Thailand-Foren der TIP Zeitung > Sammelsurium

Gender mich nicht voll...

<< < (3/73) > >>

jock:
@kiauwan

Das wird das Gericht klaeren muessen.

Die Befuerworter der Genderisierung haben nicht bedacht,dass sie damit einen
Rattenschwanz von Aenderungen hervorrufen.

Auch bei Nebensaechlichkeiten,wie zum Beispiel,wird sich das Wienerliedgut sehr
stark veraendern.

Das beliebte Lied : " Mei Muatterl war a Weanerin " wird nicht mehr so fluessig von
den Lippen gehen,wenn es dann heisst: " Mei Elternteil 2 war a Weaner*in " oder
"Unser Elternteil 1 war a Hausherr*in".

Wobei die Schwierigkeit sein wird,wie das Gendersternchen gesanglich zum Ausdruck
kommen soll.

Das Werk der Genderersierer ist aber erst dann vollbracht,wenn sich die optischen
erkennbaren Geschechtsunterschiede aufgeloest haben.

Muessen Maenner dann Brustimplantate tragen und Bra's ?Gibt es dann nur Einheits-
kleidung,die von Geschlecht 1 und Geschlecht 2 wechselseitig verwendet werden ?

Muessen Frauen darauf achten,wenn sie Hosen kaufen,ob diese fuer Rechts -oder Links-
traeger geschnitten ist ?

Jedenfalls beobachte ich mit heimlichen Vergnuegen,die flaechendeckende Verwahn-
sinnigung der Menschheit auf diesem Gebiet.

Mich persoenlich betrifft es nicht,denn ein alter Hund lernt keine neuen Kunststuecke,
und so werde ich weiterhin von Vater und Mutter reden und auch bei der oesterreichischen
Bundeshymne die " Toechter" verschweigen.

Jock

kiauwan:
die Leute die diese Lieder singen sind doch eh der aussterbende Teil der Bevoelkerung, damit erledigt sich das leider von selbst

Suksabai:


Wie ich schon andernorts schrieb:

es gibt puncto Dekadenz und Blödheit auffällige Ähnlichkeiten mit Rom kurz vor seinem Zerfall...


schiene:
Die Verdummung/Vergenderung nimmt ihren Lauf.... {+

boehm:
Und wo sollen die jetzt spielen, mit dem 3. Geschlecht??? :] :]

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln