Thailand-Foren der TIP Zeitung > Ämter, Gesetze und Visumsangelegenheiten

Korrekte Bedienung durch die Deutsche Botschaft.

<< < (47/47)

Zentrum:
@karl - 
Zu wenig Hintergrundwissen, um eine Beurteilung abgeben zu können.

Warum die Deutsche Botschaft eine Meldeüberprüfung in der – BRD – veranlasst hat muss ja seine zwingenden Gründe haben. Mit Sicherheit halsen die sich keine Arbeit auf, nur aus Jux und Tollerei.

Also wenn die monatliche Rente so um die ~ 3.000.- Netto – dann gehe ich einmal davon aus, es sich in der Summe nicht nur um erworbene Anwartschaften in der DR – Bund handelt. Es gibt diverse Ausnahmen von der Regel, das eine Rente nicht in vollem Umfang ins außereuropäische Ausland zur Überweisung kommt. Vielleicht liegt hier des Pudels Kern - ?

,,, daß er als Grund- und Hausbesitzer gar nicht abmeldefähig sei. Das ist natürlich Quatsch. Und grundsätzlich kannst du deine Immobilie/n in Deutschland selbstverständlich behalten. Du darfst dann darüber aus diversen steuerrechtlichen Gründen allerdings keine Verfügungsmacht haben. Keine Verfügungsmacht z. B. d. Vermietung.

Gleichwohl sind Einkünfte aus unbeweglichem Vermögen – trotz Doppel -  Besteuerung Abkommen mit Thailand  in der – BRD – zu versteuern.

Navigation

[0] Themen-Index

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln