Thailand-Foren der TIP Zeitung > Thailands Geschichte

Bars und Prostitution in Bangkok zur Zeit König Chulalongkons

<< < (2/5) > >>

dii:
... ???   ;D










...muss mal schauen von wann die Foddos sind, irgendwas 1880?? 

Profuuu:
@dii,

das erste Bild stammt vermutlich von ungefähr 1945 - 1950.

Kurz nach dem 2. Weltkrieg verordnete die Thailändische Regierung nämlich Hutzwang für alle Bürger auf öffentlichen Strassen.

Glaubste nich? Doch! Die sind so....

markusz:
Also wer ein bisschen auf dem Land rum fährt, wird feststellen, dass sich seit damals bei den einen nicht viel verändert hat...

dii:
...nee nee Profuuu, das mit 18und passt schon  ;)   ...muss mal ins BBG schauen, da hatten wir doch was aehnliches   :-)

wufgaeng:

--- Zitat ---Auf dem alten Stand kann man indes viel besser in der Presse dem politisch-korrekten Schmäh fröhnen, daß die bösen Amis in den 1960ern die Prostituion nach Thailand gebracht hätten... 
--- Ende Zitat ---

Mit Lügen und Märchen leben die Thais schon immer recht gut - sie sind stolz darauf. Eine bekannte thailändische Ministerin verbreitet die absurde, freche Lüge unters Volk, die Amis und Farangs hätten AIDS und die Prostitution nach Thailand gebracht - und das einfache Volk glaubt daran, die HiSo lächelt darüber. Wenn die Thailänder auch mit der Meinung über die "bösen Amis" nicht alleine auf der Welt sind, die Amis haben sich hier in Thailand an einen gedeckten Tisch gesetzt. :D

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln