Thailand lokal > Thailands Nachbarländer

China und Nachbarn: Streit um Inseln

<< < (2/36) > >>

Friesland2Phuket:
DER SPIEGEL Nr.: 46/2011 Seite 125 unten rechts.

"" China trägt den Kampf um die Erweiterung seiner Seegrenzen im Südchinesischen Meer jetzt auch mit Hilfe seiner Wissenschaftler aus: Die neue
Supermacht beansprucht Inseln und Meeresboden, für die Vietnam, die Philippinen oder Malaysia die Hoheitsrechte haben.
In vielen Veröffentlichungen chinesischer Forscher tauchen Karten auf, in denen die beanspruchten Gebiete China zugeschlagen werden, wie das
Fachblatt „Nature“ beklagt. Solche Karten finden sich beispielsweise in Publikationen chinesischer Wissenschaftler in Journalen wie „Climatic Change“.
Der Direktor der Chinesischen Akademie für Kartografie, Zhang Jixian, kündigte unterdessen an, die umstrittene Meeresfläche mit Hilfe von Satelliten
und einem Tauchboot kartieren zu wollen."" (Quelle: Spiegel 46/2011 s. 125)

ein kleinen Bericht über den Streit aber wen man sich die Karte ansieht  weist man das es die Grundlage sein kann f. ein ganz großen Krieg
wenn man über GOOGEL EARTH geht und sich die Insel ranzoomt sieht man wie auf einige selbst Militär Flughäfen etc. sind..

Kern:

--- Zitat von: Grüner am 14. Juni 2011, 01:21:44 ---Hier sollte man vielleicht die Schreibweise korrigieren:

http://en.wikipedia.org/wiki/Spratly_Islands
http://en.wikipedia.org/wiki/Paracel_Islands

--- Ende Zitat ---

Schon geschehen  ;D

jock:
@wyooo

Der Konflikt spitzt sich zu,schreibt die Wr.Zeitung.Er wird sich aber auch wieder abspitzten.

Wer soll China,diese Inselgruppen tatsaechlich wegnehmen wollen.Alle Staaten,die Besitz-
ansprueche erheben,haben kein marines Potential ,um der Navy von China Paroli bieten
zu koennen.

In allen Veroeffentlichungen ueber die Oel-und Gasvorkommen,steht "vermutlich ".Die
Schaetzungen ueber die Mengen,die dort lagern sollen,gehen weit,sogar sehr weit auseinander.

Die Exploration im Tiefseebereich ist bekanntlich extrem teuer.Dazu kommt noch dass,dieses
Gebiet in der Taifunbahn liegt,daher die Foerdeungen zumindest des oefteren  gestoppt werden,
muessten und  Beschaedigung an den Plattformen nicht ausgeschlossen werden koennen.

Auch die Frage,ob die Anrainerstaaten,das technische "know-how" haben,die Schaetze selber
zu heben ist fraglich.

Es wird,auch in Zukunft,immerwieder zu Scharmuetzel kommen,ein paar Schiffe beschaedigt oder
gar versenkt werden,auch Menschen (das keinem interessiert) werden ums Leben kommen,aber
Krieg wird es dafuer keinen geben.


Jock

Friesland2Phuket:
Seemanöver von Russland, China, USA
Kalter Krieg zwischen Korallen

SPIEGEL Online

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,828327,00.html

Friesland2Phuket:
Südchinesisches Meer - China empört über Japans Inselkauf

http://www.spiegel.de/politik/ausland/china-empoert-ueber-japans-inselkauf-im-suedchinesischen-meer-a-854969.html

weiter ein großes Bericht im Spiegel Nr 37/2012 vom 10/09/2012

Quelle des nächsten grossen Krieges ??

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln