Thailand lokal > Bangkok und die zentrale Ebene

Bangkok-wo esst ihr am liebsten?

<< < (85/86) > >>

Sumi:
Heute mal ein paar Bilder wo und was für gutes Essen man in BKK bekommt.

Die ersten 4 Bilder sind in einem einheimischen Restaurant, an einem wunderbaren idyllischen See, On Nut Area, man glaubt gar nicht, daß das mitten im Herzen von BKK ist.

Die nächsten 4 Bilder sind beim Italiener, der Beste den ich in Thailand kenne, in der Sukhumvit Road bei BTS Asoke, einfach hervorragend.
Nach 4 wunderbaren Jahren in Sardinien, so meine ich kann ich mir da schon ein Urteil erlauben.

Die letzten Bilder ebenfalls in BKK, ein deftiger sehr guten Haxn, fast wie zu Hause in Bayern. Die Attraktion, hier wurden wir das erste Mal von einem Roboter bedient, Bestellung und Bringen alles machte der Roboter, den Service, hat er gar nicht schlecht gemacht.



























Gruß Sumi

BAN1:
sumi, danke fuer die bilder, das sieht alles sehr lecker aus ;}
magst du der einfachheit halber noch die namen der restaurants verraten ?

Sumi:
@BAN1

aber gerne doch.

Das Erste ist ein einheimisches Restaurant am See nennt sich " GOY ", von der Sukhumvit Road 77 in die ON NUT 44 rechts abbiegen, ca 1km immer geradeaus,  man fährt direkt vorbei, liegt dann links, übersieht man nicht, kann da gut parken. Preise normal, wunderschön gelegen an einem See, sehr zu empfehlen für einen gemütlichen Abend, ab 19 Uhr gute live Musik.

Das Zweite liegt in der Sukhumvit, direkt unterhalb der BTS Station ASOKE, heißt PALA PIZZERIA ROMANA, nicht so groß, klein aber fein, wird von einem Italiener seit Jahren geführt. Kann auch orig. Lebensmittel dort einkaufen zum Mitnehmen, wie frisches Holzofenbrot, ( nicht zu verwechseln mit Pizzabrot ), versch. Käsesorten, Schinken, Wurst, Salami, Porchetta, Olven in Öl u. dergleichen, alles original, auch sehr gutes Tirami Su.
Bestes ital. Essen das ich bis jetzt kenne in BKK, und ich habe schon einige ausprobiert, naja.

Nicht ganz so günstig vom Preis, dafür alle Speisen ausgezeichnet und vor Allem original. Vorspeisen wie Antipasto Misto z.B. für 2 Personen, reichlich, kpl. 690 THB.


Das Dritte Restaurant befindet sich im CENTRAL PLAZA BANG NA, DEBARATNA Road 2. Stock bekannt als SIZZLER. Haxn war sehr gut und reichlich.
Man kann auch Steaks etc. essen und andere Gerichte, Preise angemessen. geschmacklich sehr gut, bei den anderen Gerichten könnten die Portionen allerdings etwas größer sein.
Preise 1 Steak je nach Art und Größe zwischen 199 und 799 THB.

Die genannten Restaurants sind keine 5 Sterne Restaurants, einfach aber sauber, dafür gutes bis sehr gutes Essen, das ist das Wichtigste, zu einem angemesssenen Preis.

Weise extra darauf hin, diese 3 Restaurant Empfehlungen entsprechen meinem Geschmack sehr gut, habe schon Besuch dahin mitgenommen, die waren ebenfalls sehr angetan und mehr als zufrieden.

Guten Appetit, laßts Euch schmecken.

Gruß Sumi

Khun Han:
Am Zweitliebsten essen wir in Bangkok in einem Fuji. Da gibt es für meine Frau keinen Zweifel, da ißt sie alle Teller leer. Sie bestellt immer Saba Teriyaky und ich meistens Chicken Teriyaky, dazu heißen grünen Tee. Ein Getränk ist ja frei, also einen Kaffee zum Abschluss, ebenso ein Nachtisch, ich bekomme beide. Für Member gibt es 15% Nachlass. Das Essen schmeckt immer gleich gut, nur der Service kann sich von Filiale zu Filiale ein wenig unterscheiden.

Ach ja, am liebsten esse ich in Bangkok daheim. Aber es gibt noch Restaurants, d.h. eigentlich Food Courts, wo wir mehrmals im Monat speisen. Wie heute wieder in Phahurat, im Talad Phahurat hinter dem India Emporium, gegenüber der Poh-Chang Kunst Academy. Ich bestelle mir immer eine Platte mit 2 vegatarischen Gerichten, dazu gibt es Reis und 3 frische Chapatis. Ich hebe bei der Köchin nur den Zeigefinger und mache einen Kreis: eine Platte, bitte! 60 Baht zahle ich dafür. Aber nicht, weil das Essen billig und reichlich ist, bestelle ich es, ich mag den Geschmack der indischen Gewürze. Vom 7/11 hole ich mir zuvor immer einen Joghurt, der nimmt dann die leichte Schärfe. Meine Frau bestellt meist Pat Chaa mit Fisch und grünem Pfeffer, Suppe dazu und mit Spiegelei zahlt sie 70 Baht. Der Fisch schmeckt wirklich gut.





Heute wurden in der Poh-Chang übrigens die Abschlussdiplome vergeben, entsprechen viele Menschen und Autos waren unterwegs. Wir gehen dann immer noch ins Old Siam daneben, gegenüber befindet sich das Nightingale Olympic, das älteste Kaufhaus der Stadt. Mit der MRT fahren wir dann bequem nach hause.



Ebenso gern speisen wir im 4. Stock des Seacon Bangkhae. Ich bestelle immer Khao Man Gai. Unter der Woche für 89 Baht. Die Haut ist wunderbar knusprig, Suppe und 4 Soßen gibt´s dazu und ein Getränk ist frei.

BAN1:
danke sumi fuer die ausfuehrliche beschreibung  ;}
habe ich mir gleich mal abgespeichert

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln