ThailandTIP Forum

Thailand-Foren der TIP Zeitung => Mein Tagebuch => Thema gestartet von: Bruno99 am 24. März 2013, 19:00:34

Titel: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 24. März 2013, 19:00:34
Kurz vor der Server bedingten Zwangspause habe ich noch einen Link zu Youtube fuer die bewegten Bilder der Khlongtour mit Klaus gesetzt.
Nun habe ich mich entschlossen fuer diese Links ein neues Thema zu eroeffen.

Wie vorgaenging erwaehnt habe ich mich mit der Videoeditierung auf Neuland gewagt und musste noch einiges nachlesen.

Vieles weiss ich nun, noch mehr habe ich zu lernen und zu testen um die besten Einstellunge fuer den Import und Export des Filmmaterials mit der zur Verfuegung stehenden Software herauszufinden.

Lange Rede kurzer Sinn, hier der Link zu meinem Début:

http://www.youtube.com/watch?v=acW_-hubZMI
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse - Khlongtour II
Beitrag von: Bruno99 am 24. März 2013, 19:08:51
Nun ist auch bereits der zweite Streich auf Youtube zu sehen   ;]

http://www.youtube.com/watch?v=gRNHFvGDdLQ
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: udo50 am 24. März 2013, 19:28:43
Danke Bruno
Ich bin kein Fachmann aber für mich ein gelungenes Debüt  {* }} ;}
Gruß Udo
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 25. März 2013, 19:40:11
Mittlerweile ist auch das dritte Video auf Youtube gelandet  ;]

http://www.youtube.com/watch?v=ub7t4PiarL8
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: namtok am 25. März 2013, 20:05:38
Die GEMA  {{ hat nur leider was gegen die musikalische Untermalung...  {[


Unfortunately, this SME music-content is not available in Germany because GEMA has not granted the respective music publishing rights.   ]-[
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Tobi CR am 25. März 2013, 20:22:03
Bruno,
großes Kompliment
- wirklich gut gemacht  ;}

Könnte mir schon vorstellen, an solch einem Khlong zu
wohnen, nettes Häuschen, Garten zum Wasser hin, ein
kleiner Steg mit nem Boot  :-)

Hinderungsgründe sind allerdings
-> drohende Mückeninvasionen
-> drohendes Hochwasser
-> me noo häb money too much  :D
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 25. März 2013, 20:49:46
Die GEMA  {{ hat nur leider was gegen die musikalische Untermalung...  {[

hab ich doch befuerchtet dass sowas raus kommt, denn nach dem Upload gabs ne Warnung  --> nicht in allen Laendern verfuegbar  (nur DE wegen der GEMA  --C )

Ich such mir eh ne andere Bearbeitungssoftware vielleicht gibts dann irgendwann mal ein Remake (als Mondscheinfahrt  :-X   :] )

Die vierte und letzte Version ist am rendern, ob da die gleichen Probleme auftreten weiss ich noch nicht.


Nachtrag: weiss jemand, obs ne Videoplatform gibt bei der die GEMA nix zu sagen/sperren hat ?
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: franzi am 26. März 2013, 00:41:16
Ist Geschmackssache, aber mir persönlich gefallen Videos mit Originalton besser als die mit Musik untermalten. Wenn man vielleicht auch nur das Tuckern des Motors hören würde, die Fahrt käme authentischer rüber.
Das soll aber keine Kritik sein!

Beim dreier Video ist nun gut ersichtlich (ab Minute 2) warum sich der Kapitän einen stärkeren Motor zugelegt hat. Trotzdem braucht's schon Herz und sicher auch Erfahrung, um sich da durchzuwühlen!

fr
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 26. März 2013, 07:26:18
Wenn man vielleicht auch nur das Tuckern des Motors hören würde...

es ist eben nur das Tuckern des Motors das stoert, sondern die (Fahrt)Windgeraeusche die bei schneller Fahrt das Tuckern beinahe uebertoenen.

 
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Pinkas am 26. März 2013, 08:24:26
Hallo Bruno,

schau doch da mal rein :    http://www.dailymotion.com/de

Die Clips mit Klaus sind sehr gut geworden.
Ich denke,ich muss mich in der nächsten Saison nun wirklich mal bei Klaus anmelden,um es selbst zu erleben.

Gruss

Pinkas
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 26. März 2013, 09:01:17
Der letzte Teil ist jetzt ebenfalls hochgeladen.

Leider kann auch der aus DE nicht angeschaut werden  {[

http://www.youtube.com/watch?v=xqmvDqves1Y
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: somtamplara am 26. März 2013, 09:17:56
Leider kann auch der aus DE nicht angeschaut werden  {[
Bruno: diese Video kann ich auch in Thailand nicht sehen.
Es wird als "Privat" angegeben.
Koennte man also nur mit "Einladung" sehen.
Pruef mal die Einstellung im Youtube Videomanager.
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 26. März 2013, 09:31:24
 ???

(https://lh4.googleusercontent.com/-IMDxILVlrjQ/UVEH-CCxMZI/AAAAAAAABI8/_74A41r-gTw/s931/Capture.JPG)

hab jetzt nochmals als "public" gekennzeichnet, gib mir doch Bescheid ob OK... danke
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Tobi CR am 26. März 2013, 09:37:19
Bei mir wird die Meldung gezeigt:
"Dieses Video ist privat"
und dann:
"ProxTube entsperrt" - anschließend läuft es o.k.
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: somtamplara am 26. März 2013, 09:45:50
9:45h. leider keine Aenderung  ???
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Pinkas am 26. März 2013, 09:49:16
Dieses Video ist privat , das tut uns leid,so die Meldung auf you tube. ???

Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Alex am 26. März 2013, 10:31:58
Der vierte Teil Klong Tour mit Klaus läuft nun .....
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 26. März 2013, 10:33:25
irgendwie scheint Youtube 2 Versionen zu haben  ???

Habe mal alle Browser-History Daten geloescht, aendert aber nichts an den Anzeigen

Anzeige der Uploads:

(https://lh4.googleusercontent.com/-UPR2SX2dCJg/UVEUwB5GIXI/AAAAAAAABJM/9UR1lvcaJio/s1221/Capture1.JPG)

wenn ich dann aber den Link (gelb markierte Zeile) anklicke komme ich hierher:

(https://lh3.googleusercontent.com/-88880UvTe5s/UVEVGAwgXhI/AAAAAAAABJU/wBSphsZO8kw/s663/Capture2.JPG)

und dies scheint das "Private" Video zu sein, denn es hat keine Views und der Titel ist noch alt  ???

Keine Ahnung ob das Youtube selber behebt oder was zu tun ist  {--

Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Alex am 26. März 2013, 10:47:53
Hallo ... der Link funktioniert in Thailand einwandfrei

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=xqmvDqves1Y
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: franzi am 26. März 2013, 11:35:28
In A ebenfalls und zeigt 30 Aufrufe an.

fr






Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 11. August 2016, 14:38:05
Ein kleiner Ausflug ins benachbarte Moo (unsere Strasse trennt 2 Moo's)

Dies war ein Testlauf fuer eine neu angeschaffte Software, bei welcher der Flug mit allen moeglichen Einstellungen, inklusive der Kameraschwenks, vorgaengig auf dem PC definiert werden kann und vor Abflug zur Drohne hochgeladen wird.
Diese fliegt dann anhand der Einstellungen die Route selbststaendig ab.
Dabei ist es natuerlich von Vorteil, wenn die eingegebenen Flughoehen nicht niedriger sind als die zu ueberfliegenden Objekt   C--

https://www.youtube.com/watch?v=B8z-WGHfGbo
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: udo50 am 11. August 2016, 21:09:40
nàbend Bruno

 Ich bin beeindruckt von den fantastischen  Aufnahmen.Die uns vertraute Umgebung aus einem anderen Blickwinkel betrachtet
  einfach schön .Die Bildqualität erste Sahne. Gratuliere zu diesem interessanten  Hobby. Habe mir deine Y.T. Beiträge angesehen ;} ;}
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 11. August 2016, 22:43:39
@Udo

freut mich ein Feedback zu erhalten, danke fuer das Kompliment.

Solange ich noch Saft in den Batterien habe, werden sicherlich weitere Bilder folgen.

Habe schon zwei oder drei Ideen fuer nach der Regenzeit  ;)
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 22. Oktober 2016, 23:27:31
Habe vor 3 Tage die beiden Batterien vollgeladen, den Kopter auf den Ruecken geschnallt und ab gings in die Felder.
So sah es am 19. Oktober aus:

https://www.youtube.com/watch?v=nh_BUXWjL8Y
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: udo50 am 23. Oktober 2016, 02:25:23
Moin Bruno

   SUUUPER CLIP. DANKE.

  L.G.  UDO
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Kern am 23. Oktober 2016, 05:14:43
Ein schönes Video, Bruno   {*
Und Du scheinst Deinen Kopter sehr gut zu beherrschen.
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 16. November 2016, 21:16:16
Udo und Achim, danke fuers Feedback.

War heute morgen wieder zeitig aus den Federn, Batterien aufgeladen und dann gings mal wieder raus.
Vorgaengig auf Google ein paar Abklaerungen getroffen, Standort fuer Take-off gesucht, Koffer umgeschnallt und mich mit Roller "auf die Socken gemacht".
Um ca. 9 Uhr hatte ich alles im Kasten, wieder zusammengepackt und den Rest des heutigen Tages zu Hause u.a. mit Schnitt und Vertonung verbracht.

Langer Rede kurzer Sinn, anklicken und geniessen... viel Spass:

https://www.youtube.com/watch?v=btr18FXJ-X0
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: udo50 am 16. November 2016, 21:32:52
nàbend Bruno.

     Prima Video ;} ;}

  Du machst ja anschließend die Vertonung.  Sind die original Betriebsgeräusche des Kopter eigentlich extrem laut ?

  L.G. Udo
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 16. November 2016, 21:40:03
Danke Udo

Sind die original Betriebsgeräusche des Kopter eigentlich extrem laut ?

Also hoeren tut man sie schon, aber im Video herrscht Totenstille, die Kamera hat kein Mikrofon.
Macht eben keinen Sinn, die Motoren-, Propeller- und vor allem die Windgeraeusche waeren zu laut und wuerden alles andere uebertoenen.
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: taidieter am 16. November 2016, 21:58:01
Die Einheit von Bild und Ton macht5 es zu einem Genuß, hab mir extra die Kopfhörer aufgesetzt. Super gut, danke. Dieter
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 01. Februar 2017, 16:02:16
War gestern wieder mit dem Kopter unterwegs, dies obwohl teilweise ziemnlich fest windet, auch staerkere Boen hat.
Nicht dass dies einen Flug verunmoeglicht, aber es erschwert die Situation schon und zerrt natuerlich an den Batterien, in "luftiger Hoehe" noch mehr.

Nichtsdestotrotz, der Flug ist gut ueberstanden und der Vogel ist unversehrt gelandet   ;]

Das gestriege Sujet sind ein paar Rapsfelder entlang der 21 nach Phetchabun:

https://www.youtube.com/watch?v=RBrqHgzAX_I
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: udo50 am 01. Februar 2017, 19:35:58
Hallo Bruno

  Prima dieses "Sujet"?? was ist das denn?   ;) {* ;}
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 01. Februar 2017, 21:05:45
"Sujet"?? was ist das denn? 

Ooops  :-X

in der CH ein gebraeuchliches Wort fuer Motiv

http://www.duden.de/rechtschreibung/Sujet
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: udo50 am 01. Februar 2017, 22:44:44
Danke ;) [-] ;}
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: didiking am 21. Februar 2017, 14:23:19
Hallo Bruno, tolle Videos macht dein Vogel.  {*
Hab gleich mal deinen Kanal abboniert, damit mir die nächsten Videos nicht entwischen. ;]
Hab auch mal von einer Drohne geträumt, aber mit meiner kaputten Hand, kann ich nur weiter träumen.
Ich werde dafür deine Videos genießen.
Nicht aufhören damit. [-]

Dieter
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 21. Februar 2017, 15:36:52
Hallo Bruno, tolle Videos macht dein Vogel.  {*

Ja, wir beide arbeiten gut zusammen   C--

Danke an alle fuer das positive Feedback, dieses Hobby gebe ich so schnell nicht auf, ausser der Gesetzgeber sieht das anders  :-X
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 26. April 2017, 15:49:44
Hier ein paar Impressionen vom Historical Park in Si Thep/Phetchabun.
Ist schon ein kleines Weilchen her, denn leider hatte ich Interferenzen auf dem Live-View-Tablet, konnte nicht wie gewohnt fliegen.
Wollte es darum eigentlich nicht oeffentlich stellen, aber... habe dennoch ein paar Sequenzen zusammengeschnitten und vertont.

Vermutlich lag es am Kabel, denn weit und breit kein Sendeturm oder aehnliches, das die Bilduebertragung haette stoeren koennen.

Werde sicherlich nochmals hingehen und neue Aufnahmen machen, aber im Moment ist es zu heiss und auch zu trocken.

https://www.youtube.com/watch?v=QPcvlm60mxk
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 26. Mai 2017, 16:07:02
War Anfangs Mai wieder mal mit meiner Drohne unterwegs.

War danach erstaunt ueber das viele Gruen zu dieser Jahreszeit, die normalerweise von Brauntoenen dominiert wird:

Die Aufnahmen entstanden ausserhalb meines Wohnortes:

https://www.youtube.com/watch?v=mjZ64k-BMEw
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: udo50 am 26. Mai 2017, 20:12:03
nabend Bruno.

  Fantastische Aufnehmen.
 Wie lange kann  deine Drohne in der Luft bleiben? Oder war zwischen den einzelnen Schnitten immer Start und Landung?

 Schönes Wochenende
 udo
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 26. Mai 2017, 20:26:22
  Fantastische Aufnehmen.
 Wie lange kann  deine Drohne in der Luft bleiben?

Danke Udo  ;}

Theoretisch ueber 20 Minuten, haengt von Windverhaeltnissen und Flughoehen ab.
Steigflug braucht mehr Batterie, dazu kommt das in hoeheren Lagen die Winde intensiver sind als in Bodennaehe.

Hier habe ich mit einer Batterie gearbeit, Gesamtflug war etwa 15 Minuten.

Nachtrag: auch dir/euch ein schoenes Wochenende.
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: malakor am 27. Mai 2017, 14:10:03
Gibt es denn schon eine Drohne mit Antrieb ueber Solarzellen ?
Das waere doch eine tolle Sache, stundenlang in der Luft bleiben und die Videos per Funk an die Bodenstation senden.
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 21. September 2017, 19:27:36
War dieser Tage wieder mal zuversichtlich, trotz regnerischen Prognosen, die Batterien zu laden und den Kopter in die Luft zu bringen.

https://www.youtube.com/watch?v=VqWOn7IFp8I

Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 14. Dezember 2017, 12:53:58
Aufgrund der Zwangspause, respektive bis ich die benoetigte Lizenz fuer meinen "Vogel" habe, bin ich meine bereits existierenden Aufnahmen durchgegangen und einige Sequenzen zusammen geschnitten und vertont.

Obwohl ich noch einige Stunden an Material verfuege, hab ich es bei 4 Minuten belassen   ;)

Viel Spass beim angucken  ;D

https://www.youtube.com/watch?v=jcBx2x-jeiM



 
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Mai Uan am 14. Dezember 2017, 13:59:14
Sehr schön anzuseh'n und die Musik passt auch zur Stimmung.  ;}
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 14. Dezember 2017, 15:47:04
Danke fuers Feedback   ;}
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 23. Februar 2018, 19:58:30
Mittlerweile hat sich das Aussitzen gelohnt, die erforderlichen Papiere sind eingetroffen.
Geprueft von verschiedenen Regierungsminnisterien bin ich wohl nun doch als "Good Guy" in Thailand akzeptiert und eine Zweijaehrige Flugerlaubnis fuer meinen Kopter ausgestellt.

Das war dann letzte Woche ein Grund, dem Vogel etwas Luft unter die Fluegel zu verschaffen, oder mit anderen Worten... er ist (wieder) fluegge geworden  ;]

Leider kommt die heisse und trockene Jahreszeit und damit ist landschaftlich gesehen, nicht viel "Land" zu gewinnen.

Langer Rede kurzer Sinn, so sieht es zur Zeit "vor meiner Haustuere" aus:

 https://youtu.be/7BeX7WyQOGk
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: TeigerWutz am 23. Februar 2018, 21:13:47
Sehr schön! .....Gefällt mir sehr!   {*
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 23. Februar 2018, 23:28:57
Danke  [-]
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 12. März 2018, 15:46:56
Einige Bilder vom Wat Prathat Phasornkaew in Phetchabun, aufgenommen am letzten Samstag, 10. Maerz.
Leider sind zur Zeit einige Renovierungsarbeiten im Gange und ebenso leider, ist die Zufahrt zum Wat noch immer nicht ideal.

https://www.youtube.com/watch?v=mvBBCGpX1BY

P.S. Das Wat ist in einer sog. No-Fly-Zone, das heisst, Luftaufnahmen mit einem Kopter sind nicht erlaubt.
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Kern am 12. März 2018, 16:35:33
Gutes Video mit schönem Motiv  {*
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 13. März 2018, 08:20:31
Danke Achim   [-]
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 03. Juli 2018, 20:10:25
Kurz vor 7 Uhr, die Props drehen rund, noch ein letzter Funktionscheck und das "fliegende Auge" hebt ab:

https://www.youtube.com/watch?v=wPXc9q98HOs



Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 17. August 2018, 13:36:10
War letzten Mittwoch, nach einem kurzen Regenguss mit meinem Australischen Kumpel ausserhalb unseres Wohnortes fuer einen Drohnenflug unterwegs.

Als ehemaliger Aircraft Engineer ist er fuer diese Aktivitaet immer wieder zu begeistern und geniesst mit mir dann verschiedene Flugmanoever.

Eine kleine Zusammenfassung:

https://www.youtube.com/watch?v=_dtgMuWGtyc

Die maximal geflogene Geschwindigkeit laut Flugprotokoll waren 39.6 Mph, das entspricht 63.7 Stundenkilometer

Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Kern am 17. August 2018, 14:38:30
Die maximal geflogene Geschwindigkeit laut Flugprotokoll waren 39.6 Mph, das entspricht 63.7 Stundenkilometer

Das ist schon ein ordentliches Tempo!
Darauf hin googelte ich neugierig nach der schnellsten zivilen Drohne. Resultat:
https://www.heise.de/newsticker/meldung/RacerX-Schnellste-Drohne-der-Welt-fliegt-289-km-h-3773414.html
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 17. August 2018, 15:46:13
Das ist schon ein ordentliches Tempo!

Ja, wenn man bedenkt, dass diese Art von Copter eigentlich nicht gedacht ist, Speedrecords aufzustellen, ist ja keine Racerdrohne.
Geht aber ganz ordentlich an die Batterie   :D   und ist dann auch schnell ausserhalb Sichtweite   :-X

Nichtsdestotrotz macht es Spass   C--

Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Pedder am 18. August 2018, 00:15:48
Einfach immer wieder geil deine Aufnahmen mit der Drohne zu sehen.
Dazu kommt die Musik, die du auch immer weider passend aussuchst.  {*

Von mir: Beide Daumen hoch
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 07. Dezember 2018, 19:31:35
Trotz den teilweise kraeftigen Winden und heftigen Windboeen, vor allem so ab 20 oder 30 Meter Hoehe, habe ich mein fliegendes Auge nicht nur zum fliegen, sondern fuer ein zu publizierendes Video "von der Rampe" gelassen.

Der "Tatort" war ein Reservoir, welches offensichtlich aber nicht gut gefuellt ist... seht einfach selber

https://www.youtube.com/watch?v=7-dzkyWw7Uo
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Kern am 07. Dezember 2018, 21:37:18
Ich kann zwar nicht nachvollziehen, dass nach so viel Regen etliche Staudämme ziemlich geringe Füllstände zeigen  {:} , aber das ist ein schönes Video!  {*
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: No_bird am 08. Dezember 2018, 18:07:01
Zitat
...dass nach so viel Regen etliche Staudämme ziemlich geringe Füllstände zeigen

Die Antwort gibt "Occam's razor".

https://de.wikipedia.org/wiki/Ockhams_Rasiermesser (https://de.wikipedia.org/wiki/Ockhams_Rasiermesser)

I

Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 08. Dezember 2018, 18:49:07
Ich kann zwar nicht nachvollziehen, dass nach so viel Regen etliche Staudämme ziemlich geringe Füllstände zeigen

Das Problem liegt wohl darin, dass es zwar viel geregnet hat, aber eben nicht ueberall.

Das Reservoir hat nur einen Zufluss, welcher aus den umliegenden Huegeln gespiesen wird, das Einzugsgebiet ist ziemlich klein, und sehr tief scheint das Reservoir auch nicht zu sein.
In der YT-Video-Beschreibung sind die Koordinaten erwaehnt, man kann sich selber ein Bild in Google Earth ueber die Hoehenangaben des Einzugsgebietes machen.
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Kern am 09. Dezember 2018, 00:33:30
Das Problem liegt wohl darin, dass es zwar viel geregnet hat, aber eben nicht ueberall.

Das gilt wohl für einige Staudämme in Thailand.
---
Für einige andere gilt (auch wenn No_bird möglicherweise nun argwöhnt, dass ich seinen Kommentar missbrauche):
Die Antwort gibt "Occam's razor".

https://de.wikipedia.org/wiki/Ockhams_Rasiermesser (https://de.wikipedia.org/wiki/Ockhams_Rasiermesser)


Aus >> Aktuelle Thailand-Berichte (http://forum.thailandtip.info/index.php?topic=11760.msg1306848#msg1306848) <<
Ich denke, dass das eine Mischung aus Wasser-Missmanagement (also wirklich niedrigen Pegel-Ständen) und hohlem Geschwätz ist.

Es gab diverse Meldungen zum massiven Wasserablass. Z.B. hier :
http://thailandtip.info/2018/09/16/srinakarin-und-vajiralongkorn-staudamm-werden-weiter-geoeffnet-und-erhoehen-ihre-wasserabgabe/

Ferner gab es zuweilen Meldungen zum irren "vorsorglichen"  {:} Wasserablass, weil mit weiteren starken Regenfällen zu rechnen sei.
Dazu finde ich gerade keinen Beleg.
---

Hier kann man sich die aktuellen Daten diverser Staudämme anschauen: http://water.egat.co.th/
(Übrigens: Bei Google Chrome wird automatisch eine Übersetzung angeboten.)
...


Dass nach meinen Beobachtungen in Thailand cleveres Wasser-Management traditionell eher Glückssache ist, tut aber der Ästhetik eines musikalisch untermalten Drohnen-Videos keinen Abbruch.
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 09. Dezember 2018, 11:22:57
... tut aber der Ästhetik eines musikalisch untermalten Drohnen-Videos keinen Abbruch.

da kann ich dir nicht widersprechen   C--   [-]
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 26. Dezember 2018, 15:44:40
Das Khlong Lam Kong Reservoir (อ่างเก็บน้ำคลองลำกง) liegt im Bezirk Nong Phai, Phetchabun.
Die Koordinaten sind in der Videobeschreibung enthalten.

Auch hier zur Zeit sehr wenig Wasser, aber sicher ein Ort den ich mal nach der Regenzeit besuchen werde, wenn alles schoen gruen ist.

Die Anlage ist immer noch im Bau, aber Tisch und Stuehle sowie eine Menukarte und Getraenke sind bereits vorhanden (wohl kaum anders zu erwarten  ;] ), auch einen Wegweiser zu Toiletten habe geesehen.

https://www.youtube.com/watch?v=0M25NmW4MqA

Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: dolaeh am 26. Dezember 2018, 16:50:35
Ich bin wirklich ueberrascht, dass auch hier so wenig Wasser ist  ???
Die Thais sagten ja, dass genug Wasser vorhanden sei und zwar ueberall.
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 27. Februar 2019, 12:59:40
Ein kurzer Clip aufgenommen in meinem "Hinterhof", welcher u.a. mit einem Limettenbaum und Palmen bepflanzt ist
Der Clip zeigt Handaufnahmen mit meinem Huawei Smartphone, bearbeitet in Adobe Premiere Pro.
War ein Versuch, wie nahe kann ich gehen und wie sieht es mit der Tiefenschaerfe aus.

https://www.youtube.com/watch?v=UKz07WyEoYk
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Josef am 27. Februar 2019, 21:36:46
Toll !!!!  wer braucht da noch eine Camera ????   {* {* 
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Mai Uan am 19. März 2019, 05:27:14
Bruno,

Beiträge (Posts) kommentiere ich eigentlich nicht so oft, bis gar nicht.
Aber für Deine bewegten Bilder muss ich zig Daumen nach oben geben!
Die Musik rundet alles ab. Perfekt!

 ;}  {*
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 19. März 2019, 07:15:26
Beiträge (Posts) kommentiere ich eigentlich nicht so oft, bis gar nicht.

Das freut mich umso mehr... Danke ;}
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 29. April 2019, 07:43:38
Die Chao Lao Beach (Chantaburi) aus der Vogelperspektive.
Wegen starkem Wind habe ich die Flugsession abgebrochen, respektive den Vogel kein zweites Mal gestartet, wollte einfach nichts riskieren.

https://www.youtube.com/watch?v=8yjca7nh8eg
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 01. Mai 2019, 08:05:36
https://www.youtube.com/watch?v=X8RjIxsQgco
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 05. Mai 2019, 21:03:45
Waehrend meines Abendessens auf dem Balkon mit Blick Richtung Osten (Chayaphum) haben sich Gewitterwolken entladen.
Leider hat es uns keinen einzigen Regentropfen gebracht, Wasser fuer den Garten gabs nur aus dem Schlauch.
Im Video, spontane Handaufnahme mit dem Handy, ein optisches Potpourri von heute Sonntag Abend.

https://www.youtube.com/watch?v=HL_OI2u3GIc
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Kern am 05. Mai 2019, 22:43:24
So ein Wetterleuchten (Blitze hinter Wolken) finde ich immer wieder schön.
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 20. Mai 2019, 13:17:12
Gestern Sonntag fand in Phu Toei (Amphoe Vichian Buri, Phetchabun) wieder das alljaehrliche Raketenfest (Bung Fai) statt.
Die vorangegangenen Darbietung am Samstag habe ich dieses Jahr ausgelassen, war mir zu heiss und irgendwie habe ich Gefuehl, ich habs gesehen.
Bilder dieser Veranstaltungen findet man in meinem Fotothread.

Nur den Sonntag, den lasse ich mir nicht entgehen.
Ein paar Eindruecke von gestern auf folgendem Video, aufgenommen mit Smartphone Huawei 9 Pro.

https://www.youtube.com/watch?v=fujPdkzh1uo
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 10. Juni 2019, 16:26:50
Wieder mal etwas von meinem "Ueberflieger"     ;D

https://www.youtube.com/watch?v=LQZDtPThXC8
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Kern am 10. Juni 2019, 19:28:38
Sehr schön und harmonisch   {*   {*
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 10. Juni 2019, 20:08:40
 ;)  danke Achim    [-]
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 09. September 2019, 20:15:31
Aktuelle Bilder des Pasak River suedlich von Wichian Buri.
Er speist den Pasak Jolasid Damm noerdlich von Saraburi.

Wir hatten letzte Woche ziemlich viel Regen, aber seit gut 2 Tagen auch wieder keinen Tropfen mehr, obwohl die Vorhersagen das Gegenteil berichten.
Die maximale Kapazitaet des Pasaks ist noch nicht ausgeschoepft, es darf ruhig noch was dazu kommen.

https://www.youtube.com/watch?v=KF4ERhjImbM
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 18. September 2019, 12:50:11
... aber sicher ein Ort den ich mal nach der Regenzeit besuchen werde, wenn alles schoen gruen ist.

Geregnet hatte es ja in den letzten Wochen, also die Batterien, Monitor komplett aufladen, mein fliegendes Auge einpacken und dem Stausee einen Besuch abstatten.
Am Montag waren die Wetterverhaeltnisse fuer einen Flug, vor allem die Windgeschwindigkeiten in hoeheren Lagen, akzeptabel.

https://www.youtube.com/watch?v=EwBHR8VeG6s
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Kern am 18. September 2019, 13:58:34
Das ist eine schöne Komposition aus Bildern und Musik!  ;}
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 25. November 2019, 11:41:07
Ein kurzer Ausflug in die Felder, einfach zurueck lehnen und 2 Minuten relaxen

https://youtu.be/PVkKyyHq0FE
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 02. Dezember 2019, 12:14:45
Eine halbe Stunde vor Sonnenuntergang... zum Glueck hatte der Wind vorher etwas nachgelassen  ;]

https://www.youtube.com/watch?v=GEIhOPCoAYk
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Kern am 03. Dezember 2019, 01:10:01
Bruno, sehr schön und angenehm anzuschauen!  ;}
Von wem stammt diese Musik?
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 03. Dezember 2019, 06:52:32
Die Musik ist ein Auszug aus diesem Video:

https://www.youtube.com/watch?v=5DNl22MvaNo
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 05. Dezember 2019, 16:23:40
Waere ja gelacht gewesen, haette ich nicht noch das letzte Licht eingefangen

https://www.youtube.com/watch?v=DeRpmmZyfVg
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Suksabai am 05. Dezember 2019, 20:02:27


@Bruno

Ich liebe deine Videos, da kann man so richtig relaxen, zumal du noch ein glückliches Händchen für die dazupassende Musik hast.
Irgendwann schneide ich sie mir alle zusammen, so richtig zum Wegturnen...

In meinem Fall kommt noch die unterstützende Wirkung der Audio-Anlage dazu... C--



Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 05. Dezember 2019, 20:11:20
Danke   ;} ;}

ich gebe ein virtuelles  [-]  aus   ;]
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 19. Dezember 2019, 21:45:40
"Morgenstund hat Gold im Mund"... so sagt man   :-)

https://www.youtube.com/watch?v=-JttgHM6tAs
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 05. Januar 2020, 21:49:12
Wir waren heute bei einer Tempeleinweihung ausserhalb von Wichian Buri... eigentlich irgendwo in der Pampa  :-X

Waehrend sich meine Familie um ihr seelisches Wohl kuemmerte, habe ich die Gelegenheit genutzt, die Drohne kurz kreisen zu lassen:

https://www.youtube.com/watch?v=AQgutH_Kh_8
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 14. Januar 2020, 23:52:24
Da sich mein Copter immer noch bester "Gesundheit" erfreut und es heute praktisch keine Windboen hatte, goennte ich dem Vogel wieder etwas Luft unter die Props.
Die Sicht ist bei diesem trockenen Wetter zwar nicht hervorragend, ein grosser Teil der Reisernte ist bereits eingebracht und die Felder teilweise auch schon abgefackelt, aber fliegen macht Spass   ;]
Nur ein paar wenige Reisbauern wagen sich noch an eine weitere Anpflanzung, trotz dem ziemlich knappen Wasserstand.

https://youtu.be/MNyEZwpWTLg
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Kern am 15. Januar 2020, 09:19:21
Bruno, in Deinen Videos (  ;}   {*  ) ist Dein Copter oft ziemlich flott unterwegs.
In diesem Video erkenne ich um 1:20 herum eine Beschleunigung mittels Computer. Aber manchmal scheint mir der Copter wirklich locker mit 80km/h zu fliegen.

Frage: Wie schnell kann der fliegen?
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 15. Januar 2020, 11:42:45
Achim, die maximale Geschwindigkeit ist knapp unter 60 km/h.
Dieser Wert kann natuerlich auch hoeher oder niedriger sein, je nachdem ob mit oder gegen den Wind geflogen wird.
Im obigen Video bin ich Geschwindigkeiten von ueber 50 km/h geflogen, was aber bei einem Weitwinkelobjektiv in Bodennaehe schneller erscheint, in groesserer Hoehe als langsamer wenn die Kamera nicht nach unten sondern in die Ferne gerichtet ist.
Haengt alles ein wenig von der Perspektive ab  ;)
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 15. Januar 2020, 16:36:55
Habe heute Nachmittag mal die Flugprotokolle von gestern genauer untersucht.
Verschiedentlich ist die Geschwindigkeit mit 36.4 mph ausgewiesen, was 58.5 kmh entspricht.
Ausschnitt aus folgendem Protokoll ist der Rueck-/Sinkflug im YT-Video im Bereich 1:50, 1:55 rum.
Die entsprechende Software visualisiert mit Google Maps anhand der gespeicherten GPS-Daten den Einsatzort.

(https://lh3.googleusercontent.com/HRZ_PoXV9EKGG4EAsOAg5gB4koVMQJy6M4sodoHuRwLuFBvdvDfAjY1tsiIU_S9CDcG41kZfOUc-goxTzF_dFMme0R4RAI_ME2aWKjMq63q3ZVt-hfUNg21ZgmPOiWIfE74pYqTGTbJLiCIfPVsKN3AImVk5GBdqYGOLBAjtynTIfrAU1RQMzRwukaHoBQ7H1TzG-i6CNe8ZwCTyNuFV3owR9QCkztKsJBIEKhbWiXdtoAF-Y6XMwvLiU7VSS_Db7IuCW0jX-wUs5yBOK-Yi1y0g1CCQXsltB1qYcED0I3ZEofmGaNWuUOhLPIyuvCHBuekJJ9MSlkNog5j9bCyFkJh-o-kZNoaCd3eowCLxd-DT-9hsbjfMcmPW1yqG9kp1lzE2_1cC6TCYwjxJObHMMmYDU0jhkW-16aNWC4UJ1f8CCqXbFaiXRY_xAKN3xWjSgNkb_lgi4IwFOUh4PLW_cKf1ELY6aM7p3bnmJNQ3AuoeQCZk6iwUI2Fzs4H9_psBpropcWUrUfMc8Qs_NLhfOAizUbHnKqz6v8zz8U6DcJ4z8xhnNlwlx1f6eHzWwh7PP4lUbYi_sryrK_r--jFYdco5wOPrR7hDRkdAk2rFpp3zBpVRryCYwFAHGOSfvLCXGkkcyUVRvv9Vcl9NOqspvTiRbsY6Zb80--i1uP5_T9ytBaR4XNn7-q7iHK3S7Tw8u1i5qtwuTErmiaExFGwu3FzB_aPAZ0iP1QafLf2jSUBHFbaFEA=w1083-h848-no)
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 23. Januar 2020, 23:08:28
Wat Tham Phrathat Khao Prang

วัดถ้ำเขาปรางค์

Faehrt man bei der Abzweigung nach Saraburi auf der 21 nach Norden, also Richtung Phetchabun, erreicht man nach ca. 1 Stunde das Staedtchen Lamnarai im Chai Badan District.
2 oder 3 Kilometer nach Lamnarai sieht man schon von weitem die riesige weisse Buddha-Statue linker Hand.
Das Wat ist unmittelbar beim Pasak Hill Resort (ausgeschildert) und kann eigentlich kaum uebersehen werden.

Leider sind beim Tempel, man kann mit dem Auto bis hoch fahren, aktuell gerade ein paar Arbeiten im Gange, nichtsdestotrotz ist es auf jeden Fall einen Ausflug wert, wenn man sich irgendwo in der Naehe befindet
Etwas gruenere Umgebung waere auch kein Nachteil... schau mer mal nach der Regenzeit 2020 wieder vorbei

https://youtu.be/UY457AJu2Nw

Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 25. Januar 2020, 20:43:56
Eine zweite Version des Wat Tham Phrathat Khao Prang mit anderem Equipment aufgenommen.

https://youtu.be/Wt0v96vmeA0
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 07. August 2020, 13:23:21
https://www.youtube.com/watch?v=BMqqdrviIQU
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Kern am 07. August 2020, 15:04:29
Eine sehr gelungene Komposition  ;}   {*   {*

Wie z.B. auch diese:

https://www.youtube.com/watch?v=-JttgHM6tAs
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 07. August 2020, 16:17:44
Eine sehr gelungene Komposition  ;}   {*   {*

Danke Achim  ;}

Des Kuenstlers Brot ist der Applaus   ;]
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Lung Tom am 07. August 2020, 18:16:42


Hallo Bruno,

schoener Film. Und eine schoene Landschaft.
Ich nehme mal an, das Du keine GOPRO an Deine Drohe gehängt hast?

Ich war jetzt zu faul zum Suchen, aber ich weiß, im Forum wurde schon mal über die  Drohnennutzung geschrieben.

Kurze Frage, dann ergibt sich für mich der Rest: braucht man hier eine Genehmigung?

Ach, wenn ich schon mal einen der Großmeister des Zelluloids "an der Angel" habe:
lohnt sich so eine Go Pro, und wenn wofür? Bewegte Bilder koennte ich ja auch mit meiner Nikon festhalten....wird aber schwer die an einer Drohne anzubinden  ;D

Schoenen Abend und allzeit gut Licht!

Tom


Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 07. August 2020, 19:18:19
Tom   ;}

Kurze Frage, dann ergibt sich für mich der Rest: braucht man hier eine Genehmigung?

Kurze Antwort: Ja

Nein ich habe keine GoPro an meiner Drohne, die Kamera ist Bestandteil der Drohne, und das ist auch der Grund fuer die kurze Anwort, denn ist die Drohne mit Kamera ausgeruestet, brauchts eine Lizenz.
Ich denke, dass damit deine Frage definitiv beantwortet ist.

https://www.caat.or.th/en/archives/27220

Zitat
RPA with camera installed must be registered with no exceptions
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 15. Oktober 2020, 20:45:21
https://www.youtube.com/watch?v=-CYmp_VPdb4
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 29. Oktober 2020, 19:29:51
War gestern wieder mal mit meinem Australischen Kumpel "im Feld".

Unweit, ein paar Autominuten von zu Hause entfernt, zieht sich eine mehr als 20 km Huegelkette wie ein Wurm durch die ansonsten eher flache Landschaft des Bezirks Wichian Buri.

Mal ein erster Eindruck von der es sicherlich noch andere interessante Standorte fuer ein paar Flugbewegungen gibt.

https://www.youtube.com/watch?v=ZQY8bB7ycXI
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 30. Oktober 2020, 15:57:13
Zur Kroenung des Tages stand noch ein Tempel auf dem Programm.

Aufmerksam auf diese Anlage wurde ich durch einige Suchaktionen auf Google Maps/Earth.

Laut einer Anwohnerin, sie hat einen kleinen Getraenke- und Eiscremeshop neben einem der Eingaenge, wimmelt es jeweils am Wochenende von "Touristen" aus Bangkok, die auf dem Weg in den Norden sind.
Nur muss man wissen wie man dahin gelangt, denn es ist liegt ziemlich gut versteckt, abseits von den Hauptverkehrsrouten.

Bei Gelegenheit werde ich mal noch ein zweites Video machen, denn bei diesem Besuch hatten die Luftaufnahmen vorderste Prioritaet.

https://youtu.be/_eY7qh3MRgY
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Darius am 30. Oktober 2020, 17:51:33
@ Bruno

Seht gute Arbeit. Hat zum Teil was Episches mit dem Sound den Du da unterlegst  Auch die Bilder sind scharf und aus guter Perspektive. Mir gefällt's   ;}

Ich nehme mal an dass wir demnächst von Dir aus dem Thai Tourismuministerium hören als neuer Mitarbeiter.  {* ;]

Darius

Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 30. Oktober 2020, 18:50:21
Danke fuers Kompliment Darius.

Ich nehme mal an dass wir demnächst von Dir aus dem Thai Tourismuministerium hören als neuer Mitarbeiter.  {* ;]

wenn ich damit Zugang zu echt professionellem Equipment haette...   :-)    sofort   :-*
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 02. November 2020, 22:56:46
Was kaum auf dem Video zur Geltung kommt, sind die erratischen Boeen, die an diesem Damm aufkamen.
Die meisten Aufnahmen wurden daher im sog. Sportmodus gemacht, der zwar intensiv im Batterieverbrauch ist, aber besser mit den Boeen fertig wird.

Spass hats gemacht, und das ist ja auch die Hauptsache  ;]

https://youtu.be/xBdJa4wmr7k

Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 09. November 2020, 08:51:21
Letzten Freitag wieder mit meine Aussie Kumpel etwas unterwegs, wollte ihm den vorgaengig alleine besuchten Staudamm zeigen.
Die Landschaft ist sehr schoen dort, leider behindert viel Gruenzeugs und mittlerweile hoehe Baeume von der Strasse die Sicht auf den See.
Der Strassenverlauf wurde massiv verbessert und mit Leitplanken versehen.

Ein anwesender, in der Haengematte liegender Parkwaechter (das Gebiet ist als Tha Lao Forest Park angeschrieben, aber zu dieser Bezeichnung findet sich nichts im Netz) erklaerte mir, dass in diesem Jahr die Anlage nicht Betrieb genommen wird, selbst das Restaurant bleibe geschlossen.
Ausser den "offiziellen" Gebaueden ist der Rest eher am verlottern, die schwimmenden Essfloesse sind jedenfalls nicht einsatzbereit.

https://youtu.be/OAt-dlUGSVY
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Suksabai am 09. November 2020, 09:18:04


Bruno,

ganz grosses Lob von mir!

Sowohl die Aufnahmen an sich, als auch die Schnitt-Technik und die musikalische Untermalung bilden gemeinsam bei jedem deiner
Werke ein Gesamtkunstwerk, das ich jedes Mal geniesse...

 {* {* {*

Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 09. November 2020, 09:21:16
Danke Guenther  [-]

Gibt mir zusaetzliche Bestaetigung und Anreiz fuer weitere Clips.
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 11. Dezember 2020, 20:53:23
Wir, mein Aussi-Kumpel und ich, waren wieder mal unterwegs.
Selbstverstaendlich hatte ich auch mein fliegendes Auge dabei, aber damit wird's wohl erst naechste Woche was.

Es standen verschiedene Lokalitaeten auf dem Program, schon laengstens geplant, aber die heftigen Winde der letzten Wochen machten mir einen Strich durch die Rechnung.
Gestern gings dann los, Zwischenziel das huegelige Gebiet im Osten des Bezirks Nong Phai (Phetchabun) und dann auf einer ziemlich "abenteuerlichen Strasse" rueber nach Chaiyaphum.

Ich nehme es mal vorweg, mein Fahrzeug (Pickup) hat zuschaltbaren Vierradantrieb (4H und 4L und gute Bodenfreiheit), ohne waers wohl ziemlich schnell zu Ende gewesen, auch bei bereits trockenen und festen Bodenverhaeltnissen.
Im Auto ist eine Dash-Cam installiert, das folgende Video zeigt mehrere Abschnitte durch die Huegellandschaft im Osten Nong Phai, beginnend bei ueber 500 Hoehenmeter.

Den Originalton der Dash-Cam habe ich gedaempft, weniger der Diskussion wegen die wir im Auto hatten, sondern viel mehr um euch das staendige, aufdringliche Gepipse der Front- und Hecksensoren zu ersparen.
(Ist mir schon klar, dass sie nicht dezent sein koennen, sie muessen ja warnen).

Langer Rede kurzer Sinn, hier ein paar Ausschnitte der "Huegel-Ueberquerungen", das Dronenvideo kommt dann naechste Woche.

https://youtu.be/RJsORWArAoI
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Suksabai am 11. Dezember 2020, 21:18:20


Na, du suchst auch noch das "wahre Abenteuer"  ;)

Mit der Cross-Maschine wäre ich das früher auch gefahren - aber da hast du auch die Chance, umzukehren,
was du mit dem Pickup nicht oder fast nicht hast...

 [-]

Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 11. Dezember 2020, 21:31:22
... aber da hast du auch die Chance, umzukehren

schon nach den ersten drei oder vier Kilometern mussten wir einsehen, dass der "Point of no return" ueberschritten war und es nur noch ein "Vorwaerts" gab.

Es war zuweilen wirklich steil, was aber aus der Sicht der Dashcam nicht zur Geltung kommt, was du ohne Cross-Maschine nicht schaffst, bei etwas Naesse schon gar nicht  ;]

 [-]
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Darius am 11. Dezember 2020, 22:05:09
Soweit gefällt auch mir das kleine Filmchen.  :)

Allerdings war ich die ganze Zeit, durch die Bildeinstellung und den Sound, in Erwartung dann auch mal den Rambo oder den Chuck Norris aus dem Gebüsch springend zu sehen mit fulminanter folgender Action gegen was oder wen auch immer.  ;]

Darius
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 11. Dezember 2020, 23:06:32
Allerdings war ich die ganze Zeit, durch die Bildeinstellung und den Sound, in Erwartung dann auch mal den Rambo oder den Chuck Norris aus dem Gebüsch springend zu sehen mit fulminanter folgender Action gegen was oder wen auch immer.  ;]

Die beiden sind doch schon viel zu alt   C--
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Darius am 11. Dezember 2020, 23:32:41
@ Bruno

Dies mag wohl sein. Nur zu für einen guten Scherz sind sowohl die wie auch Du in dem alter immer noch zu haben  ;]

Alt, aber immer noch gut  :}

The Expendables 2::Chuck Noris's Funny Intro(Full Scene)-HD
https://www.youtube.com/watch?v=eDJUVOaeUag

Darius
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 13. Dezember 2020, 20:38:39
Nun sind sie bereits da, die Aufnahmen von ausserhalb des Fahrzeuges und etwas erhoehter, luftiger Position, zwar nicht mit Vierrad-, dafuer mit 4 Propeller-Antrieb    ;]

https://youtu.be/1xlXx0wYllg
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Kern am 13. Dezember 2020, 23:15:44
Gelungene Aufnahmen einer schönen, sonnigen, meist grünen Landschaft  ;}
Sehr beruhigend
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: udo50 am 14. Dezember 2020, 06:55:52
Moin.Super. Clip. }} ;}
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 14. Dezember 2020, 07:19:17
Achim, Udo, danke   [-]
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Kern am 14. Dezember 2020, 07:28:32
 [-]  Bruno

Die Überblendung in 4:13 ... verdrillt etwas das Hirn  :-) ... passt aber irgendwie.
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 14. Dezember 2020, 07:48:22
Die Überblendung in 4:13 ... verdrillt etwas das Hirn  :-)

Ist ein etwas ungewoehnlichger Uebergang (nennt sich morph cut), denn er braucht eine sehr gute Rechnerleistung   ;D
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 23. Dezember 2020, 18:52:02
Die Feiertage, zumindest aus Langnasen-Sicht, stehen bevor.

In diesem Sinne:

https://www.youtube.com/watch?v=Z_BnZcPuQoY

(https://www.ozartsnashville.org/wp-content/uploads/2017/01/cheers-2-champagne-glasses-clinking.jpg)
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 30. April 2021, 16:15:24
Bei etwas windigem Wetter eine ehemalige Einsiedelei aus der Khmer Zeit besucht.
Wer mehr wissen will kann unter dem angegeben Namen suchen, Google kennt und findet es auf Maps.

In Thaischrift ปรางค์ฤษี

https://youtu.be/4tH5fOR5pMI
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Suksabai am 30. April 2021, 16:31:51

Bruno,
abgesehen davon, dass deine Clips auch optisch immer perfekter werden, merkt man auch an der Auswahl der musikalischen
Untermalung, dass du eine etwas höherwertige Musikanlage mit deinem Computer gekoppelt hast...

 {* {* {*

Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 30. April 2021, 19:08:26
Danke Guenther   [-]

Auch die Nachbarn kommen ab und an mal in den Genuss dieser "hoeherwertigen Anlage"   C--
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 01. Mai 2021, 11:54:47
Schoen zu sehen, dass wenigstens YouTybe die Links im Griff hat und trotz Hin- und Her-Schieberei auf ihren Servern den Zugriff gewaehrleisten kann.

Dieses Khmer Monument habe ich kurz nach seiner Entdeckung, muss mehr als 10 Jahre her sein, besucht.
Die Umgebung ist komplett neu gestaltet, es hat auch ein Modell und eine grosse Informationstafel in einem Rangerhaeuschen.
Die Besichtigung ist kostenlos.

Mehr Informationen findet man in der Videobeschreibung.

https://youtu.be/uRIMybfczVc
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Suksabai am 01. Mai 2021, 16:07:35

Szenenwechsel gleich mit Tempowechsel der Musik - das sind jetzt schon die "höheren Weihen"...

 ;} {* {* {*

Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 01. Mai 2021, 16:27:38
Danke Guenther    /||\         [-]
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 17. Juli 2021, 18:56:23
Die Videobeschreibung sagt eigentlich schon alles aus... auf YT und Fullscreen anschauen:

https://youtu.be/niGcTLtj3ig
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Raburi am 18. Juli 2021, 07:09:55

Morgen Bruno
Das ist eine sehr schöne Gegend. Leider finde ich bei
google maps keine Lime Stone Rock Formation.
Hast du vielleicht GPS Koordinaten? Ich werde sicher wieder
durch die Gegend reisen.
Vielen Dank

René
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 18. Juli 2021, 07:43:40
Leider finde ich bei google maps keine Lime Stone Rock Formation.

Weil das kein bestimmter Name ist, hier die Koordinaten:

15.695926560371701, 100.99983547859036

Ganz in der Naehe, nur etwa 10 Km mit dem Auto weg, befindet sich noch das Wat Sap Phairo, das findest du in diesem Beitrag:

https://forum.thailandtip.info/index.php?topic=14252.msg1360464#msg1360464
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Raburi am 18. Juli 2021, 08:24:13

Vielen Dank für deine Antwort.   ;} [-]
Da werde ich sicher Mal vorbeifahren.
Ebenso werde ich natürlich das Wat besuchen.
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 21. August 2021, 08:52:55
Soweit gutes Wetter, Windverhaeltnisse akzeptabel... das Resultat:

https://youtu.be/YlZWTQ3-5MU
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Suksabai am 21. August 2021, 09:14:31


Wie immer sowohl visuell als auch audiomässig ein Hochgenuss...

 {* {* {*

Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 21. August 2021, 09:27:12
Danke Guenther    ;)
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: AndreasH am 21. August 2021, 09:55:05
 ;}
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: didiking am 21. August 2021, 12:06:32
Toll, toll, toll, gute Bild- und Soundwahl zum Entspannen.  ;}
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 27. September 2021, 07:07:27
Ein schneller Zusammenschnitt der gestrigen Verhaeltnisse am Highway 21 und Umgebung.

Location:  15.569903603861126, 101.06127847991914

https://youtu.be/jY0x3VUj7cw
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: AndreasH am 27. September 2021, 08:55:40
@ Bruno

Das sieht nicht gut aus. Bist Du selber auch betroffen??
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 27. September 2021, 09:13:09
Danke der Nachfrage, nein, zum Glueck nicht direkt, unser Grundstueck ist "trocken" und die Wohnebene ist ein Meter hoeher als der Garten, von daher also kein Problem   ;}
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: AndreasH am 27. September 2021, 09:14:51
Danke der Nachfrage, nein, zum Glueck nicht direkt, unser Grundstueck ist "trocken" und die Wohnebene ist ein Meter hoeher als der Garten, von daher also kein Problem   ;}

Freut mich für Dich.
Das will ja keiner erleben das sein Haus derart „absäuft“.
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Raburi am 28. September 2021, 09:20:59
Ein schneller Zusammenschnitt der gestrigen Verhaeltnisse am Highway 21 und Umgebung.

Die Fahrzeuge, ab 1'50" sind eingeschlossen.
Vor und hinter ihnen ist die Strasse nicht passierbar.
Diese Leute können nur auf Hilfe per Boot hoffen.
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 04. Oktober 2021, 07:29:17
Genau eine Woche nachdem der Tropensturm Dianmu in einigen Gegenden fuer Ueberschwemmungen gesorgt hat sind die Hauptverbindungen wieder offen und befahrbar.
Aber draussen, in den Feldern sind die Trampelpfade und Naturwege zwischen den einzelne Parzellen noch immer unter Wasser.

Letzten Sonntag war die Strasse, die man im Filmchen sieht, komplett unter Wasser und teilweise stark beschaedigt.
Mittlerweile sind die Schaeden behoben und die Strasse ist wieder durchgehend befahrbar.

https://www.youtube.com/watch?v=jHgjAvx8gS4
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 05. November 2021, 23:29:28
Ein Blick von oben, die Lokalitaeten mit den entsprechenden GPS-Daten sind in der Videobeschreibung angegeben

https://youtu.be/dgu46krIwiw
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Suksabai am 06. November 2021, 08:32:12


Super Bilder - und was es zu einem noch grösseren Genuss macht:

mit der Mondscheinsonate hinterlegt...

 :-* :-* :-*

Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 30. November 2021, 19:05:30
Die ersten bewegten Bilder eines eindruecklichen Ausfluges zum Wat Dhammayan, im Nong Phai Bezirk, Phetchabun.

So ganz in weiss gehalten, strahlt dieser Pavillon schon etwas besonderes aus, ist er auch kurz nach der Einfahrt aufs Tempelgelaende nicht zu uebersehen.


https://youtu.be/sF84WvI09-g
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Suksabai am 30. November 2021, 20:09:10


In seiner schlichten Eleganz einfach schön....

Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Raburi am 01. Dezember 2021, 15:12:00


Einfach, ohne viel Schnickschnack. Sehr schön.
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 02. Dezember 2021, 17:03:23
Danke fuer die Blumen    ;}

Hier nun Teil 2:

https://www.youtube.com/watch?v=bev4H1f96-8
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Suksabai am 02. Dezember 2021, 17:50:17


Das ist für meinen Geschmack in seiner schlichten Eleganz der schönste Tempel, den ich gesehen habe...

Obschon: eine kleine Spitze sei erlaubt:
für ein Armutsgelübde und dass ihnen eigentlich nicht einmal Schuhwerk erlaubt ist, logieren die Orangenen fürstlich,
ersichtlich an der Vielzahl von AirCons... >:

Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: Bruno99 am 05. Dezember 2021, 10:02:14
Guenther, ich denke nicht, dass die Moenche in diesem Wat leben, so wie ich das sehen, sind es Uebernachtungsmoeglichkeiten fuer sowas wie Seminarteilnehmer.
Was ebenfalls auffaelt ist die schiere Anzahl an Toiletten, ein mehrfaches was man so an Tankstellen antrifft, an verschiedenen Orten auf dem Gelaende.
Das wuerde darauf hindeuten, dass dort Grossevents abgehalten werden, oder angedacht ist.

Nun zu einem etwas bescheideneren Wat.
Es liegt ca. 50 Meter von der Hauptstrasse Saraburi - Lomsak (21) ist aber komplett von Baeumen umgeben und trotz der Naehe zur 21 sehr ruhig.
Ein kleines Straesschen fuehrt dann zum Chedi.

https://www.youtube.com/watch?v=hR5Fs2U5VXw
Titel: Re: Meine bewegte Welt durch die Linse
Beitrag von: schiene am 05. Dezember 2021, 10:44:11
https://www.youtube.com/watch?v=hR5Fs2U5VXw
Schöner Tempel und schöne bewegte Bilder ;}