ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Umfrage

Last ihr euch gegen Corona Impfen?

Ja
- 39 (55.7%)
Nein
- 31 (44.3%)

Stimmen insgesamt: 70


Seiten: 1 ... 81 [82] 83 ... 91   Nach unten

Autor Thema: Impfung gegen Corona.  (Gelesen 75215 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Vimana

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 589
Gespeichert

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24.449
Re: Impfung gegen Corona.
« Antwort #1216 am: 15. September 2021, 01:55:45 »

Ich denke es wird bald überall so kommen
https://www.t-online.de/region/berlin/news/id_90784850/1g-regel-auf-eigene-faust-berliner-promi-wirt-weitet-corona-verschaerfung-aus.html
Möge er doch pleite gehen,Gäste werden solche Restaurants meiden.
Im Knast in Frankfurt Preungesheim haben sie auch die 1G Regeln eingeführt.
Wer nicht geimpft ist fliegt raus  :D
Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.478
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Impfung gegen Corona.
« Antwort #1217 am: 15. September 2021, 11:42:41 »

Habe vor 1 1/2 Std. die 2. Impfung erhalten. Es gab auch diesmal Astra.

Wie ich festgestellt habe, ist das gedruckte Zertifikat bereits für einen 3. Schuss vorbereitet.
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.478
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Impfung gegen Corona.
« Antwort #1218 am: 15. September 2021, 11:53:58 »

Wie effektiv der dritte Piks sein kann, zeigen eindrucksvoll Daten aus Israel. Dort wird nämlich schon seit Ende Juli ein drittes Mal mit dem Vakzin von Pfizer geimpft. Das Risiko einer schweren Erkrankung sank demnach laut vorläufigen Zahlen nur zwölf Tage nach dem Booster auf rund ein Zehntel. Gleiches gilt für das Infektionsrisiko.

https://www.nau.ch/news/forschung/coronavirus-3-dosis-bringt-zehnfachen-corona-schutz-66001833
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 10.416
Re: Impfung gegen Corona.
« Antwort #1219 am: 15. September 2021, 13:33:50 »

Wie effektiv der dritte Piks sein kann, zeigen eindrucksvoll Daten aus Israel.

Jooo, eh, als Momentaufnahme!

Hier die Stellungnahme der Innsbrucker Virologin Dorothee von Laer, die nun ENDLICH eine Antikörperstudie fordert :

Zitat
Bei Genesenen könne man nach 18 Monaten noch Antikörper nachweisen,
nach der Pfizer-Impfung sinkt der Titerwert um rund 6% pro Monat

Also, Leute, macht euch bereit für ein Impf-Abonnement....

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Vulcan

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 38
Re: Impfung gegen Corona.
« Antwort #1220 am: 15. September 2021, 13:59:09 »

Zitat
Wie effektiv der dritte Piks sein kann, zeigen eindrucksvoll Daten aus Israel.

Das haben auch einige Seniorenheimbewohner in Oberhausen erfahren wie effektiv der 3. Piks war. 2 Personen mußten reanimiert werden 9 weiter mußten im Krankenhaus Intensivmedizinisch behandelt werden von insgesamt 90 geimpften Personen.

https://www1.wdr.de/nachrichten/ruhrgebiet/probleme-nach-drittimpfung-bei-senioren-100.html

Und wie immer wird dann rumgeschwurbelt anstatt klar aufzuklären.
Gespeichert

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.478
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Impfung gegen Corona.
« Antwort #1221 am: 15. September 2021, 14:00:07 »

Noch etwas zum Nachdenken.

Bei einem Telefon heute Morgen hat die in LA lebende Kusine meiner Frau gemeint, dass in Amerika die Meinung der Bevölkerung sich gewandelt habe und man Sinovac nun besser finde als Pfizer.  :-\
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 10.416
Re: Impfung gegen Corona.
« Antwort #1222 am: 15. September 2021, 14:47:54 »


So, liebe Mitmember, heute habe ich als bisheriger Impfgegner mein „Outing“:

Ich bin seit gestern zweimal geimpft…

Nachdem ich mich jetzt seit fast einem Jahr intensiv mit SARS-COV-2 und den
Gegenmassnahmen beschäftigt habe, blieb zu guter letzt keine andere Option über –
ausser ich hätte mich fürs Einsiedler-Dasein entschieden, also so gesehen war es eine
vorausblickende Massnahme, gar nicht so sehr in Hinblick auf die Erkrankung, sondern
viel mehr auf etwaige zukünftige Auflagen hierzulande und die Verfügbarkeit des
gewünschten Serums, wenn es „heiss“ wird.

Natürlich habe ich das kleinstmögliche Risiko gewählt, was in diesem Fall heisst, nur
eine Impfung mit Sinovac oder Sinopharm-Produkten, also Totvirus-Seren nach
herkömmlicher Machart kamen für mich in Frage.

Nachdem die staatliche Versorgung sehr zu wünschen übrig und Auswahlmöglichkeiten
nur in sehr beschränktem Masse zu – lässt, traf sich mein Wunsch mit der Privatinitiative
der Prinzessin Chulabhorn sehr gut. Die bietet garantiert zwei Impf-Shots mit COVILO
(Sinopharm) um unter 1500 Baht an.

Dank der Hartnäckigkeit unseres Sohnes konnten sich meine Frau und ich auch registrieren,
in einem Intervall von drei Wochen wurden uns die Spritzen verabreicht.
Nebenwirkungen: am nächsten Tag etwas müde, meine Frau klagte über Schmerzen an der
Einstichstelle (was nicht überbewertet werden muss, sie hat eine leicht hypochondrische
 Ader).
War auch so zu erwarten, dieses Serum wurde bereits millionenfach in Asien, Südamerika
und  Afrika verabreicht, ohne gravierende Nebenwirkungen. Klar, keine Medizin ist ohne
Nebenwirkungen, nur hier stellt eine Überreaktion auf Aluminiumhydroxid, dem Impfbooster,
die grösste Gefahr dar. Jeder mit z.B. einer Impfung gegen Tetanus war bereits damit
konfrontiert.

Womit ich nochmals zu meiner Wahl zurückkommen möchte:
es gibt zwar bereits Länder, wo Ivermectin und auch ein paar andere Medikamente als
Prophylaxe und Therapie offiziell anerkannt werden (wie z.B. Japan), aber leider hinkt
die Politik der Medizin nach.

Also Impfung…
Sowohl mRNA- als auch Vektor-Impfstoffe schützen (sofern sie keine gravierenden
Nebenwirkungen verursachen) zwar kurzfristig, aber wie sich jetzt nach und nach herausstellt,
lässt ihre Wirkung rapide nach. Ausserdem schützen sie lange nicht so gut, wie allseits
propagiert wird (ein Blick nach Israel zeigt es).

Die von der westlichen Propagandamaschinerie runtergemachten „Chinesensäfte“ arbeiten
(laienhaft ausgedrückt) wie eine natürliche Infektion, deren Überwindung sogar
„Impfpabst“ Drosten als die beste aller Immunisierungen darstellt.
Die toten Viren aktivieren das KOMPLETTE Immunsystem, während die neuartigen
Experimentalsäfte lediglich die – zugegebenermassen – wichtigsten Antikörper erzeugt,
die sich allerdings nach „getaner Arbeit“ wie von der Natur vorgesehen nach und nach
deaktivieren…

Natürlich bin ich kein Wunderwuzzi und kann auch nicht in die Zukunft sehen, aber ich
hege grosse Hoffnung, dass die Totvirus-Seren (vorausgesetzt, es gibt nicht permanent
Mutationen, aber da wird wahrscheinlich auch eine gewisse Kreuzimmunität helfen) so wie
der Klassiker gegen Tetanus einen langfristigen Schutz aufbauen…

Für Fragen und Diskussionen bin ich gerne bereit…


Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 8.238
Re: Impfung gegen Corona.
« Antwort #1223 am: 15. September 2021, 15:00:56 »



Tom, hilf' mir mal; das verstehe ich nicht!
Warum soll der Ungeimpfte in Quarantäne, wenn er einen negativen Test hat?
Du setzt also voraus, dass jeder Positive eine "Virenschleuder" ist?
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.478
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Impfung gegen Corona.
« Antwort #1224 am: 15. September 2021, 15:30:20 »

Gibt's bei den Mitglieder jemand der 2xSinovav hat?

Millionen von Menschen, darunter viele ausländische Wanderarbeiter, haben bereits zwei Sinovac-Dosen erhalten und warten auf eine dritte Auffrischungsimpfung mit dem viralen Vektorimpfstoff von AstraZeneca, die im Oktober beginnen soll.

https://www.thaipbsworld.com/booster-jabs-for-those-who-got-two-sinovac-doses-to-begin-in-october-or-sooner-anutin/
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.931
Re: Impfung gegen Corona.
« Antwort #1225 am: 15. September 2021, 16:43:24 »

Bekam heute morgen kurz vor zwoelf Uhr einen Anruf aus Mueang Phetchabun, ich koennte mich mit Pfizer impfen lassen, sie haetten die Kontaktdaten von der Immigration.
Ich muesste mich aber beeilen, sie schliessen am Nachmittag um 15 Uhr  {+

Habe abgelehnt.

Um halb eins oder so ruft mich die Immigration an, ob ich Interesse haette mich mit Pfizer impfen zu lassen, muesste aber nach Phetchabun kommen.

Ebenfalls abgelehnt, sagte, ich wohne 100 Km von Phetchabun entfernt, und verwies auf die Angaben des ersten Anrufes.

OK, keine Problem, die Aktion wuerde naechstens (sollen sie doch, von mir aus) wiederholt werden, meinte dann die Immigration.

Von der Immigration habe ich letzte Woche bei der EOS-Verlaengerung einen ausgedruckten QR Code, beinahe formatfuellend erhalten, den ich bei Aktionen verwenden koenne.
Gespeichert
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen.
Heiner Geissler

dolaeh

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 9.106
    • http://www.smilies.4-user.de/include/Flaggen/deutschlandflagge_2.gif
Re: Impfung gegen Corona.
« Antwort #1226 am: 15. September 2021, 17:16:31 »

die Aktion wuerde naechstens (sollen sie doch, von mir aus) wiederholt werden, meinte dann die Immigration.

 :] :] :] :] :] :]
Gespeichert



Wenn du dich gesund ernaehrst, ausreichend schlaefst, genug trinkst und Sport treibst, stirbst du trotzdem.

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 7.200
Re: Impfung gegen Corona.
« Antwort #1227 am: 15. September 2021, 17:39:07 »


Danke für Eure Anmerkungen.. ;}

Gespeichert

Sumi

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 157
Re: Impfung gegen Corona.
« Antwort #1228 am: 15. September 2021, 22:25:08 »

Heute berichtete T - Online, " immer mehr Lebensmittelrückrufe bei den Verbraucherstellen ", wegen festgestellten, erhöhten  bedenklichen Schadstoffen, Ursache Ethylenoxyd, so das Bundesinstitut für Risikobewertung.

Ethylenoxyd findet überwiegend in der Lebensmiitelproduktion, als Desinfektions.- und Pflanzenschutzmittel Anwendung.

Es ist zwar seit 1991 in der EU verboten, seit 1981 sogar schon in Deutschland, da bedenklich krebserregende Stoffe nachgewiesen wurden, in Anbaugebieten im außereuropäischen Raum wird es jedoch immer noch verwendet.

Dabei wurde auch festgestellt, daß bei PCR Tests, ( Covid  19 Abstrich ), die Tupfer und Stäbchen mit Ethylenoxyd behandelt werden um desinfektionsfrei zu sein, angeblich müssen diese von Chemikalien bei der Herstellung befreit werden.

Es wurde zwar behauptet, daß diese Teststäbchen sogar mit Ethylenoxyd beschichtet sind, welches sich aber angeblich nicht bewahrheitete, jedoch wurden sie mit Ethylengas behandelt.

Die Experten negieren ein mögliches Problem mit der Behauptung, daß diese Tupfer bei der Anwendung nur extrem kurz mit der Schleimhaut in Nase und Rachen in Berührung kommen und es somit daher unbedenklich wäre.

" Wie könnte man auch sagen:  " Denn Sie wissen nicht, was Sie tun !!! "


Gruß...Sumi...



 

Gespeichert

Vimana

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 589
Re: Impfung gegen Corona.
« Antwort #1229 am: 15. September 2021, 23:41:26 »

Etylengas entsteht natürlich bei der Reifung von Obst oder Gemüse, es sorgt für vorschnellere Alterung von Schnittblumen oder Topfpflanzen.

In der Praxis wird es benutzt um Bananen oder auch Tomaten durch begasen punktgenau zum richtigen Zeitpunkt für den Verkauf im Supermarkt fertig zu haben.
Es wird deshalb auch als Bananenreifegas bezeichnet.

Man kann es an halbvergammelten Bananen gut riechen.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 81 [82] 83 ... 91   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.034 Sekunden mit 22 Abfragen.