ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 14 [15] 16 ... 23   Nach unten

Autor Thema: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)  (Gelesen 11339 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.657

Es kann in der Tat sein, daß wirklich ganz ganz vereinzelt ein Bild mal aus dem Netz geholt wurde, da ich in D manchmal Vorträge gehalten habe um diese zu ergänzen.
Für den Hinweis jedoch danke, ich werde genauer beim Einstellen das nächste Mal hinsehen und dies dann explizit erwähnen.

Sumi, es ist zwar ein worst-case-Szenario, aber solche Bilder können auch für den Betreiber des Forums finanzielle Konsequenzen haben...
Ich würde eher davon abraten, sie einzustellen....

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Sumi

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 481

@Suksabai

OK, werde mich daran halten.
Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.718

Habe gerade dieses Bild mit Copyright durch ein sehr ähnliches ersetzt.

---
Nachtrag
Das ersetzte Bild hatte ein Wasserzeichen.
« Letzte Änderung: 26. Oktober 2021, 16:43:23 von Kern »
Gespeichert

Sumi

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 481

@Kern

Danke, entschuldige, daß bei mehr als 700 Bildern da mal eines dabei war, war nicht meine Absicht.
Die Luftbildaufnahmen, die ich nicht gemacht habe,hab ich eh alle deklariert.

Möchte natürlich nicht, daß der Forenbetreiber Schwierigkeiten bekommt.

Ich seh schon, bei einem Treffen werd ich nicht mit ein paar Dosen Bier ausgeben auskommen, das wird vermutlich mehr werden.

Gruß Sumi

Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.718

Sumi, es geht hier nicht um ein ganz schlimmes Kapital-Verbrechen  :-), sondern darum:

Einige Unternehmen wie Shutterstock, dpa (Deutsche Presse-Agentur GmbH) usw. werden oft unangenehm aktiv, wenn man deren Fotos kopiert.
In diesem Sinne soll im TIP Forum gelten, dass hier keine Fremd-Fotos mit Wasserzeichen gepostet werden. Denn da ist die Copyright-Verletzung eindeutig.

---
Ich seh schon, bei einem Treffen werd ich nicht mit ein paar Dosen Bier ausgeben auskommen, das wird vermutlich mehr werden.

Es ist in der Tat ein gutes traditionelles Mittel, lässliche "Verbrechen" mit etwas Freibier zu sühnen.  [-]
Gespeichert

Sumi

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 481

@Kern,.............. nein, ich verstehe schon, ist ja in Ordnung, und wegen den gelben Saft, ich werde mein Bestes tun. [-]

Gruß Sumi
Gespeichert

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.438

Ich habe heute mir mal den Thread, " Tempel, Amulette, Torbögen ", von @ Lung Tom angesehen.
Der ist ja hochinteressant, und noch bemerkenswerter ist das Wissen, das Lung Tom scheinbar darüber besitzt.

Der Weise weiss, das er nichts weiß.... ;)

Na, mal ohne Quatsch: Amulette sind schon ein besonderes Thema. In Thailand echt Kult.
Aber um da wirklich Durchblick zu haben, muesste man gut thai Lesen koennen, und das ist mir (noch) nicht gegeben.
Vermutlich - weil ich mich dafür interessiere - habe ich einen kleinen Wissensvorsprung.

Die Mehrzahl meiner Amulette erhalte ich bei Zeremonien oder als Geschenk von Freunden und Bekannten. Auf Märkten usw. bin ich sehr zurückhaltend. Wenn ich mal einen "auswärtigen" Wat besuche, kann es sein, das ich zur Erinnerung ein Amulett mitnehme.

Und es zirkulieren jede Menge "Fälschungen". Und um erkennen zu koennen, obs echt ist oder nicht, brauchst halt wieder Infos - und die sind in thai.

Nach einem Einbruch ging meine Sammlung zu großen Teilen verloren - waren einige Erinnerungen damit verknüpft, und somit schade - aber die Amulette wandern mir zu....

Wenn ich mehrere Exemplare bekomme, leg ich ein Exemplar für meine Enkelin zurück, eins mir zur Freude, der Rest wird verschenkt...

Aber genau genommen ist das nur Tand. Worum gehts:

PRA PUT
PRA TAM
PRA SONG



satu!

Lung Tom



Gespeichert

Sumi

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 481

Lung Tom,

Na, mal nicht so bescheiden, ich behaupte mal, daß Du mehr Wissen darüber hat als die Meisten von uns hier.

Ich würde mich gerne intensiver mit dieser Materie befassen, aber wie Du schon sagtest, so auch bei mir, es hapert am Lesen.

Vor Jahren hab ich mal wie ein 1. Klässler lesen und schreiben können, habs aber dann aufgegeben, da mir zuerst die sprachliche Verständigung wichtiger erschien.

Hab mal einen Katalog über alte Amulette gesehen, der auch in englisch teilweise die wichtigsten Sachen erklärte und Preise anzeigte.
Da haute es mich fast vom Hocker, 200.000,.. THB und mehr war da bei manchem gestanden.

Aber durch thail. Bekannte, hörte ich, daß das ein ganz verflixtes Gebiet ist, denn da muß man wirklich fit auf dem Gebiet sein, auch wegen, den wie Du schon sagtest, vielen vielen Imitationen, Nachbildungen und Fälschungen.

Aber interessant ist das Thema allemal.

Schade, wie Du berichtest, daß bei Dir durch einen Einbruch einiges abhanden gekommen ist, mehr als ärgerlich, weil so nehme ich an, die Erinnerung und der ideelle Wert manchmal mehr zählt.

Hab auch schon auf Märkten einen Bereich nur für Amulette gesehen. Da standen schon Interessierte drum rum, begutachteten mit ner Lupe, diskutierten und feilschten sehr intensiv. Waren natürlich alles nur Einheimische.

Ich habe mal vor Jahren einen Buddha Anhänger in Chantaburi, wegen einem Gefallen den ich einen der dortigen Edelsteinhändler tat, erhalten.
Ist etwa 1,5 mal so groß wie ein altes 5,-- DM Stück, aus einem durchscheinenden großen blauen Saphir, mit Gravur eines Buddha.

Da ich Gemmologe bin konnte ich die Echtheit des Edelsteines überprüfen, er ist 100 % ig echt.
Ich weiß aber nicht welcher Buddha da eingraviert ist.

Naja, vielleicht ergibt sich irgendwann  mal die Gelegenheit das zu eroieren.

Wünsche Dir weiterhin viel Erfolg mit dem Sammeln von Amuletten, vielleicht ist ja mal was Besonderes dabei, drück Dir jedenfalls die Daumen.


Gruß Sumi
Gespeichert

Sumi

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 481

Heute möchte ich unseren Usern zeigen, daß auch Bangkok seine Attraktionen und Sehenswürdigkeiten hat, die einmalig sind.

Eines davon ist die südöstlich von Bangkok gelegene wunderschöne Park Anlage " Ancient City ", auch " Old Siam " oder wie die Thailänder sagen " Mueng Boran ".

Das besondere an dieser Anlage ist, aus der Luft betrachtet, hat sie, im verkleinerten Maßstab natürlich die exakte Form von Thailand, mit seinem 76 Provinzen.

Jede dieser 76 Provinzen von Thailand hat irgendeinen besonders bekannten Tempel, Statue, Denkmal, Park od. schwimmenden Markt, und genau diese sind hier exakt nachgebaut worden und zu bewundern.

Nicht zu verwechseln mit " Minimundus " in unserem Nachbarland Österreich in Klagenfurt.

Diese Nachbauten in Ancient City sind in herrlicher, fantastischer Nachbildung, sei es vom Gelände, Felsen oder Flußlandschaft eingebettet, die Bauwerke erreichen eine Größe fast von 1:1., und sind geographisch exakt da angeordnet, wo sie sich auch in der wirklichen Lage Thailands befinden

Diese Parkanlage, ist übrigens die Größte der Welt, auf einem Gelände von 130 Hektar, wunderschön mit Blumen, Wasserfällen sowie einer einmaligen angelegten Fauna.

Ancient City wurde 1972 eröffnet und soll bis heute etwa 200 Mio € gekostet haben.

Man kann diese Parkanlage mit dem eigenen Fahrzeug befahren, mit dem Fahrrad, oder gegen Gebühr mit einer Art Golfwagen erkunden.
Eine gut ausgebaute Straßenführung mit Beschilderung der Sehenswürdigkeiten ermöglicht ein leichtes Befahren, kleine Garküchen, Restaurants und Cafes laden zum verweilen ein, mit wundervoller Aussicht.

Ich zeige eine Auswahl von Bilder davon, wobei ich aber nicht erklären kann, um welches Bauwerk, wo, und wie der Name davon heißt.
Ich habe diese Anlage schon 3 mal mit Freunden oder Bekannten, die mich hier in Thailand besuchten gezeigt, und sie Alle waren mehr als begeistert.

Gruß Sumi

 

 
Gespeichert

Sumi

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 481






















Gruß Sumi

Gespeichert

Sumi

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 481






















Gruß Sumi

Gespeichert

Sumi

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 481






















Gruß Sumi

Gespeichert

Sumi

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 481






















Ich hoffe, ich habe nicht zu viel versprochen und es hat Euch gefallen.

Man sollte schon einen Tag hierfür einplanen, denn es gibt wirklich viel zu sehen und zu erkunden. Motive für die Kamera gibt es in Hülle und Fülle.

Der Eintritt kostet 400,.. THB für Nichteinheimische, hat man eine Thai ID Karte, so hat man nur den Preis der Einheimischen zu bezahlen, das waren glaube ich 100,-- THB.

Aber bitte unter Vorbehalt, da ihr wißt schon, was heute Gültigkeit besitzt, kann morgen schon wieder ganz anders sein.


Gruß Sumi



Gespeichert

Sumi

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 481

Ein weiteres Reiseziel das ich bereiste und das zu den Top Destinationen zählt, viele bestimmt von Euch auch kennen, in der Karibik liegt, ist die Dominikanische Republik.

Ich habe die Dom Rep. etwa 4 - 5 mal bereist und mein Quartier befand sich im Osten der Insel in Punta Cana.
Von hier aus habe ich zahlreiche Touren und Ausflüge unternommen um das Land etwas besser kennen zu lernen und um Einiges mehr zu sehen als nur den Strand.

Obwohl diese Insel mit einigen seiner Stränden zu den besten der Welt zählt, und die Flora und Fauna einmalig ist.

Die anschließenden Bilder zeigen nicht nur die meist überlaufenen Strände der bekannten Ressort`s in Punta Cana, wie Bahia Bavaro, oder Villa Bavaro etc., sondern unbekanntere Gegenden, Strände und Sehenswürdigkeiten.

Touren und Aktivitäten werden unzählig viele angeboten, die wir nahezu alle wahr genommen haben.

Das waren z.B. eine ganztägige  Katamaranfahrt nach Saona, eine Quad Tour durch schlammiges Gelände und Natur, eine Buggy Tour am Strand entlang, eine Canopy Tour an Stahlseilen in 8 bis 40 m Höhe über die Baumwipfel bergab zu gleiten, ( hier ist übrigens eine der längsten der Welt mit fast 1 km Länge ), und eine Rafting Tour mitten im Dschungel in traumhafter Natur.

Aber auch Paragliding hinter einem Boot gezogen am Strand entlang, schwimmen mit Delphinen, ein traumhafter Helikopterflug am Strand entlang, hier kann man die wirklich einmalig schön angelegten Ressort`s aus luftiger Höhe sich ansehen und tolle Bilder als Erinnerung schießen, und eine Segway Tour am traumhaften Strand entlang.   

Einen Flug mit Fahrt zur weltbekannten und berühmten Bacardi Insel bei Solanas, unterwegs die Besichtigung einer Zigarrenfabrik, Besuch einer Farm, in der einheimisches Gemüse und Obst erklärt und die Zubereitung von echtem Kakao gezeigt wird, das man dann auch alles probieren durfte und angeboten bekam.

Was am tollsten, schönsten oder spektakulärsten war, ich kann darauf schwer eine Antwort geben, alles war einmalig, hervorragend organisiert mit sehr gut geschulten Guides, die hilfreich und freundlich immer zur Stelle waren.

Eine der schönsten Ausflüge war aber eine ganztägige selbst gefahrene Spider Mini Cooper Tour mit 5 weiteren Fahrzeugen und einer Deutsch sprechenden Reiseführerin.

Sie zeigte uns, ich weiß leider den Namen nicht mehr einen historischen im spanischem Baustil errichteten Ort, der uns in die span. Zeit vor 400 Jahren versetzte, es war wirklich sehenswert.

Alles in Allem, die Dominikanische Republik hat mehr als nur schöne Ressort`s, tolle Strände und Meer zu bieten, man muß es nur wahrnehmen.

Gruß Sumi






 
Gespeichert

Sumi

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 481

Die Dominikanische Republik gehört zu den kleinen Antillen, ist eine Insel und ist etwa 50 tsd Quadratkilometer groß, ca. 1/7 von der Größe Deutschlands, wobei 1 Drittel  der Insel davon der Staat Haiti ist.

1492 wurde die Insel von Christoph Columbus entdeckt und er gab ihr den Namen " Espanolo ", was auf lateinisch  " Hispaniola " heißt.

Die Dom Rep besitzt ca. 11 Mio. Einwohner und die Hauptstadt heißt Santo Domingo.

Erst in den letzten 30 Jahren wurde die Dom Rep touristisch aus - und aufgebaut, zuerst überwiegend im Norden ( Sosua ), die letzen 15 Jahre verlagerte sich alles mehr an die Ostküste, mit zahllosen Ressort`s.

Als man merkte, daß die ersten Anlagen nicht so richtig zur wunderbaren Landschaft passten, lernte man daraus und baute landschaftlich angepasster.
Mit Ressort`s die im einheimischen und spanischen Stil in der Neuzeit zu bedeutender Beliebtheit dazu beigetragen haben.

Leider ist in den letzten Jahren ein touristiacherer Boom entstanden, der wie überall auf der Welt sich wiederum etwas negativ auswirkt.

Die ersten Bilder zeigen unsere Anlage, dann die etwas abgelegeneren Buchten und Strände, die es Gott sei Dank noch gibt, abseits des 25 -30 km langen Abschnittes, wo sich die unzähligen, wenn auch mittlererweile bestens angelegten Ressort`s sich befinden.   























Gruß Sumi

Gespeichert
Seiten: 1 ... 14 [15] 16 ... 23   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.03 Sekunden mit 19 Abfragen.