Thailand-Foren der TIP Zeitung > Thailändisch lernen, Thailand verstehen

Wie fluchen eigentlich Thais?

<< < (15/18) > >>

TeigerWutz:

--- Zitat von: franzi am 15. November 2020, 08:03:56 ---ding dong bedeutet hier in der Gegend (bis "hinauf" nach Koh Phangan) "du bist verrueckt, du hast einen Vogel etc".

--- Ende Zitat ---

Weiß wer, was genau "S'bü" (phonetisch-sübü?)  bedeutet?
Wird auch wie ding dong od. bababobo verwendet.

Hörte ich eig. nur vor 30 Jahren auf Samui, ...also im Süden.  ;)

LG TW 

franzi:
Hab die Gattin gefragt (mit ungefaehr zehn verschiedenen Ausprachversuchen, auch Hilfestellung mit ding dong), sie als Ex-Koh Phanganerin (bis vor 39 Jahren und spaeter ein Jahr vor 16 Jahren) kennt dieses Wort nicht.

Etwas anderes: Taihoong, auf Betonung auf das "o". Ist vermutlich ein zahmes Schimpfwort, allerdings hat mir mein Ein und Alles verboten, das zu verwenden, wenn ich mit Leuten rede. Das machen nur die Hintertupfinger aus den Bergen, meint sie.
Zum Beispiel "peng taihoong" (teuer taihoong?). Allerdings, wenn wir mit gut Bekannten zusammen sind, hagelts nur so von "taihoongs"  ;D

fr

Piteer:
Sübü könnte man mit blöd, dähmlich übersetzen, das ü wird wie eine Mischung von ö und ü ausgesprochen.

udo50:

--- Zitat von: Piteer am 15. November 2020, 17:31:40 ---Sübü könnte man mit blöd, dähmlich übersetzen, das ü wird wie eine Mischung von ö und ü ausgesprochen.

--- Ende Zitat ---
Nabend. Richtig ;} Nur in der Aussprache hört es sich so an als ob der letzte Buchstabe ei l währe
aber dem ist nicht so. Zu dem blöd oder dämlich muß der so angesprochene noch einen blöden Gesichtsausdruck präsentieren :D

TeigerWutz:
Danke euch für die Aufklärung!

LG TW

blöd, dumm, dämlich und doof = โง่โง่โง่และโง่   ??? ;]

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln