Thailand-Foren der TIP Zeitung > Ämter, Gesetze und Visumsangelegenheiten

Korrekte Bedienung durch die Deutsche Botschaft.

<< < (3/50) > >>

nok:
Als ich den neuen Pass fuer meinen Sohn abholen wollte, kam ich zu spaet zur Botschaft (11.45 h)Damals demonstrierten die roten in Bangkok trotzdem haette ich ja frueher losfahren koennen.Der Pfoertner sagte es sei zu, ich muesse morgen wieder kommen(wieder zurueck nach Nakhon Ratchasima oder uebernachten).Ich sagte ihm woher das ich komme und das ich noch nichts gegessen haette, er hat gelacht und mich tatsaechlich noch reingelassen.Also von sturen Beamten kann ich nicht reden, danke nochmals falls hier ein Angestellter der Botschaft mitliest.

supawan:
Auch meine Erfahrungen mit der D. Botschaft kann ich nur als positiv bewerten.Hatte in den letzten 10jahren mehrmals dort zu tun und immer korrekte und aufschlussreiche Behandlung genossen.Mal ne andere Frage.Ich hab mich im Februar getraut in Bangkok meine junggesellenschaft aufzugeben und dort offiziell zu  Heiraten.Haben wir in Bang Rak gemacht.Nun moechte ich die Ehe auch in Deutschland registrieren lassen.Welchen Papierkram muss ich jetzt angehen,was uebersetzen lassen,kopieren, bestaetigen lassen um das alles dann in  Deutschland anzugehen und zu komplettieren.

mfritz31:
Ich hab letztes Jahr auch in Bang Rak geheiratet.
Für die Anerkennung der Ehe in D reichte es, die Urkunde bei der Botschaft einzureichen und mit einem Stempel versehen zurückzuerhalten.
Die Gebühren betragen 2500 THB.

supawan:

  @ mfritz 31, na ja, wenn alles andere auch so einfach waere,waere die Welt bedeutend angenehmer.Danke fuer den Hinweis.  ;}

mfritz31:
Die Rückseite der Urkunde sollte dann in etwa so aussehen:

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln