ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 13 [14] 15 ... 23   Nach unten

Autor Thema: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)  (Gelesen 11337 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.204
  • Gott vergibt, franzi nie!

@franzi

ich habe mir das Video jetzt 2 x angesehen, finde aber keinen Anhaltspunkt einer evt. Falschinformation.

Magst mir bitte sagen was an Falschinformationen Dir aufgefallen sind.

Gruß Sumi

Du musst den Link anklicken, Danisch ist was aufgefallen.
https://www.danisch.de/blog/2021/10/23/man-aeusserte-kritik-an-meiner-dubai-reise/

Mir kann da natuerlich nix auffallen, da ich Staedtereisen, Wuesten und auch die USA immer schon gemieden habe.
Gerade darum gefaellt mir dieser Thread sehr gut, damit ich sehe, was ich bisher mangels Interesse nicht gesehen habe.
Und wenn du und deine huebsche Frau manchmal im Bild sind stoert mich das nicht im geringsten.
Im Gegenteil, so weiss ich (wenn auch nur optisch), mit wem ichs zu tun habe.
Also, lass dich nicht beirren, mach im gleichen Stil weiter.

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

handong

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 163

@Sumi
Neid muss man sich erarbeiten,weiter so  {*
Gespeichert

Sumi

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 481

@handong

Ebenfalls besten Dank für Deine Wortmeldung, an dem Sprichwort ist scheinbar was dran.
Es gibt aber noch ein weiteres Sprichwort darüber, : Neid, ist und zeigt die höchste Art und Weise der Anerkennung. "

@Franzi

Danke Dir natürlich auch.
Stelle fest, daß ich mit meiner Meinung nicht ganz alleine dastehe, und es doch noch Personen gibt, die das als normal finden.

Zu dem Video:

Jetzt wo ich die Erklärung, mit den Hinweisen des Antwortschreibers auf die VAE Kritik erfahren habe, muß ich in der Tat sagen, zumindest in 2 Punkten sind das Falschinformationen.

Auch die Anmerkung von ihm, daß Kritiker sich meist immer die krassesten Beispiele herauspicken, um sich Gehör und Aufmerksamkeit, mit ihrer Berichterstattung, beim normalen Publikum zu verschaffen.

Gerade die Oberlehrer und der Personenkreis die mit dem moralischen Zeigefinger drohen, kaufen gerade meist die Produkte, in den Ländern, wie die Zustände in VAE angeprangert wurden.
Hier wird Wasser gepredigt und Wein getrunken, eine fragwürdige Moral, und Reden mit gespaltener Zunge.

Der letzte Punkt seiner Ausführung ist ebenfalls verständlich, und eigentlich logisch.
Nicht soviel Wert und Glauben manchen Berichten schenken, egal ob im positiven oder negativen Sinne berichtet wird/wurde.

Seine eigenen Erfahrungen macht man am besten selbst durch Erlebtes und Gesehenes vor Ort, erst dann kann man sich ein Urteil erlauben und bilden, alles Andere kann nur ein roter Faden als Hilfestellung sein.


Gruß Sumi

Gespeichert

Sumi

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 481

Ich habe heute mir mal den Thread, " Tempel, Amulette, Torbögen ", von @ Lung Tom angesehen.
Der ist ja hochinteressant, und noch bemerkenswerter ist das Wissen, das Lung Tom scheinbar darüber besitzt.

Ich habe etwa 100 Buddha Anhänger, teils geschenkt, teils von der Familie meiner Frau bekommen.
Einige sollen sehr alt und selten sein.

Da ich absoluter Laie auf diesem Gebiet bin, würde mich das schon mal interessieren in wieweit das zutrifft.
Vielleicht kann ich bei Lung Tom mir mal darüber Rat holen.

Beim Durchlesen dieses Threads äußerte sich Lung Tom, daß er ganz begeistert von " Angkor Wat " in Kambodscha wäre, und er sich diesen unbedingt mal ansehen möchte.

Dazu kann ich ihn nur empfehlen und raten, er wird begeistert sein, denn wie ich aus seinen Kommentaren entnehme, ist er von dem Reichtum und der Vielzahl an Motiven begeistert. 

[email protected] Schiene hat schon einige schöne Bilder dazu hier im Forum mal eingestellt.

Ich hoffe er hat nichts dagegen, wenn ich seine Bildern mit einigen Bildern von mir, die ich bei meiner Reise dorthin unternommen  habe ergänze.

Allerdings kann ich keine detaillierten Angaben über, Figuren, Tempel, Torbögen, Buddhas, oder Khmer Statuen sagen, schlichtweg ich habe kein Wissen darüber, und das Wenige habe ich zum Teil wieder vergessen, es ist einfach zu umfangreich.

Allgemeine Angaben dazu natürlich schon, aber es wird mehr ein Bildbericht werden.

Gruß Sumi



Gespeichert

Sumi

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 481

Ich habe ja bereits schon erwähnt, daß ich diesesmal mehr einen Bildbericht von meiner Reise nach Siam Reap, Kambodscha mit seiner Angkor Wat Tempelanlage posten werde.

Wir sind von BKK mit einem gemieteten Fahrer bis zur Grenze mach Kambodscha gefahren. Die Fahrt wurde so abgesprochen, er fährt uns bis zur Grenze, hier holt uns ein Bekannter ab, da er nicht einreisen darf, und der fährt uns dann nach Siam Reap.

Nach 5 Tagen sollte unser Fahrer uns wieder an der Kambodschanisch / Thailändischen Grenze abholen und nach BKK zurück bringen.

Um es vorweg zu sagen, es klappte alles bestens, auch die Einreiseformalitäten erledigte unser Fahrer in 10 Minuten.

Zuerst besichtigten wir 1 Tag  Siam Reap und erst in den nächsten Tagen, vereinbarten wir mit einem Mopedfahrer, der eine Art Rikscha an seinem Gefährt befestigt hatte, daß er als Guide von uns engagiert wird für die kommenden Tage, um uns die riesige Tempelanlage zu zeigen und zu erklären.

Das war eine der besten Entscheidungen die ich getroffen habe, er kannte sich bestens aus, erklärte uns Alles, war pünktlich und zuverlässig, ein Glücksgriff.

3 Tage lang bemühte er sich wirklich uns die komplette Tempel Anlage zu zeigen und uns bestens zufrieden stellte.

Ich weiß die ganzen Namen der sämtlich besuchten und angeblich bedeutendsten Sehenswürdigkeiten, Tempel, Torbögen, Statuen etc. nicht mehr, da in der 30 km mal 30 km großen Anlage zig Tempel und historische Objekte einfach zu viel waren, um sich alles  zu merken.

Ich weiß nur, daß diese 3 Tage ein Erlebnis ersten Ranges war, und wir aus dem Staunen gar nicht kamen, geschweige denn die zig Photos die ich machte mit einmaligen Motiven.

Also, es war eine überragende Führung mit wunderschönen Plätzen und Motiven.


Gruß Sumi

 
Gespeichert

marawolf

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 673

Hallo Sumi,
dass hier natürlich wieder einige Querulanten aus ihren Löchern kommen war mir schon klar.
Siehe meinen Post Nr. 137.
Mach ruhig weiter so.
Hier gibt es andere Threads , wo berechtigte Kritik angebracht wäre.
Gruß Wolfgang
Gespeichert

Sumi

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 481





















Gruß Sumi

Gespeichert

Sumi

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 481

Hi @Marawolf

Danke für die aufmunternden Worte sowie Zuspruch. ......... ich wird es überleben, so leicht werfe ich die Flinte nicht ins Korn.

Gruß Sumi
Gespeichert

Sumi

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 481






















Gruß Sumi

Gespeichert

Sumi

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 481
Gespeichert

beanter 2

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 102

HI Sumi
lass dich nicht unterkriegen.
ich bin und bleibe BEGEISRERTER
Leser deiner Berichte.

  Gruss Dirk
Gespeichert

Sumi

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 481

Auch Dir vielen [email protected] 2 für die Zustimmung und moralische Unterstützung.
Dann können meine Berichte mit Bildern ganz so schlecht ja nicht gewesen sein, freue mich natürlich, wenn Dir diese gefallen.























Gruß Sumi

---
Änderung
Bild mit Copyright durch ein sehr ähnliches ersetzt

 
« Letzte Änderung: 26. Oktober 2021, 12:28:37 von Kern »
Gespeichert

Sumi

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 481

Am letzten Tag unternahmen wir noch einen Abstecher zum nicht weit entfernten " Ton Le Sap See ".

Er ist einer der größten und fischreichsten Seen Südost Asiens. Seine Länge beträgt 250 km und seine Breite bis 100 km, seine Fläche beträgt in der Monsun Regenzeit 25.000 Quadratklometer.
In dieser Zeit schwillt er bis um das 4,5 fache seiner ursprünglichen Größe an, die normal etwa 3.000 Quadratkilometer beträgt.
Seine durchschnittliche Tiefe von 3,5 m kann dann über 14 m ansteigen.

Das hängt mit dem Mekong Fluß zusammen, der führt während des Monsuns Hochwasser, der südlich von Phnom Penh in das südchinesische Meer fließt.

Dadurch, daß das Wasser nicht so schnell abfließen kann, staut sich der Fluß der bis zum Ton Le Sap See reicht und diesen anschwellen läßt.

Dies ist mit ein Grund für den enormen Fischreichtum des Sees, es gibt mehr als 200 verschiedene Fischarten, darunter auch den Riesenwels, der bis 250 kg wiegen kann, aber auch Schlangen und jede Menge Krokodile. ( siehe Bild ), die die Einheimischen unter ihren Hausbooten gefangen halten und ihre Haut der Industrie verkaufen.

Für die Landwirtschaft ist diese Überschwemmung sehr von Nutzen, da Mineralstoffe den Mekong und den See anreichern. 

Die Einheimischen leben durch das enorme ansteigen des Sees auf Pfahlbau Hütten oder Hausbooten, die nicht selten 10 m und mehr über den Boden gebaut sind.
Das Leben spielt sich dort aber überwiegend am und auf den See ab, ganze Dörfer und Dorfgemeinschaften, wie Schulen, kleine Einkaufsshops usw., erreicht man nur per Boot.

Das Leben am und auf dem See ist sehr einfach, und die Kinder bestürmten meine Frau als sie eine Tüte Bonbons an die Kinder verteilte. ( siehe Bild )

Ich bereue es nicht diesen Abstecher zum Ton Le Sap See unternommen zu haben, es war eine sehr erlebnis- und erfahrungsreiche Tour, die ich jeden nur empfehlen kann.























Gruß Sumi

Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.657



@Sumi

ich will ja nicht motzen, aber vermutlich kostenpflichtige Bilder von Shutterstock  wie

https://forum.thailandtip.info/index.php?topic=21685.msg1387877;topicseen#msg1387877 Bild 3

zu verwenden, könnte teuer werden - ausser du kannst nachweisen, es offiziell erworben zu haben, aber dann

hätte es keine Wasserzeichen....

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Sumi

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 481

@Suksabai

Es kann in der Tat sein, daß wirklich ganz ganz vereinzelt ein Bild mal aus dem Netz geholt wurde, da ich in D manchmal Vorträge gehalten habe um diese zu ergänzen.
Ich weiß leider manchmal nicht mehr, welches Bild ich damals aus dem Netz holte.
Bei den wirklich wenigen Bilder die ich weiß, habe ich immer erwähnt, daß die nicht von mir sind, mit dem Verweis von mir, daß sie von Google etc. sind.

Für den Hinweis jedoch danke, ich werde genauer beim Einstellen das nächste Mal hinsehen und dies dann explizit erwähnen.

Gruß Sumi
 
Gespeichert
Seiten: 1 ... 13 [14] 15 ... 23   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.037 Sekunden mit 21 Abfragen.