ThailandTIP Forum

Thailand Tag für Tag => Zeitgeschehen - Nachrichten - Kommentare => Thema gestartet von: Khun Tan am 24. Juni 2015, 14:10:38

Titel: Studentenproteste
Beitrag von: Khun Tan am 24. Juni 2015, 14:10:38
Gegen 13 Uhr wurden Studenten der Dao Din Gruppe (Khon Kaen) in Bangkok verhaftet.

Pravit Rojanaphruk ‏@PravitR
Anti-coup Dao Din students back in Bangkok challenging military regime now. Thailand 1pm

(https://pbs.twimg.com/media/CIP0rGgUkAE6iS1.jpg)



Sutharee Wannasiri ‏@SuthareeW
1pm Students under arrest warrant for peaceful assembly arrived at Pathumwan police station

(https://pbs.twimg.com/media/CIPtcd-UwAAMeed.jpg)



 
Sunai ‏@sunaibkk (Human Rights Watch - Thailand)
Pro-democracy student activist Natcha Kong-udom arrested in hospital & taken to Pathumwan police station

(https://pbs.twimg.com/media/CIPFaZCVEAAQCJn.jpg)


'Magnificent Seven' Dao Din students activists show up at Pathumwan station

http://www.nationmultimedia.com/breakingnews/Magnificent-Seven-Dao-Din-students-activists-show--30263018.html
Titel: Studentenproteste
Beitrag von: Khun Tan am 24. Juni 2015, 15:00:25
AG ‏@ag_fidh 
Happening now: Dao Din, Thammasat students show photos of 22 May 2015 police brutality in central Bangkok

(https://pbs.twimg.com/media/CIP0RKwVEAA6dT0.jpg)


iLaw Club ‏@iLawclub 
Dao Din student spoke on the effect of the coup on community rights, resource management and freedom of expression

(https://pbs.twimg.com/media/CIP8bMKWwAAFWdK.jpg)

Titel: Studentenproteste
Beitrag von: Khun Tan am 24. Juni 2015, 16:27:05
Die Warnung der Junta keine Aktionen zum Gedenktag der Revolution zu veranstalten hat wohl eher das Gegenteil bewirkt. {--

TH Students fr Democ ‏@TSCD_EN 
People are heading to Pathumwan police station to sue against authorities regarding human rights violation.

(https://pbs.twimg.com/media/CIQTRnBUwAEQVpB.jpg)

(https://pbs.twimg.com/media/CIQTRnCVAAAzQbk.jpg)



TH Students fr Democ ‏@TSCD_EN 
"Down with YOUR democracy, bring our democracy back" Now heading to the police station

(https://pbs.twimg.com/media/CIQTtV-VAAEhbta.jpg)

(https://pbs.twimg.com/media/CIQTtV-VAAAhz4A.jpg)



TH Students fr Democ ‏@TSCD_EN  3 Min.Vor 3 Minuten
Been 83 years after Siamese revolution. Now, here we are.

(https://pbs.twimg.com/media/CIQT-REVEAEiPWe.jpg)
Titel: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 24. Juni 2015, 16:33:35


(https://pbs.twimg.com/media/CIQTtV-VAAEhbta.jpg)



Das ist die Dao Din -Gruppe, also wurden sie nicht verhaftet


(https://scontent-vie1-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xpa1/v/t1.0-9/11217555_10153980786247729_6353281648293875752_n.jpg?oh=e605a7798000eee52b863f5b6975828c&oe=562B51EF)


Titel: Studentenproteste
Beitrag von: Khun Tan am 24. Juni 2015, 16:39:31
Zumindest steht da das angeblich ein Haftbefehl ausgestellt wurde, und die Studenten auf dem Weg zur Polizeistation waren. ]-[

PWT ist schnell heute...

Was machen die Leute an der Polizeistation Pathumwan in Bangkok?

http://passauwatchingthailand.com/2015/06/24/was-machen-die-leute-an-der-polizeistation-pathumwan-in-bangkok/

Dazu der passende Bericht aus der BP der bestätigt das die Studenten nicht in die Polizeistation hinein gegangen sind...

http://www.bangkokpost.com/news/politics/602720/anti-coup-students-vow-to-sue-not-surrender

Es scheint als wären die Studenten die Einzigen die noch etwas Mumm in Thailand haben. :-X
Titel: Studentenproteste
Beitrag von: crazyandy am 24. Juni 2015, 17:19:22

Es scheint als wären die Studenten die Einzigen die noch etwas Mumm in Thailand haben. :-X

 ;} ;} ;}, ja so traurig es ist, ich vermisse auch die "Rote Garde", die scheinen zum zahnlosen Tiger zu mutieren.
Titel: Studentenproteste
Beitrag von: Khun Tan am 24. Juni 2015, 19:05:27
Polizei und Studenten stehen sich ggb an der Polizeistation in Phathumwan...hoffe es bleibt friedlich. ]-[

Chiranuch ‏@jiew  7 Min.Vor 7 Minuten
ตำรวจและประชาชนหน้า สน.ปทุมวัน รอนักศึกษาเข้าแจ้งความ

(https://pbs.twimg.com/media/CIQ341eUwAAtfRx.jpg)



iLawFX ‏@iLawFX  14 Min.Vor 14 Minuten Übersetzung anzeigen
มวลชนส่วนหนึ่งปักหลักอยู่นอกสน.ป้องกันการปิดล้อม
Some people stand in front of the station to prevent the encircle

(https://pbs.twimg.com/media/CIQ2Mu2WgAEkRkc.jpg)
Titel: Studentenproteste
Beitrag von: Khun Tan am 24. Juni 2015, 19:33:56
So wie es ausschaut stehen sich Studenten und Polizisten immer noch ggb und verhandeln

(https://pbs.twimg.com/media/CIQ-XLpVAAA6kGD.jpg)


Kaewmala ‏@Thai_Talk 
13:45hr Police refused to accept complaint from 14 students (against police for physical assault on May 22 at BACC).

Titel: Studentenproteste
Beitrag von: franzi am 24. Juni 2015, 19:59:22

Es scheint als wären die Studenten die Einzigen die noch etwas Mumm in Thailand haben. :-X

Wenn ich mir die Beitraege ueber das thailaendische Schul- und Uniwesen im Forum anschaue, haben die Studenten nicht keinen Mumm, sondern kein Hirn  :-X

fr
Titel: Studentenproteste
Beitrag von: Khun Tan am 25. Juni 2015, 01:12:28
Nachdem die Polizei dann doch die Anzeige der Studenten aufgenommen hatten, haben sich die jungen Leute gegen 21.30 Uhr zurück gezogen.

Verhaftet wurde niemand, obwohl die Haftbefehle wegen Verstoß gegen eine Anordnung der Junta, immer noch aktiv sind.

http://www.bangkokpost.com/news/politics/602720/anti-coup-students-escape-arrest
Titel: Studentenproteste
Beitrag von: Khun Tan am 25. Juni 2015, 02:43:22
Vermutlich in Thailand zensiert... ]-[

STUDENTS CALL ON PEOPLE TO RISE UP AND OPPOSE THE JUNTA - Giles Ji Ungpakorn

https://uglytruththailand.wordpress.com/2015/06/24/students-call-on-people-to-rise-up-and-oppose-the-junta/
Titel: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 25. Juni 2015, 03:05:17
Wenn ich mir die Beitraege ueber das thailaendische Schul- und Uniwesen im Forum anschaue, haben die Studenten nicht keinen Mumm, sondern kein Hirn  :-X

Seltsamerweise sind das fast ausnahmslos Studenten der Politik- und Rechtswissenschaften.

Also gemäss franzi die "dümmsten  der dummen"  {:}
Titel: Studentenproteste
Beitrag von: Khun Tan am 25. Juni 2015, 23:28:35
David gegen Goliath in Bangkok

http://passauwatchingthailand.com/2015/06/25/david-gegen-goliath-in-bangkok/
Titel: Studentenproteste
Beitrag von: Khun Tan am 27. Juni 2015, 15:28:43
Kleine Chronik zu den 14 angeklagten Studenten...

http://passauwatchingthailand.com/2015/06/27/kleine-chronik-der-14-juni-rebellen/#more-2954
Titel: Studentenproteste
Beitrag von: Khun Tan am 27. Juni 2015, 16:21:10
Die mutigen Studenten könnten eine maximale Haftstrafe von 7 Jahren bekommen. :}

http://www.channelnewsasia.com/news/asiapacific/14-thai-students-held/1944472.html?utm_source=dlvr.it&utm_medium=twitter
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 30. Juni 2015, 20:45:18
"Kleinkunstbühne" vor dem Gefängnis - ein kurzer Sketch von Khun Sombat :


https://www.facebook.com/300084093490011/videos/471450029686749/


Unterstützer der inhaftierten Studenten harren nun schon seit Tagen vor dem Eingang aus


(https://scontent-vie1-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xft1/v/t1.0-9/p180x540/1908073_959582357425475_7880280052171225735_n.jpg?oh=30933cf1ce56f892a2304e2d54c48380&oe=5616B1F7)

(https://scontent-vie1-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xpf1/v/l/t1.0-9/p180x540/10325313_959582354092142_1411793699706628551_n.jpg?oh=3ffee4ed5ed862c8e4822473c310d5e4&oe=5619B363)

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Expat Charly am 30. Juni 2015, 22:09:15
Muss man sich derart abfällig äußern?

Das solidarische Verhalten der protestierenden Studenten, welches für sie gar nicht ungefährlich ist, finde ich großartig und sehr lobenswert.

Dagegen finde ich den Kommentar von Franzi, #8 am 24.6.2015 ("Studenten keinen Mumm, kein Hirn") absolut überflüssig und beschämend.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 30. Juni 2015, 22:27:49
Worauf bezieht sich die Kritik ? ???


The European Union Delegation issues the following statement in agreement with the EU Heads of Mission in Thailand

Bangkok, 30 June 2015 – The arrests of 14 students on the basis of charges brought against them for peacefully demonstrating on 22 May is a disturbing development.

The EU believes in the right of all to express peacefully their opinions and calls upon the Thai authorities to abide by Thailand's obligations under the International Covenant on Civil and Political Rights. Respect for human rights and fundamental freedoms must be upheld, and military courts should not be used to try civilians.



Zu diesem Bild findet sich die Abkürzung ม.อ. , das kenne ich als "Prince of Songkhla University" im Süden

(https://scontent-vie1-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xpt1/v/t1.0-9/11692509_971832552838200_1166190099972540324_n.jpg?oh=ddec29b3d40489072a8a445b97af12d7&oe=56175972)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: crazyandy am 01. Juli 2015, 00:50:05
nun die von franzi als dumm titulierten Studenten (und hier Unterstützer) zeigen Rückgrat, was eher selten geworden zu sein scheint :

 (http://fs2.directupload.net/images/150630/temp/u7oocybb.jpg) (http://www.directupload.net/file/d/4034/u7oocybb_jpg.htm)

(http://fs2.directupload.net/images/150630/temp/cthpaefd.jpg) (http://www.directupload.net/file/d/4034/cthpaefd_jpg.htm)

(http://fs2.directupload.net/images/150630/temp/eogcsnmw.jpg) (http://www.directupload.net/file/d/4034/eogcsnmw_jpg.htm)

auch mit Rückgrat kann man sich bücken, aber wie sieht es andersrum aus franzi  ??? >:

Bilder von Bernd Weber via Facebook
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: franzi am 01. Juli 2015, 04:33:35
1. Soll man mich richtig zitieren. Ist das so schwer?
Zitat
Wenn ich mir die Beitraege ueber das thailaendische Schul- und Uniwesen im Forum anschaue, haben die Studenten nicht keinen Mumm, sondern kein Hirn
Nicht ich habe behauptet, dass sie kein Hirn haben, sondern die Kommentatoren im entsprechenden Thread sind der Meinung, dass die Schueler und Studenten durch das thailandische Schulwesen quasi Analphabeten bleiben.
Ich brauch mich aber nicht hinter anonymen Kommentatoren verstecken, daher: ich schliesse mich teilweise deren Meinung an und bin daher der Anischt, dass die Protestler (in diesem Fall) kein Hirn haben, denn zum protestieren benoetigt man ein solches nicht.

2. Sollen die mal was leisten, dann koennen sie protestieren.

3. Ist mit hoher Wahrscheinlichkeit davon auszugehen, dass sie gesteuert sind. Besonders suspekt sind die ganz die "Zaehen". Man braucht sich nur das "Oslo Freedom Forum" vom letzten Jahr zu Gemuete fuehren, dann ahnt man, was gespielt wird.
Ein BBC Bericht hat sich ausfuehrlich damit befasst, auch der geaenderte Bericht laesst keinen Zweifel offen, dass die meisten Proteste (nicht nur Studentenproteste) von irgend einem Ausland gesteuert oder zumindest ausgeloest wurden.

4. Nicht vergleichbar mit den Thaiprotesten sind zum Beispiel die PEGIDA Proteste!

fr
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: vicko am 01. Juli 2015, 06:01:26
Zitat
2. Sollen die mal was leisten, dann koennen sie protestieren.

fr

Was hat eigentlich der Sundepp und seine bezahlten Mitläufer/Parteigänger geleistet,
außer Chaos, Gewalt, Tote und wirtschaftliche Schäden ?
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: jock am 01. Juli 2015, 08:47:48
Sollen die erst mal was leisten,dann koennen sie protestieren.

Diesen Sager habe ich schon 1968 gehoert,als sich das Establishment
wegen die Studentendemonstrationen empoerte.
Und 1848 hoerte man dasselbe und fuegte noch hinzu:Man solle sie
auspeitschen.

Beide Male fuehrte die Studentendemonstrationen zu einem Aufbruch
der angestaubten Gesellschaftsordnungen.
Ein Wandel der Thailand gut tun wuerde und es ist zu hoffen,dass steter
Tropfen den Stein hoehlt.

Wer denn sonst,soll hier in Thailand gegen die Militaerjunta demonstrieren ?

Vielleicht die unorganisierte Arbeiterschaft ? Die Bourgeoisie ? Die geknebelten
poltischen Parteien ?

Jock



Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Alex am 01. Juli 2015, 08:53:05
Interessanter Vergleich Jock , aber die 68 er waren sowohl was das Volumen

als auch die Durchschlagskraft angeht eine andere Hausnummer .

Ansonsten bin ich voll bei Dir ... wer sonst in Thailand soll hier noch

für mediale Aufmerksamkeit sorgen !
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Khun Tan am 01. Juli 2015, 10:09:37
Neues von der Spaß-Regierung

Während in Bangkok sich 14 Studenten vor dem Militärgericht wegen Anstiftung zum Aufruhr verantworten müssen, haben angeblich Regierungsvertreter in Loei eine Gegen-Demo genehmigt. {:}

(http://www.khaosodenglish.com/online/photos/2015/06/14356668121435667020l.jpg)

http://www.khaosodenglish.com/detail.php?newsid=1435666812&typecate=06&section=
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Khun Tan am 01. Juli 2015, 16:05:50
Angeblich fühlt sich Prayuth selber nicht wohl bei dem Gedanken die 14 Studenten vor ein Militärgericht zu stellen.

Allerdings müsse erst ermittelt werden, ob die jungen Leute irgendwelche Hintermänner aus der Politik haben.

http://www.khaosodenglish.com/detail.php?newsid=1435740356
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: franzi am 03. Juli 2015, 08:14:50
Sollen die erst mal was leisten,dann koennen sie protestieren.

Haette besser auf gut Deutsch schreiben sollen, die sollen erst mal gerade schiffen lernen, dann koennen sie ihre Pappn aufreissen.

Zitat
Wer denn sonst,soll hier in Thailand gegen die Militaerjunta demonstrieren ?
Vielleicht die unorganisierte Arbeiterschaft ? Die Bourgeoisie ? Die geknebelten
poltischen Parteien ?

Die demonstrieren fuer Demokratie, und wenn ich mir die "Demokratie" in DACH ansehe, was soll da demokratisch sein, ausser vielleicht die Wahlen. Diese abgehobenen Politaffen machen bei den wichtigsten Sachen doch das genaue Gegenteil von dem, was die Menschen wollen. "Unsere" Politkasperln sind eindeutig Hampelmaenner der internationalen Konzerne, Banken und Amis.

Ganz so weit ist es hier Gott sei Dank noch nicht.

Dafuer sorgt allein schon der uebertrieben in Anspruch genommene Paragraph 112.

Zitat
Angeblich fühlt sich Prayuth selber nicht wohl bei dem Gedanken die 14 Studenten vor ein Militärgericht zu stellen.
Allerdings müsse erst ermittelt werden, ob die jungen Leute irgendwelche Hintermänner aus der Politik haben.

Da kann man Gift drauf nehmen.

Ein guter Weg waere, wenn die Vierzehn mal fuer 20 Jahre Kerker in einem Hundertpersonenraumgefaengnis veruteilt und 3 Wochen spaeter mit der Auflage entlassen wuerden, dass sie sich in Hinkunft mit studieren und nicht protestieren beschaeftigen sollen.

fr
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Khun Tan am 03. Juli 2015, 14:14:23
Erklärung der 14 Juni-Rebellen vor dem Militärgericht

http://passauwatchingthailand.com/2015/07/03/erklarung-der-14-juni-rebellen-vor-dem-militargericht/
Titel: Re: Thaischulen: Kinder im schulpflichtigen Alter
Beitrag von: Helli am 04. Juli 2015, 00:23:16
Die koennen vielleicht nicht bis auf 100 zaehlen, wissen aber wann es Zeit ist um auf der Strasse zu demonstrieren.
Ja, wenn der Boss oder Clanchef den Befehl und die "Spesen" dazu gegeben hat!
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 04. Juli 2015, 03:44:06
(https://pbs.twimg.com/media/CI_MR9fVEAE9Xp2.jpg)

500+ are at BTS National Stadium to do post freedom support messages for 14 imprisoned students at Klong Prem, lot of new faces

(https://scontent-fra3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xfp1/v/t1.0-9/s720x720/11695522_1041452652531628_5140728706440825661_n.jpg?oh=c8c97a1384de938ea4b2933f2a3319bd&oe=5624EE01)


Die Eltern protestieren vor der nationalen Menschenrechtskommision energisch gegen den Vorwurf, es gäbe irgendwelche Hintermänner


Imprisoned Student Activists' Parents Testify to Rights Commission

http://www.khaosodenglish.com/detail.php?newsid=1435929357



die 14 wollen keinen Antrag auf Kaution stellen


The 14 embattled anti-junta activists vow to struggle on without bail

http://prachatai.org/english/node/5253
Titel: Re: Thaischulen: Kinder im schulpflichtigen Alter
Beitrag von: Hans Muff am 04. Juli 2015, 04:45:45
Die koennen vielleicht nicht bis auf 100 zaehlen, wissen aber wann es Zeit ist um auf der Strasse zu demonstrieren.
Ja, wenn der Boss oder Clanchef den Befehl und die "Spesen" dazu gegeben hat!
Wieso unterstellst du das und die daraus resultierende Umündigkeit? So lange das bloße Behauptungen sind, haben sie meinen vollen Respekt.
Aber man kann natürlich auch alles, was von oben kommt, willig abnicken.
Hier noch eine Meldung von weiteren "Spesenrittern".
http://www.bangkokpost.com/news/politics/612284/anti-junta-stickers-flourish
Es beginnt zu gären.
Titel: Re: Thaischulen: Kinder im schulpflichtigen Alter
Beitrag von: Allgeier der 2. am 04. Juli 2015, 04:52:33

Helli:

Wenn der DGB zu Demonstrationen aufruft. Wer bezahlt das?  Bussfahrt, Brotzeit, Streikgeld. Wer von den Demonstranten in Deutschland nimmt unbezahlten Urlaub?


So viel Unterschied sehe ich da nicht.

Auch wenn man anscheind 12 Jahre in die Schule geht und dann auch noch jahrelang auf Staatskosten studiert. Das die Leute dann gescheiter sind kann ich bis jetzt noch nicht sehen.

Aber vielleicht liegt das an meiner Betrachtungsweise.

Allgeier
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Allgeier der 2. am 04. Juli 2015, 05:06:28

Der Mollath war sieben Jahre in der Psychatrie gesessen.

Ich weiss nicht wie man das vergleichen kann. Aber manchmal scheint es mir das die Leute hier aktiver am politischen Lenen teilnehmen als im eingeschlafenen Deutschland wo die Politiker machen koennen was sie wollen und es niemand, auch schon gar niemand interessiert.

Ich weiss nicht aber ich kann z.Z. nichts gutes an der Politik in Deutschland sehen.

In Deutschland schreien die Stundenten eher "Deutschland verrecke" und bekommen Unterstuetzung von den Parteien.

Kann es das sein?

Allgeier



Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Ullrich am 04. Juli 2015, 09:09:06
Der Mollath war sieben Jahre in der Psychatrie gesessen.

In Bayern sollte man halt niemanden von "da oben" zu sehr auf die Füße treten.

Ist in Thailand genauso, dort endet man dann aber nicht in der Klappsmühle, sondern verschwindet plötzlich von der Bildfläche.
Ein Verfahren, dass besonders gerne an Umweltaktivisten oder den Vertretern von Randgruppen angewendet wird. Wer sich hier als "Kleiner" engagiert, sollte auf jeden Fall "jemand Wichtigen" als Sprungnetz im Rücken haben.
Titel: Re: Thaischulen: Kinder im schulpflichtigen Alter
Beitrag von: Ullrich am 04. Juli 2015, 09:27:46
http://www.bangkokpost.com/news/politics/612284/anti-junta-stickers-flourish
Es beginnt zu gären.

Die Studenten sollten vorsichtig sein - der General hätte sicher keine Skrupel, die Aktion vom 6.10.1976 zu wiederholen.
Titel: Re: Thaischulen: Kinder im schulpflichtigen Alter
Beitrag von: Hans Muff am 04. Juli 2015, 15:50:09
http://www.bangkokpost.com/news/politics/612284/anti-junta-stickers-flourish
Es beginnt zu gären.

Die Studenten sollten vorsichtig sein - der General hätte sicher keine Skrupel, die Aktion vom 6.10.1976 zu wiederholen.

Um so mehr haben sie meine Hochachtung.


@Mods: kann mal jemand die betreffenden Beiträge zu "Studentenproteste" verschieben? Danke.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: crazyandy am 04. Juli 2015, 20:56:05
es wird El Ceffe zwar nicht so viel jucken, aber vielleicht wachen mal wieder ein paar Regierungen auf :

(http://fs2.directupload.net/images/150704/byqg88dn.png) (http://www.directupload.net)

die Anteilnahme geht um die Welt, es ist nicht nur Japan, nein es gibt auch Bilder aus den Niederlanden und USA wer weiß von wo sonst noch
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 05. Juli 2015, 20:33:51
Uni Chiang Mai heute:

(https://scontent-vie1-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xtf1/v/t1.0-9/11694744_10153472342188979_4782154082486115341_n.jpg?oh=ca8c2321fb2cdfa49bc3a7dbd3c427bb&oe=561EAEC8)

(https://scontent-vie1-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xap1/v/t1.0-9/11219649_10153472342378979_4635333726556904334_n.jpg?oh=50deb208495aaba05c0c92d53405e0a7&oe=56126323)

(https://scontent-vie1-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xtf1/v/t1.0-9/11703103_10153472342228979_5653008885703478299_n.jpg?oh=a0b6a0b834c3f503c1b697fae6dbd0db&oe=5616179C)

(https://scontent-vie1-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xfp1/v/t1.0-9/11053087_10153472342423979_938297628463155126_n.jpg?oh=65af5982d6692fd36b15961aaab09fa3&oe=56116081)

Als der Auflauf zu gross wird, mischen sich Soldaten unter die Studenten

(https://scontent-vie1-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xpt1/v/t1.0-9/11705172_10153472343148979_7573389643850969777_n.jpg?oh=e4e209c7621c0e94c067b2c872049db8&oe=561EC9AD)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Khun Tan am 06. Juli 2015, 22:23:18
Neues von der Spaß-Regierung

Während in Bangkok sich 14 Studenten vor dem Militärgericht wegen Anstiftung zum Aufruhr verantworten müssen, haben angeblich Regierungsvertreter in Loei eine Gegen-Demo genehmigt. {:}

(http://www.khaosodenglish.com/online/photos/2015/06/14356668121435667020l.jpg)

http://www.khaosodenglish.com/detail.php?newsid=1435666812&typecate=06&section=

In Khon Kaen gab es heute die 2. tolerierte Protestbewegung gegen die Verhaftung der Studenten.

http://www.khaosodenglish.com/detail.php?newsid=1436189200

Verliert da jemand an Autoritaet, obwohl heute laut verkuendet wurde das sich die Studenten nun doch vor dem Militaergericht verantworten muessen?

Auch hier...die Junta waere gut beraten die Studenten zu Sozialstunden in Pflegeheimen oder Waisenhaeusern zu vergattern.
Bei dem aktuellen Kurs verscherzt man sich national und international die letzten Sympathien, just my 2 cents. :}
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: vicko am 06. Juli 2015, 23:40:36
In Deutschland schreien die Stundenten eher "Deutschland verrecke" und bekommen Unterstuetzung von den Parteien.

Wo soll denn das gewesen sein ?, dass kennt man doch eher von Rechtsradikalen Veranstaltungen.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Kern am 07. Juli 2015, 05:21:08
In Deutschland schreien die Stundenten eher "Deutschland verrecke" und bekommen Unterstuetzung von den Parteien.

Wo soll denn das gewesen sein ?, dass kennt man doch eher von Rechtsradikalen Veranstaltungen.

Hallo vicko

 ???
Auch in Deinem verbohrten Drang, alles Mögliche in Frage zu stellen und das krampfhaft mit irrelevanten historischen Bezügen belegen zu wollen, solltest sogar Du verstanden haben, dass "Rechtsradikale" meist ein sehr starkes National-Bewusstsein haben.
Deine Welt-Fremdheit kann ich auch diesbezüglich nicht nachvollziehen.

Um den Wahrheitsgehalt Deiner Gedanken zu überprüfen, solltest Du mal bei der nächsten "rechtsradikalen" Kundgebung lauthals ein "Deutschland verrecke" in die Gegend grölen.
Viel Spass dabei  :-)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Khun Tan am 07. Juli 2015, 10:37:24
Am Sonntag gab es unter schwerer Militaer- und Polizei-Praesenz Proteste gg die Festnahme der Studenten im Norden...

http://prachatai.org/english/node/5266?utm_source=dlvr.it&utm_medium=twitter

...weitere Proteste gab es gestern abend vor der Thammast Universitaet in Bangkok.

http://www.nationmultimedia.com/breakingnews/100-gathers-at-Thammasat-to-support-14-students-30263865.html
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Khun Tan am 07. Juli 2015, 11:02:29
Zur Zeit sind die Studenten vor dem Miltaergericht, falls ich es nicht falsch verstanden habe geht es da aber nur um einen Antrag der Polizei fuer eine einstweilige Haftverlaengerung.

Vor dem Gerichtsgebaeude haben sich einige Supporter versammelt.

(https://pbs.twimg.com/media/CJSEdlVXAAAWjcW.jpg)

(https://pbs.twimg.com/media/CJSEdk2WEAAWlDn.jpg)

TLHR ‏@TLHR2014 
10.00-10.30 Supporter read a poem and performed a play in front of military court.

(https://pbs.twimg.com/media/CJSDZFDUEAE4kP2.jpg)

UDD ‏@UDD_English 
Crowd gathering in front military court to voice their support for 14 student activists - more on their way from TU


(https://pbs.twimg.com/media/CJSGdaeUwAAg8u7.jpg)

UDD ‏@UDD_English 
Prof. giving lecture on democracy at military court that will rule if it will extend detention of 14 studentactivists


(https://pbs.twimg.com/media/CJSG6BxVAAA5YuW.jpg)

UDD ‏@UDD_English  
Crowd in front of Thammasat University that are moving to support the 14 detained student activists





Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Khun Tan am 07. Juli 2015, 12:41:45
Der Antag auf Haftverlaengerung wurde vom Militaergericht abgewiesen, da bis zur Verhandlung keine Fluchtgefahr besteht.

http://www.nationmultimedia.com/breakingnews/Military-court-orders-release-of-14-students-30263918.html

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Khun Tan am 07. Juli 2015, 14:03:17
Hmmh ja.... {:}

Ein anonyme auslaendische Organisation soll nach Meinung eines Generals die Studenten angestiftet haben, und vermutlich treiben die ihr Unwesen im ganzen Isan. :]

http://www.bangkokpost.com/news/politics/615592/general-ill-intentioned-foreigners-behind-dissident-students

So ein bisserl sieht er auch aus wie ein Spassvogel.

(http://www.bangkokpost.com/media/content/20150707/1079884.jpg)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Khun Tan am 07. Juli 2015, 16:03:47
Konfrontation zwischen 14 Juni-Rebellen und Junta vorerst beendet

http://passauwatchingthailand.com/2015/07/07/konfrontation-zwischen-14-juni-rebellen-und-junta-vorerst-beendet/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Khun Tan am 07. Juli 2015, 17:58:21
Noch ein Bericht der Deutschen Welle...

Zitat
Nach internationaler Kritik hat ein Militärgericht in Thailand 14 Studenten aus dem Gewahrsam entlassen. Sie hatten nach dem Putsch friedlich demonstriert. Im Falle eines Prozesses drohen ihnen sieben Jahre Haft.


http://www.dw.com/de/studenten-in-thailand-auf-freien-fu%C3%9F-gesetzt/a-18566044?maca=de-rss-de-top-1016-rdf
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 08. Juli 2015, 12:06:29
Bei der Ausstellung des Haftbefehls hatte das Militärgericht noch extra eine Sonderschicht mitten in der Nacht eingelegt, mit der Freilassung hatte man es nach dem gewohnten "Standart" weniger eilig, sie erfolgte erst am nächsten Morgen:


(https://scontent-fra3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xtp1/v/t1.0-9/s720x720/11705343_1068120313200346_2744178726335863825_n.jpg?oh=559ea6f34f4efbdbad90229385840f64&oe=5658C334)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Khun Tan am 08. Juli 2015, 17:26:21
Die thailändischen Geheimdienste vermuten eine „US-amerikanische Organisation“ hinter den Studentenprotesten der „Neuen Demokratischen Bewegung“, doch die USA weisen ihre Beteiligung zurück, wie die Zeitung „Bangkok Post“ am Mittwoch berichtet...

http://de.sputniknews.com/panorama/20150708/303141184.html

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: chauat am 09. Juli 2015, 10:49:25
Bei der Ausstellung des Haftbefehls hatte das Militärgericht noch extra eine Sonderschicht mitten in der Nacht eingelegt, mit der Freilassung hatte man es nach dem gewohnten "Standart" weniger eilig, sie erfolgte erst am nächsten Morgen:


Ganz normal und gewohnt wie überall in der Welt. Da braucht man nur das Finanzamt in DE zu nehmen, es gibt eine Frist wenn man zahlen muss und Monate nichts wenn man zurück bekommt.

Unterm strich ist das das gleiche.  >:
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: kiauwan am 09. Juli 2015, 11:34:45
Ein toller Vergleich {+ deutsches Finanzamt mit Haftentlassung zu vergleichen {+
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 11. Juli 2015, 04:07:19
Nun sind die "Kommunisten" schuld an den rebellischen Studenten   {:}


Top Democrat Accuses 'Former Communists' of Backing 14 Anti-Junta Activists

http://www.khaosodenglish.com/detail.php?newsid=1436516034
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: vicko am 11. Juli 2015, 04:17:38
Zitat
Ein toller Vergleich {+ deutsches Finanzamt mit Haftentlassung zu vergleichen {+

Ja doch, man kann es vergleichen, mit "Äpfel und Birnen"...
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Khun Tan am 24. Juli 2015, 12:21:18
Ein Rechtsberater von AI berichtet ueber seine Beobachtungen und Erfahrungen mit dem Militaergericht der Junta

http://prachatai.org/english/node/5339?utm_source=dlvr.it&utm_medium=facebook
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Khun Tan am 24. Juli 2015, 21:49:04
Auch weiterhin gibt es mutige Aktionen und Protest nur von Schuelern und Studenten.
Diesmal ist es ein 17j. Maedchen das die Junta herausfordert in friedlichem Protest.

http://www.aa.com.tr/en/s/561777--thai-schoolgirl-challenges-military-regime
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Ullrich am 24. Juli 2015, 23:09:23
Auch weiterhin gibt es mutige Aktionen und Protest nur von Schuelern und Studenten.

Also die große Revolution gegen den Diktator ist noch nicht in Sicht !

Ist auch nicht zu erwarten, da damit gegen die 4 Grundprinzipien der thailändischen Kultur verstoßen würde:
1. Sabai: Um an einer Demo teilzunehmen, müssten man seinen Arsch hoch kriegen und sein behagliches Umfeld verlassen.
2. Sanuk: Spaß macht eine Demo nur wirklich nicht und wenn man weder von den roten noch von den gelben bezahlt wird ... neee.
3. Suay: Die Gefahr, mit eigenem oder fremden Blut etc. beschmuddelt zu werden geht nun gar nicht.
4. Mai pen rai: Das spricht für sich.

 ;)

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 26. Juli 2015, 21:00:17
Nun auch ausführlich in der Bangkokpost:


http://www.bangkokpost.com/news/general/634380/outspoken-schoolgirl-aims-to-teach-prayut-a-lesson-in-exam-paper-protest


Beeindruckend wie sie den Vorwurf der "Geistesgestörtheit" abgebügelt hat. Über  90 % ihres Jahrgangs hätten Probleme das so ausgefeilt wie sie zu formulieren, bei der umfangreichen englischen Version wären es gar mindestens  99 %




Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 28. Juli 2015, 05:14:31
Student protesting Civic Duty exam scolded as mentally ill

http://www.prachatai.com/english/node/5344
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 29. Juli 2015, 04:19:52
European Union in Thailand


(https://scontent-vie1-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xtp1/t31.0-8/p960x960/11794256_865815503473532_4012843881558716283_o.jpg)


On 28 July, the EU Delegation and diplomats from EU Member States met with members of the ขบวนการประชาธิปไตยใหม่ New Democracy Movement - NDM, members of their families, and their lawyers.

The EU believes in the right of all to express peacefully their opinions and calls upon the Thai authorities to abide by Thailand's obligations under the International Covenant on Civil and Political Rights. Respect for human rights and fundamental freedoms must be upheld, and military courts should not be used to try civilians.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: crazyandy am 03. August 2015, 13:37:50
Einflussnahme :

 Parents claim intimidation

http://www.nationmultimedia.com/politics/Parents-claim-intimidation-30265761.html

Apiwat / Noi (gehört zur Dao Din Gruppe) soll doch die Uni verlassen  {/ {/ {/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Khun Tan am 10. August 2015, 15:51:16
Noch etwas ausfuehrlicher berichtet Prachatai ueber die anhaltenden Einschuechterungsversuche durch die Junta. >:

http://prachatai.org/english/node/5381?utm_source=dlvr.it&utm_medium=twitter
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 16. August 2015, 20:08:51
Einer der 14 Studenten wurde vorgestern abend am Don Müang Flughafen bei der Rückkehr aus Malaysia verhaftet:

(https://scontent-fra3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xpf1/v/t1.0-9/11873713_10153078607966699_6785429912142658066_n.jpg?oh=4aca1a3244a63835ade10c4ebfae81a1&oe=5674A056)


und auf die Polizeiwache Pathumwan verbracht:


(https://scontent-fra3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xfp1/v/t1.0-9/11880551_10153078607976699_1215770146550967445_n.jpg?oh=508373eb39d41a7c870f198474fb1f98&oe=563AA553)



Nachtrag: Gemäss Update Prachathai heute wieder freigelassen


[Update]: Thai police arrest one of the 14 anti-junta activists


http://prachatai.org/english/node/5385
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 05. September 2015, 04:56:43
Derzeit zirkuliert dieses Pamphlet welches für 16 h am "Bangkok Cultural Center" zur Demo gegen die Juntaverfassung aufruft:


(https://scontent-vie1-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xfl1/v/t1.0-9/11952016_1616937565239406_1843419041362592701_n.jpg?oh=7962346adaa21c41a0dd39332d9efea0&oe=5671CB9B)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 06. September 2015, 21:52:29
Das Event konnte auch durch grossräumiges Absperren der Örtlichkeit

(https://scontent-vie1-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xfp1/v/t1.0-9/1621751_523478071152528_4583168294986352821_n.jpg?oh=c93ec5421d7d15a371b2f1f628f55f44&oe=56608C94)


Military and police prevent anti-junta gathering in downtown Bangkok


http://prachatai.org/english/node/5448


nicht komplett verhindert werden.

(http://www.handelsblatt.com/images/pro-demokratie-demonstranten/12283334/3-format2010.jpg)



Ein Elftklässler hatte es heute gewagt vor den Augen Prayuths auf der Rednerbühne ein Banner zu entrollen:


(https://scontent-vie1-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xpl1/v/t1.0-9/11960196_939611289432059_1643742322165103529_n.jpg?oh=fe933866f1c800c2dd0ddf21ca2ddc83&oe=56701036)


http://www.bangkokpost.com/news/general/682388/young-student-removed-after-protest-in-front-of-prayut


Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 08. September 2015, 03:08:28
Ein Elftklässler hatte es heute gewagt vor den Augen Prayuths auf der Rednerbühne ein Banner zu entrollen:

Noch Fragen ...   wirklich keine ... dann kam doch noch eine ...  {--


https://www.youtube.com/watch?v=59E4tYfzTmI
 

(https://scontent-vie1-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xfa1/v/t1.0-9/11947698_523561954477473_1278748425348117831_n.jpg?oh=abd653d39f59b8fb8959b74475248f69&oe=567BC335)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 15. Oktober 2015, 01:49:10
Gedenkveranstaltung heute  anlässlich des Jahrestages des Studentenaufstandes vom 14. Oktober 1973

(https://scontent-vie1-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xpt1/v/t1.0-9/12109101_1014821265234917_3369460161107582485_n.jpg?oh=1498508924fd66b6cd4de78102fc262d&oe=568C221D)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 09. Dezember 2015, 12:47:37
Die "Zugfahrt" der Studenten vom 7. Dezember  in Bildern


(https://fbcdn-sphotos-d-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xfp1/v/t1.0-9/s720x720/12308314_985883468121463_3331995185582445652_n.jpg?oh=0aed5a11e69a61277486660cb97271e4&oe=56D765C1&__gda__=1456863729_eb4139854636c9e4190aeb91ffacdc74)


Am Bahnknotenpunkt Ban Pong Wagon abgekoppelt und "gestürmt"

(https://scontent-hkg3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xfl1/v/t1.0-9/s720x720/12310687_985872588122551_6622411440563002104_n.jpg?oh=d918749131a9630a2ca0e6cf2cc80c1a&oe=56E2ABB3)


und dann abgeführt

(https://scontent-hkg3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xfa1/v/t1.0-9/s720x720/12313861_985889034787573_4649288132378242644_n.jpg?oh=757c8c690fbc50251613342ddda512f4&oe=56DC15A3)

Die Proteste von "Anwohnern" waren zumindest teilweise organisiert, hier der Kommandeur der 9. Division in Zivil

(https://scontent-hkg3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xfp1/v/t1.0-9/s720x720/12341616_1127196953957197_1200704650398851752_n.jpg?oh=740f70a1064c36b8e976fae5e4618f3a&oe=57193117)

dann gings mit dem olivgrünen "Partybus"

(https://fbcdn-sphotos-g-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xaf1/v/t1.0-9/12342289_986039344772542_2610458460373544093_n.jpg?oh=dc9038b578f167f410a1159c7716ca49&oe=56D72E7F&__gda__=1461693902_2e8221aeceb94d7da75d65740dc48115)

(https://fbcdn-sphotos-g-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xft1/v/t1.0-9/s720x720/12301759_10153221334168144_3801033690213912556_n.jpg?oh=1727dc32076412ff3857b9c8013c1de5&oe=56E2C348&__gda__=1461234699_5afb3f3921626f6a6bf075830c5e9025)



zum Strafsitzen

(https://fbcdn-sphotos-h-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xfp1/v/t1.0-9/s720x720/12308361_10153221399143144_3317390863876049428_n.jpg?oh=750dcb2dce48199fc098d35cbe275ec0&oe=571943BA&__gda__=1456916035_5c1124eae65864ecd7f5f8c2481fb849)


Mit "Geschenk"
(https://fbcdn-sphotos-b-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xap1/v/t1.0-9/s720x720/12359862_986051241438019_8464071615909289905_n.jpg?oh=4b0dc1550f8272ee6962586b4d2b88a0&oe=571BBBB9&__gda__=1458065895_891534cde46d1fca3a7c3fda522ef019)


dann am Abend entlassen
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: tom_bkk am 09. Dezember 2015, 13:46:33
El Presidente  }{ meinte, das sei ja nur zum Schutz der Studenten erfolgt, weil wütende Anwohner protestierten. So eine verlogene Bande  >:
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 13. Dezember 2015, 22:04:45
Während die namentlich "bekannteren" Studentenanführer anscheinend derzeit nicht weiter belästigt werden richtet sich eine Verhaftungswelle gegen deren weniger prominente Mitstreiter, so wurden seitdem die beiden eingekreisten verhaftet

(https://pbs.twimg.com/media/CWFf5knUEAEq93Q.jpg)

Über die wenig ruhmreichen Umstände der Verhaftung liest man nichts in der Presse

http://www.bangkokpost.com/news/crime/792925/second-man-faces-charges-over-rajabhakti-and-lese-majeste

er wurde von Unbekannten vom Krankenbett verschleppt

(https://fbcdn-sphotos-e-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xat1/v/t1.0-9/12392001_1075895362420551_5246053231256348724_n.jpg?oh=ba2b9f9af749145c80e17f411d4db293&oe=56E56866&__gda__=1457346158_b48e05b84d291c7649874361ad2bd3ba)


dieses Video zeigt ihn noch wenige Minuten vorher:


https://www.facebook.com/toto.dekdee/videos/993325777393292/


Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 14. Januar 2016, 13:54:41
6 Haftbefehle vom Militärrichter ausgestellt, 5 davon Studenten des "New Democratic Movement"


(https://c2.staticflickr.com/2/1601/24138849912_aef13f7c26.jpg)



Military court issues arrest warrants for six young anti-junta activists


http://prachatai.org/english/node/5766



der 6. ist der im Krankenhaus gekidnappte, der nach einigen Tagen Militärhaft auf Kaution freikam und vor Neujahr "abtauchte"


Activist Jumps Bail, Reportedly Flees to Laos

http://www.khaosodenglish.com/detail.php?newsid=1452749339
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: crazyandy am 18. Januar 2016, 13:10:53
Junger Student beantragt im Ausland politisches Asyl

http://thailandtip.info/2016/01/18/junger-student-beantragt-im-ausland-politisches-asyl/

In dem Interview erklärte er dass er aus Thailand geflohen sei, weil es dem Machthaber in Thailand an Gerechtigkeit fehle. Er werde erst wieder zurückkommen und kämpfen, wenn er wieder Vertrauen in die Justiz habe.

ein kluger Mann
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Helli am 18. Januar 2016, 14:16:03
http://thailandtip.info/2016/01/18/junger-student-beantragt-im-ausland-politisches-asyl/

Er sagte weiter dass er daran glaubt dass der nationale Rat für Frieden und Ordnung versucht, die Tothemden Proteste im Jahr 2010 mit den aktuellen Anti-NCPO-Bewegungen zu verknüpfen.

Druckfehler oder Absicht?
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Pedder am 18. Januar 2016, 16:26:26

 die Tothemden

Druckfehler oder Absicht?

weder/noch

TIP-Fehler
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 21. Januar 2016, 11:52:21
Der Studentenführer Sirawith Seritiwat "Ja Niu"  wurde gestern nacht vor den Einfahrt des Rangsit Campus der Thammasat - Uni von Armeeangehörigen in einem weissen SUV mit verdecktem Nummernschild verschleppt.


Video der Einfahrtskamera:  (der Verschleppte mit weissem T-Shirt)


https://www.facebook.com/newdemocracymovement/videos/vb.958469920870052/1061866620530381


Student Activist Leader 'Abducted' from University

http://www.khaosodenglish.com/detail.php?newsid=1453308310


Nachdem ihm die Soldaten eine "Abreibung" verpasst hatten :


Activist ‘Ja New’ Alleges Abuse by Abductors

http://www.khaosodenglish.com/detail.php?newsid=1453347710


wurde er der Polizei übergeben und zur Bahnpolizeistation Thonburi gebracht.


(https://scontent.fbkk10-1.fna.fbcdn.net/hphotos-xpa1/v/t1.0-9/581905_1016700325038030_3324692213799729172_n.jpg?oh=660d04b7e1cd1d0bd67102bd2393a357&oe=573DA21D)

Bei dieser Gelegenheit wurden dann gleich die beiden Studentinnen Chanoknam Ruamsap (Spitzname "Cartoon")  und Chonticha Jaengrew (Look Kate = "Rosine" ) "eingesackt" ( hier die beiden bei der Verhaftung):

https://www.facebook.com/newdemocracymovement/videos/1062067343843642

die extra angereist waren um ihren Kollegen zu unterstützen
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 21. Januar 2016, 12:11:28
Noch nachgereicht die Aktion vom 16. Januar, als die 5 vor der Bahnpolizei ihre Haftbefehle zu Papierfliegern verarbeiteten:


(https://scontent.fbkk10-1.fna.fbcdn.net/hphotos-xpf1/v/t1.0-9/1618643_1059454624104914_393821071930270653_n.jpg?oh=66a88fe85ff73f1cecc531373221282c&oe=573D1AEF)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 21. Januar 2016, 14:37:21
Von der Bahnpolizei mit Zugang für Medien, Angehörige und freier Essenswahl

(https://scontent.fbkk10-1.fna.fbcdn.net/hphotos-xlf1/v/t1.0-9/1916657_1016871958354200_1681676351401814177_n.jpg?oh=4144908187b2b7e7d9adad5f5e6a9f52&oe=573ED415)

https://www.facebook.com/newdemocracymovement/videos/1062147663835610/


gehts nun zum Militärgericht:

(https://scontent.fbkk10-1.fna.fbcdn.net/hphotos-xap1/v/t1.0-9/12509695_1009397785770031_3258195403805705706_n.jpg?oh=908caf28dd3346fb87be99b011700c67&oe=570300E8)


(https://scontent.fbkk10-1.fna.fbcdn.net/hphotos-xtp1/v/t1.0-9/12552981_1009397779103365_5905899109463124978_n.jpg?oh=35ceeeb05ef41488123cc593e653f231&oe=57045EA4)



Three More Activists Arrested Over Army Corruption Protest


http://www.khaosodenglish.com/detail.php?newsid=1453357528
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 21. Januar 2016, 17:53:40
um 16: 30 ohne Anklage alle 4 wieder freigelassen

http://www.khaosodenglish.com/detail.php?newsid=1453368935
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Khun Dart am 30. Januar 2016, 11:36:24
Im Land des Lächelns protestieren Studenten gegen die Militärdiktatur und riskieren dafür Verfolgung und Gefängnis.

Doku von Arte: http://info.arte.tv/de/thailand-we-want-democracy#sthash.TKXIZJxx.dpuf
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 13. Februar 2016, 15:28:03
Das jährliche Fussballspiel zwischen Chulalongkorn und Thammasat Uni beinhaltet traditionell eine Art "Rosenmontagsparade":

diese Gewehrattrappe mit Verfassungsträger wurde nicht "zugelassen" und aus dem Verkehr gezogen

(https://scontent-fra3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xlp1/v/t1.0-9/12742660_946141395471310_8784335764129602990_n.jpg?oh=efe878895575d07d51523a1124d3a84d&oe=576C254A)

der "Darth Vader" hat es offenbar ins Innere geschafft :

(https://scontent-fra3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xfp1/v/t1.0-9/12644951_1074334095950300_8611642233553080791_n.jpg?oh=3d718db8a243e157bdfce958fd27769d&oe=57367269)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 13. Februar 2016, 15:40:22
Offenbar hat ihn wohl auch der Spürhund nicht erschnüffeln können  {--

(https://scontent-fra3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xpt1/v/t1.0-9/12717752_1067744296580878_2727169333972426119_n.jpg?oh=f44d24e86831607cbac392c764a2d884&oe=57619E37)

Die Knarre durfte schliesslich dann doch noch mit, wenn auch etwas lädiert nachdem sie angesägt und teilweise zerlegt wurde ob sich nix Verbotenes  {; im Inneren befindet

(https://scontent-fra3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xtl1/v/t1.0-9/12733523_1074334792616897_1996058355428316282_n.jpg?oh=b51c09f14c9c167583e26e813c9fe812&oe=57368FD1)


(https://scontent-fra3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xtl1/v/t1.0-9/12717565_1074334699283573_3070567523786545034_n.jpg?oh=0a4e9bb18d1d59002d6dcc258796c15a&oe=572E0EE2)


(https://scontent-fra3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xta1/v/t1.0-9/12494905_1074334765950233_1543279954335464910_n.jpg?oh=a73858dd35c48c16f78349d55290ca61&oe=575EDA2D)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 13. Februar 2016, 17:12:06
Der mittlerweile prominent gewordene Student "Ja Niew"  Sirawith Serithiwat wurde bei dieser Gelegenheit mal wieder verhaftet und aus welchen Gründen auch immer auf die Bahnpolizeistation der damaligen Zugfahrt verbracht.


https://www.facebook.com/anthesonkan/videos/10153585949268500/


(https://scontent-fra3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xtp1/v/t1.0-9/12669666_10153399874111699_8204043496322391749_n.jpg?oh=76bddb610e325fc727092da9777ede23&oe=576F0696)

(https://scontent-fra3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xlf1/v/t1.0-9/12705730_968383489910612_3196162993851427124_n.jpg?oh=5f475fcd7579fdce7c01d9a28c50de67&oe=575EEDED)

(https://scontent-fra3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xlt1/v/t1.0-9/12743791_1074328952617481_9036292522403085349_n.jpg?oh=d9e1e1f26417ecdea3a5178e80bea401&oe=576C327B)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 13. Februar 2016, 18:20:24
Vieles nicht auf den ersten Blick verständlich, so wie die "gelbe Ente"

(https://scontent-fra3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xpl1/v/t1.0-9/12744634_968376306577997_5201363965276926074_n.jpg?oh=63e4d45bacc17af790c71cc774efa9f0&oe=572EEFCC)

Armeeangehörige haben sich unter den Farben beider Universitäten eingeschleust, so wie die in den gestreiften T- Shirts

(https://scontent-fra3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xpt1/v/t1.0-9/12734027_946159825469467_6685183751429018759_n.jpg?oh=ce6b8c953612c3b950bc61dd65610997&oe=576FE139)

 den Zugang verriegelt

(https://scontent-fra3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xlt1/v/t1.0-9/12744547_10153399837886699_8785025726629434533_n.jpg?oh=14bd913a7e1c887863b84859c16a49bf&oe=576C9B0C)


und ein paar "eingeschmuggelte missliebige Spruchbänder" entfernt - Video davon

https://www.facebook.com/300084093490011/videos/551028328395585/


Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 13. Februar 2016, 18:21:19
Khaosod English:


Military Blocks Satirical Student Float, Re-Arrests 'Ja New'

http://www.khaosodenglish.com/detail.php?newsid=1455352895&section=11
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 13. Februar 2016, 23:33:42
Nachdem sich seine "Fangruppe" darauf eingestellt hat ein Valentinstagswochenende vor der Polizeiwache zu verbringen, bevor er dann am Montag ans Militärgericht überstellt worden wäre ging es plötzlich ganz schnell mit der Kautionsstellung, seit ein paar Minuten ist er wieder auf freiem Fuss.

Man fragt sich, was der sich ständig wiederholende Affenzirkus mit Haftbefehlen, Kautionsstellung und dann doch Verzicht auf Anklage eigentlich soll ausser bei den Betroffenen einen künstlichen Stresslevel aufrechtzuerhalten.  Aber angesichts dieser Umstände meistern das die Studenten souverän  {*

(was man von den strafverfolgenen Staatsorganen nun wirklich nicht  behaupten kann)
Titel: Re: Studentenproteste / der ewig gestrige in Thailand
Beitrag von: crazyandy am 16. Februar 2016, 13:36:56
เด็กปชป.โต้ 'พาเหรดล้อการเมือง' ถามรุ่นน้อง 'เกิดมาทำไม'

http://news.voicetv.co.th/thailand/326721.html

der ewig gestrige, das kommt uns auch bekannt vor  {/ {/ {/, um so schlimmer, er schimpft sich ein Demokrat zu sein
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 29. Februar 2016, 02:11:05
Die Bangkoker Studentengruppe des "New Democracy Movement" und die  "Dao Din" aus dem Isan hatten gestern ein Konzert im  vollgepackten Audimax der Thammasat - Uni organisiert, das erstaunlicherweise ungestört über die Bühne ging.


Mit fast 6 Stunden etwas lang geraten, am besten ins Video davon einfach stellenweise reinschnuppern:

https://www.youtube.com/watch?v=Mu5z9zZ22yg
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: crazyandy am 22. Mai 2016, 21:02:28
Breacking News auf NTV   Studentenproteste in Thailand anlässlich des 2ten Jahrestags des Putsches

Die Studenten sind für sich Politisch geschult  }} }} }}
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Boy am 22. Mai 2016, 21:34:57
Wie bereits angekuendigt wurde der Protest von der Gruppe "New Demokrat Movement" angefuehrt. Es war seit dem Putsch der erste groessere Protest (an dem nicht nur Studenten teilgenommen haben) der nicht vom Militaer unterbrochen wurde und es gab zum Glueck keine Verhaftungen.

http://www.khaosodenglish.com/detail.php?newsid=1463919585

(https://pbs.twimg.com/media/CjETeaLWsAAfEcY.jpg)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 23. Mai 2016, 04:13:50
Demozug von heute:

https://www.facebook.com/newdemocracymovement/videos/1139152579468451/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 09. August 2016, 16:29:08
Unterstützung des "New Democacy Movements" vor dem Gefängnis von Phu Khieo - Chaiyaphum für einen dort gefangengehaltenen Studenten der Dao Din - Gruppe:

(https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/13901581_1191353114248397_3127093364606525068_n.jpg?oh=36a598e96e4f100ddd27aff1f3ec1dc4&oe=5853CFFF)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 13. August 2016, 04:35:12
Der Student. der 25  jährige Pai Jatupat lehnt den "Vorschlag" eines Antrags auf Kautionsstellung ab und befindet sich im Hungerstreik


FOURTH DAY OF HUNGER STRIKE FOR JAILED REFERENDUM ACTIVIST


http://www.khaosodenglish.com/politics/2016/08/10/fourth-day-hunger-strike-jailed-referendum-activist/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 24. August 2016, 04:53:23
Der Dao Din Student Phai Jatupat wurde gegen eine relativ bescheidene Kaution von 10 000 Baht vorläufig auf freien Fuss gesetzt

(https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/14039940_855160564585708_6679338163904536672_n.jpg?oh=6c6c3af6583559504eb9a333e0612841&oe=584941B5)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 25. August 2016, 01:55:05
Puderparty nach der Freilassung  ]-[


https://www.facebook.com/Prachatai/videos/pcb.10153853777611699/10153853777411699
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 14. April 2017, 17:37:22
Pai Dao Din awarded prestigious South Korean human rights prize

http://www.nationmultimedia.com/news/breakingnews/30312283
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 16. Mai 2017, 17:16:37
Für den immer noch eingeknasteten Pai werden seine Familienangehörigen den Preis der " May 18 Memorial Foundation" an jenem Tag entgegennehmen:

(https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t31.0-8/18449543_1327844170634362_8126758573271907016_o.jpg?oh=88a839dabe23f7adffc8692b6855527d&oe=59B32D5B)

Der Thaibotschafter in Südkorea hat sich wegen der Verleihung beschwert:


(https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/18519604_10154715697310819_7140598532300347106_n.jpg?oh=660d0d75fd21d6af118899fbefc7fa04&oe=59BA960D)

Das Antwortschreiben der Eltern:

(https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/18485339_10154715697270819_8883852690724722538_n.jpg?oh=e5d626725a816826483476136fae0b96&oe=59AF6E04)

(https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/18519561_10154715697275819_6505753192791791649_n.jpg?oh=cac4c5544480647950a83dcb3a58532e&oe=59AEC0F6)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 19. Mai 2017, 12:10:56
Der mit 50 000 $  dotierte

https://en.wikipedia.org/wiki/Gwangju_Prize_for_Human_Rights


(https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/18557084_1341831305893252_2712437910600422641_n.jpg?oh=443b00fac1a82d3c777c67f05b016a61&oe=59B5B74E)

Die Eltern bei der Verleihung:

(https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/18581525_1341823299227386_4537124040005356337_n.jpg?oh=208a3ec668b5880d356384bfd23c1c3a&oe=59B7261A)


(https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/18557383_1341377809271935_6718789235722229762_n.jpg?oh=51937e5f11bbe115e650885b4b708e19&oe=59788924)

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 22. Mai 2017, 17:38:39
Während eines Gerichtstermins vor dem Militärgericht Khon Kaen konnte dem eingeknasteten Pai Daodin ausserhalb der Zelle sein Preis sogar noch persönlich übergeben werden, hier mit seiner Familie, die gestern von der Verleihungszeremonie aus Korea zurückkamen:

(https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/18619997_1332991440119635_2774726123096786013_n.jpg?oh=a6deab63001bcd60fc1a41d27a0d5788&oe=59A5852A)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 07. August 2017, 00:21:03
Der Geheimprozess gegen den Studenten Pai Dao Din hat letzte Woche am Militärgericht Khon Gähn begonnen :

http://www.bangkokpost.com/news/general/1299383/pai-dao-din-on-trial-for-facebook-share
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 15. August 2017, 18:12:59
Pai Dao Din wurde heute vom Militärgericht zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt, weil er zum Jahreswechsel einen vielgelesenen BBC - Artikel über den neuen König auf seiner Gesichtsbuchseite "geteilt" hatte


(https://c1.staticflickr.com/1/292/31795263582_9cd8b103b6_c.jpg)

http://prachatai.org/english/node/7327
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 29. September 2017, 13:26:19
Ein paar Sekunden frische Luft und Aussenkontakt für den inhaftierten Studenten Pai Dao Din während eines Militärgerichtstermins:

https://www.facebook.com/ree.coffee.5/posts/287368985093875
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 10. Dezember 2017, 16:13:21
Seit längerer Zeit ist mal wieder eine Demo in BKK gegen die Junta angekündigt. heute abend am Demokratiemonument :




ACTIVISTS TO MARCH AGAINST JUNTA IN BANGKOK

http://www.khaosodenglish.com/news/2017/12/10/activists-march-junta-bangkok/


Dear foreign media and friends

CC: Foreign Correspondents' Club of Thailand - FCCT

Today 10 Dec. at 17:00-19:00 hr, there will be a peaceful gathering at the Democracy Monument on Rachadamnern Rd. A march will start from Thammasart university and expect to arrive at the monument around 17:30 to join the rest of the public. There will be some peaceful activities at the monument for democracy and to express people's feelings towards the junta under the theme "Missing Democracy". Police has prepared some 200 officers to ensure the safety of the event.
This will be an interesting move (by the citizens governed by no organization) to witness.

Please join us if you can, Should you have any question, please feel free to contact me for information and press coordination.

Bow Nuttaa Mahattana



Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 21. Dezember 2017, 14:36:51
Während eines Gerichtstermins heute verblieben  dem eingeknasteten Pai Daodin  ein paar Minuten Zeit, um sein Diplom mit Familie und Angehörigen zu zelebrieren, die letzten Prüfungen machte er im Knast

(https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/25659456_10155309817450819_4657593549419032489_n.jpg?oh=0e896d18b5060bcda397a42ac7aeb93c&oe=5AB84012)

(https://pbs.twimg.com/media/DRisni_UQAAv_x0.jpg)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 25. Dezember 2017, 03:19:12
Kurzes Video von der "Graduationsfeier" zwischen Knastkutsche und Gerichtssaal:

https://www.facebook.com/komkhaoTV24/videos/948604155286736


und ein gut erklärendes Video auf Englisch zum Fall Pai, nun genau 1 Jahr seit seiner Inhaftierung :

https://www.facebook.com/bow.nuttaa/videos/10155317417705819
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 10. Januar 2018, 21:34:00
Drei Finger gegen die Diktatur

Sie helfen Bauern und stören Auftritte von Politikern: In Thailand legt sich ein Dutzend Jura-Studenten mit der Junta an. Ihr Erkennungszeichen: der Drei-Finger-Salut aus den "Tributen von Panem". Das Militär reagiert mit Härte.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/thailand-studentengruppe-dao-din-im-widerstand-gegen-das-militaer-a-1184334.html
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 26. Januar 2018, 14:14:46
Für morgen ein Demoaufruf der bekannten Studentenaktivisten auf dem "Skywalk" zwischen MBK und Bangkok Cultural Center um  17 : 30 für baldige und freie Wahlen.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 27. Januar 2018, 22:54:21
https://www.reuters.com/article/us-thailand-politics/thai-pro-democracy-activists-protest-against-junta-delaying-polls-idUSKBN1FG0I5


(https://scontent.fbkk1-4.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/27067626_1822983417994542_6910727082031834756_n.jpg?_nc_fx=fbkk1-4&oh=13f5e51f69a95b040c4ece0907bb0ce6&oe=5AE9C099)

(https://scontent.fbkk1-4.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/27067233_1822983337994550_7359742760190087195_n.jpg?_nc_fx=fbkk1-4&oh=95a617c7062ddf7c61846f25408d283c&oe=5AE2E27F)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 03. Februar 2018, 14:25:24
Liveübertragung von der Umzugsparade des jährlichen Chula - Thammasat Fussballduells.


https://www.facebook.com/VoiceTVonline/videos/10157543368429848


Eine Überraschung ist angekündigt:



http://www.khaosodenglish.com/politics/2018/02/02/big-surprise-teased-saturday-tu-cu-game/


https://www.bangkokpost.com/news/politics/1406482/prawit-saga-a-political-football
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 14. Februar 2018, 19:21:37
Heute an der Einfahrt zur Chiang Mai Uni:

(https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/27658055_1558759724244181_3870711963618950194_n.jpg?oh=413bc81aa3109659f5421b60fe1099ee&oe=5B04F670)

(https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/27857825_1558760194244134_8774561842140978139_n.jpg?oh=47bff85227250f09a78677c5f3d3b3bb&oe=5B26EEB1)



Videoclip:

https://www.facebook.com/cmudyp/videos/1591955337557165
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 17. Februar 2018, 16:10:45
In einer Erklärung und Pressekonferenz an der Thammasat Uni hat die  hauptsächlich aus Studenten bestehende "Democracy Restoration Group" eine "Roadmap"  ;) zur Ablösung der Junta vorgestellt und bekanntgegeben, alle gesellschaftlichen Gruppen zu einer Grossdemo vom 19 - 22. Mai zum 4. Jahrestag der Machtergreifung der Junta vereinigen zu wollen.

Das passt auch exakt zeitlich zum "blutigen Mai" 1992


ACTIVISTS DEFY JUNTA’S CHARGES, ANNOUNCE 4-DAY ELECTION PROTEST

http://www.khaosodenglish.com/politics/2018/02/17/activists-defy-juntas-charges-announce-4-day-election-protest/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: tom_bkk am 18. Februar 2018, 04:51:12
Spannend, oder vielleicht auch nicht. Mal gespannt wie lange die noch auf freiem Fuss sind ... obwohl der Mr. Bean ist ja jetzt Politiker und kein Militär mehr  {{

https://www.bangkokpost.com/news/politics/1413706/pro-poll-groups-declare-peoples-roadmap

Zitat
“It doesn’t matter what colour you are. We welcome everyone. We also invite all politicians to join the people’s fight," he said. "We’re colourless. All we ask is that you make up your mind whose side...

“I ask that question in particular to Abhisit Vejjajiva, Suthep Thaugsuban and Korn Chatikavanij [of the Democrat Party]. Are you ready to join us?” 

Mal schauen, ob die drei genannten Herren Lust auf eine Völkerschlacht haben  ;) Dann könnten die ausnahmsweise mal was sinnvolles und nachhaltiges ausrichten  }{ {--

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 22. Februar 2018, 20:07:45
Mal gespannt wie lange die noch auf freiem Fuss sind ... o

Heute hätte es den "Dicken" (die Armbinde stammt von einem kleinen Motorradunfall)



(https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/28055807_1583616491688199_7586342919135152207_n.jpg?oh=05d15cc22996e443430b310523d07525&oe=5B170B4E)

und 2 seiner Studentenkumpels

(https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/28055723_357503291324773_9008125627652155760_n.jpg?oh=3af58026acbe0ed051e1e09f5fd9830d&oe=5B0EB824)

(https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/28166357_357503311324771_8891046447293499541_n.jpg?oh=ed878dd74e322fa2ead432d362215ec2&oe=5B18DE1F)

fast erwischt, die zuständigen Polizeibeamten "empfahlen" nach einer Anhörung auf der Nang Loeng Polizeistation eine Verhaftung, der Strafgerichtshof lehnte das allerdings später am Nachmittag ab, worauf sie wieder auf freien Fuss gesetzt wurden.
(https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/28166762_357552281319874_8358450757889822134_n.jpg?oh=e2710b661640eabfe85f05b13aaa09ec&oe=5B08548D)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 25. Februar 2018, 01:40:30
Endlos - Wahlverschieber Prayuthnocchio an der Thammasat Uni  ;}

https://www.youtube.com/watch?v=HkVe4bcCDD4

(https://www.bangkokpost.com/media/content/20180224/c1_1417683_180224194502_620x413.jpg)

Link:

https://www.bangkokpost.com/news/politics/1417683/pro-poll-activists-demand-end-to-lies
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 25. Februar 2018, 16:15:31
Die Teilnehmerzahl wurde von der Polizei mit 200 und von den Medien mit ca 300 Leuten angegeben.

https://www.reuters.com/article/us-thailand-politics/thai-activists-in-pinocchio-masks-call-junta-leader-liar-idUSKCN1G80QU


"Warten" auf die nächsten Wahlen mit Schweinchen Dicks Uhrensammlung:


(http://www.khaosodenglish.com/wp-content/uploads/2018/02/protests3-e1519528947416.jpg)


Die Organisatoren hinderten die Polizei daran, alle Teilnehmer namentlich zu erfassen, hier die "New Democratic Movement" Studentin Chonthicha Jaengrew mit den abgestellten Beamten, welche sich aber nicht weiter in den Veranstaltungsablauf einmischten:

(http://www.khaosodenglish.com/wp-content/uploads/2018/02/protests4.jpg)



Der Khaosod English Artikel dazu:

http://www.khaosodenglish.com/featured/2018/02/25/election-prospects-dim-renewed-protests-intensify/


Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: luklak am 25. Februar 2018, 16:58:14
Pro Demokratie Aktivisten mit Pinocchio Nasen
nennen den Junta Führer „Lügner“


25. Februar 2018

Bangkok. Am Samstag hatten sich hunderte von pro Demokratie Aktivisten an der Thammasat-Universität in Bangkok versammelt und trugen Pinocchio Masken mit einer langen Nase, die den Junta-Führer des Landes darstellen. Sie nannten ihn einen “Lügner”, weil er die in diesem Jahr versprochenen Parlamentswahlen verzögerte.
Die Junta hat, seit sie nach einem Staatsstreich im Jahr 2014 an die Macht gekommen ist bereits mehrere Male Wahlen versprochen und danach wieder verschoben. Der letzte Termin, der von der Junta für die Wahlen versprochen wurde, war der November in diesem Jahr.

Weiter hier :

http://thailandtip.info/2018/02/25/pro-demokratie-aktivisten-mit-pinocchio-nasen-nennen-den-junta-fuehrer-luegner/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 25. Februar 2018, 19:34:23
Diese Karikatur von "Kai Maew X" zum "Pinocchio" bezieht sich auf den Videoclip 3 Postings vorher, nach dem die Nase inzwischen bis ins All gewachsen sein müsste...



(https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/28378007_1196887370441193_8104454318324977241_n.jpg?oh=92b0c2b7852890c2d2e67bf5b38354c5&oe=5B17B9DA)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: franzi am 26. Februar 2018, 01:57:20
(http://www.khaosodenglish.com/wp-content/uploads/2018/02/protests4.jpg)

Zitat
Studentin Chonthicha Jaengrew

Irrst du dich mit "Studentin"?
Die sieht sehr alt aus. Ewige Studentin oder vielleicht eine Professorin?

fr
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 26. Februar 2018, 02:10:20
Vor 3 Jahren war sie 22 :

https://www.bangkokpost.com/print/643196/

also ist sie jetzt 25


Und keine weiteren dummen Kommentare ...  :}

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 26. Februar 2018, 16:50:03
Nachtrag: Für diese ( sehr alt) Frechheit würde ich franzi am liebsten zu einer freiwlligen Strafzahlung auf ihr Konto (KBank) verdonnern...  {--

(https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/28166650_1440631802732999_3239199726069961039_n.jpg?oh=9acaef5d58414174c14b1cf4db7ce2bd&oe=5B46B56B)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: franzi am 27. Februar 2018, 19:20:27
Nachtrag: Für diese ( sehr alt) Frechheit würde ich franzi am liebsten zu einer freiwlligen Strafzahlung auf ihr Konto (KBank) verdonnern...  {--

(https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/28166650_1440631802732999_3239199726069961039_n.jpg?oh=9acaef5d58414174c14b1cf4db7ce2bd&oe=5B46B56B)

Seit wann ist es strafbar, wenn man sich beim Alter einer Person verschaetzt (hab sie auf gut 35 geschaetzt)?
In der Gewissheit, dass die Gattin sie mindestens gleich alt taxiert, soeben raten lassen.
Ihre Annahme: 25  >:(

fr
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 27. Februar 2018, 19:29:51
"strafbar" ist  das natürlich nicht, im Gegensatz zu früheren grenzwertigen Kommentaren  {--
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 28. Februar 2018, 17:25:02
Vizepolizeichef Srivarah will dem Studenten Netiwit wegen seinem Buch per Computerstrafgesetz eine "reinwürgen", nachdem der Student den wohl ironisch gemeinten Kommentar des Generals gegenüber seinen Untergebenen, dass das Buch gut sein auf seiner Gesichtsbuchseite gepostet hatte.

Dies sei "irreführende Werbung".  Immerhin bekam der Polizeiboss ein eigenes handsigniertes Exemplar

(https://scontent-frt3-2.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/28378959_1787942987933818_344395680437227910_n.jpg?oh=4db360b94793c57bb7d71f2279ad364c&oe=5B0A98EB)


Srivara files complaint against Netiwit over book promotion

http://www.nationmultimedia.com/detail/breakingnews/30339871
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 02. März 2018, 19:56:54
(https://www.bangkokpost.com/media/content/20180224/c1_1417683_180224194502_620x413.jpg)

Wegen der Pinocchiomasken gab es nun eine Warnung der Armee, derartige Beleidigungen des "respektierten Staatslenkes" in Zukunft zu unterlassen


https://www.bangkokpost.com/news/politics/1420606/yut-nocchio-masks-draw-warning-from-army


Ja New hat als Reaktion darauf angekündigt, am Dienstag zur nächsten Kabinettsitzung diese Masken vor dem Regierungssitz zu verteilen.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 05. März 2018, 16:10:52
Maskenproduktion:

(https://scontent-frx5-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/28783118_832620370258254_111200819444054215_n.jpg?oh=6c84517f0030885d06ba34abc3c280a3&oe=5B04FFE1)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 22. März 2018, 13:26:34
Pai Daodin:  Gerichtstermine ohne Ende, immerhin kommen damit ein paar Minuten Auslauf und die Möglichkeit Freunde und Verwandte zu treffen:


(https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/29511757_177842369685858_2825236140213141504_n.jpg?_nc_cat=0&oh=186770301bb39896688f7add5e1a7fe0&oe=5B2E6C86)

(https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/29497109_599927560359401_7751048619196678144_n.jpg?oh=aa92bfd7feb0c86b5934df06fbe13cd8&oe=5B286CA8)

(https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/29512394_599927617026062_1333916546061303808_n.jpg?oh=a3ca1312527bc8bc7de559123e9d5283&oe=5B73E909)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: tom_bkk am 22. März 2018, 19:10:34
Sieht aus wie ein Hundezwinger  {/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 22. März 2018, 23:46:12
Für die Rückfahrt in den Knast gab es dann zumindest einen grösseren Käfig  {--

(https://www.matichon.co.th/wp-content/uploads/2018/03/623992-1200x900.jpg)


und  u.a. Gelegenheit für eine Umarmung mit Papa und Mama, siehe Fotos in


https://www.matichon.co.th/news/886247
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: tom_bkk am 22. März 2018, 23:49:34
... und verbrochen hat er eigentlich ... nichts  {+
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 23. März 2018, 01:35:55
... und verbrochen hat er eigentlich ... nichts  {+



 ein gut erklärendes Video auf Englisch zum Fall Pai

https://www.facebook.com/bow.nuttaa/videos/10155317417705819
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 23. März 2018, 23:52:31
https://www.bangkokpost.com/news/politics/1433374/trial-witnesses-against-jatupat-seem-to-back-him


Und schon wieder ein Gerichtstermin am Tag darauf,  diesmal bekam er sein Diplomzeugnis überreicht, die Abschlussprüfung durfte er noch im Knast machen:

(https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/29542049_10214225423482800_893693555595562635_n.jpg?_nc_cat=0&oh=be25157fb29f268d4f48a9455c33b322&oe=5B41C527)

(https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/29571366_178504186119931_9000480138616564773_n.jpg?_nc_cat=0&oh=912f72db50c2723f8e0fed70757a6e4a&oe=5B3FCD47)

mit seinem Kumpel Rangsiman Rome der mit ein paar Getreuen aus Bangkok angereist war und ebenfalls diesen Gerichtstermin  in Khon Kaen  wahrnehmen musste - und erst nach 10 000 Baht Kaution nach einigen Stunden wieder freigelassen wurde

(https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/29472918_600500853635405_5918101359000918389_n.jpg?_nc_cat=0&oh=99850a7005e40b60b22e8f01323772f1&oe=5B44AAF0)

ACTIVIST LEADER HELD ON EVE OF RALLY TO DISSOLVE JUNTA

http://www.khaosodenglish.com/news/crimecourtscalamity/courts/2018/03/23/activist-leader-held-on-eve-of-rally-to-dissolve-junta/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 24. März 2018, 16:14:42
Chonticha Jaengrew verhandelt mit der Polizei

(https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/29541948_1886977518029164_41433792431460841_n.jpg?_nc_cat=0&oh=56b391e08c8c502ca053db6513e51708&oe=5B29E060)


die 700 Mann auf dem Sanam Luang vor der Uni zusammengezogen haben.

(https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/t31.0-8/28954475_10155467234241699_5171963753665902219_o.jpg?_nc_cat=0&oh=f6d78cf1ba3e57934d1d5196f24b336f&oe=5B3560B5)



EDIT :  Bilder nachgeliefert, der Zug wurde unter der Bedingung genehmigt dass nur auf dem Bürgersteig marschiert werden sollte, nur zu Fuss und keine Lautsprecher, wie man im nächsten Beitrag sehen kann kam es etwas anders...
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 25. März 2018, 05:31:44
Nachdem Bow und Ja New auf dem zur mobilen Bühne umfunktionierten Lkw mehreren hundert Leuten auf dem Fussballplatz einheizten, machte sich die Karawane ohne dieses Gefährt mit seiner beachtlichen Soundanlage (es durfte nicht "ausrücken")

https://www.facebook.com/democracyrestoration/videos/1468672966595549

auf den Weg zum Armeehauptquartier, gegen Mitte des Videos wird eine Blockadereihe durchbrochen:


https://www.facebook.com/bow.nuttaa/videos/10155544789010819

(Dass sie einiges "drauf hat" und fast jeden Tag für eine Überraschung gut ist, das ist nun wirklich nix neues aber dass sie nun auch das Durchbrechen von Polizeisperren im Repertoire hat wusste ich bis jetzt nicht und hätte es auch nicht vermutet...  :) )



(https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/t31.0-8/28947869_1619440661474710_3751286990486573198_o.jpg?_nc_cat=0&oh=a2babd5ce52fe59fe86ffe7181799103&oe=5B314983)

(https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/29542675_1619474168138026_4303585383653062768_n.jpg?_nc_cat=0&oh=60520f7f0c4066599988e3505d08824e&oe=5B71EF82)

(https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/t31.0-8/28954474_1619457181473058_1526592551888296437_o.jpg?_nc_cat=0&oh=b58aeacff1ce9db1970abf8da4d828d9&oe=5B33F99E)

was für ein Tag!   ;} }} {*

(https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/29571141_149785589183403_8919846546899717954_n.jpg?oh=7025066d108a00f96459c23df86ec41f&oe=5B71A6F5)



Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 25. März 2018, 06:38:59
https://www.facebook.com/okiokijung/videos/pcb.1887180128008903/1887179278008988

(https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/29541207_1887168408010075_4070621200673783831_n.jpg?_nc_cat=0&oh=abdad8f53aa95f9e670b570fa27df6b3&oe=5B755075)

(https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/29541229_1887168481343401_5186592641243928145_n.jpg?oh=1ae637ddacc7293c54d532b9088aa2fd&oe=5B3F2550)


(https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/29542600_1887168548010061_7188310608382194248_n.jpg?_nc_cat=0&oh=13ee6349efcfcfcd1bf82ed2fc32dc11&oe=5B465F46)

(https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/29512185_1887168638010052_8821793765765078453_n.jpg?oh=2ceba9032aff362b3eacfaa7fe3b3e1c&oe=5B35514B)

(https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/29511792_1887168728010043_7682781341557551007_n.jpg?_nc_cat=0&oh=a3ac15b66a47babe39422e14c3e05672&oe=5B441BE1)


Sehr kurzes Video  ;)

https://www.facebook.com/okiokijung/videos/pcb.1887180128008903/1887179278008988


(https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/t31.0-8/29060159_1887178288009087_7809735410613359471_o.jpg?_nc_cat=0&oh=2563da631da5fc1d2af2c2a540d8fa10&oe=5B2FF18C)

(https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/29595043_1887178391342410_7897762468013067257_n.jpg?_nc_cat=0&oh=3af6f3fef78d133eed2e7f48f9134796&oe=5B31EBD1)



Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 25. März 2018, 06:43:39
https://www.bangkokpost.com/news/politics/1434407/pro-poll-activists-up-the-ante

(https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/29570522_1887178734675709_1724011939574537483_n.jpg?_nc_cat=0&oh=130e9f32167639b714adfdbaef2f7bb6&oe=5B3FEB70)


(https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/t31.0-8/28828861_1887178831342366_7408925081943323176_o.jpg?_nc_cat=0&oh=b537ed7607f10874f1dfda07c7ae69a2&oe=5B2E4B2E)

(https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/t31.0-8/28953953_1887178901342359_5932967689786006221_o.jpg?_nc_cat=0&oh=1312d32907faf071937d8e701657253a&oe=5B380602)


(https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/t31.0-8/28954029_1887179048009011_7192133269559420396_o.jpg?_nc_cat=0&oh=0baf5934115c1e086b8891b0d2eb041b&oe=5B2BB272)


(https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/29511938_1887179128009003_5993124497844255720_n.jpg?_nc_cat=0&oh=2d4f5249c3801f0eac47f78e5787de81&oe=5B424845)

(https://www.bangkokpost.com/media/content/20180324/c1_1434407_180324203019_620x413.jpg)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 26. März 2018, 02:35:28
Das ganze Event wurde von Khaosod English mit gutem englischem Kommentar begleitet


Teil 1 : Blockade der Demonstranten beim Verlassen der Uni am Haupteingang und Auszug des Konvois

https://www.facebook.com/KhaosodEnglish/videos/1858635817488675


Teil 2 :  Marsch zum Armeehauptquartier, zum Ende ist der Sound weg,

https://www.facebook.com/KhaosodEnglish/videos/1858692410816349/


Teil 3 :  Ansprachen und Soundbeschallung vor dem Armeehauptquartier

https://www.facebook.com/KhaosodEnglish/videos/1858732204145703


Die Demonstranten hatten sich bemüht den Verkehr nicht zu blockieren, nur 1 Spur auf den Hauptstrasse benutzt und den ursprünglichen Zeitplan um eine Stunde überzogen ( dafür ist bis Anfang Mai Demopause). 

Bow, die sich bei ihrer "Durchbruchaktion" durch die Sperre leicht verletzt hat erwartet die ersten polizeilichen Schriebe deswegen im Verlauf dieser Woche in ihrem Briefkasten...

(https://scontent-frt3-2.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/29597210_10155546843875819_1431189871670796823_n.jpg?_nc_cat=0&oh=d173ae9ddcc4d495cc0dd2e4e6f0aa68&oe=5B4459F6)


P.S. was sagt eigentlich Handtaschenexperte franzi zu ihrem Exemplar, simpler Reissverschluss ganz ohne Schnallen...  :-)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: franzi am 26. März 2018, 08:37:52
Zitat
P.S. was sagt eigentlich Handtaschenexperte franzi zu ihrem Exemplar, simpler Reissverschluss ganz ohne Schnallen...  :-)

 :-X

(https://up.picr.de/32209692xo.jpg)

 }{

fr
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 26. März 2018, 12:19:45
So gnadenlos bin ich dann auch wieder nicht, nur hättest du im Falle eines weiteren dummen Spruches bei mir keinen mehr "gut" gehabt.

Bei ihr übrigens auch nicht und diese Frau kann wirklich gnadenlos sein wenn sie sich mal was in den Kopf gesetzt hat.

https://www.youtube.com/watch?v=1LDN0OVMgSo
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 26. März 2018, 12:50:24
Analyse von Thailands ehemaligen "National Security Adviser"

 Four takeaways from Thammasat rally on Saturday:

1. The Junta was taken by surprise at the number of the protesters showing at democracy's restoration. Around 500-600 showed up at the campus but ballon up along the way to Army HQ after many joined during the march. Our security source on location indicated between 1500-2000. Only two companies of police were there to defend the Army HQ, their effort to set up metal fences or security perimeter failed, the marchers overran each barrier. Surprisingly, there was no anti riot squad from the Army activated to defend their own turf.

2. Junta's chief of staff expected the classic tactic of arrest the protest leaders, then free them the next, would be sufficient for this protest. But such past tactics was inadequate last Saturday against much bigger number of protesters. Expect different response from the Junta for May 5th rally.

3. Earlier in the week during their Isaan tour, a comment was made by Gen Prayuth which Thai Post put up on their front page that under this reign, political protesting are frown upon by someone. The general know well there was a protest taking place on Saturday plus several hundred employee TOT protest combine with the sounthern rubber groups. Naturally Gen Prayuth hope this comment will pre-empt many of hoping to join the protest but it backfire apparently.

4. There are the dilemma of future harsher measures which no one doubt the Junta will win. But they also know that the ultimate prize is to win the next government and using force will serve no such purpose. The other political fall out will be if there are big number of fatalities, different politcal fallout will occur. Then the stage is set for the next major political change.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 26. März 2018, 14:06:58
... und nicht zu vergessen das beeindruckende Ende der Veranstaltung:

https://www.facebook.com/manus.klaeovigkit/videos/a.1713592048697163.1073742062.100001391542059/1713695578686810
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 26. März 2018, 15:19:41
Damit der Bericht nicht zur reinen "Bow Show" verkommt,  natürlich auch die anderen 3 lautstarken Anführer aus der Gruppe der Studenten ins Bild gerückt: Rangsiman  Rome vor dem Mikrofon, als "Neuzugang"  Saisipat Siri mit dem Blatt Papier und "Ja New" Sirawith Seritiwat ganz rechts.



(https://scontent-frt3-2.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/29512741_2007283746177728_1356124740823566584_n.jpg?_nc_cat=0&oh=fbb4927653b0bcc376e65811b3794a89&oe=5B2FD1DF)

"Look Kate" Chonticha Jaengrew

(https://scontent-frt3-2.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/29513023_2007284009511035_7603571808510959430_n.jpg?_nc_cat=0&oh=c9f9fc4ee838f4fb855e97e73600bb7f&oe=5B3FD789)
Titel: Re: Dissidenten und "Oppositonelle"
Beitrag von: namtok am 30. März 2018, 17:43:05
Anklage gegen 57 Teilnehmer und verschärft gegen die 10 Demoführer

นายกาณฑ์ พงษ์ประภาพันธ์ , นายสิรวิชญ์ เสรีธิวัฒน์ , นายรังสิมันต์ โรม , นางสาวณัฏฐา มหัทธนา , นายธนวัฒน์ พรหมจักร , นายเอกชัย หงส์กังวาน , นายโชคชัย ไพบูลย์รัชตะ , นายอานนท์ นำภา , นายปกรณ์ อารีกุล และ นางศรีไพ นนทรี

vom letzten Sa, genaueres sobald was auf Englisch dazu kommt...


https://www.khaosod.co.th/politics/news_905556
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 01. April 2018, 20:30:20
Am Freitag marschierte der "(il)legal officer"  der Junta in die Chanasongkram Polizeistation um sich über die Demo am letzten Wochendende zu "beschweren" :


Junta files complaint over march on Army HQ


The National Council for Peace and Order (NCPO) on Friday filed a complaint against 57 pro-democracy protesters for allegedly committing sedition.


http://www.nationmultimedia.com/detail/politics/30342182


Nicht in den englischsprachigen News: 

etwa 2 Dutzend "Anwohner" gingen ebenfalls so "zufälligerweise" ziemlich gleichzeitig aufs  Polizeirevier um sich über sich die Demo zu beschweren.



(https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/t31.0-8/29662817_529451224136350_2549273015801860915_o.jpg?_nc_cat=0&oh=5f0b9b14f2e2a36a8f3285880759daa0&oe=5B3113EE)

Das Problem dabei, an der (äusseren) Ratchadamnoen Road ab Phan Fa Brücke bis zur "Royal Plaza" wo die Abschlusskundgebung der Demo stattfand  reiht sich eine Behörde neben die andere, da wohnt also keiner den man am Wochendende wenn diese alle geschlossen sind stören könnte...  {--





Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 03. April 2018, 13:33:03


57 individuals prosecuted for protesting against military


https://prachatai.com/english/node/7698
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 08. April 2018, 21:59:42
Morgen 9:30 deswegen für alle Beschuldigten auf der Nang Loeng Polizeistation, kommt es zu einer sofortigen Anklage dann zum Strafgerichtshof der bis zum Abend dann über eine Inhaftierung entscheidet.

Den 10 Demoführern droht die übliche "Aufwiegelungsanklage" § 116

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 09. April 2018, 12:48:05
https://www.facebook.com/FahroongSK/videos/963118180519929


Für 5 von ihnen gings dann heute nachmittag zum Strafgerichtshof, die Entscheidung über eine Inhaftierung wird wohl etwas dauern.



(https://scontent-frt3-2.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/30415091_2028983294058203_7446000572075956545_n.jpg?_nc_cat=0&oh=2c17eefdc9a8f30ea2d6d95076f9abaa&oe=5B2BA228)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 09. April 2018, 16:13:18
Mal wieder schwarze Finger:

(https://scontent-frt3-2.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/30530544_10155585107220819_2132694078495898717_n.jpg?_nc_cat=0&oh=30196396dcc85642814b5a1069ba1b9c&oe=5B75FCAC)





ACTIVISTS WANTED OVER MARCH ON ARMY HQ TURN THEMSELVES IN



http://www.khaosodenglish.com/news/crimecourtscalamity/crime-crime/2018/04/09/activists-wanted-over-march-on-army-hq-turn-themselves-in/

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 09. April 2018, 17:46:33
Guter Anwalt (Chef der thail. Anwaltsvereinigung), guter Zeuge (ehem. nat. Sicherheitsberater) - Untersuchungshaft abgelehnt, nachdem die Anklage ziemlich "überzogen" hatte.


Zur Info: Der eigentliche Prozess  wird noch lange auf sich warten lassen




(https://pbs.twimg.com/media/DaVTI2aV4AA9Jzx.jpg)


(https://scontent-frt3-2.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/30516157_1906104349449814_5178277700826831860_n.jpg?_nc_cat=0&oh=692b97058d5f234e76a7e78d26cfb62b&oe=5B67306A)


(https://pbs.twimg.com/media/DaVVnZ8VAAAyIor.jpg)
Titel: Re: Die Militärregierung Prayut - Nachrichten und Meinungen
Beitrag von: namtok am 09. April 2018, 20:56:09
Zitat
Heute Besuch an der Chula Uni, Netiwit wurde prophylaktisch umzingelt, damit er keinen Ärger macht.

Machen trotzdem Studenten eine Demo für ihn "wir lieben Prayuth und die Diktatur" ist es auch wieder nicht recht...  :-)

Hat er trotzdem gut hinbekommen -  mit  Ohrstöpsel gegen die "akustische Luftverschmutzung" und Gasmaske : }}

https://www.facebook.com/jessada.denduangboripant/videos/1195051180625514



Der ehemalige Chula - Studentensprecher Netiwit bei Prayuths Vortrag im Auditorium   ;}

(https://scontent-frt3-2.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/30415501_819804754870690_6994338740999028736_n.jpg?_nc_cat=0&oh=34bbf7c908d8fd9502317ad5803f420b&oe=5B6A0300)

Prayut’s guards tear sign of student protesters

https://prachatai.com/english/node/7711


(https://scontent-frt3-2.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/30441678_819799624871203_281457981525065728_n.jpg?_nc_cat=0&oh=aba9763ee953357a57308e2950a06ae8&oe=5B5BBF30)




(https://scontent-frt3-2.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/30441678_10157359771362729_5159152129415315456_n.jpg?_nc_cat=0&oh=19297e1ba48a5855eb4196cabfa2f700&oe=5B31CF5A)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 11. April 2018, 14:00:42
die Protestierer von der Chula Uni werden "verfolgt", als sie ihre Schikane beim UN - Büro zu Protokoll bringen wollen.


CHULA’S PRAYUTH HECKLERS SAY POLICE HOUNDING THEM

http://www.khaosodenglish.com/politics/2018/04/11/chulas-prayuth-hecklers-say-police-hounding-them/
Titel: Re: Dissidenten und "Oppositonelle"
Beitrag von: tom_bkk am 12. April 2018, 12:19:30
Vor ein paar Tagen hatte ja Mr. Bean die Chula Uni besucht und wurde von ein paar Studenten mit Schildern mit der Aufschrift "Chula Studenten lieben Onkel Tu" empangen ... sie wurden zwar ruhig gestellt, aber ansonsten nahm Mr. Bean den Protest sehr gelassen.

Etz hatten sich allerdings die 3 bei der UN Menschenrechts Kommission beschwert, nach dem Zwischenfaellchen hatte die Polizei und Militaer von der Uni die Identitaet der Studenten eingeholt und deren Eltern zuhause besucht ala Gestapo.

Comic Sansern gab da heute eine Stellungname ab, man sollte da nicht uebertreiben, das war alles vollkommen normal und schliesslich sei man ja nicht mit Panzern und Waffen vorgefahren ...

Titel: Re: Re: Dissidenten und "Oppositonelle"
Beitrag von: tom_bkk am 12. April 2018, 12:47:40
Link fehlt noch: https://www.bangkokpost.com/news/politics/1444910/govt-denies-student-rally-claim

Etz kann man ja sagen, da ist ja wirklich nix passiert. Aber ich finde genau sowas macht den Bock fett. Gut, Datenschutz gibt es ja keinen ... aber nachdem gerichtlich nix vorlag haette die Uni die Spitzel einfach rausschmeissen sollen, anstatt die Daten rauszuruecken. Und dann noch bei den Eltern aufkreuzen um Druck aufzubauen ... klingt etz zwar auch kindisch, ist aber ein starkes Stueck. Und dann noch der Kommentar mit den Panzern und Waffen. Die Stasi und Gestapo kamen auch kaum in Montur an um jemanden einzuschuechtern.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 12. April 2018, 13:13:26
Ich habs mal hierhin zu den "Studentenprotesten" verschoben und dort mit den anderen Beiträgen an jenem Tag zusammengefasst
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: rampo am 12. April 2018, 13:19:28
Rote Studentenprotesten , gibts das auch in Gelb .

Fg.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 12. April 2018, 13:21:26
Frag dazu mal lieber unseren derzeitigen "Allroundexperten" für alles :  :-)

Studenten sollen vorerst mal fertigstudieren, dann Leistung fuer die Gesellschaft erbringen, dann koennen sie ihr Maul aufreissen.
Ist ja ueberall das selbe. Meinen viel zu wissen (speziell jene, die sich "politisch" hervorheben), dabei wissen sie gar nix vom wirklichen Leben.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: franzi am 12. April 2018, 13:59:05
Da bezeichne ich mich EINMAL spasshalber als Experten, mit zaehnefletschendem Grinsen

Zitat
Die Unruhen im Sueden haben sich wesentlich gebessert (da bin ich Experte ;])

dann bekomm ich das von dir kurz danach auf den Kopf gehauen  :'(

Ich verspreche dir, letztmalig:

(https://up.picr.de/32209692xo.jpg)

rampo, bitte dich, frage mich besser nicht  8)

fr
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: tom_bkk am 12. April 2018, 14:59:17
Wieder mal was mit Schnallen oder?

@franzi

Zitat
gibts das auch in Gelb .

Ja, das gibts ... z.Z. der gelben Flughafenproteste war ich ja noch an der Uni-Beschäftigt ... und da wurde versucht fleissig zu rekrutieren. Teilweise waren sogar die Thai Lehrkräfte damit beteiligt ...
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 13. April 2018, 02:54:34



Armeebesuch zuhause in diesem Zusammenhang:


(https://scontent-frt3-2.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/30629722_238329456909001_2665683051371011216_n.jpg?_nc_cat=0&oh=bc17c5a06ce6a0d453823dc969cb7bc9&oe=5B6AC722)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: tom_bkk am 13. April 2018, 03:02:27
Überflüssig, die Studenten waren sowieso in den Medien präsent ... als braucht uns keiner verzapfen, das die Eltern das nicht ohnehin mitgekriegt hätten oder haben  {+
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 13. April 2018, 20:40:45
Auch zu Songkran auf der Khaosan ein kleiner "Studentenprotest"


(https://scontent-frt3-2.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/30629625_10155594502855819_6340262216413752631_n.jpg?_nc_cat=0&oh=e9cee203ad64cd54ef3892a7b5c5614f&oe=5B6870F2)

(https://scontent-frt3-2.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/30656617_1818482498212564_5197599937914732544_n.jpg?_nc_cat=0&oh=ba925cf9d39bd0fdfff7c12f01fe262c&oe=5B6341CA)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 14. April 2018, 01:19:56
Clevere Idee, diese verschliessbaren Plastikbeutel bei der Wasserschlacht auf der Khaosan zu verteilen, so was kann man immer brauchen ...  ;}

https://www.facebook.com/VoiceOnlineTH/videos/10157798854154848
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 01. Mai 2018, 13:34:55
Nach einer so geplanten einmonatigen Demopause im April (viele Feiertage, heisses Wetter) geht es nun im Mai weiter, mit Beginn nächsten Sa auf dem Gelände der Thammasat Uni.

zum 4. Putsch - Jahrestag um den 20. Mai soll es dann erstmals seit dem Putsch eine ausgedehnte Veranstaltung über Nacht geben, es wird noch nicht gesagt wo.


PRO-ELECTION RALLIES RESUME SATURDAY

http://www.khaosodenglish.com/politics/2018/04/30/pro-election-rallies-resume-saturday/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 04. Mai 2018, 00:26:48
(https://pbs.twimg.com/card_img/991991462647746560/a_vxhICI?format=jpg&name=600x314)

https://www.vice.com/en_id/article/8xkzmz/meet-the-young-activists-brave-enough-to-take-on-thailands-military-junta
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 05. Mai 2018, 19:47:15
Zum 4. Jahrestag des Putsches dann ein Marsch auf den Regierungssitz:


Activists from the “Democracy Restauration Group” have announced at today’s protest rally to hold a march to Government House on May 22, the 4th anniversary of the 2014 military coup.


https://www.facebook.com/bow.nuttaa/videos/10155643497915819


(https://pbs.twimg.com/media/DcbDYq-VAAAqyTd.jpg)



http://www.khaosodenglish.com/news/2018/05/05/call-elections-or-well-march-on-government-house-protesters/

https://www.bangkokpost.com/news/politics/1458929/pro-poll-activists-plan-to-visit-pm


Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 07. Mai 2018, 00:15:39
(https://scontent-frt3-2.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/31947176_2142829799339779_3188709627516682240_n.jpg?_nc_cat=0&_nc_eui2=v1%3AAeFvygRarlBWLkWTgjTswhWC5F0r6d9Xc_LOQnmRVA__CPU5Ko4ycOHRWH5_uz2FeOn_VuPg-kNdg1-eVq4_E-OWp5N-rSTti82S55KJ84Wiwg&oh=3475637035723428e1f1674a9e0a85ff&oe=5B5CB0EA)

(https://scontent-frt3-2.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/31957425_2142829676006458_3406272785033461760_n.jpg?_nc_cat=0&_nc_eui2=v1%3AAeGEfC_P-7fEfCd-wVABF65mXtDrR1BkO--6GgIXzt3uGRfAhnl73Ie7_UMNszfP4BnF2vaYEr1Dr1jGmfMxeu9A-f2-nz-mo_bGrIA26lPrDA&oh=9dcdb1de59c3b6e306e5998008434a2f&oe=5B8E03DC)


Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Schmizzkazze am 07. Mai 2018, 01:37:59
(https://scontent-frt3-2.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/31947176_2142829799339779_3188709627516682240_n.jpg?_nc_cat=0&_nc_eui2=v1%3AAeFvygRarlBWLkWTgjTswhWC5F0r6d9Xc_LOQnmRVA__CPU5Ko4ycOHRWH5_uz2FeOn_VuPg-kNdg1-eVq4_E-OWp5N-rSTti82S55KJ84Wiwg&oh=3475637035723428e1f1674a9e0a85ff&oe=5B5CB0EA)

(https://scontent-frt3-2.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/31957425_2142829676006458_3406272785033461760_n.jpg?_nc_cat=0&_nc_eui2=v1%3AAeGEfC_P-7fEfCd-wVABF65mXtDrR1BkO--6GgIXzt3uGRfAhnl73Ie7_UMNszfP4BnF2vaYEr1Dr1jGmfMxeu9A-f2-nz-mo_bGrIA26lPrDA&oh=9dcdb1de59c3b6e306e5998008434a2f&oe=5B8E03DC)

Ich habe ja, was die Proteste in Thailand angeht, keine Ahnung und nur ganz vage Vorstellungen, worum es dabei geht. Aber die  Frau auf dem ersten Foto, ganz links, sehe ich auf sehr vielen Fotos, sie scheint mir eine Art Rudi Dutschke in Thailand zu sein. Sehe ich das richtig?
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 07. Mai 2018, 04:49:06
Der Vergleich passt eher nicht, da sie ja schon lange keine "Studentin" mehr ist.


Jetzt sag nur, du hast 

http://forum.thailandtip.info/index.php?topic=16497.msg1283688#msg1283688

nicht gelesen, das dürfte  ausführlich genug beschrieben sein   ;)

wobei ich  vorher bei ihr angefragt hatte ob ihr das auch recht sei (es hätte ja auch sein können, dass franzi durch einen dummen Spruch über sie einen generell schlechten Eindruck von unserem Forum hinterlassen hätte  {-- )
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Schmizzkazze am 07. Mai 2018, 13:30:06
Nö, das hatte ich bislang nicht gelesen.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 07. Mai 2018, 13:33:36
Lernfähig ?  :-)

Die Junta wird diesmal auf eine Anklage gegen die Organisatoren und Redner wegen der Samstagsveranstaltung verzichten:

http://www.khaosodenglish.com/politics/2018/05/07/junta-wont-summon-pro-election-activists-spokesman/

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Bruno99 am 07. Mai 2018, 14:06:41
wobei ich  vorher bei ihr angefragt hatte ob ihr das auch recht sei

Wer sich so der Oeffentlichkeit zur Schau stellt, muss wohl auch ohne persoenliche Zusage damit rechnen dass Bilder publiziert werden.

Schliesslich wurden und werden ja auch Bilder von Prayut, Prawit, Thaksin, Yingluck etc eingestellt, und da liegt wohl keine persoenliche Zusage vor  {--
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 07. Mai 2018, 14:09:11
Es ging jetzt weniger um irgendwelche Bilder, sie selbst stellt fast alles im Gesichtsbuch auf "public", also öffentlich sondern um die doch relativ ausführliche Story.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 13. Mai 2018, 03:16:54
Wieso eigentlich diese negative Einstellung von Anfang an ? ???


Wie ist das mit dem Versammlungsverbot in diesem Fall, und kann man die auch als Hilfsmob bezeichnen 

Irgendwie schwierig die um Antwort zu fragen, warum sie dort (rum) stehen  ;)

Was fuer ein Aufwand fuer 4 stumme "Stimmen"  {+

droht einem unverschuldet der Knast, ist es das natürlichste der Welt, sich dagegen wehren zu wollen und ohne ein gewisses

der Oeffentlichkeit zur Schau

stellen wäre es ein leichtes, missliebige Personen einfach unauffällig im Knast verschwinden zu lassen, so wie das in der Pampa auch passiert.


Ob und wie die Demo zum 4. Jahrestag durchgezogen werden kann, bleibt sicher eine spannende Frage:


POLICE THREATEN COUPVERSARY CHARGES, PROTESTERS SAY ‘NO LONGER AFRAID’

http://www.khaosodenglish.com/politics/2018/05/12/top-cop-protesters-face-charges-if-they-march-may-22/


diese Nacht gab es ein Konzert der Putschgegner zum 4. Jahrestag am Monument des 14. Oktober, da gings ganz schön ab:

https://www.facebook.com/payongsiri/videos/1147026938772175

die Band durfte nachher zur Polizei, angeblich unter dem Vorwand des Drogentestes, tatsächlich wegen der Songs welche an Deutlichkeit nix zu wünschen  übrig liessen.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: tom_bkk am 13. Mai 2018, 04:48:39
Na das kling ja ziemlich Hard-Core {:} }}
Hätte mir vor 25 Jahren sicher gut gefallen vom Sound her, egal was der gerade singt  :] :D {-- {:}
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Bruno99 am 13. Mai 2018, 08:22:24
Wieso eigentlich diese negative Einstellung von Anfang an ? ???

Es ging um den stummen Protest und den aufgeblaehten Medienrummel.
Ich kann mit dieser Art von Protesten wenig anfangen, auch wenn sie, und das anerkenne ich durchaus positiv, gewaltlos durchgefuehrt werden.

droht einem unverschuldet der Knast...

unverschuldet ? naja, wer sich in politisch nicht einfachen Zeiten auf die Strasse begeht um zu demonstrieren, ist sich moeglichen Konseqenzen bewusst und weiss, dass Aktionen auch Gegenaktionen ausloesen, hier wie anderswo, speziell, wenn sie politisch begruendet sind.

Ich habe einige tubulente Zeiten in Bangkok, angefangen vom Putsch 2006, die schweren Unruhen 2010 und die Demos, die zum neusten Putsch gefuehrt haben, miterlebt.
Fuer mich war immer klar, dass dies ein innerpolitischer Prozess ist, zu dem ich sicherlich eine Meinung haben kann, aber ich mich nie persoenlich engagieren wuerde.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: luklak am 13. Mai 2018, 08:34:08
Wieso eigentlich diese negative Einstellung von Anfang an ? ???


droht einem unverschuldet der Knast...


Ich habe einige tubulente Zeiten in Bangkok,
angefangen vom Putsch 2006, die schweren Unruhen 2010
und die Demos, die zum neusten Putsch gefuehrt haben, miterlebt.


Der PUTSCH im 2006 war nicht "turbulent", ausser dass ausserhalb
von BANGKOK einige PANZER standen die ihre KANONEN in Richtung
ISAAN gerichtet haben.   ;]

Das sagt sehr viel aus.   

"Friedens-Stiftend" oder "Versoehnend" war dies auch nicht.

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: luklak am 13. Mai 2018, 08:41:02
Wieso eigentlich diese negative Einstellung von Anfang an ? ???

unverschuldet ? naja, wer sich in politisch nicht einfachen Zeiten
auf die Strasse begeht um zu demonstrieren, ist sich moeglichen
Konseqenzen bewusst und weiss, dass Aktionen auch Gegenaktionen
ausloesen, hier wie anderswo, speziell, wenn sie politisch begruendet sind.



Als "Tellen-Sohn" und Nachfahre von "Arnold von Winkelried"
schreibst du sowas ?!

 [-]
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Bruno99 am 13. Mai 2018, 08:48:49
Als "Tellen-Sohn" und Nachfahre von "Arnold von Winkelried"
schreibst du sowas ?!

 [-]

Sorry, aber da ich nur ein muedes Laecheln fuer  ;D
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: franzi am 13. Mai 2018, 08:52:27
Was hier immer wieder uebergangen wird:
Thailand besteht nicht nur aus Nordthailand und dem Isan, sondern es gibt auch die Hauptstadt und den Sueden.
Und dort leben halt weniger Menschen.

fr
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: luklak am 13. Mai 2018, 09:06:22
Als "Tellen-Sohn" und Nachfahre von "Arnold von Winkelried"
schreibst du sowas ?!

 [-]

Sorry, aber da ich nur ein muedes Laecheln fuer  ;D

War ja auch nicht so ERNST gemeint.   ;)

 [-]
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 13. Mai 2018, 12:53:52
egal was der gerade singt 

Nun der Text ist einfach, grosse Thai Sprachkenntnisse brauchts dafür nicht...   ;)  :-)

https://www.facebook.com/4YearISadd/videos/150181082503110/

Nachher auf der Polizeistation :

(https://c1.staticflickr.com/1/912/28190030448_45991d9d31.jpg)




Was hier immer wieder uebergangen wird:
Thailand besteht nicht nur aus Nordthailand und dem Isan, sondern es gibt auch die Hauptstadt und den Sueden.
Und dort leben halt weniger Menschen.

Ich wüsste nicht was ich hier "übergangen" hätte. So ziemlich alles zu diesem Thema stammt aus der Hauptstadt

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 15. Mai 2018, 01:58:23
Das "Punkkonzert" nun auf Khaosod:


PUNKS ARRESTED FOR INSULTING JUNTA LEADERS AT CONCERT (VIDEO)

http://www.khaosodenglish.com/news/crimecourtscalamity/crime-crime/2018/05/14/punks-arrested-for-insulting-junta-leaders-at-concert-video/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 15. Mai 2018, 18:24:43
Bow und Ja New in der deutschen Botschaft :

(https://scontent-frx5-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/32476681_10155663869305819_4704202972647653376_n.jpg?_nc_cat=0&oh=4e36b1e91183ef2f1c6d4dd889b90e23&oe=5B858DB3)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Lung Tom am 15. Mai 2018, 19:50:45

...und was gibts dort zu tun - in der deutschen Botschaft?

Wenns um das geht, an was ich denke - im Ausland sind "wir" immer groß die Opposition zu unterstützen, wenns opportun erscheint (und moeglich nichts kostet),  ich sag nicht Auweia, Auweia, sondern Ai Weiwei - im eigenen Land kann dir als "Systemfeind/Oppositioneller" im Knast ein Bein abfaulen....

Ich koennte mir vorstellen, das im AA das auch nicht Alle gutheißen (nicht die innere Praxis, das ist ja dort nicht das Thema)....

...aber vielleicht gabs ja einen ganz anderen Anlass  ;)

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 15. Mai 2018, 21:38:04
Welchen "Anlass" hättest du denn gerne  ? {--

Ein   Visum oder gar Asyl haben sie jedenfalls nicht beantragt...  ;)


Lunch with the Counsellor for Political Affairs of the German Embassy. We invite the global community to observe the “We Want to Vote” movement on 21-22 May and to continue watching over the basic human rights and democratic development in Thailand.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Lung Tom am 15. Mai 2018, 21:52:00

..na, das paßt ja zu meinen Vermutungen... 8)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: tom_bkk am 15. Mai 2018, 22:19:50
Vermutungen an sich empfinde ich schon fast gefaehrlicher als die Wahrheit ...

Fuer was denn, ausser die Angelegenheiten in Thailand sollte sich denn eine Auslandsvertretung u.a. In Thailand interessieren?

Wann genau ist wem ein Bein verfault?
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 16. Mai 2018, 00:53:42
Von der Website der Botschaft:

Politisches Referat

Die politischen Beziehungen zwischen Deutschland und Thailand und die Innen- und Aussenpolitik des Landes werden vom Politischen Referat der Botschaft beobachtet und analysiert. Es informiert die thailändische Regierung über politische Anliegen der Bundesregierung und unterrichtet die Bundesregierung über die politische Entwicklung in Thailand insbesondere auf ihre Auswirkungen auf deutsche Interessen.


Ausserdem gibts ja nicht nur die deutsche Botschaft , davor stand  ein Termin bei den Amis auf dem Programm :

เพิ่งเสร็จจากการเข้าพบนักการทูตด้านสิทธิมนุษยชนจากสถานทูตสหรัฐเพื่อเชิญให้มาสังเกตการณ์การชุมนุมครบรอบสี่ปีรัฐประหารของ #กลุ่มคนอยากเลือกตั้ง 21-22 พ.ค.นี้ ใช้เวลาแลกเปลี่ยนพูดคุย 45 นาทีอย่างมีความหมาย ทางสถานทูตยืนยันจะมีการร่วมสังเกตการณ์อย่างใกล้ชิด เพราะประชาธิปไตยและสิทธิมนุษยชนเป็นเรื่องของทุกคน

The US embassy will be observing the protest of the “We Want to Vote” movement on 21-22 May, confirming human rights and democratic values are important to us all.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 16. Mai 2018, 04:29:03
Das "Punkkonzert"


http://thailandtip.info/2018/05/15/zehn-punkrock-musiker-verhaftet-weil-sie-in-ihren-liedern-die-fuehrer-der-herrschenden-militaerjunta-beleidigten/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Lung Tom am 16. Mai 2018, 21:17:27
Vermutungen an sich empfinde ich schon fast gefaehrlicher als die Wahrheit ...

Bin nicht dabei, kann also nur spekulieren, zum Rest schicke ich Dir eine PN, paßt nicht wirklich hier ins Thema, mein Fehler. 
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: tom_bkk am 16. Mai 2018, 22:21:51
Ja klar, gerne ;}
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 18. Mai 2018, 13:23:25
Die Organisatoren haben den Demoplan für den 22. Mai bekanntgegeben:


Nach einem Treffen am Vortag und Übernachtung auf dem Gelände der Thammasat Uni soll ab 7 Uhr der Demozug als "Parade" welche neben dem Fussgängerweg auch eine Spur der mehrspurigen Strasse benötigt in Richtung Regierungssitz aufbrechen.

http://www.khaosodenglish.com/politics/2018/05/18/pro-election-march-on-govt-house-set-for-coup-anniversary/


(https://scontent-frx5-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/32376760_1672777646141011_694703332266082304_n.jpg?_nc_cat=0&oh=cb8ece8aa7b3facc7a4179a57c44c4d6&oe=5B8277B2)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 18. Mai 2018, 14:20:48
Offenbar gab es vorhin einen Versuch, Ja New zu verhaften:

POLICE ATTEMPT TO DETAIN PRO-DEMOCRACY LEADER

http://www.khaosodenglish.com/politics/2018/05/18/police-attempting-to-arrest-pro-democracy-leader/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 20. Mai 2018, 19:46:34
POLICE WARN AGAINST MARCH TO GOV’T HOUSE

http://www.khaosodenglish.com/politics/2018/05/19/police-warn-against-march-to-govt-house/


https://www.bangkokpost.com/news/general/1468929/security-upped-ahead-of-march


Den Demonstranten wurde das von ihnen gemietete mobile Soundsystem beschlagnahmt und der Vermieter  in eine Armeebasis verschleppt:

(https://scontent-frx5-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/33029714_1248255851971011_6071608718745665536_n.jpg?_nc_cat=0&_nc_eui2=AeGZx7yDfpAVdR05QX7Uug8_6egVOWv9rdNrkAbgjQXPbnLWaDGaO-EJ4xgBbIF5s71iWU5PxW0ILWTEwNrrhdBe3J5BAMFp3NKR6ukAolX05Q&oh=4b2653bfb746d9d91b3ce702d38cbacb&oe=5B82A116)


Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 21. Mai 2018, 02:52:43
A quick update from the "We Want to Vote" movement to foreign community and the press.

(the same is sent to political counselors of diplomatic missions who have expressed their concerns)

While our schedule for the assembly on 21-22 May to mark the 4th anniversary of the coup remains (to start at 5 p.m. on Monday at Thammasart University and 7 p.m. on Tuesday before marching to the government house), there are certain developments that need to be addressed.

1. Over the last few days, the junta has stepped up their harassment towards people whom they guess would join our assembly. They have sent many soldiers and police to follow them closely, visit them frequently and station in front of their house in order to ensure they won't be able to travel to Thammasart today. Cases for these are in countless numbers now. The last one was a 57 years old woman who will help us with managing food supplies. She's followed by soldiers into the night and up to the point she requested to stay overnight at a police station tonight.

2. The police in some province, e.g. Pathumthani, has gone to the next level by requesting Search Warrants from the court in order to threaten people further. They have found nothing in the houses they search, but it did cause distress to those whose right is violated without any sound reasons. An ill lady has serious blood pressure after the incident.

3. The worse case this evening was an Enforced Disappearance of a man who used to rent us the sound system. We know (through his wife who was released) now that he is kept in an army camp with the effort to ensure he can't deliver the truck with the sound system crucial to the assembly to us tomorrow.

4. On top of the above, the junta has a strategic Information Operation against us at the moment. They released the news saying there will be a group of armed people joining us and that we will cause major traffic problem on many roads on both days. They also informed the media that we have a plan to invade the government house. All are not true if you could recall my brief about our stand and the detail of the assembly.

That's how things go so far. We leaders are at risk of getting Enforced Disappearance anytime before we reach Thammasart. I will keep you updated if there is any further development. There will be observers from the UN and a network of Human Rights organizations, e.g. HRW, AI, who will watch us closely during the event.

Bow - Nuttaa Mahattana
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 21. Mai 2018, 12:51:07
Ja New zur heutigen Demo, englische Erklärung Min 3-8  ( Die Demonstranten hätten schon ein paar  Leute  welche diese Sprache wesentlich besser beherrschen  {-- )

https://www.facebook.com/100012070904218/videos/439341339811559/


inzwischen wurde ein "alternatives Soundsystem" zum eingesackten Lautsprecherwagen beschafft:

(https://scontent-frx5-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/33096344_628290587517093_3613989090074034176_n.jpg?_nc_cat=0&_nc_eui2=AeHy-BEyUapYFY247TAPckULYrIyHVxP2G9trznIBcq8KFGtnVZk8gLsFXsM6cGUqnt5WFMZNW-Y5Mpl-9NArmqfqK9DZz_Fu4YOznZVQTMD6w&oh=7f8a2998dfad497a9a2301d8c20f5e18&oe=5B90C801)

(https://scontent-frx5-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/32970645_628290630850422_3009812638931615744_n.jpg?_nc_cat=0&_nc_eui2=AeGG-gkS06gmj9IW-KaLNz91u4EaxxrNK90wv6SVgNalPDlDjhO5QCam5WmGbiXmbX1LNzDQQ5ZYNVss1kFNw-ORrUSdlHkYyanaLSm_0Zi-gQ&oh=a822dea800fcdf2c4a050ebd767f4fd0&oe=5B8F83C0)
Titel: Re: Die Militärregierung Prayut - Nachrichten und Meinungen
Beitrag von: namtok am 21. Mai 2018, 17:27:02
Der Fussballplatz der Thammasat Uni wurde für die Demonstranten wegen "Pestizideinsatz"  --C gesperrt:

THAMMASAT CLOSES SITE OF ANTI-JUNTA RALLY TO ‘REMOVE PESTS’

(http://www.khaosodenglish.com/wp-content/uploads/2018/05/33121495_10155902787842659_3088283542560440320_n.jpg)

http://www.khaosodenglish.com/featured/2018/05/21/thammasat-closes-site-of-anti-junta-rally-to-remove-pests/


live mit den 3 Demoanführeren Rangsiman Rome, Bow (auf englisch ca. Min 8 -13), Ja New :


https://www.facebook.com/bow.nuttaa/videos/10155675733260819

Nach Übertragungsstörung Versuch eines neuen Liveclips, scheint nur kurz gefunzt zu haben:

https://www.facebook.com/bow.nuttaa/videos/10155675771165819
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 21. Mai 2018, 18:02:42
Offenbar störungsfreie Übertragung:

https://www.facebook.com/peacetv.udd/videos/1696867163761793


Nachdem die direkten Eingangstore zur Uni verriegelt wurden bemühen sich die Demoanführer, die Leute irgendwie über Hintereingänge reinzubringen.

Etwa 20 Polizeikompanien zu je 150 Mann wurden für heute und morgen angefordert. Der stv. Polizeichef Pol Gen Srivara persönlich ist vor Ort in Wortgefechte mit den Demonstranten verwickelt

KhaosodEnglish

With entrances to Thammasat University blocked, activists speak to pedestrians over the campus fence, urging them to join calls for a swift election. A tense exchange of words takes place between police and protesters. Only 10 meters separate either sides.



Nachtrag: um 17:55 haben die Demonstranten das nächstgelegenste Tor geöffnet und die Leute die von draussen reinwollten reingelassen:

(https://pbs.twimg.com/media/DdtzykVVQAAPNtZ.jpg)
Titel: Re: Die Militärregierung Prayut - Nachrichten und Meinungen
Beitrag von: luklak am 21. Mai 2018, 18:19:44

Der Fussballplatz der Thammasat Uni wurde für die Demonstranten
wegen "Pestizideinsatz"  --C gesperrt:



Primitiver oder arroganter geht es wohl nicht mehr.

Oder, ein weiterer "Meilenstein" in VERACHTUNG des
THAI-VOLKES.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 21. Mai 2018, 18:41:55
gute englische Berichterstattung von Khaosod English über ca. halbe Stunde.

80 jährige Oma (wovor sollte ich in meinem Alter noch Angst haben)  mit traditionellem Thaistrohhut lässt sich von 4- Sterne - Polizeigeneral nicht heimschicken und gibt Kontra  ;}

https://www.facebook.com/KhaosodEnglish/videos/1922682017750721/

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 21. Mai 2018, 21:14:36
Liveblog Khaosod English mit Video, Polizei blockiert wieder das Eingangstor


http://www.khaosodenglish.com/politics/2018/05/21/live-blog-protesters-camp-at-thammasat-on-eve-of-coup-anniversary/


Mittlerweile regnet es, die Demonstranten haben sich darauf eingerichtet, Video:

https://www.facebook.com/bow.nuttaa/videos/10155676046480819

(https://scontent-frx5-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/33085422_10155675994450819_4640779272192000000_n.jpg?_nc_cat=0&_nc_eui2=AeFEQw-0Qn4XUKXD-aj_TlydqwIiZ-E1PSIVaiKfqCsWHH7nTuGVz3B_-vWYiDMSv-BEJgIhKnBInSQyQmcO-weZCLzW_XoaunCF-4nbl28dPw&oh=fd5e3d46a99ce45f45b49b7a829eee01&oe=5B812106)


https://www.facebook.com/rossbuch/videos/1915324601810952

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 22. Mai 2018, 03:26:15
(https://www.bangkokpost.com/media/content/20180521/c1_1470053_620x413.jpg)

https://www.bangkokpost.com/news/politics/1470053/protesters-vow-rally-for-election-at-government-house


dieser Plan welche Strasssen gemieden werden sollten scheint arg übertrieben, die geplante Route direkt von der Uni zum Regierungssitz über die Innere und Äussere Ratchadamnoen Road, ausserdem soll es erst nach Ende der Rushhour ab 9 Uhr losgehen, ohne Behinderung ca. 1 h Marschstrecke:


(https://www.bangkokpost.com/media/content/20180522/2777413.jpg)

https://www.bangkokpost.com/news/politics/1470129/marchers-vow-barriers-wont-stop-us

(https://scontent-frx5-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/33045013_1628999003865144_5377504749165740032_n.jpg?_nc_cat=0&oh=b9fed930d7a32d82464484bac40f18c5&oe=5B8AB03C)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 22. Mai 2018, 09:15:47
7 h Bow bei einer morgendlichen Erkundung draussen an der Ratchadamnoen ein Sammelplatz nahe der Khaosan Road für Demonstranten welche wegen der Absperrungen nicht zur Uni gelangen können

https://www.facebook.com/bow.nuttaa/videos/10155677131950819/

Offenbar hat die Polizei wirklich alle Strassen gemäss der Karte abgesperrt !

Im Video kann man u.a. hören, wie die Polizeilautsprecher schon seit dem frühen Morgen pausenlos die Demonstranten vollsülzen, die Veranstaltung zu beenden:

https://www.facebook.com/bow.nuttaa/videos/10155677246245819/

9 h  Die Prozession Richtung Regierungssitz beginnt:

(https://scontent-frt3-2.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/33120787_10155677332215819_9113984313656868864_n.jpg?_nc_cat=0&oh=3c68ba6592960a20af377147989124a6&oe=5B85C2D5)

(https://scontent-frt3-2.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/32808397_10155677282990819_8829024271633219584_n.jpg?_nc_cat=0&oh=437a52484cae83f2c47404ad8cdc64ea&oe=5B99327B)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 22. Mai 2018, 09:39:46
Offenbar wird der Lautsprecherwagen mit den Demoführern anfangs nicht rausgelasssen, heftiges Lautsprecherduell zu Beginn  :-)

Demozug , vor der Uni von der Polizei abgeblockt:

https://www.facebook.com/democracyrestoration/videos/1535450846584427/

dann live weiter hier :

https://www.facebook.com/Hathai.Hathai/videos/10156424573344122/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 22. Mai 2018, 10:01:27
Polizeiaufgebot:


(https://scontent-frt3-2.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/33045041_628746627471489_667613375802376192_n.jpg?_nc_cat=0&oh=5b25a321df5e09c7445bba37f6d240db&oe=5B94AAAA)


(https://scontent-frt3-2.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/33057410_628749760804509_1958279364969758720_n.jpg?_nc_cat=0&oh=b21cfc0a81d360ec5f5c0dd0f4ad938c&oe=5B843A6A)

https://www.facebook.com/100023802886588/videos/210570263079735/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 22. Mai 2018, 10:30:24
Ein Demonstrant bricht zusammen und es dauert eine Ewigkeit bis der Krankenwagen durchkommt:

https://www.facebook.com/bow.nuttaa/videos/10155677432845819


(https://scontent-frt3-2.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/33113895_387771768297925_4959594046034018304_n.jpg?_nc_cat=0&oh=73b2dd0733245d82d356fd82da2a78f3&oe=5B8D8ACE)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 22. Mai 2018, 11:10:17
Es hat zu regnen begonnen, Geschubse und Gedränge:


https://www.facebook.com/Hathai.Hathai/videos/10156424688499122/


Ja New erleidet einen Schwächeanfall:

(https://scontent-frt3-2.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/33077943_387777264964042_5430708948602716160_o.jpg?_nc_cat=0&oh=0d8da78e369d8be5519ad93723164da0&oe=5B8EF09D)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 22. Mai 2018, 11:17:51
Khaosod English livestream:


https://www.facebook.com/KhaosodEnglish/videos/1923582220994034


(https://scontent-frt3-2.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/33207232_387754511632984_6755803275355750400_o.jpg?_nc_cat=0&oh=2949a47079a12a6f39785b93a97b6547&oe=5B8F0C45)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Bruno99 am 22. Mai 2018, 11:41:29
da kommen Erinnerungen an November 2013 auf... was dann ein halbes Jahr darauf folgte kennen wir ja.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 22. Mai 2018, 11:57:38
Mit dem Unterschied dass hier nix organisiert ist in dem Sinne dass die Leute so wie damals hergekarrt werdun sondern im Gegenteil massiv daran gehindert wurden, hier herzukommmen  {--


Nun isser wieder fit :

https://www.facebook.com/Prachatai/videos/10155605559401699
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Bruno99 am 22. Mai 2018, 12:07:08
... sondern im Gegenteil massiv daran gehindert wurden, hier herzukommmen  {--

und was aenderts? 

Abgesperrte Strassen, Demonstranten, unzaehlige Sicherheitskraefte und ein noch immer vorhandenes Versammlungsverbot.

Folgen daraus weitere Unruhen werden die Thais wohl noch laenger auf Wahlen warten muessen.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 22. Mai 2018, 12:29:31
Ohne die Blockade vor der Uni wäre die Veranstaltung schon längst vorbei   ]-[

So gibts halt noch eine Zeitlang die Bow Karaokeshow    C--

https://www.facebook.com/yupa.puangtongdee.9/videos/124175761789935
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Suksabai am 22. Mai 2018, 12:50:35
Folgen daraus weitere Unruhen werden die Thais wohl noch laenger auf Wahlen warten muessen.

Ob es sich auf die Wartezeit auswirkt? - Nicht sicher!

Ob es eine willkommene Ausrede liefert? - Gaaaanz sicher!

 {:}

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 22. Mai 2018, 13:44:33
Liveblog für heute:

http://www.khaosodenglish.com/news/2018/05/22/coupanniversary-protest-live-blog/


Eine Gruppe ist draussen und unternimmt anscheinend einen neuen Anlauf zum Regierungssitz


https://www.facebook.com/KhaosodEnglish/videos/1923876254297964/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 22. Mai 2018, 13:48:03
ohne die Anführer, welche eine Presseerklärung abgeben:

https://www.facebook.com/bow.nuttaa/videos/10155677681840819
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Bruno99 am 22. Mai 2018, 14:51:18
Ob es eine willkommene Ausrede liefert? - Gaaaanz sicher!

dann sollte man sich aber nicht wundern, wenn man die Gruende fuer die Ausrede dazu selber liefert.

Aktion = Reaktion, ist schon aus der Physik bekannt.

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: jorges am 22. Mai 2018, 15:15:41
Aktion hinwegputschen eines gewaehlten und geachteten Staatsoberhauptes - Reaktion bis zum heutigen Tage nicht ueberwunden.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: luklak am 22. Mai 2018, 15:16:04
Ob es eine willkommene Ausrede liefert? - Gaaaanz sicher!

dann sollte man sich aber nicht wundern, wenn man die Gruende
fuer die Ausrede dazu selber liefert.

Aktion = Reaktion, ist schon aus der Physik bekannt.

Ganz nach dem "Motto" : 

"Kriegst du eins auf die eine Backe - halte noch die Andere hin"    ;]

- Rede-Freiheit
- Presse-Freiheit
- gewaltloser Widerstand
- gewaltlose Demo's

Das alles gehoert zu einer DEMOKRATIE.

Aber eben, "4.0" sagt man(n) - "44" macht man(n).   8)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: tom_bkk am 22. Mai 2018, 15:30:50
@Bruno
Zitat
dann sollte man sich aber nicht wundern, wenn man die Gruende fuer die Ausrede dazu selber liefert.
Aktion = Reaktion, ist schon aus der Physik bekannt.

An sich ja, nur dürften die welche jetzt im Regierungsgebäude sind da eigentlich ohnehin nicht hocken  :D
... daher sollte das Wurst sein, möchte man glauben  ;)

... für Sudeppen galt das auch nicht, so what  ;]

 

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Bruno99 am 22. Mai 2018, 15:46:25
- Rede-Freiheit
- Presse-Freiheit
- gewaltloser Widerstand
- gewaltlose Demo's

Das alles gehoert zu einer DEMOKRATIE.


Such mal schoen weiter in SEA und gib Bescheid wenn du eine gefunden hast  C--
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Bruno99 am 22. Mai 2018, 15:47:53
... für Sudeppen galt das auch nicht, so what  ;]

Gabs da ein Versammlungsverbot?

Uebrigens hier noch der TIP Online auf Deutsch

http://thailandtip.info/2018/05/22/demonstranten-sollen-innerhalb-von-einer-stunde-ihre-kundgebung-beenden/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: luklak am 22. Mai 2018, 16:11:25
- Rede-Freiheit
- Presse-Freiheit
- gewaltloser Widerstand
- gewaltlose Demo's

Das alles gehoert zu einer DEMOKRATIE.


Such mal schoen weiter in SEA und gib Bescheid wenn du eine gefunden hast C--

Ja Bruno, du hast ja Recht.     8)

Aber der GENERALE will doch "TOURISTEN"  und "INVESTOREN".

Diese aber, die da GELD bringen sollen/wollen, diese wollen aber
SICHERHEITEN !

-------------------------------------------------------------------------------
Auch hier weit daneben (auch heute) :

Schwere Anklagen gegen Pheu-Thai-Mitglieder

BANGKOK: Die Polizei hat am Montag (21.Mai 2018) acht führenden Mitgliedern
der Partei Pheu Thai ihre Anklagen verlesen: Aufruhr, Verstöße
gegen das Verbot politischer Zusammenkünfte von mehr als vier Personen
und
Verletzung des Computerkriminalitätsgesetzes.

Diese Anklagen wurden erhoben, weil die acht Parteimitglieder
eine Pressekonferenz abgehalten und der Junta nach vier Jahren
an der Macht Misserfolge vorgeworfen hatten.

(der Farang)
-------------------------------------------------------------------------------------------

Unterdrueckung kann auch RUHE erzeugen, "Friedhofs-Ruhe".

ASEAN  (Laender-Gemeinschaft)   :)
AEC  (Wirtschafts-Gemeinschaft)   ;)
EEC  (Wirtschaft-Korridor = Investoren)    8)
Tourismus  (Geld-Bringer)   {*
Investoren  (noch mehr Geld-Bringer)   C--

Die alle wollen "etwas Anderes", oder ?

 [-]
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 22. Mai 2018, 16:22:53
Bow und ihre Gruppe wurde beim Verlesen einer Erklärung vor dem UN - Gebäude zeitweise verhaftet :

https://www.facebook.com/bow.nuttaa/videos/10155677756695819/

im Gesichtsbuch kann sie anscheinend noch posten, am aktuellsten ist wohl der Khaosod blog:


http://www.khaosodenglish.com/news/2018/05/22/coupanniversary-protest-live-blog/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 22. Mai 2018, 17:31:20


PROTEST CALLED OFF AFTER POLICE SEIZE LEADERS BY FORCE


http://www.khaosodenglish.com/politics/2018/05/22/protesters-skirt-police-blockade-head-for-government-house/


(http://www.khaosodenglish.com/wp-content/uploads/2018/05/%E0%B8%8A%E0%B8%B8%E0%B8%A5%E0%B8%A1%E0%B8%B8%E0%B8%99%E0%B8%84%E0%B8%99%E0%B8%AD%E0%B8%A2%E0%B8%B2%E0%B8%81%E0%B9%80%E0%B8%A5%E0%B8%B7%E0%B8%AD%E0%B8%81%E0%B8%95%E0%B8%B1%E0%B8%87_%E0%B9%91%E0%B9%98%E0%B9%90%E0%B9%95%E0%B9%92%E0%B9%92_0022.jpg)

die Gruppe wurde zur Phaya Thai Polizeistation gebracht


Auf einer anderen Polizeistation mit Ja New und  Rangsiman:

https://www.facebook.com/anucha.rungmorakot/videos/236119556942061
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: luklak am 22. Mai 2018, 17:40:19
BANGKOK - Ein Protest zum vierten Jahrestag des Militärputsches endete am Dienstagnachmittag mit der Kapitulation und Verhaftung aller wichtigen Aktivisten.
Nachdem Nuttaa "Bow" Mahattana, Chonticha Jaengrew, Arnon Nampha und Ekachai Hongkangwan bei ihrem Versuch, das Regierungsgebäude zu erreichen, von der Polizei beschlagnahmt wurden, kündigten drei weitere Führer - Rangsiman Rome, Sirawith Seritiwat und Piyarat Chongthep - an, dass sie sich ebenfalls stellen würden, um Stunden der Konfrontation zu beenden.

"Es ist nie leicht, eine Entscheidung zu treffen", sagte Rangsiman. "Seit vier Jahren hat niemand mehr für Rechte und Freiheiten gekämpft, wie sie sich heute entwickelt haben. Wir haben alles getan. Wir haben alles versucht. Aber am Ende sind wir vielleicht nicht in der Lage, Veränderungen herbeizuführen und zur Demokratie zurückzukehren."

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 22. Mai 2018, 17:56:54
In der Phayathai Polizeistation

(https://scontent-frt3-2.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/33114652_124317755109069_1082611889243947008_n.jpg?_nc_cat=0&oh=a928ce7301800682776389f976ead60e&oe=5BC4DB4C)

Polizeigeneral Srivara weiter vorne:

(https://scontent-frt3-2.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/33116162_124317815109063_2132538918451544064_o.jpg?_nc_cat=0&oh=da262b4cfcea36037fbc7be53503b56c&oe=5B88FDBA)

anscheinend gibts da sogar noch Internetzugang  :o

Bow Nuttaa Mahattana shared a post.
11 mins ·
Thank you for standing for the human rights


Die Gruppe die bei der Thammasat Uni verhaftet wurde:


(https://scontent-frt3-2.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/33224614_124317985109046_4825814589381804032_n.jpg?_nc_cat=0&oh=4225df855d6763bcf4f9548641d022b5&oe=5B95E1E3)

(https://scontent-frt3-2.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/33093501_124317951775716_3627054509437485056_n.jpg?_nc_cat=0&oh=6d6e9e31354597737b5231f64d1f6251&oe=5BC3DC5A)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 22. Mai 2018, 18:04:40
Die restlichen Demonstranten wurden anscheinend bisher in Ruhe gelassen, nun vor der Polizeistation:

https://www.facebook.com/100022563875059/videos/229919721103489
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 22. Mai 2018, 18:59:36
Aus der Knastkutsche:

(https://scontent-frt3-2.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/33060417_584638528588530_2456261826300608512_o.jpg?_nc_cat=0&oh=0f600a39747f5c1881c5bab6619bf8b8&oe=5B974345)

(https://scontent-frt3-2.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/33094463_584638568588526_3264520391611121664_o.jpg?_nc_cat=0&oh=0dedb79677a6bcc12d7f980af8ad5443&oe=5B76C0B8)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: luklak am 22. Mai 2018, 19:10:32
@namtok

Danke fuer deine Info's.    {*

 [-]
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 22. Mai 2018, 19:40:26
Das wars dann wohl für heute, nun scheint keine Info mehr nachzukommen, auch ich bedanke mich bei meinen "Newslieferanten" :

(https://www.thairath.co.th/media/Kg2lj2gY7z4zNnRdX6Yqf5yStp7r4yLleOJ.jpg)

(https://www.thairath.co.th/media/4DQpjUtzLUwmJZZPEanyCDQDyjV2CwFNLqsqDdVjy0kB.webp)

(https://www.thairath.co.th/media/4DQpjUtzLUwmJZZPEanyCDQDyjV2CwFXmtB4PbRDpguE.webp)

(https://www.thairath.co.th/media/4DQpjUtzLUwmJZZPEanyCDQDyjV2CwFRym1YUCEWgqsw.webp)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 22. Mai 2018, 22:19:14
... dann machen wir erstmal mit Fakten weiter, die eine Hälfte der Demonstranten hängt vor der Khaosan - Polizeistation (Chanasongkram) ab wo Ja New und Rangsiman sind und veranstalten dort ein Freiluftkonzert, was auch etlichen Touris die dort vorbeikommen nicht entgangen ist :

https://www.facebook.com/100000265377538/videos/1920927367926090


andere sind vor der Phayathai Polizeistation, wo Ekachai, Bow und Anon einsitzen

(https://scontent-frt3-2.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/33317271_1009700795848861_433434892487884800_n.jpg?_nc_cat=0&oh=6c92e7be2f895242071cf2df131581f8&oe=5BC096AD)

angesichts der Tatsache dass man sich vor wenigen Stunden noch frontal gegenübergestanden ist sich gerempelt und beschimpft hat eine seltsame Thaistyle - Athmosphäre ohne erkennbare Schutzmassnahmen.


Nachtrag: Khaosod English

Anti-junta protesters light a candle vigil tonight in the number “4” to mark the coup’s fourth anniversary and to give support to the 10 arrested protest leaders at Phaya Thai Police Station.

(https://scontent-frt3-2.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/33317271_1009700795848861_433434892487884800_n.jpg?_nc_cat=0&oh=6c92e7be2f895242071cf2df131581f8&oe=5BC096AD)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 23. Mai 2018, 13:12:51
Verstehe ich nicht so ganz. Willste damit auf die "Bezahlstimmen" oder auf die "sind eh zu Dumm" Schiene hinaus?

Nachtrag: (also mit Bezug auf den vorvorgehenden Beitrag.)
Nochmals: VORHERIGEN, sorry!

das war mir schon klar, meine Antwort war ja auch nicht an Dich gerichtet...  :-)


Da hast du dich vorgaengig beklagt, dass dieser Thread keine Resonanz aus dem Forum hat

ich hatte mich nicht "beklagt" sondern lediglich festgestellt. Kommt der Thaksin dagegen nach deinem "Geschmack" zuoft in den Nachrichten obwohl er sich die letzten Jahre sehr zurückgehalten hat scheinst du dich darüber zu "beklagen" weil es dir aus welchen Gründen auch immer gegen den Strich geht   ;) 



Ursprünglich sollten die festgenommenen Anführer um 11 Uhr vor den Strafgerichtshof an der Ratchada Road gebracht werden, welcher über eine Inhaftierung oder Freilassung mit oder ohne Kautionsstellung bis zum Prozessbeginn entscheidet, das wird nun erst morgen der Fall sein.


(https://scontent-frt3-2.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/33250555_1311677742269144_2615709326068678656_n.jpg?_nc_cat=0&oh=8166402b5e4b6b54cf46907b46359f13&oe=5BC50473)

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 23. Mai 2018, 15:39:45
Ja New und seine Kumpels wurden mittags von der Chanasongkram zur Din Daeng Polizeistation verlegt, wahrscheinlich weil dort am Eck zur Khaosan Road zuviel Trubel mit vielen Touris ist:

(https://scontent-frt3-2.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/33139067_388159071592528_263940673940488192_n.jpg?_nc_cat=0&oh=8d6ce762d0f847a958523929054bd85b&oe=5B7E6CA5)


von 16 - 17 h ist Besuchszeit da gibts dann wohl ein Update
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 23. Mai 2018, 16:01:56
Es sieht tatsächlich so aus, als ob Suthep eben doch recht hat  {--

2 Gruppen wollen keine Wahl

Suthep Thaugsuban, der Führer des jetzt nicht mehr existierenden Demokratischen Volksreformkomitees (PDRC), sagte gestern, er glaube, dass es jetzt zwei Gruppen von Menschen gibt, die die Wahl nicht wollen.

Die erste ist eine Gruppe, die vorgibt, Pro-Wahl-Aktivisten zu sein, aber in Wirklichkeit das Image und die Glaubwürdigkeit der Militärregierung zerstören will, weil sie befürchtet, dass das Regime nach den Wahlen wieder an die Macht kommt, so Suthep.

Die zweite will eine Regierung der nationalen Einheit ohne Abstimmung bilden.

https://www.bangkokpost.com/news/politics/1470165/suthep-says-2-groups-dont-want-election (https://www.bangkokpost.com/news/politics/1470165/suthep-says-2-groups-dont-want-election)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 23. Mai 2018, 16:10:47
 wo biddeschön hat der Sudepp Recht in seinem Schwallartikel ? >:(

Ausserdem hat er dabei (s)eine Gruppe der "Sudeppen" vergessen, die auch keine Wahlen wollen weil sie keine Chance haben diese zu gewinnen.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 23. Mai 2018, 19:13:02
pretend to be pro-election activists, but in fact want to destroy the image and credibility of the military government because they fear the regime will return to power after the polls,

welches "Image" und welche "Glaubwürdigkeit" der Junta biddeschön...  ]-[


Zur Erinnerung: Der Sudepp hatte damals bei seiner Demo seiner Bevölkerungsminderheit eineinhalb Jahre Reformen vor Wahlen gefordert.

NAchtrag:  http://thailandtip.info/2018/05/22/will-suthep-thaugsuban-eine-anti-wahlkampfkampagne-starten/



Die bisherigen "Wahlversprechen" von Prayuthnocchio:

28 Jun 2014: Prayuth pledges elections by Oct 2015.
9 Feb 2015: Prayuth pledges elections by Feb 2016.
9 Aug 2016: Prayuth pledges elections by Nov 2017.
10 Oct 2017: Prayuth pledges elections by Nov 2018.
27 Feb 2018: Prayuth pledges elections by Feb 2019





Eine gute und übersichtliche Zusammenfassung der gestrigen Ereignisse von Khaosod English:


TENSE 22 HOURS OF TUESDAY’S THAMMASAT RALLY IN 22 PHOTOS


http://www.khaosodenglish.com/featured/2018/05/23/tense-22-hours-of-tuesdays-thammasat-rally-in-22-photos/




Die Polizei hat die Thammasat Uni aufgefordert von den Demonstranten Schadenersatz zu verlangen für ein per Bolzenschneider durchtrenntes Vorhängeschloss sowie knapp über 100 Baht Stromkosten   --C

die Uni weigert sich bisher, wegen unverhältnismässig geringem Schaden dieser Aufforderung nachzukommen  ;}

Es wurde wahrscheinlich mehr an Strom eingespart, da die übliche nächtliche Flutlichtbeleuchtung des Unigeländes während der Übernachtung der Demonstranten am Vortag aus welchen Gründen auch immer ausgeschaltet war


THAMMASAT WON’T CHARGE PROTESTERS OVER ‘MINOR’ DAMAGE

http://www.khaosodenglish.com/featured/2018/05/23/police-urge-school-utility-to-file-petty-charges-after-protest/




Der ehemalige Polizeichef Seriphisut hat eine Kautionsstellung für die 15 Demoführer von je 100 000  Baht pro Nase angeboten, bisher keine Entscheidung darüber

http://www.khaosodenglish.com/politics/2018/05/23/former-police-chief-posts-bail-for-arrested-activists/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 23. Mai 2018, 19:32:55
Mahnwache vor der Phayathai Polizeistation :


https://www.facebook.com/100023802886588/videos/211278283008933/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 23. Mai 2018, 21:02:57
Interview mit Bow durch die Zellentür. (Normalerweise sind die Arrestzellen in den Polizeistationen nicht derart massiv vergittert, ich kenne in der Regel nur die vertikalen Gitterstäbe)

(https://scontent-frt3-2.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/33154428_2035501110110549_54195782831570944_n.jpg?_nc_cat=0&oh=17da9fe9b6554a6d743c1721154d0a24&oe=5B940D1A)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: luklak am 24. Mai 2018, 08:20:51

Interview mit Bow durch die Zellentür.
(Normalerweise sind die Arrestzellen in den Polizeistationen
nicht derart massiv vergittert,

]

Reine "Macht-Demontration"

Ausdruck von "Hilflosigkeit - oder ANGST.   ;]

Alles was "Die" machen, bewirkt das Gegenteil.


Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 24. Mai 2018, 12:55:54
Termin am Strafgerichtshof Ratchada Road war um 10 Uhr angesetzt um über einen Antrag auf weitere 12 Tage Inhaftierung zu entscheiden:

(https://scontent-frt3-2.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/33310157_211626099640818_1783681127546880000_n.jpg?_nc_cat=0&oh=d60a09ca23738b65d704702ac0176def&oe=5B95ADFF)

es wird aber wohl erst am Nachmittag losgehen da Polizeivize Srivara mauert und er immer dabei sein will, die Angeklagten wurden erst gegen Mittag von den beiden Polizeistationen abgeholt.

(https://scontent-frt3-2.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/33323807_887038964812465_9007098670901886976_n.jpg?_nc_cat=0&oh=e590a63c473a952261acccb30990b8d7&oe=5B825941)


Offenbar kamen noch einige Anklagepunkte dazu:

‘โบว์-ณัฏฐา’ เผยหลังลูกกรง ตลก! ข้อกล่าวหา “คนอยากเลือกตั้ง” จาก 5 ผุดเป็น 10 แต่ทุกคนยังกำลังใจดี

https://www.matichonweekly.com/hot-news/article_103696
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 24. Mai 2018, 14:38:16
Letter from Bow: From a dirty cell under a despicable dictatorship

https://prachatai.com/english/node/7756


Auf dem Weg zum Gericht , kurzes Video :


https://www.facebook.com/okiokijung/posts/1958562937537288




(https://scontent-frt3-2.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/33298758_125498391657672_7573146963512655872_n.jpg?_nc_cat=0&oh=ffd32df30fe1fec1caa26f3fd2481b1c&oe=5B8D62C3)

(https://scontent-frt3-2.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/33540374_125496531657858_3697393455132049408_n.jpg?_nc_cat=0&oh=a6817b2e9a1b662c98d534adeb82668d&oe=5B94842E)


Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 24. Mai 2018, 14:56:30
(https://scontent-frt3-2.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/33166006_211082902836968_2285785924258234368_n.jpg?_nc_cat=0&oh=1fb9261b1b17a45858c7df20be14aaa5&oe=5B8CF541)

Nuttaa ‘Bow’ Mahattana, on the second night of her detention with 14 other democracy activists, scribbled a letter on a scrap of paper explaining how their rights have been violated.
 
1. Were we arrested or did we turn ourselves in?

No summons was issued after Colonel Burin made a complaint about the leaders of the group calling for an election. Instead, the leaders of the group ourselves proposed to the police that we were willing to go with them after we read our declaration. This is equivalent to proposing that we turn ourselves in without being arrested. But in the record of the accusations made against us, the police use the word “arrest.” This is not in line with the facts and is also slander which affords weight to the petition to the court by the investigation officials calling for our further detention and opposing bail.
 
2.Persecution through arbitrary detention
 
The authorities claim to have the power to detain us before submitting a petition to the court for our detention. This is the case even though it is unnecessary the freedom of the accused will not be an obstacle to the investigation. But the investigation officials still detained us, even though we signed statements already after turning ourselves in. We did not answer questions verbally but submitted statements in writing as is our right as accused. However, the officials immediately detained us, and further persecuted us by making further accusations against us in addition to the original five. This was to justify an additional day of detention by claiming that they had to question us further. As there was no reason to detain us for questioning, this constitutes arbitrary detention. I suspect that the motivation is to prevent us from being able to communicate with society and the press, and for the authorities to prepare their petition for detention based on falsehoods so that the court will deny bail. This is not only unjust, but reflects the depths that the dictatorship and their lackeys, especially high-ranking police, are willing to go to close their own eyes to their actions, deceive society, and incriminate others to achieve political advantage. I hope that this experience of detention will not frighten us.
 
Let me say that these actions, and the prior actions of the dictatorship, are not enough to make us afraid. But they instead drive home the nefariousness of the unjust and arbitrary exercise of power which is routine in non-democratic societies.
 
This is a further reason why we must stop this exercise of power, by demanding that the NCPO cease running the government and instead become a caretaker government to organise elections within this year. The NCPO must be stopped from extending their time in power and the further destruction of the country.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 24. Mai 2018, 15:41:40
Im Eilverfahren weitere 12 Tage U - Haft vom Gerichtshof beschlossen:


COURT ORDERS PRO-ELECTION ACTIVISTS HELD 12 DAYS

http://www.khaosodenglish.com/politics/2018/05/24/cops-want-pro-election-activists-jailed/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 24. Mai 2018, 17:30:25
Die seltsamen Wendungen thailändischer Gerichtsbarkeit:

Für  100 000 Baht Kaution pro Nase  freigelassen   {*


https://www.facebook.com/100024948105831/videos/169621120546157
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 24. Mai 2018, 17:45:03
https://www.facebook.com/PoliticsKalaland/videos/798381397033722


(https://scontent-frt3-2.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/33377319_1801001836647222_4038223617153040384_n.jpg?_nc_cat=0&oh=0be00dc650d803ce748fe920fe5badc9&oe=5B93A3C9)

(https://scontent-frt3-2.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/33303261_1801005303313542_194403564280348672_n.jpg?_nc_cat=0&oh=b5f2ebe99429e31d3f7db92f0bfc649a&oe=5BC14BB3)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 24. Mai 2018, 19:25:38
COURT GRANTS BAIL TO PRO-ELECTION ACTIVISTS

(https://www.bangkokpost.com/media/content/20180524/2780885.jpg)

https://www.bangkokpost.com/news/politics/1472057/court-grants-pro-poll-activists-bail


REPORTER’S NOTEBOOK: PEACEFUL RALLY FALLS APART IN A HEARTBEAT

http://www.khaosodenglish.com/featured/2018/05/24/reporters-notebook-peaceful-rally-falls-apart-in-a-heartbeat/



Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: jorges am 24. Mai 2018, 19:55:31
Ich finde das recht lesenswert und packs mal hier rein.

Kann aber auch gerne verschoben werden.

https://passauwatchingthailand.com/2018/05/20/nicht-vier-sondern-zwoelf-jahre/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 24. Mai 2018, 20:22:36
Mit 3 tägiger Verspätung hat Ja New nun den Regierungssitz erreicht   C--

https://www.facebook.com/100012070904218/videos/pcb.440656549680038/440656386346721


(https://scontent-frt3-2.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/33416906_440656359680057_5003491089995268096_n.jpg?_nc_cat=0&oh=550dbaf86e260facfec3483d85b31f4c&oe=5BC1EACA)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 24. Mai 2018, 21:41:59
Der kreative Widerstand:

http://www.newmandala.org/sandwiches-1984-wristwatches-four-years-ncpo-four-years-creative-resistance-part-one/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: franzi am 25. Mai 2018, 11:10:57
namtok, ein paar Fragen: Ist diese Dame als Anfuehrerin der Studentenproteste noch tragbar, da sie nun ja eine "Haefenschwester" (analog zum Haefenbruder) ist?
Was will sie eigentlich erreichen? Zum Futtertrog kommen wie alle Poitiker?
In DACH gibts die "ewigen Studenten". Ist sie auf Grund ihres Alters ebenfalls eine?

fr
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 25. Mai 2018, 13:52:48
Ein paar Tage in der Arrestzelle zählt auch in Thailand  nicht als Verurteilung mit Eintrag ins Strafregister. (P.S: Nelson Mandela wurde übrigens auch Präsident obwohl er an die 30 Jahre im Knast gesessen hatte).

Manchmal ist es hilfreich, einfach das zu lesen was wir vor Monaten schon mal auf dem Tisch hatten  :-)


http://forum.thailandtip.info/index.php?topic=16497.315    #316


Wie die Demonstranten trotz massiver Blockade vor der Uni trotzdem nach draussen kamen:


HOW PROTESTERS OUTFOXED POLICE AT TUESDAY’S RALLY


http://www.khaosodenglish.com/news/2018/05/25/how-protesters-outfoxed-police-at-tuesdays-rally/

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 26. Mai 2018, 11:55:26
Polizeichef gestern strafversetzt wegen dieses Interviews durch die Zellentür :

POLICE CHIEF TRANSFERRED AFTER ALLOWING FOREIGN REPORTER TO INTERVIEW ACTIVIST

http://www.khaosodenglish.com/politics/2018/05/26/police-chief-transferred-after-allowing-foreign-reporter-to-interview-activist/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 28. Mai 2018, 02:35:06
Al Jazeera hat die in den letzten Tagen wohl ausführlichste Abdeckung auf Englisch:

https://www.youtube.com/watch?v=N0p-tJVQlQ8

When will Democracy be restored in Thailand:

https://www.youtube.com/watch?v=U-_3973NuiA

Kurzclip Demo vom 22. Mai

https://www.youtube.com/watch?v=_HuhmyubOH4





PRO-ELECTION PROTESTERS ARRESTED. BUT WERE THEY DEFEATED?

http://www.khaosodenglish.com/opinion/2018/05/26/pro-election-protesters-arrested-but-were-they-defeated/



https://newsclick.in/pro-democracy-protest-thailand-demands-end-military-rule?page=1
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 28. Mai 2018, 13:18:09
Gehört das ins "Mama" - Nudelsuppenthema oder hierher  ???

Für heute 17: 30 ein "Nudelessen" auf dem Skywalk


‘NOODLE PROTEST’ CALLED AT MBK SKYWALK TODAY

(http://www.khaosodenglish.com/wp-content/uploads/2018/05/IMG_0932-1.jpg)


http://www.khaosodenglish.com/politics/2018/05/28/noodle-protest-called-at-mbk-skywalk-today/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 28. Mai 2018, 19:59:07
Die beiden Veranstalter wurden gegen Ende ihres Nudelessens festgenommen und auf die Pathumwan Polizeiwache verbracht, weitere Nudelesser aus Bows Gruppe wurden in Ruhe gelassen


POLICE QUASH ‘NOODLE PROTEST’ AT MBK SKYWALK

mit Video:

http://www.khaosodenglish.com/politics/2018/05/28/noodle-protest-called-at-mbk-skywalk-today/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 28. Mai 2018, 22:33:00
Nun auch auf Twitter:   Bow Nuttaa Mahattana @NuttaaBow

(https://pbs.twimg.com/media/DeSGjD6U8AEoWvj.jpg)


Two ladies participated in “Instant noodles before election” activity held by student activists to portray the nation’s economic status under the junta. This is part of the movement to urge for the general election this year

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Kern am 29. Mai 2018, 02:08:05
Eigentlich ist es ja lächerlich, ein Nudel-Essen als seeehr dezenten Protest gegen diese Putschisten-Junta zu veranstalten.
Aber die Gegen-Reaktion ist an Lächerlichkeit kaum zu überbieten!

Die beiden Veranstalter wurden gegen Ende ihres Nudelessens festgenommen und auf die Pathumwan Polizeiwache verbracht ...

Das zeigt sehr klar, wie Hirn- und Autoritäts-los und schwach (abgesehen von drohender Waffengewalt, drohenden Geld- und Haft-Strafen usw.) speziell DIESE Militärangehörigen sind.
 {:}
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: luklak am 29. Mai 2018, 08:10:05
Eigentlich ist es ja lächerlich, ein Nudel-Essen
als seeehr dezenten Protest gegen diese Putschisten-Junta
zu veranstalten.
Aber die Gegen-Reaktion ist an Lächerlichkeit
kaum zu überbieten!




Das zeigt sehr klar, wie Hirn- und Autoritäts-los und schwach
(abgesehen von drohender Waffengewalt, drohenden
Geld- und Haft-Strafen usw.) speziell DIESE Militärangehörigen sind.
 {:}

 {*

Wie sagt man "Steter Tropfen hoehlt den Stein"   ;]

Oder : "Nadelstiche gegen Kanonen"    8)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: franzi am 29. Mai 2018, 08:31:03
Theoretisch gibts die Moeglichkeit, dass die Junta von umliegenden Staatsfuehrern ersucht wurde so zu handeln, damit sich in SO-Asien keine zweite "68er" Bewegung breitmacht.

fr
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: luklak am 29. Mai 2018, 08:38:19
Theoretisch gibts die Moeglichkeit, dass die Junta
von umliegenden Staatsfuehrern ersucht wurde so zu handeln,
damit sich in SO-Asien keine zweite "68er" Bewegung breitmacht.

fr

Das ist aber sehr "NEU", dass so maechtige und schlaue
THAI-Fuehrer auf das "AUSLAND" hoeren oder gar
RATSCHLAEGE entgegen nehmen.    C--

Oder ist das der Beginn von EINSICHT ?!     ;)   

 [-]
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 29. Mai 2018, 15:47:20
Theoretisch gibts die Moeglichkeit, dass die Junta von umliegenden Staatsfuehrern ersucht wurde so zu handeln, damit sich in SO-Asien keine zweite "68er" Bewegung breitmacht.

Wäre das nicht eher was für den Verschwörungstheoretikerthread  ???

Ob die "umliegenden" Staatsführer das überhaupt mitbekommen wenn in Thailand ein paar Leute Nudeln essen.  :-)

Der Sinn und Zweck der Aktion " portray the nation’s economic status under the junta" war ja darauf hinzuweisen dass sich wegen der durch die Junta bedingten schlechten wirtschaftlichen Lage viele nur noch diese Billignudeln als unausgewogene Ernährung leisten können.

Polizeiprotokoll des Vorfalls, nach der Vernehmung wurde vernünftigerweise auf eine weitere Strafverfolgung verzichtet.

(https://pbs.twimg.com/media/DeS_DkqUwAACkj2.jpg)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 31. Mai 2018, 03:31:09
Heute wurde Anklage gegen 62 Demonstranten wegen der "4 Jahres - Gedächnisdemo" und dem versuchten Marsch zum Regierungssitz von letzter Woche erhoben :


MORE LEGAL FALLOUT FOR COUPVERSARY DEMONSTRATORS

http://www.khaosodenglish.com/politics/2018/05/30/more-legal-fallout-for-coupversary-demonstrators/



Die Rede des bekannten Studenten Netiwit heute vor dem "Oslo Freedom Forum":

 ( ca. 10 Min. ab 1:14 h )

https://www.youtube.com/watch?v=Qf37EaGy9yo
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 04. Juni 2018, 12:29:15
Die verhafteten Studenten in der Knastzelle der Chanasongkram Polizeistation vor 10 Tagen (das ist die an der Ecke der Khaosan Road, von daher dürfte auch schon der ein oder andere Farang diese Umgebung "genossen" haben)

(https://scontent-frx5-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/34396160_1547748552021323_6972537950861000704_n.jpg?_nc_cat=0&oh=8e77dc02ce5565aa703810bbad16e1df&oe=5B8723AE)

(https://scontent-frx5-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/34319041_1547748548687990_1370813141222424576_n.jpg?_nc_cat=0&oh=a39130b2096b9570f2d8fa835e061815&oe=5B8444F6)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 05. Juni 2018, 04:28:34
Studentenprotest heute mal anders, zum Jahrestag des Tianamen Massakers gegenüber der chinesischen Botschaft in BKK mit Netiwit und ein paar seiner Kumpels:


https://www.facebook.com/KhaosodEnglish/videos/1942815452404044
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 05. Juni 2018, 13:56:33
Das von den Demonstranten vor 2 Wochen verwendete Fahrzeug ist immer noch vor der Polizeistation beschlagnahmt, was den Demonstranten die Möglichkeit bietet, kräftig Werbung für ihre Sache dort mitten auf der Khaosan Road zu machen:

https://www.facebook.com/bow.nuttaa/videos/10155705526750819


Die dafür fälligen 200 Baht Strafe ( die wohl generell beim illgegalen Verkaufen erwischte abdrücken müssen) lassen sich sicher verschmerzen  ;)

(https://scontent-frx5-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/34397572_1691751614243614_4717900576837337088_n.jpg?_nc_cat=0&oh=73f7376b0eefc3591f00b6b41d47cb57&oe=5B7D9D98)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 07. Juni 2018, 19:59:41
Die 62 wegen der Demo vor 2 Wochen beschuldigten zogen heute lautstark nahe am Regierungssitz unter Berücksichtigung der 50 Meter Sperrzone zur Nang Loeng Polizeistation um die Anklage entgegenzunehmen

DEMOCRACY ACTIVISTS STAGE RALLY ON WAY TO HEAR CHARGES (PHOTOS)



http://www.khaosodenglish.com/politics/2018/06/07/democracy-activists-stage-rally-on-way-to-hear-charges-photos/

Polizeivize Srivara verzichtete diesmal darauf, eine Festnahme zu beantragen und die Gruppe zum Strafgerichtshof zu schicken.

Unterstützung für die Demonstranten kam auch von etlichen westlichen Botschaftsangehörigen, die sich demonstrativ für ein Gruppenbild zur Verfügung stellten, sonst fungieren sie bei solchen Anlässen eher als neutrale "Beobachter":

(https://scontent-frx5-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/34605905_10155712246440819_8867687056130703360_n.jpg?_nc_cat=1&oh=a35a13230501da2f8e9fbd06b43e7e39&oe=5BB28D5C)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 19. September 2018, 12:04:05

diese Nacht gab es ein Konzert der Putschgegner zum 4. Jahrestag am Monument des 14. Oktober, da gings ganz schön ab:

https://www.facebook.com/payongsiri/videos/1147026938772175

die Band durfte nachher zur Polizei, angeblich unter dem Vorwand des Drogentestes, tatsächlich wegen der Songs welche an Deutlichkeit nix zu wünschen  übrig liessen.


Es ist wieder eine Runde Punkrock angesagt


http://www.khaosodenglish.com/life/arts/2018/09/18/lambast-the-junta-friday-at-anti-coup-punk-concert/


Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 22. September 2018, 19:39:23
Das Punkkonzert wurde kurz vor Beginn wegen "Bedrohung der nationalen Sicherheit" durch eine anrückende Polizeitruppe unterbunden und abgesagt:

(http://www.khaosodenglish.com/wp-content/uploads/2018/09/cats-22-728x382.jpg)


CITING ‘NATIONAL SECURITY,’ COPS CANCEL BANGKOK PUNK SHOW

http://www.khaosodenglish.com/news/crimecourtscalamity/2018/09/22/citing-national-security-cops-cancel-bangkok-punk-show/
Titel: Re: Wahlen 2018 / 2019
Beitrag von: namtok am 10. Februar 2019, 16:46:11
Zitat
Neu im Spiel sind auch die JUNGEN Thai's, die lassen sich nicht
mehr alles gefallen.

Internet sei Dank, kann man diese nur schwer "stoppen'.

Das jährliche Fussballmatch Chula - Thammasat auch dieses Jahr wieder mit einer grossen Politsatireshow in der Art eines Rosenmontagsumzuges:

https://www.facebook.com/matichonweekly/videos/1148092792060140


https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=243289729893948&id=146406732438&_rdr
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 23. Februar 2019, 13:33:28
Der Student Pai Daodin  bekommt wegen "guter Fuehrung" eine Haftreduzierung von ca. 1 Monat und wird am 16. Mai freigelassen. Eingeknastet seit 2 Jahren und 2 Monaten

(https://pbs.twimg.com/media/D0DoVC3UUAADP2-.jpg)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 07. März 2019, 16:03:54
Der Student Pai Daodin  bekommt wegen "guter Fuehrung" eine Haftreduzierung von ca. 1 Monat und wird am 16. Mai freigelassen. Eingeknastet seit 2 Jahren und 2 Monaten


Seine Mutter (Mitte) hatte sich heute bei der nationalen Menschenrechtskommission ( die Herren rechts)  wegen offensichtlicher Benachteiligung beschwert und einen Antrag auf vorzeitige Entlassung gestellt, eine Haftreduzierung um nur 1 Monat (ca. 5% der Haftdauer)  trotz hervorragender Führung ist aussergewöhnlich gering, oft kommen gewöhnliche unpolitische Knackis viel eher frei...

(https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/53334423_10161656721565551_7406017343505039360_n.jpg?_nc_cat=102&_nc_ht=scontent-frt3-1.xx&oh=cdb37636528dd6e0b261412fbbd02d7b&oe=5D2803C5)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 09. Mai 2019, 14:47:44
Nach einigem Hin und Her - für eine vorzeitige Entlassung trotz guter Führung war er wegen seines Straftatbestandes ( § 112 ) offiziell nicht "qualifiziert" und die 2,5 Jahre wären Ende Juni abgelaufen kommt er nun aufgrund der kgl. Amnestie morgen frei...


Activist ‘Pai Dao Din’ to be released on Friday by the King’s Pardon


https://prachatai.com/english/node/8038
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 10. Mai 2019, 11:12:28
The activist was the first person to be jailed for #lesemajeste under the reign of the new King for sharing a widely circulated BBC Thai profile on him. While the number of LM has slightly declined in recent years, harsh convictions are still being handed out.

(https://pbs.twimg.com/media/D6LUV1_VUAIFQhU?format=jpg&name=small)

Khaosod:


Update: 'Pai Dao Din' was released at about 9.30am today #Thailand

http://www.khaosodenglish.com/politics/2019/05/08/jailed-activist-pai-dao-din-to-be-freed-friday/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 13. Mai 2019, 17:59:42
Kaum aus dem Knast entlassen, soll er auf eigene Kosten nach Bangkok fahren und als Zeuge den Thanathorn belasten "müssen"

PAI DAO DIN SUMMONED TO TESTIFY AGAINST THANATHORN

http://www.khaosodenglish.com/politics/2019/05/13/pai-dao-din-summoned-to-testify-against-thanathorn/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 22. Mai 2019, 02:48:53
(https://i0.wp.com/www.tlhr2014.com/wp-content/uploads/2019/05/PAI-en.jpg?w=1392&ssl=1)

https://www.tlhr2014.com/?p=12260
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 29. September 2019, 15:27:52
Student activist disqualified from Amnesty Board, says Ministry.

https://prachatai.com/english/node/8225
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 26. Dezember 2019, 16:59:08
#129 ein paar Seiten weiter vorne, die Bilder sind inzwischen verschwunden

Chonticha Jaengrew verhandelt mit der Polizei

(https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/29541948_1886977518029164_41433792431460841_n.jpg?_nc_cat=0&oh=56b391e08c8c502ca053db6513e51708&oe=5B29E060)


die 700 Mann auf dem Sanam Luang vor der Uni zusammengezogen haben.

(https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/t31.0-8/28954475_10155467234241699_5171963753665902219_o.jpg?_nc_cat=0&oh=f6d78cf1ba3e57934d1d5196f24b336f&oe=5B3560B5)



EDIT :  Bilder nachgeliefert, der Zug wurde unter der Bedingung genehmigt dass nur auf dem Bürgersteig marschiert werden sollte, nur zu Fuss und keine Lautsprecher, wie man im nächsten Beitrag sehen kann kam es etwas anders...

Fast 2 Jahre später ein Freispruch heute morgen ein Freispruch für die Demonstranten, Foto vor dem Bezirksgericht Dusit .

Chonticha als Mitorganisatorin (in der Mitte mit weissem Hemd) wurde zu 1000 Baht Geldstrafe verdonnert "weil sie die Demonstranten nicht unter Kontrolle halten konnte":


(https://pbs.twimg.com/media/EMr5fHgUwAEQdp7?format=jpg&name=900x900)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 24. Februar 2020, 19:58:12
Die Studenten der Chula galten bisher nicht als übermässig demonstationsfreudig, zur Auflösung der FFP gibts aber ein englisches Ständchen :


https://www.facebook.com/watch/?v=480583829486710


Auch an anderen Unis fanden zeitgleich ähnliche Events statt.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 25. Februar 2020, 01:51:36
Es ist fast 30 Jahre her dass soviele Thaistudenten verschiedener Universitäten gleichzeitig auf die Strasse gingen :

https://twitter.com/i/status/1231915488789188609

https://www.khaosodenglish.com/politics/2020/02/24/chula-kasetsart-students-protest-party-dissolution-photos/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 26. Februar 2020, 00:18:15
Khaosod English live von der Mahidol University :

https://www.facebook.com/KhaosodEnglish/videos/808396273000411/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 26. Februar 2020, 04:44:08
(https://pbs.twimg.com/media/ERnqE1vU4AAej_K?format=jpg&name=small)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 26. Februar 2020, 13:11:23
Chiang Mai Uni :


(https://scontent-frx5-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/p720x720/88073630_3072402766111968_8572127584576339968_o.jpg?_nc_cat=110&_nc_sid=a61e81&_nc_ohc=ejuWZC7phPIAX_2xBjd&_nc_ht=scontent-frx5-1.xx&_nc_tp=6&oh=02a5912db76cd2b8a05b63d5a2a84f71&oe=5EB787FA)

https://www.chiangmaicitylife.com/citynews/local/cmu-students-say-they-will-not-tolerate-political-injustice/


Immer mehr bisher eher "gelbe" Unis machen mit, hier Bangkok University :


https://www.facebook.com/104801407790708/videos/898637423902360/


https://www.khaosodenglish.com/politics/2020/02/25/mobilized-by-hashtags-more-verdict-protests-planned-at-universities/

https://www.khaosodenglish.com/politics/2020/02/26/ministry-tells-students-to-avoid-protest-due-to-coronavirus/

https://www.khaosodenglish.com/politics/2020/02/25/prayut-get-out-verdict-protest-escalates-into-call-for-regime-change/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 26. Februar 2020, 16:55:12
https://www.khaosodenglish.com/politics/2020/02/25/mobilized-by-hashtags-more-verdict-protests-planned-at-universities/

https://www.khaosodenglish.com/politics/2020/02/26/ministry-tells-students-to-avoid-protest-due-to-coronavirus/

https://www.khaosodenglish.com/politics/2020/02/25/prayut-get-out-verdict-protest-escalates-into-call-for-regime-change/

Nachdem der Protest von den Unis auch auf die Schulen übergreift:

https://www.khaosodenglish.com/politics/2020/02/26/high-schools-join-wave-of-anti-govt-protest/

wollen die "Braunen" nun einen Riegel vorschieben:


https://www.bangkokpost.com/thailand/politics/1865554/cops-on-alert-for-unrest-at-raft-of-rallies-by-students

(https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/s960x960/87283593_3259172054099419_393141678275297280_o.jpg?_nc_cat=104&_nc_sid=8024bb&_nc_ohc=712W0TOLLfMAX96sqDC&_nc_ht=scontent-frt3-1.xx&_nc_tp=7&oh=f56a19faf840306d010453602bc84d51&oe=5EEDF139)


https://www.facebook.com/KhaosodEnglish/videos/512676913001794/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 27. Februar 2020, 03:07:02
Ca. 1000 Teilnehmer an der Khon Kaen Uni:

(https://isaanrecord.com/wp-content/uploads/2020/02/%E0%B8%A1%E0%B8%82-10.jpg)

https://isaanrecord.com/2020/02/26/kku-against-the-dissolution-of-ffp/


Mit Bildern von den einzelnen Events:


https://www.khaosodenglish.com/politics/2020/02/26/anti-prayut-protests-snowball-to-more-universities-photos/


und etwas überraschend die an sich tiefgelbe Walailak Uni in NST mit ca. 500 Teilnehmern:

https://prachatai.com/journal/2020/02/86534




Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 28. Februar 2020, 04:29:08
Thousands of university and high school students holding demonstrations in campuses all over the country shows that the tide is turning in Thailand. Although big change has yet to come, the agents of change are getting ready.

https://prachatai.com/english/node/8386


A week of student demonstrations

https://prachatai.com/english/node/8385



(https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/87472977_507004600210842_3912412420051566592_n.jpg?_nc_cat=104&_nc_sid=0be424&_nc_ohc=u6RD7D03m_QAX89DZV2&_nc_ht=scontent-frt3-1.xx&oh=11064325162c8eec8233ee64da7aa841&oe=5F00EAD8)




https://twitter.com/i/status/1232991093630758913


https://isaanrecord.com/2020/02/27/isaan-youth-activism-rises-future-forward/

Ramkhamhaeng Uni: https://www.facebook.com/KhaosodEnglish/videos/228685678263567/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 28. Februar 2020, 14:49:14
Black Friday:

https://www.khaosodenglish.com/politics/2020/02/28/black-friday-8-universities-schools-announce-anti-prayut-rallies/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: hkt tom am 28. Februar 2020, 15:46:09
Die Studenten sind nicht die Einzigen die gemerkt haben das hier eine richtige Diktatur herrscht , fast alle meine thai Kollegen von der Putzfrau bis zum Doktor wissen sehr genau was da in der Regierung  ,welche durch "alle Böden" lügt (man könnte ja das Gesicht verlieren , die Wahrheit zu erzählen) abgeht

Aber die haben einfach Angst ihren Job zu verlieren oder sogar durch "Schauprozesse" im  Gefängnis zu landen , eben halt genau so wie in einer Diktatur.

Nur die Studenten haben bis jetzt den Mut zu protestieren ,aaaber achtung , dank dem Corona Virus (sorry ist etwas sarkastisch..) wird die Wirtschaft hier mehr als anderswo den Bach runter gehen, sprich , Arbeitslose etc. , kein Geld mehr für Kredite zu bezahlen Auto / Haus , somit alles verlieren.
Na dann prost ,wenn es dann tausende Thais so trifft ,dann gehen auch die auf die  Strasse  , die Geschichte wird sich wiederholen , wie überall.
Es braucht wie überall massiv mehr Leidensdruck ,bis sich das Volk bewegt , das gilt auch für Europa , so lange sich das Volk mit den  Almosen der Mächtigen & Regierenden zufrieden gibt , läuft es weiter so...  {+

Was schon so bei den römischen Machthabern zum Machterhalt diente gilt auch heute noch :
Gib dem Volk "panem et circenses"  Brot & Spiele.

Warte jetzt mal bis die Spiele abgesagt werden wegen dem Virus und es kein Brot mehr gibt ,wegen Ernteausfall weil es zu wenig regnet...   ;] ;]
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: volkschoen am 28. Februar 2020, 15:57:06
Zitat
Warte jetzt mal bis die Spiele abgesagt werden wegen dem Virus und es kein Brot mehr gibt ,wegen Ernteausfall weil es zu wenig regnet...   ;] ;]

Meine Thai essen kein Brot, buddha sei dank, den Reis baut hier jeder selber an und die Lager sind sehr gut gefüllt. Auch Obst, Gemüse und Fleisch gibt es in ausreichenden Mengen.  :] [-] }} {*

Meine Thais hier sagen immer wieder, die in Bangkok sind selber schuld. Es wird Zeit, das die mal was drauf kriegen. :] :] {*     
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 28. Februar 2020, 21:52:41
https://www.khaosodenglish.com/news/crimecourtscalamity/2020/02/28/police-warn-students-not-to-touch-the-monarchy/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: malakor am 01. März 2020, 13:15:06
Irgendwann:

gun versus people.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 01. März 2020, 14:00:31
Studentenproteste sind manipuliert

https://www.khaosodenglish.com/culture/net/2020/02/28/celeb-under-fire-after-saying-student-protesters-are-manipulated/ (https://www.khaosodenglish.com/culture/net/2020/02/28/celeb-under-fire-after-saying-student-protesters-are-manipulated/)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 01. März 2020, 14:54:21
Abgeordnete und Senatoren schlagen eine Sondersitzung des Parlaments vor, um über Studentenproteste nachzudenken

https://www.thaipbsworld.com/lawmakers-propose-special-sitting-of-parliament-to-consider-student-protests/ (https://www.thaipbsworld.com/lawmakers-propose-special-sitting-of-parliament-to-consider-student-protests/)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 02. März 2020, 15:00:16
Studentenproteste sind manipuliert

https://www.khaosodenglish.com/culture/net/2020/02/28/celeb-under-fire-after-saying-student-protesters-are-manipulated/ (https://www.khaosodenglish.com/culture/net/2020/02/28/celeb-under-fire-after-saying-student-protesters-are-manipulated/)


Eine  sehr eigenwillige Interpretation des verlinkten Artikels  {--


Zusammenfassung der letzten Woche :

https://prachatai.com/english/node/8385
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 21. April 2020, 19:15:55
Students expected to continue democracy fight once virus situation abates

http://www.nationthailand.com/news/30386457
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 02. Juni 2020, 20:51:19
Demo von Thaistudenten vor der chinesischen Botschaft zum Jahrestag des Tiannamen Massakers verboten:

ttps://www.khaosodenglish.com/politics/2020/06/02/police-say-they-blocked-tiananmen-rally-because-of-coronavirus/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 11. Juni 2020, 15:51:52
Activist “Penguin” speaks out on his arrest

https://thisrupt.co/current-affairs/activist-penguin-speaks-out-on-his-arrest/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 19. Juni 2020, 23:45:46
Intimidation and Harassment: Thai student leaders face a paranoid state threatened by their protests

https://www.thaienquirer.com/14646/intimidation-and-harassment-thai-student-leaders-face-a-state-threatened-by-their-movement
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 18. Juli 2020, 12:17:08
Heute abend wird es die erste grössere Demo gegen die Prayuthregierung seit der Coronakrise geben, ab 17 h am Demokratiemonument.

Aufgerufen haben dazu diverse Studentenverbände und die "Future Forward" Abgeordnete Amarat Chokepamitkul.

(https://pbs.twimg.com/media/EdK_OvpU0AAYdJ2?format=jpg&name=medium)

 Sie hat angeboten, mit ihrer Abgeordnetendiät die Kautionsstellung bei eventuellen Anklagen zu übernehmen.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 19. Juli 2020, 02:24:23
Den ganzen Tag über wurden von der Bangkoker Stadtverwaltung Pflanzenkübel angeliefert um die Stufen des Demokratiedokuments zu "begrünen", was den Demonstranten wohl die Nutzung des Monuments "erschweren" sollte.


(https://scontent-muc2-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/111038915_10157678758710819_1916901902303725082_n.jpg?_nc_cat=107&_nc_sid=110474&_nc_ohc=f65qPVzQfgwAX8rtro9&_nc_ht=scontent-muc2-1.xx&oh=089909def244646a0aece8c2afd7914d&oe=5F377375)


Danach kamen 2-3 Hundertschaften Polizei mit Absperrgittern , die aber vor der Übermacht der Demonstranten ihre Stellung nicht halten konnten :


https://twitter.com/i/status/1284444842680975360



 der Kreisverkehr drumrum und die Hauptstasse wurden von den Demonstranten geflutet und waren von da an für den Verkehr gesperrt.


https://twitter.com/i/status/1284429287852929024



(https://pbs.twimg.com/media/EdObQaeVAAA6EbQ?format=jpg&name=900x900)


(https://scontent-muc2-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/p720x720/108950412_2404021353233351_65509528839254386_o.jpg?_nc_cat=1&_nc_sid=110474&_nc_ohc=7qQRpvUoYlcAX-Rnz28&_nc_ht=scontent-muc2-1.xx&_nc_tp=6&oh=3e817f26289118a00706cae40eaa3def&oe=5F3A77CA)



(https://scontent-muc2-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/p720x720/110338422_861577750917322_3721178164350486492_o.jpg?_nc_cat=110&_nc_sid=dd7718&_nc_ohc=8IP3XmA3368AX9XFlTA&_nc_ht=scontent-muc2-1.xx&_nc_tp=6&oh=26e11a4d7d5b683d24a26e18fd5d6bde&oe=5F3937D6)



(https://pbs.twimg.com/media/EdNl3HDUYAMZ2nj?format=jpg&name=900x900)


(https://scontent-muc2-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/p720x720/110917008_3305589466168519_1024547336125269154_o.jpg?_nc_cat=108&_nc_sid=110474&_nc_ohc=I-cyEruNW0oAX_MlJeU&_nc_ht=scontent-muc2-1.xx&_nc_tp=6&oh=47e0ed8789eb277090dc86cdda2728ba&oe=5F3A6C75)




Kurz nach Mitternacht wurde die Demo beendet, nachdem die Situation immer unübersichtlicher wurde, sich "Men in Black" in der nahegelegenen Satri Witthaya Schule zu verschanzen begannen und es Versuche gab, einige der Demoführer in Polizeiautos zu pferchen, welche abgewehrt werden konnten.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: franzi am 19. Juli 2020, 05:01:07
Dieses Bild

(https://pbs.twimg.com/media/EdObQaeVAAA6EbQ?format=jpg&name=900x900)

erinnert mich an etwas, mir faellt im Moment nur nicht ein, an was  ???

fr
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Bruno99 am 19. Juli 2020, 07:19:42
... mir faellt im Moment nur nicht ein, an was  ???

irgendwie an sowas   {--

https://www.youtube.com/watch?v=GNoVH6lxYUs
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Suksabai am 19. Juli 2020, 10:57:16
Dieses Bild erinnert mich an etwas, mir faellt im Moment nur nicht ein, an was  ???

No vielleicht an das - nur diesmal nicht FÜR den Führer, sondern GEGEN...
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 19. Juli 2020, 13:09:50
Kurze englische Zusammenfassung :

https://twitter.com/i/status/1284639085957722114


Youth launch protest against 'deep-rooted Thai dictatorship'

https://www.nationthailand.com/news/30391549




https://www.khaosodenglish.com/news/2020/07/19/thousands-in-bangkok-rally-against-government/




https://www.thaipbsworld.com/protest-at-democracy-monument-called-off-over-fears-for-safety-of-protesters/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 20. Juli 2020, 14:24:24
Gestern abend gab es auch noch Proteste in Chiangmai am Thaphae Gate (Bild) sowie Ubon Ratchathani mit jeweils mehreren hundert Teilnehmern :

(https://scontent-muc2-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/110055991_1555126941332721_192564242429177240_n.jpg?_nc_cat=1&_nc_sid=110474&_nc_ohc=PQ8B0ss-Bj8AX91wimR&_nc_ht=scontent-muc2-1.xx&oh=71191d0ae50c736beca50c862e025588&oe=5F3A13ED)


gute Zusammenfassung von Prachathai

https://prachatai.com/english/node/8663

das erste mal ist ein "professionelles" Wasserwerferfahrzeug der Polizei in Thailand zu sehen, wusste gar nicht dass sie sowas haben  {--

(https://live.staticflickr.com/65535/50125663196_2968f9d807_b.jpg)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 21. Juli 2020, 12:54:46
https://m.dw.com/de/thailand-experte-schaffar-anfang-einer-neuen-bewegung/a-54242556
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 21. Juli 2020, 19:15:30
Dieses Bild

(https://pbs.twimg.com/media/EdObQaeVAAA6EbQ?format=jpg&name=900x900)

erinnert mich an etwas, mir faellt im Moment nur nicht ein, an was  ???


Jetzt legen sie in "franzitown", bisher eher eine gelbe Oase auch schon los...


Die Walailak Universität in Tha Sala, NST heute bei einem spontanen Protest zur "Mittagspause"  :


(https://www.khaosod.co.th/wpapp/uploads/2020/07/%E0%B8%A1%E0%B9%87%E0%B8%AD%E0%B8%9A%E0%B8%99%E0%B8%B1%E0%B8%81%E0%B8%A8%E0%B8%B6%E0%B8%81%E0%B8%A9%E0%B8%B2-01-1.jpg)




Nachtrag: Englischer Link https://prachatai.com/english/node/8669
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 21. Juli 2020, 23:44:13
Clip davon, ich wundere mich nur, dass der "royalist marketplace" (das gelbe Banner in Thaischrift links im Bild oben ) im youtube Video  ausgeblendet ist  :-)  :

https://www.youtube.com/watch?v=33oBFLAuwFM
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 23. Juli 2020, 03:12:08

Mahasarakham Uni heute:

https://twitter.com/i/status/1285906029495021568

(https://pbs.twimg.com/media/Edi_txFX0AA2UKi?format=jpg&name=900x900)





Ein weiterer Protest mit hunderten abends am Bangsaen Beach, dort war danach "Aufräumen" des notorisch  verdreckten Strandes angesagt.

(https://pbs.twimg.com/media/EdhlTVFVcAAr-sP?format=jpg&name=medium)


https://www.facebook.com/VoiceOnlineTH/videos/318987122601351


Die taz hat einen deutschsprachigen Bericht über die "DemonstrantInnen", der linksgrüne "Gendersprech" ist etwas störend beim Lesen:


https://taz.de/Demokratie-Proteste-in-Thailand/!5701320/


Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 24. Juli 2020, 16:12:26
Auch gestern abend mehrere gut besuchte Veranstaltungen, am Future Park Rangsit, Stadtpark Khonkaen und in weiteren Provinzen.

Heute abend an der Kasetsart Uni, diverse Bangkoker Schulen, Khorat, Lamphun, Udon, Phattalung.


Der Armeechef fühlt sich 2 Monate vor seiner Pensionierung ziemlich angepisst und die Anspielungen werden immer direkter...

https://www.khaosodenglish.com/politics/2020/07/24/army-chief-tells-student-protests-to-stop-defaming-monarchy/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 29. Juli 2020, 03:51:02
Heute zum Kögeb gabs wohl eine Pause aber die Tage davor war abends immer was los mit mehren Hundert Teilnehmern  rund um das Demokratiemonument und auch ab morgen jeweils mehrere Veranstaltungen in diversen Provinzen

https://thailandtip.info/2020/07/28/thailaendische-demonstranten-verspotten-die-regierung-mit-japanischem-cartoon-hamster/

Mit Wickie und Biene Maja  sind wohl die meisten von uns gross geworden, aber was der Nachwuchs so schaut dürfte unsererer Generation entgangen sein, denn das gibts sogar auf Deutsch  :o :


https://www.youtube.com/watch?v=vdBQ0i2xTNA

Allerdings erschliesst sich mir  die "Logik" nicht, einen an sich  symphatischen "Comic - Helden" mit der unpopulären Regierung gleichzusetzen, da wäre "Schweinchen Dick" um einiges passender gewesen  ;)


Protestors turn to Japanese anime in anti-government protest

https://prachatai.com/english/node/8682

Ein notorischer radikaler Royalist will eine "schwarze Liste" demonstrierender Studenten anlegen, damit diesen in Zukunft ihre Karriere verbaut wird, nach seinem Wunsch sollen diese keine Beschäftigung oder sonstigen Arbeitsplatz bekommen :


https://www.khaosodenglish.com/politics/2020/07/28/royalist-campaign-tells-companies-not-to-hire-protesters/


Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 10. August 2020, 23:56:06
Eine massive Demo heute abend  auf dem Rangsit campus der Thammasat Uni :

(https://pbs.twimg.com/media/EfDgB7gU0AEQqhX?format=jpg&name=900x900)



Frenetischer Beifall für den Phone - in Call des exilierten Prof. Pavin (rechts mit dem Hund, eine solcher "Background" wäre vor kurzem noch undenkbar gewesen... )


(https://pbs.twimg.com/media/EfEFj_cXkAAdhZX?format=jpg&name=900x900)


And as the “one more thing”-surprise of the evening at the #ธรรมศาสตร์จะไม่ทน anti-govt rally, exiled academic @PavinKyoto appeared per video message. He fled the country after the 2014 military coup and was later charged with #lesemajeste.


(https://pbs.twimg.com/media/EfEKQw-UMAAJpeO?format=jpg&name=900x900)



Ein Vertreter der deutschen Botschaft macht sich bei den Organisatoren "schlau":

(https://scontent-muc2-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/117355374_811357379606203_6510355641182582826_n.jpg?_nc_cat=105&_nc_sid=110474&_nc_ohc=qC7lXJ68-TAAX85zjv8&_nc_ht=scontent-muc2-1.xx&oh=26feaee39872b54fb89e724346ee0649&oe=5F588281)



Khaosod English von dem Event:

https://www.facebook.com/watch/live/?v=400036447636691


Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 11. August 2020, 12:05:11
[Full statement] The demonstration at Thammasat proposes monarchy reform


https://prachatai.com/english/node/8709


Nachtrag: CNA ( Channel News Asia, Fernsehsender aus Singapur) auf Englisch:


https://www.youtube.com/watch?time_continue=1&v=J1QYDacCJag
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: nompang am 11. August 2020, 19:48:52
Inkl. Übertragung im Internet, Pong hat sich dies angehöhrt.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 12. August 2020, 11:34:35
https://www.bangkokpost.com/thailand/politics/1966635/students-crossed-the-line

https://www.bangkokpost.com/thailand/politics/1966627/senators-demand-rally-probe

https://www.latimes.com/world-nation/story/2020-08-11/thailand-protests-demand-curbs-on-king-powers
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Bruno99 am 12. August 2020, 11:51:51
https://www.bangkokpost.com/thailand/politics/1966635/students-crossed-the-line

Zitat
Students announced a set of 10 demands which included changes in the country's highest institution, including Section 112 and royal prerogatives.

Ob das gut kommt  ??? da habe ich so meine Zweifel.

Noch nichts im Leben geleistet, aber Forderungen stellen, und dann gleich noch 10  an der Zahl  {+
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 12. August 2020, 12:24:57
Der für heute (12. August) geplante pro-demokratische Protest wurde abgesagt, da die Organisatoren befürchten, dass sich Provolsteure anschließen könnten, um Unruhe zu stiften.

https://www.nationthailand.com/news/30392855?utm_source=category&utm_medium=internal_referral      (https://www.nationthailand.com/news/30392855?utm_source=category&utm_medium=internal_referral)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 12. August 2020, 15:01:43
Eher dürfte der Grund darin zu suchen sein, dass der König gleichzeitig im unmittelbar benachbarten Chulalongkorn Krankenhaus seine Mutter zum Geburtstag besucht (was den Demonstranten bei der Bekanntgabe von Zeit und Örtlichkeit bereits bekannt gewesen sein dürfte), aber dann einen Rückzieher gemacht hatten.

Bisher wurden ausserdem politische Kundgebungen an Monarchiefeiertagen vermieden.


Was deutsches zu den neuesten Protesten:

https://www.dw.com/de/kritik-an-thailands-monarchie-wird-lauter/a-54528927

https://www.dw.com/de/kommentar-in-thailand-stehen-die-zeichen-auf-sturm/a-54527576
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 13. August 2020, 17:48:54
PM: Who is financing student rallies?   

"These activities cost a lot. Where does the money come from? This must be checked out thoroughly. This is normal procedure. I do not have to order it done," the prime minister said.

https://www.bangkokpost.com/thailand/politics/1967715/pm-who-is-financing-student-rallies-    (https://www.bangkokpost.com/thailand/politics/1967715/pm-who-is-financing-student-rallies-)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 13. August 2020, 18:02:53
Studentenführer "Penguin" hat nun eine Majestätsbeleidigungsanzeige an der Backe.

(https://pbs.twimg.com/media/EfOB_s6VoAYUYx8?format=jpg&name=900x900)


Gestern nacht postete er das "undercover" Leute mit Kurzhaarschnitt vor seinem Appartment sich für einen nächtlichen Einsatz bereit hielten, eine weitere Studentin berichtete selbiges worauf etliche Studenten beim "Wache schieben" halfen so dass schlussendlich doch nichts passierte.

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 13. August 2020, 20:25:44
PM: Who is financing student rallies?   

"These activities cost a lot. Where does the money come from? This must be checked out thoroughly. This is normal procedure. I do not have to order it done," the prime minister said.

https://www.bangkokpost.com/thailand/politics/1967715/pm-who-is-financing-student-rallies-    (https://www.bangkokpost.com/thailand/politics/1967715/pm-who-is-financing-student-rallies-)



ACTIVISTS WANT TRANSPARENCY IN DONATIONS, BUT DISAGREE ON HOW



https://www.khaosodenglish.com/politics/2020/08/13/activists-want-transparency-in-donations-but-disagree-on-how/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 14. August 2020, 15:14:49
Die Chulalongkorn hat einen Protest heute abend auf ihrem Gelände verboten, die Studenten sagen er findet trotzdem statt.

Vorhin vor der nahegelegenen "Triam Udom" Schule:

(https://scontent-muc2-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/117444450_696677381063274_1543796868067924360_n.jpg?_nc_cat=101&_nc_sid=110474&_nc_ohc=laiEgIA5pVcAX_o_YZ0&_nc_ht=scontent-muc2-1.xx&oh=64e44ca48215576abbbd6e7759ee5cae&oe=5F5BE6C0)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 14. August 2020, 18:26:23
"Penguin" wurde vor ca. 1 Stunde verhaftet und befindet sich nur in Polizeigewahrsam.


Die Chula Demo findet derweil wegen Regen drinnen statt:

https://www.facebook.com/KhaosodEnglish/videos/2750167338545838/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: NST am 14. August 2020, 18:51:46

Vorhin vor der nahegelegenen "Triam Udom" Schule:

richtig, das ist vor der Triam Udom - dort geht unser Sohn zur Schule. Kann mir allerdings nicht vorstellen, dass die Zeit zum Demonstrieren haben. Er besucht  den naturwissenschaftliche Zweig.  :-)

Es gibt dort natürlich auch die kulturschaffenden .... Zweige ...  :o

Für alle Kulturschaffenden .... ist dann dieser Rede ein muss .... https://www.youtube.com/watch?v=E2NBKfRvwkc (https://www.youtube.com/watch?v=E2NBKfRvwkc)  JONATHAN MEESE | 15.03.2012 | PROPAGANDA-REDE | WIEN, ÖSTERREICH | AKADEMIE DER BILDENDEN KÜNSTE  ......  C--

Gruss - es lohnt sich wirklich ein wenig davon zu hören

PS: beim ! weiter clicken, damit ihr auf youtube kommt, man kann es nur dort anschauen

 C-- C-- C--     :o :o :o      C-- C-- C--     [-] [-] [-]

Jawohl - Jonathan .... genau ....
(https://s12.directupload.net/images/200814/temp/ttfmg2i6.png) (https://www.directupload.net/file/d/5911/ttfmg2i6_png.htm)

Welcher Arm war jetzt gleich wieder der Richtige ?  {:}
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Lung Tom am 14. August 2020, 19:35:42

Auf dem Foto jedenfalls falsch...

 ;D

..wenn Du denn olympischen Gruss meinst... ;)

(https://up.picr.de/39219462ip.jpg)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 14. August 2020, 21:33:25
Tja, "Ave Caesar", da waren die Römer also die ersten Faschisten. (Was auch stimmt ... https://de.wikipedia.org/wiki/Fascis )


(https://scontent-muc2-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/117445177_662561841284655_3829910741805159459_n.jpg?_nc_cat=108&_nc_sid=110474&_nc_ohc=30nK68SrNTIAX_5wn33&_nc_ht=scontent-muc2-1.xx&oh=c83b2fd7a66ee828f521e16ce54a7437&oe=5F5C582E)

Vor der Polizeistation in der "Penguin" festgehalten wird :


(https://scontent-muc2-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/117364576_662596774614495_2276232389264394918_n.jpg?_nc_cat=109&_nc_sid=110474&_nc_ohc=O7tP9lD74vsAX8Yc1zM&_nc_oc=AQnZYZ_Udu78BFylTNNqvOGVKssg2l5Ob0ATScLx-PuA23iVcF9_hwa0hIufCg_qoYKgmcuNdKUcqXnY5dvUPjyT&_nc_ht=scontent-muc2-1.xx&oh=33fd888303b0a3f99235605e1c979064&oe=5F5BECC1)



Activist Parit “Penguin” Chiwarak waves to his supporters at Samranrat Police Station and says he is not harmed in police custody. Parit will spend a night in detention and apply for bail tomorrow


(https://pbs.twimg.com/media/EfYyxaSVoAELc8m?format=jpg&name=900x900)

https://www.khaosodenglish.com/politics/2020/08/14/student-activist-penguin-nabbed-on-way-to-protest/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 15. August 2020, 03:31:53
Zitat
Die Chulalongkorn Uni hat einen Protest heute abend auf ihrem Gelände verboten, die Studenten sagen er findet trotzdem statt.


STUDENT ANTI-GOV’T RALLIES CONTINUE DESPITE ACTIVIST’S ARREST


https://www.khaosodenglish.com/politics/2020/08/14/student-anti-govt-rallies-continue-despite-activists-arrest/



Thailand protests: Risking it all to challenge the monarchy


https://www.bbc.com/news/world-asia-53770939
Titel: Studentenproteste ..... und die sogenannte Demokratie
Beitrag von: NST am 15. August 2020, 10:00:21
Die Chulalongkorn Uni hat einen Protest heute abend auf ihrem Gelände verboten, die Studenten sagen er findet trotzdem statt.

(https://s12.directupload.net/images/200815/nnud6z6i.png) (https://www.directupload.net)

Natürlich wieder unterdrückte Frauen im Bild ....  ;}

Wer immer noch nicht begriffen hat, wie Farbenrevolutionen eingeleitet werden, dem kann niemand mehr helfen. Seit jetzt gut 20 Jahren läuft das auf der ganzen Welt ähnlich ab. Es sind auch immer diverse demokratische NGOs darin verwickelt, welche mit dem Namen Soros und seiner -offenen Gesellschaft- in Verbindung stehen. Ein klassisches Beispiel stellvertretend ... © Amnesty International .... so nennen sich die ehrenwerten Gesellschaften  C--

Seit die Demokratiespiele in TH wieder eröffnet wurden, arbeiten diese NGOs auch wieder und fördern Demokratie. Wer an der Chula Uni studieren kann, kommt nicht aus armen Verhältnissen. Um überhaupt dort die Zulassungskriterien zu schaffen, haben die Eltern im Mill. Baht Bereich die ganzen nötigen Vorleistungen bezahlt.

Nur vernagelte Sozialisten glauben, von dort ist Hilfe zu erwarten.  {+  Demokratie ist im Westen gerade ein Ladenhüter und steht vor dem Aus. Es sind nur noch die Kämpfe im Bunker, die ausgetragen werden.

https://www.youtube.com/watch?v=np2ymo0iMfk (https://www.youtube.com/watch?v=np2ymo0iMfk)
  in den alten GFB Führerbunkern brennt noch Licht .... das Licht der Demokratie .... wird Zeit den Schalter zu betätigen.

Gruss
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Schmizzkazze am 15. August 2020, 10:16:21
Und was willst du nun sagen?
Aller Aufruhr von Soros eingeleitet, organisiert?
Generell alles jeweils von außen gesteuert?
Sozialisten sind von Hause aus dumm?
Demokratie ist ein Auslaufmodell?
...?  ;)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 15. August 2020, 12:27:06
Eine morgendliche Hausdurchsuchung beim "Penguin" brachte nichts Belastendes ans Tageslicht, wie  halt Studentenbuden so aussehen...

(https://www.khaosod.co.th/wpapp/uploads/2020/08/%E0%B8%A3%E0%B8%B7%E0%B9%89%E0%B8%AD%E0%B8%84%E0%B9%89%E0%B8%99%E0%B8%9A%E0%B9%89%E0%B8%B2%E0%B8%99-%E0%B9%80%E0%B8%9E%E0%B8%99%E0%B8%81%E0%B8%A7%E0%B8%B4%E0%B8%99.jpg)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: NST am 15. August 2020, 20:30:20
Und was willst du nun sagen?
Aller Aufruhr von Soros eingeleitet, organisiert?
Generell alles jeweils von außen gesteuert?
Sozialisten sind von Hause aus dumm?
Demokratie ist ein Auslaufmodell?
...?  ;)

Miau .... treffend zusammengefasst. Soros ist nur ein Name und Namen sind Schall und Rauch - das Prinzip das er vertritt, darum geht es. Nein, Sozialisten sind gerissen, die lassen für sich arbeiten..... schau dir das Parteiensystem, die Gewerkschaften und die NGOs an ... die Grünen Khmer mit der roten Claudia stellvertretend .... in der freien Wirtschaft wäre die maximal Putzfrau, keine Ausbildung, keinerlei Qualifikationen  - nur Feministin ...  ;}  Dumm sind Steuerzahler und Wähler .... die bezahlen die Sozialisten ...  ;]
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 16. August 2020, 03:30:50
@NST

Ich empfehle mal hier nicht soviel themenfremd zu schwallen und ellenlank zu verlinken ( Das soll kein Zensurversuch sein aber wir haben dafür auch  zahlreiche andere und passendere Threads )


Und auch diese "Märchenstunde" kann ich nicht nachvollziehen :

Zitat
Wer an der Chula Uni studieren kann, kommt nicht aus armen Verhältnissen. Um überhaupt dort die Zulassungskriterien zu schaffen, haben die Eltern im Mill. Baht Bereich die ganzen nötigen Vorleistungen bezahlt.

Die Nichten hatten ohne irgendeine finanzielle Leistung schlicht und einfach mit guter Punktzahl die Aufnahme geschafft, wobei ich nicht bezweifle dass bei "Wackelkandidaten" für die Aufnahme eventuell doch die Möglichkeit des "Nachhelfens" mit dem Scheckbuch besteht aber die Aussage an sich ist nicht korrekt.

Eine Bekannte hatte es gar vom der Mathayom 4 direkt mit Bestehen der Aufnahmeprüfung unter Überspringen von 2 Klassen an diese Uni geschafft, diese Möglichkeit (Sob thiab - in etwa "Vergleichsprüfung") besteht allerdings in diesem Jahrtausend  so nicht mehr.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Schmizzkazze am 16. August 2020, 08:57:10
Zitat
Miau .... treffend zusammengefasst. Soros ist nur ein Name und Namen sind Schall und Rauch - das Prinzip das er vertritt, darum geht es. Nein, Sozialisten sind gerissen, die lassen für sich arbeiten..... schau dir das Parteiensystem, die Gewerkschaften und die NGOs an ... die Grünen Khmer mit der roten Claudia stellvertretend .... in der freien Wirtschaft wäre die maximal Putzfrau, keine Ausbildung, keinerlei Qualifikationen  - nur Feministin ...  ;}  Dumm sind Steuerzahler und Wähler .... die bezahlen die Sozialisten ... 

Ich versteh' ja, das Leben ist hart, deswegen hat man öfter mal die Tendenz, spaßig und lustig zu sein oder sich so zu äußern.
Aber wenn Du Dich eindeutiger auslassen könntest, könnte ich Dich besser verstehen. Meine Frau sagt zum Beispiel auch, dass Soros die Studenten steuert und bezahlt. Sie begründet es auch sehr gut, warum sie das meint. Deswegen habe ich aufgemerkt, als ich von Dir das gleiche gelesen habe.
Was allerdings Sozialisten, Claudia und die deutschen Steuerzahler damit zu tun haben, erschließt siich mir nicht.

Wie gesagt, etwas mehr (ernst gemeinter) Klartext wäre wünschenswert!
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 16. August 2020, 10:16:37
Was allerdings Sozialisten, Claudia und die deutschen Steuerzahler damit zu tun haben, erschließt siich mir nicht.

Sagt dir "Friedrich Ebert Stiftung" etwas?
Die sind hier in BKK mit einer prunkvollen Residenz präsent.
Alles finanziert vom deutschen Steuerzahler.

Dazu kommt noch die Amadeu Antonio Stiftung deren linke Gesinnung schon fast legendär ist.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Schmizzkazze am 16. August 2020, 10:22:03
FES sagt mir insofern was, dass ich weiß, dass es sie gibt.
Spielt sie eine Rolle bei den aktuellen Protesten?
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 16. August 2020, 10:26:14
Wenn NGO's mitmischen sind die mit Sicherheit dabei.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Schmizzkazze am 16. August 2020, 11:05:41
Wenn NGO's mitmischen sind die mit Sicherheit dabei.

Tut mir leid, ich weiß nicht ob NGOs mitmischen.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 16. August 2020, 11:13:44
Dann schau halt nach auf welchen Beitrag du mit deiner Frage gesntwortet hast. Dann weisste Bescheid. {{
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Schmizzkazze am 16. August 2020, 11:20:08
Danke, jetzt verstehe ich diesen Beitrag, also den, auf den sich meine ersten Fragen bezogen, auch anders und besser. Bin in Punkto Revolutionen nicht so bewandert wie Ihr.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 16. August 2020, 12:12:38
Die Stiftungen aller deutschen Parteien sind zwar in Thailand präsent, ich würde aber deren Rolle nicht derartig überschätzen, dass sie  irgendeinen Einfluss hätten...   {--


Heute nachmittag/abend soll die grosse Demo am Demokratiemonument stattfinden, Stunden vorher tauchen ein paar Dutzend Royalisten zu ihrer eigenen "Präventivdemo" auf :


(https://scontent-muc2-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/117444433_611327569773864_961194259356882326_n.jpg?_nc_cat=100&_nc_sid=110474&_nc_ohc=0GW3csa6PRcAX8gOmR6&_nc_ht=scontent-muc2-1.xx&oh=6ddde4ef4e907df4addd5ca35f73265e&oe=5F5EBFBC)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 16. August 2020, 15:29:31
Ich würde mal sagen, dass HRW (Human Rights Watch) und Amnesty International weit aktiver sind als diverse Parteistiftungen.

https://www.hrw.org/news/2020/08/15/thailand-drop-charges-release-student-activist


Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Schmizzkazze am 16. August 2020, 15:47:32
Zitat
Heute nachmittag/abend soll die grosse Demo am Demokratiemonument stattfinden, Stunden vorher tauchen ein paar Dutzend Royalisten zu ihrer eigenen "Präventivdemo" auf :

Ich drücke die Daumen, dass es nicht knallt zwischen den beiden Parteien!
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 16. August 2020, 15:57:46
Nun, es ist ziemlich viel Polizei präsent und auch Journalisten die Königstreuen sind bisher nur eine Handvoll, ihre Gegner haben sich auch was witziges einfallen lassen...

(https://scontent-muc2-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/117948830_10158129447236154_4763310643096519539_n.jpg?_nc_cat=107&_nc_sid=110474&_nc_ohc=YNx_USSYh7sAX82RwTT&_nc_ht=scontent-muc2-1.xx&oh=10522927298b60d2c6848b8f85e8347b&oe=5F5D2DE8)


Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 16. August 2020, 19:00:32
Die Royalisten sind inzwischen nach Hause gegangen, Livestreams sind wegen dem Gedränge schwierig zu bekommen, z.B

https://www.facebook.com/bangkokpost/videos/1500531410138410


(https://scontent-muc2-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/117804794_1805731322927873_6427400715583209911_n.jpg?_nc_cat=101&_nc_sid=07e735&_nc_ohc=2vvPKx8tsp0AX9zBRzH&_nc_ht=scontent-muc2-1.xx&oh=a2bd43c5ea3d81e99b8fe2c05ae9c122&oe=5F5F686C)

(https://pbs.twimg.com/media/EfiZH65UwAEbh-Z?format=jpg&name=900x900)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 16. August 2020, 21:18:25
Lightshow der Demonstranten :

https://twitter.com/i/status/1294966716775178240


https://www.khaosodenglish.com/opinion/2020/08/15/opinion-2-parallel-thailands-are-headed-for-a-collision/


Wie geht das, Störsignal ?

20.10  prachatai engl.

(https://pbs.twimg.com/media/EfjB2SGU0AEasuV?format=jpg)

Police officers cut off the signal and took down a drone, which is being used to document the protest, stating that drones are forbidden from flying in the area.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Schmizzkazze am 16. August 2020, 21:22:30
Soo viele sind das aber nicht.
Ich habe da etliche Vergleiche mit Berlin, großer Stern, Straße des 17. Juni, Altonaer Straße, usw. ...
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 16. August 2020, 21:26:30
Mal schaun, was verlässliche Berichte später sagen, im Augenblick wird von 10 - 20 000 gesprochen :


https://www.facebook.com/watch/live/?v=839636646444160

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 17. August 2020, 02:56:25
Highlights:

https://www.youtube.com/watch?v=ADizD4CK514


Eine verlässliche Zahlenangabe gibt es, die Kampagne zur Verfassungänderung konnte an ihrem Stand gut 10500 Unterschriften sammeln. Viele kamen aber gar nicht bis dorthin durch.

Es war jedenfalls die grösste politische Demo seit dem Putsch 2014



(https://scontent-frx5-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/117663117_139585124469029_2514204419418986255_n.jpg?_nc_cat=100&_nc_sid=110474&_nc_ohc=uhdEYsQqTEgAX8_MD1x&_nc_ht=scontent-frx5-1.xx&oh=8105c906853d9c57d0a75aa3edc876c8&oe=5F5EE1A6)

(https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/117603952_3354054641341926_3471104974090113500_n.jpg?_nc_cat=106&_nc_sid=110474&_nc_ohc=4XQEmlIPvdcAX_h4T23&_nc_ht=scontent-frt3-1.xx&oh=78ad36fe97854122ebfaf978905d1173&oe=5F5DB8A7)

(https://scontent-frt3-2.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/117707437_3354054571341933_9100658661931806380_n.jpg?_nc_cat=101&_nc_sid=110474&_nc_ohc=k5Dkm52qcCUAX_Isn8y&_nc_ht=scontent-frt3-2.xx&oh=89327d62ab1bd579e1fda8adf4ca9285&oe=5F6039C5)



Obwohl der Saft abgedreht wurde, die Lichter der sonst hell erleuchteten Rachadamnoen Road blieben dunkel und das Mobilfunknetz wurde wohl auch heruntergefahren


(https://scontent-frx5-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/117721205_10164262976095551_3155435176695464822_n.jpg?_nc_cat=100&_nc_sid=110474&_nc_ohc=D9JYB7B1lGEAX_14W5x&_nc_ht=scontent-frx5-1.xx&oh=c8b1cfc996da82f47faaf1222df97812&oe=5F5D86E7)


Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 17. August 2020, 07:44:12
So langsam sieht man wer da im Hintergrund schürt und anstachelt.

Es sind die gleichen Kreise die schon in Hongkong die Fäden gezogen haben. Die Unterstützung durch diese Künstler Nulpen kommt nicht von Ungefähr.

https://www.nationthailand.com/news/30393052?utm_source=category&utm_medium=internal_referral (https://www.nationthailand.com/news/30393052?utm_source=category&utm_medium=internal_referral)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Schmizzkazze am 17. August 2020, 07:56:15
Mal schaun, was verlässliche Berichte später sagen, im Augenblick wird von 10 - 20 000 gesprochen :


https://www.facebook.com/watch/live/?v=839636646444160


Dann stimmte mein Eindruck über die Bilder. Ich dachte an 20 bis maximal 30.000 Teilnehmer.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 17. August 2020, 12:13:22
3
 Künstler Nulpen kommt nicht von Ungefähr.

https://www.nationthailand.com/news/30393052?utm_source=category&utm_medium=internal_referral (https://www.nationthailand.com/news/30393052?utm_source=category&utm_medium=internal_referral)

Glaubst du wirklich, dass diese "Nulpen" in Thailand jemand kennt oder gar für die auf die Straße geht  ?

Vielleicht ist  "Prinz Andrew" da ein bischen einflussreicher  ;)

https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=1187131698321851&id=853547045013653
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Schmizzkazze am 17. August 2020, 13:04:43
Was hat es denn mit dem Thailänder? auf sich, der in Frankreich studiert hat und nun ein neues Thailand nach französischem Muster (französische Revolution, Liberté, Égalité, Fraternité, usw. ... aufziehen will?
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 17. August 2020, 13:08:52
Das habe ich nie behauptet. Aber die segeln im Fahrwasser gewisser Organisationen, vermutlich einfach um bekannt zu werden oder mit dem Hintergedanken Sonderbotschafter der UNO für Menschenrechte oder anderen Scheixx zu werden. Gibt schliesslich genug Beispiele sogenannter Stars.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 17. August 2020, 13:18:51
Sehr gute Reaktion  }}

Der stellvertretende Premierminister Prawit Wongsuwon sagte am Montag, dass die Menschen Kundgebungen veranstalten und ihre Meinung äußern können, solange sie nicht die Rechte anderer Menschen verletzen.

https://www.bangkokpost.com/thailand/politics/1969655/prawit-affirms-peoples-right-to-rally-express-opinions     (https://www.bangkokpost.com/thailand/politics/1969655/prawit-affirms-peoples-right-to-rally-express-opinions)

Den Hetzern die meinen den Staat provozieren zu können ist der Wind aus den Segeln genommen. Damit sagt er doch AI+HRW, leckt uns am A..ch.  ;]
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 17. August 2020, 13:50:34
Asked how he felt about seeing such a large number of anti-government demonstrators on Sunday night, Gen Prawit declined to answer and walked away...

The number of participants at Sunday's rally differs from source to source, with rally organisers saying between 20,000-30,000 people attended.

However, police estimated the number of anti-government protesters to be about 12,000.


Zumindest derartig  grosse Differenzen wie in  Berlin ( ca. 20 000 bis über 1 Million scheint es nicht zu geben  :-) )

Was hat es denn mit dem Thailänder? auf sich, der in Frankreich studiert hat und nun ein neues Thailand nach französischem Muster (französische Revolution, Liberté, Égalité, Fraternité, usw. ... aufziehen will?

Wer soll denn das sein und wer behauptet das ??? 


"Penguin" zeigt seine Wampe  :-)

(https://scontent-muc2-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-0/p180x540/117574853_10158853753709388_3127669440376446387_o.jpg?_nc_cat=109&_nc_sid=8024bb&_nc_ohc=t2NCuQ8tyU0AX99JMGm&_nc_oc=AQnWKVQ0ZNBhkWbZ45JwGUyCzRs4rdCdoyThfkbapYOkoc6ng9Ljk1NScLvEvoB7pi_wwQGYfRG33CFMKBJeaEBA&_nc_ht=scontent-muc2-1.xx&_nc_tp=6&oh=16042fc557a63a2eaa8ee013d4312141&oe=5F5EF43E)

Inzwischen ist auch klar, dass nicht nur die Masse der Demonstranten am schlechten Netzsignal schuld war, da war ein Trupp mit Störsender unterwegs:

(https://scontent-muc2-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/117788909_139659291128279_7198752062930369511_n.jpg?_nc_cat=101&_nc_sid=110474&_nc_ohc=aRE4RbznOe4AX-UiyzT&_nc_ht=scontent-muc2-1.xx&oh=0f080e6eafdd23f66accccc632c58962&oe=5F5E13D6)

(https://scontent-muc2-1.xx.fbcdn.net/v/l/t1.0-9/117410591_139659297794945_4266306386097066145_n.jpg?_nc_cat=100&_nc_sid=110474&_nc_ohc=m7pnH9DVeXkAX952_L5&_nc_ht=scontent-muc2-1.xx&oh=949724306a31d96d03a1385e6b70fc70&oe=5F60143E)


(https://scontent-muc2-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/p960x960/117264279_10158854673679388_3735475534122912033_o.jpg?_nc_cat=110&_nc_sid=8024bb&_nc_ohc=8TfyKb1VsM4AX9plW5K&_nc_ht=scontent-muc2-1.xx&_nc_tp=6&oh=0d7fa30cb772f77a412e91a6429f4f3a&oe=5F60D8DA)


"Entscheidender" ist wohl wie sich Thai Stars  und Sternchen positionieren, Miss Charoenbura


(https://scontent-muc2-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-0/p640x640/117386857_10157758493680819_607867060537799037_o.jpg?_nc_cat=1&_nc_sid=110474&_nc_ohc=qzPwQyZqHzwAX-X7UfV&_nc_ht=scontent-muc2-1.xx&_nc_tp=6&oh=7ec1acaccc5f8dacdcffde0aa31be993&oe=5F601FE2)


soll angeblich eine  bekannte Schauspielerin sein (der Name kommt mir von ihrer rockenden Schwester "Mai" irgendwie bekannt vor)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Schmizzkazze am 17. August 2020, 14:16:26
Zitat
Zitat von: Schmizzkazze am Heute um 13:04:43

    Was hat es denn mit dem Thailänder? auf sich, der in Frankreich studiert hat und nun ein neues Thailand nach französischem Muster (französische Revolution, Liberté, Égalité, Fraternité, usw. ... aufziehen will?


Wer soll denn das sein und wer behauptet das

In meinem thailändischen Umfeld wird das so gesagt. Mal sehen, ob ich den Namen von dem, der in Frankreich studiert hat, rausbekommen kann.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 17. August 2020, 14:31:57
Ich dachte du lebst im Norden. Also Pi mal Daumen schätze ich :

https://en.wikipedia.org/wiki/Piyabutr_Saengkanokkul

He received a scholarship from the French government to study for his master's and doctoral degrees. Piyabutr graduated with a master's degree in public law and environmental law from the University of Nantes and a PhD with Très honorable avec félicitations honours from the University of Toulouse




Offenbar gab es heute morgen eine koordinierte Aktion zur morgendliche Nationalhymne in zahlreichen Schulen:

https://www.facebook.com/100008064348579/videos/2748792872066164/


(https://scontent-muc2-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/117879720_170488731232202_817802136794797505_n.jpg?_nc_cat=1&_nc_sid=110474&_nc_ohc=kq5kDp59a1oAX-meWGl&_nc_ht=scontent-muc2-1.xx&oh=52a8ba967aa68a913ec3b2cf79728d27&oe=5F60D4A0)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: karl am 17. August 2020, 14:51:36
Zitat
Was hat es denn mit dem Thailänder? auf sich, der in Frankreich studiert hat und nun ein neues Thailand nach französischem Muster (französische Revolution, Liberté, Égalité, Fraternité, usw. ... aufziehen will?

Frankreich als Welt-Meister der Korruption ! - da muss er in Thailand aber nicht viel verbesern.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Schmizzkazze am 17. August 2020, 16:00:45
Der Name ist wohl Pijabutr oder Piyabutr, soweit ich das jetzt weiß.
Spielt er wirklich eine größere Rolle?
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Bruno99 am 17. August 2020, 16:29:32
Asked how he felt about seeing such a large number of anti-government demonstrators on Sunday night, Gen Prawit declined to answer and walked away...

Er gibt den Studenten das Recht zu demonstrieren und laesst einen Journalisten (?) ohne zu antworten mit einem dummen Gesicht zurueck  ;] ;]

Wenn er so weiter macht, koennte er mir beinahe schon sympatisch werden.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 17. August 2020, 21:21:57
Das "dumme Gesicht" ist  eine sehr freizügige Eigeninterpretation.


Piyabutr war der Mitbegründer der Future Forward Partei. Dieser Schwachsinn mit der französischen Revolution ist einfach üble Nachrede, vorzugsweise auf "Nation TV". Von Recht und Verfassung hat er aber ziemlich viel Ahnung.


(https://scontent-muc2-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/p960x960/117953671_323318062354182_2531815511831971513_o.png?_nc_cat=109&_nc_sid=da1649&_nc_ohc=hA-eLmU0saMAX_xjuLa&_nc_ht=scontent-muc2-1.xx&oh=42a70f9db1295f7458e6c9cd5abf9979&oe=5F5F3C62)


Thisrupt zu gestern:

https://twitter.com/i/status/1295220049305726978


Student protest the largest demonstration since 2014 coup


https://prachatai.com/english/node/8727


https://www.khaosodenglish.com/politics/2020/08/17/no-arrest-at-sundays-protest-despite-12-warrants/


Solidaritätsbekundungen der Schüler heute:

https://www.khaosodenglish.com/politics/2020/08/17/high-schoolers-hold-flash-mobs-in-solidarity-with-anti-govt-protests/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Bruno99 am 17. August 2020, 23:12:12
Das "dumme Gesicht" ist  eine sehr freizügige Eigeninterpretation.

Wolltest du denn mit dem Zitat etwas anderes andeuten als meine Interpretation ?
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 17. August 2020, 23:49:47
Zitat
und laesst einen Journalisten (?) ohne zu antworten mit einem dummen Gesicht zurueck

 ??? also lesen kann ich, englisch übersetzen auch so halbwegs, und die Vermutung der Eigeninterpretation war ja wohl richtig...


Die Journalisten haben es nicht leicht mit ihm  :-) :

https://www.youtube.com/watch?v=bKMqGCwHLdQ
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: NST am 18. August 2020, 12:52:05
Danke, jetzt verstehe ich diesen Beitrag, also den, auf den sich meine ersten Fragen bezogen, auch anders und besser. Bin in Punkto Revolutionen nicht so bewandert wie Ihr.

Kann ich verstehen ....

wenn du gerne liest ..... https://www.dasgelbeforum.net/index.php?mode=thread&id=537442#p537472 (https://www.dasgelbeforum.net/index.php?mode=thread&id=537442#p537472) versuche hier dein Glück. Mit der Suchfunktion arbeiten ..... aber sich sage dir gleich, wenn du damit anfängst wirst du nicht glücklich.

In dem verlinkten Faden findest du sogar einen Kommentar von dir ...  C--  ich habe mir die Freiheit genommen das einzustellen - ohne deinen Nick ....
Gruss
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 18. August 2020, 16:21:59
UNICEF muss seinem Senf auch noch dazugeben  {--

https://www.unicef.org/thailand/press-releases/unicef-calls-protection-children-and-young-people-amid-protests-thailand      (https://www.unicef.org/thailand/press-releases/unicef-calls-protection-children-and-young-people-amid-protests-thailand)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 18. August 2020, 18:09:48

(https://s12.directupload.net/images/200818/seutjqdw.png)

Die zwei Flaschen die dort baumeln - jetzt spekuliere ich - das ist das thail. Äquivalent zur Red Bull Energy Drink --- das dürften seine Sponsoren sein, verkehrte Welt - Alice im Wunderland ...

Als länger in Thailand lebender hast du sicher schon Blumengirlanden gesehen, die Sparversion davon 2 kleine Blumengeflechte an jedem Ende die mit einer solchen Plastikschnur verbunden um den Hals gelegt werden.

Bei dieser Art des "Sponsorings" muss man erstens die 2 Fläschchen selbst kaufen und es soll wohl eine Anspielung auf das "Red Bull Söhnchen" sein und vor Strafverfolgung schützen...  ]-[


Ähnliche Szenen dürften sich wohl in mehreren Schulen abgespielt haben:

https://twitter.com/i/status/1295213671841333248


https://www.khaosodenglish.com/politics/2020/08/18/cops-monitor-school-protest-minister-says-pupils-may-face-charges/


https://isaanrecord.com/2020/08/18/interview-attapon-buapat-khon-kaens-had-enough/


Netiwit, ein bekannter Student hat im Nikkei Asian Review seinen Standpunkt dargelegt:

https://asia.nikkei.com/Opinion/Why-Thai-students-are-prepared-to-risk-everything



Opinion :‘You Have Awakened a Sleeping Giant’

https://www.nytimes.com/2020/08/17/opinion/thailand-protests.html
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: NST am 18. August 2020, 19:12:28

Als länger in Thailand lebender hast du sicher schon Blumengirlanden gesehen, die Sparversion davon 2 kleine Blumengeflechte an jedem Ende die mit einer solchen Plastikschnur verbunden um den Hals gelegt werden.

Bei dieser Art des "Sponsorings" muss man erstens die 2 Fläschchen selbst kaufen und es soll wohl eine Anspielung auf das "Red Bull Söhnchen" sein und vor Strafverfolgung schützen...  ]-[


Ähnliche Szenen dürften sich wohl in mehreren Schulen abgespielt haben:


Netiwit, ein bekannter Student hat im Nikkei Asian Review seinen Standpunkt dargelegt:


Seit der -Französischen Revolution- die uns die Demokratie brachte, rollen die Köpfe. Gerade die jungen Leute ob in den Schützengräben oder bei den Studentendemos lassen sich gerne verheizen ....

Inzwischen sind diese Dinge allerdings so offensichtlich ..... In meiner Jugend stand ich ebenfalls im Strassenkampf, damals für Startbahn West Frankfurt und gegen Atomkraft - mit grünem Gedankengut bewaffnet. Bevor es unter Thaksin in TH damals losging, hatte ich einen längeren Job in der Ukraine als dort die Farbenrevolution begann.

Thaksins damaliger Anwalt - Robert Amsterdam .... war ebenfalls in der Ukraine tätig. Heute findet man solche Schlagzeilen ....

(https://s12.directupload.net/images/200818/akga6vix.png) (https://www.directupload.net)

Wie das alles zusammenhängt - das wäre jetzt ein Job für @Schmizzkazze .... ich habe die Dinge live vor Ort erlebt, die Türkei war auch ein bevorzugter Einsatzort von mir ... hatte dort gerne gearbeitet.  Somit auch die Gelegenheit etwas hinter die Kulissen blicken zu können.

Es tauchen immer die gleichen Namen und Organisationen auf --- für alle die Qualitätsmedien in D schauen, sind das die Guten -- sie stehen auf Seiten der Humanisten, kämpfen für Demokratie und Frauenrechte.

Tatsächlich ist alles sehr simpel und einfach, wenn man die Struktur versteht und was gespielt wird.

 @Schmizzkazze  Du wolltest den Zusammenhang zwischen D und TH ... gut einen liefere ich dir. In D wird das alles mit euren Steuergeldern finanziert .... die parteinahen Stiftungen sind dazu  nur ein Beispiel. Hier in Thailand sind alle Internationalen Schulen unterwandert .... über das Universitätssystem von UK/USA. Die vermögenden Thais schicken ihre Kinder im Regelfall in englisch sprachige  Länder zum Studieren.

Der aktuelle Bildungssektor auf dieser Welt - wurde von dem Soros Clan übernommen - Stichpunkt Open Society Foundations. Der Gesundheitszweig von Billy Boy und der WHO - das war früher nicht bekannt.  Die Namen dienen nur als Aufhänger - damit wir einen Ansatzpunkt haben. Als ich damals auf den Demos war in TH vor ein paar Jahren, erzählt das der Liebling im hiesigen Forum - Suthep- auf seinen Kundgebungen den Thais. Er brachte damals diverse Fakten, die ich überprüfte und teilweise selbst erlebt hatte - z.B in der Ukraine und dem RA Amsterdam.

Hier findet ihr noch kurze Aufnahmen, die ich damals selbst gemacht hatte ....https://www.youtube.com/watch?v=Aswk6OYmHs4 (https://www.youtube.com/watch?v=Aswk6OYmHs4)

Jetzt  geht es wieder von vorne los .... aber ich denke dem Treiben wird schnell ein Ende gesetzt werden. Eure Demokratie  will in Asien niemand.  Wenn ihr in Europa nicht merkt, wie ihr volldemokratisch den Arsch aufgerissen bekommt, kann ich auch nichts ändern - ist mir inzwischen auch völlig egal.  C--
Gruss

PS: als ich noch jung war - nannte man die aktuelle Form der Demokratie noch beim richtigen Namen - Sozialismus und/oder Kommunismus, so hiess es damals - als wir noch keine FDJ Führerin als Kanzlerin hatten - und ein eiserner Vorhang regelte den Rest. Es gibt inzwischen viele Wortverdrehungen - aus Migranten wurden Flüchtlinge, aus Mein - wird Unser ..... aus Raub wird Rente/Pension ...
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Schmizzkazze am 18. August 2020, 19:58:56
Vielen Dank @NST, ziemlich genau so erklärt mir das auch alles meine Frau, und ich kann das alles gut nachvollziehen.
Weißt Du, es geht mir nur darum, die Dinge oder einen Teil der Dinge, die hier ablaufen, zu verstehen, ohne mich dann irgendwo irgendwie dazu zu äußern.

Weil Du schreibst

Zitat
In D wird das alles mit euren Steuergeldern finanziert .... die parteinahen Stiftungen sind dazu  nur ein Beispiel.

meine Steuergelder in D gibt es nicht, denn mich gibt es in D nicht mehr, ich lebe in Thailand. Insofern ist mir völlig wumpe, was die dort so treiben, ich habe dort hin keinerlei Kontakte, Drähte, Verwandtschaft, nur ein paar wenige lockere Bekannte.

Zitat
Eure Demokratie  will in Asien niemand.  Wenn ihr in Europa nicht merkt, wie ihr volldemokratisch den Arsch aufgerissen bekommt, kann ich auch nichts ändern - ist mir inzwischen auch völlig egal.  C--
Gruss

Ich denke, Du meinst mit "Eure Demokratie" eine Demokratieform ähnlich der in DACH. Dass die in Asien niemand will, bezweifle ich, aber sicher ist, dass sie in Thailand in großen Kreisen nicht gewollt wird. Der Piyabutr zum Beispiel wird hier in bestimmten anderen, quantitativ kleineren Kreisen, als leuchtendes Vorbild gesehen, in Thailand eine Demokratie wie in Frankreich aufzuziehen. Allerdings kann er damit, zumindest in Thailand keinen Erfolg haben.

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 18. August 2020, 20:09:53
"Schweinchen Dick" :  3 Finger sind "Pfadfindergruss   }}  und rumgeeiert wie immer


Asked if the three-fingered salute was acceptable, he declined to answer and left.


https://www.bangkokpost.com/thailand/politics/1970387/prawit-3-finger-gesture-is-scouts-salute


Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 19. August 2020, 07:38:50
Offenbar gab es heute morgen eine koordinierte Aktion zur morgendliche Nationalhymne in zahlreichen Schulen:

PM macht Gruppendruck für Kundgebungen verantwortlich

Premierminister Prayut Chan-o-cha sagte nach der gestrigen Kabinettssitzung, viele Studenten hätten ihm erzählt, dass sie von Gleichaltrigen gemobbt und gemieden würden, wenn sie nicht an Demonstrationen teilnehmen würden.

https://www.bangkokpost.com/thailand/general/1970515/pm-blames-rallies-on-peer-pressure (https://www.bangkokpost.com/thailand/general/1970515/pm-blames-rallies-on-peer-pressure)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: NST am 19. August 2020, 10:27:30
PM macht Gruppendruck für Kundgebungen verantwortlich

Premierminister Prayut Chan-o-cha sagte nach der gestrigen Kabinettssitzung, viele Studenten hätten ihm erzählt, dass sie von Gleichaltrigen gemobbt und gemieden würden, wenn sie nicht an Demonstrationen teilnehmen würden.

Gestern hab ich kurz den Sohn darauf  angesprochen .... wegen Streik und dem Bild vor seiner Schule. Er meinte hätte nicht viel Zeit .... er ist im Stress ---- Prüfungsvorbereitung ... ich hatte ihn um ca. 21 Uhr kontaktiert .... die Aufnahme schickte er postwendend ...

(https://s12.directupload.net/images/200819/pkhcfkty.jpg) (https://www.directupload.net)

.... Aufnahme ist aus dem Unterrichtsgebäude, wo der Extra Unterricht stattfindet ....  :}

Was ich sagen kann ist folgendes .... die Mehrheit aller Schüler und Studenten geht das am Arsch vorbei .... das interessiert die gar nicht .... am Anfang war mein Sohn über die Nachfrage völlig irritiert .... erste Reaktion war --- ach so das meinst du .... hab überhaupt keine Zeit für so einen Quatsch ..  }{

Ich denke der Premierminister liegt da sehr nahe an der Wahrheit.
Gruss

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 19. August 2020, 12:05:14
Statt angeblichem "Gruppendruck" nun 6 Haftbefehle wegen "Hochverrat, Computerverbrechen, Verstoss gegen das Seuchenbekämpfungsgesetz (3 Monate Covidfrei !! ) und unerlaubter Nutzung von Lautsprechern.

Zitat
They are now wanted in relation to offences allegedly committed at the rally, namely sedition, violations of the computer crime law, violations of the disease control law and advertising using loudspeakers in public areas without permission.


Wenn es gemäss illuminati "keinen interessiert" warum das ?

Zitat
Student protests were also monitored by the Internal Security Operations Command (Isoc) nationwide and police.


https://www.bangkokpost.com/thailand/politics/1970539/police-target-protest-leaders


Nachdem der Erziehungsminister ebenfalls Strafverfolgung nicht ausgeschlossen hatte, er selbst war während den "Sudeppendemos" selbst sehr demonstrierend aktiv (was ihm den Ministersessel eingebracht hat), soll er heute nachmittag vor seinem Ministerium im damaligen Stil "ausgepfiffen" werden

https://www.khaosodenglish.com/politics/2020/08/18/why-are-they-chasing-me-out-student-protest-to-target-minister/


Gestern an der Mahidol Uni, Salaya

https://www.facebook.com/watch/live/?v=314951859746038



Ich weiss nicht, worauf sich die Ablehnung mancher Leute begründet, die wenigsten von uns wären wohl gerne in diesem ineffektivem Erziehungssystem mit seinen Restriktionen gross geworden, da schon lieber mit westlicher Bildung aufgewachsen und finanziell versorgt sich im Ausland niederlassen können.

20 000 dieser Demonstranten tun niemandem weh, besetzen und blockieren nix, räumen ihren Müll weg und verhalten sich selbst gegenüber Andersdenkenden friedlicher als 20 Antifanten.




Weil's gerade reinkommt, die Regierungsabgeordnete Parina will jedem Lehrer 5000  Baht Preisgeld zahlen, der nachweisbar einen Schüler schlägt weil dieser "3 Finger" gezeigt hat:

(https://scontent-muc2-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/117716989_10157762746735819_7345220416927704652_n.jpg?_nc_cat=106&_nc_sid=110474&_nc_ohc=YsRrjUXd24IAX85SKsv&_nc_ht=scontent-muc2-1.xx&oh=8bf6bb85008fbfd32202ddf160e5fa88&oe=5F6088DC)


Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: NST am 19. August 2020, 13:15:55

Wenn es gemäss illuminati "keinen interessiert" warum das ?

Nachdem der Erziehungsminister ebenfalls Strafverfolgung nicht ausgeschlossen hatte, er selbst war während den "Sudeppendemos" selbst sehr demonstrierend aktiv (was ihm den Ministersessel eingebracht hat), soll er heute nachmittag vor seinem Ministerium im damaligen Stil "ausgepfiffen" werden

Ich weiss nicht, worauf sich die Ablehnung mancher Leute begründet, die wenigsten von uns wären wohl gerne in diesem ineffektivem Erziehungssystem mit seinen Restriktionen gross geworden, da schon lieber mit westlicher Bildung aufgewachsen und finanziell versorgt sich im Ausland niederlassen können.



.... du hast mich angesprochen ....  }{

Ich gehe mal davon aus, derzeit lebst du in D ..... wenn du dort derzeit keine Probleme hast, bist du offensichtlich in einem Job beschäftigt, der nicht zur freien Wirtschaft gezählt wird.  Unsere Familie lebt in TH und  ist nur finanziell gut versorgt, wenn die Frau hier ihre Brötchen verdient. Genau das ist im Moment nicht einfach .....

Das alleine ist Grund genug zu fragen - warum demonstrieren jetzt Studenten - die alle aus wohlhabendem Hause stammen - sonst wären es keine Studenten. Hier jenseits des Sozialstaates muss jeder schauen wo er bleibt ... kein Thai aus Unter- oder Mittelschicht würde wegen Demokratie auf die Strasse  gehen - viele wissen nicht einmal wie das geschrieben wird.  -- Demokratie - ประชาธิปไตย- sehr viele dürften es mit einem falschen T schreiben ....  {--

Nach Rücksprache mit dem Sohn, vermute ich, bis auf ganz bestimmte Schulen/Unis interessiert das auch die thailändische Jugend nicht..... die wollen zur Schule/Uni und etwas lernen und nicht die Greta tanzen. Masken tragen ist hier auch kein Thema - schon vor Corona taten das viele in Städten wie BKK oder Chiang Mai.

Was bleibt noch --- jemand gibt sich viel Mühe Unruhe zu stiften. Die Sudeppen - korrekt wäre, die Anhänger von Suthep Thaugsuban sind es nicht, so  viel ist sicher, ergo bleiben die üblichen Verdächtigen im Netz  hängen. Das sind die selben, die schon mit der Farbenrevolution von Thaksin zu Gange waren. Die jungen Leute merken gar nicht für was sie ihren Kopf hinhalten, die denken das ist so eine Art Party oder Pokémon Go. Es ist hier aber so, dass dieses Spiel hier untersagt ist, denn niemand will hier Zustände wie in D oder der EU - wo Kalkutta importiert wird, damit die Sozialisten und die Grünen Khmer ihre Partys auf Staatskosten abfeiern können. Ebenso will  niemand hier, dass das Bildungslevel stetig sinkt, sondern man bemüht sich es stetig zu verbessern. Der morgentliche Fahnenappel wird von einem Thai nicht als Restriktion empfunden - auch andere Dinge nicht, die ein Sozialstaatsdiener als Unterdrückung verbucht, aber kein Problem damit hat mehr als 50% Steuern zu löhnen .... damit in Kalkutta nicht  das Licht ausgeht.

Sorry, bin etwas vom Kernthema abgewichen .... aber diese Proteste kommen ebenso wie in Hongkong nicht aus der Kernbevölkerung. Die wollen nur in Ruhe leben ....
Gruss
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Suksabai am 19. August 2020, 14:01:30

@NST

Zitat
Das alleine ist Grund genug zu fragen - warum demonstrieren jetzt Studenten - die alle aus wohlhabendem Hause
stammen - sonst wären es keine Studenten.

Sorry, Einspruch!

Auch in Maha Sarakham, wo unser Junior zur Uni geht, gibt es Protestaktionen - und die überwiegende Mehrzahl der Studenten
dort kommen NICHT aus wohlhabendem Haus!

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: NST am 19. August 2020, 14:49:44

Sorry, Einspruch!

Auch in Maha Sarakham, wo unser Junior zur Uni geht, gibt es Protestaktionen - und die überwiegende Mehrzahl der Studenten
dort kommen NICHT aus wohlhabendem Haus!

es wäre ja traurig, wenn ich mich nicht irren kann ....

(https://s12.directupload.net/images/200819/lb6q27r2.png) (https://www.directupload.net)

Dabei irre ich mich nicht - an obiger Schlagzeile - denn die ist von heute https://web.de/magazine/panorama/skandal-thailand-reicher-red-bull-erbe-nicht-gericht-34994970 (https://web.de/magazine/panorama/skandal-thailand-reicher-red-bull-erbe-nicht-gericht-34994970) 

.... und hat garantiert nichts mit den Demonstrationen zu tun. Anne-Kathrin Jeschke klärt nur auf .... https://web.de/magazine/autor/anne-kathrin-jeschke-30275332  und das in Corona Zeiten, wo Thailand für Touristen gesperrt ist. Das ist so naheliegend wie der berühmte Sack Reise aus  China .... Reist scheinbar viel die junge Dame .... und schreibt Artikel wie einst Peter Scholl-Latour - sie kennt sich aus in der Welt und hat schon einige Krisen gemeistert ... ja, Peter das sind deine Nachfolgerinnen

Aber ich kann mich auch irren.  }}

Es gilt immer noch der Spruch: Nur die dümmsten Kälber wählen ihre ...... selber oder so ähnlich.
Ich klinke mich jetzt hier  aus  .... es wird so oder so nicht besser.
Gruss
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 19. August 2020, 15:05:18
.... und hat garantiert nichts mit den Demonstrationen zu tun.

Hatte ich dir erst gestern anhand des Bildes mit der Wampe und den 2 Red Bull Fläschchen erklärt, dass das unterirdische 2 Klassen Justizsystem mit extremen Auswüchsen wie beim Red Bull Söhnchen AUCH ein Grund für die derzeitigen Misstände ist...

(https://pbs.twimg.com/media/EfwiamDXgAAd8qZ?format=jpg&name=medium)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: NST am 19. August 2020, 15:20:42
.... und hat garantiert nichts mit den Demonstrationen zu tun.

Hatte ich dir erst gestern anhand des Bildes mit der Wampe und den 2 Red Bull Fläschchen erklärt, dass das unterirdische 2 Klassen Justizsystem mit extremen Auswüchsen wie beim Red Bull Söhnchen AUCH ein Grund für die derzeitigen Misstände ist...


Zum Schluss weil ich noch da bin, klar gibt es viele Probleme in TH  ohne Frage ..... aber erklär du jetzt  einmal, warum darüber in deutschen Portalen solche Schlagzeilen geschrieben werden ..... kein deutscher Tourist kann wahrscheinlich dieses Jahr nach TH kommen .....

Hab ihr dort gar keine Probleme - z.B Entlassungen, Kurzarbeit .... https://www.goldseiten.de/artikel/460864--Es-ist-Zeit-sich-auf-das-Ende-vorzubereiten.html (https://www.goldseiten.de/artikel/460864--Es-ist-Zeit-sich-auf-das-Ende-vorzubereiten.html) ..... das Problem das auch eine mögliche Grenzöffnung von TH im Westen euch am stärksten betreffen wird - und eure Träume von Thailand in unerreichbare Ferne katapuliert.  Das war eigentlich immer das Hauptthema unter meinem alt Nick - illuminati - und holt alle jetzt auf der Überholspur ein. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben .... muss auch nicht gleich morgen soweit sein, aber auf  jeden Fall zu unseren Lebzeiten - davor schützen kann nur ein sozialverträgliches Frühableben.
Gruss
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 19. August 2020, 16:28:48
Massenproteste für September geplant

https://www.thaipbsworld.com/free-youth-movement-plans-mass-protests-across-thailand-in-september/ (https://www.thaipbsworld.com/free-youth-movement-plans-mass-protests-across-thailand-in-september/)

Bald ist Tammasat-Jahrestag, zur Feier des Tages kann man dann gleich wiedereinmal gründlich aufräumen.  >: {--
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: nompang am 19. August 2020, 20:10:18
Unser studierender Enkel macht da nicht mit. ;}

Nicht mein Problem meint er.
Wenn Studienkollegen in auffordern mitzumachen sagt er, keine Zeit.

Wäre er dabei würden seine Grosseltern umgehend die Finanzierung stoppen.
Wir bezahlen fürs lernen und nicht für politische Demostrationen.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 20. August 2020, 05:42:57

Zum Schluss weil ich noch da bin, klar gibt es viele Probleme in TH  ohne Frage ..... aber erklär du jetzt  einmal, warum darüber in deutschen Portalen solche Schlagzeilen geschrieben werden ..... kein deutscher Tourist kann wahrscheinlich dieses Jahr nach TH kommen .....

Was ist daran ungewöhnlich ? Ein besoffener und wohl auch noch mit härteren Drogen zugedröhnter ist aufgrund seines Milliardenvermögens für einen tödlichen Unfall mit Fahrerflucht "unantastbar"- Dem Internationalen Geschäft von   Red Bull wird es wohl nicht gross schaden, denn dafür ist Thailand einfach nicht "wichtig" genug und wir haben das Thema ja schliesslich auch bei uns ziemlich breitgetreten falls dir das entgangen sein sollte http://forum.thailandtip.info/index.php?topic=12816.435 

Die Demo vor dem Erziehungsministerium (khaosod English)

https://www.facebook.com/KhaosodEnglish/videos/668954463965697/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 20. August 2020, 15:51:25
Der Sänger der "Rap against Dictatorship" Band wurde heute verhaftet ,gestern bereits ebenfalls der Koordinator der "Assembly of the poor" was zeigt dass es sich nicht nur auf Schüler und Studenten beschränkt:

https://www.khaosodenglish.com/politics/2020/08/20/rapper-activists-charged-with-sedition-more-arrests-may-follow/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 20. August 2020, 19:50:00
Die insgesamt 9 Verhafteten vom Strafgerichtshof wieder auf Kaution freigelassen:

KhaosodEnglish
·
53 Min.
Update: the court grants 9 activists arrested last night and this morning a temporary release as they await their trial on sedition and coronavirus measures violation for holding anti-government protests.

https://twitter.com/i/status/1296411869389955074



(https://pbs.twimg.com/media/Ef3K7ITU4AAQw2l?format=jpg&name=900x900)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Lung Tom am 20. August 2020, 20:38:43

Man, das ist ja hier schon fast wie in Wien:

https://youtu.be/hRSwWuVtHF4

 :]

...was aber kein Vorwurf sein soll, denkt Euch AM würde einen Besuch machen, wie sähe da der Empfang wohl aus....

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 21. August 2020, 07:41:45
Psychologe sagt, junge Teilnehmer wissen gar nicht worum es geht  >:

https://www.nationthailand.com/news/30393290?utm_source=category&utm_medium=internal_referral (https://www.nationthailand.com/news/30393290?utm_source=category&utm_medium=internal_referral)

Warum sollte das anders sein als beim Friday for Fuck Futur - Pöbel in DACH?
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Schmizzkazze am 21. August 2020, 08:47:11
Psychologe sagt, junge Teilnehmer wissen gar nicht worum es geht  >:

https://www.nationthailand.com/news/30393290?utm_source=category&utm_medium=internal_referral (https://www.nationthailand.com/news/30393290?utm_source=category&utm_medium=internal_referral)

Warum sollte das anders sein als beim Friday for Fuck Futur - Pöbel in DACH?

A. wissen sie nicht, worum es geht und
B. werden sie auch noch nach Strich und Faden belogen.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Suksabai am 21. August 2020, 08:57:19

Das mag ja bei den SCHÜLERN zutreffen -

aber um nur ein Beispiel zu nennen, unser gänzlich unpolitischer Sohn, STUDENT der Rechtswissenschaften, äussert sich (zwar äusserst selten, aber doch)

mitunter ziemlich abfällig über das Herumgewurstle der derzeitigen Machthaber...

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: NST am 21. August 2020, 10:47:31

Das mag ja bei den SCHÜLERN zutreffen -

aber um nur ein Beispiel zu nennen, unser gänzlich unpolitischer Sohn, STUDENT der Rechtswissenschaften, äussert sich (zwar äusserst selten, aber doch)

Zitat
mitunter ziemlich abfällig über das Herumgewurstle der derzeitigen Machthaber...

.... frag mal deinen Sohn, welche aktuellen Machthaber in welchem Land denn nach den neuesten rechtswissenschaftlichen Erkenntnissen .... auf dem Level der Zeit sich bewegen??

Auf die Antwort bin ich neugierig. Mir fällt dazu nämlich absolut nichts ein. Egal in welchen Topf ich greife, hängt nachher Schweisse dran.

Ebenso sieht es im Bildungssystem aus - alles orientiert  sich am angelsächsischen System - Harvard/Oxford ... sind das Mass der Dinge und die werden inzwischen von diversen NGOs kontrolliert. Die entscheidenden Rating Agenturen sowohl im Finanzwesen als auch im Bildungswesen kommen aus dem englisch sprachigen Raum ... nur China schert da aus. Schaut man sich das genauer an, findet man dort unter den gut bewerteten Unis wieder die entsprechenden NGOs an den richtigen Stellen. Das gilt im übrigen auch für TH.

Die Bildung - die Exklusive- ist weltweit mit äussert grossen Einstiegsmauern gesichert. In Ländern wie in EU/D/und dem Commonwealth of Nations gibt es die Bachelor Degrees  alla Bolognese, für  Geschwätzwissenschaften und Taxifahrerlizenzen .... viel mehr bleibt nicht mehr für den klassischen Bildungsbürger über - und der ist damit schon überfordert.

In TH gibt es auch Rechtsanwälte wie Sand an der Karon Beach in Phuket. Bin da ein bisschen auf dem Laufenden, weil ein Schulfreund des Sohnes - Vater ist Rechtsanwalt auch  schon ein klares Berufsziel hat - Richter. Der Vater fährt einen Daimler, ist gut politisch vernetzt und hat hier in NST bei der letzten Wahl für eine Partei kandidiert ... hab den Namen vergessen und hier  in der Region hat er nichts gerissen. Ich hatte aber die Möglichkeit seinen Chef aus BKK kennen zu lernen und der ist jetzt im Parlament. Sein Sohn wird so auch zu seinem Richter Job kommen, da habe  ich keine Zweifel.

In Deutschland läuft das genau so - nur muss man da in der richtigen Partei sein ....  ohne Probleme bis  ans Bundesverfassungsgericht .... Beispiel gefällig ... https://de.wikipedia.org/wiki/Susanne_Baer (https://de.wikipedia.org/wiki/Susanne_Baer) ... seither wird dort auch gegendert  {{
Überall die gleiche Sch..... nur Nuancen in den regionalen Verhältnissen unterscheiden sich.
Hier in TH ist es nicht gewollt, dass jeder studieren kann. Das macht auch Sinn .... denn wenn jeder studiert, wer putzt euch dann den Arsch im Pflegeheim? Möglicherweise ein arbeitsloser Rechtsanwalt ... der kennt seine Menschenrechte .... und wird sich da rauswinden .... in D immer auf Kosten des Steuerzahlers in TH auf Kosten der wohlhabenden Eltern.

In TH kann nur meine Frau den Weg freiräumen für unseren Sohn. Ich als Farang - als Pausenclown bin gerne gesehen ... das hebt gleich das  internationale Format .....   C--  Meine Meinung behalte ich für mich, denn sozialisiert wurde ich im Westen und leben tue ich jetzt im fernen Osten. Einfach mal die Fesse halten können, ist eine Übung die ich jedem echten Demokraten und Kämpfer für die Freiheit, empfehlen kann. Dabei lernt man schnell seine eigenen Grenzen kennen.  ;} In TH lebe ich, weil man hier noch leben kann, das Blockwartdenken  ist hier fremd - das steht im krassen Gegensatz zum Buddhismus, unabhängig davon in welcher gesellschaftlichen Hierarchie  einem die derzeitige Inkarnation verfrachtet hat. Beim nächsten Durchgang  werden diese Karten so oder so neu gemischt. Wer nicht genug Verdienste angesammelt hat - wird  im neuen Leben möglicherweise eine Frau, Demokratin, Feministin, Veganerin und kämpft für den Weltfrieden und das Klima - was für ein tiefer Fall ....
(https://s12.directupload.net/images/200821/n35jms8v.png) (https://www.directupload.net)
 ]-[
Gruss
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Suksabai am 21. August 2020, 11:47:08

@NST

Tja, mein (Stief-)Sohn ist halt ein echter Isani, der zwar aufgrund seines Alters die Aera Thaksin nur sehr peripher miterlebt
hat, trotzdem der Meinung ist, dass dieser für die Bevölkerung das meiste geleistet hat - ungeachtet der Tatsache, dass
er selber genug eingesackt hat...
Alternativ traut er Thanathorn mehr zu als der aktuellen Regierung, schon alleine aufgrund der Wirtschaftskompetenz...
Und damit steht er in der jungen Generation nicht alleine da und das dürften die Kommissköpfe auch wissen,
sonst würden sie ihn nicht mit allen Mitteln bekämpfen...

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 21. August 2020, 16:26:24
Keine Proteste an internationalen Schulen

Vom Norden bis zum Süden tauchen an verschiedenen Schulen, sowohl privaten als auch öffentlichen, regierungsfeindliche Proteste auf. In internationalen Schulen wurden jedoch keine Proteste gemeldet, obwohl sie sich stärker mit westlichen Werten wie Demokratie und Freiheit befassen.

Eine Umfrage unter 13 großen internationalen Schulen in Bangkok ergab, dass keine von ihnen Zeuge von symbolischen Protesten war, selbst als thailändische Schüler sogar so weit gingen, gegen das Erziehungsministerium zu marschieren, um sich dem Beamtenapparat zu widersetzen. 

Das Schweigen mag noch auffälliger sein, wenn man die relativ freie Atmosphäre einer internationalen Schule mit der unterdrückerischen Kultur vergleicht, die in thailändischen Klassenzimmern vorherrscht, wo mehrere protestierende Schüler von ihren Lehrern regelrecht angegriffen wurden.

https://www.khaosodenglish.com/politics/2020/08/21/why-intl-schools-are-spared-from-wave-of-campus-protests/amp/?__twitter_impression=true   (https://www.khaosodenglish.com/politics/2020/08/21/why-intl-schools-are-spared-from-wave-of-campus-protests/amp/?__twitter_impression=true)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Schmizzkazze am 21. August 2020, 16:42:40
Wer ist denn, bzw. welche Rolle spielt denn einer, der sich "Pixelhelper" nennt?
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Suksabai am 21. August 2020, 17:03:51

einfaches gockeln macht schlauer:

https://www.facebook.com/pixelhelper/ (https://www.facebook.com/pixelhelper/)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Schmizzkazze am 21. August 2020, 17:33:17

einfaches gockeln macht schlauer:

https://www.facebook.com/pixelhelper/ (https://www.facebook.com/pixelhelper/)

Mit FB hab ich nix zu tun. Außerdem will ich EURE Einschätzung. Googeln kann jeder  ;D
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Suksabai am 21. August 2020, 17:48:48
Googeln kann jeder  ;D

ja eben...  ;]

Was einem sofort (schon bei Gockel) ins Auge sticht, sind zwei Begriffe : NGO und Germany.
Meine Einstellung zu NGO's ist hier hinlänglich bekannt {/

Dazu kommt, ungeachtet des zu bekämpfenden Objekts und der Motivation dazu, dass ich es als absolutes No Go
empfinde, wenn sich jemand erdreistet (NGO), sich in die inneren Angelegenheiten eines Staates einzumischen.

Ich bin wahrlich kein Prayuth-Fan, aber die Typen würde ich schnellstens ausweisen und/oder Sach-und Geldwerte einfrieren..

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Schmizzkazze am 21. August 2020, 19:06:30
Danke für Deine Meinung!

Aber sind denn alle NGOs per se zu verurteilen? Ich meine, es gibt einen Haufen Leute, die mundtot, weggesperrt sind, egal ob Russland, USA, China, Tibet, ... und die dann gar kein "Sprachrohr" hätten. Sie würden in den Knästen unbemerkt von der Weltöffentlichkeit verschimmeln.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Suksabai am 21. August 2020, 19:25:20
Aber sind denn alle NGOs per se zu verurteilen?

Wie schon der Namen aussagt: "Non Government Org." - also ohne amtlichen Geldgeber - somit kann sich jeder, der das
nötige Kleingeld hat (man kennt ja seine Pappenheimer) so eine NGO "kaufen".
Und viel mehr Kleingeld verschafft dann auch noch die nötige Infrastruktur, um laut und mächtig zu werden (und die Agenda des
Mäzen durchzusetzen)...

Zitat
Ich meine, es gibt einen Haufen Leute, die mundtot, weggesperrt sind, egal ob Russland, USA, China, Tibet, ...
und die dann gar kein "Sprachrohr" hätten. Sie würden in den Knästen unbemerkt von der Weltöffentlichkeit verschimmeln.

Ja und nein, dazu gehörte der investigative Journalismus reanimiert - dies ist eine seiner Kernaufgaben...

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Schmizzkazze am 21. August 2020, 19:47:39
Zitat
(und die Agenda des Mäzen durchzusetzen)...

Ja, überall und immer das Gleiche: es geht um Macht, Geld, Einfluss, Umsatz, Rendite, ...
Mit anderen Worten: überall gibt es sogenannte "Leitende Interessen", und wer die nicht auf dem Monitor hat, wird (vorschnell) zum Handlanger. Genau das scheint auch für die aktuellen Studenten-Demos zu gelten.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Bruno99 am 21. August 2020, 20:03:20
Genau das scheint auch für die aktuellen Studenten-Demos zu gelten.

Sehe ich auch so, wird ja wohl niemand annehmen, dass die Faeden dazu nicht im Hintergrund gesponnen werden   :-)

Oder sollte es doch noch Stimmen geben, die der Meinung sind, dass die Demos der letzten Jahre bis zu den aktuelle Studentenunruhen nur auf deren Mist gewachsen sind  {--
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Suksabai am 21. August 2020, 20:27:25

@Bruno

Wenn auch nur eine klitzekleine Aussicht bestünde, dass die jungen Leute Erfolg hätten, wäre ich gar nicht abgeneigt.
Selten so eine Regierung und von ihr ernannte leitende Beamte erlebt, sie so vorschnell irgendwelche
Cerebralflatulenzen publik machen und somit das Renommee des Landes international nachhaltig schädigen...

Und das in einem Land, wo "Gesichtsverlust" causa prima ist...

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Bruno99 am 21. August 2020, 20:49:39
Suksabai

Was die Order, die Ideen und Schnellschuesse einiger Minister, auch Entscheide von hoechster Ebene betrifft ist ein Seite, die Studentenproteste ist aber ein ganz andere.

Die aktuelle Regierung versucht, wie alle Vorgaengerregierungen auch, die Macht und den Einfluss zu behalten, keiner verlaesst gerne den runden Tisch wenn es noch was zu holen gibt.

Die dafuer aufgescheuchten Studenten sind Mittel zum Zweck, denn von denen wird auch bei einer Neubildung der Regierung keiner am Tisch der Macht sitzen.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Suksabai am 21. August 2020, 20:55:58
Die dafuer aufgescheuchten Studenten sind Mittel zum Zweck, denn von denen wird auch bei einer Neubildung der Regierung keiner am Tisch der Macht sitzen.

Da sind wir einer Meinung...

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 22. August 2020, 07:50:04
Grosse Fresse und dann kneifen wenn es Konkret wird  {--

Kein Vertreter der Studenten, die an den jüngsten regierungsfeindlichen Kundgebungen teilgenommen haben, erschien bei einer gestern eigens einberufenen Podiumssitzung des Hauses, um ihre Meinung zu hören.

Der Ad-hoc-Ausschuss des Repräsentantenhauses unter dem Vorsitz des Parlamentsabgeordneten der Bhumjaithai-Partei, Paradorn Prissananantakul, traf sich, um Meinungen von Vertretern der Universität und von Schülern und anderen Mitgliedern der Öffentlichkeit zu hören, die an den jüngsten Kundgebungen teilgenommen hatten.

https://www.bangkokpost.com/thailand/general/1972451/students-fail-to-meet-with-panel-of-mps (https://www.bangkokpost.com/thailand/general/1972451/students-fail-to-meet-with-panel-of-mps)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Schmizzkazze am 22. August 2020, 08:20:59
Es ist nur die Lust am Abenteuer. Immer nur an einem Tisch sitzen und was lernen, ist langweilig!  ;D

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 23. August 2020, 17:16:49
Englisch Podcast :

https://newnaratif.com/podcast/thailands-defiant-youth/share/xryylnavffn7/0271c1f228d26a7abad2b9248a50a536/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Bruno99 am 23. August 2020, 19:20:44
https://newnaratif.com/podcast/thailands-defiant-youth/share/xryylnavffn7/0271c1f228d26a7abad2b9248a50a536/

Zitat
About New Naratif
New Naratif is a movement for democracy, freedom of information, and freedom of expression in Southeast Asia.

(https://newnaratif.com/wp-content/uploads/2020/08/NN_SEAD_ThaiYouthMovement_Header-1200x500.jpg)   .... alles klar 

https://newnaratif.com/aboutus/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Lupo2002 am 23. August 2020, 20:10:24
Grosse Fresse und dann kneifen wenn es Konkret wird  {--

Kein Vertreter der Studenten, die an den jüngsten regierungsfeindlichen Kundgebungen teilgenommen haben, erschien bei einer gestern eigens einberufenen Podiumssitzung des Hauses, um ihre Meinung zu hören.

Der Ad-hoc-Ausschuss des Repräsentantenhauses unter dem Vorsitz des Parlamentsabgeordneten der Bhumjaithai-Partei, Paradorn Prissananantakul, traf sich, um Meinungen von Vertretern der Universität und von Schülern und anderen Mitgliedern der Öffentlichkeit zu hören, die an den jüngsten Kundgebungen teilgenommen hatten.

https://www.bangkokpost.com/thailand/general/1972451/students-fail-to-meet-with-panel-of-mps (https://www.bangkokpost.com/thailand/general/1972451/students-fail-to-meet-with-panel-of-mps)

Ja warum wohl sind sie nicht erschienen, in THA gibt es vermutlich keine freiheitlichen Grundrechte wie wir sie kennen.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 24. August 2020, 00:36:20
Bruno:  Sie sagen klipp und klar wer sie sind und wer verantwortlich ist. Wo ist das Problem  ?
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 24. August 2020, 07:38:12
Expats unterstützen Demonstranten

Es gibt immer ein paar Idioten die sich exponieren müssen. Alle anderen Expats koennen sich dann bei diesen Idioten bedanken wenn sie bei er Immi Probleme bekommen.

https://www.bangkokpost.com/thailand/politics/1973211/expats-lend-support-to-protesters (https://www.bangkokpost.com/thailand/politics/1973211/expats-lend-support-to-protesters)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 24. August 2020, 07:39:32
Studenten brauchen Realitätsprüfung

Die Studenten von heute setzen sich leidenschaftlich für ihre Sache ein, haben aber wenig Kenntnis von historischen Kundgebungen und scheinen von der Cyberwelt angetrieben zu werden, sagte der Minister für Hochschulforschung, Wissenschaft und Innovation Anek Laothamatas. In einem Interview mit der Bangkok Post gab er seinen Einblick in den Unterschied zwischen den Studentenbewegungen von gestern und den heutigen heftigen Protesten.

https://www.bangkokpost.com/thailand/politics/1973243/students-need-reality-check (https://www.bangkokpost.com/thailand/politics/1973243/students-need-reality-check)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 24. August 2020, 15:45:50
https://www.nytimes.com/2020/08/16/world/asia/thailand-protests-democracy-monarchy.html


https://www.theguardian.com/world/2020/aug/24/we-want-a-true-democracy-students-lead-thailands-protest-movement?CMP=share_btn_fb&page=with%3Aimg-2#img-2


https://www.facebook.com/679615215411360/posts/3437031326336388/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 26. August 2020, 19:23:30
Nation könnte "in Flammen aufgehen", wenn die Online-Kriminalität zunimmt   

Premierminister Prayut Chan-o-cha warnte am Mittwoch die Demonstranten, die seinen Rücktritt forderten, nachdrücklich davor, tiefere Spaltungen zu schaffen, die zum Zusammenbruch des Landes führen könnten.

https://www.bangkokpost.com/thailand/politics/1975083/prayut-warns-nation-could-be-engulfed-in-flames-as-online-crackdown-expands        (https://www.bangkokpost.com/thailand/politics/1975083/prayut-warns-nation-could-be-engulfed-in-flames-as-online-crackdown-expands)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 26. August 2020, 20:00:59
Unter "Online Kriminalität" versteht man eigentlich landläufig was anderes:

https://m.faz.net/aktuell/wirtschaft/digitec/facebook-geraet-in-thailand-zwischen-die-fronten-16920307.html
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 29. August 2020, 09:39:55
...von was träumt der wohl in der Nacht  ???

Zitat
Pro-democracy sentiments have taken root in Thai society   

https://www.thaienquirer.com/17657/opinion-a-line-must-be-drawn-on-these-online-witchhunts/    (https://www.thaienquirer.com/17657/opinion-a-line-must-be-drawn-on-these-online-witchhunts/)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Bruno99 am 29. August 2020, 11:31:42
...von was träumt der wohl in der Nacht  ???

ist eine sie   :-)

(https://www.thaienquirer.com/wp-content/uploads/2020/03/Image-from-iOS-1.jpg)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 29. August 2020, 15:06:58
Wie wäre es, sich statt mit dem thematisch ziemlich unrelevanten "wer er/sie ist"

https://www.facebook.com/pearmaneechote/about


mit dem Geschriebenen, welches ein paar "Online Stürme" der letzten Tage beinhaltet, auseinanderzusetzen...


Bisher ist ja alles friedlich abgelaufen, es gibt auch keine Prügeleien mit Polizisten wie man das in so vielen Ländern sieht, maximal ein bisschen Drücken und Schieben an Barrikaden sowie als bisher "schlimmster Gewaltakt" ein paar Farbspritzer, so wie hier :

https://twitter.com/KhaosodOnline/status/1299211956457369600
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 29. August 2020, 15:24:37
Hast du wirklich ernsthaft das Gefühl, dass die FB Aufrufen irgend jemanden ausser die von aussen aufgeputschten und ferngelenkten Studenten interessiert?

Likes sind verdammt einfach zu kaufen.

Woher die ganze Scheixxe kommt ist inzwischen bekannt. Move Forward hat sich mit ihrer links versifften Gesinnung und Argumentation letzte Woche deutlich genug goutet.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Bruno99 am 29. August 2020, 15:49:59
... mit dem Geschriebenen, welches ein paar "Online Stürme" der letzten Tage beinhaltet, auseinanderzusetzen...

Da gibt es halt unterschiedliche Ansichten ueber die Wichtigkeit dieser gelenkten Chaoten und ihren Aktionen

goldfinger hat mit der letzten Zeile seines obigen Kommentares das ganz gut beschrieben   ;}
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 30. August 2020, 04:37:10
Was nur zeigt, den Artikel trotz des freundlichen Hinweises immer noch nicht gelesen zu haben welcher sich kritisch mit den derzeitigen Onlineaktivitäten der "Demokratiebefürworter" auseinandersetzt  {--

Ein Kathoey wurde letzte Woche auf Druck der Zuschauer von seinen beiden Fernsehshows gefeuert nachdem er die Studenten  übelst beleidigt hat und von "Nation TV" (kein Vergleich mit der relativ moderaten englischen Zeitung aus gleichem Hause) wenden sich zahlreiche Sponsoren ab, gegen die Verbleibenden gibt es Boykottaufrufe.

Die wenigsten von uns werden sich Thaifernsehen bewusst reinziehen ,  diese Vorgänge zeigen eine gewisse "Marktmacht" der Establishmentgegner die sich nicht in Klicks sondern in Thaibaht bemessen lässt, dass es überhaupt soweit kommt setzt natürlich ein "Interesse" von mehr als ein paar Personen vorraus .

Die Singha Brauerei konnte 2014 einen politischen Boykottaufruf relativ unbeschadet wegstecken indem sie sich von ihrer Protagonistin und Erbin distanziert hatte ( Dass das damals noch  kräftige, preiswerte und süffige Chang der Konkurrenz seitdem zu einer faden Pampe verkommen ist wohl ebenfalls  :-) )
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 30. August 2020, 16:30:00
Woher die ganze Scheixxe kommt ist inzwischen bekannt. Move Forward hat sich mit ihrer links versifften...

Eine "Twitter-Datenverbindungsanalyse" der Protestler

(https://static.wixstatic.com/media/681dd2_4fdda69900ba4011baccc726a9a00c80~mv2.png/v1/fill/w_940,h_581,al_c,q_90/681dd2_4fdda69900ba4011baccc726a9a00c80~mv2.webp)

amaratjeab meint wohl die (linksversiffte  {+ ) "Move Forward" Parlamentsabgeordnete Amarat Chokepamitkul, ansonsten sagen mir die Kürzel soweit sie nicht selbsterklärend sind auch nix.


gemäss :

https://www.thaidatapoints.com/post/twitter-analysis-of-the-thai-free-youth-protests


Und das ganz grosse internationale Verschwörungs-Kino der angeblich

Zitat
ferngelenkten Studenten


mit George Soros und der BILD Zeitung  ]-[



(https://scontent-muc2-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/s960x960/118501927_635097530762411_55923556545832823_o.jpg?_nc_cat=1&_nc_sid=8024bb&_nc_ohc=4mUNGX_Y5JYAX-ERyWj&_nc_ht=scontent-muc2-1.xx&tp=7&oh=99c7cd0f45dd85605345b46b027bffec&oe=5F6F3993)



https://www.facebook.com/thvi5ion/posts/634990564106441
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Bruno99 am 31. August 2020, 12:07:55
Die Proteste treiben einen Keil zwischen Schüler und Lehrer

https://thailandtip.info/2020/08/31/die-proteste-treiben-einen-keil-zwischen-schueler-und-lehrer/

Zitat
Die jüngste Reihe von Protesten hat nicht nur die politische Stabilität erschüttert und die Kluft zwischen der jüngeren und der älteren Generation vergrößert, sondern auch einen Keil zwischen Schüler und Lehrer getrieben.
...
Die Studentengruppen haben das Bildungsministerium bereits aufgefordert, sich mit den Lehrern zu befassen, die die Schüler schikanieren, die in der Schule ihre politische Meinung äußern.

Und spaeter, wie wir es mittlerweile von westlichen Unis kennen, werden dann die Lehrer mit anderer politischen Einstellung denunziert und/oder ihnen der Zugang zum Hoersaal verweigert  {--
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 31. August 2020, 14:39:27
Wundert mich ja nicht, dass auch diese glauben die Studenten für sich instrumentalisieren zu können.

(https://static.bangkokpost.com/media/content/dcx/2020/08/31/3735811.jpg)

Vom LGBTI-geführten Protest Mob Mai Moong Ming Tae Toong Ting Ka Khun Ratthaban (wörtlich übersetzt: "Wir sind nicht süß, aber wir sind seltsam, liebes Parlament") bis zur jüngsten Massenversammlung am 16. August entlang der Ratchadamnoen Avenue mit Regenbogenfahnen - und sogar Drag Queens - sind zu einem neuen Bestandteil des Democracy Monument geworden. Das Thema der Gleichstellung der Geschlechter und der Rechte von LGBTI wurde während der Proteste gefördert und diskutiert, bei denen LGBTI in Thailand stärker als je zuvor beteiligt war.

https://www.bangkokpost.com/life/social-and-lifestyle/1977351/raising-the-pride-flag (https://www.bangkokpost.com/life/social-and-lifestyle/1977351/raising-the-pride-flag)

Dazu ein Leserkommentar mit Durchblick

Zitat
Boons Vereinigte Staaten Gepostet: 2,629 | 31. August 2020 um 09.17 Uhr

Es heißt "Hijacking". Dieser Protest hat absolut nichts mit LGBT-Themen zu tun. Die Verwendung bequemer gemeinsamer Wörter wie "Gleichheit und Demokratie" macht die jeweiligen Ziele dieser Bewegungen nicht einheitlich oder auch nur annähernd ähnlich. Sie können auch erwarten, dass die üblichen Verdächtigen (Umweltschützer, freie Palästinenser, zeitgenössische Kommunisten, Befürworter offener Grenzen, MMT-Mitglieder und andere Marxisten) versuchen, die Demonstration innerhalb weniger Tage zu entführen. Während Sie diese Grundwelle einheitlicher Forderungen nach "Gerechtigkeit" BP begrüßen können, verstehen Sie, dass Protestbewegungen auf diese Weise sterben, die Unterstützung schwindet, der Widerstand der Regierung verstärkt wird und Botschaften verschwimmen.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 31. August 2020, 17:14:43
US-Botschaft dementiert die Verwicklung der USA in die Proteste

 https://www.khaosodenglish.com/politics/2020/08/31/u-s-embassy-denies-funding-anti-govt-protests/amp/?__twitter_impression=true      (https://www.khaosodenglish.com/politics/2020/08/31/u-s-embassy-denies-funding-anti-govt-protests/amp/?__twitter_impression=true)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 02. September 2020, 02:49:55

Diese Studentin protestierte farbig gegen ihre zeitweise Verhaftung heute :


(https://pbs.twimg.com/media/Eg0umucUcAIe3CG?format=jpg&name=900x900)

(https://pbs.twimg.com/media/Eg0vrJuUwAERjcC?format=jpg&name=small)


Clip


https://twitter.com/i/status/1300745667300659200
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Lung Tom am 02. September 2020, 20:03:50


(https://up.picr.de/39350842ce.jpg)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Bruno99 am 02. September 2020, 20:11:58
Da kam mir doch spontan die Frage auf:

marschiert das Gemuese auch schon mit ?

aber im uebertragenen Sinn... ja !
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 03. September 2020, 02:38:48
https://www.youtube.com/watch?v=zBswkTtmexY
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 04. September 2020, 13:12:13
Anwalt Anon Nampha wurde gestern vom Gericht die weitere Kautionsstellung verweigert, sein Kumpel "Mike Rayong" weigerte sich verschärfte Kautionsbedingungen anzunehmen, so dass beide in U Haft kamen

https://www.khaosodenglish.com/news/crimecourtscalamity/2020/09/03/bail-revoked-for-reform-protest-leader-arnon/


Weder George Soros noch die BilD sind bisher als Protestfinanzierer aufgetreten. Eine bekannte Schauspielerin zahlt vieles aus eigener Tasche:


https://www.khaosodenglish.com/politics/2020/09/04/meet-the-actress-who-funds-anti-govt-protests-and-is-proud-of-it/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 05. September 2020, 09:44:44
Der Pinguin will Sanam Luang besetzen

https://www.bangkokpost.com/thailand/politics/1980103/protesters-target-sanam-luang-occupation-at-rally      (https://www.bangkokpost.com/thailand/politics/1980103/protesters-target-sanam-luang-occupation-at-rally)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 06. September 2020, 14:57:56

Thai students turn agitators for educational reform


https://apnews.com/dff9c8899d336c38d7ccd09fdf38f0d5


Auch gestern stellte sich der Erziehungsminister mal wieder, und zwar  einer ca. einstündigen Diskussionsrunde vor seinem Ministerium


(https://scontent-muc2-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/118712843_3620707911308786_367781571409081566_n.jpg?_nc_cat=107&_nc_sid=1480c5&_nc_ohc=7PwEAEv4c5sAX-9d1PT&_nc_ht=scontent-muc2-1.xx&oh=ff4c14a6584d5f160daeb89282fae2b5&oe=5F7C218F)

Danach wurde er von einem massiven Sicherheitsaufgebot wieder zurück ins umzäunte Ministerium  begleitet:


https://twitter.com/i/status/1302210351602098177

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 06. September 2020, 23:01:52
(https://pbs.twimg.com/media/EhO1gkVUYAEH6JZ?format=jpg&name=900x900)


Vor 6 Jahren bei den "Sudeppendemos" und heute :

(https://scontent-muc2-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/118580805_4323996621004692_762659696077896000_n.jpg?_nc_cat=106&_nc_sid=1480c5&_nc_ohc=ooCkL8HBJe8AX-iTOuu&_nc_ht=scontent-muc2-1.xx&oh=e01de4c00c36b6b911ce2c202a344c4e&oe=5F78B8F1)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Bruno99 am 06. September 2020, 23:10:33
Darf man das, ohne in Ungnade zu fallen, ideenlos bezeichnen  :-)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 07. September 2020, 00:20:28
Die Argumentationsversuche des Ministers ?  :-)

Es wäre wohl ziemlich sinnlos, wenn ich einen einstündigen Clip davon auf Thai einstelle.


Die wesentlichen Punkte waren aber geforderte Verbesserungen im Bildungssystem und da hakt es ja bekanntlich an allen Ecken und Enden.


https://thisrupt.co/current-affairs/2020-year-thailand-speaks-about-elephant-in-room/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 07. September 2020, 03:23:00
'Bad' students make a strong case for reforms with huge rally at ministry

https://www.nationthailand.com/news/30394074


...the road in front of the ministry was packed with students who came out in large numbers for the rally.At 5.20pm, Education Minister Nataphol Teepsuwan arrived on the stage to participate in the debate between the ministry and students.

During the debate, "Bad" student representatives demanded that the minister send officials to oversee whether schools are threatening students.Meanwhile, Nataphol confirmed that the ministry would accelerate talks with teachers about alleviating their workload and also provide security for students, adding that there were only a small number of teachers who did not agree with the students' moves."Every sector must help with reforming education together. This is why we opened the website to enable students to submit complaints," he said.

"Also, the ministry will review regulations and learning courses to ensure that it would be updated, such as reducing school hours and homework."He added that he could meet the students' needs because this problem must be solved peacefully.After the debate ended, the students' representative handed over a gift to the education minister.

At 7pm, the students turned on their mobile phone lights to mourn the students who had died because of the education system before dispersing.

The group demanded that the ministry stop threatening students, cancel outdated regulations and reform education with the condition that the education minister must resign if the ministry cannot do as they demanded.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 07. September 2020, 20:25:32
Nach 4 Tagen wurden Anwalt Arnon und "Rayong Mike" aus der U Haft entlassen, wo sich auch einen neuen Haarschnitt verpasst bekamen :

(https://scontent-muc2-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/119034899_4708110462532477_7513264361110204822_n.jpg?_nc_cat=108&_nc_sid=110474&_nc_ohc=FwYyXIwHBU4AX-gJ9wn&_nc_ht=scontent-muc2-1.xx&oh=5224ac30d66c0e7d4e4b8cd0b00d148a&oe=5F7CBB62)

Überraschend schnell wurden sie nach Bekanntgabe vor die Tür gesetzt, wohl um zu verhindern dass sich eine grössere Menschenansammlung vor dem Gefängnistor bildet, wo die letzten Abende immer eine Solidarotätsdemo von ihren Unterstützern abgehalten wurde.


Auf Deutsch was zu Prachatai ( 5 min Podcast, bayr. Rundfunk) welches von den Protesten und deren Anliegen berichtet. Weitgehend auslandsstiftungsfinanziert:


https://www.br.de/radio/b5-aktuell/sendungen/magazin-wirtschaft-soziales/medien-startups-weltweit-prachatai-fuer-online-100.html


Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 08. September 2020, 00:24:46
https://www.khaosodenglish.com/politics/2020/09/07/thammasat-protest-to-go-ahead-even-without-permission/

https://www.khaosodenglish.com/politics/2020/09/07/thai-students-seeking-reforms-debate-education-minister/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 09. September 2020, 17:44:12
Activists Announce Protest at Royal Field, to Camp Overnight     

Der Pinguin will es jetzt wissen und fordert das Königshaus heraus. --C

https://www.khaosodenglish.com/politics/2020/09/09/activists-announce-protest-at-royal-field-to-camp-overnight/amp/?__twitter_impression=true    (https://www.khaosodenglish.com/politics/2020/09/09/activists-announce-protest-at-royal-field-to-camp-overnight/amp/?__twitter_impression=true)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 10. September 2020, 15:27:28
Den Sanam Luang kenne ich von früher als offenes Gelände, wo abends die Matten zum Picknick ausgebreitet wurden und Drachensteigen angesagt war, es wurde nur teilweise für diverse Zeremonien genutzt. Vor ein paar Jahren wurde er von der Armee eingezäunt. Offiziell gehört er der Bangkoker Stadtverwaltung.

Eineinhalb Tonnen Schweinefleisch, 2 Tonnen Gemüse, 5 Tonnen Reis,  30 000 Eier 26 000 Wasserflaschen und etliche Behälter mit Eiscreme sowie Würfeleis werden von der Schauspielerin Sai Charoenpura für die Demo "gesponsort" :



https://twitter.com/charoenpura/status/1303683397198307334



(https://scontent-muc2-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/119040151_3492284210831408_6999716722645958876_n.jpg?_nc_cat=1&_nc_sid=110474&_nc_ohc=c4T81F4qO_gAX_2psdl&_nc_ht=scontent-muc2-1.xx&oh=cdc3186eb620d90a3b3409286da03964&oe=5F7DE397)




Nachtrag, die Thammasat Uni weigert sich derzeit, die Veranstaltung auf ihrem Gelände zu genehmigen.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 13. September 2020, 19:11:42
Inzwischen kommt es immer öfters vor, dass bei angekündigten Demos vorher eine kleine Anzahl von Gegendemonstranten erscheint, so heute etwa 30 Gelbhemden

https://twitter.com/i/status/1305073392077254661

(https://pbs.twimg.com/media/Ehyih-KUYAEWDxr?format=jpg&name=900x900)

Nach dem kontinuierlichem Zuströmen der weitaus grösseren Zahl von Teilnehmern für das eigentliche Event verziehen sie sich dann meistens wieder.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Bruno99 am 13. September 2020, 19:23:44
Inzwischen kommt es immer öfters vor, dass bei angekündigten Demos vorher eine kleine Anzahl von Gegendemonstranten erscheint, so heute etwa 30 Gelbhemden

Wenn schon fuer mehr Demokratie demonstriert wird, gehoeren friedliche Gegendemonstranten doch dazu... oderrrr etwa nicht ?
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 13. September 2020, 19:38:26
Normalerweise meldet man dazu seine eigene Veranstaltung an, führt sie durch und versucht nicht die angemeldete des Gegners zu stören  ;)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Bruno99 am 13. September 2020, 20:30:46
 :] 

Mit diesem Argument fuehrst du saemtliche Kundgebungen in der sog. westlichen, demokratischen Welt ad absurdum.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 14. September 2020, 19:26:11
Soweit ich das aus DACH kenne, wenn schon am gleichen Ort und zur gleichen Zeit dann wenigstens räumlich getrennt mit der Polizei zwischen den Kontrahenten   :-)

Im Clip von gestern, Lopburi die angesprochene Situation nach ca. 5 min, Gelbe beschweren sich dass die Demo genehmigt wurde aber ausser Wortgefechten ist ja bisher nix schlimmeres passiert. (Die "gewalttätgste" Aktion der letzten Demowochen war  bisher verspritze Farbe)

https://www.facebook.com/%E0%B8%82%E0%B9%88%E0%B8%B2%E0%B8%A7%E0%B8%9E%E0%B8%A5%E0%B8%B1%E0%B8%87%E0%B8%A1%E0%B8%94-106258797644690/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 15. September 2020, 15:21:17
In einem online verbreiteten Dokument wird behauptet, dass die Königlich Thailändische Armee für den großen Anti-Regierungs-Protest, der für Samstag angesetzt ist, Ausrüstungen zur Kontrolle von Unruhen mobilisiert, obwohl ein Armeesprecher diese Anschuldigung zurückwies.

In einem Brief, der am Montagabend in den sozialen Medien veröffentlicht wurde, wurde behauptet, dass die Einheiten der 1. Armee-Region, die Bangkok und die Zentralprovinzen umfasst, angewiesen wurden, sich auf die Verteidigung "sehr wichtiger Gebiete" in Bangkok vorzubereiten, während Tausende von Demonstranten für eine nächtliche Kundgebung an der Thammasat-Universität erwartet werden.

https://www.khaosodenglish.com/news/crimecourtscalamity/2020/09/15/leaked-memo-claims-army-is-mobilizing-for-next-protest/ (https://www.khaosodenglish.com/news/crimecourtscalamity/2020/09/15/leaked-memo-claims-army-is-mobilizing-for-next-protest/)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 16. September 2020, 08:34:58
Sind die Studenten Weicheier und Warmduscher?  {--

"Es ist unwahrscheinlich, dass die Demonstranten hart genug sein werden, um für lange Zeiträume wie das inzwischen aufgelöste People's Democratic Reform Committee oder die rote United Front for Democracy against Dictatorship (UDD) zu campieren.

https://www.bangkokpost.com/thailand/politics/1985899/no-more-than-20-000-at-rally-predict-security-agencies       (https://www.bangkokpost.com/thailand/politics/1985899/no-more-than-20-000-at-rally-predict-security-agencies)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: udo50 am 16. September 2020, 20:07:31
Es sind für dieses Wochenende auch Weltweit Proteste angesagt von der TH Community.

  Unter anderem auch in Garmisch.. vor dem Hotel.Dort sollen Transparente gezeigt werden mit der Aussage X raus aus D. Quelle, offene Augen und Ohren wenn Th`s sich unterhalten und sich unbeobachtet fühlen555
Schaun mer mal. Für uns D ler hier in TH ist solch eine Aktion bestimmt nicht von Vorteil :o ???
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: franzi am 16. September 2020, 20:31:48
Zitat
Schaun mer mal. Für uns D ler hier in TH ist solch eine Aktion bestimmt nicht von Vorteil

Eben!

Und da gibts ein paar (oder einen, habs vergessen) Member, die gluecklich waeren, wenn er Erbschaftsteuer zahlen muesste  --C

fr
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 17. September 2020, 04:03:53
Sind die Studenten Weicheier und Warmduscher?  {--

"Es ist unwahrscheinlich, dass die Demonstranten hart genug sein werden, um für lange Zeiträume wie das inzwischen aufgelöste People's Democratic Reform Committee oder die rote United Front for Democracy against Dictatorship (UDD) zu campieren.


Was soll diese Frage ?

Es gehörte die letzten Jahre sicher einiges an Standfestigkeit dazu, sich trotz staatlicher massiver Überwachung so zu organisieren, gerade deshalb würde ich gerade die in den letzten Wochen mehrfach verhafteten Führungsmitglieder der Bewegung nicht als "Weicheier" abtun.

Angekündigt ist eine Übernachtung übers Wochenende auf dem temporären Demogelände im Zentrum der Altstadt, am darauffolgenden Montag werden die allermeisten wohl wieder ihrer Alltagsbeschäftigung nachgehen.

Ein wochenlanges Campieren und eine Besetzung von irgendwas ist nicht geplant, also erübrigt sich ein Vergleich mit früheren roten und gelben Demonstrationen

Govt source says students not in same league as professional protesters, and bloodshed is unlikely

Erfreulich, dass es friedlich abgehen soll, gibt es in Thailand "Berufsdemonstranten" ? wohl eher nicht  :-)

Wenigstens wird auf die üblichen Verdächtigungen verzichtet dass der Thaki oder sonstwer die Strippen des Protestes zieht und das unabhängige Handeln anerkannt:

the UFTD protest leaders, particularly Mr Parit, are known to be independent-minded and hard to control


Die BKKPost Headline "nicht mehr als 20 000 steht übrigens im Widerspruch zu den Thainews vom selben Tag (Thairath) wo auf der ersten Seite steht dass die Sicherheitsbehörden mit mindestens 50 000 Teilnehmern rechnen. (Sind das andere Sicherheitsbehörden  ???  :-) )

(https://pbs.twimg.com/media/EiAYBjuVkAAtMaH?format=jpg)



Zitat
Es sind für dieses Wochenende auch Weltweit Proteste angesagt von der TH Community.

  Unter anderem auch in Garmisch..


In vielen grossen Städten weltweit, in D unter anderem vor dem Brandenburger Tor und auf dem Hamburger Gänsemarkt. In Garmisch täten sie gut daran, die Guillotine welche beim letzten Protest mit dabei war diesmal zu Hause zu lassen.






Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Bruno99 am 17. September 2020, 06:44:20
Sind die Studenten Weicheier und Warmduscher?  {--

"Es ist unwahrscheinlich, dass die Demonstranten hart genug sein werden, um für lange Zeiträume wie das inzwischen aufgelöste People's Democratic Reform Committee oder die rote United Front for Democracy against Dictatorship (UDD) zu campieren.


Was soll diese Frage ?

Es gehörte die letzten Jahre sicher einiges an Standfestigkeit dazu, sich trotz staatlicher massiver Überwachung so zu organisieren, gerade deshalb würde ich gerade die in den letzten Wochen mehrfach verhafteten Führungsmitglieder der Bewegung nicht als "Weicheier" abtun.


Mann, du bist aber sehr empfindlich in diesem Thema, als wuerde es deine eigene Familie betreffen... genau so wie bei der "Schnalle"  {--
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 17. September 2020, 07:34:00
Der stellvertretende Premierminister Prawit Wongsuwon wird das Operationszentrum leiten, das die regierungsfeindliche Kundgebung am Samstag überwacht, bei der die Protestführer mit mindestens 40.000 Teilnehmern rechnen.

https://www.bangkokpost.com/thailand/politics/1986575/prawit-to-run-govts-rally-centre (https://www.bangkokpost.com/thailand/politics/1986575/prawit-to-run-govts-rally-centre)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 17. September 2020, 07:38:23
Angekündigt ist eine Übernachtung übers Wochenende auf dem temporären Demogelände im Zentrum der Altstadt, am darauffolgenden Montag werden die allermeisten wohl wieder ihrer Alltagsbeschäftigung nachgehen.

Welche Alltagsbeschäftigung? Nächste Demo! Studieren kann es nicht sein wenn man die letzten 2 Wochen anschaut.  C--
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 17. September 2020, 07:43:35
Der Generalsekretär der Vereinigung zum Schutz der Verfassung reichte bei Amlo eine Petition mit 11 Namen ein.

Herr Srisuwan sagte, dass sie materielle und finanzielle Unterstützung für frühere Demonstrationen und für den geplanten Protest der Vereinigten Front für Thammasat und die Demonstration, die an diesem Samstag auf dem Campus der Thammasat-Universität in Tha Prachan beginnen soll, bereitgestellt hätten.

"Die Demonstrationen wären nicht möglich, ohne dass interessierte Gruppen von hinten als Sponsoren fungieren würden. Jede öffentliche Versammlung braucht viel Geld, um Nahrung, Wasser, die Bühne, die Tonanlage, mobile Toiletten, Ausrüstung und Arbeitskosten zu bezahlen", sagte er.

https://www.bangkokpost.com/thailand/politics/1986487/amlo-petitioned-to-investigate-alleged-protest-moneymen (https://www.bangkokpost.com/thailand/politics/1986487/amlo-petitioned-to-investigate-alleged-protest-moneymen)

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Schmizzkazze am 17. September 2020, 09:12:43
Na klar müssen das irgendwelche Interessierten bezahlen. Die Frage ist nur, wer sind die Interessierten und welche Interessen haben sie?
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 17. September 2020, 15:23:23
Landesverrat - Verfassungsgericht muss entscheiden

Das Verfassungsgericht nahm am Mittwoch eine Petition an, um zu entscheiden, ob drei regierungsfeindliche Protestführer gegen das höchste Gesetz des Landes verstoßen, indem sie Reformen der Monarchie fordern.

In der Beschwerde wurden Arnon Nampa, Panupong "Mike Rayong" Jadnok und die studentische Aktivistin Panasaya Sitthijirawattanakul von der Thammasat-Universität beschuldigt, einen Regimewechsel in einer von der Verfassung nicht erlaubten Weise zu betreiben und für ihren Aktivismus Verrat zu begehen.

Verrat wird nach thailändischem Recht mit dem Tode bestraft.

https://www.khaosodenglish.com/politics/2020/09/17/court-to-rule-whether-protest-leaders-committed-treason/ (https://www.khaosodenglish.com/politics/2020/09/17/court-to-rule-whether-protest-leaders-committed-treason/)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 17. September 2020, 16:48:17

Mann, du bist aber sehr empfindlich in diesem Thema, als wuerde es deine eigene Familie betreffen...

Seit Wochen regen sich etliche Forenmitglieder in zahlreichen Beiträgen über eine ähnlich manipulative Berichterstattung der "DACH Mainstreammedien" über diverse Demonstrationen in D auf, obwohl es sie in Thailand lebend eigentlich auch nicht betrifft ...  ]-[  :-)


Innerhalb eines Tages hat die Bangkokpost  gemäss goldfinger Link nun auch schon "verdoppelt", nun heisst es mindestens 40 000.  Die "Weicheier" sind wohl auf seinem Mist gewachsen, bei den in Thailand bekannten eingeschränkten Demonstrationsfreiheiten mit rechtlichen Risiken ziemlich fehl am Platz.

Manipulativ ist das Aufbauschen von Problemen welche keine sind, wer ein paar Stunden ausser Haus geht verhungert nicht, es gibt immer noch fast an jeder Ecke was zu kaufen, bei jeder Art von grösserem Volksauflauf in Thailand sind fliegende Händler auch schnell parat wo man sich zur Not für ein paar Baht eindecken kann.

Bühne und Soundsystem sind auch kein Problem sie preiswert für 1-2 Tage zu mieten, da wegen der Coronakrise kein anderweitiger Bedarf dafür besteht und Massen von Equipment verfügbar sind denn Livekonzerte, Werbepräsentationen und andere ähnliche Grossveranstaltungen finden ja derzeit nicht statt.


Pravit hat für Khaosod English in selbiger Sprache den Protestführer Arnon Nampha interviewt:

https://www.facebook.com/pravit.rojanaphruk.5/posts/2891989611028871


Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 17. September 2020, 17:20:32
Die BP schreibt wörtlich

Zitat
"Es ist unwahrscheinlich, dass die Demonstranten hart genug sein werden, um für lange Zeiträume wie das inzwischen aufgelöste People's Democratic Reform Committee oder die rote United Front for Democracy against Dictatorship (UDD) zu campieren.

Da ist dann wohl die Frage ob das Weicheier sind erlaubt.

Aber deine Reaktion ist typisch für dich. Wenn ein Post nicht in dein Glaubensbekenntnis passt wird der Schreiber blöd angegangen. War bei den Tumulten der roten Banden schon so.

Solange du jeden Mist aus FB hier hochjubelst, werde ich mir auch erlauben Presseberichte zu interpretieren.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 17. September 2020, 18:11:12
Anstatt positiv zu vermerken, dass eine angemeldete und zeitlich auf das Wochenende befristete Demo auf öffentlichem Gelände stattfindet und auf negative Auswüchse wie Randale mit Schlägereien und Sachbeschädigung verzichtet wird, wird nun seltsamerweise die Tatsache dass die Demonstranten  "friedlich und nicht gewalttätig" sind, eine wochenlange "Dauerdemo" sowie die Besetzungen von Strassenkreuzungen, Verwaltungs- und Regierungsgebäuden oder gar Flughäfen nicht stattfindet versucht in ein negatives Licht zu rücken.
Von daher ist die Bangkokpost sehr gewöhnungsbedürftig und deine Interpretation ebenfalls


Vor 2-3 Jahren war das "Argument" es sind "zuwenig" mit nur ein paar Hundert bis wenige Tausend, nun sind es etliche mehr und es wird nach neuen "Argumenten" gesucht. Der Prayuth hatte nun wirklich gemessen an seiner bescheidenen "Regierungsleistung" eine überlange Schonfrist, auf ein Demowochenende sollte er und seine Fangemeinde nun wirklich nicht dünnhäutig reagieren .

Nachtrag:

"Landesverrat und Todesstrafe" auf durchaus nicht unvernünftige Reformvorschläge  gemäss deinem letztem Link ins Spiel bringen passt sehr zu seinem "demokratischem" Weltbild ... --C
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Bruno99 am 17. September 2020, 19:30:20
Anstatt positiv zu vermerken, dass eine angemeldete und ...

und was soll daran positiv sein?
Eine Frage, die nur mit deinem Denkmuster gestellt werden kann... es gibt noch andere Meinungen dazu, nicht nur unter den Farangs, die das ganz und gar nicht positiv sehen.

"Landesverrat und Todesstrafe" auf durchaus nicht unvernünftige Reformvorschläge  gemäss deinem letztem Link ins Spiel bringen passt sehr zu seinem "demokratischem" Weltbild ... --C

1. was ist die Definition von "nicht unvernuenftigen Reformvorschlaegen" und wer bestimmt was vernuenftig ist und was nicht ?
    -> in etwa so wie Meinungsfreiheit in DE gehandhabt wird ?

2. "demokratisches" Weltbild  {-- 
    -> ist er jetzt Diktator oder hat er nur ein "seltsames" demokratisches Verstaendnis ?

... sollte er und seine Fangemeinde nun wirklich nicht dünnhäutig reagieren .

haette er in diesem Forum wirklich eine Fangemeinde, wuerde dir wahrscheinlich ein ganz anderer Wind auf deine Kommentare entgegenblasen  {--
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: NST am 17. September 2020, 20:28:21


und was soll daran positiv sein?
Eine Frage, die nur mit deinem Denkmuster gestellt werden kann... es gibt noch andere Meinungen dazu, nicht nur unter den Farangs, die das ganz und gar nicht positiv sehen.



Mein Sohn besucht ja die Triam Udom Schule in BKK ... auch dort wird agiert. Wir haben uns ausführlich zu diesem Thema unterhalten, als er die letzten Feiertage hier war.

Fazit: könnte man so formulieren - denn sie wissen nicht was sie tun.

Er persönlich hält das für Quatsch und hat keine Zeit dafür, auch seine Kollegen nicht. An der Schule gibt es aber genügend Schüler(innen) die sich dazu motivieren lassen. Im Regelfall sind sie politisch völlig unbedarft und sehen es als Event - dabei sein ist alles - Selfies machen die Hauptmotivation. Wer das nicht glaubt, kann sich gerne mit meinem Sohn direkt unterhalten - der kann Deutsch. Diese ganze Problematik wird von NGOs die hier in TH aktiv sind gefördert. Unzufriedene finden sich überall - Fakt ist auf jeden Fall - Studenten in BKK sind im Regelfall privilegierte Gruppen ... und wenn man sogar Reporter von Aljazeera nach BKK schickt ... https://www.aljazeera.com/news/2020/08/thousands-protest-bangkok-demanding-gov-resignation-200816094356179.html (https://www.aljazeera.com/news/2020/08/thousands-protest-bangkok-demanding-gov-resignation-200816094356179.html)  dazu gibt es auch ein Video auf youtube ... können jene die mitdenken genau verstehen was hier gespielt wird. Meine Meinung, nicht mehr und nicht weniger.
Gruss
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 17. September 2020, 20:32:32
Ich finde die Studenten haben "vernünftige" und nicht radikale Reformvorschläge für die Monarchie gemacht.

Es ist kein gutes Zeichen, sich  überhaupt der Erwähnung dieses Themas angesichts des Ist Zustandes zu verweigern und gleich mit radikalen strafrechtlichen Massnahmen zu drohen.

Beim Fehlen anderer Argumente ist das hier aber derzeit (wohl weltweit) unübertroffen: Die gefährliche "2. Welle"  {{  wobei sich in dieser Beziehung Thaistudenten wesentlich vorsichtiger verhalten als deutsche Coronaleugner und Aluhüte bei ihren Demonstrationen...


BREAKING: Prayut Says Protest Will Lead to 2nd Wave of Virus Outbreak


https://twitter.com/KhaosodEnglish/status/1306544638690377728
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: NST am 17. September 2020, 20:54:38
Ich finde die Studenten haben "vernünftige" und nicht radikale Reformvorschläge für die Monarchie gemacht.

Eine Frage bleibt trotzdem offen, sind diese Reformvorschläge durch eigenes Nachdenken entstanden oder wurden sie - durch ausländische Professoren - vorgeschlagen?

Macht das einen Unterschied - eigentlich nicht .... denn die normalen Thais stellen die Monarchie garantiert nicht in Frage und hier in TH ist ein Abitur für alle noch nicht der Standard. Auch muss hier noch niemand ein Studium vorweisen können, damit er eine Taxifahrer Lizenz erhält und das 3. Geschlecht will hier gar keine Gleichstellung, denn das würde deren Geschäftsgrundlage aushebeln. Bleiben noch die Feministinnen - und die gibt es hier auch nicht.  Merkst du es .... bliebe noch die Demokratie - mein Tipp dazu - Frage mal deine Landsleute in D was sie davon halten, wenn z.B gewählte Ministerpräsidenten von Südafrika aus abgesetzt werden können .... dort ist eigentlich die Baustelle wo gearbeitet werden müsste,  nein nicht in Südafrika  {--
Gruss
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Kern am 18. September 2020, 02:25:41
... sollte er und seine Fangemeinde nun wirklich nicht dünnhäutig reagieren .

haette er in diesem Forum wirklich eine Fangemeinde, wuerde dir wahrscheinlich ein ganz anderer Wind auf deine Kommentare entgegenblasen  {--

 ???
Es ist ja wohl eindeutig, dass Prayut in diesem Forum Fans hat.
Ferner ist es vollkommen offensichtlich, dass es hier diverse Sympathisanten der Prayut-Regierung gibt.

Und dass Du, Bruno, diesbezüglich neutral seist, kannst nur Du glauben.  :-)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 18. September 2020, 03:27:51
Zitat
sind diese Reformvorschläge durch eigenes Nachdenken entstanden oder wurden sie - durch ausländische Professoren - vorgeschlagen?

Etliche gebildete Thais sind in der Lage, selbständig weiter als bis 3 zählen und sogar noch etwas weiter denken  zu können. Diesbezüglich hätte ich gerade von dir mehr erwartet {--
Ausserdem ist die Thai Monarchie doch "einzigartig" auf der Welt, ausländische Modelle greifen da eher nicht...

Die Thammasat Uni lässt alle Gebäude und Parkplätze morgen nach Feierabend bis 20 h räumen.


Eine kleine Gruppe von Gegendemonstranten protestierte vor Thai Summit (Thanatorns Firmensitz, die grössere Menge in der Bildmitte sind Journalisten)


(https://scontent-muc2-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/119807649_10158206289026154_5415936390447579104_n.jpg?_nc_cat=110&_nc_sid=110474&_nc_ohc=lcqWD6K-bzEAX8BliOA&_nc_ht=scontent-muc2-1.xx&oh=bbe4b051a28e624f5fb64fff628b460a&oe=5F8819C7)

und zogen dann zur US - Botschaft weiter, um gegen deren "Einmischung" zu demonstrieren :



https://www.bangkokpost.com/thailand/politics/1987207/pro-establishment-activists-visit-us-embassy


und ein halbstündiges Video von deren Auftritt:

https://www.facebook.com/TheReportersTH/videos/68777124875700
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 18. September 2020, 04:49:09
50 Jahre "politische Demonstrationsgeschichte" trafen sich zu einer langen Diskussionsrunde der
 damaligen Anführer (1970er, "Black May" 1992, und aus der bekannteren jüngeren (und auch Foren-  ;) Geschichte ab 2006 Gelb- und Rothemden , PDRC 2013/14  und "We want election" 2018/19 in der optimistischen und gerechtfertigten Erwartung, dass sich derartige historische Tragödien nicht mehr wiederholen


(https://scontent-muc2-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/119652392_635674844005803_1972871697318026372_o.jpg?_nc_cat=100&_nc_sid=110474&_nc_ohc=NT-_wrlMHy4AX_j-DEh&_nc_ht=scontent-muc2-1.xx&oh=172b450540af2b51080c5abd2d9c01fd&oe=5F880100)


Wo ist auf der Welt was los: Auslandsthais meldeten folgende Solidaritätskundgebungen an:


(https://scontent-muc2-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/119704646_10164452582315341_569412966712622149_n.jpg?_nc_cat=108&_nc_sid=dd7718&_nc_ohc=Vf3nuEayXZUAX_5lzP-&_nc_ht=scontent-muc2-1.xx&oh=c1eaddee366b875c9ca105bb43a878d8&oe=5F891799)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Bruno99 am 18. September 2020, 06:59:14
Es ist ja wohl eindeutig, dass Prayut in diesem Forum Fans hat.
Ferner ist es vollkommen offensichtlich, dass es hier diverse Sympathisanten der Prayut-Regierung gibt.

Wenn es sie gibt, verhalten sie sich aber ziemlich ruhig, oder ?

Waere nur EIN Fan halbwegs so enthusiastisch fuer Prayuth hier unterwegs wie einige von euch als Thaksin Fuersprecher, gaebe es eine Diskussion wie frueher zwischen Roy und Guenther Ruffert...

Dies ist offensichtlich nicht der Fall   {;

Und dass Du, Bruno, diesbezüglich neutral seist, kannst nur Du glauben.  :-)

Warum soll ich neutral sein  ???
mir gefaellt der Umstand, dass der Quadratschaedel mit seiner Familie in Thailand nicht das politische Sagen hat und daraus mache ich auch keinen Hehl, also wie kommst du darauf, dass ich neutral sein sollte?
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Schmizzkazze am 18. September 2020, 11:21:23
Zitat
Warum soll ich neutral sein  ???
mir gefaellt der Umstand, dass der Quadratschaedel mit seiner Familie in Thailand nicht das politische Sagen hat und daraus mache ich auch keinen Hehl, also wie kommst du darauf, dass ich neutral sein sollte

*Unterschreib*

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Suksabai am 18. September 2020, 11:45:59


Das ist urlustig zu beobachten:

je nachdem, wo der Farang ansässig ist, ist auch seine politische Sympathie ausgerichtet, zumindest meist.

Eher Südthailand, Zentral- und Nordthailand anti - Thaksin, der Osten überwiegend pro.

Da soll noch einmal einer sagen, er wäre von seiner Umgebung nicht beeinflussbar...

 C-- C-- C--

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Bruno99 am 18. September 2020, 12:01:13
Interessante Beobachtung Guenther  ;]

Als ich 2004 nach Thailand wechselte, habe ich mich in einer tiefroten Gegend angesiedelt und das hat noch einige Jahre lange angehalten.
Erstaunlicherweise sind in der regionalen Politik immer noch dieselben Personen am Druecker  {--

(https://static.wixstatic.com/media/681dd2_2e4ec683d81a4bbcaf9e2b80c1b8fd6f~mv2_d_1350_1200_s_2.png/v1/fit/w_1024,h_911,al_c,q_80/file.png)

Source: https://www.thaidatapoints.com/post/regional-voting-comparing-2019-to-2011
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 18. September 2020, 14:27:01

 Nordthailand anti - Thaksin

Da muss ich dann doch energisch widersprechen  ;D  letzte Wahl hat die PT im Tambon zwar nur noch knapp die absolute Mehrheit behauptet, dafür gingen aber über 30% an den Thanatorn, Prayuth & Sudepp zusammen waren einstellig.

https://thisrupt.co/current-affairs/maynu-lets-go-protest-together/

https://www.khaosodenglish.com/politics/2020/09/18/deep-breath-before-the-plunge-apprehensive-thais-await-major-rally/

Prayuths bester Verbündeter für morgen :

http://www.sattmet.tmd.go.th/satmet/mergesat.html

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: asien-karl am 18. September 2020, 15:02:59


Das ist urlustig zu beobachten:

je nachdem, wo der Farang ansässig ist, ist auch seine politische Sympathie ausgerichtet, zumindest meist.

Eher Südthailand, Zentral- und Nordthailand anti - Thaksin, der Osten überwiegend pro.

Da soll noch einmal einer sagen, er wäre von seiner Umgebung nicht beeinflussbar...

 C-- C-- C--

Ich würde zwar in dein Muster reinpassen, aber denke das liegt bei mir eher an meiner Grundeinstellung die ich seit je her habe.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 18. September 2020, 16:43:14
Leaked Plan Shows Police Preparing to Defend Royal Grounds    }}

https://www.khaosodenglish.com/news/crimecourtscalamity/2020/09/18/leaked-plan-shows-police-preparing-to-defend-royal-grounds/amp/?__twitter_impression=true    (https://www.khaosodenglish.com/news/crimecourtscalamity/2020/09/18/leaked-plan-shows-police-preparing-to-defend-royal-grounds/amp/?__twitter_impression=true)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Suksabai am 18. September 2020, 17:20:45
Da muss ich dann doch energisch widersprechen  ;D 

Na deswegen habe ich auch das schöne Wort MEIST verwendet.

Ich bin fasziniert, mit welcher Vehemenz so mancher hier seiner Bewunderung oder auch Ablehnung aktueller und vergangener
Regierungen Ausdruck verleiht.

Ich wüsste nicht, dass sich irgendeiner dieser Politiker gross für uns Expats interessiert hätte bzw. uns grossartige
Verbesserungen angedeihen liess.
In den über dreissig Jahren, in denen ich persönlich Thailand kennen gelernt habe, waren und sind wir Expats für die
"Grosskopferten" lästige Begleiterscheinungen, geduldet, weil wir Devisen ins Land schaufeln...

Also wird vielfach die Meinung der Frau/ der näheren Umgebung vertreten, jedenfalls sehe ich das so...

 C--

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: udo50 am 18. September 2020, 17:34:01
Nabend Günther.
100 % Übereinstimmung mit deinem Beitrag. {* }} ;} [-]
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 18. September 2020, 17:59:59
Ich war vor 45 Jahren zum ersten Mal in Thailand
 Nach meiner Erfahrung waren Militärregierungen immer ein Vorteil für den Farang. Stabile Teuerung, tiefe Preise und gute Wechselkurse. Nur diesmal hat das mit dem Wechselkurs nich hingehauen.  [-] und die unsinnigen Gesetze sind auch nicht gekippt worden. Sind offenbar alles Puritaner.  {:}
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Lung Tom am 18. September 2020, 19:29:24

Hab zwar keine solch weitreichenden Erfahrungen.
Bin aber mit der "Militärregierung" nicht unzufrieden.
Das westliche Geschwaffel von Diktatur etc. kann man getrost vergessen.
Damit fährt man immer noch besser, als mit der heute gelebten "Demokratie" in Europa.

Und was mir auch gut gefällt: Thailand zuerst!

So ein Nationalbewußtsein - und zu Recht! - wieder in Deutschland, das wäre die Kroenung - man wird ja wohl mal träumen dürfen....   8)

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 18. September 2020, 22:07:18

Ich bin fasziniert, mit welcher Vehemenz so mancher hier seiner Bewunderung oder auch Ablehnung aktueller und vergangener
Regierungen Ausdruck verleiht.

Ich wüsste nicht, dass sich irgendeiner dieser Politiker gross für uns Expats interessiert hätte bzw. uns grossartige Verbesserungen angedeihen liess.

Mich wundert seit langem die extreme Ablehnung von Thaksin bei so einigen, oft gar erst nach seiner Amtszeit und das obwohl ich ihn anfangs auch nicht mochte, hatte meine erste Thai Sim vor gut 20 Jahren sogar extra bei DTAC gekauft trotz höherer Preise und (damals) landesweit wesentlich schlechterer Netzwerkabdeckung.
(So weit ich mich erinnern kann damals 3 Baht pro Minute, bei Onkel Thaki's AIS nur 2 )


Die Thammasat Uni macht übers Wochenende dicht, ich gehe aber davon aus dass das Tor morgen irgendwie "aufgeht" :


(https://scontent-muc2-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/119671854_1747295578766607_8195291025730265340_n.jpg?_nc_cat=107&_nc_sid=110474&_nc_ohc=FZOK0YD0vKkAX-Ksc6H&_nc_ht=scontent-muc2-1.xx&oh=025e8ed11a21110e032ed48f56a8239b&oe=5F8BA09F)

Gestern hatte die Polizei noch im Isan frisch gefertigte 17 Demospruchbänder von Pai Daodin konfisziert:

https://www.facebook.com/jatupat.boonpattararaksa/videos/10215400982217491/

Ziemlich unsinnig, da live gestreamt was drauf stand, dieser Mangel wurde ausserdem inzwischen wieder behoben :

(https://scontent-muc2-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/p720x720/119639195_2421157364857528_3545387579874561784_o.jpg?_nc_cat=105&_nc_sid=110474&_nc_ohc=xjyB1XE1RPwAX-fm9yO&_nc_ht=scontent-muc2-1.xx&tp=6&oh=7b232b4d9bbee4a5543ce2a9901e5bcd&oe=5F8B05EE)


(https://scontent-muc2-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/p720x720/119514149_2421158221524109_713285028563348306_o.jpg?_nc_cat=102&_nc_sid=110474&_nc_ohc=144H8YU_NpYAX84Dchj&_nc_ht=scontent-muc2-1.xx&tp=6&oh=b69de0170486e6f44ac314fddb2a6bd4&oe=5F8BDF09)


Kurzes Video von dieser "Warm up Party" nahe am Demokratiemonument:


https://www.facebook.com/100008898644616/videos/2421114541528477/

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Kern am 19. September 2020, 02:14:27
Leaked Plan Shows Police Preparing to Defend Royal Grounds    }}

"Leaked Plan Shows Police Preparing to Defend Royal Grounds"
Übersetzt: Durchgesickerter Plan zeigt, wie sich die Polizei auf die Verteidigung des königlichen Geländes vorbereitet.

In Thailand glaube ich völlig aufrecht jeden Schaixx, der für Rama X, Prayut usw. in den Massen-Medien in Stellung gebracht wird.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 19. September 2020, 03:08:46
Das hängt vom "Massen-Medium" ab, die Khaosod English  ist da wesentlich vertrauenswürdiger als Bangkok Post oder "Nation" (ehemals "Stürmer") und  im Falle der Regimegegner auch wesentlich näher  an der "Quelle". z.B :

https://www.khaosodenglish.com/politics/2020/09/18/protest-leaders-drop-government-house-as-march-target-source/



Einen Erfolg haben die Demonstranten unerwarteterweise gestern bereits errungen, der Sanam Luang wurde ab sofort nach jahrelanger Sperre von der Bangkoker Stadtverwaltung wieder für die Öffentlichkeit freigegeben, und zwar zum Sport tagsüber bis 22 h ( eine Vorhut der Demonstranten testete das bereits mit einer Takraw - Runde), anderslautende Schilder wurden entfernt.


KhaosodEnglish

Security officers are sealing off Dusit Palace Plaza with plastic barricades and 2-meter concrete barriers to prevent demonstrators from entering the royal grounds during their march on Sunday.

(https://pbs.twimg.com/media/EiMZaA3U0AAgrpS?format=jpg&name=900x900)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 19. September 2020, 07:57:11
Der große Bruder in Braun beobachtet Sie: Polizeibeamte sind auch dabei, wie sie in Erwartung des morgigen Protests zusätzliche Sicherheitskameras um Sanam Luang herum installieren.

(https://pbs.twimg.com/media/EiNInEaVgAEnH08?format=jpg&name=small)

https://twitter.com/KhaosodEnglish/status/1306968360186380289 (https://twitter.com/KhaosodEnglish/status/1306968360186380289)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 19. September 2020, 08:00:35
Die erste Gruppe von Demonstranten kommt in Sanam Luang an und spielt ein Match mit Takraw, wobei sie Bälle mit den Gesichtern der Regierungschefs verwenden.

(https://pbs.twimg.com/media/EiMftBHU4AE7_1-?format=jpg&name=small)

Vom Alter her typische Studenten  C--

https://twitter.com/KhaosodEnglish/status/1306923216250658817 (https://twitter.com/KhaosodEnglish/status/1306923216250658817)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 19. September 2020, 12:27:58
Der mit den Bällen ist ein ehemaliger PT Abgeordneter, und von "Studenten" hat in dem Zusammenhang niemand was geschrieben, weder ich noch Khaosod  ;)

Zitat
eine Vorhut der Demonstranten testete das bereits mit einer Takraw - Runde


Das Tor der Thammasat wurde vorhin geöffnet .

https://twitter.com/i/status/1307186043146268672

und die Demonstranten strömen rein

https://twitter.com/i/status/1307188774598709248

Beim Rangsit Campus ausserhalb der gleichen Uni wurde vorhin ein Lkw mit Demoequipment von der Polizei beschlagnahmt.

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: NST am 19. September 2020, 15:04:10

Warum soll ich neutral sein  ???
mir gefaellt der Umstand, dass der Quadratschaedel mit seiner Familie in Thailand nicht das politische Sagen hat und daraus mache ich auch keinen Hehl, also wie kommst du darauf, dass ich neutral sein sollte?

Eben ... es  gibt dazu keinen Grund.

Ich sehe es so: Prayut als Ex-Militär in normalen Zeiten eine Fehlbesetzung. Wir haben aber keine normalen Zeiten. Global gesehen haben wir Kriegszustand - kalten Krieg - nennt man auch Propaganda Krieg. Wo da exakt die Fronten verlaufen .... ist überhaupt nicht klar. Auf jeden Fall hat es etwas mit dem direkten Nachbarn China zu tun - und in TH leben viele Thai Chinesen mit Familienkontakte ins Mainland China, nach Taiwan und Hongkong. Thailand wird da mit reingezogen ob sie wollen oder nicht.

In diesem Falle halte ich Prayut für die beste Besetzung - kurze Wege zur Militärführung sind so garantiert. Bei der letzten Wahl hat die einzige Person die in unserer Familie wählen durfte übrigens nicht Prayut gewählt .... sondern so einen halb Liberalen hab den Namen und die Partei vergessen - ist übrigens in NST abgeschmiert, aber in BKK jetzt im Parlament. Warum? Weil die Mutter des Schulfreundes unseres Sohnes Wahlkampf machte  für ihren Mann - einen Rechtsanwalt der für diese Partei hier kandierte. So ergab sich auch die Gelegenheit für mich, bei einem Essen diesen Politiker kennen zu lernen. Die  beiden Mütter sind befreundet ... so wird hier gewählt ... immer die Person, welche auch zu Gegenleistungen fähig ist.

So ist das auch im Isan bei Thaksin gewesen, ebenfalls ein entferntes Familienmitglied, ich glaube ich hatte das schon mal erwähnt, ein Dipl. Ingenieur der in D studiert hatte - der in den 70er flüchten musste, weil er hier auch so eine Art Studentenführer war - und gegen den Vietnam Krieg :o  --- und später ein Berater von Thaksin.  Heute steht er mit Thaksin auf Kriegsfuss und vor seiner WC liegt dort ein Fussabstreifer mit dem Bild von Thaksin.  Auf seinem Mist war die Idee der 30 Baht Krankenversicherung gewachsen - hat er bei Brandwein Willy in D gelernt ... bei der SPD, wie man Wahlkämpfe mit Versprechungen gewinnt.

Ein anderer Verwandter auch aus der Ecke des Diplom Ing. hatte einen Job in Königshaus .... diese beiden Fraktionen trafen sich quasi auf den ganz grossen Familienfeiern, die allerdings nicht so oft stattfinden immer ...  ;]  in TH  geht das problemlos.

Wenn die Thais also die Politiker - die Big Xxxe so verbissen wären wie hier im Forum Politik gemacht wird, gäbe es ständig Mord und Totschlag. Bei der Familienfeier ist noch nie ein böses Wort gefallen - die ziehen sich einfach mal von den Feierlichkeiten zurück ins Freie und lassen die Black Label Flasche kreisen ... 

Bei uns wird nie über Politik gesprochen ... weil mich das in Wirklichkeit nicht sonderlich interessiert. In D hab ich glaube ich 2x gewählt - damals die Grünen, Anfang der 80er Jahre, als der Fischer noch Turnschuhe trug. Was mich interessiert ist, dass die Lebensgrundlagen hier in TH in etwa so bleiben wie bisher oder noch besser werden. Alles was versucht das zu hintertreiben, das versuche ich zu hintertreiben - dabei ist mir die Farbe der Parteien völlig egal und ob es Demokraten oder Diktatoren sind ebenso. Solange die jeweilige Regierung die Grenzen dicht hält - gegen unerwünschte Subjekte und nicht jeden Scheisshaufen mit Steuern und Abgaben belegt,  werde ich sie unterstützen. Ich habe keine Lust mehr, mich noch einmal vertreiben zu lassen - von .... ihr wisst schon wen ich meine.  C--
Gruss

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 19. September 2020, 15:20:53
Der mit den Bällen ist ein ehemaliger PT Abgeordneter, und von "Studenten" hat in dem Zusammenhang niemand was geschrieben, weder ich noch Khaosod  ;)

Satiere verstehst jetzt auch nicht mehr?

Bei einer Studentendemo erwarte ich Studenten und nicht abgehalfterte Politaffen die sich auch mal wieder zeigen wollen.

Zudem, bei dem vielen Rot das da teilnimmt wird auch die Frage nach Thaksin als Finanzier noch gestellt werden.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Schmizzkazze am 19. September 2020, 15:54:01
@NST, ich sehe das ziemlich ähnlich pragmatisch wie du, hast dich gut erklärt  ;)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 19. September 2020, 17:57:01
Der Versuch zu erklären wer und was hinter den Protesten steckt. Einiges dürfte auch Verschwörungstheorie sein.

https://www.thaiexaminer.com/thai-news-foreigners/2020/09/19/western-foreigners-blamed-by-ultra-conservatives-latest-radical-student-protests/     (https://www.thaiexaminer.com/thai-news-foreigners/2020/09/19/western-foreigners-blamed-by-ultra-conservatives-latest-radical-student-protests/)



Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Lung Tom am 19. September 2020, 19:48:58

Dazu kommt, das es sich um Provokation pur handelt.

Wenn schon - mit Hirn...kann ich bei dieser Aktion aber nicht erkennen.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 20. September 2020, 02:41:22
Zitat
Der Versuch zu erklären wer und was hinter den Protesten steckt

Es bleibt wohl beim Versuch. Da kam nix "aus heiterem Himmel im Juni", es gab bereits im ersten Quartal etliche gutbesuchte regierungskritische Veranstaltungen, so der '"Run against dictatorship" im Januar mit knapp 20 000 Teilnehmern und etliche Demos an Uni mit tausenden im Februar / März nach Verbot der Future Forward Party, danach eine Shutdown/Coronabedingte mehrmonatige Pause.

Mitten in der Nacht werden nun Sperren auf dem Weg ins Regierungsviertel hochgezogen.

(https://scontent-muc2-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/119940234_815853652551390_4592520589428336887_o.jpg?_nc_cat=102&_nc_sid=8bfeb9&_nc_ohc=4fz_sADLApkAX_4b2TO&_nc_ht=scontent-muc2-1.xx&oh=aa56543ebd262e298d08a426fddad3a0&oe=5F8B21D6)

Wahrscheinlich ist, dass morgen von den Demonstranten eine Replik der  Revolutionsplakette von 1932 an der Stelle wiederinstalliert wird von der  sie vor 3 Jahren auf  "seltsame Weise verschwunden" ist.

Ausrangiere Stadtbusse welche jahrzehntelang durch Bangkoks Strassen gepfllügt sind bilden nun eine Barrikade zwischen Sanam Luang und Wat Phra Kaew :

(https://pbs.twimg.com/media/EiTTcOAUMAAU0AW?format=jpg&name=900x900)

Ein Tip übrigens noch, sich übrigens einfach am naheliegendsten Grund für diese Demowelle orientieren und nicht irgendwelche wirren Auslandsverschwörungen heranziehen wollen, welcher Thai springt schon wenn George Soros sagt "spring"  :-) der Lauf der Welt bleibt halt auch in Thailand nicht stehen aber wir sind nicht im kalten Krieg  :-)


Zitat
Dazu kommt, das es sich um Provokation pur handelt.

Das hätte ich dann doch gerne genauer erklärt  :-) genauso wie dass Prayuth nach über 6 Jahren immer noch die "beste Besetzung" sein soll.

Die Studenten sind zwar die Organisatoren und Hauptakteure aber wer will es anderen Prayuthgegnern welche eine deutliche Mehrheit im Land bilden verdenken, wenn sie sich einer derartigen Massendemo anschliessen, das gilt auch für angeblich "abgehalfterte Politiker"

Die Anzahl der Gegendemonstranten hielt sich trotz sicher vorhandener staatlicher Unterstützung doch arg in Grenzen, deswegen sehe ich auch nicht die Gefahr eines grossen Risses in der Gesellschaft.



Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: tom_bkk am 20. September 2020, 03:41:31
... und dann wieder die alte Leier. Eine unsichtbare Hand schleust einen oder mehrere Saboteure ein, die etwas in die Luft sprengen. Es gibt Tote und Verletzte und am Ende sind die Studenten sowas wie Terroristen  >:
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 20. September 2020, 04:15:10
Mit Saboteuren und Sprengsätzen ist es nicht mehr so einfach wie noch vor ein paar Jahren das weitgehend spurlos durchzuziehen wo doch mittlerweile alle paar Meter eine Kamera oder ein Smartphone präsent ist.

"Ai Hia Tu" Lightshow... https://twitter.com/i/status/1307313174513737735

Pravit von Khaosod English auf dem Protestgelände : Auf Deutsch gibt es derzeit wohl nix aber zumindest auf Englisch...

https://www.facebook.com/KhaosodEnglish/videos/376461610031102

Thisrupt special interview:

https://www.facebook.com/bow.nuttaa/posts/10157838731945819


Bis jetzt auch die üblichen Zahlenspiele wieviele zehntausend es wohl sind, da lieber mal eine "externe" Quelle:

https://news.yahoo.com/thai-protesters-kick-off-weekend-055503513.html


Bild vom Sanam Luang:

(https://pbs.twimg.com/media/EiR0cN1U4AEFrq-?format=jpg&name=900x900)



https://www.bangkokpost.com/thailand/general/1988259/police-seize-monarchy-reform-booklets
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Lung Tom am 20. September 2020, 06:59:31

Zitat
Dazu kommt, das es sich um Provokation pur handelt.

Das hätte ich dann doch gerne genauer erklärt  :-)

Also, wer mit Bällen, die mit Füßen getreten werden spielt - auf denen Abbildungen von Koepfen aufgeklebt sind - ist wohl geistig ziemlich verroht.

Kann man gut draus ableiten, wie sie mit ihren politischen Gegner umgehen würden, wenn sie koennten, wie sie wollten.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: NST am 20. September 2020, 09:27:55

Pravit von Khaosod English auf dem Protestgelände : Auf Deutsch gibt es derzeit wohl nix aber zumindest auf Englisch...


Brauch man das - ??? Arabisch wäre die bessere Wahl - dort haben die Farben Revolutionen ihren Zweck erfüllt - die Destabilisierung der ganzen Region. Ich verweise direkt nach Lybien - unter dem Diktator  :o Gaddafi für die Bevölkerung bessere Bedingungen als im Sozialstaatsparadies. Jetzt sind sie demokratisiert .....

Ihr nennt das Verschwörungstheorie - die Thais sind aber nicht so  doof. Die meisten können nicht Differenzieren und Integrieren, aber 1 und 1 können sie zusammenzählen.

Ebenso wie zuvor in Hongkong - sind die gleichen Kräfte am wirken --- und zwar jene Kräfte, die man heute unter System - Demokratie zusammen fassen kann. Sie  fallen über andere Länder her und stürzen dort Regierungen - natürlich nur zu ihrem Besten ... die Bevölkerung geht ihnen dabei am Arsch vorbei - die kann notfalls auch geopfert werden. Logischerweise gibt es in jedem Land der Welt Kollaborateure, welche auf deren Lohnliste stehen - Voraussetzung der Putsch klappt. Als Lohn sind sie als einzige danach dick im Geschäft. Thailand ist der Hinterhof von China - und diesen Hinterhof zu verlieren für die Demokratie - darum geht es und um nichts anderes. Wenn die Demokratie diesen Kampf verliert, sind sie raus aus ganz  Südostasien - darum kann man damit rechnen, dass hier noch weiter Kohlen ins Feuer geschüttet werden.

Studenten sind leider doof - ich war das zu meiner Zeit auch. Mit denen kann man immer Revolutionen starten, ohne dass sie realisieren, ihre eigenen Familien dem Feind auszuliefern.

Diese Sachen haben sich in TH inzwischen bis hinter auf Dorfebene verbreitet  - in den Demokratien werden diese Tatsachen, die sich täglich ereignen, in den -freien Medien- des Staatsfunks als krude Theorien von Verschwörungsspinnern dargestellt. So schauts aus ....

Was mich wundert, dass Leute wie du das nicht erkennen wollen, an der Intelligenz kann es nicht liegen und den Job den du hast - kann gar nicht so gut bezahlt sein, dass du davon auf lange Sicht profitieren könntest. Im Gegenteil - du  wirst als Drangestellter oder Beamte so oder so zu den Verlierern zählen. Es genügt dazu ein einfaches Geschichtsbuch um das zu erkennen - noch besser z.B der Roman von Stefan Zweig https://libgen.lc/ads.php?md5=b04923b340d3e25896892e9303053452 (https://libgen.lc/ads.php?md5=b04923b340d3e25896892e9303053452) ..... so in etwa wird das laufen, ist nichts was neu wäre, wiederholt sich in Zyklen immer wieder. Der Buchtitel: Die Welt von Gestern: Erinnerungen eines Europäers
Gruss

PS: das gehört zur Weltliteratur und der Autor war Jude --- also nichts mit Rechts und Nazi ... er wurde selbst verfolgt...  {--
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: malakor am 20. September 2020, 10:10:19
Mit Papier und Megephon wird das nichts, da braucht es schon grosse Hardware.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: franzi am 20. September 2020, 11:53:17

Pravit von Khaosod English auf dem Protestgelände : Auf Deutsch gibt es derzeit wohl nix aber zumindest auf Englisch...



Was mich wundert, dass Leute wie du das nicht erkennen wollen, an der Intelligenz kann es nicht liegen
Gruss


Das hat mich schon vor einiger Zeit "gewundert". Meine unmassgebliche Meinung war, dass seine Frau dahintersteckt, dass er sich so fuers "demokratische" Thailand einsetzt.
Aaaber da haetests du den Herrn Kern "hoeren" sollen: Seine Frau ist eine aeusserst sympathische und liebenswerte Person (und was noch hab i vergessen) was ich ja nicht in Frage gestellt habe. Sondern nur, das was @Suksabai kuerzlich behauptet/vermutet hat

Da muss ich dann doch energisch widersprechen  ;D 

Na deswegen habe ich auch das schöne Wort MEIST verwendet.

Ich bin fasziniert, mit welcher Vehemenz so mancher hier seiner Bewunderung oder auch Ablehnung aktueller und vergangener
Regierungen Ausdruck verleiht.

Ich wüsste nicht, dass sich irgendeiner dieser Politiker gross für uns Expats interessiert hätte bzw. uns grossartige
Verbesserungen angedeihen liess.
In den über dreissig Jahren, in denen ich persönlich Thailand kennen gelernt habe, waren und sind wir Expats für die
"Grosskopferten" lästige Begleiterscheinungen, geduldet, weil wir Devisen ins Land schaufeln...

Also wird vielfach die Meinung der Frau/ der näheren Umgebung vertreten, jedenfalls sehe ich das so...

 C--

@NST

Zitat
Studenten sind leider doof -

Weshalb sollten sie schlau sein, wenn sie ihr Leben lang noch nie was geleistet haben und von oft unfaehigen Professoren mit einem "ich bin der Akademiker" auf die Menscheit losgelassen werden.
Ein 60jaehriger Farmer hat sicher mehr Hirn wie die meisten Studenten. Der ist durch jahrzehntelange Erfahrung naemlich bauernschlau geworden.

fr

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 20. September 2020, 14:53:23
Eine "3 Finger Plakette" wurde in den Sanam Luang eingelassen

(https://pbs.twimg.com/media/EiUPUuEU4AEe84h?format=jpg&name=small)

nach der 8 Uhr Morgennationalhymne eine kurze Ansprache vom "Pinguin", ein Marsch zum Regierungssitz stand nie auf den Programm weil die Regierung nur den "Hund vom Dienst" (Sunak rab chai) repräsentiert :

"Wenn der Hund in der Nachbarschaft dauernd bellt und Radau macht dann geht man auch nicht zum Hund sondern zu seinem Besitzer."

Daraufhin wurde der Sanam Luang auf dem viele unter freiem Himmel übernachtet hatten geräumt und sauber hinterlassen, die Demonstranten zogen zum Bangkoker Polizeihauptquartier.

Protest leaders reveal they will not be marching to Government House. They will submit a petition to HM King Vajiralongkorn somewhere else instead.

Am 24. soll die Parlamentsdebatte zur Verfassungsänderung dann tatkräftig mit einer Demo vor Ort unterstützt werden, für den 14. Oktober wird zum  Generalstreik aufgerufen.  Ausserdem eine Aufforderung die Konten bei der SCB dichtzumachen bzw. das Geld dort abzuheben.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: NST am 20. September 2020, 21:18:28
Ich wüsste nicht, dass sich irgendeiner dieser Politiker gross für uns Expats interessiert hätte bzw. uns grossartige
Verbesserungen angedeihen liess.
In den über dreissig Jahren, in denen ich persönlich Thailand kennen gelernt habe, waren und sind wir Expats für die
"Grosskopferten" lästige Begleiterscheinungen, geduldet, weil wir Devisen ins Land schaufeln...

fr

Aus Sicht eines Thais - würde ich mich sehr wundern, wenn ein Thai Politiker sich für Expats einsetzt. Warum sollte er das tun?

Als Thai würde ich erwarten, dass er sich in allererster Linie für seine Landsleute einsetzt und deren Interessen vertritt -- dafür wurde er gewählt.

Ich bin ein Expat der in TH lebt - selbst ich frage mich, warum diverse NGOs so vehement ihre Interessen in Form von ihren verfassten Menschenrechten hier verfechten - niemand hat sie dazu aufgefordert. Ich  brauche sie nicht - ich komme mit den Regelungen der Thais zu Rande - ist nicht alles optimal, aber akzeptabel.

Warum น้ำตก so besorgt um mich oder um dich ist - so wie ich es sehe, brauchen wir beide keine Hilfe.  Er kämpft hier für die Demokratie - die Thais haben aber einen König ... Da liegt es doch sehr nahe, das interessiert ihn überhaupt nicht - das Votum der Thais zählt nicht, einfach weil sie nicht richtig wählen können.

Egal wer die treibende Kraft dahinter ist - er verfasst diese Propaganda - anders formuliert, führt hier den kalten Krieg des Westens in einem Land als Stellvertreter, wo er offenbar derzeit überhaupt keinen ständigen Wohnsitz hat. 

So einfach wie früher läuft es aber auch nicht mehr .... selbst hier mehrt sich der Widerstand jener, die hier leben und in Ruhe gelassen werden wollen - sonst wären wir nicht den Weg als Expat gegangen.
Gruss
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 21. September 2020, 02:17:00
Ich  brauche sie nicht - ich komme mit den Regelungen der Thais zu Rande - ist nicht alles optimal, aber akzeptabel.

Nun, das werden die Thais wohl selbst unter sich ausmachen müssen was für sie akzeptabel ist   ]-[

Propaganda zu betreiben liegt mir nicht, vieles poste ich  wenn ich es im Netz sehe aber "neutral" bin ich natürlich genausowenig wie Bruno oder deinereiner  ;)

Zusätzlich zu

https://www.ardmediathek.de/ard/video/schwerpunkt-demonstranten-fordern-demokratische-reformen-in-thailand/tagesschau24

gibt es noch einen gegen Ende der heutigen 20 h Tagesschau, sowie eine etwas längeren ARD Weltspiegel Bericht von heute, stelle ich ein sobald er in der Mediathek verlinkbar ist.

Weils gerade reinkommt, auch das ZDF:

https://www.facebook.com/ZDFheute/videos/627698807892462/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: franzi am 21. September 2020, 04:43:27
@NST

Kleine Berichtigung, der Inhalt dieses Zitats

Zitat
Zitat von: franzi am Gestern um 11:53:17

    Ich wüsste nicht, dass sich irgendeiner dieser Politiker gross für uns Expats interessiert hätte bzw. uns grossartige
    Verbesserungen angedeihen liess.
    In den über dreissig Jahren, in denen ich persönlich Thailand kennen gelernt habe, waren und sind wir Expats für die
    "Grosskopferten" lästige Begleiterscheinungen, geduldet, weil wir Devisen ins Land schaufeln...

    fr

stammt von @Suksabai, fuer den aber das

Zitat
Warum น้ำตก so besorgt um mich oder um dich ist - so wie ich es sehe, brauchen wir beide keine Hilfe.

genauso zutrifft.

fr
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: heikevie am 21. September 2020, 09:53:32
https://pdvideosdaserste-a.akamaihd.net/int/2020/09/20/202ac59b-e73d-40af-a467-d22a782d8582/1280-1_741393.mp4

https://pdvideosdaserste-a.akamaihd.net/int/2020/09/20/c09945ac-7a9b-4e28-a135-2d05e9fa85a9/1280-1_741390.mp4

Ich  brauche sie nicht - ich komme mit den Regelungen der Thais zu Rande - ist nicht alles optimal, aber akzeptabel.

Nun, das werden die Thais wohl selbst unter sich ausmachen müssen was für sie akzeptabel ist   ]-[

Propaganda zu betreiben liegt mir nicht, vieles poste ich  wenn ich es im Netz sehe aber "neutral" bin ich natürlich genausowenig wie Bruno oder deinereiner  ;)

Zusätzlich zu

https://www.ardmediathek.de/ard/video/schwerpunkt-demonstranten-fordern-demokratische-reformen-in-thailand/tagesschau24

gibt es noch einen gegen Ende der heutigen 20 h Tagesschau, sowie eine etwas längeren ARD Weltspiegel Bericht von heute, stelle ich ein sobald er in der Mediathek verlinkbar ist.

Weils gerade reinkommt, auch das ZDF:

https://www.facebook.com/ZDFheute/videos/627698807892462/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: asien-karl am 21. September 2020, 10:14:11
https://pdvideosdaserste-a.akamaihd.net/int/2020/09/20/202ac59b-e73d-40af-a467-d22a782d8582/1280-1_741393.mp4

https://pdvideosdaserste-a.akamaihd.net/int/2020/09/20/c09945ac-7a9b-4e28-a135-2d05e9fa85a9/1280-1_741390.mp4

Es ist beschämend das diese Links versauten Medien über Thailand berichten.  {/
Noch beschämender ist das es sich um Deutsche Staats Medien handelt.  {[
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 21. September 2020, 11:59:42
https://www.facebook.com/100045041976717/posts/195884401922958/?app=fbl

Ich sehe es andersrum, bisher hatten sich die deutschen Medien doch sehr zurückgehalten, so dass man schon fast an eine Verschwörung glauben konnte...

Absehbar was auch, dass ein bis zwei Tagesausflüge pro Quartal in die Heimat nicht von  70 Mio Thais schweigend und wohlwollend hingenommen werden.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: heikevie am 21. September 2020, 12:45:26
Der Jugend gehört die Zukunft in Thailand, dazu gehört Demokratie und Meinungsfreiheit und nicht mittelalterliche Menschenrechtsverletzungen.
Darüber darf und muss berichtet werden, weltweit!
Ansonsten müsste man alle Diktatoren und Despoten weltweit gewähren lassen.

https://pdvideosdaserste-a.akamaihd.net/int/2020/09/20/202ac59b-e73d-40af-a467-d22a782d8582/1280-1_741393.mp4

https://pdvideosdaserste-a.akamaihd.net/int/2020/09/20/c09945ac-7a9b-4e28-a135-2d05e9fa85a9/1280-1_741390.mp4

Es ist beschämend das diese Links versauten Medien über Thailand berichten.  {/
Noch beschämender ist das es sich um Deutsche Staats Medien handelt.  {[
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: tom_bkk am 21. September 2020, 12:47:53
Und nicht zu wenige, besonders hier in DE lebende Thais (fremd)schämen sich ganz
gewaltig für den der es Krachen lässt
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 21. September 2020, 12:58:00
Kein Mondkrater sondern die Stelle von der die Plakette über Nacht von Unbekannt entfernt wurde:

(https://pbs.twimg.com/media/EiZTs2rVkAEDoo7?format=jpg)



KhaosodEnglish

The removal most likely happened after Sanam Luang was closed off from the public at 10pm last night, though city workers interviewed would not say who ordered the plaque to be taken away.


Die alte Plakette auf dem Schirm und die neue noch im Boden (von gestern) :


(https://scontent-muc2-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/119621576_10157842761795819_4659105238869766089_o.jpg?_nc_cat=1&_nc_sid=0debeb&_nc_ohc=q6lpwikhcBQAX9RzHnI&_nc_ht=scontent-muc2-1.xx&oh=06fd710deee319076bef83da6ec62122&oe=5F8D1118)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: asien-karl am 22. September 2020, 04:41:35
Der Jugend gehört die Zukunft in Thailand, dazu gehört Demokratie und Meinungsfreiheit und nicht mittelalterliche Menschenrechtsverletzungen.
Darüber darf und muss berichtet werden, weltweit!
Ansonsten müsste man alle Diktatoren und Despoten weltweit gewähren lassen.
Nicht nur der Jugend gehört die Zukunft sondern auch den alten! Einem jeden der Lebt!
Was soll das jetzt mit dem Mittelalter? Wie kommst du auf so einen Mist?
Man muss nur Sterben, über etwas zu berichten ist immer freiwillig und das Weltweit!
Es ist doch genau so, das Diktatoren und Despoten Weltweit freie Hand haben. Demokratie wir ja nichtmal in Deutschland akzeptiert oder geschützt!  {[
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Helli am 22. September 2020, 17:39:20
Und nicht zu wenige, besonders hier in DE lebende Thais (fremd)schämen sich ganz
gewaltig für den der es Krachen lässt
Aber nur die, die sich einen solchen Schuh anziehen!
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Bruno99 am 24. September 2020, 15:39:11
Soeben live auf YT Studentendemo (sehen eher aelter aus  :-) )

https://www.youtube.com/watch?v=lcMcv0NUxkk
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Schmizzkazze am 24. September 2020, 16:15:47
Solche Studenten, 45+, gibts aber höchstens in Deutschland.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Kern am 24. September 2020, 16:47:15
Manche Menschen konzentrieren sich zu sehr auf einzelne Worte, Begriffe usw.

Wenn in D bei irgendeiner Demo auch nur eine einzige Reichsflagge zu sehen ist, dann werden zur Zeit von der Mehrheit der Medien und der Politiker alle Demo-Teilnehmer öffentlich in die rechte Ecke gestellt.

Ferner: Sogar z.B. bei einer Demo gegen eine Werksschließung gibt es zusätzlich zu den betroffenen Beschäftigten noch andere Teilnehmer.

Und nur weil RT den Mist schreibt "Studenten-Aktivisten demonstrieren vor dem thailändischen Parlament in Bangkok", bedeutet dass noch lange nicht, dass das keine Verzerrung/unrealistische Verkürzung der Wirklichkeit ist.

Ferner ist doch klar erkennbar, dass die Mehrheit der Demonstranten viel zu alt ist, um Studenten zu sein.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 24. September 2020, 16:49:56
Solche Studenten, 45+, gibts aber höchstens in Deutschland.

Das ist die arbeitsscheue Klientel der Roten. Es gibt wohl wieder 500 Bath am Tag und freies Essen.   :] {-- >:
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Schmizzkazze am 24. September 2020, 17:01:22
Und  wer zahlt das?
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Suksabai am 24. September 2020, 17:04:42
Das ist die arbeitsscheue Klientel der Roten. Es gibt wohl wieder 500 Bath am Tag und freies Essen.   :] {-- >:

Arbeitsscheu?

Wenn ich für 10 Stunden Arbeit gerade mal mit Glück 300 Bärte lukriere und mir wird alternativ 500 und free food angeboten -

wer ist dann der Blöde, wenn er nicht annimmt?

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Kern am 24. September 2020, 17:14:31
... und mir wird alternativ 500 und free food angeboten -

Wobei es sich da nur um Gerüchte handelt.

In diesem Demo-Video sieht man manche Straßenhändler und nur wenige essende Menschen.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 24. September 2020, 17:15:34
Wer tagelang an der Bushaltestelle auf den Minivan warten kann statt das Land zu bestellen ist m.E. arbeitsscheu. Sonst würde er etwas tun auch wenn es sich nicht rechnet.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 24. September 2020, 17:21:14
P.S. Die "Sudeppen" sind freiwillig gekommen und haben dafür gar noch gezahlt  und mit Tausender Bündeln gewunken C--

Wenn "Putins Sprachrohr" auch berichtet ist es dann immer noch eine "internationale Verschwörung" ?  :-)

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Suksabai am 24. September 2020, 17:26:07
Wer tagelang an der Bushaltestelle auf den Minivan warten kann statt das Land zu bestellen ist m.E. arbeitsscheu. Sonst würde er etwas tun auch wenn es sich nicht rechnet.

Man merkt schmerzlich, dass du vom Leben der Landbevölkerung nur marginal Ahnung hast...

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 24. September 2020, 17:43:54
982 LM Vorfälle am 19. und 20.9.

Der Minister für digitale Wirtschaft und Gesellschaft, Buddhipongse Punnakanta, meldete am Donnerstag (24. September) um 11 Uhr 982 Fälle von lese majeste bei der Polizei.

Im Polizeibericht beschuldigte er die Netizens, während der Anti-Establishment-Proteste am 19. und 20. September Nachrichten verbreitet zu haben, die die Existenz der thailändischen Königsfamilie selbst angriffen.

https://www.nationthailand.com/news/30395071?utm_source=homepage_hilight&utm_medium=internal_referral       (https://www.nationthailand.com/news/30395071?utm_source=homepage_hilight&utm_medium=internal_referral)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Helli am 24. September 2020, 18:25:52
Wer tagelang an der Bushaltestelle auf den Minivan warten kann statt das Land zu bestellen ist m.E. arbeitsscheu. Sonst würde er etwas tun auch wenn es sich nicht rechnet.
Was soll er in der Regenzeit denn tun (was sich noch nicht mal rechnet)? Was können denn die Leute dafür, dass die Gelben keine Kohle mehr haben (was ich bezweifle).

Du hast bis heute nicht verstanden (oder willst es nicht), dass das Procedere (mit dem Handgeld) überhaupt nichts mit Politik zu tun hat. Es bietet hier jemand Geld für die Erledigung eine Tätigkeit an (und die Kohle wird sogar tatsächlich bezahlt), da ist es dem Landarbeiter vollkommen egal, wer und für was er da bezahlt wird.

Zahlt der Bauer an seine Arbeiter 300 THB pro Tag für richtige Buckelarbeit und ein Anderer 500 THB plus Kost für einen Tages-Ausflug nach BKK, so ist das doch gar keine Frage, was er letztlich macht.

Und bitte, jetzt nicht wieder den Kauf von Wählerstimmen thematisieren, das ist so ein ausgelutschter Blödsinn, dass mir die Tränen kommen!
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Bruno99 am 24. September 2020, 19:05:13
P.S. Die "Sudeppen" sind freiwillig gekommen und haben dafür gar noch gezahlt  und mit Tausender Bündeln gewunken C--

Daran erkannt man eben, dass sie sogar mit dem Geldbeutel fuer die richtige Sache einstanden und nicht einfach nur demjenigen folgen, der das hoechste Angebot macht und Sanook verspricht  ;]
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 25. September 2020, 04:30:02

982 LM Vorfälle am 19. und 20.9.


Ich dachte, es gibt keine Majestätsbeleidigungsanklagen mehr...  ???

Noch ein Link aus der "Nation"


https://www.nationthailand.com/news/30395055
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 25. September 2020, 06:11:12
Zu den "Sponsoringvorwürfen" :

https://www.facebook.com/watch/live/?extid=pO66iDHelIobalNr&v=371567127199913



Die fast einstündige "Ai Hia" Parade, wenn die Abgeordneten, darunter die  250 Senatoren in ihren Benzen unter den wütenden Rufen der Demonstranten das Parlamentsgebäude verlassen:

https://www.facebook.com/supachai03/videos/3723921720959578

Nachtrag: einminütige Kurzfassung

https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=924750851261915&id=100011810250106


Der Grund dafür:

Das Parlament hat in einer gemeinsamen Sitzung von Abgeordneten und Senat die Entscheidung über Verfassungsänderungen vertagt, es wurde ein "Parlamentsausschuss der die Sache debattieren soll" eingerichtet.

Die 255 Abgeordneten welche eine Änderung wollten wären eine demokratische Mehrheit bei 500 Sitzen, wurden aber von den Senatoren und den meisten Koalitionsabgeordneten überstimmt.

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 25. September 2020, 13:54:09
Zitat
Daran erkannt man eben, dass sie sogar mit dem Geldbeutel fuer die richtige Sache einstanden und nicht einfach nur demjenigen folgen, der das hoechste Angebot macht und Sanook verspricht

Demonstrieren die reicheren 10 % ist es ein Wunder wenn sie auch ein paar Geldscheine präsentieren und sich das "leisten" können ?

Sind die parteipolitikunabhängigen Forderungen  der "Assembly of the Poor" während deren Demonstrationen von denen es einige in den letzten Jahrzehnten gab deshalb weniger berechtigt, weil sie nicht mit dem schnöden Mammon um sich werfen können  ??



https://www.nytimes.com/2020/09/24/world/asia/thailand-protests-women.html
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Bruno99 am 25. September 2020, 16:18:03
Sind die parteipolitikunabhängigen Forderungen  der "Assembly of the Poor" während deren Demonstrationen von denen es einige in den letzten Jahrzehnten gab deshalb weniger berechtigt, weil sie nicht mit dem schnöden Mammon um sich werfen können  ??

Warum bringst du das ins Spiel, um die geht es hier doch gar nicht  {;

Dir gings doch einfach darum, die "zahlenden" Demonstanten vor 6 Jahren laecherlich zu machen.
Das ist deine Meinung, die kannst du haben.

Meine Meinung zu den Protesten 2013/2014, da gibt es eine nicht nur eine farbliche Uebereinstimmung mit der Leaderfigur aus Hameln, sondern auch in der Absicht.
Man muss nur das Musikinstrument mit Bahtscheinen tauschen.

(https://www.rattenfänger.de/rattenfaenger.jpg)


Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Suksabai am 25. September 2020, 16:42:48


Ich weiss ja nicht, welche Probleme ihr mit politischen Leitfiguren und deren Anhängern habt -

es sollte euch doch klar sein, dass es bis dato keinen Politiker hier gab (weltweit wahrscheinlich/möglicherweise vereinzelt),

der nicht das Beste vom Volk wollte - nämlich sein Geld....

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: kiauwan am 25. September 2020, 23:03:53
nene Suksabai...die Oesterreicher sind da anders.....
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Suksabai am 26. September 2020, 08:48:26
nene Suksabai...die Oesterreicher sind da anders.....

Mitnichten, lieber @kiauwan, mitnichten!

Das Salär, das unser Grüssaugust bezieht, treibt dem deutschen und sogar dem amerikanisschen Präsidenten die Tränen des Neids in die Augen...

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 26. September 2020, 14:57:09
Gestern schloss die Bodindecha Schule an der Ramkhamhaeng Road ihre Tore um die dort geplanten Demo zu verhindern, sogar benachbarte Schulen schickten in einer "konzertierten Aktion" ihre Schüler frühzeitig ins Wochenende nach Hause, wohl in der Absicht, die Teilnehmerzahl zu "minimieren".

Die Veranstaltung fand nach etlichem Hickhack dann zwischen Glasscherben auf dem Brachland davor statt

https://www.facebook.com/watch/live/?v=1227452240951429



Thailand's young protesters say they'll risk arrest as they try to reform the country's powerful monarchy

https://www.abc.net.au/news/2020-09-24/young-student-taking-on-thailands-monarchy/12692276


Erstaunlicherweise wird dieses in Thailand gehoste "neue Medium" gar noch deutlicher :

https://thisrupt.co/current-affairs/thai-call-for-republic-of-thailand

Eine Bedingung der Demonstranten, Verfassungsänderungen bis Monatsende in die Wege zu leiten wurde nach der turbulenten Parlamentssitzung mit Vertagung um einen Monat nicht erfüllt, deswegen wird es im Oktober eine mehrtägige Grossdemo geben.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: malakor am 26. September 2020, 15:27:14
Wann geht es wohl richtig los hier  ?
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 26. September 2020, 15:49:51
Nächsten Monat  :]

Ein ehemaliger Wahlkommissar hat davor gewarnt, dass die politischen Spannungen in Thailand wahrscheinlich im Oktober den Siedepunkt erreichen werden, der als "verfluchter Oktober" bezeichnet wird, da der einzige parlamentarische Kanal, über den die Hitze entweichen kann, geschlossen wurde.

https://www.thaipbsworld.com/ex-poll-commissioner-warns-of-rising-political-tensions-in-thailand-in-october/ (https://www.thaipbsworld.com/ex-poll-commissioner-warns-of-rising-political-tensions-in-thailand-in-october/)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 26. September 2020, 19:54:21
Das sind natürlich "gewichtige Argumente" !

- Many career senators will become jobless if there is no Senate
- Many retired government officials will be jobless if the qualifications of members of independent organizations are changed
- Military officers would not like the Prime Minister being elected by MPs
- Several people will lose face if the 20-year national reform strategy is revoked


1. Arbeitsloser "Karrieresenator"  :]  Mit 200 000 Monatsgehalt, 1,5 Mio pro Jahr und Mann allein an Reisespesen + zusätzliche Sitzungsgelder sind sie fürs weitgehende Nichtstun extrem überbezahlt

2. Deswegen sind sie ja "retired" also  ehemalige Beamte im Altersruhestand mit Pensionszahlungen und guter Krankenversicherung und nicht "arbeitslos.

3.  die nichtmilitärischen 99 % der Bevölkerung haben sich oft und lange genug einen nicht gewählten General als PM gefallen lassen müssen.

4. Dass der Anspruch: "die nächsten 20 Jahre tanzen alle nach meiner Pfeife" auch in Gesichtsverlust enden kann ist Berufsrisiko..

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 27. September 2020, 10:03:32
Anti-Regierungs Proteste werden eskalieren

Akademiker, Politiker von Oppositionsparteien und Studentenführer glauben, dass die regierungsfeindlichen Demonstrationen, insbesondere im nächsten Monat, eskalieren werden und dass nach der Verzögerung bei der Abstimmung über die Neufassung der Charta mehr Anhänger erwartet werden, die sich beteiligen werden.

Einige Akademiker sagten jedoch, dass die Demonstranten einen Fehler begangen hätten, als sie Reformen der Monarchie forderten, die neutrale Menschen von ihnen abgewendet habe, wodurch ihre Kampagne für eine Änderung der Charta geschwächt worden sei.

https://www.bangkokpost.com/thailand/politics/1992131/anti-govt-protests-set-to-escalate      (https://www.bangkokpost.com/thailand/politics/1992131/anti-govt-protests-set-to-escalate)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Schmizzkazze am 27. September 2020, 11:19:30
Nix eskaliert. Meines Erachtens ist der Kulminationspunkt überschritten.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 27. September 2020, 15:54:26
Meines Erachtens ist der Kulminationspunkt überschritten.

Deine Meinung sei dir unbenommen, allerdings dürftest du wohl auch wenig über das wissen was sich derzeit so alles tut.

Yan Marchal, ein Franzose der letztes Jahr mit seiner Parodie des "Junta Happiness Songs" Millionen Klicks verbuchen konnte auf letztwöchigem Protest :

https://www.facebook.com/marchal/videos/10158941696719388/



Einige Akademiker sagten jedoch, dass die Demonstranten einen Fehler begangen hätten, als sie Reformen der Monarchie forderten, die neutrale Menschen von ihnen abgewendet habe, wodurch ihre Kampagne für eine Änderung der Charta geschwächt worden sei.

Dazu könnte man vielleicht einen besseren Poll machen als die üblichen ziemlich nichtssagenden lausigen Sonntagsumfragen.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Schmizzkazze am 27. September 2020, 16:44:04
Schaunmermal, in vier Wochen wissen wir mehr.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 27. September 2020, 16:56:19
Wir wissen es bereits am 14. Oktober.
Es ist Generalstreik und keiner geht hin.
So wirds kommen.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Schmizzkazze am 27. September 2020, 18:07:36
Wir wissen es bereits am 14. Oktober.
Es ist Generalstreik und keiner geht hin.
So wirds kommen.

Genau. Wahrscheinlich guckt wieder keine Sau  ;]
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Kern am 28. September 2020, 04:31:28
Solange man ernsthafte politische Gegner wie z.B. Thanathorn "rechtsstaatlich" wie gewöhnlich einfach kaltstellt, ist das doch alles kein wirkliches Problem.

https://www.facebook.com/doctorum.irawat/videos/10219020842660438/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 28. September 2020, 16:09:22
Es ist Generalstreik und keiner geht hin.

Ich dachte es ist Sinn und Zweck eines Generalstreiks dass alle zuhause bleiben.  :-)

Offtopic:

Für den heute begonnenen Streik im ÖD zu Coronazeiten haben ich aber überhaupt kein Verständnis,  die Leute sollen froh sein dass ihre Arbeitsplätze derzeit sicher sind, da VERDI narrisch... (ausser bei der Verkehrsüberwachung, die dürfen das  }} ) 

Hat ausser bei Dienstleistungen wo man die Allgemeinheit in Sippenhaft nimmt schon im neuen Jahrtausend irgendjemand gestreikt wo es "nur" eine Firma betrifft ? 

Zumindest die Lufthanseaten haben sich die Streikerei inzwischen abgewöhnt  ]-[
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 28. September 2020, 19:08:24
Ohne ihn wäre Thailand nach seiner Ansicht wohl unregierbar  }{ {:}

https://www.thaienquirer.com/18985/thailand-will-be-unlivable-if-protestors-manage-to-topple-him-and-they-want-the-govt-to-use-force-on-them-claims-pm/

Der "sprachliche Verfall" anhand von Beschimpfungen des politischen Gegners :

https://thisrupt.co/current-affairs/gasp-clutch-pearl-necklace-swoon/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 01. Oktober 2020, 12:55:37
Neues Polizeiemblem oben rechts ???

(https://scontent-muc2-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/120302053_660103404934559_6992354159216463843_o.jpg?_nc_cat=106&_nc_sid=dbeb18&_nc_ohc=iv6ShHtnfRsAX_Tv-8l&_nc_ht=scontent-muc2-1.xx&oh=6885746772377cdda13c36c8a91fed38&oe=5F9C6FAC)


https://www.khaosodenglish.com/news/crimecourtscalamity/2020/09/30/anti-govt-activists-burn-warrants-before-hearing-protest-charges/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Bruno99 am 01. Oktober 2020, 13:11:01
Tag der Daemmerung, der 20.9. ?
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 01. Oktober 2020, 13:40:29
"Am 20. zur Zeit der Morgendämmerung"

Das ist eine Anspielung auf die verschwundene "Originalplakette" der 1932 Revolutionäre mit ähnlicher Inschrift an der Stelle an denen deren frühmorgendliche Deklaration verlesen wurde:

(https://encrypted-tbn0.gstatic.com/images?q=tbn%3AANd9GcRv3gDFRKq7Zwe8WaOf0fI-gYJxHzDfCeTp2Q&usqp=CAU)


Im Nachhinein betrachtet war es ein Schuss in den Ofen, diese einfach so unauffällig "verschwinden" zu lassen, das Gegenteil des "Vergessens" wurde damit erreicht.

https://www.khaosodenglish.com/featured/2020/06/26/1932-revolt-plaque-its-fate-unknown-now-an-icon-of-activist-fashion/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 02. Oktober 2020, 14:09:00
The student leaders are here but the administrators at Samsen Wittayalai have bolted the gates and won’t let their students join the protest.

“Why have you locked up your students?”


https://twitter.com/i/status/1311921327591182336


Jetzt gehts weiter zum Triam Udom Schule, und später am Nachmittag soll die Prozession dann am Ministerium aufschlagen, wo den Erziehungsminister dann wohl wieder ein massives Pfeifkonzert anlässlich der jüngsten Skandale erwartet.


https://www.facebook.com/TheReportersTH/videos/348262589715690/


‘Bad Students’ hold protests to demand education minister’s resignation

https://www.nationthailand.com/news/30395525





Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 02. Oktober 2020, 18:59:56
Die ersten ca. 10 Minuten dieses Al Jazeera Beitrages:

https://www.aljazeera.com/program/the-listening-post/2020/9/26/thai-protests-taking-on-the-monarchy-breaking-through-taboos/


Do you hear the students sing?

https://thisrupt.co/current-affairs/rachaya-sedthajak-students-sing/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 04. Oktober 2020, 02:57:47
Thailand's taboo-smashing protests: “No one knows where the limit is"


https://www.axios.com/thanathorn-juangroongruangkit-thailand-protests-cb5a7df7-6bbf-4baf-a0ed-ed464811f5ff.html
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 05. Oktober 2020, 20:24:44
https://www.khaosodenglish.com/politics/2020/10/05/activist-no-words-from-privy-council-on-reform-petition/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 06. Oktober 2020, 05:00:36
Students protest against abuse in schools, call for Education Minister to resign


https://prachatai.com/english/node/8825
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 07. Oktober 2020, 00:45:31
https://www.khaosodenglish.com/politics/2020/10/06/oct-14-protest-leaders-pledge-to-camp-out-on-ratchadamnoen/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 08. Oktober 2020, 15:15:02
Nicht die Studenten, es sind wieder einmal die Roten

Es wird erwartet, dass sich die Rothemden in großer Zahl dem bevorstehenden Anti-Regierungs-Protest am 14. Oktober anschließen werden, obwohl einige Aktivisten die Chance einer "Kooptierung" der Führung der Studentenbewegung für unwahrscheinlich halten.

Eine wachsende Zahl von Rothemden, einem Netzwerk, das dem ehemaligen Premierminister Thaksin Shinawatra und seiner politischen Dynastie gegenüber loyal ist, war bei den jüngsten Kundgebungen zu beobachten, die angeblich von Studentenaktivisten organisiert worden sein sollen - mehrere Beobachter sagten, dass ihre Präsenz sogar die Zahl der Studentendemonstranten übertroffen habe.

Und das ist eine gute Sache, so der Rothemden-Aktivist Anurak Jeantawanich.

"Wir Rothemden haben ein gemeinsames Verständnis mit anderen Demonstranten", sagte Anurak, alias Ford Red Path, in einem Interview. "Wir sind als Mitdemonstranten und Unterstützer gekommen, um zu schützen, Ratschläge zu geben, aber nicht als Organisator oder auf die Bühne zu gehen".

https://www.khaosodenglish.com/politics/2020/10/08/redshirts-filling-anti-govt-protest-headcounts-but-unlikely-to-lead/ (https://www.khaosodenglish.com/politics/2020/10/08/redshirts-filling-anti-govt-protest-headcounts-but-unlikely-to-lead/)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 09. Oktober 2020, 03:10:07
Demoaufruf für den 14. Oktober ab 14 h an der Ratchadamnoen Road rund ums Demokratiemonument.

Das Monument welches in den letzten Jahren meistens abgesperrt und mit Pflanzenkübeln abgedeckt war soll wieder "zurückgewonnen" werden.


https://www.khaosodenglish.com/politics/2020/10/08/protesters-to-seize-democracy-monument-tell-prayut-to-quit/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Mai Uan am 10. Oktober 2020, 14:57:56
Im Grunde bin ich an Politik absolut nicht interessiert und habe die derzeitigen Proteste der Studenten und Schüler bisher nur am Rande verfolgt.
Das es aber so schlimm um die thailändische "Demokratie" steht, war mir nicht bewusst.
Wenn Menschen wirklich wegen ihrer politischen Nonkonformität verschleppt und womöglich sogar getötet werden,
sind diese Zustände einfach nur verachtenswert.

https://www.youtube.com/watch?v=SHU1pMBlOVQ (https://www.youtube.com/watch?v=SHU1pMBlOVQ)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 10. Oktober 2020, 16:50:56
https://thailandtip.info/2020/10/09/die-demonstranten-wiederholen-vor-der-geplanten-kundgebung-in-der-naechsten-woche-drei-wichtige-forderungen/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 11. Oktober 2020, 07:46:30
Wird die Kundgebung vom 14. Oktober zu einem "Demonstratiönchen" ???

Die für den 14. Oktober geplante Antiregierungsdemonstration wird nach Ansicht von Akademikern und Beobachtern keine großen Zahlen anziehen, solange die Protestführer auf der Reform der Monarchie bestehen.

Die Protestführer hoffen, dass die Bedeutung des Termins am 14. Oktober eine größere Menschenmenge anziehen wird, aber die Sicherheitsbehörden haben vorausgesagt, dass die Teilnehmerzahl niedriger sein wird als bei der Kundgebung in Sanam Luang am 19. und 20. September, da Analysten zufolge wahrscheinlich keine Anhänger der rothaarigen Vereinigten Front für Demokratie gegen Diktatur (UDD) anwesend sein werden.

Dies liegt vor allem daran, dass die Protestführer nicht an ihren ursprünglichen Forderungen festgehalten haben - Verfassungsänderungen, Auflösung des Parlaments und ein Ende der Schikanen gegenüber Regierungskritikern. Mit der Hinzufügung der Forderung nach einer Reform der höchsten Institution des Königreichs riskieren sie nun, die Unterstützung der Öffentlichkeit zu verlieren, sagten Beobachter.

Ein weiterer Grund ist, dass sich die Pheu-Thai-Partei nun von den Protesten distanziert hat, nachdem die De-facto-Führerin Khunying Potjaman Damapong, Ex-Frau des flüchtigen ehemaligen Premierministers Thaksin Shinawatra, die Parteispitze übernommen hat.

https://www.bangkokpost.com/thailand/politics/2000079/royal-reform-bid-threatens-rally-turnout (https://www.bangkokpost.com/thailand/politics/2000079/royal-reform-bid-threatens-rally-turnout)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 11. Oktober 2020, 19:42:55
Es gehört nicht nur in Thailand zum "Tagesgeschäft", Teilnehmerzahlen missliebiger Demonstrationen "kleinreden" zu wollen.

So etliche Artikel der Bangkokpost  sind inzwischen mit ihrem "um den heissen Brei" Geschwurbsel auch zu einer "information operation" verkommen, gleich 3 Schreiberlinge sind als Autoren dieses kurzen Artikelchens gelistet  ;)


Die über 200 Kommentare dazu sind dafür aber umso lesenswerter  :-)

Zu den im letzten Absatz genannten 3 000 Polizisten kommen inzwischen etliche mehr dazu, 95 Polizeikompanien zu je 150 Mann sind dafür abgestellt .



Nun, die Zeiten als Bangkok Post und  "The Nation" über deren Verbandelung mit Thaivisa die englischen News  dominierten, sind inzwischen auch vorbei, vor ein paar Jahren kam die wesentlich neutralere Khaosod English dazu und dieses Jahr kamen mit

https://thisrupt.co/

und

https://www.thaienquirer.com/

2 interessante "Startups" für englischsprachige Analysen aktueller Thailandnachrichten dazu.

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 12. Oktober 2020, 13:10:40
Misdirection 101: painting protestors as ‘aggressive’ to divert attention from needed reforms

https://thisrupt.co/current-affairs/painting-protestors-aggressive-needed-reforms/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 12. Oktober 2020, 18:10:39
Voraussichtlicher "Toilettennotstand" auf der Demo :

Nicht nur werden die üblichen "mobilen Pissoirs", zu diesem Zweck umgebaute ausgediente Stadtbusse der Bangkoker Stadtverwaltung sehr wahrscheinlich  diesmal nicht zur Verfügung gestellt, sondern  private Dienstleister daran gehindert, ihre mobilen Anlagen bereitzustellen.

https://www.khaosodenglish.com/politics/2020/10/12/protesters-say-cops-threaten-toilet-operators-ahead-of-rally/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 13. Oktober 2020, 08:09:16
Interessante Meinung eines Inders der schon bei den Protesten 2013/14 aufgefallen ist. {--

Protestierende, die durch Lügen und Betrug in die Irre geführt werden

Er kritisierte auch die Forderung der jungen Demonstranten nach Demokratie. Wenn sie über Demokratie sprechen, konzentrieren sie sich nur auf die Rechte, während sie die Verantwortung nicht übernehmen wollen.

"Ich bezweifle, dass die Zahl derer, die sich den Anti-EstablishmentGruppen anschließen, zunehmen wird, da ich glaube, dass dies die Propaganda einer Minderheit von Menschen ist und sie keine wirklichen Vertreter der jungen Generationen im Land sind", sagte Herr Sehgal.

https://www.bangkokpost.com/thailand/politics/2001059/protesters-being-misled-by-lies-deceit (https://www.bangkokpost.com/thailand/politics/2001059/protesters-being-misled-by-lies-deceit)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Bruno99 am 13. Oktober 2020, 08:25:04
Interessante Meinung eines Inders der schon bei den Protesten 2013/14 aufgefallen ist. {--
https://www.bangkokpost.com/thailand/politics/2001059/protesters-being-misled-by-lies-deceit (https://www.bangkokpost.com/thailand/politics/2001059/protesters-being-misled-by-lies-deceit)

Guter Artikel.
Seine Aussagen haben schon was an sich, auch die beiden Fragen, warum sich die Drahtzieher nicht oeffentlich zeigen und warum sie die Jugend manipulieren.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 13. Oktober 2020, 14:31:30


Zitat
Guter Artikel

Auf sonderliche Zustimmung scheint er ja nicht zu stossen  {--


Do you like the content of this article ?   Up 43 Down 1,552    ;)

(Wohlweislich hat die Bangkok Post zu dem Artikel keine Kommentare freigeschaltet  :-) )


Eine Vorhut hat heute morgen bereits Zelte und Überdachungen errichtet:

https://www.facebook.com/varalee.aunlg/videos/740667523330926/

Aktuell live (Thai TV - CH 3)

https://www.facebook.com/watch/live/?v=1281119408947317


Und wer sind deiner Meinung nach die Drahtzieher   ?



Der Sudepp ist jedenfalls einer auf der anderen Seite, er ruft seine Anhänger auf, sich eine halbe Stunde vor dem offiziellen Demontermin dort zu versammeln.



(https://pbs.twimg.com/media/EkL-sX5UYAAGpN9?format=jpg&name=900x900)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 13. Oktober 2020, 16:06:35
Vorhin gab es ein Gerangel mit Farbspritzerei als die Polizei die Vorhut der Demonstranten von ihrem vorläufigem Camp vertreiben wollte:

At least 4 people have been detained at an assembly on the eve of the Oct protest as police are dispersing the crowd  for a planned motorcade of the King.


(https://pbs.twimg.com/media/EkMnjEKUcAACZPr?format=jpg&name=900x900)


Nachtrag : Die Bangkokpost dazu

https://www.bangkokpost.com/thailand/politics/2001459/protesters-arrive-early-on-royal-route
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 13. Oktober 2020, 19:01:56
Nachdem "Pai Dao Din" von der Bühne gezerrt und in eine Knastkutsche verfrachtet wurde :

https://twitter.com/i/status/1315947247025053697

sind die Demonstranten nun am Abend zum "Skywalk" vor dem MBK gezogen


(https://pbs.twimg.com/media/EkNCA5NUwAEGzO3?format=jpg&name=900x900)


Pai Daodin said 19 protestors have been detained & are being sent to Region 1 Border Police Bureau. Ammy posted this photo on the Bottom Blues' FB page. A flash mob to call for their release is ongoing at Bangkok Art & Culture Centre

(https://pbs.twimg.com/media/EkM78BXUwAc7ArF?format=jpg&name=medium)

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 13. Oktober 2020, 20:19:04
Ingesamt 21 wurden festgenommen

Inzwischen sind gut 1000 Demonstranten vor das Polizeihauptquartier in der Innenstadt gezogen



@KhaosodEnglish
·
23 Min.
Tension runs high in front of the Royal Thai Police HQ as some demonstrators splash paint at the entrance sign and argue with high-ranking police officers, though the protest leaders plead with their supporters not to resort to vandalism

https://twitter.com/i/status/1315991250986704897


währenddessen der kgl. Konvoi vorhin das Demokratiemonument passiert hatte:

Raining moderately, the blue hats & the metro police tighten their line closer to MCDonald, the blue hats are here w/o rain coat & look miserable. Especially female volunteers at the end of the line

https://twitter.com/i/status/1316009448087855109

The royal procession passed democracy monument, unsure the king is in it, the blue hat volunteers disperse after the cars passed, an older protester from the south in the tent gave 3 finger salute!



(https://pbs.twimg.com/media/EkNg8UeVoAE5gOy?format=jpg&name=small)




Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: NST am 13. Oktober 2020, 22:05:26
Ingesamt 21 wurden festgenommen

Inzwischen sind gut 1000 Demonstranten vor das Polizeihauptquartier in der Innenstadt gezogen



..... 1000  Demonstranten .... echt jetzt - von 60  Mill. Thais .... grandios  ;}

Diese Infos von jemand, der 10.000 km Luftlinie entfernt lebt .....
Ein Hoch auf die Demokratie und den Demokraten ... die sehen heute so aus ...

(https://s12.directupload.net/images/201013/o7voxset.png) (https://www.directupload.net)

 C--  Kasperle Theater .... gleich kommt das Krokodil ......  :o



Wenn wir von echten Demokraten und Demokratien reden darf das auch nicht fehlen .....


(https://s12.directupload.net/images/201013/k2e3tcrn.png) (https://www.directupload.net)


 :] :] :]
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 13. Oktober 2020, 22:13:16
Darf ich anmerken dass die Demo für morgen angesetzt ist   ]-[

Von daher sind 1000 am Tag davor nicht unbedingt ein Indikator was morgen zu erwarten ist


Die Zustände des Teilnehmerzahlhochrechnens errinnern aber doch sehr an Berlin, 20 000 oder eine Million, die Bangkok Post ist seit ein paar Tagen fleissig mit dabei :

https://www.bangkokpost.com/thailand/politics/2001027/less-than-10-000-expected-at-anti-govt-protest


P.S: Dass es nun auch in München ab 22 h nichts mehr zu  [-] trinken gibt, sind schon fast thailändische Verhältnisse...  >:
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 14. Oktober 2020, 00:37:33
Farbschlacht : https://twitter.com/i/status/1315938783708114944


(https://pbs.twimg.com/media/EkNULkUU8AEGrle?format=jpg&name=900x900)


(https://pbs.twimg.com/media/EkM_QyxVkAAZcs0?format=jpg&name=900x900)


Die 21 vorläufig Verhafteten in einer Kaserne der BPP (Border Patrol Police) in Pathumthani:


(https://pbs.twimg.com/media/EkOD7S3U8AATWOA?format=jpg&name=900x900)

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 14. Oktober 2020, 02:48:53
Kurzzusammenfassung:

https://twitter.com/i/status/1316030203844464642

Der Demobeginn wurde nun auf morgen früh vorverlegt, um zu verhindern dass andere Gruppen den Platz besetzen.


Die 3 Forderungen der Demonstranten:   Thisrupt Talk Episode 2 The 3 Demands


https://www.youtube.com/watch?v=bPVX-99Sw3E

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 14. Oktober 2020, 10:53:44
Khaosod English live

Die Demonstranten "sichern" am frühen Morgen die Gegend um das Demokratiemonument während sich unweit davon gelbe Gegendemonstranten niedergelassen haben :


https://www.facebook.com/KhaosodEnglish/videos/809487369814053
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 14. Oktober 2020, 12:31:22

Heute morgen wurden auch hunderte von Gelbhemden als Gegendemonstranten in die Innenstadt gekarrt, etliche in Bussen, aber viele auch auf nicht "standardgemässe" Art (stehend auf der Ladefläche kenn man eher von burmesischen Bauarbeitertrupps)


(https://scontent-muc2-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/121598625_10157872087191094_2797904046967867955_n.jpg?_nc_cat=103&_nc_sid=8024bb&_nc_ohc=KiTI9pj7zS8AX9OA6b4&_nc_ht=scontent-muc2-1.xx&oh=4928b309d11bdeb49cffcff3947c14d1&oe=5FACB274)

und Weise, so dieser Müllwagen des Bezirks Laksi :

(https://scontent-muc2-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/121554727_10157896083400819_1241241199592421305_n.jpg?_nc_cat=102&_nc_sid=110474&_nc_ohc=hYw4JlTWusQAX_BgNvs&_nc_oc=AQnshnrzI-aHh-SLRC0XKD8sOZX7tiKtvG-Mn6DNVr81iuqXbCfNvXw7ROYIfd7-BCDm-yCBERfU3PalbnTDBvyi&_nc_ht=scontent-muc2-1.xx&oh=778549eaed00e64c5780d3690b0c001a&oe=5FACEFB6)


Khaosod English  hat diese interviewt:


https://www.facebook.com/watch/live/?v=818009992303019
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 14. Oktober 2020, 13:04:06
Offenbar hat man sich so eingerichtet, dass eine  Hälfte der Kreisverkehrs um das Demokratiemonument offengehalten wird, damit der königliche Konvoi später passieren kann.

"Testfahrt" einer royalistischen Biker - Gang:

https://twitter.com/i/status/1316232804263362560


Wasserwerfer neuerer Bauart in Bereitschaft, meines Wissens in Thailand bisher noch nie eingesetzt :


(https://scontent-muc2-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/121187916_2919111958316636_7802744987391308106_n.jpg?_nc_cat=101&_nc_sid=8024bb&_nc_ohc=fadHvG1rd7kAX_awvUy&_nc_ht=scontent-muc2-1.xx&oh=c3517809c17002b2d2e6f24f94844fb5&oe=5FAD9088)


Kurze Livezusammenfassung von Channel New Asia (Singapur) in deren Livestream Punkt 13 h Thaizeit:

https://www.youtube.com/watch?v=XWq5kBlakcQ
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: NST am 14. Oktober 2020, 13:38:02

Wasserwerfer neuerer Bauart in Bereitschaft, meines Wissens in Thailand bisher noch nie eingesetzt :


(https://scontent-muc2-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/121187916_2919111958316636_7802744987391308106_n.jpg?_nc_cat=101&_nc_sid=8024bb&_nc_ohc=fadHvG1rd7kAX_awvUy&_nc_ht=scontent-muc2-1.xx&oh=c3517809c17002b2d2e6f24f94844fb5&oe=5FAD9088)


(https://s12.directupload.net/images/201014/wibi9gat.png) (https://www.directupload.net)

Sehen aus wie die Wasserwerfer aus Stuttgart - Leihwagen von Demokraten zu Demokraten - da hilft man doch gerne aus. Allerdings wurden die Leihwagen noch etwas verstärkt - die Demonstranten hier sind etwas robuster .... Wasser alleine nützt da wenig, die verwechseln das dann nur mit Songkran .... das in diesem Jahr ja ausgefallen war ....  :-)

Ich bin sicher du berichtest zeitnah ... vom Sohn der dort zur Schule geht und nicht weit weg wohnt, hört  man nichts ... die haben bis am 20 Nov. Zwischenprüfungen ... und keine Zeit zu chillen. Ich vermute mal, die Demo  Teilnehmer kommen auch nicht zum Spass, in Zeiten von Corona dürften das gut bezahlte Jobs sein - Demokratie gibt es nur im Westen umsonst.  >:
Gruss
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 14. Oktober 2020, 14:05:59
"verstärkt" würde ich nicht sagen, eher im Gegenteil denn das deutsche Polizeistandardmodell (so wie das abgebildete Wasserwerfer "Baden Württemberg 1" ) hat sicher ein robustes Panzerglas welches einiges aushält,  das Thai Modell (wohl ein japanisches oder koreanisches Fabrikat) hat wohl nur deswegen ein Schutzgitter damit die Scheibe im Einsatz  geschützt ist und keine Risse bekommt


Nachtrag, der Thai - WAWE kostete 30 Mio Baht, und ist ein südkoreanisches Modell sagt Pravit in seinem aktuellen Livebericht von Khaosod English :


https://www.facebook.com/watch/live/?v=380875593285793

Vor etwa einer Stunde gabs ein kleineres Gerangel:

(https://scontent-muc2-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/121352776_3290289621081992_5917304207319903987_n.jpg?_nc_cat=1&_nc_sid=110474&_nc_ohc=9jNHc7WH5IQAX_Rvxhh&_nc_ht=scontent-muc2-1.xx&oh=8ffa08c887e11dab6647d4f87607d85e&oe=5FAB599C)


(https://scontent-muc2-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/121335229_3290289714415316_561577701533601664_n.jpg?_nc_cat=1&_nc_sid=110474&_nc_ohc=2ePcgug6UgoAX9GPJG6&_nc_ht=scontent-muc2-1.xx&oh=59389bb1e043e8889a33ee295250d675&oe=5FAC56C3)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 14. Oktober 2020, 15:05:48
Alte Weiber haben mitunter das bessere Feeling als so mancher "Gstudierter Kenner"   :-)

Ein Paar älterer Frauen, die von Khaosod English interviewt wurden, sagte, die Bewegung zur Reform der Monarchie werde von ausländischen Einflüssen und "gehirngewaschenen" Anhängern unterstützt. 

"Diese Kinder und Enkelkinder sind leicht einer Gehirnwäsche zu unterziehen", sagte eine von ihnen. "Sie lernen die thailändische Geschichte nicht in den Schulen. Sie begreifen nicht, dass Thailand ohne einen König nicht existieren kann."

"Diese Menschen kämpfen nicht wegen Ideologien, sie kämpfen für Geld. Geld aus einem fremden Land", sagte ein anderer.

https://www.khaosodenglish.com/politics/2020/10/14/bangkok-on-edge-as-royalists-face-off-with-anti-govt-protesters/amp/?__twitter_impression=true      (https://www.khaosodenglish.com/politics/2020/10/14/bangkok-on-edge-as-royalists-face-off-with-anti-govt-protesters/amp/?__twitter_impression=true)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Suksabai am 14. Oktober 2020, 15:22:21

"Diese Kinder und Enkelkinder sind leicht einer Gehirnwäsche zu unterziehen"
"Sie lernen die thailändische Geschichte nicht in den Schulen."

Ohne jetzt für irgendwen Partei ergreifen zu wollen:
in einer thailändischen Schule lernt man auch nicht die tatsächliche thailändische Geschichte, auch die ältere Frau nicht...
Und WER da gehirngewaschen ist, und das seit den Sechzigern des vorigen Jahrhunderts, sollte auch klar sein.

Zitat
"Sie begreifen nicht, dass Thailand ohne einen König nicht existieren kann."
???  ???  ???

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Schmizzkazze am 14. Oktober 2020, 15:40:15
Ohne König würden sie die Thailänder vermutlich gegenseitig massakrieren.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Suksabai am 14. Oktober 2020, 15:57:52
Ohne König würden sie die Thailänder vermutlich gegenseitig massakrieren.

Lerne Geschichte - der Königskult wurde in den Sechzigern des 20.Jh. gestartet...
Vorher haben sie sich auch nicht gegenseitig die Schädel eingeschlagen...


Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 14. Oktober 2020, 16:51:56
 
Zitat
sie kämpfen für Geld. Geld aus einem fremden Land"

Erstaunlich viele Deutschlandfahnen in der Menge.

Ich glaube aber nicht, dass die Merkel dahinter steckt  :-) Sie mag die Deutschlandfahne schliesslich auch nicht so gerne...  {--


Die Demonstranten haben sich auf dem Weg zum Regierungssitz gemacht, nach dem Wegschieben von 2 Barrierelinien ist das Ende der Nakhon Sawan Road mit eng geparkten Bussen zugestellt.

Khaosod English live (Part 6):


https://www.facebook.com/watch/live/?v=881938672660052


Nachtrag, die Verteidungslinie wird aktuell nach Verhandlung 50 Meter weiter nach hinten verlegt und die Busse umgeparkt .


Zahlreiche Rothemden unter den Demonstranten


(https://scontent-muc2-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/121556435_10221154553326183_7689670618206086934_n.jpg?_nc_cat=103&_nc_sid=110474&_nc_ohc=hltQ6YaRZrEAX8eJq0h&_nc_ht=scontent-muc2-1.xx&oh=88340674ed22550bf8f01b8839f79f03&oe=5FAAEB75)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 14. Oktober 2020, 18:52:06
Ein paar unschöne Szenen, ausgehend von Gelbhemden...

https://www.facebook.com/100046388377762/videos/206038530952425/


Sie sind aber inzwischen weit in der Unterzahl, also fernhalten von diesen ist sicherer...





Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 14. Oktober 2020, 18:57:12
Die Limousine mit König und Königin war vor gut einer Stunde nahe des Regierungssitzes nur durch eine Spalier Polizisten von den Demonstranten getrennt, ein seltenes Beispiel von "Volksnähe", die Demonstranten reagierten  3 Finger und Sprechchöre "Phasi guu" (My tax money)


https://www.facebook.com/zenjournalist/videos/10158270104191154/


Ansonsten Demonstranten auf der einen Strassenhälfte und auf die andere von Polizisten und Gelbhemden weitgehend freigehalten für den kgl. Konvoi auf der anderen Seite :


(https://scontent-muc2-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/s960x960/121191763_10159005453419388_3197437416607293273_o.jpg?_nc_cat=103&_nc_sid=8024bb&_nc_ohc=SV2m4U_0L7QAX9J_ko0&_nc_ht=scontent-muc2-1.xx&tp=7&oh=bb49176f8d57232872ef9367070e2171&oe=5FAB086C)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 14. Oktober 2020, 19:01:07
Was passiert wenn etliche der herbeigekarrten und aus der Beamtenschaft rekrutierten Gelbhemden "Feierabend" haben  ;D :


https://www.facebook.com/100015700215570/videos/963000560899942/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 14. Oktober 2020, 19:15:58
Heute dürfte nicht mehr viel passieren :


https://www.facebook.com/KhaosodEnglish/videos/3615428415145020
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 14. Oktober 2020, 19:45:23
Pravit zu der Situation mit der Limousine :


https://www.facebook.com/100006535815147/posts/2919322918295540


Nachtrag: Khaosod Artikel dazu

https://www.khaosodenglish.com/news/crimecourtscalamity/2020/10/14/royal-motorcade-drives-through-protesters-at-govt-house/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 14. Oktober 2020, 22:31:25
Nun gibt es wohl stundenlang Reden von der provisorischen Bühne vor dem Regierungssitz, die Bangkok Post hat gar eine englische Simultan Übersetzung in ihrem Livestream

https://www.facebook.com/bangkokpost/videos/1167977396936543
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 15. Oktober 2020, 02:20:52
Thisrupt: Zusammenfassung und Analyse des heutigen Tages

https://www.facebook.com/thisruptdotco/videos/360775615275362/


Morgen sollen sich alle um 16 h zu  einer Flashmob Demo an der Ratchaprasong Kreuzung wieder versammeln, verkündeten die Anführer nach Mitternacht.

Was deutsches:

https://www.ksta.de/panorama/-nieder-mit-der-diktatur--grossdemonstration-gegen-thailands-regierung-37486712
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 15. Oktober 2020, 02:40:38
Wenn man nach anfänglicher Animosität vernünftig miteinander redet, lässt sich doch so halbwegs miteinander argumentieren, sogar über die Rolle der Monarchie :

https://www.facebook.com/nuttaa.bow/videos/3627727787266854/


Die Jugend ist da ein wenig heissblütiger...

From graffiti artists to rappers, youth subcultures are playing a key role in a new pro-democracy movement.

https://www.vice.com/en/article/k7q453/thai-skateboarders-defy-authorities-with-anti-dictator-designs

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 15. Oktober 2020, 07:01:56
https://prachatai.com/english/node/8840
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 15. Oktober 2020, 07:26:09
https://www.facebook.com/149529535060922/posts/5156451071035385/?app=fbl
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Bruno99 am 15. Oktober 2020, 07:58:58
Wehe wenn die Rothemden losgelassen

(https://cdn.unitycms.io/image/ocroped/2001,2000,1000,1000,0,0/5-WFiFvgJO8/4s9lNGkn4urAEQYvlg8UgZ.jpg)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 15. Oktober 2020, 14:26:40
Premierminister Prayut Chan-o-cha begrüßt Wang Yi, Staatsrat und Außenminister der Volksrepublik China, am Donnerstag im Regierungsgebäude. Demonstranten, die rund um das Gebäude kampierten, wurden wenige Stunden vor dem Besuch von der Polizei vertrieben.

Dank des Vorgehens wird Herr Yi nicht Zeuge der Flaggen sein, die die Unabhängigkeit Taiwans, Hongkongs und Tibets befürworten, die am Mittwochabend vor dem Regierungsgebäude von Demonstranten gehisst wurden.

(https://pbs.twimg.com/media/EkWiabeU8AAVQoD?format=jpg&name=900x900)

https://twitter.com/KhaosodEnglish/status/1316635115234103297 (https://twitter.com/KhaosodEnglish/status/1316635115234103297)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Helli am 15. Oktober 2020, 15:27:03


 
Thailands Zukunft: Kein Sprint, sondern Marathon.
von Stephan 


Für alle Freunde der Demokratie und Kritiker der politischen Situation in Thailand muss der heutige erneute Aktionstag der Opposition – trotz all der bunten Bilder und der vielen bewundernswert furchtlos engagierten Leute – durchaus ernüchternd wirken. Eine kurze und vorläufige Bewertung zur politischen Lage in Thailand nach der Demonstration der studentischen Opposition am 14. Oktober 2020.

Nach den aufsehenerregenden, symbolhaften Protesten Ende September auf dem Sanam Luang als expliziter Heimstatt des thailändischen Royalismus, nach der Verlegung einer neuen Gedenkplakette und der gelungenen Überreichung eines „Brief des thailändischen Volkes“ für Regierung und König durch Panusaya „Rung“ Sithijirawattanakul an einen Sicherheitsbeamten, der das Schreiben auch  tatsächlich entgegennahm, kündigten die protestierenden Studierenden mit diesen Erfolgen im Rücken für den heutigen 14. Oktober vollmundig einen landesweiten Generalstreik an.

Dazu ist es nicht gekommen. Trotz allem Mutes, den die zumeist jungen Leute zeigen, trotz allem Frust, der bei vielen Thailändern aller Generationen und aller Landesteile aus unterschiedlichen Gründen herrscht: Der offenbar vorschnell angekündigte „Generalstreik“ fand nicht statt.

Vielmehr gab es eine weitere Demonstration in den Straßen der Hauptstadt. Der Mut dieser Protestler darf nicht bestritten werden. Aber es muss auch in aller Klarheit festgestellt werden: eine aktive Massenbewegung, die weitere soziale Gruppen erfasst und sich politisch und sozial breit aufstellt, ist bisher nicht entstanden. Die Studierenden blieben heute weitestgehend „unter sich“.

Und dies, obwohl im Land die Kritik an der Führung in zivil und Uniform von ganz, ganz oben bis auf die niedere Funktionärsebene unglaublich tief geht. Politische, ökonomische und gesellschaftliche Gründe – und vor allem das Gefühl, in keinem dieser Felder auf der Höhe der Zeit zu sein - frustriert viele Thais zutiefst. Aber auf die Straße gehen sie nicht. Vielleicht ist es – nur allzu verständlich – die Angst vor Repression, vielleicht ist es die fehlende Hoffnung auf einen Erfolg des Protestes oder die Ideenlosigkeit, wer Thailand anstatt der jetzigen Machtelite in die Zukunft führen soll. Vielleicht sitzt das Misstrauen auch gegenüber jenen zu tief, die dem Bangkoker Establishment in den vergangen 20 Jahren versucht haben, die Stirn zu bieten. Und am Ende doch  – mehr oder weniger erfolgreich – vor allem darauf orientierten, die eigenen Schäfchen ins Trockene zu bringen.

Während die Demokratie-Bewegung am heutigen Tage daher in ihrer Entwicklung eher stagniert, landet ein anderer zumindest einen symbolischen Punktsieg. Der König höchstselbst! Aus Bayern eingeflogen, um seinem Vater und Vorgänger an dessen gestrigem Todestag zu gedenken, ließ es sich Rama X. heute nicht nehmen, mit seiner Wagenkolonne zur Primetime des Protestes voller Selbstbewusstsein exakt an den gegen ihn Demonstrierenden vorbei zu rauschen. „Seht her, ich bin da, flüchte nicht vor euch, sondern zeige euch quasi eine Art motorisierten Stinkefinger.“ Eine, seine Machtdemonstration.



Bei denjenigen Thailändern, die dem König zwar heimlich, aber zunehmend kritischer gegenüberstehen, hat Rama X. mit dieser Aktion sicher nichts gewonnen. Aber alle diejenigen, und das sind zweifelsohne nicht wenige, die weiterhin an Thailands Dreifaltigkeit von Nation, Religion und Königshaus glauben oder davon leben, dürften sich heute endlich, endlich wieder in ihrer Haltung ermutigt gefühlt haben.

Und es ist keineswegs weit hergeholt, dass dem König die Sprechchöre der Demonstranten, die lautstark den Rücktritt von Premierminister Prayuth forderten, eigentlich ganz gut gefallen haben könnten. Denn an dieser Stelle scheinen sich König und Demonstranten ziemlich einig zu sein – wenn auch aus unterschiedlicher Motivation. Längst schon ist der neue Armeechef Narongphan Jitkaewtae für das Königshaus und das Establishment der neue starke Mann im Land. Und er ist nicht nur königstreu, sondern auch dem König treu – ganz persönlich eng verbunden.

Mit der Rekrutierung königstreuer Anhänger in dekorativen gelben Shirts – darunter übrigens auffällig viele junge Männer mit auffällig kurz geschorenen Haaren – hat das Establishment dieses Mal – im Gegensatz zum September – dafür gesorgt, dass auch die mediale Bilderflut des heutigen Tages nicht ausschließlich von der Opposition geprägt wurde. Motto: „Tausende jubelnde Thailänder im Bekenner-Gelb säumten den Weg des Königs. Am Rande gab es einige wenige Proteste von ein paar Unbelehrbaren und desorientierten Heranwachsenden.“ Bilder sind die besten Botschafter.

Auf staatliche Gewalt, Massenverhaftungen und Eskalation durch den Sicherheitsapparat wurde – daher - auch heute verzichtet. Man ließ die „ungezogenen, ungestümen Kinder“ (Prayuth) weitestgehend gewähren. Das kann man sich derzeit erlauben – noch.

Denn dies war heute sicherlich nur eine Etappe. So schnell werden die jungen Menschen und ihre Unterstützer nicht aufgeben. Die Saat der Hoffnung ist ausgelegt, den Geschmack von Freiheit trägt die junge Generation auf der Zunge, die Lust auf eine neue Zeit ist erwacht. Es wird ein langer Weg der Transformation für Thailand, auch wenn die Demonstranten von den Massenprotesten ihrer Vorbilder in Hongkong noch weit entfernt sind. Letztlich läuft es darauf hinaus, dass Thailand entweder ein Land dauerhafter Repression und Überwachung wird oder einen disruptiven Aufbruch in die Zukunft erwartet. Entschieden ist das noch lange nicht. Dieser Konflikt wird ein Marathon, kein Sprint. Für alle. Selbst für Thailands Gäste.

kopiert von Thainess.de
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Don Patthana am 15. Oktober 2020, 16:35:08
Wehe wenn die Rothemden losgelassen

(https://cdn.unitycms.io/image/ocroped/2001,2000,1000,1000,0,0/5-WFiFvgJO8/4s9lNGkn4urAEQYvlg8UgZ.jpg)

Sind das die "Gelben", die gestern mit Müllautos zur Demo gebracht wurden.?

Vielleicht mochte der " Rote"  einfach den Geruch nicht {--

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 15. Oktober 2020, 16:37:57
Live von der Ratchaprasong Kreuzung

https://www.facebook.com/KhaosodEnglish/videos/353774452494481/?app=fbl
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 15. Oktober 2020, 18:16:55
Mittlerweile haben sich tausende  an der Kreuzung, unter dem Skywalk und vor dem Central World versammelt und Khaosod hat einen weiteren Livestream in Kürze angekündigt.


Nachtrag: Vorhin um 18 h zur Nationalhymne

https://twitter.com/i/status/1316700666736205825

Foreign TV news are presently being censored in Thailand, after the recent developments. Wait until those in power understand that approximately 100.00% of the folks who watch English-language news will look them up on the internet if need be...

Internet censorship may happen too. There has been precedents. Youtube was blocked for 6 months in 2006, and Facebook was very briefly blocked in 2014. To prepare for this, be sure to have a VPN ready. The Opera browser has a free ...

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Bruno99 am 15. Oktober 2020, 18:29:24
Sind das die "Gelben", die gestern mit Müllautos zur Demo gebracht wurden.?
Vielleicht mochte der " Rote"  einfach den Geruch nicht {--

Halbwegs intelligente Demonstanten, solls auch unter den Rothemden geben, wissen, dass schlechte Gerueche nicht mit Pruegel neutralisiert werden.

Aber das wusstest du sicherlich auch... oder  ???
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 15. Oktober 2020, 18:37:16
@vaitor 24 Min.

Night falls and the crowds have grown significantly. More than 4000 protesters around the intersection. Police haven't shown any sign of a crackdown yet -





https://twitter.com/i/status/1316703317649616896


Prachatai English @prachatai_en
18.17

Protesters at the Rama 1 Intersection turned on the flashlights on their phones towards police officers lining up there. They also shouted at an ambulance to turn off its sirens.


(https://pbs.twimg.com/media/EkXdTQjUcAAWOCN?format=jpg&name=900x900)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 15. Oktober 2020, 19:00:20
@isaanrecord 34 Min.


When the police tried to push protesters away from the sky walk (an elevated walkway connected to the elevated train system) prior to the rally's start at 4 p.m., demonstrators became angry.



https://twitter.com/i/status/1316700637451571201

Weitere Bilder und Videos von der Bangkokpost, zwar reden sie weiterhin von "hunderten" aber dafür kann sich  jeder  selbst einen Eindruck zu verschaffen :

https://www.bangkokpost.com/thailand/politics/2002731/protesters-occupy-ratchaprasong-intersection
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 15. Oktober 2020, 19:18:06
"Zwergenaufstand ? "

Verstärkung nach Schulschluss unterwegs. Sprechchor "Ai Hia Tu (Tu = Prayuth)

https://twitter.com/i/status/1316684946795159552



Coconuts Bangkok Liveticker:


LIVE UPDATES: Police and protesters struggle for control Bangkok’s Ratchaprasong Intersection

https://coconuts.co/bangkok/news/police-force-protesters-out-of-ratchaprasong-intersection-before-rally/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 15. Oktober 2020, 19:30:28
Channel News Asia Kurzclip :

https://youtu.be/j9Vt7lZP1vs


Central World mall, which is right smack at Ratchaprasong Intersection will be closing early at 6pm because of the protest in front of its doors.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Lupo2002 am 15. Oktober 2020, 19:38:04
Hat der Onkel das nicht gerade verboten {*
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 15. Oktober 2020, 20:26:20
Khaosod English live 2.Teil :


https://www.facebook.com/KhaosodEnglish/videos/371275857615826
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 15. Oktober 2020, 21:16:27
Nachdem mit mehreren Zehntausend inzwischen genügend "kritische Masse" an Demonstranten vor Ort ist soll nun doch über Nacht kampiert werden.

Ursprünglich war wohl nur ein Flashmob" für den Abend geplant (Aussage einer Demoführerin in einem vorstehenden Bangkokpostartikel)

Nachtrag:

Khaosod English understands that an internal briefing compiled by the Metropolitan Police Bureau put the number of protesters at 13,500, "70% are youths." The real figure is probably higher than the police estimate.



Kurzes Überblicksvideo :

https://twitter.com/i/status/1316739673520173057


(https://pbs.twimg.com/media/EkXqxZNVgAIfCHD?format=jpg&name=small)


(https://pbs.twimg.com/media/EkXqxZOVcAQuymP?format=jpg&name=small)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 15. Oktober 2020, 21:46:45
Zusammenfassung Thisrupt :

https://www.facebook.com/thisruptdotco/videos/33864055739w6544

Bangkok Post Live stream

https://www.facebook.com/bangkokpost/videos/3375326745835943
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 16. Oktober 2020, 00:50:45
Saksith CNA (Channel News Asia)2.00h:

A sea of phone flashlights illuminates the Ratchaprasong Intersection as activists have announced the end of tonight’s protest

https://twitter.com/i/status/1316757091172843522

Der Wasserwerfer wird positioniert, die meisten sind allerdings schon auf dem Weg nach Hause

https://twitter.com/winter9526/status/1316785529703211015


Für morgen 17 h  ist der nächste Flashmob an gleicher Stelle angesetzt.


"Together we are stronger" : Die Demonstranten haben das nicht aufgehängt, das ist Covid Regierungspropaganda, aber es wirkt doch irgendwie passend...


(https://scontent-muc2-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-0/p640x640/121594892_10161019969744848_8975487186375051407_o.jpg?_nc_cat=107&_nc_sid=8024bb&_nc_ohc=Ams746RT46MAX93sDL6&_nc_ht=scontent-muc2-1.xx&tp=6&oh=d982d5eec0b9c7d58cc4be7556c86d4f&oe=5FAF4B21)



2 Spiegel Berichte, die - obwohl keine 24 h alt eine kurze Halbwertszeit haben:

https://www.spiegel.de/politik/ausland/thailand-verbietet-versammlungen-und-zensiert-nachrichten-a-1bc37d28-97c4-4411-a362-d69778ca4760

https://www.spiegel.de/politik/ausland/thailand-tausende-demonstrieren-gegen-die-regierung-a-6665bb01-564d-4afd-a1e6-c8b30612b896



Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 16. Oktober 2020, 01:45:04

Wehe wenn die Rothemden losgelassen

es gibt weniger nette

(https://scontent-muc2-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/121484515_10158269915066154_6765333094628482456_n.jpg?_nc_cat=100&_nc_sid=110474&_nc_ohc=Q7LW7NPAG_cAX8yjJ0J&_nc_oc=AQm_xjTdtEG2zEQ4tQl-eUkTdqwgYS_lA_mtMXmFH2gSUNxZpMXVs2J8NKxeOdkCO3VPlh3pfH3CbJWxKmOYQZOJ&_nc_ht=scontent-muc2-1.xx&oh=4cf54fa53b2b8760b7455767f115edb7&oe=5FAD7359)


Aber auch nette ( wohl zwangsrekrutierte ) 3 Finger - Gelbe

(https://scontent-muc2-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/121653778_10158269888931154_1624729644706268688_n.jpg?_nc_cat=110&_nc_sid=110474&_nc_ohc=zCb8_nEQlGgAX-NVxYq&_nc_ht=scontent-muc2-1.xx&oh=68076c534574536365270e36bb6b5dfa&oe=5FAD5B3D)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: franzi am 16. Oktober 2020, 04:51:11


 
Thailands Zukunft: Kein Sprint, sondern Marathon.
von Stephan 


Für alle Freunde der Demokratie und Kritiker der politischen Situation in Thailand muss der heutige erneute Aktionstag der Opposition – trotz all der bunten Bilder und der vielen bewundernswert furchtlos engagierten Leute – durchaus ernüchternd wirken. Eine kurze und vorläufige Bewertung zur politischen Lage in Thailand nach der Demonstration der studentischen Opposition am 14. Oktober 2020.

Nach den aufsehenerregenden, symbolhaften Protesten Ende September auf dem Sanam Luang als expliziter Heimstatt des thailändischen Royalismus, nach der Verlegung einer neuen Gedenkplakette und der gelungenen Überreichung eines „Brief des thailändischen Volkes“ für Regierung und König durch Panusaya „Rung“ Sithijirawattanakul an einen Sicherheitsbeamten, der das Schreiben auch  tatsächlich entgegennahm, kündigten die protestierenden Studierenden mit diesen Erfolgen im Rücken für den heutigen 14. Oktober vollmundig einen landesweiten Generalstreik an.

Dazu ist es nicht gekommen. Trotz allem Mutes, den die zumeist jungen Leute zeigen, trotz allem Frust, der bei vielen Thailändern aller Generationen und aller Landesteile aus unterschiedlichen Gründen herrscht: Der offenbar vorschnell angekündigte „Generalstreik“ fand nicht statt.

Vielmehr gab es eine weitere Demonstration in den Straßen der Hauptstadt. Der Mut dieser Protestler darf nicht bestritten werden. Aber es muss auch in aller Klarheit festgestellt werden: eine aktive Massenbewegung, die weitere soziale Gruppen erfasst und sich politisch und sozial breit aufstellt, ist bisher nicht entstanden. Die Studierenden blieben heute weitestgehend „unter sich“.

Und dies, obwohl im Land die Kritik an der Führung in zivil und Uniform von ganz, ganz oben bis auf die niedere Funktionärsebene unglaublich tief geht. Politische, ökonomische und gesellschaftliche Gründe – und vor allem das Gefühl, in keinem dieser Felder auf der Höhe der Zeit zu sein - frustriert viele Thais zutiefst. Aber auf die Straße gehen sie nicht. Vielleicht ist es – nur allzu verständlich – die Angst vor Repression, vielleicht ist es die fehlende Hoffnung auf einen Erfolg des Protestes oder die Ideenlosigkeit, wer Thailand anstatt der jetzigen Machtelite in die Zukunft führen soll. Vielleicht sitzt das Misstrauen auch gegenüber jenen zu tief, die dem Bangkoker Establishment in den vergangen 20 Jahren versucht haben, die Stirn zu bieten. Und am Ende doch  – mehr oder weniger erfolgreich – vor allem darauf orientierten, die eigenen Schäfchen ins Trockene zu bringen.

Während die Demokratie-Bewegung am heutigen Tage daher in ihrer Entwicklung eher stagniert, landet ein anderer zumindest einen symbolischen Punktsieg. Der König höchstselbst! Aus Bayern eingeflogen, um seinem Vater und Vorgänger an dessen gestrigem Todestag zu gedenken, ließ es sich Rama X. heute nicht nehmen, mit seiner Wagenkolonne zur Primetime des Protestes voller Selbstbewusstsein exakt an den gegen ihn Demonstrierenden vorbei zu rauschen. „Seht her, ich bin da, flüchte nicht vor euch, sondern zeige euch quasi eine Art motorisierten Stinkefinger.“ Eine, seine Machtdemonstration.



Bei denjenigen Thailändern, die dem König zwar heimlich, aber zunehmend kritischer gegenüberstehen, hat Rama X. mit dieser Aktion sicher nichts gewonnen. Aber alle diejenigen, und das sind zweifelsohne nicht wenige, die weiterhin an Thailands Dreifaltigkeit von Nation, Religion und Königshaus glauben oder davon leben, dürften sich heute endlich, endlich wieder in ihrer Haltung ermutigt gefühlt haben.

Und es ist keineswegs weit hergeholt, dass dem König die Sprechchöre der Demonstranten, die lautstark den Rücktritt von Premierminister Prayuth forderten, eigentlich ganz gut gefallen haben könnten. Denn an dieser Stelle scheinen sich König und Demonstranten ziemlich einig zu sein – wenn auch aus unterschiedlicher Motivation. Längst schon ist der neue Armeechef Narongphan Jitkaewtae für das Königshaus und das Establishment der neue starke Mann im Land. Und er ist nicht nur königstreu, sondern auch dem König treu – ganz persönlich eng verbunden.

Mit der Rekrutierung königstreuer Anhänger in dekorativen gelben Shirts – darunter übrigens auffällig viele junge Männer mit auffällig kurz geschorenen Haaren – hat das Establishment dieses Mal – im Gegensatz zum September – dafür gesorgt, dass auch die mediale Bilderflut des heutigen Tages nicht ausschließlich von der Opposition geprägt wurde. Motto: „Tausende jubelnde Thailänder im Bekenner-Gelb säumten den Weg des Königs. Am Rande gab es einige wenige Proteste von ein paar Unbelehrbaren und desorientierten Heranwachsenden.“ Bilder sind die besten Botschafter.

Auf staatliche Gewalt, Massenverhaftungen und Eskalation durch den Sicherheitsapparat wurde – daher - auch heute verzichtet. Man ließ die „ungezogenen, ungestümen Kinder“ (Prayuth) weitestgehend gewähren. Das kann man sich derzeit erlauben – noch.

Denn dies war heute sicherlich nur eine Etappe. So schnell werden die jungen Menschen und ihre Unterstützer nicht aufgeben. Die Saat der Hoffnung ist ausgelegt, den Geschmack von Freiheit trägt die junge Generation auf der Zunge, die Lust auf eine neue Zeit ist erwacht. Es wird ein langer Weg der Transformation für Thailand, auch wenn die Demonstranten von den Massenprotesten ihrer Vorbilder in Hongkong noch weit entfernt sind. Letztlich läuft es darauf hinaus, dass Thailand entweder ein Land dauerhafter Repression und Überwachung wird oder einen disruptiven Aufbruch in die Zukunft erwartet. Entschieden ist das noch lange nicht. Dieser Konflikt wird ein Marathon, kein Sprint. Für alle. Selbst für Thailands Gäste.

kopiert von Thainess.de

Natuerlich gehts nur darum

Zitat
Vielleicht sitzt das Misstrauen auch gegenüber jenen zu tief, die dem Bangkoker Establishment in den vergangen 20 Jahren versucht haben, die Stirn zu bieten. Und am Ende doch  – mehr oder weniger erfolgreich – vor allem darauf orientierten, die eigenen Schäfchen ins Trockene zu bringen.

Und derda (vermutlich) besonders!

https://youtu.be/bPVX-99Sw3E (https://youtu.be/bPVX-99Sw3E)

fr
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 16. Oktober 2020, 10:37:13
Wie heisst es so schön : Fakten statt Vermutungen

Ausserdem gibt es auch noch Ihnda, Voranai Vanjaka, langjähriger Bangkokpost Kolumnist

https://www.thaienquirer.com/19659/more-protests-planned-after-massive-show-of-defiance/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: franzi am 16. Oktober 2020, 10:55:59
Wenn ich diese Forderungen sehe

Zitat
In den letzten drei Monaten fanden im ganzen Land Proteste gegen die Regierung statt. Studentenprotestierende forderten die Absetzung der Regierung Prayut Chan-ocha und eine Neufassung der vom Militär ausgearbeiteten Verfassung.

Am Mittwoch fand eine große Kundgebung statt, bei der Demonstranten Thailands königliche Institution in Frage stellten. Während des Protestes in Bangkoks Altstadt ereignete sich ein Vorfall mit beispiellosen Szenen, in denen Demonstranten vor einer königlichen Autokolonne demonstrierten, zu der der König und die Königin gehörten.

Der Vorfall führte zur Verhaftung mehrerer Protestführer, wobei Premierminister Prayut den Vorfall als inakzeptabel bezeichnete und entschlossene entschlossene Maßnahmen gegen die Führer versprach.

Die thailändische Monarchie hat traditionell einen heiligen Platz in der thailändischen Gesellschaft eingenommen und ist durch ein archaisches Gesetz der Majestät geschützt, das jeden, der sich schuldig macht, die Monarchie „beleidigt“ zu haben, um bis zu 15 Jahre inhaftieren kann.

Seit Beginn der Studentenproteste haben Rallyegänger jedoch die Rolle der traditionellen Institution und ihre angeblichen Eingriffe in Politik und Verwaltung in Frage gestellt.

sehe, bekraeftigt sich meine Meinung, dass diese Nichtsnutze, die noch nie was geleistet haben, wirr im Kopf sind! Gleichgueltig ob auf Eigeninitiative aufgebaut oder gesteuert.

fr
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Suksabai am 16. Oktober 2020, 11:13:56

@franzi, der Mann aus dem Heiligen Land Tirol - einmal Monarchist, immer Monarchist...

Zitat

Die thailändische Monarchie hat traditionell einen heiligen Platz in der thailändischen Gesellschaft eingenommen...

joo, in dieser Ausprägung seit ca. 60 Jahren, ganz schön alte Tradition...

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Bruno99 am 16. Oktober 2020, 11:55:16
sehe, bekraeftigt sich meine Meinung, dass diese Nichtsnutze, die noch nie was geleistet haben, wirr im Kopf sind!

Sie merken nicht einmal wie sie fuer politsche (Macht-) Zwecke missbraucht werden und riskieren dabei ein erneutes Eingreifen des Militaers um fuer Ruhe und Ordnung zu sorgen.

Als ob die ein grosser Teil der arbeitenden Bevoelkerung mit dem restriktiven Corona-Lockdown nicht schon genug gebeutelt waere.
Gewisse Parallelen zu 2010 sind meiner Meinung nach nicht von der Hand zu weisen.

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: franzi am 16. Oktober 2020, 12:01:37
Zitat
@franzi, der Mann aus dem Heiligen Land Tirol

Fehlt ja nur noch, dass du mich mit Franz(i) von Assisi auf eine Stufe stellst. Dagegen wuerdimi aber wehren!
Andreas Hofer waere aber ok.
Diese von wem auch immer angezettelten "Studentendemonstrationen" werden genauso grandios scheitern wie die in Hongkong  }} {* ;}

fr

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Suksabai am 16. Oktober 2020, 12:06:31
Zitat
@franzi, der Mann aus dem Heiligen Land Tirol
Fehlt ja nur noch, dass du mich mit Franz(i) von Assisi auf eine Stufe stellst. Dagegen wuerdimi aber wehren!
Andreas Hofer waere aber ok.

Na guat, auf besonderen Wunsch einer einzelnen Person: ANDREAS HOFER..
 ;] ;] ;]

Zitat
Diese von wem auch immer angezettelten "Studentendemonstrationen" werden genauso grandios scheitern wie die in Hongkong

Höchstwahrscheinlich...

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 16. Oktober 2020, 14:09:49

Zitat
Diese von wem auch immer angezettelten "Studentendemonstrationen" werden genauso grandios scheitern wie die in Hongkong

Ich denke es werden die gleichen Kräfte dahinterstecken
Anders lässt sich diese Tat (Foto) kaum erklären.

      http://forum.thailandtip.info/index.php?topic=17510.msg1359380#msg1359380     (http://forum.thailandtip.info/index.php?topic=17510.msg1359380#msg1359380)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: jock am 16. Oktober 2020, 15:15:14
@franzi

Nichtsnutze,die noch nie etwas geleistet haben u.s.w.

Du bist also der Meinung,dass Grossjaehrige ( Studenten sind im Allgemeinen 18 +
Jahre) nur dann ein Recht haben,per demonstrativum,ihre Anliegen auszudruecken.

Wenn die Grundlage dafuer eine Leistungsbilanz ist,so lege sie vor.Ist ein Jahr Arbeit
im Steinbruch genausoviel wert,wie 5 Jahre an der Supermarktkasse ?
Ist ein Studium keine Leistung,oder wird sie erst werthaltig,wenn der Absolvent Primar
geworden ist ?

Wie erklaerst du mir,warum ein Student auf sein Recht zur Demonstration verzichten
soll,wenn auf der anderen Seite seine staatsbuergerliche Pflicht,(im Kriegsfall z.B.)ein-
gefordert wird ?

Sind Rechte und Pflichten eines grossjaehrigen Staatsbuergers abhaengig,ob und wann
bzw.wie lange er gearbeitet hat und @franzi bestimmt das ?

An andere Stelle wird beklagt,dass Thailand wirtschaftlich,wissenschaftmaessig und
demoratiepolitisch,sowie sozialpolitisch sich im Abrutschen befindet.

Man nennt auch die Gruende,neben oligarchistischen Elitenkruengel,eben auch ein
disneymaerchenhaftes Monarchentum,gestuetzt durch einen Staat im Staate,deren Ex-Oberhaeuptling als Premierminister fungiert.

Wer sonst,als die Studenten koennen und sollen fuer eine Aenderung zum Besseren
demonstrieren ?

Wenn du dich vielleicht noch erinnerst,hat die Generation vor dir,die selben Sprueche
von sich gegeben,wie du.

Es muss dir doch noch in den Ohren klingen,wie sie meinten,dass die"heutige Jugend
nichts taugt und verweichlicht ist".Und auch,"die sollen erst einmal etwas arbeiten,
bevor sie den Mund aufreissen".

Ich erinnere nur an 1968,wo es die Studenten waren,die frischen Wind in verstaubte
und ueberholte Gewohnheiten brachten.Nicht gerade zum Nachteil der naechsten Jahr-
zehnte.

Einen aehnlichen Erfolg kann man den thailaendischen Studenten auch wuenschen.

Jock


Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 16. Oktober 2020, 15:25:22
2 Stunden vor Protest Beginn kein Verkehr mehr auf der sonst belebten Straße und die Polizei sperrt großräumig u.a. mit Stacheldraht ab.

Die Shopping Center schliessen gleich.


https://www.facebook.com/KhaosodEnglish/videos/351670769455090/?app=fbl
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: malakor am 16. Oktober 2020, 15:40:27
Die koennen ja ruhig demonstrieren, Hauptsache, der Sudeldepp kommt nicht wieder.  {--
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: luklak am 16. Oktober 2020, 16:10:38
@jock   {*    [-]   ;}

@franzi

Wie kann ein 60/70-j von einem 20-j eine "Lebens-Leistung "verlangen"
damit dieser das "Recht hat".....mitzureden ?   ???

Im Umkehrschluss muesste jeder "Alte", der eine "Meinung" aeussert,
den "BEWEIS" seiner "Lebens-Leistung" bringen....  ;]

Zur aktuellen "Lage" :

Es wird immer nur von BANGKOK "geredet"......in anderen Staedten "brodelt"
es aber auch....zunehmend.

Es geht GEGEN diese aktuelle PUTSCH-"Regierung".

NEU kommt noch der FAKTOR, das "Ueberdenken" der MONARCHIE,
so wie sie heute ist.....dazu.   ???

Mit Recht fragen sich, nicht nur Junge oder Studenten,....ist das "zeitgemaess".

Meine ganz persoenlichen Ueberlegungen dazu :

Der König (R-X), wie auch seine "Vorgaenger",  werden "benutzt" vom Privy Council, einer Gruppe extrem einflussreicher Personen, die wiederum eng mit der sogenannten AMNART, den reichsten Familien Thailands verbunden sind.

Er "dient" (ungewollt) dieser CLIQUE als "Aushänge-Schild", damit diese ihre TASCHEN füllen können.

Um das "ungeliebte" VOLK von der AMNART fernzuhalten,
gibt diese vor.....dass die MONARCHIE verdeidigt werden muss....um "jeden PREIS".....gegen das "eigene VOLK"....

AMNART = die "Chefs".....die ARMY/Police = die "Helfer",
diese werden fürstlich belohnt....
Auch Verwaltungsbeamte, Lehrer, Richter "helfen" mit und
kommen auf ihre Kosten...

Somit hat die AMNART ein INSTRUMENT....das VOLK zu knebeln...und ungestraft weiter "hinzulangen"...

Das Militär dient dem Machterhalt dieser Elite und wäre ohne deren Gelder nicht handlungsfähig.

Das Ziel der Studenten ist es, diesen Machtzyklus zu durchbrechen, um der Thailändischen Bevölkerung eine bessere Zukunft zu ermöglichen.



Das "Kleinreden" der Demo  oder das "Laecherlich" machen, mit HONG KONG
vergleichen, was soll das....?

- Am Anfang waren es (nur) Studenten (Schueler im hoeheren Alter)
- dann auch Schueler jung an Jahren
- dann kamen verschiedene "Berufsgruppen" dazu
- und jetzt auch Menschen aus der "Mitte der 10 Mio. Arbeitslosen
- Gewerbetreibende die schon pleite sind oder denen das bevorsteht
- die seit 10 Jahren "ruhenden "RED SHIRT" darf man auch nicht vergessen
- die 5 Mio. Waehler der "verbotenen Partai der ORANGEN"

Auch ohne CORONA musste das so kommen....

Laengst hat der hinterste THAI gemerkt....."U-Boote kann man nicht fressen"  {[

Ist einfach meine Meinung und das "Bild" in meinem Kopf dass durch
"Stuecke/Teilchen" meiner letzten 20 Jahre in THAILAND entstanden ist.

CORONA....der Kaefer mit dem NIEMAND "gerechnet" hat....der hat wieder mal
gezeigt :

"Erstens kommt es anders...2. als man(n) denkt"

Auch die nahe ZUKUNFT in THAILAND wird ueberraschen.

Die THAI's....das LAND Thailand kann es anders.....die "rueck-orientierten"
DINOS in BANGKOK haben sich "ausbedient" und gehoeren in den JURASIC-PARC nach KALASIN.


 [-]





Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 16. Oktober 2020, 16:21:14
Den jugendlichen Enthusiasmus sieht man gut in diesem "Partyvideo" von gestern mitten auf der Kreuzung :


https://www.facebook.com/Noppakow.kong/videos/926249054450191/


Zitat
Hauptsache, der Sudeldepp kommt nicht wieder

Also vorgestern hat er noch gesagt er kommt wieder.

Sein Problem ist diesmal dass kaum jemand mit ihm mitkommen will  :-)



(https://scontent-muc2-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-0/p640x640/121162959_3719947268024178_2646022482891997751_o.jpg?_nc_cat=108&_nc_sid=8024bb&_nc_ohc=0OJzTtuv1VIAX9ELYdI&_nc_ht=scontent-muc2-1.xx&tp=6&oh=1bc795046ed2b5b4c5e788b2ff1d17a4&oe=5FAFB1C8)

1 Stunde vor der Demo :

Richard Barrow in Thailand
24m ·
URGENT: The operators of the skytrain have just announced that trains will NOT stop at BTS Chit Lom Station on the Sukhumwit Line and BTS Ratchadamri Station on the Silom Line


https://www.facebook.com/watch/live/?v=646787922703423

(https://scontent-muc2-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/s960x960/121331845_5162328750447617_5313579537134438002_o.jpg?_nc_cat=110&_nc_sid=110474&_nc_ohc=_xmjp0sCgY8AX-zI_Qi&_nc_ht=scontent-muc2-1.xx&tp=7&oh=006b5de86e1a9ecdb7c2880ada5b983b&oe=5FAF859A)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: marawolf am 16. Oktober 2020, 16:28:17
@jock
@luklak
 {* }} ;}
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 16. Oktober 2020, 16:39:39
Zitat
Gewisse Parallelen zu 2010 sind meiner Meinung nach nicht von der Hand zu weisen.

Damals war die Mehrheit Demonstranten aus den Provinzen welche tage- und wochenlang campiert hatten, diesmal sind die meisten Bangkoker die dann nachts nach Hause gehen und am nächsten Tag wiederkommen.


Zitat
wie die in Hongkong

hier fehlt der erdrückend dominante externe Machtfaktor


Update: Es sieht so aus dass auf die Umgebung, z.B. Skywalk vor dem MBK ausgewichen wird
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: luklak am 16. Oktober 2020, 16:45:49
Hier :

KHON KAEN

https://www.translatetheweb.com/?from=en&to=de&ref=SERP&refd=www.bing.com&dl=de&rr=UC&a=https%3a%2f%2fwww.nationthailand.com%2fnews%2f30393313#

CHIANG MAI

https://thethaiger.com/news/national/thailand-news-today-bkk-protest-update-chiang-mai-quiet-baby-klong-crocs-october-14

https://www.bbc.com/news/world-asia-43940796


Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 16. Oktober 2020, 17:04:04
Gerade  strömen die Leute auf die Pathumwan Kreuzung ( vor dem MBK) 2 BTS Stationen werden nicht mehr bedient aber die zentrale Siam Station zu schliessen geht schlecht, da diese auch Umsteige - und  Knotenpunkt ohne dem gesamten Schienenverkehr dort lahmzulegen

https://www.facebook.com/watch/live/?v=691906298133854


Nachtrag Khaosod English live :

https://www.facebook.com/watch/live/?v=1005918823256650
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: kiauwan am 16. Oktober 2020, 17:09:02
Das mit Maske kommt natuerlich gerade den protestierenden Schuelern usw. entgegen, da nicht jeder identifiziert werden kann.
In paar Tagen wird es mit Sicherheit wieder "Curfew" heissen
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 16. Oktober 2020, 18:12:52
Nun hält der Skytrain auch nicht mehr an der Ratchathewi Station, auch das kann bis jetzt den Zustrom nicht verhindern.

Die Übernahme des Platzes ging fast beängstigend schnell.

https://twitter.com/i/status/1317043439024840704

Aber es sind ja etliche Shoppincenter und Bildungseinrichtungen, z.B. die Triam Udom Schule in unmittelbarer Nähe

https://twitter.com/i/status/1317045604992778240


(https://pbs.twimg.com/media/EkcWaPDVkAAUNsa?format=jpg&name=900x900)





https://www.khaosodenglish.com/culture/net/2020/10/16/armed-with-social-media-thais-gear-up-for-fridays-protest/



Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: carlos05 am 16. Oktober 2020, 18:46:41
@jock   {*    [-]   ;}

@franzi

Wie kann ein 60/70-j von einem 20-j eine "Lebens-Leistung "verlangen"
damit dieser das "Recht hat".....mitzureden ?   ???

Im Umkehrschluss muesste jeder "Alte", der eine "Meinung" aeussert,
den "BEWEIS" seiner "Lebens-Leistung" bringen....  ;]

Zur aktuellen "Lage" :

Es wird immer nur von BANGKOK "geredet"......in anderen Staedten "brodelt"
es aber auch....zunehmend.

Es geht GEGEN diese aktuelle PUTSCH-"Regierung".

NEU kommt noch der FAKTOR, das "Ueberdenken" der MONARCHIE,
so wie sie heute ist.....dazu.   ???

Mit Recht fragen sich, nicht nur Junge oder Studenten,....ist das "zeitgemaess".

Meine ganz persoenlichen Ueberlegungen dazu :

Der König (R-X), wie auch seine "Vorgaenger",  werden "benutzt" vom Privy Council, einer Gruppe extrem einflussreicher Personen, die wiederum eng mit der sogenannten AMNART, den reichsten Familien Thailands verbunden sind.

Er "dient" (ungewollt) dieser CLIQUE als "Aushänge-Schild", damit diese ihre TASCHEN füllen können.

Um das "ungeliebte" VOLK von der AMNART fernzuhalten,
gibt diese vor.....dass die MONARCHIE verdeidigt werden muss....um "jeden PREIS".....gegen das "eigene VOLK"....

AMNART = die "Chefs".....die ARMY/Police = die "Helfer",
diese werden fürstlich belohnt....
Auch Verwaltungsbeamte, Lehrer, Richter "helfen" mit und
kommen auf ihre Kosten...

Somit hat die AMNART ein INSTRUMENT....das VOLK zu knebeln...und ungestraft weiter "hinzulangen"...

Das Militär dient dem Machterhalt dieser Elite und wäre ohne deren Gelder nicht handlungsfähig.

Das Ziel der Studenten ist es, diesen Machtzyklus zu durchbrechen, um der Thailändischen Bevölkerung eine bessere Zukunft zu ermöglichen.



Das "Kleinreden" der Demo  oder das "Laecherlich" machen, mit HONG KONG
vergleichen, was soll das....?

- Am Anfang waren es (nur) Studenten (Schueler im hoeheren Alter)
- dann auch Schueler jung an Jahren
- dann kamen verschiedene "Berufsgruppen" dazu
- und jetzt auch Menschen aus der "Mitte der 10 Mio. Arbeitslosen
- Gewerbetreibende die schon pleite sind oder denen das bevorsteht
- die seit 10 Jahren "ruhenden "RED SHIRT" darf man auch nicht vergessen
- die 5 Mio. Waehler der "verbotenen Partai der ORANGEN"

Auch ohne CORONA musste das so kommen....

Laengst hat der hinterste THAI gemerkt....."U-Boote kann man nicht fressen"  {[

Ist einfach meine Meinung und das "Bild" in meinem Kopf dass durch
"Stuecke/Teilchen" meiner letzten 20 Jahre in THAILAND entstanden ist.

CORONA....der Kaefer mit dem NIEMAND "gerechnet" hat....der hat wieder mal
gezeigt :

"Erstens kommt es anders...2. als man(n) denkt"

Auch die nahe ZUKUNFT in THAILAND wird ueberraschen.

Die THAI's....das LAND Thailand kann es anders.....die "rueck-orientierten"
DINOS in BANGKOK haben sich "ausbedient" und gehoeren in den JURASIC-PARC nach KALASIN.


 [-]
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 16. Oktober 2020, 18:52:30
Erster Wasserwerfereinsatz


(https://scontent-muc2-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/127045088_3693784080682387_2783316861886500846_n.jpg?_nc_cat=108&ccb=2&_nc_sid=8bfeb9&_nc_ohc=3wNx_o28eTIAX_8XoRv&_nc_ht=scontent-muc2-1.xx&oh=b4a6daecf2d13b0be4c26508fb27040a&oe=5FEAD46A)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: luklak am 16. Oktober 2020, 19:20:50
Die "Befriedung" des Landes "a la Army" geht weiter.

Ein weiterer Akt der HILFLOSIGKEIT von "Moechtegern Staatsmaennern".

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 16. Oktober 2020, 19:27:05

Nach Tränengaseinsatz unter der Siam Station ziehen sich die Demonstanten in Richtung Chula Uni zurück.


Nächster Teil :

https://www.facebook.com/watch/live/?v=373475437362496
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: NST am 16. Oktober 2020, 19:32:29

Das Ziel der Studenten ist es, diesen Machtzyklus zu durchbrechen, um der Thailändischen Bevölkerung eine bessere Zukunft zu ermöglichen.


Dümmer gehts nimmer .....

Schon seit der franz. Revolution, wurden die Revolutionäre immer einen Kopf kürzer gemacht.  Am Ende stand dann wieder Napoleon ....  und heute lebt man in Paris gefährlicher als bei uns unter den Wilden mit Machete.

Ich habe überhaupt keine Zweifel - die Besseren mit dem besseren Zukunftskonzept werden gewinnen. Darauf können wir uns doch alle einigen ..... oder etwa nicht?
Gruss
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 16. Oktober 2020, 19:51:39
Die Polizei rückt vorerst nicht weiter vor,  etliche Demonstranten sind zur Chula marschiert

Khaosod English nächster Teil: https://www.facebook.com/watch/live/?v=1221016864948679


Ein Kommentator bei Richard Barrow :

Zitat
It never stops to amaze me that so many westerners in Thailand are criticising young Thais for wanting the same freedom and the same opportunities that most of us from western democracies takes for granted.
136 likes



Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: asien-karl am 16. Oktober 2020, 20:03:43
Ich habe überhaupt keine Zweifel - die Besseren mit dem besseren Zukunftskonzept werden gewinnen.
Ein Vorteil des Menschen, er Lernt aus Fehlern anderer und der Vergangenheit.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: luklak am 16. Oktober 2020, 20:12:13
Aus dem "Netz"......kuerzer und zutreffender kann man es nicht sagen :


មហា គ្រួសារ ខ្មែរ
Power of People wird gewinnen, nicht heute,
aber es wird bald sein.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Kern am 16. Oktober 2020, 21:41:21
Das mit Maske kommt natuerlich gerade den protestierenden Schuelern usw. entgegen, da nicht jeder identifiziert werden kann.
In paar Tagen wird es mit Sicherheit wieder "Curfew" heissen


"Curfew" bedeutet "Ausgangssperre" ... und es geht schon in diese Richtung:
>> https://thailandtip.info/2020/10/16/kabinett-bestaetigt-ausnahmezustand-prayuth-droht-mit-ausgangssperre-bei-eskalation-der-proteste/ <<

Zitat
Kabinett bestätigt Ausnahmezustand, Prayuth droht mit Ausgangssperre bei Eskalation der Proteste
16. Oktober 2020
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 16. Oktober 2020, 21:53:14
Räumung der Pathumwan Kreuzung mit Wasserwerfern und Tränengas :

https://www.facebook.com/thisruptdotco/videos/647253162649509/


Khon Kaen Uni:


https://www.facebook.com/watch/live/?v=2684439771773559


(https://scontent-muc2-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/121699102_4807895352568960_5651607908483441702_n.jpg?_nc_cat=102&_nc_sid=110474&_nc_ohc=4gV3mHhcDq0AX-nqOdp&_nc_ht=scontent-muc2-1.xx&oh=64249156437cce66f69d3074ff8b7b66&oe=5FB0088F)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: kiauwan am 16. Oktober 2020, 22:11:09
sieht natuerlich auch so aus als waere Farbe im Wasser

https://www.bangkokpost.com/thailand/general/2003391/water-cannon-used-on-protesters
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Darius am 16. Oktober 2020, 23:38:10
Ich schau mir dies ja an was @ Namtok aufzeigt. Nur ich werde nicht ganz schlau daraus was sich diese kleine Gruppe von Leuten, und dies ist was ich sehen im letzten Beitrag von Namtok. eigentlich noch will. Die werden doch von der Polizei dominiert und so schnell auseinander genommen wann immer diese es will. Ich als Laie hinterfrage mal ob dies, was da veranstaltet wird, überhaupt zu irgend etwas neuem in Thailand führen wird.

Die Familienclans um den König, und dies sind meines Wissens etwa 200 mit riesiger Macht plus Beziehungen zum Militär, werden Ihre Macht wegen dieser paar Leute sicherlich nicht aus der Hand geben. Lasse mich aber eines besseren belehren. Und bitte in Anständiger Manier.

Darius
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 17. Oktober 2020, 03:09:40
Es hat fast 3 Stunden gedauert die Kreuzung zu räumen. Vorher waren es tausende und nur ein Bruchteil davon hat die Frontlinie gebildet.

(https://pbs.twimg.com/card_img/1317145773906268164/iW_bDMtH?format=jpg&name=900x900)



Mit "fast immer" wäre ich vorsichtig, es wurden ja schon vorher tausende von Polizisten an der Kreuzung nebenan konzentriert.

(https://pbs.twimg.com/media/EkdFexYVoAI6Fip?format=jpg&name=900x900)


Die Wasserwerfer sind für Thailand neu, das halbe Arsenal davon wurde dabei eingesetzt ( insgesamt hat die Thai Polizei 8 Stück davon)


Der Prachatai Reporter wurde während seiner Livereportage festgenommen, die letzten Sekunden seines Clips und erst vorhin wieder freigelassen (gegen 300 Baht Strafe)

https://www.facebook.com/watch/live/?v=355544928834416

(https://pbs.twimg.com/media/EkdZ9SwU0AIVMel?format=jpg&name=900x900)


Ausser der schon verlinkten in Khon Kaen gab es weitere spontane Protestveranstaltungen an diversen Unis, hier Ubol :

https://twitter.com/i/status/1317120438598709254


(https://pbs.twimg.com/media/Ekd4JKQU0AA_0Ye?format=jpg&name=small)


(https://pbs.twimg.com/media/Ekd4JKOVcAANNvQ?format=jpg&name=small)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: franzi am 17. Oktober 2020, 04:58:54
@Jock
@luklak

Wenn Thailand schon so ein Scheissland wie von euch angedeutet ist, warum kommen dann hundertausende Menschen aus Laos, Kambodscha und Burma nach hierher, um zu arbeiten? Zum studieren aber nicht?
Und welcher Bevoelkerung gehts am besten von den angefuehrten Laendern?

fr
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: karl am 17. Oktober 2020, 07:01:42
Zitat
Ein Vorteil des Menschen, er Lernt aus Fehlern anderer und der Vergangenheit

in  Thailand aber nachweislich zu 98% nicht !
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Bruno99 am 17. Oktober 2020, 07:28:22
Zitat
Gewisse Parallelen zu 2010 sind meiner Meinung nach nicht von der Hand zu weisen.

Damals war die Mehrheit Demonstranten aus den Provinzen welche tage- und wochenlang campiert hatten, diesmal sind die meisten Bangkoker die dann nachts nach Hause gehen und am nächsten Tag wiederkommen.

Richtig, aber ein klitzekleines Detail, das nur die Sicht vom Ziel ablenkt.
Wo genaechtigt wird hat auf den Ausgang dieser orchestrierten Versammlungen, ihrer Schreie, Rufe und Gesten keinen Einfluss.

Ich liebe uebrigens diesen 3-Finger-Gruss, aber mit dem Kommentar "read between the lines" ergaenzt  :D
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 17. Oktober 2020, 12:10:21
Heute 16 h

Richard Barrow :

URGENT: This is a map showing the extent of the Skytrain system in #Bangkok. Protesters are being told to go to their nearest station at 3pm on Saturday afternoon. The final destination and the rally site won’t be revealed until the last minute. The rally is due to start at 4pm. If you’re in Bangkok this afternoon, you are advised to keep an eye on the news by following hashtags on Twitter such as #ม็อบ17ตุลา #whatishappeninginthailand.

(https://scontent-dus1-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/p960x960/121741037_142114524263343_5208322177541971919_o.jpg?_nc_cat=1&_nc_sid=110474&_nc_ohc=9f2fCKTd8xcAX9HNrKf&_nc_ht=scontent-dus1-1.xx&tp=6&oh=f7bd761935c567c9b3a38e87271bf0b9&oe=5FAFBFD2)

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Bruno99 am 17. Oktober 2020, 12:26:16
Gotham City ?
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 17. Oktober 2020, 12:39:41
Twitter

Trends: Thailand

1
Trends
#ประยุทธ์ออกไป
Im Trend mit #PrayutGetOut, GET OUT
2
Trends
#ม็อบ17ตุลา
Im Trend mit #17ตุลาไปราชประสงค์, #WhatsHappeninglnThailand
3
Trends
#หยุดใช้ความรุนแรง
31.900 Tweets
4
Trends
#ThaiXXXXGetOut
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: malakor am 17. Oktober 2020, 13:23:57
Nun schiessen die schon auf die Demonstranten mit Wasser.

Was kommt noch  ?
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Suksabai am 17. Oktober 2020, 13:28:31
Nun schiessen die schon auf die Demonstranten mit Wasser.
Was kommt noch  ?

Na was wohl? Hatten wir doch erst vor ein paar Jahren...

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 17. Oktober 2020, 14:57:16
Wahrscheinlich wird der Schienenverkehr gestoppt


https://www.facebook.com/KhaosodEnglish/videos/348831829782513
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 17. Oktober 2020, 15:06:17
Nun schiessen die schon auf die Demonstranten mit Wasser.

Na und, in DACH ganz normal, bei gefühlt jedem 2. Fussballmatch  ;D
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 17. Oktober 2020, 15:12:39
(https://pbs.twimg.com/media/EkhDgIkUUAMVl6H?format=jpg&name=900x900)

https://twitter.com/RichardBarrow/status/1317377116141318145 (https://twitter.com/RichardBarrow/status/1317377116141318145)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 17. Oktober 2020, 15:27:43
URGENT: Protest leaders have announced there will be 3 #ม็อบ17ตุลา protest rally sites and are telling people to go to their nearest:

📍 Lat Phrao Interchange                https://goo.gl/maps/ZhLf4G6CtuiiDBc37 (https://goo.gl/maps/ZhLf4G6CtuiiDBc37)
📍 Udom Suk Station                      https://goo.gl/maps/pNDqMa7ZV6NHmzXd8 (https://goo.gl/maps/pNDqMa7ZV6NHmzXd8)
📍 Wongwian Yai Roundabout          https://goo.gl/maps/bhtE2t2fEQcBJY1n9 (https://goo.gl/maps/bhtE2t2fEQcBJY1n9)

(https://pbs.twimg.com/media/EkhFYx2U0AEniPQ?format=jpg&name=900x900)

https://twitter.com/RichardBarrow/status/1317379189016719360 (https://twitter.com/RichardBarrow/status/1317379189016719360)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 17. Oktober 2020, 15:56:00
Dies ist die Szene jetzt unter der BTS Udomsuk Station. Ähnliche Proteste finden an anderen Orten in der Umgebung von Bangkok statt . Diesmal gibt es keine Proteststelle. Nur Flash Mobs.

https://twitter.com/i/status/1317381587760160769 (https://twitter.com/i/status/1317381587760160769)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 17. Oktober 2020, 16:09:38
Dies ist die Szene in der Nähe der Kreuzung Lat Phrao, in der Hunderte von regierungsfeindlichen Demonstranten trotz des Notstandsdekrets marschieren, das das Zusammenkommen von fünf oder mehr Personen verbietet

(https://pbs.twimg.com/media/EkhLD5-U8AMV57s?format=jpg&name=900x900)

https://twitter.com/RichardBarrow/status/1317389953895067649 (https://twitter.com/RichardBarrow/status/1317389953895067649)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: NST am 17. Oktober 2020, 16:58:08
Die Familienclans um den König, und dies sind meines Wissens etwa 200 mit riesiger Macht plus Beziehungen zum Militär, werden Ihre Macht wegen dieser paar Leute sicherlich nicht aus der Hand geben. Lasse mich aber eines besseren belehren. Und bitte in Anständiger Manier.

Darius

Nehmen wir mal an, diese 200 Familien einschliesslich Militär würden abtreten .... wer käme dann ans Ruder?

Das musst du herausfinden, dann weisst du wer hier ständig mit dem Benzinkanister die Feuerstellen versorgt. Das Volk ist es auf jeden Fall nicht - das hat ganz andere Sorgen.

Alles wiederholt sich https://thebirdsnewnest.com/3-finger-gegen-die-junta-wie-eine-hand-angst-verbreitet/ (https://thebirdsnewnest.com/3-finger-gegen-die-junta-wie-eine-hand-angst-verbreitet/) die 3 Finger ..... 

Zitat
Ein persönliches Fazit

Die meisten Menschen hier in Europa können sich glücklich schätzen, dass wir uns mit so Luxusfragen wie „Was möchte ich heute Abend essen?“,  „In welchem Club gehe ich feiern?“ oder „Welchen Kinofilm schaue ich mir heute Abend an?“ beschäftigen können. Was dies aber alles erst ermöglicht, ist ein einfaches, unscheinbares Wort, welches erst eine riesige Bedeutung erlangt, wenn man es nicht mehr leben kann: Freiheit.

Das Fazit ist aus 2014 und nicht von mir.  :]
Wer den Beitrag aus 2014 liest und heute die Zustände in Europa oder allgemein im Westen sich anschaut, erkennt sofort, dass er verarscht wurde.  Nichts mit der angepriesenen Freiheit .... inzwischen ist hier in Thailand die Freiheit grösser und jene die hier mit den Benzinkanistern herumlaufen, ist genau das ein Dorn im Auge.
Gruss

PS: schaut euch die Werbung an auf der verlinkten Blogseite des Artikelschreibers und ihr wisst wessen geistiges Kind er ist .... es ist auf jeden Fall niemand, der mit Thailand etwas zu tun hat. Was mag wohl seine Motivation gewesen sein zu dem Artikel 2014 ......  {--
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 17. Oktober 2020, 17:12:02

Khaosod English live Teil 2 von  Ladphrao

https://www.facebook.com/KhaosodEnglish/videos/385212212854901
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 17. Oktober 2020, 17:23:26
There are now at least FIVE anti-government protest sites across #Bangkok in defiance of the emergency decree. So far most people are at Lat Phrao: 1. Lat Phrao Intersection 2. Wongwian Yai 3. Udomsuk to Bangna intersection 4. BTS Asoke 5. Sam Yan Mitr Town

https://mobile.twitter.com/RichardBarrow/status/1317408172001218564       (https://mobile.twitter.com/RichardBarrow/status/1317408172001218564)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: NST am 17. Oktober 2020, 17:27:19

Khaosod English live Teil 2 von  Ladphrao

https://www.facebook.com/KhaosodEnglish/videos/385212212854901

Khaosod English .... was steckt dahinter ....

https://www.wikiwand.com/en/Khaosod (https://www.wikiwand.com/en/Khaosod)

https://www.wikiwand.com/en/Pravit_Rojanaphruk (https://www.wikiwand.com/en/Pravit_Rojanaphruk)

Pravit ist das  Stichwort ....

(https://s12.directupload.net/images/201017/4ko8sy45.png) (https://www.directupload.net)

Der Begriff unabhängige Presse - wird hier nicht nur mit Füssen getreten .... das ist ein klassischer Arschtritt - so würde ich das bezeichnen. C--  In jedem Land das mit einer Farbenrevolution beglückt wird ... gibt es solche Presseprodukte - alles vereinbar mit UN und den Menschenrechten - selbstverständlich  ]-[
Gruss
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: kiauwan am 17. Oktober 2020, 17:27:47
da hat er sich wohl ein Eigentor geschossen das nichts mehr faehrt (BTS etc.)
die Leute die in der City arbeiten koennen sich da gleich den Protesten anschliessen

und fuer die Protestler gerade von der Thonburi Seite...die muessen nicht in die City
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 17. Oktober 2020, 17:52:07
Da freut sich doch der @luklak  C--

https://mobile.twitter.com/The_PattayaNews/status/1317413296161452037    (https://mobile.twitter.com/The_PattayaNews/status/1317413296161452037)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 17. Oktober 2020, 18:00:43
Udomsuk bezieht auch die riesige Bang Na Kreuzung mit ein, welche nun von tausenden okkupiert wird

https://www.facebook.com/thisruptdotco/videos/2850661178486021
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 17. Oktober 2020, 18:07:42
Zusammenfassung gestern :

https://www.facebook.com/thisruptdotco/videos/831833630919547



Interwiew mit "Chor" Pannika Wanich auf englisch (die 2. Hälftr des Clips )

https://www.facebook.com/ThailandProgressiveMovement/videos/346536073248306
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 17. Oktober 2020, 19:04:42
Zu Pravit, haben wir wirklich genug Background Info die letzten Jahre im Forum behandelt, er war lange bei der "Nation" und hat sogar seinen eigenen Fred hier in dieser Rubrik.
Nach seinem Rausschmiss dort hat ihn die neue Khaosod English mit Handkuss übernommen.

Nächster Teil von ihm:  Khaosod E live zwischen Ladprao 5 er Kreuzung und Chatuchak Park

https://www.facebook.com/watch/live/?v=3280275552042271
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 17. Oktober 2020, 19:22:40
Die Ladprao Demo hat beschlossen, sich aufzulösen, anderswo gehts weiter, z.B. Uni Khon Kaen:

https://twitter.com/i/status/1317127798587150337



https://www.facebook.com/watch/live/?v=699716384297007
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 17. Oktober 2020, 19:39:34
 Überall soll nun um 20 h Schluss sein, für heute jedenfalls   :-)

Wo keine Demos waren gab es auch Blockaden, so hatten die "Braunen"  den Victory Monument Kreisverkehr mit allen dort ausgehenden Mini - und Bussen dichtgemacht

https://www.facebook.com/679615215411360/posts/3604523056253880
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Bruno99 am 17. Oktober 2020, 19:46:31
Überall soll nun um 20 h Schluss sein, für heute jedenfalls   :-)

Lt. TMD fuer Bangkok morgen Sonntag eine Regenwahrscheinlichkeit von 70%...  ist in Treffen der Regenschirme angesagt ?
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 17. Oktober 2020, 20:02:33
20 h , an der Bangna Kreuzung weigern sich etliche heimzugehen:


https://www.facebook.com/watch/live/?v=824116608401563
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Don Patthana am 17. Oktober 2020, 20:11:03


Lt. TMD fuer Bangkok morgen Sonntag eine Regenwahrscheinlichkeit von 70%...  ist in Treffen der Regenschirme angesagt ?

Das ist eine Frage, die ich dem Phuketguru zugerechnet hätte

Meine Meinung:

Wer Wasserwerfer nicht fürchtet, freut sich über Regen {--

Es geht nicht um einen nassen Kittel ;}

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Bruno99 am 17. Oktober 2020, 20:16:35
Es geht nicht um einen nassen Kittel ;}

Und was sagt uns der Experte, worum es denn geht ?
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 17. Oktober 2020, 23:14:20
Thisrupt   Zusammenfassung von heute

https://www.facebook.com/thisruptdotco/videos/1163898740673312

Bangkok Post von Ladphrao

https://www.facebook.com/bangkokpost/videos/773116623421184
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: luklak am 18. Oktober 2020, 00:02:51
Heute.....

....in PATTAYA an der Beach Road, Soi 9, gegenueber
der POLICE Station.....

Um 19.00 Uhr bin ich da vorbei gefahren.....ca. 500 - 1'000 Leute.
Um 21.00 Uhr deren 2'000...
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 18. Oktober 2020, 07:45:17
Es gibt auch Fotos davon

(https://scontent.fbkk7-3.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/121578385_10160327314523012_2173215765897569549_n.jpg?_nc_cat=103&_nc_sid=110474&_nc_ohc=xoCf3NpfGh0AX9nk4X6&_nc_ht=scontent.fbkk7-3.fna&oh=673542050b948880cd33597dc70df9fc&oe=5FB11703)

(https://scontent.fbkk7-3.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/121570969_10160327314503012_6376510276837675123_n.jpg?_nc_cat=108&_nc_sid=110474&_nc_ohc=_tGXqy2b9iEAX-aurWW&_nc_ht=scontent.fbkk7-3.fna&oh=2974f748e690c36c96378e1ed794fc8e&oe=5FB23965)

(https://scontent.fbkk7-3.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/121534466_10160327314458012_3121989029362810583_n.jpg?_nc_cat=108&_nc_sid=110474&_nc_ohc=-ANgQVNEajAAX-CsLxZ&_nc_ht=scontent.fbkk7-3.fna&oh=ac08a2fda717de798ea0c4390883b6f1&oe=5FB24318)

(https://scontent.fbkk7-2.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/121964347_10160327314438012_2251396375973815564_n.jpg?_nc_cat=111&_nc_sid=110474&_nc_ohc=YTHaEpJsN6cAX-edOo5&_nc_ht=scontent.fbkk7-2.fna&oh=9664013e86c8926601bebe539f7e47c7&oe=5FB20145)

Denen vom horizontalen Gewerbe war es wohl langweilig  C--

Quelle: FB-ThaiVisa

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: NST am 18. Oktober 2020, 08:32:40
Zu Pravit, haben wir wirklich genug Background Info die letzten Jahre im Forum behandelt, er war lange bei der "Nation" und hat sogar seinen eigenen Fred hier in dieser Rubrik.
Nach seinem Rausschmiss dort hat ihn die neue Khaosod English mit Handkuss übernommen.


Nee, jetzt mit Handkuss, eine echte Überraschung.

Fakt ist aber eines - überall wo er textet ist das keine unabhängige Berichterstattung - das wollen wir mal festhalten. Solange man ihn zitiert oder verlinkt ist das ok .... sobald er aber eigene Texte veröffentlicht ist es mit der Unabhängigkeit vorbei.
Also - halten wir fest:  Khaosod English ist definitiv kein unabhängiges Pressemedium - sondern klar westlich orientiertes Propaganda Blatt - um es in Klardeutsch zu formulieren. Das Gründungsjahr dieses Formates spricht eine klare Sprache ....  C--

Presse dient meiner Ansicht nach - der unabhängigen Berichterstattung .... das ist inzwischen weltweit nur noch Makulatur.
Gruss
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Suksabai am 18. Oktober 2020, 08:40:41


@NST

Khaosod English mag kein unabhängiges Pressemedium sein - aber ein wohltuender Gegenpol zur "Hofberichterstattung" anderer
Medien allemal...

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: franzi am 18. Oktober 2020, 09:14:08
Nunja, "de.indymedia.org
dont hate the media, become the media!"
https://de.indymedia.org/ (https://de.indymedia.org/)
mag kein unabhängiges Pressemedium sein - aber ein wohltuender Gegenpol zur "Hofberichterstattung" anderer
Medien allemal...

haengt halt davon ab, welche Einstellung man hat  ;D
(soll jetzt aber kein direkter Vergleich sein)

fr

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Suksabai am 18. Oktober 2020, 09:38:00


@franzi

nein, hängt absolut nicht von der eigenen Einstellung ab!

Intelligente Menschen wollen sich möglichst vielseitig orientieren - auch bei Medien, die nicht unbedingt auf ihrer Linie berichten.
Nur so kann man sich ein Bild von einer Situation selber machen...
Man muss ja nicht mit der Richtung der Berichterstattung konform gehen, aber man ist informiert!
Nur in eine Richtung informieren erzeugt den berühmten Tunnelblick...

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: franzi am 18. Oktober 2020, 10:04:51
Hab gerade gezaehlt, auf meiner Firefox Startseite sind unter "Wichtige Seiten" von dern 32 aufgefuehrten ganze drei "links". 10 bis 12 "rechts".
Aber zusaetzlich lese und schaue ich, wenn auch mit Bauchschmerzen MM wie Spiegel, Welt, Faz, Kurier, manchmal sogar Standard etc., auch ORF und deutsche Oer Sender und vereinzelt auch viele mehr.

Leider hast du recht, der rechte Tunnelblick hat sich (fast) unwiderruflich bei mir festgesetzt. Je mehr ich linke MM konsumiere, deste staerker  :'(

fr

NS-War eltenbedingt bis vor 30 oder 35 Jahren Sozialist, aber der heutige Sozialismus hat mit dem von seinerzeit nix mehr zu tun


Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Suksabai am 18. Oktober 2020, 11:18:13


@franzi

nun, bei mir ist sind die Infoquellen sehr ausgewogen, auch englischsprachige sind dabei.
Wobei ich zugeben muss, dass auch ich in Richtung konservativ tendiere.

Kommt wahrscheinlich daher, dass ich aus einem komplett unpolitischen Elternhaus stamme...

 [-]

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: luklak am 18. Oktober 2020, 11:27:27
Chiang Mai :


Demonstranten fordern die Freilassung von Führern bei
Demonstrationen in ganz Chiang Mai


Von Nopniwat Krailerg18. Oktober 20200180


Ungefähr 1.000 Studenten und Einwohner versammelten sich in Chiang Mai gegen die Verfolgung der Studenten durch die Regierung, ihre angeblichen Regierungsversagen und forderten die Freilassung des Führers der Kernbewegung, Anon Nampa.
Als junge Demonstranten für Demokratie in Bangkok gegen die Polizei kämpften, versammelten sich etwa 1.000 ihrer Kameraden in Chiang Mai und forderten die Freilassung des Führers der Kernbewegung, Anon Nampa. Er wird ohne Kaution festgehalten, weil er gegen die Bestimmungen seiner Bewährung für eine Demonstration im September in der nördlichen Stadt verstoßen hat.


Die Demonstranten forderten auch die Freilassung von Prasit Krutharoj, dem Vorsitzenden der Volkspartei der Befreiung. Zusammen werden sie beschuldigt, Unruhe und Aufruhr ausgelöst zu haben.
 
Die Demonstranten zogen von Ang Kaew Sala von der Chiang Mai Universität in die Huay Kaew Road, wo sie saßen und den Verkehr in einem Akt friedlichen zivilen Ungehorsams blockierten. Die Redner schimpften gegen die Verfolgung der Studenten durch die Regierung und ihre angeblichen Regierungsversagen.

Weitere 100 Personen versammelten sich am Provinzgericht von Chiang Mai, wo sie die Freilassung der beiden Führer forderten, denen die Kaution verweigert wurde und die das Zentralgefängnis von Chiang Mai nahmen.

https://www.pattayamail.com/chiangmaimail/protestors-demand-leaders-release-in-demonstrations-across-chiang-mai-330309


Eine weitere nächtliche Ausgangssperre wäre
in Thailand nichts Neues


Von Barry Kenyon18. Oktober 2020

Die Möglichkeit einer weiteren Ausgangssperre.
Die jüngsten Straßendemonstrationen, bei denen der Rücktritt des Premierministers und Verfassungsreformen gefordert wurden, wurden bisher durch die vorübergehende Schließung von Teilen des Schienensystems der Hauptstadt kontrolliert, um das Reisen und den Einsatz von Wasserwerfern zur Verhinderung der Verbreitung zu verhindern. Aber Prayut Chan-o-cha hat jetzt gedroht, eine weitere Ausgangssperre zu verhängen, falls die Straßengewalt eskaliert. Er kann dies aufgrund von Reservebefugnissen im Ausnahmezustand tun, die im vergangenen Frühjahr begonnen haben und seitdem vom Parlament monatlich erneuert wurden, angeblich aufgrund von Covid-19-Problemen.

Wichtig ist, dass Ausgangssperren in Thailand nicht unbedingt national sind und auf kleine Gebiete beschränkt werden können. Die drei südlichen Provinzen Thailands an der Grenze zu Malaysia, die separatistische Elemente enthalten, befinden sich seit über 20 Jahren im Ausnahmezustand und nach Ermessen der Armee. Wenn der derzeitige Premierminister nun eine Ausgangssperre verhängt, würde dies wahrscheinlich auf Teile von Bangkok beschränkt sein. Anfangs sowieso.


Natürlich hat die Coronavirus-Pandemie in vielen Ländern zu Ausgangssperren geführt. Die thailändische Regierung verhängte am 2. April dieses Jahres einen, als sich bestätigte Fälle 2.000 näherten, und befahl der Bevölkerung, zwischen 22 Uhr und 4 Uhr morgens zu Hause zu bleiben. Diese Ausgangssperre für „Viren“ war in der Tat weniger streng als in vielen anderen Ländern, da die Anzahl der Personen, denen hier Ausnahmeregelungen gewährt wurden, beträchtlich war. Der Premierminister bewarb die Beschränkungen als „Gesundheit vor Freiheit“, aber die verbotenen Stunden wurden zuerst reduziert und dann im Juni insgesamt aufgehoben.


https://www.pattayamail.com/news/another-nightly-curfew-would-be-nothing-new-in-thailand-330263
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 18. Oktober 2020, 12:02:52
Die Protestführer rufen heute zu einer neuen Kundgebung auf. Sie bitten die Menschen, sich an jedem Bahnhof in Bangkok um 15.00 Uhr zu treffen. Wird die Regierung die MRT-, ARL- und BTS-Bahnnetze wieder schließen?

https://mobile.twitter.com/RichardBarrow/status/1317683049727840257      (https://mobile.twitter.com/RichardBarrow/status/1317683049727840257)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 18. Oktober 2020, 14:10:31
Eine Gruppe hirnamputierter Idioten verlangt nun das Verbot von Channel 3 TV. Sie hätten ein Propagandavideo der Polizei gezeigt.  --C

(https://pbs.twimg.com/media/Eklj0L1U8AEAIe0?format=jpg&name=large)
(https://pbs.twimg.com/media/Eklj0MZVMAEXT_E?format=jpg&name=large)
(https://pbs.twimg.com/media/Eklj0PWVoAAoAfs?format=jpg&name=large)

https://twitter.com/RichardBarrow/status/1317717348120358913 (https://twitter.com/RichardBarrow/status/1317717348120358913)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 18. Oktober 2020, 14:14:12
Wer bei den Protesten verhaftet wird oder sonst gegen das Notstandsgesetz verstösst, wird auf einer Militärbasis in Chonburi interniert.

(https://pbs.twimg.com/media/EklgNv0U8AAmHrZ?format=jpg&name=medium)

https://twitter.com/KhaosodEnglish/status/1317690817977348096 (https://twitter.com/KhaosodEnglish/status/1317690817977348096)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 18. Oktober 2020, 14:45:37
Folgende Stationen müssen geschlossen werden:

- BTS Sukhumvit: Phahon Yothin 24, Ha Yaek Lat Phrao, Mo Chit, Asoke, Udom Suk, Bang Na
- Silom BTS: Chong, Surasak, Krung Thonburi und Wongwian Yai
- Blaue MRT-Linie: Hua Lamphong, Lumpini, Sukhumvit, Phahon Yothin, Chatuchak

https://twitter.com/RichardBarrow/status/1317732697637232640 (https://twitter.com/RichardBarrow/status/1317732697637232640)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 18. Oktober 2020, 15:21:37
Vorraussichtlich Victory Monument


Nachtag : Pravit live von dort

https://www.facebook.com/KhaosodEnglish/videos/347878316325572


Beim Future Park scheit sich auch was zu tun. Der ist von der Notstandsverordnung nicht betroffen, da Rangsit ausserhalb der Provinzgrenze BKK liegt.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 18. Oktober 2020, 16:01:28
Vom Imperial Samrong an der Sukhumvit Soi 100 + wird gerade zur Bang Na Kreuzung marschiert.

Partystimmung an der  Khon Kaen Uni

https://www.facebook.com/daodincommoner/videos/2984903125070702


Am Victory Monument wirds nun voll, auch wenn gerade Brunos 70 % ige Regenwahrschweinlichkeit mit ein paar Tropfen  zuschlägt.

Weitere Orte:  Asok Kreuzung

Chiang Mai Uni, Khon Kaen wo die Studenten in die Innenstadt gezogen sind
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 18. Oktober 2020, 17:25:28
Erstaunlich die Schwarmintelligenz der Demonstranten wenn ein Krankenwagen das Ramathibodi Hospital am Eck des Victory   Monuments anfährt...da ist ruckzuck eine Gasse frei die sich sofort wieder schliesst...

Udon Thani

https://www.facebook.com/IsaanRecordThai/videos/2786327571644171
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 18. Oktober 2020, 18:34:57
2 Teil Khaosod vom Victory Monument

https://www.facebook.com/KhaosodEnglish/videos/2885460904888744

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Bruno99 am 18. Oktober 2020, 18:37:43
Erstaunlich die Schwarmintelligenz der Demonstranten ...

In der Tat sehr erstaunlich, wie die sich innerhalb von 10 Jahren von 0 auf 100 entwickelt hat   :-)

2010 gabs bei den Rothemden kein Durchkommen, Blockade ueber Blockade, und schon 10 Jahre danach... 

da sag einer noch, die Thais seien lernresistent   :D
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 18. Oktober 2020, 19:31:28
Es gibt genügend Beispiele, dass auch die Rothemden Sanitäter und Ambulanzen durchgelassen hatten.


RichardBarrow

An example of how well organised the protesters are at Victory Monument. As soon as an ambulance is spotted a shout goes up which is then repeated down the line. People then make way. The police were criticised recently for not letting an ambulance through a roadblock


Besagte Szene:  https://twitter.com/i/status/1317771454197366786

Allerdings kommen derzeit so viele Krankenwagen durch dass man sich fragen muss ob das wirklich alles Notfälle sind...

https://twitter.com/i/status/1317792681410457600



Die Lightshow der Demoteilnehmer am Victory Monument macht was her:

https://twitter.com/i/status/1317784349203341312


Central Westgate, wo auch die 2. IKEA Filiale ist an der Bangyai Kreuzung mit der Outer Ring Road West :

https://twitter.com/i/status/1317795273284841472


Future Park Rangsit :

(https://pbs.twimg.com/media/EkmWPhqU8AI8DLA?format=jpg&name=900x900)


Asok  Kreuzung:

KhaosodEnglish
 · 1 Std.
As of 5.56pm, protesters have occupied both sides of the road on Asoke Intersecion, shutting down traffic entirely. #ม็อบ18ตุลา #PrayuthGetOut #KE #whatshappeninginthailand


(https://pbs.twimg.com/media/EkmzvuMVMAAgRg2?format=jpg&name=900x900)



Safe zone, ready for protesters from Asoke to take refuge. Building 400 in Srinakarinwirot Prasanmitr


(https://pbs.twimg.com/media/Ekm8UM3XUAEseAF?format=jpg&name=900x900)

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 18. Oktober 2020, 20:07:05
20 h , die Proteste werden so allmählich für heute beendet:


@prachatai_en

19.50 Asoke intersection protest dismissed themselves. Protesters are going back.



In Udon Thani gehts vorerst weiter...

https://www.facebook.com/IsaanRecordThai/videos/3408693755891645


Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Bruno99 am 18. Oktober 2020, 23:23:03
Es gibt genügend Beispiele, dass auch die Rothemden Sanitäter und Ambulanzen durchgelassen hatten.

(https://media3.giphy.com/media/W3aFSZjeeDN6GNvF1S/giphy.gif?cid=ecf05e470iixs8iva8swxgnafnr6c7jcljt8ldqpx8hlrstw&rid=giphy.gif)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 19. Oktober 2020, 01:57:07
Kurzer Tagesschau Clip von heute:

https://www.tagesschau.de/ausland/thailand-proteste-135.html

Die Schlagzeile ist nicht korrekt, da der König selbst nicht im Auto sass :

https://www.focus.de/politik/ausland/demokratiebewegung-protestiert-in-bangkok-hunderte-demonstranten-wollen-auto-von-thai-koenig-stuermen_id_12540663.html


https://www.sueddeutsche.de/politik/proteste-in-thailand-mehr-als-20-000-regierungskritiker-demonstrieren-in-bangkok-1.5077879


So schnell wie sie gekommen sind waren sie dann auch wieder weg. Der Platz wurde sauber hinterlassen und Plünderungen und ähnliches gab es auch nicht   :-)


@RichardBarrow

8:43pm Victory Monument has re-opened to traffic. Protesters took all of their rubbish with them and so there wan’t much work for the street cleaners to do. As one of my followers said, unlike in the US, there was also no looting!

(https://pbs.twimg.com/media/EknbXBdVkAIXPK-?format=jpg&name=900x900)


Kurz und knackig :


https://www.facebook.com/109779693708021/videos/654460778547389





Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 19. Oktober 2020, 07:41:40
So schnell wie sie gekommen sind waren sie dann auch wieder weg. Der Platz wurde sauber hinterlassen und Plünderungen und ähnliches gab es auch nicht   :-)

Ach ja? Am Victory Monument vielleicht aber nicht an der Bang Na Kreuzung. Dort wurde sinnlos eine Polizeibox auseinander genommen.

(https://pbs.twimg.com/media/EkncjC5U0AMmAha?format=jpg&name=small)

(https://pbs.twimg.com/media/Ekncj9wUYAAHPyh?format=jpg&name=small)

(https://pbs.twimg.com/media/Eknck77VkAEKoGF?format=jpg&name=small)

(https://pbs.twimg.com/media/EknclsqVcAAz2GY?format=jpg&name=small)

https://twitter.com/i/status/1317821143932309504 (https://twitter.com/i/status/1317821143932309504)

https://twitter.com/RichardBarrow/status/1317828932171788288 (https://twitter.com/RichardBarrow/status/1317828932171788288)

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: kiauwan am 19. Oktober 2020, 11:10:30
naja eine kleine Gruppe...die vielleicht sogar dazu beauftragt wurde um andere Maechte auf den Plan zu rufen
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: luklak am 19. Oktober 2020, 11:37:40
Eine ganz "einfache" Frage :

Gestern....19:50 Uhr

Die frühere Premierministerin Yingluck Shinawatra, deren Regierung 2014 durch eine Junta unter der Führung des derzeitigen Premierministers Prayuth Chan o-cha ersetzt wurde, spricht sich mit einer Twitter-Nachricht aus, die direkt an ihn gerichtet ist.

Sie fragt, ob Prayuth sich daran erinnert, als die Demonstranten vor sechs Jahren ihren Rücktritt forderten. Yingluck schreibt, dass Prayuth ihr damals eine Frage gestellt hatte: „Ob ich meine Regierung fortsetzen kann?“

„Heute“, sagt sie, „ist Ihnen der gleiche Vorfall passiert, als mehr als 100.000 Studenten und das thailändische Volk Ihren Rücktritt fordern. … Ich hoffe, Sie können sich daran erinnern, was Sie mich gefragt haben, und ich hoffe, Sie würden sich sofort für eine Entscheidung entscheiden.“ die Strategie, das Land zu Frieden und Wohlstand zu bringen“.


UND aus der Mitte der PROTESTER :

„Heute findet die Kundgebung um 16:00 Uhr statt, Platz noch nicht festgelegt“, heißt es in einer Erklärung der demokratiefreundlichen Volkspartei 2020.

„Nach dem Vorgehen am 16. Oktober haben wir erfahren, dass die Regierung und das Militär ein Feind der Menschen sind“, heißt es in der Erklärung.

Quelle :

https://thailandtip.info/2020/10/18/change-org-startet-eine-online-petition-in-der-deutschland-aufgefordert-wird-den-thailaendischen-koenig-maha-vajiralongkorn-zur-persona-non-grata-zu-erklaeren/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 19. Oktober 2020, 11:53:04
Die Polizei an der Bang Na Kreuzung hatte  sich geweigert, so wie üblich abends das Licht einzuschalten. Das gab es die letzten Wochen öfters, vor allem an Schulen und Universitäten.

Am Tag davor wurde einer der gelben Wasertankwagen der Bangkoker  Stadtverwaltung aufgehalten. Nachdem aber klar war dass dieser nur wie üblich die Straßenbegrünung wässerte durfte er weiter.

 
 Al Jazeera Inside story :


https://youtu.be/vLLWjwsq-fc
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 19. Oktober 2020, 13:21:40
Der nationale Polizeichef Suwat Jangyodsuk unterzeichnete am Freitag eine Anordnung im Rahmen der Notverordnung, mit der die Nationale Rundfunk- und Telekommunikationskommission und das Ministerium für digitale Wirtschaft und Gesellschaft aufgefordert werden, Voice TV, die Website Prachathai.com, The Reporter und The Standard sowie die Facebook-Seite der Freien Jugendbewegung zu verbieten.

https://www.bangkokpost.com/thailand/politics/2004507/police-move-to-silence-news-facebook-platforms       (https://www.bangkokpost.com/thailand/politics/2004507/police-move-to-silence-news-facebook-platforms)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 19. Oktober 2020, 13:25:06
Zitat
Polizeichef Suwat Jangyodsuk unterzeichnete am Freitag eine Anordnung im Rahmen der Notverordnung..... zu verbieten 

Heute ist Montag und alle genannten sind "online" auf Sendung.   C--



Strip zweier Schülerinnen am "Wasserwerfertag" :

https://www.youtube.com/watch?v=AicXZWDI1Ms



Auch der Süden ist nun keine "gelbe Oase" mehr. Heute morgen an einer Schule in NST :

เช้านี้ ณ โรงเรียนชื่อดังแห่งหนึ่ง ใน จ. นครศรีธรรมราช


https://www.facebook.com/khonmaiton/videos/925143828013392/

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 19. Oktober 2020, 16:36:23
Heute Kasetsart


https://www.facebook.com/KhaosodEnglish/videos/380763423286837

Ausserdem Bangkok vor dem Klong Prem Knast, Nonthaburi MRT station, die weiteren Örtlichkeiten hier :

https://www.facebook.com/115562146559518/posts/36692520475654
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 19. Oktober 2020, 18:37:38
Seit etwa halb 5 ist zwar die Kreuzung gesperrt, Tunnel und Flyover dind aber  noch  befahrbar


 https://www.facebook.com/thisruptdotco/videos/344218130217254/?app=fbl

Die Nonthaburi Gruppe ist ca. 5 km zum Hafen marschiert (Tha Nam Non) und jetzt anscheinend vor der örtlichen Polizeistation

https://www.facebook.com/106258797644690/videos/341769473760955/?app=fbl
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 19. Oktober 2020, 19:12:16
https://www.facebook.com/KhaosodEnglish/videos/724448284837576/?app=fbl
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 19. Oktober 2020, 19:37:11
Es ist ja alles nur Zufall und von niemandem gesteuert  --C

Hong Kong activists rally in support of Thai protesters

https://www.bangkokpost.com/thailand/politics/2004639/hong-kong-activists-rally-in-support-of-thai-protesters    (https://www.bangkokpost.com/thailand/politics/2004639/hong-kong-activists-rally-in-support-of-thai-protesters)

Protest parallels in Thailand and Hong Kong   

https://www.bangkokpost.com/thailand/politics/2004651/protest-parallels-in-thailand-and-hong-kong       (https://www.bangkokpost.com/thailand/politics/2004651/protest-parallels-in-thailand-and-hong-kong)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 19. Oktober 2020, 20:21:52
Demo beendet, die Massen strömen wieder nach Hause.

Die bisher verhafteten Protestanführer werden gegen Kautionsstellung freigelassen, voraussichtlich morgen.

https://www.facebook.com/109779693708021/videos/2693966220826657


Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: franzi am 20. Oktober 2020, 08:41:08
Zitat
Polizeichef Suwat Jangyodsuk unterzeichnete am Freitag eine Anordnung im Rahmen der Notverordnung..... zu verbieten 

Heute ist Montag und alle genannten sind "online" auf Sendung.   C--



Strip zweier Schülerinnen am "Wasserwerfertag" :

https://www.youtube.com/watch?v=AicXZWDI1Ms



Auch der Süden ist nun keine "gelbe Oase" mehr. Heute morgen an einer Schule in NST :

เช้านี้ ณ โรงเรียนชื่อดังแห่งหนึ่ง ใน จ. นครศรีธรรมราช


https://www.facebook.com/khonmaiton/videos/925143828013392/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: franzi am 20. Oktober 2020, 09:00:13
Zu den zwei Stripperinnen:

Wenn die vor mir stuenden und mich so ANKREISCHEN taeten, wuerde ich, obwohl tapfer und stark, schleunigst die Beine in die Hand nehmen und das Weite suchen  ;D

Zum Sueden ohne nun gelbe Oase:

a) sind das keine Studenten, sondern die meisten13 bis maximal 16 jaehrige Schuelerinnen, wobei auffaellt, dass die aelteren (die, bei welchen man einen Busen sehen kann) den Gruss verweigern
b) gruessen sowieso maximal ein Drittel.

Man kann natuerlich, wenn die Brille rot genug eingefaerbt ist, dieses Kasperltheater als Protest bezeichnen. Wenn man aber einen glasklaren neutralen Blick so wie ich hat, bezeichnet man das als Marionettentheater.

fr
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Suksabai am 20. Oktober 2020, 09:26:12
a) sind das keine Studenten, sondern die meisten13 bis maximal 16 jaehrige Schuelerinnen, wobei auffaellt, dass die aelteren (die, bei welchen man einen Busen sehen kann) den Gruss verweigern

Franzi, deinen Röntgenblick will ich haben!
In dem Video auf FB sieht man die Mädels von hinten...
Vielleicht kannst mir verraten, wie man vom Buckel auf den Busen schliessen kann  ;]

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: franzi am 20. Oktober 2020, 09:37:22
Sekunde -6, vielleicht aber nur ausgestopft  ;D

fr
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: NST am 20. Oktober 2020, 10:23:50

Man kann natuerlich, wenn die Brille rot genug eingefaerbt ist, dieses Kasperltheater als Protest bezeichnen. Wenn man aber einen glasklaren neutralen Blick so wie ich hat, bezeichnet man das als Marionettentheater.

fr

Viel mehr gibt es zu dieser Analyse nicht zu sagen.  ;]  So wie die Lage derzeit aussieht, sehen das die Verantwortlichen ähnlich .....  ein bisschen Demokratietheater, damit können sie leben. Das Krokodil wird nicht benötigt ... der Kasper darf ein wenig tanzen.

Lässtig ist nur, dass die Theaterveranstalter immer wieder von vorne beginnen .....  Übrigens wurde jede Revolution von den Jungen angeführt .... sei es die Kulturrevolution in China, die Roten Khmer in Kambodscha, die Sturmtruppen des Österreichers  ;D  .... wer mir da erzählen will, diesmal ist alles anderes ....  :] :] :] - genau, wie war das noch mit Greta und Co.  ???  ---  ist die jetzt schon Friedensnobelpreisträgerin und spielt in der Obama Klasse? Dann muss sie aber noch nachlegen - der einzige Präsident mit 2 Amtsperioden komplett im Kriegsmodus -- natürlich aus der -Demokratischen Partei- .... woher denn sonst? Noch ein Beispiel - unter Schröder/Fischer Krieg in Ex-Jugoslawien .... genau jene, welche die Friedensbewegung fördern .... Wer da nicht das System dahinter sieht, dem kann man einfach nicht mehr helfen - der wird durch den Wolf gedreht - und das  zurecht.
Gruss
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 20. Oktober 2020, 12:59:32
Ein Teil wurde noch gestern abend freigelassen :

https://twitter.com/i/status/1318355366875254785

Mindestens 11 bleiben aber vorerst weiter inhaftiert, der "Pinguin" bekam zwar vorhin die Kautionsstellung genehmigt doch wurde er gleich darauf wieder wegen einer weiteren Anklage einbehalten.


(https://pbs.twimg.com/media/EkspmWnUYAE5eT1?format=jpg&name=900x900)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 20. Oktober 2020, 13:14:13
PichayadaCNA 4 Std. 

Protesters have set a deadline for Thai government to meet their demands.

By 6pm, you must free all our friends and revoke the emergency decree’  Otherwise, they said there’ll be “a surprise” for the government .




Gestern gab es Kritik dass die Versammlung vorschnell beendet wurde, viele waren noch auf dem Weg...

https://thailandtip.info/2020/10/20/die-demonstrationen-am-montag-endeten-friedlich/


Thai Police have “never experienced this before,” said a 21-year-old officer deployed to #Bangkok. “The protesters disappear even before we arrive; we cannot tackle the #protests by using our old methods.



Der angeordnete Shutdown der umliegenden Stationen von BTS und U - Bahn hat sich auch in den letzten Tagen als unwirksam erwiesen:

https://www.khaosodenglish.com/politics/2020/10/18/transit-shutdowns-fail-to-deter-pro-democracy-protests/


Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 20. Oktober 2020, 14:46:13
16 h The Mall  Bangkhae  . (Im Südosten die Kreuzung der Phetchkasem Road nach Südthailand (Highway No 4 ) mit der Outer Ring Road.

Nachtrag : ausserdem noch Pak kret , Rangsit Uni und vor dem  Future park Rangsit

Von gestern


https://twitter.com/i/status/1318150133058469888
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 20. Oktober 2020, 16:30:49
SaksithCNA   24 Min.

JUST IN: Protest organizers announce again for everyone "get ready at every (BTS and MRT) station) at 5.50pm for a "big surprise" after previously announced to take a "rest" today.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Bruno99 am 20. Oktober 2020, 18:42:51
JUST IN: Protest organizers announce again for everyone "get ready at every (BTS and MRT) station) at 5.50pm for a "big surprise" after previously announced to take a "rest" today.

Ist das eine Mitteilung fuer Thais oder lokale Farangs ?
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 21. Oktober 2020, 00:51:34
SaksithCNA : CNA steht für Channel News Asia, das ist ein Sender aus Singapur. Die meisten werden ihn wohl in ihrem Kabel- oder Satellitenfernsehen haben aber Thais schauen ihn eher nicht.

Also nimms einfach als nachrichtenwerte Information  :-)


Central Pinklao:


https://twitter.com/i/status/1318537895636987904


(https://pbs.twimg.com/media/EkyfPcwU8AARGlz?format=jpg&name=small)




The Mall Bangkhae :

https://twitter.com/i/status/1318535857226174464


Asok Station:

https://pbs.twimg.com/media/EkySrtgUUAQ1wdT?format=jpg&name=900x900


Victory Monument:


https://twitter.com/i/status/1318590327712698368
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 21. Oktober 2020, 06:34:58
Zur "Schwarmintelligenz"

https://twitter.com/i/status/1318587531366141953
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 21. Oktober 2020, 18:27:00

Live: Marsch auf den Regierungssitz

https://www.facebook.com/KhaosodEnglish/videos/403208390680893/?app=fbl
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Lupo2002 am 21. Oktober 2020, 20:26:25
Ich bin bei euch, wünsche euch viel Erfolg, liebe Thailänder.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 22. Oktober 2020, 11:05:22
https://www.facebook.com/142195702479966/posts/3794270267272473/?app=fbl
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: luklak am 22. Oktober 2020, 11:24:18
Ich bin bei euch, wünsche euch viel Erfolg, liebe Thailänder.

Ich und meine Familie schliessen uns an !

 ;}

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: malakor am 22. Oktober 2020, 13:17:22
Da ich nicht bei fb bin, kann ich das nicht lesen.


Ist es neuerdings Pflicht, bei fb zu sein ?
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Helli am 22. Oktober 2020, 16:41:08
Ich bin bei euch, wünsche euch viel Erfolg, liebe Thailänder.

Ich und meine Familie schliessen uns an !

 ;}


Anders herum wird ein höflicher Wunsch!
Meine Familie und ....
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Helli am 22. Oktober 2020, 16:42:54
Da ich nicht bei fb bin, kann ich das nicht lesen.


Ist es neuerdings Pflicht, bei fb zu sein ?

Nein, noch nie gewesen! Man wird auch nicht dümmer, wenn man die FB-Eintragungen nicht kennt!
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: franzi am 22. Oktober 2020, 16:44:30
@malakor

Bin ebenso nicht dabei, kanns aber trotzdem lesen. Vielleicht hast du einen Facebook Blocker installiert?
 
Fuer dich kopiert

Zitat
Thainess
18 ชม. ·

Der politische Tag in Bangkok - Eine Zusammenfassung des 21. Oktober von https://thainess.de/

Heute vor einer Woche starteten in Bangkok Proteste von Studierenden und Sympathisant*innen, die für eine Demokratisierung Thailands eintreten. Schon seit März – ausgelöst durch das Verbot der Future Forward Partei – bahnte sich Widerstand an, der nicht entlang der in der thailändischen Politik bekannten Gelb-Rot-Front verläuft.

Nach aufsehenerregenden Wochenend-Demonstrationen im September wurde für den 14. Oktober zum Generalstreik aufgerufen. Der fand zwar nicht statt, aber seitdem – und trotz einer Notstandsverordnung – täglich mehrere Demonstrationen und Kundgebungen, und das nicht nur in Bangkok.

Im Gegensatz zu früheren Auseinandersetzungen auf Thailands Straßen setzen die Protestierenden auf Gewaltlosigkeit und hielten das auch heute, am achten Tag ihrer Proteste, durch. Und dies, obwohl erstmals auch die bekennenden Royalisten Thailands, im üblichen Gelb gekleidet, auf die Straße gingen und Demonstrationszüge abhielten. Viele der royalen Demonstranten folgten mit ihrer Teilnahme dabei übrigens entsprechenden Aufforderungen oder sogar Anweisungen von Behörden und staatlichen Institutionen.

Tatsächlich kam es ausweislich von Medienberichten und Augenzeugen auch zu Übergriffen, die dokumentiert sind. Gelb gekleidete Menschen griffen Schüler*innen an, machten aggressiv Stimmung. Zum Glück ohne größere Folgen und vor allem, ohne dass sich die oppositionellen Demonstranten oder die Polizei ebenso zu Gewalt hinreißen liessen. Gegen 22 Uhr (Thaizeit) beendete die Opposition ihre heutigen Aktivitäten, nicht ohne dem amtierenden Ministerpräsidenten Prayuth über einen Polizeioffizier ein symbolisches „Rücktrittsschreiben“ überreicht zu haben.
Prayuth selbst meldete sich in zwei Fernsehansprachen zu Wort – stellte dabei sowohl eine Verschärfung als auch ein Aussetzen der Notstandsverordnung in Aussicht, je nachdem, wie sich die Bevölkerung verhalte. Wieder einmal nahm er damit die – seit den Polizei-Aktionen am Freitag – auffällig defensive Rolle des nationalen Verantwortungsträgers ein.

Das darf jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Sicherheitskräfte versuchen, sowohl durch gezielte Verhaftungen als auch und insbesondere durch Zensur- und Blockade-Maßnahmen im Internet mit einer Politik der – mehr oder weniger – kleinen Nadelstiche, die Organisationskraft der Demonstrierenden zu reduzieren. Ob die royalen Kundgebungen einen nachhaltigen Eindruck auf das Gros der Bevölkerung machen, ob Beteiligte am Konflikt möglicherweise ein Eingreifen des Militärs provozieren wollen, diese Fragen wurden heute nicht beantwortet.

Eines haben die Protestierenden bereits erreicht: durch die Einberufung einer Dringlichkeitssitzung des Parlamentes und durch inzwischen angekündigte Konferenzen des Militärs zu den offenen Fragen mit Blick auf Thailands Zukunft sind ihr Protest und ihre Themen nun ganz klar in der offiziellen thailändischen Politik und deren Institutionen angekommen. Mal wieder ein kleiner Sieg der überwiegend jungen Menschen auf der Straße. Damit ist eines schon klar: Diese Tage im Herbst 2020 werden Thailand ganz sicher verändern. So oder so.
Angesichts der Massenproteste in Thailand will die Regierung den Dialog mit der Demokratiebewegung suchen. Ministerpräsident Prayut sagte in einer Fernsehansprache, er werde den ersten Schritt tun, um die Situation zu deeskalieren. Er hob eine Dringlichkeitsverordnung auf, die ein Versammlungsverbo...


Selbst weiss i aba nit, was dort behauptet wird, denn bei

Zitat
Studierenden und Sympathisant*innen

habi sofort aufgehoert, weiterzulesen.

fr

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Bruno99 am 22. Oktober 2020, 19:06:32
Selbst weiss i aba nit, was dort behauptet wird, denn bei

Zitat
Studierenden und Sympathisant*innen

habi sofort aufgehoert, weiterzulesen.

Das kann ich gut verstehen  ;} ;}

Da weiss man doch direkt aus welcher Ecke der Schreiber kommt   ;]
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: schiene am 22. Oktober 2020, 21:47:31
(https://up.picr.de/39700644ek.jpg)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 23. Oktober 2020, 02:55:32
Gestern gab es bei den Gegendemonstrationen  royalistischer Gelbhemden unschöne Szenen von diesen :


https://twitter.com/i/status/1318938396333535233



(https://pbs.twimg.com/media/Ek7dnizUUAkA6KG?format=jpg&name=900x900)



Bei allen Protesten der letzten Tagen waren fliegende Verkäufer stets die ersten vor Ort, oft sogar bevor Demoorte angekündigt wurden, in der Codesprache der Demonstranten sind sie die CIA


https://www.khaosodenglish.com/life/food/2020/10/20/fast-and-furious-food-protesters-baffled-by-speed-of-cart-vendors



Gestriger Marsch auf den Regierungssitz:

Nachdem die Demonstranten auch von hinten kommen wird eine Sperre trotz Stacheldraht überrannt:

https://twitter.com/i/status/1319579493896318977


Kurze Zusammenfassung 

https://www.youtube.com/watch?v=WoNal1llVl0




Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: kiauwan am 23. Oktober 2020, 13:49:01
zur Demokratie mal soviel

Die DDR bezeichnete sich eins als einzigen deutschen demokratischen Staat
Als neulich Demonstranten es bis zu Reichstag schafften, nannte man es das einen Angriff auf das Herzstueck der Demokratie, .......gewisse Parallelen...

Von den thailaendischen Demonstranten wuerde man in Deutschland die Haelfte wegsperren nur weil sie den 3 Finger Gruss mit den "politisch nicht korrekten Arm" ausfuehren.


Eigentlich ist jeder Staat irgendwie eine Diktatur, die einen mehr die anderen weniger .......
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Ernst PGM am 23. Oktober 2020, 18:42:48
Von den thailaendischen Demonstranten wuerde man in Deutschland die Haelfte wegsperren nur weil sie den 3 Finger Gruss mit den "politisch nicht korrekten Arm" ausfuehren.
Eigentlich ist jeder Staat irgendwie eine Diktatur, die einen mehr die anderen weniger .......

Das Wegsperren in Deutschland würde dann aber garantiert mit dem sogenannten "Kampf gegen Rechts" begründet.  ;D

Außerdem wäre es keine Maßnahme auf Anordnung eines demokratisch nicht legitimierten Militärdiktators oder Herrschers , sondern das in Jahrzehnten erfolgreich gehirngewaschene und inzwischen auf politischen Linkskurs getrimmte deutsche Volk hätte mehrheitlich nichts dagegen einzuwenden.  Das unangenehme Gefühl,  in einer Diktatur zu leben, käme deshalb nur bei den Eingesperrten, also einer unbedeutenden Minderheit auf.

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: jektor am 23. Oktober 2020, 19:21:32

Eigentlich ist jeder Staat irgendwie eine Diktatur, die einen mehr die anderen weniger .......

Vor langer langer Zeit, als ich noch zur Schule ging, sagte unser Geschichtslehrer.....Demokratie ist die Vergewaltigung von Minderheiten..

 ;)

Gruesse
jektor
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 24. Oktober 2020, 06:27:05
War der Vorfall mit der Queen inszeniert?

Einige Dinge könnten darauf hindeuten.

Zitat
Es gibt Lücken. Reuters war nicht in der Lage, die vollständige Route der Autokolonne vor und nach dem Vorfall zu ermitteln, warum sie genommen wurde, warum es keine Vorankündigung der Route gegeben hatte oder warum der königliche Konvoi viel langsamer als üblich fuhr.   

Zitat
"Es zeigt ein Versagen bei der Festlegung der Route der königlichen Autokolonne", sagte Parteisprecher Wiroj Lakkhanaadisorn.

Andere bemerkten, die Route sei nicht die kürzeste zwischen dem Dusit-Palast, wo der König und die Königin residieren, und dem Tempel, zu dem Suthida fuhr.

Sie fragten auch, warum die Autokolonne so langsam gefahren sei, selbst an Stellen, an denen es keine offensichtlichen Hindernisse gab. Königliche Fahrzeuge bewegen sich normalerweise viel schneller.

Zitat
Aber drei Quellen, die wegen der Sensibilität nicht genannt werden wollten, sagten, der Palast sei über den Aufruhr verärgert gewesen - das war etwas, was es seit Jahrzehnten nicht gegeben hat.     

https://uk.mobile.reuters.com/article/amp/idUKKBN2780N6?__twitter_impression=true       (https://uk.mobile.reuters.com/article/amp/idUKKBN2780N6?__twitter_impression=true)
Titel: Eigentlich ist jeder Staat irgendwie eine Diktatur,..........
Beitrag von: NST am 24. Oktober 2020, 09:36:17

Eigentlich ist jeder Staat irgendwie eine Diktatur, die einen mehr die anderen weniger .......

Den Satz  finde ich gut ..... eigentlich sollte der als Threadüberschrift verwendet werden - Studentenproteste - ist aus meiner Sicht falsch. Wer darüber einmal kurz nachdenkt, erkennt dann auch sehr schnell, dass demokratische Wahlen diesen Zustand nicht verändern können. Nicht in TH und nicht in D .... das sind alles nur Illusionen und ein Spiel auf Zeit. Ein aktives Menschenleben sind rund 40 Jahre ... jedes System muss nur maximal diese Zeitspanne überbrücken ... dann geht alles wieder von vorne los....  C--
Gruss
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 24. Oktober 2020, 18:14:24
War der Vorfall mit der Queen inszeniert?

Einige Dinge könnten darauf hindeuten.

Ein kurzer Blick auf die Karte mutet schon seltsam an, das hatte ich schon vor ein paar  Tagen im Königsthread gepostet.

Normalerweise wird die direkteste Route (hier Blau) welche auch der restliche Konvoi nahm gewählt und mit einem Affenzahn durchgebrettert:

(https://scontent-muc2-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/121159314_10158879067636473_8015389234309927259_n.jpg?_nc_cat=107&_nc_sid=1480c5&_nc_ohc=gWcX1XhntkgAX-DsscK&_nc_ht=scontent-muc2-1.xx&oh=879037dbcf8f2e062484551344179b3d&oe=5FAC7245)


Es gab 2 "Berührungspunkte" mit dem Demonstranten :

(https://pbs.twimg.com/media/ElAiaCaVcAEsWeA?format=jpg&name=900x900)
Titel: Re: Eigentlich ist jeder Staat irgendwie eine Diktatur,..........
Beitrag von: Ernst PGM am 24. Oktober 2020, 18:55:19
Wer darüber einmal kurz nachdenkt, erkennt dann auch sehr schnell, dass demokratische Wahlen diesen Zustand nicht verändern können. Nicht in TH und nicht in D ....

Man sollte deshalb nicht nur kurz, sondern länger darüber nachdenken. Dann wird man zu dem Ergebnis kommen, dass die Ergebnisse demokratischer Wahlen einer nicht als Wahlsieger hervorgegangenen Minderheit zwar auch nicht gefallen mögen, aber die Volksmehrheit eines Landes damit weit besser „bedient“ ist, als es das Volk in einer Diktatur ist. 

Der in einer Demokratie nur von den jeweiligen Wahlverlierern beklagte Zustand , unter der „Diktatur“  der Mehrheit leben zu müssen, ist zwar aus deren Sicht nachvollziehbar, aber es besteht durchaus die Chance, dass Minderheiten schon bei der nächsten Wahl mit ihrer Partei sogar bei der Regierungsbildung berücksichtigt werden.

In den demokratisch nicht legitimierten Regimes , d.h. in wirklichen Diktaturen, in welchen Militärs und/oder Alleinherrscher die Macht ausüben,  wird das diktatorisch beherrschte Volk diese Diktatoren leider nur dann wieder los, wenn sie von selbst aussterben oder von Revolutionären gewaltsam zum Teufel gejagt werden.

Anschließend besteht natürlich immer noch die Gefahr, dass die Revolutionäre im Erfolgsfall selbst eine neue Diktatur errichten.
In Thailand sollen Revoluzzer angeblich besonders anfällig für solche Vorhaben sein..  :-)

Wenn dazu dann noch Beifall von einigen der von ihnen nach regelmäßig erfolgender Bonitätsprüfung  zeitlich befristet im Land geduldeten Farangs kommt, werden sich thailändische Diktatoren in ihrer antidemokratischen Handlungsweise sicher bestätigt fühlen.  ;D
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 25. Oktober 2020, 02:54:27
Prayuth hat die 3 Tages Frist verstreichen lassen, deswegen werden auch die Demos wieder aufgenommen, morgen Ratchaprasong und das Seebad (Bali Hai Pier), am Montag steht dann ein Marsch zur deutschen Botschaft auf dem Programm.


In response to @prayutofficial’s rejection to resign, the protesters are planning a march from Sam Yan intersection to the German embassy in Bangkok on October 26 at 5pm.


Titel: Re: Eigentlich ist jeder Staat irgendwie eine Diktatur,..........
Beitrag von: Bruno99 am 25. Oktober 2020, 09:19:09
Wenn dazu dann noch Beifall von einigen der von ihnen nach regelmäßig erfolgender Bonitätsprüfung  zeitlich befristet im Land geduldeten Farangs kommt, werden sich thailändische Diktatoren in ihrer antidemokratischen Handlungsweise sicher bestätigt fühlen.  ;D

Die paar Langnasen hier haben keinen Einfluss auf das politische Geschehen Thailands.
Ganz im Gegensatz zu den Deutschen Waehlern, zu denen du ja wohl auch gehoerst, die seit 16 Jahren nichts besseres wissen als die Mutti immer wieder zu bestaetigen und mit ihrem Einfluss eine der unfaehigsten Politikerinnen an die EU Spitze zu hieven.
Aber vielleicht bleibt einem wie dir in dieser Umgebung nichts anderes uebrig als andere mit Spott zu ueberhauefen.
Ich nehme dann den Kaercher und weg ist er, der Spott, nicht einmal ein kleines Bedauern fuer dich bleibt uebrig.

C'est la vie    ;D
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 26. Oktober 2020, 05:40:27
Protesters gather at Ratchaprasong intersection, royalists hold portraits of Thai kings


https://www.nationthailand.com/news/30396752


https://twitter.com/i/status/1320321468182376448


(https://pbs.twimg.com/media/ElLbKKOU0AMWgwt?format=jpg&name=900x900)


Khaosod Live:

https://www.facebook.com/watch/live/?v=279705903230109


Morgen steht ein diplomatischer Eiertanz für die deutsche Botschaft an, um 14 h kommen die Royalisten und für 17 h hat sich  dann die Masse der Demonstranten angekündigt.

(https://scontent-muc2-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/122431654_2930135497214282_1211704639553346754_o.jpg?_nc_cat=107&ccb=2&_nc_sid=730e14&_nc_ohc=A2sw8nkd-MwAX9TMm-l&_nc_ht=scontent-muc2-1.xx&oh=be6c3ad26cd17bec0f43fbbc0bccf39d&oe=5FBCF476)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: franzi am 26. Oktober 2020, 08:02:50
Frag mich halt immer wieder, wie koennen ein paar tausend Studenten so weltfremd sein, zu verlangen, dass ein Regierungschef zuruecktreten soll, nur weil er ihnen nicht genehm ist (zu wenig links, genderistisch, kommunistisch etc).
Wenn die Gesellschaft, die hier was leistet (die arbeitende) mit entsprechenden Argumenten das fordern wuerde, waers verstaendlich (aber auch nur, wenn die Argumente den Tatsachen entsprechen wuerden)
Die groesste Trottelei, was diese vielleicht von Thaksin gesteuerten Studentenidioten aber fordern/ten ist, die Monarchie einzuschraenken.
Thaksin hat ja schon bewiesen, wie gut er mit seinem "Rat" an seine Schwester war, x Millionen Tonnen Reis zu lagern, damit der Reispreis dann in die Hoehe schiesst.
Ergebnis: Die Schwester hat x Milliarden Baht eingebuesst.

fr
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: asien-karl am 26. Oktober 2020, 08:17:06
Frag mich halt immer wieder, wie koennen ein paar tausend Studenten so weltfremd sein, zu verlangen, dass ein Regierungschef zuruecktreten soll, nur weil er ihnen nicht genehm ist (zu wenig links, genderistisch, kommunistisch etc).

Das bring mich wieder auf den Punkt, Demokratie.
Ich hatte ja schon mal gesagt das meine Ansicht von Demokratie etwas anders ist.
Ein mehr an Leistung für eine Gesellschaft = mehr Stimmrecht.
Ich habe es noch nie verstanden warum zb in DE ewiger Sozialhilfeempfänger das gleiche Stimmrecht hat wie ich!
Das System muss komplett umgebaut werden und das bitte ohne linkem Gedankengut!
Titel: Re: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 26. Oktober 2020, 08:43:00
Ich habe es noch nie verstanden warum zb in DE ewiger Sozialhilfeempfänger das gleiche Stimmrecht hat wie ich!

Das Dreiklassenwahlrecht müsste wieder her   >:

Zitat
Die Bezeichnung rührt daher, dass die Wähler ein nach Steuerleistung in drei Abteilungen („Klassen“) abgestuftes Stimmengewicht besaßen.         

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Dreiklassenwahlrecht       (https://de.m.wikipedia.org/wiki/Dreiklassenwahlrecht)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Suksabai am 26. Oktober 2020, 09:22:32

@franzi

Zitat
Die groesste Trottelei, was diese vielleicht von Thaksin gesteuerten Studentenidioten
aber fordern/ten ist, die Monarchie einzuschraenken.

Hier bei uns im Osten hatte es heute früh 21° Celsius, saukalt...
Da war sicher auch Thaksin schuld...

 ;] ;] ;]

 [-]

Titel: Re: Re: Studentenproteste
Beitrag von: asien-karl am 26. Oktober 2020, 10:30:44
Ich habe es noch nie verstanden warum zb in DE ewiger Sozialhilfeempfänger das gleiche Stimmrecht hat wie ich!

Das Dreiklassenwahlrecht müsste wieder her   >:

Zitat
Die Bezeichnung rührt daher, dass die Wähler ein nach Steuerleistung in drei Abteilungen („Klassen“) abgestuftes Stimmengewicht besaßen.         

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Dreiklassenwahlrecht       (https://de.m.wikipedia.org/wiki/Dreiklassenwahlrecht)

Nicht ganz, 3 Klassen strebe ich nicht an.
Es sollte ein Analoges System sein von 0-10 Stimmen.
Die Steuer die abgeführt wird, als ein Indikator zu nehmen ist eine Logische Schlussfolgerung.
Aber auch die Rechtschaffenheit sollte Bestandteil sein.
Und schau nicht so böse  >: Ich halte es für Demokratisch, das was jetzt ist halte ich für sehr Undemokratische!  >:
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 26. Oktober 2020, 14:05:31
Zitat
Morgen steht ein diplomatischer Eiertanz für die deutsche Botschaft an, um 14 h kommen die Royalisten und für 17 h hat sich  dann die Masse der Demonstranten angekündigt.

Live: Royalistendemo vor der deutschen Botschaft

https://www.facebook.com/watch/live/?v=781300036049589

Etwa 100 Polizisten stehen auf dem engen Bürgersteig auf der Strassenseite vor der Botschaft und etwa genausoviel Gelbe davor mit einem Lautsprecherwagen auf der äussersten Spur der Sathon Road. Der Verkehr fliesst aber noch gut an der Engstelle vorbei.  Ihr Anführer hatte drin ein Treffen mit dem deutschen Botschafter, der aber nicht rauskam, damit sein Auftreten nicht "politisiert" wird.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: malakor am 26. Oktober 2020, 14:25:48
Autos mit so vielen und grossen Lautsprechern gehoeren verboten.
Titel: Re: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Schmizzkazze am 26. Oktober 2020, 15:15:09
Ich habe es noch nie verstanden warum zb in DE ewiger Sozialhilfeempfänger das gleiche Stimmrecht hat wie ich!

Das Dreiklassenwahlrecht müsste wieder her   >:

Zitat
Die Bezeichnung rührt daher, dass die Wähler ein nach Steuerleistung in drei Abteilungen („Klassen“) abgestuftes Stimmengewicht besaßen.         

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Dreiklassenwahlrecht       (https://de.m.wikipedia.org/wiki/Dreiklassenwahlrecht)

Nicht ganz, 3 Klassen strebe ich nicht an.
Es sollte ein Analoges System sein von 0-10 Stimmen.
Die Steuer die abgeführt wird, als ein Indikator zu nehmen ist eine Logische Schlussfolgerung.
Aber auch die Rechtschaffenheit sollte Bestandteil sein.
Und schau nicht so böse  >: Ich halte es für Demokratisch, das was jetzt ist halte ich für sehr Undemokratische!  >:

Damit ist dann dem Wahlbetrug Tür und Tor geöffnet, und amerikanische Verhältnisse werden Einzug halten. Also im Wahlrecht. Woanders haben wir das US-amerikanische Trottelprogramm eh schon übernommen.
Titel: Re: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Helli am 26. Oktober 2020, 15:19:59
Das bring mich wieder auf den Punkt, Demokratie.
Ich hatte ja schon mal gesagt das meine Ansicht von Demokratie etwas anders ist.
Ein mehr an Leistung für eine Gesellschaft = mehr Stimmrecht.
Ich habe es noch nie verstanden warum zb in DE ewiger Sozialhilfeempfänger das gleiche Stimmrecht hat wie ich!
Das System muss komplett umgebaut werden und das bitte ohne linkem Gedankengut!


Komische Ansicht!
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Kern am 26. Oktober 2020, 15:26:15
Ich finde es sagenhaft  :-) , wie leicht es manchen Mitmenschen fällt, andere Mitmenschen in einfach gestrickte Schablonen zu drücken.
Z.B.: alle Studenten = faule, linke und doofe ferngesteuerte Marionetten
Titel: Re: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Helli am 26. Oktober 2020, 15:31:22
Ich habe es noch nie verstanden warum zb in DE ewiger Sozialhilfeempfänger das gleiche Stimmrecht hat wie ich!

Das Dreiklassenwahlrecht müsste wieder her   >:

Zitat
Die Bezeichnung rührt daher, dass die Wähler ein nach Steuerleistung in drei Abteilungen („Klassen“) abgestuftes Stimmengewicht besaßen.         

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Dreiklassenwahlrecht       (https://de.m.wikipedia.org/wiki/Dreiklassenwahlrecht)

Nicht ganz, 3 Klassen strebe ich nicht an.
Es sollte ein Analoges System sein von 0-10 Stimmen.
Die Steuer die abgeführt wird, als ein Indikator zu nehmen ist eine Logische Schlussfolgerung.
Aber auch die Rechtschaffenheit sollte Bestandteil sein.
Und schau nicht so böse  >: Ich halte es für Demokratisch, das was jetzt ist halte ich für sehr Undemokratische!  >:

Ja klar! Und wer prüft die Steuererklärungen und teilt die Wahlstimmen zu? Bekommt der Unternehmer, der seine Steuern kleinrechnet dann auch weniger Stimmen wie der brav Steuern zahlende Facharbeiter?
Auch der arbeitslose Sozialhilfeempfänger ist Bürger und gehört zum System. Es ist doch eine Entscheidung der gewählten Regierung diesen zu alimentieren (und kein demokratisches Recht) analog zu den sogenannten Flüchtlingen!

Letztlich sei auf den Spruch von Winston Churchill hingewiesen: "Demokratie ist die schlechteste aller Regierungsformen - abgesehen von all den anderen Formen, die von Zeit zu Zeit ausprobiert worden sind." Dem ist kaum etwas hinzuzufügen!
Titel: Re: Re: Studentenproteste
Beitrag von: asien-karl am 26. Oktober 2020, 16:31:39
Ich habe es noch nie verstanden warum zb in DE ewiger Sozialhilfeempfänger das gleiche Stimmrecht hat wie ich!

Das Dreiklassenwahlrecht müsste wieder her   >:

Zitat
Die Bezeichnung rührt daher, dass die Wähler ein nach Steuerleistung in drei Abteilungen („Klassen“) abgestuftes Stimmengewicht besaßen.         

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Dreiklassenwahlrecht       (https://de.m.wikipedia.org/wiki/Dreiklassenwahlrecht)

Nicht ganz, 3 Klassen strebe ich nicht an.
Es sollte ein Analoges System sein von 0-10 Stimmen.
Die Steuer die abgeführt wird, als ein Indikator zu nehmen ist eine Logische Schlussfolgerung.
Aber auch die Rechtschaffenheit sollte Bestandteil sein.
Und schau nicht so böse  >: Ich halte es für Demokratisch, das was jetzt ist halte ich für sehr Undemokratische!  >:

Damit ist dann dem Wahlbetrug Tür und Tor geöffnet, und amerikanische Verhältnisse werden Einzug halten. Also im Wahlrecht. Woanders haben wir das US-amerikanische Trottelprogramm eh schon übernommen.
Keiner deiner Punkte steht in irgendeinem Zusammenhang mit meiner Ansicht.
Mir fehlt komplett die Vorstellung wie man solche Schlüsse ziehen kann.
Titel: Re: Re: Studentenproteste
Beitrag von: kiauwan am 26. Oktober 2020, 16:38:35
Konzentrieren wir uns wieder aufs Thema

der gelbe Mob ist wohl an der deutschen Botschaft

https://twitter.com/KhaosodEnglish/status/1320659934724321281
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 26. Oktober 2020, 18:52:40
Genau, weswegen ich einges verschoben hatte !

Die Gelben sind schon lange wieder weg, nun ist der Hauptzug der Demo vor der Botschaft angekommen.

https://www.facebook.com/KhaosodEnglish/videos/4753636714676435/?app=fbl

Die Polizei wurde inzwischen auf mehrere hundert Mann aufgeszockt und sogar Stacheldraht vor dem Botschaftsgelände ausgerollt  --C
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Bruno99 am 26. Oktober 2020, 19:05:10
Die Polizei wurde inzwischen auf mehrere hundert Mann aufgeszockt und sogar Stacheldraht vor dem Botschaftsgelände ausgerollt  --C

Das zeigt doch, dass sie eine Risikoanalyse gemacht haben, und das ist ja auch richtig so, ein Muss wenn die "Klientel" aendert... oder etwa nicht  :-)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 26. Oktober 2020, 19:21:54
Inzwischen haben sie ihre "Risikoanalyse" soweit angepasst, dass der Stacheldraht wieder weg und die erste Polizeireihe komplett weiblich besetzt ist.   :-)

Nachtrag dazu:

KhaosodEnglish 11 Min.
This is probably the heaviest security force presence  at the German Embassy in recent history. A police commander said earlier today that up to 6 police companies are deployed around the embassy to monitor the protest.


(https://pbs.twimg.com/media/ElQVl_-VcAA3pt-?format=jpg&name=900x900)

Chonticha wird mit zwei weiteren wohl in Kürze reingehen und mit dem Botschafter reden:

(https://pbs.twimg.com/media/ElQQz4bVkAApjty?format=jpg&name=900x900)


Ca. 3 Stunden vorher (aber NACH dem Eintrffen es gelben Mobs ) :

PravitR 3 Std.

Police installing razor wires in front of the German Embassy ahead of massive march by monarchy-reform  demonstrators heading there at 5pm.



(https://pbs.twimg.com/media/ElPmWoEUwAAlSDh?format=jpg&name=900x900)


(https://pbs.twimg.com/media/ElPt-1bUYAAIHsF?format=jpg&name=900x900)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Bruno99 am 26. Oktober 2020, 19:34:06
... und die erste Polizeireihe komplett weiblich besetzt ist.

Mit Charme gegen eine moegliche "Schwarmintelligenz"  ;}
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Suksabai am 26. Oktober 2020, 19:41:48
Die Gelben sind schon lange wieder weg, nun ist der Hauptzug der Demo vor der Botschaft angekommen.
Die Polizei wurde inzwischen auf mehrere hundert Mann aufgeszockt und sogar Stacheldraht vor dem Botschaftsgelände ausgerollt  --C

Habe ich was verpasst, oder sind die einzigen Gewalttätigkeiten der letzten Tage nicht von den Gelben gekommen?
Der werte @namtok möge mir verzeihen, aber der STEFF passt hier so gut:

(https://scontent-muc2-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/s1080x2048/122224562_2654813318165382_845626018617691488_o.jpg?_nc_cat=107&ccb=2&_nc_sid=825194&_nc_ohc=4Hk1LRgIZcQAX-JgIZy&_nc_ht=scontent-muc2-1.xx&tp=7&oh=1eee5dc9863c77bbf870592bdc9f0c23&oe=5FBD9242)

 {:} {:}

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Bruno99 am 26. Oktober 2020, 19:47:28
Der werte @namtok möge mir verzeihen, aber der STEFF passt hier so gut:

Das tut er sicher, ist doch Balsam fuer fuer seine Seele  :-)

Abgesehen davon, liebe ich Steff's Cartoons innig, vor allem seine Ideen, etwas extrem ueberspitzt darzustellen ist schon Klasse fuer sich   {* {*
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 26. Oktober 2020, 20:12:02
Die Anzahl der Demoteilnehmer wurde vom Pravit auf ca. 10 000 geschätzt, ohne allerdings den grossen Überblick zu haben .

3. Teil Khaosod English live :

https://www.facebook.com/watch/live/?v=2844480219211412

(https://pbs.twimg.com/media/ElQNhQLU0AAlcyl?format=jpg&name=900x900)


https://twitter.com/i/status/1320683275644399616

https://twitter.com/i/status/1320693472051904512
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Nadja am 26. Oktober 2020, 21:05:27
der Text des Briefs an den deutschen Botschafter ist in twitter erschienen


EDIT :

SaksithCNA 17 Min.

Zitat
Protesters have handed over an open letter to the German Embassy asking Berlin to investigate whether the King has conducted any policy decision from German soil where he spends much of his time there.




Schreiben auf deutsch und  ein anderslautendes auf englisch eingefügt


(https://pbs.twimg.com/media/ElQvpz0VgAoHpIS?format=jpg)

(https://pbs.twimg.com/media/ElQxfIeXYAAS-8q?format=jpg&name=medium)


Ausserdem der Brief der Royalisten ein paar Stunden vorher :


(https://pbs.twimg.com/media/ElPrB9CUwAIeo-Q?format=jpg)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 26. Oktober 2020, 21:19:53
https://www.spiegel.de/politik/deutschland/heiko-maas-droht-thailand-koenig-maha-vajiralongkorn-wegen-aufenthalt-in-bayern-a-cc45473e-96a2-4f3c-96f5-7739bd03665

O Ton Heiko  M. :

https://twitter.com/i/status/1320706788325548037

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Pattayametzger am 26. Oktober 2020, 21:39:23
@namtok
die Seite ist leider nicht aufrufbar in Thailand !
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Suksabai am 26. Oktober 2020, 21:43:13
O Ton Heiko  M. :
https://twitter.com/i/status/1320706788325548037

O-Ton Maas:
"WENN es rechtswidrige Dinge gibt, wird es sofortige Konsequenzen haben."

 :] :] :]

WENN wirklich gesucht würde...

(WENN meine Tante einen Bart hätte, wäre sie mein Onkel.... {:} )

Die können doch nicht einmal ein straffälliges Goldstück abschieben,
was machen die erst mit einem Mann mit Diplomatenstatus?

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Ernst PGM am 26. Oktober 2020, 22:19:36
Zitat H. Maas :
Zitat
"Und wenn es dort Dinge gibt, die wir als rechtswidrig empfinden, dann wird das sofortige Konsequenzen haben", führte Maas am Mittag weiter aus.

Entweder rechtswidrig oder nicht. "..Rechtswidriges Empfinden" reicht nämlich nicht.

Zitat
"Wenn es Gäste in unserem Land gibt, die von unserem Land aus ihre Staatsgeschäfte betreiben, dem würden wir immer deutlich entgegenwirken wollen."

"..würden entgegenwirken wollen." Alles nur übliches Diplomatengeschwurbel. Ob ein ausländischer Regent und Diplomat , der sich als Lang- oder Kurzzeitgast  in Deutschland aufhält, einen Teil der sein Land betreffenden Staatsgeschäfte von deutschem Boden aus betreiben darf oder nicht, müsste zuvor erst einmal vom deutschen Gesetzgeber gesetzlich geregelt worden sein. 

Das ist wahrscheinlich nicht der Fall , denn dann brauchte es sicher kein "würde wollen" von Herrn Maas  mehr,   sondern die klare Aussage, dass es lt. Paragraph XYZ gesetzlich verboten sei und deshalb strafrechtlich oder nach gültigen Ausländer-Gesetzen verfolgt wird und auch zur Ausweisung führen kann.

Außerdem müssten dafür dann nachprüfbare Beweise vorliegen, die mit rechtlich zulässigen Mitteln beschafft worden sind.  Wie sollte also die Beweisführung funktionieren? Gesetzwidrig das Diplomatengepäck regelmäßig vor Abflug beschlagnahmen und Telefongespräche vom Geheimdienst abhören und protokollieren lassen ?   :-)

Außer Heikos diplomatisch gleichermaßen viel- und nichtssagend gedrechselten Beschwichtigungen haben die Demonstranten deshalb nichts weiter zu erwarten.



Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 26. Oktober 2020, 22:43:03
Unabhängig von inhaltlichen Geschwurbel fand ich die "Ansage" schon bemerkenswert :

Alleine seine Verwendung des Wortes "Treiben" ist deutlich genug.

Das ist keine Diplomatensprache und "Hofsprache" schon gleich gar nicht.    ]-[


(https://scontent-muc2-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/122456768_371836940559070_3009925557867456840_n.jpg?_nc_cat=109&ccb=2&_nc_sid=8bfeb9&_nc_ohc=z_r9NBlN2-QAX8tMEsz&_nc_ht=scontent-muc2-1.xx&oh=9e29cac0f757e563c805827972cda9c9&oe=5FBA972B)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Ernst PGM am 26. Oktober 2020, 23:32:52

Alleine seine Verwendung des Wortes "Treiben" ist deutlich genug.

Das ist keine Diplomatensprache und "Hofsprache" schon gleich gar nicht.   


Da hast du schon Recht. Der Heiko ist eben nicht immer perfekt genug in seiner Ausdrucksweise.. ;D   Unangenehme Maßnahmen gegen den viel Geld ins Land bringenden Gast werden trotzdem vermieden. Das würde nämlich den bisher gepflegten guten Beziehungen zum befreundeten Land und Handelspartner TH überhaupt nicht gut tun.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 27. Oktober 2020, 05:22:59
Nun, den undiplomatisch direkten verbalen Schlag hat er noch nie gescheut, auch wenn er für den Trampel und den Putin nur ein lästiger Kläffer sein dürfte  ;)
Heute war das für ihn wohl nur ein "Nebengeplänkel" zum "Warmmachen" da der Erdogan heute auf seiner Liste stand, zumindest hätte man bei der heutigen "Tagesschau" diesen Eindruck gewinnen können.


https://www.reuters.com/article/us-thailand-protests/thai-protesters-human-beings-not-dust-march-in-challenge-to-king-idUSKBN27B0B1

Bis jetzt sind deutschsprachige Links eher dürftig gesät:


Demoziel deutsche Botschaft

https://taz.de/Wieder-Proteste-in-Thailand/!5724261/


https://www.fr.de/politik/thailand-proteste-bayern-reformen-koenig-maha-vajiralongkorn-maas-90073937.html

https://www.suedtirolnews.it/politik/proteste-in-thailand-prayut-warnt-die-demokratiebewegung


Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 28. Oktober 2020, 00:33:17
Offenbar war heute "Demopause", das gestrige muss ja auch erst mal "verdaut" werden.

Vorhin in der ARD Das Erste: Brisant (im wahrsten Sinne des Wortes um 17h45)



Several female military palace officials with 904 haircuts were spotted at the German embassy in Bangkok this morning, following yesterday’s democracy rally and comments by Germany’s foreign minister that they were investigating the king 



(https://pbs.twimg.com/media/ElVxYxOWoAEvjEC?format=jpg&name=900x900)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 28. Oktober 2020, 16:17:21
https://fb.watch/1oYt9tyKbD/


Den 3 Studentenvertretern welche die Petition an den deutschen Botschafter übergeben hatten soll nun der Prozess gemacht werden:

Nachtrag: Englischer Link dazu
https://www.khaosodenglish.com/news/crimecourtscalamity/2020/10/28/police-to-charge-activists-over-german-embassy-march/


(https://scontent-muc2-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/s1080x2048/122764116_4717404768329580_7622356255837092925_o.jpg?_nc_cat=111&ccb=2&_nc_sid=730e14&_nc_ohc=Qfsjony9P58AX8P4th7&_nc_ht=scontent-muc2-1.xx&tp=7&oh=9d72541e02197dbcafdf260e73f814c4&oe=5FBD2259)



https://www.thaienquirer.com/20138/prayut-said-that-pro-democracy-campaign-aided-by-hackers-and-artificial-intelligence-refuses-to-resign/?
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 29. Oktober 2020, 13:55:38
Doku des australischen Fernsehsenders ABC

https://vimeo.com/472904141


Dürfte echt sein :


(https://scontent-vie1-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/122637940_187404532887123_2264586732899021049_n.jpg?_nc_cat=105&ccb=2&_nc_sid=730e14&_nc_ohc=4xTmYl6JBvMAX8kYem7&_nc_ht=scontent-vie1-1.xx&oh=b86ccddec8e61253ee0c026eaad9a5ca&oe=5FBE8048)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: malakor am 29. Oktober 2020, 14:01:45
Nix als salbungsvolle Worte.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 29. Oktober 2020, 14:33:34
Der Strafgerichtshof lehnte vorhin eine Verhaftung der 5 Anführer des Marsches auf die deutsche Botschaft ab:

https://www.khaosodenglish.com/news/crimecourtscalamity/2020/10/29/court-rejects-request-to-arrest-embassy-rally-leaders

ZDF heute (bzw. vorgestern  :-) ) :

https://www.facebook.com/112784955679/posts/10159047154500680

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Suksabai am 29. Oktober 2020, 14:56:09
Nix als salbungsvolle Worte.

Sehe ich anders!
Das Schreiben entzieht den thailändischen Behörden die Grundlage, eine evtl. Anklage wegen "unerlaubtem Vordringen auf fremdes Territorium"
oder wie das genau ausformuliert heisst, zu erheben...
Es sagt genau das aus, wie es auch war: ein friedliches Überbringen eines Schreibens stört sie nicht...

Somit konnte der Strafgerichtshof, wie von @namtok #756 geschrieben, keine Verhaftung gutheissen...



Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 29. Oktober 2020, 17:05:26
Autos mit so vielen und grossen Lautsprechern gehoeren verboten.


Was ist mit Fahrrädern  :-)

https://www.facebook.com/official.kkporguntee/videos/437369094316180



Live von heute


https://www.facebook.com/KhaosodEnglish/videos/688757185122450
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: malakor am 29. Oktober 2020, 17:54:46
Autos mit so vielen und grossen Lautsprechern gehoeren verboten.


Was ist mit Fahrrädern  :-)

https://www.facebook.com/official.kkporguntee/videos/437369094316180


same same



Live von heute


https://www.facebook.com/KhaosodEnglish/videos/688757185122450
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 30. Oktober 2020, 16:55:35
Der Strafgerichtshof hat den Antrag der Polizei, die Anführer "Penguin", Rung und "Mike Rayong" sowie den Morlam Sänger "Bank" für eine  weitere Zeit in U Haft einzubehalten abgeleht, sie werden wohl im Kürze auf freien Fuss gesetzt.

Criminal Court has denied the police's 3rd request to continue to detain Penguin @paritchi, Rung @PanusayaS, Mike @mike_rayong and Morlum Bank. They will be released this evening


Ein Zwischenfall am Bahnhof von Ayutthaya hat hohe Wellen geschlagen als eine junge Schülerin von einer Passantin Schläge bekam weil sie zur Nationalhymne nicht aufgestanden ist.

https://www.khaosodenglish.com/news/crimecourtscalamity/2020/10/29/royalists-send-18200-baht-to-woman-who-slapped-schoolgirl/

Gestern abend eine "Modenschau" auf der Silom Road :

Thai-styled protest? Pro-democracy demonstrators occupy Silom Road and turn it into a street fair on Thursday, including political art show, street food, a fashion walk, and dance-offs.

https://twitter.com/i/status/1321770888614703104

https://www.facebook.com/cnew.official/posts/2790421747872171

http://thisrupt.co/current-affairs/khana-ratsadon-mock-sirivannavari
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 31. Oktober 2020, 03:58:16
Nachdem die Polizei den "Pinguin"

(https://pbs.twimg.com/media/EllTohfUcAIQcum?format=jpg&name=medium)

und seinen Kumpel Mike Rayong nicht freigeben sondern zur nächsten Polizeistation transportieren wollten kam es zu chaotischen Szenen mit Rangeleien in der "Knastkutsche":


Penguin in the police car "This arrest is unlawful. I cant see my lawyer and these undercover police have taken me. They don't even tell us if they are police or not."

https://twitter.com/i/status/1322185276756643840


"Mike Rayong" wurde später ins Krankenhaus gebracht :

https://twitter.com/i/status/1322202673773379585

https://twitter.com/i/status/1322193595634388992


(https://pbs.twimg.com/media/Ellier7VkAEsOsp?format=jpg&name=900x900)


Im Lauf des Abends hat sich dann ein immer grösserer Menschenauflauf vor der Prachachuen Polizeistation eingefunden :

(https://pbs.twimg.com/media/Ell1OpaUYAEZppW?format=jpg&name=900x900)

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 31. Oktober 2020, 05:46:47
Irgendwann mitten in der Nacht hat man sich darauf geeinigt, dass nun alle ins Krankenhaus dürfen und zumindest morgen nicht wieder festgenommen werden

(https://pbs.twimg.com/media/EllnGheVgAEpv3-?format=jpg&name=900x900)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 31. Oktober 2020, 15:28:02
Der "Sinn" der gestrigen chaotischen Polizeiaktion...

https://www.bangkokpost.com/thailand/general/2011623/police-vow-to-detain-3-protesters-further


war wohl, die beiden von der Thammasat Uni fernzuhalten wenn der König heute die Diplome verteilt. 43 % der  Studienabgänger nehmen an der Zeremonie teil.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 31. Oktober 2020, 17:30:53
Ankunft des Königs:

https://twitter.com/i/status/1322473228049113088

das "Alternativprogramm" :



https://www.reuters.com/article/us-thailand-protests/thai-students-pose-with-dissidents-in-graduation-protest-idUSKBN27G09X


(https://pbs.twimg.com/media/ElpFtFqVoAEra-l?format=jpg&name=900x900)


(https://pbs.twimg.com/card_img/1322438789642493952/WJ_6IdlH?format=jpg&name=900x900)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 02. November 2020, 16:46:45
"I see a coup as not a bad thing,” said one prominent royalist who publicly called for a military intervention to quell antigovernment rallies in Bangkok and to protect the monarchy.

https://www.nytimes.com/2020/11/02/world/asia/thai-protests-military-coup-talk.html#click=https://t.co/6hFpiuoXuh         (https://www.nytimes.com/2020/11/02/world/asia/thai-protests-military-coup-talk.html#click=https://t.co/6hFpiuoXuh)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 03. November 2020, 03:39:15
4 Protestanführer die gleich am ersten Abend eingeknastet wurde kamen um Mitternacht frei :


https://mobile.reuters.com/article/amp/idUSKBN27I2F1


(https://scontent-muc2-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/123246654_4741849159218474_2808511029707296553_n.png?_nc_cat=1&ccb=2&_nc_sid=730e14&_nc_ohc=plQMB3DwWm8AX90ekWQ&_nc_ht=scontent-muc2-1.xx&oh=d26835f794c85bc46d89ec3aefff9938&oe=5FC7DB88)


Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: NST am 06. November 2020, 12:41:53
4 Protestanführer die gleich am ersten Abend eingeknastet wurde kamen um Mitternacht frei :

So jetzt muss ich den ausländischen Demokratiekämpfern  mal etwas Nachhilfe geben  :o

Thailand ist kein Rechtsstaat so wie ihn z.B Deutsche, Schweizer oder Österreicher kennen. Jetzt gibt es eine Lektion, wie der  Rechtsstaat in Deutschland spätestens seit Merkel komplett ausgehöhlt wurde und nur noch auf dem Papier existiert oder in der Phantasie. An die Demokratiekämpfer aus D deshalb mein Appell: bevor ihr hier in TH grosse Reden schwingt ..... und selbst im zertrümmerten Glashaus sitzt .....

https://www.youtube.com/watch?v=R2p4X9pmZSU&list=PLywxu4LaW-CJROrcixR4uPgAUU0CtaEYa (https://www.youtube.com/watch?v=R2p4X9pmZSU&list=PLywxu4LaW-CJROrcixR4uPgAUU0CtaEYa)

Wen so etwas hier überhaupt interessiert, der sollte sich den Beitrag downloaden .... es ist doch klar was damit passieren wird ....

Man könnte das auch unter Corona schreiben ..... aber so wie ich es sehe ist die Korruption in der EU inzwischen staatlich übergreifend organisiert - und der Kern der EU. Deshalb ist es hier besser aufgehoben ..... im Illusionsfaden der Demokratie Kämpfer.
Gruss
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 06. November 2020, 14:26:17
Heute unter anderem MBK, Major Nonthaburi, Future Park Rangsit

Am Sonntag den 8 eine Grossdemo am Demokratiedenkmal welche sich direkt an den König richten soll, am 21. dann eine gegen Prayuth ( falls er bis dahin nicht zurüdkgetreten ist )



Why Some Thai Elites Support The Movement: In Their Own Words

https://www.thaienquirer.com/20458/why-some-thai-elites-support-the-movement-in-their-own-words/

Inside Thailand’s youth revolution

https://www.ft.com/content/c2a530ba-a343-4007-a324-c2d276b95883
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Ernst PGM am 07. November 2020, 04:41:04
Thailand ist kein Rechtsstaat so wie ihn z.B Deutsche, Schweizer oder Österreicher kennen.

Das ist uns bereits bekannt.. ;) Thailands Militärdiktatur und den dort vorhandenen Mangel an demokratischer Rechtsstaatlichkeit versucht du "Schlimmling" nun dadurch zu relativieren,  indem du den deutschen Rechtsstaat übertrieben schlecht darstellst:
Zitat
Jetzt gibt es eine Lektion, wie der  Rechtsstaat in Deutschland spätestens seit Merkel komplett ausgehöhlt wurde und nur noch auf dem Papier existiert oder in der Phantasie.

Der deutsche Rechtsstaat ist trotz der unter Merkels Regie vorgenommenen Verletzungen rechtsstaatlicher Prinzipien nämlich keinesfalls "komplett ausgehöhlt"  und er besteht immerhin noch in Form eines erfreulich großen Restbestandes.
Thailands Studenten, die jetzt die Demonstrationen veranstalten, wären wunschlos glücklich, wenn sie in Thailand die Militärjunta gegen eine rechtsstaatliche Demokratie nach deutschem, schweizer oder österreichischem Vorbild eintauschen könnten.   

Dein Appell..
Zitat
An die Demokratiekämpfer aus D deshalb mein Appell: bevor ihr hier in TH grosse Reden schwingt ..... und selbst im zertrümmerten Glashaus sitzt ...
..ist deshalb überhaupt nicht überzeugend. Schon allein deshalb nicht, weil dein Appell überhaupt keine konkrete Empfehlung enthält, sondern nur deine Vision vom "zertrümmerten Glashaus", in welchem die "Demokratiekämpfer aus D" angeblich sitzen.

Was willst du mit deiner damit suggerierten Empfehlung zum Stillschweigen eigentlich bezwecken ?  Hättest wohl gerne, dass Kritiker der TH-Junta die Schnauze halten und den TH-Demonstranten keine zumindest moralische Unterstützung aus dem Ausland geben.?  ;)

Dann solltest du aber wenigstens überzeugend darlegen, wie du dir Thailands politische Zukunft vorstellst. Die durchaus berechtigte Kritik an dem unter Merkels Führung passiertem vielfachen ..kreativen.. Rechtsbrüchen und bestehender Korruption in unserem demokratischen Rechtsstaat sollte aber nicht relativierend dazu missbraucht werden,  eine Militärdiktatur zu goutieren,  welche mit dem Königshaus eine antidemokratische Allianz bildet und deren betriebene Scheindemokratie mit einem Rechtsstaat so gut wie überhaupt nichts zu tun hat.

Unsere deutsche Demokratie hat immerhin noch 2 funktionsfähige Parteien, d.h. politisch links den Altparteienblock und rechts davon die AfD.
Alle vier Jahre konnten und können wir Bürger bei der Bundestagswahl frei darüber entscheiden, von welchem politischen "Lager" wir regiert werden wollen. Die einzige Opposition, also die AfD,  wird zwar vom Altparteienblock nach Kräften und mit allen möglichen legalen und weniger legalen Mitteln bekämpft, doch im Gegensatz zu Thailand wird bei uns keine demokratisch legitimierte Partei aus taktischen Gründen verboten oder Oppositionelle vom Regime eingeknastet und deren Familien "belästigt".

Unsere gewählten Politiker haben dagegen die Möglichkeit, frei und offen im Bundestag zu reden und dort Kritik an der Regierungspolitik zu üben. Diese Reden gelangen unzensiert an die Öffentlichkeit. Zwar nicht zur besten Sendezeit im öffentlich rechtlichen Staatsfunk, aber im Internet auf YouTube kann sich jeder interessierte Demokrat  die als Video frei zugänglichen Veröffentlichungen ansehen und sich darüber freuen, wie den Regierenden von der Opposition ordentlich die Leviten gelesen werden.

Schau dir dazu ruhig mal folgende kleine "Kostprobe" an, wenn du es nicht glaubst...  :   https://www.youtube.com/watch?v=z1FgN72RI1M

Wenn kommende Wahlentscheidungen davon trotzdem nicht ausreichend beeinflusst werden, ist das natürlich nicht unserer Demokratie als "Mangel" anzuhängen, sondern es liegt in der Macht der Wähler, mehrheitlich zu entscheiden, von welcher Partei und welchen Politikern sie regiert werden wollen.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Kern am 07. November 2020, 04:54:35
 {*   {*
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: udo50 am 07. November 2020, 06:17:00
Moin.In Anbetracht das wir hier keinen like "Drücker" haben außer Darius hat den wohl noch niemand gefunden
von mir ein {* {* }} }}zu diesem Beitrag

Ups jetzt habe ich doch grad das WICHTIGSTE vergessen.nämlich [email protected] vor dem Namen :o ;) :]
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: NST am 07. November 2020, 09:04:59

Unsere gewählten Politiker haben dagegen die Möglichkeit, frei und offen im Bundestag zu reden und dort Kritik an der Regierungspolitik zu üben. Diese Reden gelangen unzensiert an die Öffentlichkeit. Zwar nicht zur besten Sendezeit im öffentlich rechtlichen Staatsfunk, aber im Internet auf YouTube kann sich jeder interessierte Demokrat  die als Video frei zugänglichen Veröffentlichungen ansehen und sich darüber freuen, wie den Regierenden von der Opposition ordentlich die Leviten gelesen werden.


@Ernst PGM .... heisst  was?

registriert seit ... 21.Okt 2020 ... ich schliesse daraus einmal, du lebst nicht in Thailand .... und Thailänder bist du auch nicht. Ich lasse mich gerne korrigieren .....
 
Ich vermute weiter ... du bist ein weiterer Nick oder eine Person, der ausländischen Demokratie Mafia©, die  hier zum Texten verdonnert wurde. Falls nötig kann ich den Begriff extra für euch schützen lassen  ;D

Ich spreche jetzt einmal für die in Thailand lebende Fraktion der nicht Sozialstaatstransferbezieher - also all jener, deren Familien in Thailand ihr Geld verdienen  ;}  --- @Suksabai - ok ich nehme das zurück --- ich spreche nur für mich ..... lasse den Satz aber stehen damit jeder seinen Teil dazu denken kann

All jene haben gar nicht die Zeit, es sei denn man hat eine sehr fleissige Frau (jeder bekommt genau das was er verdient - laut karmischen Gesetzen) - die neusten deutschen Märchen der Gebrüder Demokratie zu lauschen oder zu lesen. Das ist auch der Grund warum man Studenten auf die Demos schickt .... ist mir schon klar, das überfordert den ein oder anderen das zu verstehen. Aber ich selbst komme aus der linken marxistischen Ecke der Studentenbewegung in D ... habe in meiner Jugend demonstriert und gegen Polizisten gekämpft .....

Ich weiss nicht wie, aber irgendwie wurde ich trotzdem zu einem Erwachsenen. So gut wie allen ehemaligen Mitstreitern blieb das verwehrt ... Nur Fischers Kollegen gelang dieser Schritt noch, ja, der wurde dann als erster dokumentierte Steinewerfer gegen Polizisten Aussenminister  - in einem Rechtsstaat wohlgemerkt. (angeblichen)

Die anderen Mitstreiter träumen weiter von dem linken Sozialstaatsparadies - das direkt vor ihren Augen zertrümmert wird. Dazu kommen noch jede Menge Gäste, von Fischers Gnaden .... denen allen ein Leben in Saus und Braus und ohne Arbeit versprochen wurde. Zur AFD muss man nichts schreiben, wer in einem Parteiensystem an Opposition glaubt, betet auch zum Osterhasen.

Das ganze Konzept wollt ihr von der Demokratie Mafia© jetzt auch in Thailand einführen .....   :D :D :D

Das alleine zeigt, wo ihr auf eurer Verständnisebene in euren geistigen Luftschlössern herumturnt. Im Moment passiert nämlich folgendes:  Das  thail. System wird in Europa eingeführt .... klar einen König bekommt ihr nicht, den könnt ihr euch auch nicht mehr leisten.  :]  Für euch reicht auch IM Erika - die unendliche Kanzlerin ... immer brav und korrekt wiedergewählt  C--

Aber in diesem  Sinne, mach weiter, ich lese dich gerne und ich lache auch gerne. Du als neuer Schreiber kannst so alte Märchen ganz gut  nacherzählen. Mein  uraltes Märchenbuch  der Gebrüder Grimm musste ich in D zurücklassen - ich akzeptiere deine Storys aber als zumindest gleichwertig ....  }{
Gruss

PS:
zum immer wieder beklagten Tatbestand, dass das Militär in TH in Krisen interveniert, muss erst einmal verstanden werden, dass Thailand ein souveräner Staat ist und Deutschland eben nicht .... Das Militär in TH kämpft mit Thailändern für Thailand .... -- deutsches Militär gibt es überhaupt nicht ... das letzte Wort haben immer die 4 Siegermächte aus WK2

https://www.youtube.com/watch?v=M4lCNOLdk3M (https://www.youtube.com/watch?v=M4lCNOLdk3M)

Ich übersetze das mal auf Deutsch - in Bezug zu einem aktuellen Fall: Das MassMännchen seines Zeichens Aussenminister von D, will einem Repräsentanten eines souveränen Staates an den Karren fahren .... wie lächerlich ist das denn  :] :] :]---  wenn das der CEO von Daimler gewesen wäre ... dann wäre wenigstens halbwegs Augenhöhe hergestellt



Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Schmizzkazze am 07. November 2020, 09:21:30
NST, wenn es was zum Liken gäbe, würde ich dich liken!
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Suksabai am 07. November 2020, 09:24:05

@NST

Zitat
Aber ich selbst komme aus der linken marxistischen Ecke der Studentenbewegung in D ... habe in meiner Jugend demonstriert und gegen Polizisten gekämpft .....

Dies hättest du nicht erwähnen müssen, Wissende erkennen es an deiner Kampfrhetorik...

Zitat
Ich spreche jetzt einmal für die in Thailand lebende Fraktion der nicht Sozialstaatstransferbezieher - also all jener, deren Familien in Thailand ihr Geld verdienen

Dagegen verwehre ich mich entschieden, ich kann schon selber für mich sprechen.
Ok, ein kleines Trinkgeld lässt mir der österr. Staat zukommen, aber den Löwenanteil unseres Lebensunterhaltes bestreite ich durch im LoS
generiertes Geld...

Und noch etwas:
nicht nur du bist eine Reinkarnation hier, es gibt auch andere...

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: schiene am 07. November 2020, 09:35:14
Für was taugt eine "Demokratie" wenn sie dem Volk nichts bringt oder noch schlimmer, das Volk gar nicht
damit umgehen kann.Lieber einen "guten Kaiser" als eine "nichtsnutzige Demokratie".
Vielleicht sollte man erst mal darüber nachdenken  ???
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: asien-karl am 07. November 2020, 09:38:08

@NST

Zitat
Aber ich selbst komme aus der linken marxistischen Ecke der Studentenbewegung in D ... habe in meiner Jugend demonstriert und gegen Polizisten gekämpft .....

Dies hättest du nicht erwähnen müssen, Wissende erkennen es an deiner Kampfrhetorik...
Die Anzahl jener welche später die Wahrheit erkennen ist schon immer größer gewesen als jene die es am Anfang erkannten.  ;)
Als kleiner Trost, jene die es zu spät erkennen oder garnicht ist noch viel größer.  :-)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: franzi am 07. November 2020, 09:50:10
Zitat
@Ernst PGM
Schau dir dazu ruhig mal folgende kleine "Kostprobe" an, wenn du es nicht glaubst...  :   

Wenn kommende Wahlentscheidungen davon trotzdem nicht ausreichend beeinflusst werden, ist das natürlich nicht unserer Demokratie als "Mangel" anzuhängen, sondern es liegt in der Macht der Wähler, mehrheitlich zu entscheiden, von welcher Partei und welchen Politikern sie regiert werden wollen.

Habe mir das natuerlich angesehen, aber die ParteiDIKTATUR schmunzelt maximal ueber solche einsame Kaempfer.

Zitat
es liegt in der Macht der Wähler

wurde durch die unsaeglichen Propagandamedien schon lange in Richtung Diktaturakzeptanz gesteuert.

fr
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Kern am 07. November 2020, 13:52:01
Das alleine zeigt, wo ihr auf eurer Verständnisebene in euren geistigen Luftschlössern herumturnt.

 --C

NST, Du bist ein Parade-Beispiel dafür, dass Arroganz oft innig mit Ignoranz verbunden ist.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: tom_bkk am 07. November 2020, 16:28:36
Ich wollte ja eigentlich noch ein wenig Pause machen, aber es ist doch lustig hier  :D

Zitat
zum immer wieder beklagten Tatbestand, dass das Militär in TH in Krisen interveniert, muss erst einmal verstanden werden, dass Thailand ein souveräner Staat ist und Deutschland eben nicht .... Das Militär in TH kämpft mit Thailändern für Thailand .... -- deutsches Militär gibt es überhaupt nicht ... das letzte Wort haben immer die 4 Siegermächte aus WK2

Sag mal ernsthaft, glaubst du eigentlich selbst den Käse den du schreibst?

Das Militär kämpft um den Erhalt seiner Futtertöpfe, Macht, Generalität und doch erklecklichen Geldströme die genau in eine Richtung fließen. Ansonsten ist es theoretisch genauso überflüssig wie das deutsche  {{ ... für die Thailänder an sich dürfte sich das Interesse gering halten...

Zitat
Ich spreche jetzt einmal für die in Thailand lebende Fraktion der nicht Sozialstaatstransferbezieher - also all jener, deren Familien in Thailand ihr Geld verdienen  ;}  --- @Suksabai - ok ich nehme das zurück --- ich spreche nur für mich ..... lasse den Satz aber stehen damit jeder seinen Teil dazu denken kann. All jene haben gar nicht die Zeit, es sei denn man hat eine sehr fleissige Frau (jeder bekommt genau das was er verdient - laut karmischen Gesetzen)

War selbst fast 10 Jahre unabhängig von DE ... Zeit zum schreiben war mehr als genug  {+ --C

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 07. November 2020, 17:09:36
Zitat
Das ist auch der Grund warum man Studenten auf die Demos schickt ....

Und wer "schickt" die Studenten zum demonstrieren, der CIA,   Schorsch  Soros oder Onkel Takki ?  ]-[

Hattest du nicht vor ein paar Wochen behauptet, dass das ausser einer Handvoll niemand interessiert und keiner hingeht.   {[


Zitat
Lieber einen "guten Kaiser" als eine "nichtsnutzige Demokratie".

Sieht hier jemand  auch nur ansatzweise einen "guten Kaiser"  ??? 


Zitat
registriert seit ...  du bist ein weiterer Nick oder eine Person, der ausländischen Demokratie Mafia©, die  hier zum Texten verdonnert wurde

Obwohl "Neumitglied" erinnert der Schreibstil doch sehr an ein altes Tip Urgestein.
Ich liege wohl richtig in der Annahme, dass jeder der bei uns schreibt dies aus freiem Willen tut.  Das gibt auch für diejenigen welche anderer Meinung sind.

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Ernst PGM am 07. November 2020, 20:33:18

@Ernst PGM .... heisst  was?

Das nennt man Nickname, den man zum Einloggen braucht. Ernst ist ein deutscher Vornahme und PGM der gekürzte Nachnahme bzw. Familienname.

Zitat
registriert seit ... 21.Okt 2020 ... ich schliesse daraus einmal, du lebst nicht in Thailand .... und Thailänder bist du auch nicht. Ich lasse mich gerne korrigieren .....
Tolle Schlussfolgerungen, welche du allein aus dem Registrierdatum ziehen kannst. Das zeichnet dich schon als verhinderten Kriminalkommissar aus.  ;)
 
Zitat
Ich vermute weiter ... du bist ein weiterer Nick oder eine Person, der ausländischen Demokratie Mafia©, die  hier zum Texten verdonnert wurde. Falls nötig kann ich den Begriff extra für euch schützen lassen


Vermutungen sind frei, aber du äußerst sie dann gleich als  Verdächtigungen. Weil Letztgenannte aber erkennbar kein Fleisch am Knochen haben,  tragen sie eher dazu bei, deine eigene Glaubwürdigkeit herabzusetzen.  Eigentore sozusagen..

Zitat
Ich spreche jetzt einmal für die in Thailand lebende Fraktion der nicht Sozialstaatstransferbezieher - also all jener, deren Familien in Thailand ihr Geld verdienen

Das ist ziemlich anmaßend, wie Antidemokraten nun mal sind, denn die  genannte Fraktion hat dich garantiert nicht zu ihrem Sprecher gewählt.
Auch werden die "Fraktionsmitglieder" sicher nicht gleicher Meinung sein, und deiner Meinung schon garnicht.  ;D

Zitat
All jene haben gar nicht die Zeit, es sei denn man hat eine sehr fleissige Frau (jeder bekommt genau das was er verdient - laut karmischen Gesetzen) - die neusten deutschen Märchen der Gebrüder Demokratie zu lauschen oder zu lesen. Das ist auch der Grund warum man Studenten auf die Demos schickt .... ist mir schon klar, das überfordert den ein oder anderen das zu verstehen.

Eigenartige Konstruktion von demokratiefeindlichem Spruch ("Märchen der Gebrüder Demokratie") mit unbelegten Mutmaßungen.  So etwas zu verstehen, mag eine Aufgabe von erfahrenen Psychiatern sein, doch der normale Thaiforen-Leser wird damit tatsächlich überfordert sein.


Zitat
Aber ich selbst komme aus der linken marxistischen Ecke der Studentenbewegung in D ... habe in meiner Jugend demonstriert und gegen Polizisten gekämpft .....

Dann hast du also als Marxist schon in deiner Jugend für die falschen Ziele gekämpft, denn die Marxisten- und Kommunisten sind bekanntlich überall auf der Welt, wo sie mal an der Macht waren, kläglich gescheitert. In der Jugend gemachte Fehler sind aber verzeihlich..

Zitat
Ich weiss nicht wie, aber irgendwie wurde ich trotzdem zu einem Erwachsenen. So gut wie allen ehemaligen Mitstreitern blieb das verwehrt .
.  Deine früheren Mitstreiter sind demnach schon fast alle verstorben. Dass du zu einem Erwachsenen geworden bist, spricht immerhin für deine körperliche Fitness. Der (politische) Verstand scheint sich bei dir aber vom Jugend- bis zum Erwachsenenalter nicht ausreichend weiterentwickelt zu haben.  Sonst hättest du Ex- Marxistenanhänger nicht immer noch so ein verdächtig starkes Faible für antidemokratische Alleinherrscher und Militärregimes.

Zitat
Nur Fischers Kollegen gelang dieser Schritt noch, ja, der wurde dann als erster dokumentierte Steinewerfer gegen Polizisten Aussenminister  -  in einem Rechtsstaat wohlgemerkt.
Solche Unfälle können passieren, doch wenn die Folgen offensichtlich werden, besteht spätestens bei folgenden Wahlen wieder Korrekturmöglichkeit.

Zitat
Die anderen Mitstreiter träumen weiter von dem linken Sozialstaatsparadies - das direkt vor ihren Augen zertrümmert wird. Dazu kommen noch jede Menge Gäste, von Fischers Gnaden .... denen allen ein Leben in Saus und Braus und ohne Arbeit versprochen wurde.

Heutzutage sind es ..indirekt.. eingeladene Gäste von Merkels Gnaden..
Die linken Träume der Regierung werden bald Stück für Stück wie Seifenblasen zerplatzen. Vor allem dann, wenn die Grünen in der nächsten Regierung mitregieren.  Die deutsche Wirtschaft muss aber erst noch weiter von linken Blindgängern heruntergewirtschaftet werden, weil das von den Altpateienblock und dessen Staatsfunk denkbetreute Volk im Moment noch keinen ausreichenden Leidensdruck empfindet.  Es geht der absoluten Mehrheit des deutschen Volkes immer noch gut genug.  Das dämpft den Wunsch nach Veränderungen in der Politik.

Zitat
Zur AFD muss man nichts schreiben, wer in einem Parteiensystem an Opposition glaubt, betet auch zum Osterhasen.
Was heisst "an Opposition glaubt" ?  Festzustellen ist ganz konkret, dass es die Opposition gibt und wer möchte, kann sich jederzeit darüber informieren, was die Opposition fordert und welche Thesen zu allen möglichen politischen Fragen sie in ihrem Parteiprogramm festgeschrieben hat.
Wenn das den Demokraten gefällt, haben sie bereits im nächsten Jahr wieder die Möglichkeit,  die Opposition zu wählen und sogar die bisherige Regierung abzulösen.  Parteiverbote durch Militärjuntas und andere Diktaturen gibt es in unserer Demokratie nicht.

Zitat
Das ganze Konzept wollt ihr von der Demokratie Mafia© jetzt auch in Thailand einführen .
Du Junta-Fan kannst dich ja bei Prayut als "Demokratie-Mafia" -Jäger bewerben. Denn Demokratiefreunde kannst du mit deinen oft kreativ verschrobenen Argumentationsversuchen und Vorwürfen jedenfalls nicht beeindrucken oder gar überzeugen. ;D


Zitat
zum immer wieder beklagten Tatbestand, dass das Militär in TH in Krisen interveniert, muss erst einmal verstanden werden, dass Thailand ein souveräner Staat ist und Deutschland eben nicht ....

Du bist ein seltsamer "Durchblicker". Nach deiner verworrenen Empfindung zeichnet sich ein souveräner Staat demnach dadurch aus, dass eine nicht durch demokratische Wahlen legitimierte Militärjunta in Situationen, welche sie als "Krise" selbst definiert,  "intervenieren", d.h. putschen kann. Das geschieht in Diktaturen zur Machtsicherung des jeweils herrschenden Diktators und dessen Verbündeten.  Nach deinem eigenartigen Staatsverständnis  müsste es sich deshalb wohl um "souveräne Diktaturen"  handeln..  --C

Zitat
Das Militär in TH kämpft mit Thailändern für Thailand .... -- deutsches Militär gibt es überhaupt nicht ... das letzte Wort haben immer die 4 Siegermächte aus WK2

Du schnallst es immer noch nicht und bringst relativierende Apfel- u. Birnen Vergleiche.  Militär ist bekanntlich dazu da,  das Land gegen Angriffe feindlicher Länder schützen.  Weil ihm nennenswerte  äußeren Feinde sowieso fehlen, konzentriert sich das kosten- und personalmäßig  überzogene und  aufgeblasene  TH-Militär (..hat z.B. mehr Generäle als die USA) hauptsächlich auf die Verteidigung der eigenen Pfründe und missbraucht dazu als vermeintlichen "Legitimationsgeber" die Institution Monarchie,  welche dafür wiederum jederzeit das Militär nutzen kann, wenn es um die Verteidigung der Interessen des reichen Königshauses geht. 

Es handelt sich dabei um eine sogenannte "Symbiose" , d.h. die beiden nützen sich gegenseitig. Außen vor bleibt in solchen Fällen leider immer das (meist arme..) Volk.  Wenn sich nennenswerte Teile davon gegen die in unserem Jahrhundert nicht mehr zeitgemäße antidemokratische Regierungsform auflehnen und demokratische Reformen  fordern, schlägt das Militär per Putsch zu und stellt die Friedhofsruhe  wieder her. 

Vielleicht geht dir eines Tages doch noch ein Licht auf, so dass du auch mehr Verständnis für diejenigen Leute entwickeln kannst, welche den aktuellen Zustand in TH ändern möchten und gegen die Militärjunta auf die Straße gehen.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: NST am 07. November 2020, 20:44:10


Das Militär kämpft um den Erhalt seiner Futtertöpfe, Macht, Generalität und doch erklecklichen Geldströme die genau in eine Richtung fließen. Ansonsten ist es theoretisch genauso überflüssig wie das deutsche  {{ ... für die Thailänder an sich dürfte sich das Interesse gering halten...


.... natürlich kämpfen sie um ihre Futtertröge - aber die stehen in TH und  die werden deshalb auch geschützt.

Die hiesigen Demokratiekämpfer unter den Ausländern kämpfen nicht um hiesige Futtertröge, denn die werden verdonnert diese zu füllen oder sich wieder zu schleichen. Wollen wir doch das einmal klar auf Kante biegen.  >:

Würde der Wechselkurs Euro : Baht - 1:1 stehen, wären diese Demokratiekämpfer dagegen überhaupt nicht vor Ort, keinerlei Vorteile könnten sie aus dem Land ziehen. Niemand von den Demokratiekämpfern beabsichtigt auch hier etwas zu investieren oder und etwas zu riskieren.

Selbstverständlich bin ich Provokateur und Aktivist - hab das alles ja in Deutschland von der Picke auf gelernt und das Geschwafel über soziale Gerechtigkeit ... erzählt das dort, wo ihr eure Steuern bezahlt.   ;]

Zitat
NST, Du bist ein Parade-Beispiel dafür, dass Arroganz oft innig mit Ignoranz verbunden ist.
Das ist ein Markenzeichen von mir ... Danke für die Blumen.  [-]

Hier im Forum hat sich seit meiner Sperrung unter anderem Nick auch nichts grosses getan - wenn man mal die Fakten auf den Tisch bringt - z.B der Beitrag zu Schäuble .... dann kommen die kommenden Zensoren aus den lauschigsten Plätzen und machen das, was Demokraten in solchen Fällen zu tun haben.

(https://s12.directupload.net/images/201107/q8q2ra8t.png) (https://www.directupload.net)

Das sind Dinge die in gewählten Demokratien im Augenblick passieren und solche Zustände will in TH niemand, besonders kein Expat kann daran ein Interesse haben. Die thail. Studenten haben keine Ahnung was in westlichen Dingen für tolle Spiele laufen .....

Erklärt doch einfach mal  die Aussagen von Schäuble .... wie die letzte oder diese neu verlinkte .... alles schon sehr alt - Schmidt lebt da noch ..... 
https://www.youtube.com/watch?v=9zzquNB_eOQ (https://www.youtube.com/watch?v=9zzquNB_eOQ)

Ihr hab selbstverständlich in diesem Forum das Hausrecht und  könnt meine Arroganz und Ignoranz zum Schutze der demokratischen Formen hier sperren. Ich verspreche sogar, ich werde mich auch nicht mehr unter einem anderen Nick  anmelden. Ich bin hier völlig überflüssig .... niemand brauch meine Einlassungen. Ehrlich gesagt, ich konnte mich lange zurückhalten  und ärgere mich selbst, dass ich mich überhaupt von so etwas noch provozieren lassen kann.

Ich wurde als Wolf geboren, werde  als Wolf sterben und lebe als Wolf - die Thais können das akzeptieren. Natürliche Wildheit ist hier noch kein Makel - und sozialistische Dressur nicht  der Standard.
Gruss

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: NST am 07. November 2020, 21:00:48
Du schnallst es immer noch nicht und bringst relativierende Apfel- u. Birnen Vergleiche.  Militär ist bekanntlich dazu da,  das Land gegen Angriffe feindlicher Länder schützen

Seit Peter Struck gilt das nicht mehr für die NATO und deren Verbündeten - und war auch  vorher schon falsch
https://www.youtube.com/watch?v=UcAQOecITvA (https://www.youtube.com/watch?v=UcAQOecITvA)

Jeden weiteren Kommentar zu deinem Text spare ich mir .....

Wie die Thais das mit ihrem Militär machen, geht niemand aus dem Ausland etwas an, solange sie dieses nicht angreifen. Schwafel den ganzen Tag .... ist aber nicht verboten.
Gruss
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Suksabai am 07. November 2020, 21:16:46
Ich wurde als Wolf geboren, werde  als Wolf sterben und lebe als Wolf - die Thais können das akzeptieren.

Auch Thais haben eines Tages von (importierten) Wölfen genug...  ;D

Offenbar geht dir der Überlebenskampf der grossen Masse der armen Thais am Arsch vorbei.

Darüber würde ich gerne mit dir von Angesicht zu Angesicht diskutieren - mal sehen, ob du dann auch "Wolf" spielst...

 C--

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Nadja am 08. November 2020, 00:26:28
Woelfe sind die groessten Hunde. In Thailand werden Hunde geaechtet oder gegessen

-------------------------------

"hab das alles ja in Deutschland von der Picke auf gelernt "

haettest du besser deutsch gelernt
pike heisst Lanze und Picke   ist  eine Spitzhacke, heisst auf slowenisch.-------
so benimmst du dich auch
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: schiene am 08. November 2020, 00:34:30
Woelfe sind die groessten Hunde.
stimmt
In Thailand werden Hunde geaechtet
woher hast du denn dieses Wissen? kann ich nicht bestätigen  {;
In Thailand werden Hunde geaechtet oder gegessen
wohl eher sehr,sehr selten
Und nun zurück zum Thema  [-]
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 08. November 2020, 03:48:46
wohl eher sehr,sehr selten

In der nordöstlichsten Ecke des Isan (Sakon Nakhon) hat das noch eine gewisse Tradition

.Lieber einen "guten Kaiser" als eine "nichtsnutzige Demokratie".
Vielleicht sollte man erst mal darüber nachdenken  ???


Kurz in der tausendjährigen Geschichte deutscher Könige und Kaiser geblättert:

König Wenzel der Faule

https://www.welt.de/kultur/history/article1369978/Wenzel-Deutschlands-schlechtester-Koenig.html


Sogar für den Zug nach Rom um sich die Kaiserkrone abzuholen war er zu faul, was zum Pflichtprogramm seiner Vorgänger und Nachfolger gehörte

Zitat
Und nun zurück zum Thema


Das beziehe ich jetzt auch darauf, ellenlange abschweifende Beiträge zur deutschen Politik dort unterzubringen wo sie hingehören, nämlich in den zahlreichen Themen des Sammelsuriums.


Für die morgige Grossdemo wurde heute nacht die Zufahrt zum Regierungssitz massiv verbarrikadiert:

https://twitter.com/i/status/1325140971906949121


(https://pbs.twimg.com/media/EmPly77U8AA-XY_?format=jpg&name=small)

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Ernst PGM am 08. November 2020, 03:52:39
Wie die Thais das mit ihrem Militär machen, geht niemand aus dem Ausland etwas an, solange sie dieses nicht angreifen.
Zunächst solltest du deine Sichtweise etwas zurechtrücken.  In Thailand geht es nämlich  nicht darum, was die Thais mit ihrem Militär machen, sondern darum, was die nicht vom Volk gewählten Militärs mit den Thais machen..  >:

Der Souverän im Staate ist dort nicht das Volk, sondern das Militär,  welches in Kooperation mit dem davon  profitierenden Königshaus das Volk auf nicht demokratische Art und Weise regiert.

Das Ausland geht das insofern etwas an, indem es die Vorgänge in Thailand beobachtet und sich die Frage stellt,  ob und mit welchen Mitteln es ggf. die Situation des von einer Militärjunta beherrschten Volkes verbessern könnte.  Militärische Eingriffe sind nicht das richtige Mittel dazu, doch es werden sich durchaus Möglichkeiten eröffnen, z.B. die Demokratiebewegung zu unterstützen.  Und sei es auch nur durch moralische Unterstützung durch die ausländische Presse und soziale Netzwerke, welche Diktatoren und Militärjuntas trotz Zensurversuch heutzutage nicht mehr vollständig in den Griff bekommen können.

Des weiteren hilft der Demokratiebewegung die Tatsache, dass Militärs weltweit dafür bekannt sind, nichts von Wirtschaft zu verstehen.  Entsprechend verschlechtert sich die wirtschaftliche Lage des Landes und es wird zusätzlich noch durch ständig wachsende Militärausgaben belastet.  Diese Entwicklung lässt die Unruhen im Volk dann größer werden und der Wille und die Chancen für  die Durchsetzung  von Veränderungen wachsen entsprechend.

Deine durchaus berechtigte Kritik an manchen unschönen Vorkommnissen in unserer deutschen Demokratie eignet sich übrigens überhaupt nicht dazu, diese Regierungsform ganz allgemein als ungeeignet zu diffamieren.  Deutschland ist als Weltkriegsverlierer schon ein ganz besonderer Fall . Das deutsche Volk war (..und ist) einer völlig anderen "Erziehung" und bzw. Beeinflussung durch die Siegermächte und den von denen eingesetzten oder zugelassenen Pädagogen oder Volksverdummern ausgesetzt. Das ist nicht ohne negative Folgen geblieben, denn die Menschen sind auch ein Produkt der ihnen zuteil gewordenen Erziehung.

Weil "wir" Deutschen früher schon Extremistenfans waren,  wollten wir einst die Welt erobern und nachdem das nicht funktioniert hat, werden wir heutzutage erneut die größten Extremisten, wenn es darum geht, die Welt vor allem denkbaren Übel zu retten. 

Das bietet unter anderem auch  dem selbsternannten Weltpolizisten die Möglichkeit,  diese deutsche Eigenschaft für ihre kapitalistische Geostrategie zu nutzen.  Der von dir erwähnte SPD-Mann Peter Struck als ein von den USA hofierter Verteidigungsminister wollte Deutschland doch auch schon am Hindukusch verteidigen anstatt an der deutschen Landesgrenze.  ;D  Inzwischen  hat man zwar nach zu vielen Toten und zu hohen Milliardenverlusten in demokratischer Politikerrunde mehrheitlich feststellen müssen, dass der Afghanistan-Einsatz nichts gebracht hat.

Um die uns vor dem bösen russischen Erdgaslieferanten Putin  schützenden  Ami-Freunde nicht zu verärgern,  musste die Bundeswehr nun trotzdem in Afrika weitermachen. Geld ist  inzwischen anscheinend kein Problem mehr, denn was vom Steuerzahler nicht zu holen ist,  das wird von der EZB in virtuellem Verfahren erzeugt. Dieses Geld ist mindestens bis zur kommenden Inflation oder bis zum EU-Zerfall gültig.  ;D

Aber zurück zu Thailand . Dort gilt wohl auch der Ausspruch Schäubles,  der in dem von dir verlinkten Video folgendes geäußert hat : "Wenn die Krise größer wird, werden die Fähigkeiten, Veränderungen durchzusetzen größer." 

Während es dem Herrn Schäuble und der sich inzwischen politisch an die Grünen angewanzte CDU/CSU anscheinend um die weitere Zerschlagung des trotz EU noch teilsouveränen deutschen Nationalstaates Deutschland zu Gunsten einer von Brüssel regierten "deutschen EU-Provinz" geht,  bestehen für Thailand weit bessere Optionen im Rahmen der von den Demonstranten angestrebten Demokratisierung . Die Befreiung von der Beherrschung durch antidemokratische Obrigkeiten. 

Genau so wenig, wie die anderen demokratisch regierten EU-Staaten den deutschen Plan zur Aufgabe der nationalen Souveränität mitmachen werden, würde auch ein demokratisch regiertes und patriotisch "erzogenes" Thailand mit Sicherheit keine ähnlich "linksversifften" Souveränitäts-Aufgabepläne entwickeln, wie sie vor allem Deutschlands Grüne mit Hilfe ihrer ökosozialistischen Anhängerschaft verwirklichen wollen. 

 
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: asien-karl am 08. November 2020, 04:29:37
Zitat
NST, Du bist ein Parade-Beispiel dafür, dass Arroganz oft innig mit Ignoranz verbunden ist.
Das ist ein Markenzeichen von mir ... Danke für die Blumen.  [-]

Da hatte ich doch mal was zu geschrieben,  ;]  ;]  ;]

Ein Narzisst bedarf die anderen mehr als umgekehrt.

Eine echter asien-karl  ;)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 08. November 2020, 07:36:21
So wird das ganze "Studententheater" nur noch lächerlicher  {+

Bei den Themen, die auf der heutigen Kundgebung zur Sprache gebracht werden, geht es nicht nur um die LGBT-Leute, sondern auch um Frauen, die durch die von ihnen als patriarchalische Gesellschaft empfundene Not leiden müssen. Sie fordern die Legalisierung von Prostitution und Abtreibung sowie die Umwandlung der Monatsbinde in eine Sozialhilfe.

(https://pbs.twimg.com/media/EmORED3VoAEP_ls?format=jpg&name=900x900)

https://twitter.com/tappanai_b/status/1325062221127299073 (https://twitter.com/tappanai_b/status/1325062221127299073)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Suksabai am 08. November 2020, 08:11:38
So wird das ganze "Studententheater" nur noch lächerlicher  {+
Sie fordern die Legalisierung von Prostitution und Abtreibung sowie die Umwandlung der Monatsbinde in eine Sozialhilfe.

Ok, lassen wir den zweiten Teil mal beiseite - aber was ist gegen die Legalisierung der Prostitution einzuwenden?
Schon vom Königreich Ayutthaya ist belegt, dass die Prostituierten Steuern abführen mussten-
also eine win-win-Situation:
Rechtssicherheit für die Sexarbeiter und Kohle für den Staat...

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 08. November 2020, 08:26:47
Die Legalisierung der Prostitution wäre zu begrüssen, da gehe ich mit dir. Das Verbot ist übrigens noch nicht so alt und wenn mich nicht alles täuscht ein Werk des Vorgängers.

In den demokratschen Vorzeigestaaten des gerne zitierte Westens ist man aber gerade dabei die Prostitution wieder einmal zu verbieten.  >:
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Suksabai am 08. November 2020, 09:21:28
Die Legalisierung der Prostitution wäre zu begrüssen, da gehe ich mit dir. Das Verbot ist übrigens noch nicht so alt und wenn mich nicht alles täuscht ein Werk des Vorgängers.

Wurde 1960 verboten...

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: NST am 08. November 2020, 11:16:58
Während es dem Herrn Schäuble und der sich inzwischen politisch an die Grünen angewanzte CDU/CSU anscheinend um die weitere Zerschlagung des trotz EU noch teilsouveränen deutschen Nationalstaates Deutschland zu Gunsten einer von Brüssel regierten "deutschen EU-Provinz" geht,  bestehen für Thailand weit bessere Optionen im Rahmen der von den Demonstranten angestrebten Demokratisierung . Die Befreiung von der Beherrschung durch antidemokratische Obrigkeiten. 


Inhaltlich finden wir sicher keinen gemeinsamen Nenner. Das muss auch nicht sein - Meinungsfreiheit.  C--

Was mich stört ist folgendes: all jene  aktiven Demokratiekämpfer aus Deutschland, die nicht in Thailand leben, sich entsprechend zu verhalten.  Jedem Expat steht es frei zu Demonstrationen zu pilgern ..... mit all den möglichen Folgen.

Auch wenn die Demokratiekämpfer aus D mit thail. Frauen verheiratet sind - dann sollten sie ihren Thaifrauen überlassen auf den entsprechenden sozialen Medien sich selbst einzubringen.

Hier wird nur in Ausnahmefällen etwas auf Thai veröffentlicht, weil im Regelfall nur wenige Ausländer Thai lesen und schreiben können. Folglich werden mehrheitlich westliche Presseprodukte verlinkt ....

Wie  geschickt die Demokratiekämpfer immer darauf verweisen, wenn ich auf die reale Demokratie  im Westen verweise - wie dort die dokumentierte Realität praktiziert wird - z.B kommt als Reaktion, das hat nichts mit TH zu tun ... und von den Wortführern wird darauf  so gut wie nie reagiert. Jeder der es wissen will, ist heute  in der Lage selbst heraus zu finden,  was wirkliche Demokratie ist - und wie sie funktioniert. Aber die Einlassung stimmt - das hat nichts in Thaiforen zu suchen -  genauso wenig wie die Agitation für oder gegen Demokratie von Leuten mit ausländischem Pass - mich eingeschlossen. Ich werde mich in Zukunft daran halten.

Wer etwas von mir lesen will, weiss wo er etwas finden kann. Für mich ist das Thema aus meiner Sicht abgeschlossen - ich trete den Rückzug an. Ein Wolf weiss, wenn er vermintes Land betritt, sein Geruchsinn ist noch nicht entartet.
Gruss
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Suksabai am 08. November 2020, 11:20:13


Na dann, Wölfchen...

 C--

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: NST am 08. November 2020, 11:21:49


Na dann, Wölfchen...

 C--

für dich immer noch Rotkäppchen ...  C--
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Suksabai am 08. November 2020, 11:30:29
Na dann, Wölfchen... C--
für dich immer noch Rotkäppchen ...  C--

Na schau, zumindest in einem Punkt sind wir uns einig...
 C--

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: asien-karl am 08. November 2020, 11:57:13
Wer etwas von mir lesen will, weiss wo er etwas finden kann. Für mich ist das Thema aus meiner Sicht abgeschlossen
Ich glaube da habe ich etwa unwichtiges irgendwo überlesen, aber es sind halt immer diese dummen Reissäcke die da in China umfallen.  :-)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 08. November 2020, 14:31:46
Bei den Themen, die auf der heutigen Kundgebung zur Sprache gebracht werden, geht es nicht nur um die LGBT-Leute, sondern auch um Frauen...

Das war die gestrige Kundgebung auf der Silom Road, offenbar war zu einer Zeit zu der trotz Nullinfektionsgeschehen nächtliche Vergnügungsstätten brachliegen auch etwas "Party machen" angesagt, ein gar lustiger Kurzclip :

https://twitter.com/i/status/1325106756826005504

(https://pbs.twimg.com/media/EmR5-3VU8AAOCkM?format=jpg&name=small)


(https://pbs.twimg.com/media/EmNqFKMUcAE-jyw?format=jpg&name=small)


(https://pbs.twimg.com/media/EmNq9q6VgAAmv1N?format=jpg&name=small)



Heute soll es in ca. 2 Stunden losgehen:


Am Demokratiemonument derzeit etwa 500 Demonstranten auf der einen


(https://pbs.twimg.com/media/EmSBkHxVoAAbtGF?format=jpg&name=small)



und ca. 50 Gelbhemden Gegendemonstranten auf der anderen Seite

(https://pbs.twimg.com/media/EmSBkHwVgAEKUJL?format=jpg&name=small)




Zum letzten Mal die Aufforderung, näher am Thema zu bleiben und das Meinungsthema "Putsch und Thailands Politik" oder bei schwerpunktmässigem DACH Politikbezug die zahlreichen Themen im Sammelsurium zu benutzen !!
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 08. November 2020, 15:01:40

Khaosod E : Police continue to commandeer public buses to use as obstacles against demonstrators despite repeated protests from the Bangkok Mass Transit Authority union

(https://pbs.twimg.com/media/EmSRsdVU8AABgsw?format=jpg&name=small)

(https://pbs.twimg.com/media/EmPly77U8AA-XY_?format=jpg&name=small)


Brief chaos at Democracy Monument when a royalist shows up and provokes the anti-government protesters gathering there. Tension runs high today amid fears that the two sides may clash

https://twitter.com/i/status/1325342501641711616


Police tell anti-government protesters at Democracy Monument to disperse, only to get booed by the demonstrators. They are expected to march to submit a royal petition today.

https://twitter.com/i/status/1325340862423814144


(EDIT: Bilder verkleinert )
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 08. November 2020, 16:26:33
Zitat
Am Demokratiemonument derzeit etwa 500 Demonstranten auf der einen und ca. 50 Gelbhemden Gegendemonstranten auf der anderen Seite

guter Vergleich im sekundenschnellen Kameraschwenk:


https://twitter.com/i/status/1325363197986000896



SaksithCNA

16.08h: Crowd among the anti-govt protesters is growing. No sign of the more prominent #ThaiProtests2020 leaders like @arnonnampa @PanusayaS @paritchi or @TMindpat yet although none of them are currently detained. #ม็อบ8พฤศจิกา


(https://pbs.twimg.com/media/EmSkvQcU4AAj-ST?format=jpg&name=small)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 08. November 2020, 18:49:22
Erster Wasserwerfertest, Gelbhemden und Polizei dahinter blockoeren den Marsch zum kgl. Haushaltsbüro

https://www.facebook.com/KhaosodEnglish/videos/827227404754980
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Ernst PGM am 08. November 2020, 18:58:24
Auch wenn die Demokratiekämpfer aus D mit thail. Frauen verheiratet sind - dann sollten sie ihren Thaifrauen überlassen auf den entsprechenden sozialen Medien sich selbst einzubringen.

Das tun sie auch, aber je nach Bildungsstand in unterschiedlicher Art und Weise. Die Intelligenten Thaifrauen haben längst erkannt, dass sie in der deutschen Demokratie und im deutschen Sozialstaat besser aufgehoben sind und sie kennen zum Leidwesen mancher deutschen Ehemänner auch, dass Frauen in Deutschland vom Rechtsstaat besser geschützt sind und in ihren gesetzlich verbrieften Rechten den Männern gleichgestellt sind. Manchmal bei uns sogar noch etwas gleicher..  ;)  Sie wollen also nicht zurück, zumindest nicht auf Dauer.  Über die Vorgänge in Thailand sprechen und schreiben sie über LINE und Facebook Messenger. Ihr gelber Herrscher kommt dabei überhaupt nicht gut weg und man sendet sich auch gegenseitig Youtube-Videos , bei denen es um die Demonstrationen geht. Außerdem kommen sie bei uns in den Genuss von Reportagen über  ihre heimischen Führer inklusive Harems-Detailberichte.  Auch das wird über die sozialen Netzwerke wieder nach Thailand weitergeleitet, ohne dass die Militärjunta das mittels Zensur verhindern kann.

Zitat
Hier wird nur in Ausnahmefällen etwas auf Thai veröffentlicht, weil im Regelfall nur wenige Ausländer Thai lesen und schreiben können. Folglich werden mehrheitlich westliche Presseprodukte verlinkt ....

Mit "hier" meinst du wohl das Tip-Forum. Hier thailändische Presseprodukte in Thaisprache zu verlinken, macht wenig Sinn, denn die dort veröffentlichten Texte unterliegen der Zensur durch die Militärjunta.

Zitat
Wie  geschickt die Demokratiekämpfer immer darauf verweisen, wenn ich auf die reale Demokratie  im Westen verweise - wie dort die dokumentierte Realität praktiziert wird - z.B kommt als Reaktion, das hat nichts mit TH zu tun ... und von den Wortführern wird darauf  so gut wie nie reagiert.
Das liegt sicher daran, dass du deine Verweise auf Unzulänglichkeiten speziell in Deutschland erkennbar nur dazu benutzt, um antidemokratische Vorgänge in Thailands Militärdiktatur damit zu relativieren.

Unrecht , wie es in antidemokratisch von Militärjuntas regierten Staaten grundsätzlich schon durch die Bevormundung und Beherrschung des in seinen Rechten beschnittenen Volkes besteht, kann aber nicht mittels Hinweisen darauf , dass es in demokratisch regierten Ländern ebenfalls zu Rechtsbrüchen gekommen ist, getilgt oder entschuldigt werden

Zitat
Wer etwas von mir lesen will, weiss wo er etwas finden kann. Für mich ist das Thema aus meiner Sicht abgeschlossen - ich trete den Rückzug an. Ein Wolf weiss, wenn er vermintes Land betritt, sein Geruchsinn ist noch nicht entartet.

Wo ist denn etwas von dir zu finden..?  Ein Militärdiktatur-Fan wie du, der sich auch noch selbst als "Wolf" bezeichnet, wird  sich wahrscheinlich am ehesten in der Wolfsschanze  so richtig wohl fühlen und dort sein antidemokratisches Agitationszentrum betreiben.  Auch Hitler ließ er sich bekanntlich gern von Freunden mit dem Spitznamen "Wolf" ansprechen. Seine Hauptquartiere im Zweiten Weltkrieg hießen "Wolfsschlucht" und "Wolfsschanze".  :D


Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 08. November 2020, 19:51:13
Wobei noch anzumerken ist, dass die Berichterstattung durch Thai Medien dann auch nicht genehm ist wenn es nicht ins Weltbild passt  ;) 

So die sinnbefreite wölfische Beiss-Attacke auf den Khaosod Chefreporter, nur weil der in jungen Jahren mal in Oxford studiert haben soll.


Clip vom ersten Wasserwerfereinsatz:


https://twitter.com/i/status/1325413308061503490


Nachdem das durchnässte Filmequipment ausgetauscht wurde gehts weiter :


LIVE Part 3: Protesters are occupying Sanam Luang after riot police use water cannon on them close to the Grand Palace, where they hope to submit a petition to HM King.


https://www.facebook.com/watch/live/?v=2478178835820560

Inzwischen haben die Demonstranten die als Sperren geparkten Busse einfach gestürmt und beiseite rangiert, Kurzclip :

https://twitter.com/i/status/1325432161931980804

(https://pbs.twimg.com/media/EmTZX1SVgAAGAPq?format=jpg&name=900x900)
https://twitter.com/i/status/1325432161931980804
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 08. November 2020, 21:21:46
Demo wird nun beendet,  die gesammelten Briefe an den König

https://twitter.com/i/status/1325370536046702594

wurden abgeliefert

(https://pbs.twimg.com/media/EmTgv3dU0AAZHla?format=jpg&name=small)

Da nun wohl nix mehr passiert Bühne frei für die Diskussion....
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: NST am 08. November 2020, 21:31:47
Wobei noch anzumerken ist, dass die Berichterstattung durch Thai Medien dann auch nicht genehm ist wenn es nicht ins Weltbild passt  ;) 

Eine Ausnahme extra für dich - mich nicht mehr zu diesem Thema zu äussern

(https://s12.directupload.net/images/201108/qcl54emw.png) (https://www.directupload.net)

ich war dort ....

(https://s12.directupload.net/images/201108/96qz673w.png) (https://www.directupload.net)

mitten im Zentrum des Geschehens und nicht nur am Rande ....

(https://s12.directupload.net/images/201108/zfwk5o88.png) (https://www.directupload.net)

Hier stehen die Forderungen der Demonstranten - Drogen Freigabe, freie Prostitution .... und noch einiges das in diese Richtung geht wird dort gerade schriftlich fixiert .... in dem Moment als ich das Foto schoss, referierte der Redner über die Zensur der Regierung - im Fall von Pornhub ....

(https://s12.directupload.net/images/201108/9jvsuwd3.png) (https://www.directupload.net)

Meinem Sohn der mich begleitet gab ich noch eine Geländeschulung - worauf zu achten ist, sollte er mal in die Situation kommen wie hier gerade inszeniert wird. Wir sind hier gut 1 km weg - vom Zentrum der demokratischen Schwätzer .... eine vierspurige Strasse endet hier an dieser Aufnahme - hinter den Bussen sind Barrikaden und Natodraht. Alles Seitenstrassen sind nach ca. 200m verbarrikadiert. Die Staatsmacht hat 100% alles unter Kontrolle. Sollte das heute Nacht in einem Fiasko enden - so deshalb, weil die Idioten bewusst zur Schlachtbank gerufen wurden - von den feinen Demokraten.

Ah ja, namtok und von wo berichtest du deine Heldentaten?
Gruss und Ende .... mir reicht es ich hab genug gesehen  C--

PS:  die nicht jugendfreien Fotos fehlen natürlich - aber die gibt es - ihr hab Null Ahnung was tatsächlich abgeht. Mein Sohn hat die Lektion kapiert und nur deshalb bin ich da überhaupt hin.
Den Bus den die Demonstranten bei Seite räumten war nur Spielzeug .... wären sie weiter auf Randale gewesen, wären sie direkt im Schlachthaus gelandet.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Kern am 08. November 2020, 21:43:02
Hier wird nur in Ausnahmefällen etwas auf Thai veröffentlicht, weil im Regelfall nur wenige Ausländer Thai lesen und schreiben können. Folglich werden mehrheitlich westliche Presseprodukte verlinkt ....

Klingt gut, liegt aber durch die Verallgemeinerung mächtig neben der Realität. Besonders hier im Thema "Studentenproteste".

Bei Thai-Themen sind klarerweise eigene Erfahrungen und thailändische Medien die erste und sinnvollste Wahl (ausser betreff Rama X.  :-) ). Dementsprechend wimmelt es hier im Forum von Thai-Medien-Artikeln ... wenn auch meist in englischer Übersetzung. Wobei besonders Goldfinger häufig zusätzlich eine deutsche Übersetzung liefert.
---
An dieser Stelle mal wieder ein dickes Dankeschön an die aktiven Meldungs-Überbringer ... besonders an die Nachrichten-Kanonen Goldfinger und Namtok!!!  {*   ;}   {*

---

Und auch beim Thema "Studentenproteste" zeigt der gut informierte namtok hochaktuelle Fotos und Videos von thailändischen Quellen.
Falls die nur Thai-Schrift zeigen: oft auch mit kurzer deutscher Erläuterung. Beispiel:

Für die morgige Grossdemo wurde heute nacht die Zufahrt zum Regierungssitz massiv verbarrikadiert:

https://twitter.com/i/status/1325140971906949121



(https://pbs.twimg.com/media/EmPly77U8AA-XY_?format=jpg)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: NST am 08. November 2020, 22:03:45

Und auch beim Thema "Studentenproteste" zeigt der gut informierte namtok hochaktuelle Fotos und Videos von thailändischen Quellen.


Mit so einer thailändischen Quelle hab ich natürlich meine  Wasser ausgetauscht ...

(https://s12.directupload.net/images/201108/dzuh3rn8.png) (https://www.directupload.net)

nicht mit ihr ... die war gerade zu beschäftigt ....

(https://s12.directupload.net/images/201108/9k8spgk6.png) (https://www.directupload.net)

das waren Amis echte Helden, so weit vom Schuss, dass sie glaubten sich noch absetzen zu können, wenn es zur Sache geht ... hätten aber keine Chance gehabt ... ne mit den hab ich nicht geredet.

Ich hab jede Menge Fotos ... die Sache ist offensichtlich gut ausgegangen. Was jeder wissen muss, Bangkok ist eine Festung .... in einem Raum von ca. 2 km um das Zentrum herum alles voll mit Personal in Uniform - in Tarnuniform natürlich - getarnt als Demonstrant z.B ... dem Sohn hab ich erklärt, wie man das erkennen kann.
Gruss
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: schiene am 08. November 2020, 22:13:41
Ich bin der Meinung das "Nichtthais" bei Demos nichts,aber Garnichts zu suchen haben (auch wenn sie
da leben und wohnen) Medien und Presse nehme ich da mal außen vor.
Dies sind innere Angelegenheiten und da hat kein Ausländer was zu suchen.Das meine ich übrigens
auch weltweit.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Ernst PGM am 08. November 2020, 23:20:44
Hier stehen die Forderungen der Demonstranten - Drogen Freigabe, freie Prostitution .... und noch einiges das in diese Richtung geht wird dort gerade schriftlich fixiert .... in dem Moment als ich das Foto schoss, referierte der Redner über die Zensur der Regierung - im Fall von Pornhub ....

Deine Andeutungen zu den Forderungen "der" Demonstranten, welche angeblich auf dem am Boden ausgebreiteten Werbebanner geschrieben stehen, hast du ziemlich kreativ gestaltet .   >:
 
Leute, die thailändische Schrift lesen können, auch wenn dein Foto die Schrift seitenverkehrt darstellt, erkennen nur ein kleines Grüppchen von Cannabis-Freunden, welche Werbung für die weitere Verwendung und Freigabe von Cannabis-Produkten für medizinische Zwecke betreiben.

Von freier Prostitution und "einiges, was in diese Richtung geht", wie du vieldeutig schreibst, ist auf dem Foto absolut nichts zu erkennen . Ein Redner, der ausgerechnet dort über Pornohub und Prostitution referieren würde,  müsste doch ziemlich weit vom Cannabis-Thema abgekommen sein.  ;D

Du hättest das Bild deshalb besser dafür nutzen sollen,  zu erklären, dass Thailand trotz Militärjunta wenigstens so frei war,  in einer in Bangkok befindlichen Klinik bereits Anfang des Jahres Cannabis-Produkte für medizinische Behandlungen freizugeben. 
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Ernst PGM am 09. November 2020, 00:02:25
Ich bin der Meinung das "Nichtthais" bei Demos nichts,aber Garnichts zu suchen haben (auch wenn sie
da leben und wohnen) Medien und Presse nehme ich da mal außen vor.

Ich bin der Meinung, dass man auch "Nichtthais" nicht das Recht absprechen sollte,  in ihrem "Gastland" ihre Meinung frei zum Ausdruck zu bringen.

Nicht nur als Beifallgeber sollen sie das tun dürfen,  sondern auch als Kritiker.  Wenn sie das damit ..vor allem in nicht demokratisch regierten Ländern.. verbundene Risiko nicht scheuen,  dann sollen sie doch nach Lust und Laune mit den einheimischen (friedlichen .. ) Demonstranten-Gruppen mitmarschieren, deren Forderungen sie sich am meisten verbunden fühlen.

Wenn die Farangs in Thailand von der Regierung auch als "Aliens" angesehen und vergleichsweise zu "echten" Thais meist "stiefmütterlich" behandelt werden,  besteht besonders bei den langzeitig in Thailand lebenden Farangs eine starke Verbundenheit zu dem Gastland.  Nicht zuletzt dadurch, dass die meisten Langzeit-Gäste mit einer Thailänderin verheiratet sind. 

Deshalb gilt es auch , gemeinsame Interessen gegenüber jeweiligen Machthabern zu vertreten und zu diesem Zweck sollte ruhig "mitgemischt" werden können,  wenn es Demos  der Einheimischen zur Durchsetzung dieser Interessen gibt.

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: schiene am 09. November 2020, 00:41:38
@Ernst PGM
Du kannst gerne deine Meinung dazu haben,aber ich teile diese in keinster Weise. [-]

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: tom_bkk am 09. November 2020, 01:41:24
@NST

Zitat
ich war dort ....
Meinem Sohn der mich begleitet gab ich noch eine Geländeschulung - worauf zu achten ist, sollte er mal in die Situation kommen wie hier gerade inszeniert wird.

Warum warst du denn mit dem Wölfchen nicht bei den Gelben  ;] ?

Nicht dass dein Bildungsauftrag am Ende noch in der Opposition fruchtet  :D ... ggf. auch aus dem Grund, weil der Rest der Klassenkameraden vielleicht eher dem Haufen nachlaufen, der gerade "hipp" ist?
I

Zitat
ich bin der Meinung das "Nichtthais" bei Demos nichts,aber Garnichts zu suchen haben (auch wenn sie
da leben und wohnen) Medien und Presse nehme ich da mal außen vor.

Vor mehr als 10 Jahren als ich noch jünger und wahnsinniger war, und auch Resident in Bangkok war hatte ich mir diese Demos egal ob Geld oder Rot schon gerne angeschaut.
Eher wenig der Sache selbst wegen, sondern einfach als Neugierde und Interesse. Jetzt würde ich das vermutlich bleiben lassen ...


Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 09. November 2020, 04:33:52
@NST: Ich bin mir nicht sicher, ob ich dich jetzt wegen deines Heldenmutes bewundern muss.

Um als Deutscher teilzunehmen, empfiehlt sich die korrekte Identifikation als solcher, z.B. durch heftiges Schwenken einer Deutschlandfahne  }}

https://twitter.com/i/status/1325391188501753856


Zitat
alles voll mit Personal in Uniform - in Tarnuniform natürlich - getarnt als Demonstrant z.B ... dem Sohn hab ich erklärt, wie man das erkennen kann.

Ich tippe mal am charakteristischen Kurzhaarschnitt, schliesslich müssen seit Beginn dieser Regentschaft Militär und Polizei einmal wöchentlich zum Friseur.

Das gilt übrigens nicht nur für Thailand, auch im Alpenvorland erkennt man so zumindest männliche Angehörige der königlichen Entourage hundert Meter gegen den Wind...


Zitat
Bangkok ist eine Festung .... in einem Raum von ca. 2 km um das Zentrum herum alles voll...
Sollte das heute Nacht in einem Fiasko enden - so deshalb, weil die Idioten bewusst zur Schlachtbank gerufen wurden -


Trotz Stacheldrahtrollen bitte nicht übertreiben, es ging nicht um die Ausbruch aus einer Kesselschlacht oder das Anrennen gegen eine gut gesicherte Festung, sondern schlicht und einfach darum, einen Brief abzuliefern...

https://scontent-muc2-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/123844789_4026975937316803_6854132952441543609_o.jpg?_nc_cat=102&ccb=2&_nc_sid=730e14&_nc_ohc=evHaOtN_3loAX_rVezU&_nc_ht=scontent-muc2-1.xx&oh=978f375f3363635b3b9c3777549676a5&oe=5FD04687



oder auch mehrere


(https://pbs.twimg.com/media/EmTaMg5VgAIvHum?format=jpg&name=small)



Zitat
Den Bus den die Demonstranten bei Seite räumten war nur Spielzeug ....

Ich bin zwar der Meinung, das waren echte Bangkoker Stadtbusse, war aber durchaus überrascht wie leicht diese von ein paar Mann bei eingelegtem Leergang geschoben werden konnten, ein paar Tonnen wiegen die schliesslich auch 


Zitat
und von wo berichtest du deine Heldentaten?

vom heimischen Schreibtisch, ich habe derzeit keinen Bock auf Maskenflug, Nutzloszwangsversicherung und 2 Wochen Quarantäne um mich vor Ort zu begeben, da genehmige ich mir doch lieber ein  [-]

Hätte dort aber bei diversen Demos wohl keine Probleme, von denen ich seit 2006 als die Gelben auf dem Sanam Luang mit Demos anfingen an sich genug gesehen habe, etliche gepostet auch wenn photobucket die inzwischen einkassiert hat (bzw ich keinen Bock habe dafür zu zahlen damit ihr die sehen könnt )

Vor mehr als 10 Jahren als ich noch jünger und wahnsinniger war,... Jetzt würde ich das vermutlich bleiben lassen ...

Das Risiko dürfte derzeit geringer sein als damals, M 79 Granaten und Ping Pong Bomben scheinen der Vergangenheit anzugehören, maximal gibts einen Spritzer mit dem

(https://pbs.twimg.com/media/EmS7V6UUYAA3gBe?format=jpg&name=small)

Wasserwerfer.

Das sind übrigens die "Kiffer" :

tappanai_b

Smell of liberty: Cannabis rights activists demand for decriminalization of cannabis and openly smoke pot at the base of the Democracy Monument.


(https://pbs.twimg.com/media/EmSv8ckVgAAi9VC?format=jpg&name=small)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: NST am 09. November 2020, 10:24:44


Deine Andeutungen zu den Forderungen "der" Demonstranten, welche angeblich auf dem am Boden ausgebreiteten Werbebanner geschrieben stehen, hast du ziemlich kreativ gestaltet .   >:
 
Leute, die thailändische Schrift lesen können, auch wenn dein Foto die Schrift seitenverkehrt darstellt, erkennen nur ein kleines Grüppchen von Cannabis-Freunden, welche Werbung für die weitere Verwendung und Freigabe von Cannabis-Produkten für medizinische Zwecke betreiben.

Ich habe das Schrifttuch auch gefilmt --- weil das Foto des Tuchs nicht in ein Format passt. Ich kann auch Thai lesen und schreiben - mein Sohn kann das perfekt, der hat mich jeweils  auf die interessanten Details aufmerksam gemacht - z.B auf die Forderungen der Drogenfreigabe und diese Dinge .... er war darüber konsterniert ....  denn das hatte er so nicht erwartet .... die Hinweise kamen immer zuerst vom Sohn ... der Filter der sortierte war ein 17 Jähriger, der hier zur Schule geht in BKK ... ich habe das nur aufgenommen und entsprechend interpretiert.

Zum Lesen und zuhören - darauf konnte ich mich nicht konzentrieren (um alles halbwegs korrekt mit zu bekommen ist das aber von Nöten), mein Hauptaugenmerk war die Eigensicherung .... wir waren so gegen 1600 dort ..... die Luft war sauber, sagte meine Wolfsnase - warum ich überhaupt im Zentrum war oben - ich musste die Umgebung sehen - wohin die Demonstranten im Extremfall getrieben werden .... mich interessierte überhaupt nicht was die redeten. Ich habe nur versucht das ganze Spektakel und die möglichen Konsequenzen meinem Sohn in Live Vorführung zu erklären.  Die meisten Fotos die ich habe, zeigen Bilder wie die Barrikaden und Fallen aufgebaut waren, die meisten davon sehr gut getarnt und im Dunkeln überhaupt nicht auszumachen - die Demo hatte mich überhaupt nicht interessiert. Die muss man unauffällig schiessen .... das ist auch nicht öffentlich, sondern ausschliesslich fürs Privatarchiv.

Der Sohn war genauso unbedarft wie die meisten anderen Thais rumgelaufen - in Slippers ... es war übrigens reiner Zufall, dass wir dort gelandet waren .... weder von mir noch von meinem Sohn war geplant zur Demo zu  gehen. Wir waren zuerst am Bahnhof um mein Zugticket zu kaufen ... wussten dann nicht was tun - mein Sohn meinte sag ein Ziel - ich, wir fahren mit Taxi Boot den Chao Phraya lang ich wählte blind mit dem Finger eine Anlaufstation. Die war dann nicht weit weg von der Khao San Road ....
(https://s12.directupload.net/images/201109/ec6whe8j.png) (https://www.directupload.net)

Auf dem  Rückweg von der Kho San sind wir auf die Demo gestossen .... ich packte die Gelegenheit beim Schopf für die längst fällige Lektion des Sohnes - denn beim nächsten Mal ist er wieder alleine in BKK und nur seine Freunde begleiten  ihn - die genauso unbedarft sind wie er es war. Es war auch klar, dass wir die ganze Bannmeile vor Einbruch der Dämmerung verlassen haben müssen -- der Sohn konnte ja nicht einmal 10m rennen mit seinen Slippers.

Warum sollte ich euch Storys aufbinden - niemand bezahlt mich dafür - die Demokraten bekommen sowieso das was sie verdienen --- denn ich glaube an die Gesetze des Karma.  >:

Ich bin mein ganzes Leben über so in die Situationen hineingerutscht ... auch in den Zeitabschnitt als Grüner Khmer mit Linksideologie .... daraus jeweils das Beste zu machen - ist die Kunstform die mich das Leben gelehrt hat.
Gruss

PS: ich überlasse es dem Leser zu entscheiden wie er die jeweiligen Berichte einordnet. Ob er eher geneigt ist den Demokratie Krawallos zu glauben oder jemand der versucht die Story dahinter zu sehen ....  C-- Fast hätte ich es vergessen --- die Style  Farben der Demonstranten waren -schwarz- alles im klassischen Antifa Stil plus roter Fahne -- passt überhaupt nicht zum  üblichen Schema Rot gegen Gelb. Ohne Live Beobachter vor Ort .... hätte ihr das wohl nicht erfahren .... die Demokratie Krawallos finden das überhaupt nicht erwähnenswert. Gab es natürlich alles vor Ort auch zu kaufen -- die Geschäfte liefen gut.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: NST am 09. November 2020, 10:50:33

Leute, die thailändische Schrift lesen können, auch wenn dein Foto die Schrift seitenverkehrt darstellt, erkennen nur ein kleines Grüppchen von Cannabis-Freunden, welche Werbung für die weitere Verwendung und Freigabe von Cannabis-Produkten für medizinische Zwecke betreiben.


Darum ging es definitiv nicht .... Schlaumeier .... wenn es noch nicht vom Kabinett verabschiedet ist, so ist es längst in der Pipeline ....
https://thailandtip.info/2020/08/10/thailand-als-medizinisches-marihuana-touristenziel-angepriesen/ (https://thailandtip.info/2020/08/10/thailand-als-medizinisches-marihuana-touristenziel-angepriesen/)

Nächste Versuch ... nein, ich spiel da nicht mehr mit .... dir ist schon klar warum.

(https://s12.directupload.net/images/201109/yrxt2jsd.png) (https://www.directupload.net)
Das kannst sogar du lesen, was auf dem Tuch stand ....
Gruss
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: franzi am 09. November 2020, 11:04:45
OOOOhaaaa(hahaha)!
Da hat ein Moderater meinen gestrigen Beitrag

Zitat
Kubo, besonders das

Zitat

    Zitat

    @NST-    Nur Fischers Kollegen gelang dieser Schritt noch, ja, der wurde dann als erster dokumentierte Steinewerfer gegen Polizisten Aussenminister  -  in einem Rechtsstaat wohlgemerkt.

    @Ernst PGM-   Solche Unfälle können passieren, doch wenn die Folgen offensichtlich werden, besteht spätestens bei folgenden Wahlen wieder Korrekturmöglichkeit.


in deinem langen Beitrag fiel mir auf.
Wenn "Unfaelle" passieren brauchts im ach so demokratischen Deutschland inzwischen doch nicht mehr Neuwahlen!
Stichwort: Kemmerich  ;]

fr

in den Saloon verschoben zum Thema

"Thema: Werden wir hier die Zitierfunktion jemals beherrschen lernen? "

 :]

Vielleicht weil ich

Zitat
Kubo, besonders das

oder weil ich statt dem benutzerunfreundlichem
Zitat
siehe Antwort #791
sein Zitat eingestellt habe.

Merkts euch, ihr Moderatoren, mir braucht niemand von euch die Zitatsfunktion erklaeren. Ich zitiere, wie ich es fuer richtig halte!

 }{

fr

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: jock am 09. November 2020, 11:43:37
@NST

Du hast schon ausschweifend deine eigene Sicht auf Demokratie,Europa,insbe-
sonderes Deutschland und anderer Dinge dargelegt.
Besonders gut kommen die Thailaender bzw. thailaendische Verhaeltnisse davon.

Diese Ansichten liegen mitunter weitab von der Sicht anderer Kollegen auf diese
Themen.

Das ist dein gutes Recht,auch auf die Gefahr hin,dass der Prophet im eigenen Land
nichts gilt und man leicht als Sonderling angesehen wird.

Es ist klar,dass die Nachkommen von Lebenseinstellung und moralischen Werten
der eigenen Familie gepraegt werden.Das geht auch dahin,dass damit eine politische Neigung oder Abneigung verstaerkt wird.

Ich habe natuerlich keine Ahnung,wie alt dein Sohn ist.Da er in Bangkok immer,
zeitweise,nur zum Studium,lebt,scheint er zwischen 17 und 20 Jahren alt sein.

Aber einen jungen Erwachsenen (auch wenn er 1/2 Thai ist) als unbedarft hinzu-
stellen,der nur uebelebensfaehig ist,wenn du ihn mit dem Holzhammer deine eigene
Ansicht eintrichterst,ist zu viel des Gutens/Schlechtens.

Warum laesst du ihn nicht seine eigenen Erfahrungen machen ?Du selbst bist ja
auch diesen Weg gegangen,hast demonstriertund die politische Faerbung geaendert.

Manchmal monierst du,dass Kollegen nicht ihren Lebensunterhalt in Thailand er-
wirtschaften.
Erstens ist die Ueberzahl 60 + und haben Einkommen.Eine Rente,die du aber als
Transferzahlung abqualifizierst.
Mit ein paar Ausnahmen,die sich als Schweinezuechter,Rinderzuechter oder sonstiger
eher hobbymaessiger Taetigkeiten abquaelen,haben sie es nicht notwendig,im Alter
noch seinen Meister zu stellen.

Zweitens kannst du es dir wurscht sein,wie sie weiterkommen.

Ein Schlagwort,das immer wieder von dir betont wird ist,dass du nicht von Deutshland
abhaengig bist.

Das trifft vielleicht einkommensmaesig zu,aber staatsbuergerlich nicht.Du bist darauf
angewiesen,dass dein Vater Staat,dich,als vielleicht schriller Zeitgenosse,in den Arm
nimmt.

Dann,wenn er dir alle 10 Jahre einen deutschen Reispass ausstellt oder dich jeder-
zeit einreisen laesst,wenn du,was nicht zu hoffen ist,ausgewiesen wirst.
Und solltest du einst eine kleine Rente beziehen,lass ich mich in den Hals stechen,
wenn du diese nicht vereinnahmen wuerdest.

Jock

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 09. November 2020, 11:43:40
Demonstranten verprügeln Russen in Pattaya

https://www.bangkokpost.com/thailand/general/2016571/russian-hurt-during-argument-with-protest-leader-in-pattaya       (https://www.bangkokpost.com/thailand/general/2016571/russian-hurt-during-argument-with-protest-leader-in-pattaya)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Suksabai am 09. November 2020, 11:53:19
Demonstranten verprügeln Russen in Pattaya

SSKM, wer sich mit dem Feuer spielt, darf sich nicht wundern, dass er sich verbrennt...

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 09. November 2020, 13:56:17
Ich habe nix gegen eine Diskussion hier, wenns aber zu abschweifend wird und gar nix mehr mit dem Thema zu tun hat so wie der letzte von NST den ich grad verschoben habe, dann bitte an anderer Stelle...  ]-[



Zitat
maximal gibts einen Spritzer mit dem Wasserwerfer.

Nun, die Polizei hat sich für den "nicht beabsichtigten" Wasserwerfereinsatz gestern entschuldigt, aber so "sauber" war die Flüssigkeit wohl doch nicht, mit seltsamer "Duftnote" :


tappanai_b 13h

While police said the water used today is “fresh water,” myself and several people who were at the scene noticed foul, metallic odor. Something similar to what you can breathe in when riding the Saen Saep Canal boat.

Wobei sich die Brühe im Saen Saep Kanal in den letzten 10-15  Jahren auch stark gebessert hat  }}




Zitat
Bangkoker Stadtbusse, war aber durchaus überrascht wie leicht diese von ein paar Mann bei eingelegtem Leergang geschoben werden konnten, ein paar Tonnen wiegen die schliesslich auch


wirklich erstaunlich, wie leicht sich diese schieben lassen :

https://twitter.com/i/status/1325425744990752768




Die Briefe an den König sind inzwischen auf den Chana Songkram Polizeistation (das ist die am Eck der Khaosan Road) gelandet :

SaksithCNA 42m

Just in case you’re curious what happened to the "mail boxes" from last night’s #ม็อบ8พฤศจิกา protest that contained petition letters for political reforms addressed to the King: they have been taken to the Chana Songkhram Metropolitan Police Station. #ThaiProtest2020

(https://pbs.twimg.com/media/EmT_wJVU8AAXnhv?format=jpg&name=small)




Auch in D nicht unbekannt, Polizeifahrzeuge zeitweise "fahruntüchtig" zu machen:

KhaosodEnglish 17h

Oh no! While the police were busy holding their line of defense and shooting water cannon at protesters, someone flattened the tires of multiple police vehicles parked close to the City Pillar.

(https://pbs.twimg.com/media/EmTjK_YVgAU8gKh?format=jpg&name=small)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Ernst PGM am 09. November 2020, 15:25:15
Ich habe das Schrifttuch auch gefilmt --- weil das Foto des Tuchs nicht in ein Format passt. Ich kann auch Thai lesen und schreiben - mein Sohn kann das perfekt, der hat mich jeweils  auf die interessanten Details aufmerksam gemacht - z.B auf die Forderungen der Drogenfreigabe und diese Dinge .

Die Forderung der Kraut/Pot/Ganjafreigabe ist anhand deines Detailfotos auch an dem auf das mit Thaischrift in großen Druckbuchstaben beschriftete Banner von einem "Aktivisten"  in Englisch gekritzelte "Legalize my weed" zu erkennen.  Dass die Ganja-Freigabe vor allem unter gesundheitlichen Aspekten betrachtet werden soll und mit dieser Begründung gefordert wird, ist nicht nur aus Thailand bekannt.  Es handelt sich deshalb nicht um etwas Verwerfliches und ich würde dir sogar "abnehmen", dass sich der Redner der Ganja-Gruppe entsprechend geäußert hat.

Du hattest aber anfangs konkret berichtet, dass dort (..also auf dem Banner),  noch andere Dinge stehen : 
Zitat
Hier stehen die Forderungen der Demonstranten - Drogen Freigabe, freie Prostitution .... und noch einiges das in diese Richtung geht wird dort gerade schriftlich fixiert .... in dem Moment als ich das Foto schoss, referierte der Redner über die Zensur der Regierung - im Fall von Pornhub ....

Von den "anderen Dingen"  :-) , die dort angeblich noch auf dem Banner stehen, wirst du wahrscheinlich zufällig keine Fotos gemacht haben..?   ;)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Bruno99 am 09. November 2020, 15:49:51
Dass die Ganja-Freigabe vor allem unter gesundheitlichen Aspekten betrachtet werden soll und mit dieser Begründung gefordert wird, ist nicht nur aus Thailand bekannt.

Aber sicher doch Mr. Kaercher, und Alkohol wird auch nur zur Desinfektion verwendet   ;]
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 10. November 2020, 03:24:17
Gab es da nicht eine Partei, die bei der letzten Wahl mit dem Versprechen antrat, eine Legalisierung von medizinischem Cannabis zu erreichen, als "unabdingbare nicht verhandelbare Forderung" zum Regierungsbeitritt, was dieser Partei auch eine Menge Stimmen einbrachte ?

Fast 2 später scheint da Gras darüber gewachsen zu sein   {--
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Ernst PGM am 10. November 2020, 04:22:01
Bhumjaithai party leader Anutin Charnvirakul, now a deputy prime minister and health minister, said his goal was to enable all Thais to grow marijuana to make money.

Der Parteichef von Bhumjaithai, Anutin Charnvirakul, jetzt stellvertretender Ministerpräsident und Gesundheitsminister, sagte, sein Ziel sei es, allen Thailändern den Anbau von Marihuana zu ermöglichen, um Geld zu verdienen.

https://www.reuters.com/article/us-thailand-politics-idUSKCN1UH0M7

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: NST am 10. November 2020, 12:14:45
Ich habe nix gegen eine Diskussion hier, wenns aber zu abschweifend wird und gar nix mehr mit dem Thema zu tun hat so wie der letzte von NST den ich grad verschoben habe, dann bitte an anderer Stelle...  ]-[

Das was du hier verschoben hast - war die zentrale Antwort an Jock. Die demokratischen Gepflogenheiten und und der Umgang mit Meinungsfreiheit, darin seid ihr Meister - und ich bin nur Gast im Forum. Mir wird das ehrlich gesagt zu kindisch .... ich lass euch jetzt alleine und zieht weiter zu den Erwachsenen.  --- sicher darfst du das verschieben ... tu dir keinen Zwang an, es ist deine Spielkiste -  Merkels Kinderparadies - gemanagt von deutschem Boden aus   C--
Gruss
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 10. November 2020, 15:22:21
Selbstverständlich bin ich Provokateur und Aktivist - hab das alles ja in Deutschland von der Picke auf gelernt

Dazu gehört sicher auch die Provokation durch wiederholte thematische Abschweifungen, um den Thread zu "zerschiessen".

Es wurde bei ereignisreichen  Politikevents im Tip Forum schon immer so gehandhabt:

Ein Thema für die Nachrichten und aktuellen Ereignisse und in  anderen Themen die Diskussion darüber






Zitat
ich war dort ....mitten im Zentrum des Geschehens und nicht nur am Rande ....

alles klar   :]

Zitat
Es war auch klar, dass wir die ganze Bannmeile vor Einbruch der Dämmerung verlassen haben müssen

sicher hast du da was verpasst   C--

(https://pbs.twimg.com/media/EmXdVlLVoAEiz0U?format=jpg&name=small)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 10. November 2020, 16:13:08
Ja, ja, das Leben ist eben kein Ponyhof  >:

An Demos rumhängen und alles kritisiere. Wenn sie dann zu Hause rausfliegen beklagt man sich wie ungerecht die Eltern sind.  {+

https://www.bangkokpost.com/life/social-and-lifestyle/2017099/nowhere-else-to-turn      (https://www.bangkokpost.com/life/social-and-lifestyle/2017099/nowhere-else-to-turn)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 10. November 2020, 16:14:45
Zum Vorfall am Sonntagabend in Jomtien mit Clip :

https://www.khaosodenglish.com/news/crimecourtscalamity/2020/11/10/activist-charged-for-attacking-russian-man-during-protest/


Nachtrag: Wir haben da auch was dazu in der Nachrichtenabteilung

https://thailandtip.info/2020/11/09/waehrend-der-auseinandersetzung-mit-dem-protestfuehrer-in-pattaya-wurde-ein-russe-verletzt/

https://thailandtip.info/2020/11/10/protestfuehrer-wegen-koerperverletzung-angeklagt-nachdem-er-einen-russen-mit-dem-kopf-gestossen-hatte/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: luklak am 10. November 2020, 16:43:51
Das soll wohl ein Witz sein ?!

Wer das VIDEO schaut - der weiss Bescheid.

Und das hier auch :

Wirtschaftsführer in Pattaya haben Ken aufgefordert, seine Handlungen
zu erklären, da sie befürchten,
dass der Vorfall Pattaya erheblichen Schaden zugefügt hat,
sagten die Medien unter Berufung auf ungenannte Quellen.

Ja ja....der "Ruf von Pattaya".....der arme RUSSE ist ja fast "verblutet",
sein Glueck dass ein RETTUNGS-Wagen kam und Aerzte im das Leben
gerettet haben....


Verkehrte Welt...  {[

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 12. November 2020, 09:49:37
Teilnahme an den Jugendprotesten 'sinkt' 

Der Nationale Sicherheitsrat (NSC) sagt, dass die Zahl der regierungsfeindlichen Proteste zurückgeht, während der stellvertretende Premierminister Prawit Wongsuwon hinzufügt, die Regierung habe niemanden zu Gesprächen mit den Protestführern geschickt.

https://www.bangkokpost.com/thailand/politics/2018019/youth-protest-numbers-are-dropping    (https://www.bangkokpost.com/thailand/politics/2018019/youth-protest-numbers-are-dropping)


Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 13. November 2020, 15:00:28
RAP AGAINST DICTATORSHIP - ปฏิรูป 

(Patirup - Reform)


https://www.youtube.com/watch?v=IJufERGv9Sk
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 14. November 2020, 18:32:41
Im provozieren sind sie gut

Protesters at the Democracy Monument blocked one side of Ratchadamnoen Avenue while the other side was kept open for the royal motorcade. As the King passed, protesters turned their back and did the three finger salute in defiance

Auch das Video anschauen.

https://mobile.twitter.com/RichardBarrow/status/1327572572444053504    (https://mobile.twitter.com/RichardBarrow/status/1327572572444053504)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 14. November 2020, 18:45:09
LIVE Part 3 from pro-democracy “Mob Fest” at Democracy Monument

https://www.facebook.com/KhaosodEnglish/videos/691656678152680/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 15. November 2020, 05:13:56
(https://scontent-frt3-2.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/124853223_3578587282228225_1699035903661067853_n.jpg?_nc_cat=103&ccb=2&_nc_sid=730e14&_nc_ohc=X9k58UcyUgIAX9EvxdW&_nc_ht=scontent-frt3-2.xx&oh=282fbb24f82ac1f4767a193a0327a3b1&oe=5FD4F810)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 16. November 2020, 15:01:26
Barbecue dinner in front of parliament planned for tomorrow

https://www.thaipbsworld.com/barbecue-dinner-in-front-of-parliament-planned-for-tomorrow/      (https://www.thaipbsworld.com/barbecue-dinner-in-front-of-parliament-planned-for-tomorrow/)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 17. November 2020, 15:12:20
Über Nacht wurde eine "Berliner Mauer" vor dem Parlament errichtet.

https://www.facebook.com/TalkingTH/videos/2838671703034432/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: asien-karl am 17. November 2020, 17:20:57
Über Nacht wurde eine "Berliner Mauer" vor dem Parlament errichtet.

https://www.facebook.com/TalkingTH/videos/2838671703034432/

Und später weinen die Eltern und gebe die Schuld anderen.  {[
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 17. November 2020, 17:24:30
Seit ca. 3 h gehts dort richtig rund...

https://www.facebook.com/KhaosodEnglish/videos/453416445642537
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 17. November 2020, 18:39:45
Am Nachmittag:

https://twitter.com/i/status/1328661745317990401


Nächster Teil

https://www.facebook.com/watch/live/?v=1701904899968530


TostevinM 3m

Thai protesters use inflatable pool ducks as shields against blasts of police water cannon as they try to reach parliament to push for constitutional change that includes monarchy reforms. At least eight people have been hurt.


(https://pbs.twimg.com/media/EnBbfDPVEAI9Ta_?format=jpg&name=small)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 18. November 2020, 02:35:42
Ausnahmsweise mal aus den Börsennachrichten :


https://www.onvista.de/news/dutzende-verletzte-bei-demonstrantionen-in-thailand-412668451
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 18. November 2020, 07:49:17
Hättest dieses Teil ebenso gut hier posten können, es ist schliesslich nicht klar von wem es kommt.

(https://pbs.twimg.com/media/EnCgIWtVcAAgDmC?format=jpg&name=small)

A shell casing was found on Thahan Road, where pro-establishment and pro-democracy protesters skirmished with each other.


EDIT: bildsprengendes Format auf "small"  verkleinert
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 18. November 2020, 14:12:47
In Bangkok hat die thailändische Polizei Tränengas und Wasserwerfer gegen pro-demokratische Protestierende eingesetzt. Bei den Zusammenstößen vor dem Parlamentsgebäude wurden mehrere Menschen verletzt.

https://www.tagesschau.de/ausland/thailand-protest-113.html
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 18. November 2020, 15:57:09
Heute an der Ratchaprasong Kreuzung. Die Demo soll um 16 h beginnen

Das nahebeigelegene Polizeihauptquartier wird verbarrikadiert:

https://www.facebook.com/watch/live/?v=397613384715152
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 19. November 2020, 05:27:44
(https://pbs.twimg.com/media/EnHJk4dXYAYximh?format=jpg&name=small)

Nach Einbruch der Dunkelheit

Marsch zum Polizeihauptquartier

https://twitter.com/i/status/1329034645539758082

https://twitter.com/i/status/1329048515662626820


(https://pbs.twimg.com/media/EnGvyi8WMAQbBB7?format=jpg&name=small)


Dort "rächten" sich die Demonstranten für den Wasserwerfereinsatz vom Vortag, indem das Haupttor "farblich verunstaltet" wurde:

https://twitter.com/i/status/1329053028540772361

https://twitter.com/i/status/1329051010614980610

(https://pbs.twimg.com/media/EnG_n3_VgAATqRm?format=jpg&name=small)


Als nächstes Demoziel wurde in einer Woche das kgl. Vermögensverwaltungsbüro bekanntgegeben.

Ex Armeechef Apirat wurde dort heute zum stellvertretenden Chef ernannt:


@tappanai_b

On the very same day as protesters announced the Crown Property Bureau as their next target for demonstration on Nov. 25, former army chief Gen. Apirat Kongsompong was appointed as the bureau’s vice president by H.M. King. He previously served as a board member.

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: NST am 20. November 2020, 09:25:34
In Bangkok hat die thailändische Polizei Tränengas und Wasserwerfer gegen pro-demokratische Protestierende eingesetzt. Bei den Zusammenstößen vor dem Parlamentsgebäude wurden mehrere Menschen verletzt.

https://www.tagesschau.de/ausland/thailand-protest-113.html

Keine Studenten nur das olle Volk ..... dieses Volk können eigentlich keine Demokraten sein, sonst würde ein demokratischer Staat  - demokratische Demos sicher nicht auflösen .... also ich blick da nicht mehr durch.  :o

Wenn wir schon bei Demonstrationen sind und bei echten Demokratien - dann ist dieser Vergleich auch am richtigen Platz - wir wollen ja alle wissen, wie das echte Demokraten so handhaben. Bangkok vs. Berlin - Scheindemokratie - echte Demokratie ... wir haben an beiden Orten den 18. November - Wetterverhältnisse beachten  {--

(https://s12.directupload.net/images/201120/9ol4zlab.png) (https://www.directupload.net)
Demos werden in Berlin regelmässig aufgelöst .... ach ne ....  >:

Dieser Beitrag muss sicher verschoben werden ....  C--

Na, dann weg damit ... in die  Tonne
Gruss
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: franzi am 20. November 2020, 09:32:42
Naaa, nicht in die Tonne.
Bist mir zuvorgekommen.
In Thailand fuerchterlich bei 30 Grad Celsius.
In D kein Problem bei fast Minusgraden  C--

fr
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: NST am 20. November 2020, 09:39:57
Naaa, nicht in die Tonne.
Bist mir zuvorgekommen.
In Thailand fuerchterlich bei 30 Grad Celsius.
In D kein Problem bei fast Minusgraden  C--

fr

@namtok kann uns beiden Doofen sicher weiter helfen .... wir wollen doch nicht dumm sterben. Bin auf die Erklärung gespannt. Was ich auch nicht verstehe, warum er keine Live Berichte aus Berlin hier einstellt - er ist doch in D - als ich in BKK war, hab ich doch auch mit einem Live Bericht hier vor Ort die Realitäten aufgezeigt .... so ungefähr sollte das doch ablaufen, jeder berichtet was er gesehen hat ....  ;}
Gruss
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: udo50 am 20. November 2020, 09:47:05
Moin. Ich habe eine Frage. Wenn ich im fernsehen Übertragung ansehe von den Studentenprotesten fällt mir oft auf
Das eine riesige deutsche Flagge geschwenkt wird. Hat eventuell jemand zufällig detaillierter Informationen zu dem
Flaggen Schwenker. Alles wäre vielleicht interessant zu wissen was diese deutsche Flagge mit den Protesten
gemein hat. :o ???
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 20. November 2020, 10:27:00
Der Sponsor  ???
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Suksabai am 20. November 2020, 10:33:57
@namtok kann uns beiden Doofen sicher weiter helfen .... wir wollen doch nicht dumm sterben.

Bin zwar nicht @namtok, aber dir kann geholfen werden.
Schon mal auf den Threadtitel geschaut?

    ThailandTIP Forum >
    Thailand Tag für Tag >
    Zeitgeschehen - Nachrichten - Kommentare >
    Studentenproteste

Hervorhebung von mir...

Btw. wäre mir nicht bekannt geworden, dass in Deutschland Tränengas dem Wasser zugesetzt wurde...

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: udo50 am 20. November 2020, 13:58:29
Jau genau den Kameraden meine ich.Warum die deutsche Flagge? Was möchte er damit bezwecken? Darum ging es mir.Wenn es von Vorteil ist für Thailändern oder auch Farang's,warum nur ein Farang von zig Expart's .
Fragen über Fragen. ??? :o
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 20. November 2020, 14:35:00
Udo, ich gehe mal stark davon aus dass der Flaggenschwenker ein Thai ist. Dann gibt es noch einen bauchfreien im Justin Bieber Look der ab und zu Reden hält.

Warum sind die Demonstranten zur deutschen Botschaft marschiert...

Zitat
fast Minusgraden


franzi, bis gestern und auch an jenem Tag immer noch 2 stellige Temperaturen, zumindest tagsüber.

Die Feinheiten des Wasserwerfereinsatzes erklärt, in Berlin wurde "beregnet" das ist die erste Stufe, erklärt auf der Einsatzseite :

https://twitter.com/i/status/1329059623509356547

Polizei Berlin [email protected]_E 13h

#b1811 Wir ziehen Bilanz:
19 Versammlungen
2.500 Einsatzkräfte
365 Festnahmen
257 Strafermittlungsverfahren
77 verletzte Kolleginnen und Kollegen

in Thailand gabs dagegen sofort direkten zielgerichteten Strahl + Chemie, bisher keine Berichte über verletzte Polizisten, trotzdem ein Scheissjob, wenn die Demonstranten dann Farbe regnen lassen (Bild von vorgestern im Polizeihauptquartier...  {--

(https://pbs.twimg.com/media/EnHL8NwVQAEgKKY?format=jpg&name=small)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: udo50 am 20. November 2020, 14:54:35
Der Bauchfreie spielt wahrscheinlich auf die in Thailand verbotenen Pics und Videos vom 10 im Bauchfrei Look
555 :] :]
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 20. November 2020, 16:01:46
Wahrscheinlich ist es dem ein oder anderem wieder nicht genehm, dass er kein "Student" ist :

(https://scontent-muc2-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/126303383_10159098068149388_6538179840392441590_n.jpg?_nc_cat=104&ccb=2&_nc_sid=730e14&_nc_ohc=OyB3jMd_mEMAX940qV7&_nc_ht=scontent-muc2-1.xx&oh=b61aab1fbc9cb176d0a7ad4871c92682&oe=5FDEF175)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Bruno99 am 20. November 2020, 16:06:20
Wahrscheinlich ist es dem ein oder anderem wieder nicht genehm, dass er kein "Student" ist :

Vielleicht sollte man dann den Titel des Threads aendern... etwa wie "Erneut Krawalle in Bangkok".
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: kiauwan am 20. November 2020, 16:30:15
na wenn man den 112er anwendet dann werden die Proteste eher anschwellen statt abschwellen und Gewalt wirds frueher oder spaeter geben und das Militaer auf den Plan rufen
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: luklak am 20. November 2020, 16:32:30
Wahrscheinlich ist es dem ein oder anderem wieder nicht genehm, dass er kein "Student" ist :

Vielleicht sollte man dann den Titel des Threads aendern... etwa wie
"Erneut Krawalle in Bangkok".


Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Vielleicht....nur vielleicht.....eben doch !?   ;)

Wenn du diese "Volksbewegung" in BANGKOK und anderen
PROVINZEN....als "Krawalle" abtust.....?!
   ???
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Bruno99 am 20. November 2020, 16:36:05
Wenn du diese "Volksbewegung" in BANGKOK und anderen
PROVINZEN....als "Krawalle" abtust.....?!
   ???

Taetlichkeiten, Schussabgaben... was will denn der luklak noch mehr   {--
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: luklak am 20. November 2020, 16:44:15
Wenn du diese "Volksbewegung" in BANGKOK und anderen
PROVINZEN....als "Krawalle" abtust.....?!
   ???

Taetlichkeiten, Schussabgaben... was will denn der luklak noch mehr   {--

Na eben......von der "Gelben Seite" mein "Lieber"....

Die Studenten/Schueler...vereinfacht gesagt "die JUNGEN von Thailand",
die hier auch schon als faul und "noch keine Lebensleistung gezeigt haben"
betitelt wurden.....

GENAU diese haben ueber WOCHEN und MONATEN mehr
als FRIEDLICH ihre MEINUNG ueber ihr "THAILAND" kund getan.

Sind jetzt diese in deinen Augen KRAWALL-MACHER ?


Zudem sind auch auf Seiten der "GELBEN" die meisten friedlich.....  ;}

Aus 1 (einem) einzelnen SPINNER machst einen ELEFANTEN...



Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 20. November 2020, 16:47:38
Es gäbe eine einfache Möglichkeit das Krawallantentum ziemlich plötzlich zu beenden.

Kraeallherde werden von der Armee umstellt. Jeder und Jede die sich im Kessel befinden werden umgehend zur Kleiderkammer geführt und haben sich automatisch zu 2 Jahren freiwilligem Militärdiest qualifiziert.  ;]

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: kiauwan am 20. November 2020, 16:49:35
zur Zeit doch noch alles halbwegs friedlich, aber es wird bestimmt noch anders kommen, spaetestens dann  wenn die 3. Hand wieder in Erscheinung tritt...man kennts ja aus vergangen Tagen...die die wieder ein Scheibenschiessen mit Praezisionsgewehren veranstalten
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: luklak am 20. November 2020, 16:49:54
Fuer dich @Bruno99.....ganz exklusiv....soll KEINE "Belehrung" sein,
nur ergaenzende Info um dein "Bild" abzurunden :

Pro-Monarchie Anhänger mit Pistole gefangen,
Kugeln auf dem Demo Gelände


20. November 2020

BANGKOK. Ein Anhänger der Monarchie, der am Dienstagabend mit einer Pistole und Munition auf dem Versammlungsgelände in der Gegend von Kiak Kai in der Nähe des Parlaments gefangen wurde, sagte der Polizei, er habe die Waffe nur zur Selbstverteidigung getragen.

Der 35 Jahre alte Kasidit Leelamuktanan wurde von den Soldaten des 1. Bataillons festgenommen. Sie beschlagnahmten eine .357 Pistole und 10 Kugeln von ihm und meldeten den Mann gegen 20.30 Uhr der Polizei von Tao Poon.

Während des Verhörs bei der Polizei gab Herr Kasidit zu, am Dienstag (17. November) an der Demonstration für die Monarchie in Bangkok teilgenommen zu haben. Er sagte jedoch auch, er habe die Pistole nur zu seiner eigenen Selbstverteidigung bei sich getragen.


https://thailandtip.info/2020/11/20/pro-monarchie-anhaenger-mit-pistole-gefangen-kugeln-auf-dem-demo-gelaende/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: luklak am 20. November 2020, 16:51:10
Es gäbe eine einfache Möglichkeit das Krawallantentum ziemlich plötzlich zu beenden.

Kraeallherde werden von der Armee umstellt. Jeder und Jede die sich
im Kessel befinden werden umgehend zur Kleiderkammer geführt und
haben sich automatisch zu 2 Jahren freiwilligem Militärdiest qualifiziert.  ;]

 ;}  {*   [-]
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 20. November 2020, 17:00:26

Der 35 Jahre alte Kasidit Leelamuktanan wurde von den Soldaten des 1. Bataillons festgenommen. Sie beschlagnahmten eine .357 Pistole und 10 Kugeln von ihm

Diese Sensationsmeldung ist Quatsch. Die gefundenen Patronenhülsen waren nach Angaben der Polizei vom Kaliber .38.

So hat es die Presse am Mittwoch verbreitet. Ein Foto gibt es weiter oben.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: luklak am 20. November 2020, 17:05:56

Der 35 Jahre alte Kasidit Leelamuktanan wurde von den Soldaten des 1. Bataillons festgenommen. Sie beschlagnahmten eine .357 Pistole und 10 Kugeln von ihm

Diese Sensationsmeldung ist Quatsch. Die gefundenen Patronenhülsen waren nach Angaben der Polizei vom Kaliber .38.

So hat es die Presse am Mittwoch verbreitet. Ein Foto gibt es weiter oben.

Macht es einen Unterschied von welchem "Kaliber" Jemand erschossen wird ?   ;]
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: kiauwan am 20. November 2020, 17:07:50
Es gäbe eine einfache Möglichkeit das Krawallantentum ziemlich plötzlich zu beenden.

Kraeallherde werden von der Armee umstellt. Jeder und Jede die sich im Kessel befinden werden umgehend zur Kleiderkammer geführt und haben sich automatisch zu 2 Jahren freiwilligem Militärdiest qualifiziert.  ;]

Am besten so wie der grosse Bruder es mit Uiguren macht...in Umerziehungslager (Satire aus)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: udo50 am 20. November 2020, 17:25:55
Dein Vorschlag in Ehren.Aaaber nicht realisierbar {; Da es in dem Kessel zwei verschiedene Arten gibt.Und die vor
dem Gesetz nicht gleich sind.  C-- :-X
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 20. November 2020, 17:56:05

Der 35 Jahre alte Kasidit Leelamuktanan wurde von den Soldaten des 1. Bataillons festgenommen. Sie beschlagnahmten eine .357 Pistole und 10 Kugeln von ihm

Diese Sensationsmeldung ist Quatsch. Die gefundenen Patronenhülsen waren nach Angaben der Polizei vom Kaliber .38.

So hat es die Presse am Mittwoch verbreitet. Ein Foto gibt es weiter oben.

Macht es einen Unterschied von welchem "Kaliber" Jemand erschossen wird ?   ;]

Nein, aber für die Schuldzuweisung eben schon.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: karl am 20. November 2020, 19:03:37
.38 und .357 ist dasselbe im Durchmesser
die .357 ist ein paar Milimeter länger und hat in etwas die doppelte Energie.
.38 kann mann immer aus .357 verschießen
.38 Auto ist was anderes, das ist ein .38 für automatik Pistolen
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Bruno99 am 20. November 2020, 20:00:12
Fuer dich @Bruno99.....ganz exklusiv....soll KEINE "Belehrung" sein,
nur ergaenzende Info um dein "Bild" abzurunden :

Pro-Monarchie Anhänger mit Pistole gefangen,
Kugeln auf dem Demo Gelände


Fuer dich ganz exklusiv luklak, schau einfach nochmal meinen Kommentar an an, ich habe von einer Schussabgabe geschrieben, aber nicht von wem, die Schuldzuweisung kommt vor dir.

Mir faellt auf, dass du sehr schnell auf meine Kommentare antwortest, aber sie nicht genau liest, denn sonst waere dir aufgefallen, dass ich weder von Studenten/Rot, noch von Gelb, sondern einfach von Kravallen schrieb.
Dabei habe ich bewusst vermieden, dass man die beiden Threads (Studenten- und Gelbhemden-Demos) zusammenfuehren koennte, denn in der Sache geht es ums gleiche, also nichts neues unter der Sonne.
Betreffend politischer Spaltung in der Thai-Gesellschaft sind wir noch keinen Schritt weiter als 2006  {;
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: luklak am 21. November 2020, 08:29:32
Fuer dich @Bruno99.....ganz exklusiv....soll KEINE "Belehrung" sein,
nur ergaenzende Info um dein "Bild" abzurunden :

Pro-Monarchie Anhänger mit Pistole gefangen,
Kugeln auf dem Demo Gelände



Betreffend politischer Spaltung in der Thai-Gesellschaft sind
wir noch keinen Schritt weiter als 2006 {;

Guten Morgen Bruno

Gut geschlafen ?

Und vom WEM kommt diese "SPALTUNG" ?

Dein "Hinweis auf "2006" soll wohl WIEDER auf deinen "Schatten THAKSIN" hinweisen,
ABER wenn du auf die vergangenen Wochen zurueck schauen wuerdest.....
KOMMT diese SPALTUNG eben ganz KLAR von :

Regime =
Staatsmacht =
Armee =
Prayuth und Co. mit ihren "selbst gebastelten Verfassungen, Wahlrecht
und Gesetzen.....auch Art.44...

Kurz gesagt Bruno :

Wer "blaues Wasser" ins VOLK wirft...der muss sich
nicht wundern wenn das VOLK
mit "blauer Farbe" zurueck schlaegt.


Und noch was Bruno :
Ich habe das Geschehen nun auch 20 Jahre lang verfolgt :

- die "Roten-Demos" wurden niedergeschlagen....die "Fuehrer" eingelocht,
  dann war (erzwungene) RUHE.

- die "Gelben-Demos" wurden (fast) in Ruhe gelassen....die "Fuehrer" NICHT eingelocht.
  Diese DEMO's dienten als "letzten Grund" zum PUTSCH (2006 und 2014)

- die aktuellen DEMO's......sind NICHT in ROT oder GELB "fassbar".....sind quer durchs VOLK, keine Anfuehrer....nur "Sprecher".....da koennen sie taeglich JEDEN verhaften...am
naechsten Tag hat es NEUE.....
 
FAZIT :
Die JUNGEN sind schlauer und smarter als das REGIME mit der MACHT
der abertausenden UNIFORMIERTEN im Ruecken = Befehlsempfaenger....

Noch was BRUNO :
Bei deinen Kommentaren und Analysen, als SCHWEIZER,  zum Geschehen
in DEUTSCHLAND....gehst du doch tiefer ins Geschehen, da bist du doch
Experte in WAS Sache ist.....und in Thailand wo du lebst....dein "Geld verdienst"
tust du diese "Volks-Demo" mit Worthuelsen wie KRAWALLEN ab....

Wuensche dir trotzdem einen schoenen Tag
Luk..van...Lak  ;)

 [-]

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Bruno99 am 21. November 2020, 08:41:05
Du hast echt einen an der Klatsche   C--

Auch dir einen schoenen Tag    [-]
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: franzi am 21. November 2020, 08:59:44
@namtok kann uns beiden Doofen sicher weiter helfen .... wir wollen doch nicht dumm sterben.

Bin zwar nicht @namtok, aber dir kann geholfen werden.
Schon mal auf den Threadtitel geschaut?

    ThailandTIP Forum >
    Thailand Tag für Tag >
    Zeitgeschehen - Nachrichten - Kommentare >
    Studentenproteste

Hervorhebung von mir...

Btw. wäre mir nicht bekannt geworden, dass in Deutschland Tränengas dem Wasser zugesetzt wurde...

Habe da mal eine Frage (OT-Danke fuer den Tip wegen der Melasse/Global House, werde da heute vorbeischauen):
Was ist besser: Traenengasgranaten in die Menge zu schiessen und schwerste Verletzungen durch diese nicht kleinen Buechsen bei Demonstranten in Kauf zu nehmen oder Demonstranten mit dieser schwachen Wasser/Chemiemischung a bissl zu bewaessern und abzukuehlen?

------------------------------------------

Wie hammas denn, wusste man da bereits, dass nicht alles sauber ablaeuft?

Zitat
Er sagte, dass insgesamt 13 Überwachungskameras im Hauptquartier der Royal Thai Police sprühlackiert und das RTP-Typenschild, die Wände und die Lampen rund um das Hauptquartier mit Farne angesprüht und unkenntlich gemacht wurden.

Zitat
Polizei Generalmajor Gen Piya Tawichai, der stellvertretende Kommissar des Metropolitan Police Bureau (MPB), sagte, der Mann sei vermutlich ein Wächter der Demonstranten der Volksbewegung und werde verdächtigt, das Feuer auf Menschen eröffnet zu haben, die auf der Thahan Road zusammengekommen waren.

https://thailandtip.info/2020/11/20/die-polizei-jagt-den-pink-raincoat-mann-der-moeglicher-weise-waehrend-der-demo-auf-menschen-geschossen-hat/ (https://thailandtip.info/2020/11/20/die-polizei-jagt-den-pink-raincoat-mann-der-moeglicher-weise-waehrend-der-demo-auf-menschen-geschossen-hat/)

@luklak

Es wird wohl ein Leichtes sein, durch Schiessproben herauszufinden, ob dieser Monarchieanhaenger die Schuesse abgegeben hat.
Gefundene Patronenhuelsen hat man ja genug.

fr
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: luklak am 21. November 2020, 09:05:27
Du hast echt einen an der Klatsche  C--

Auch dir einen schoenen Tag    [-]

Fuer dich gerne.   ;)

Aber im Spiel sehe ich nichts.....was nun ?   ???

Ne ne BRUNO.....wir haben einfach "andere" ANSICHTEN und MEINUNGEN.
Das ist a. NORMAL und b. keine SCHANDE....

Ich bin mit NIEMANDEM, auch hier im TIP-FORUM nicht, im WETT-STREIT
"Wer Recht hat".....auch mit dir nicht....

Zurueck zu THAILAND....DEMO....und hiesiger ZUKUNFT :

Ich bin seit Jahren der MEINUNG dass es hier demnaechst "Anders kommt",
das LAND und seine MENSCHEN haben POTENTIAL....

Die "Neue Zukunft Thailand" muss und kann nur mit viel WENIGER von diesen
zuvielen der UNIFORMIERTEN weiter gehen....

Einfach sagen : "Nein.....da aendert sich nichts..."   OK...kann man, aber das ist
zu kurz, zu billig und zu einfach.

ABER wenn ich sehe/lese.....auch hier im TIP...was in EUROPA "ab geht oder eben nicht",
kann ich es den THAI;s nicht verueblen dass sie "nicht weiter" sind...

Hier wird seit Jahren nach "BILDUNG" verlangt....in EUROPA haben/hatten
sie diese....und was haben sie daraus gemacht ?

Lieber BRUNO

 [-]   :)   C--
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: luklak am 21. November 2020, 09:13:49
@namtok kann uns beiden Doofen sicher weiter helfen .... wir wollen doch nicht dumm sterben.

Bin zwar nicht @namtok, aber dir kann geholfen werden.
Schon mal auf den Threadtitel geschaut?

    ThailandTIP Forum >
    Thailand Tag für Tag >
    Zeitgeschehen - Nachrichten - Kommentare >
    Studentenproteste

Hervorhebung von mir...

Btw. wäre mir nicht bekannt geworden, dass in Deutschland Tränengas dem Wasser zugesetzt wurde...

Habe da mal eine Frage (OT-Danke fuer den Tip wegen der Melasse/Global House, werde da heute vorbeischauen):
Was ist besser: Traenengasgranaten in die Menge zu schiessen und schwerste Verletzungen durch diese nicht kleinen Buechsen bei Demonstranten in Kauf zu nehmen oder Demonstranten mit dieser schwachen Wasser/Chemiemischung a bissl zu bewaessern und abzukuehlen?

------------------------------------------

Wie hammas denn, wusste man da bereits, dass nicht alles sauber ablaeuft?

Zitat
Er sagte, dass insgesamt 13 Überwachungskameras im Hauptquartier der Royal Thai Police sprühlackiert und das RTP-Typenschild, die Wände und die Lampen rund um das Hauptquartier mit Farne angesprüht und unkenntlich gemacht wurden.


@luklak

Es wird wohl ein Leichtes sein, durch Schiessproben herauszufinden, ob dieser Monarchieanhaenger die Schuesse abgegeben hat.
Gefundene Patronenhuelsen hat man ja genug.

fr

Richtig.

Egal von welcher "Ecke".....GEWALT gehoert geahndet....verurteilt = bestraft.

Ich habe ja geschrieben :

Finde es gut wenn sich auch GELBE bemerkbar machen.....aber eben nicht
am GLEICHEN Ort.
Eine "andere DEMO" angreifen....zeugt nicht von friedlicher Absicht...

Gilt auch fuer D.A.CH. und anderswo....

Die MON..CHIE darf NICHT abgeschafft werden.....sonst fliegt der
LADEN TH auseinander....aber sie muss reformiert werden....

Ich glaube da hat selbst der "10er" nichts dagegen.....

Es kommt schon gut.  Die JUNGEN werden es "richten".   :)

 [-]
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: luklak am 21. November 2020, 09:31:32
Na ja....da sind auch "Studenten/innen" dabei : 


Das Coronavirus legt in Thailand das Sexgewerbe lahm


Die Corona-Krise hat Thailands weltbekannten Sextourismus zum
Erliegen gebracht. Sexarbeiterinnen fürchten um ihre Existenz –
und beteiligen sich an den Protesten der Regierungsgegner.

 :-* >: :-* >: :-* >: :-* >:

https://www.nzz.ch/international/thailand-das-sexgewerbe-bricht-wegen-corona-ein-ld.1586908?reduced=true
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Suksabai am 21. November 2020, 09:49:11
Die MON..CHIE darf NICHT abgeschafft werden.....sonst fliegt der
LADEN TH auseinander....aber sie muss reformiert werden....
Ich glaube da hat selbst der "10er" nichts dagegen.....
Es kommt schon gut.  Die JUNGEN werden es "richten".

Hoffentlich, Thailand steht vor einer Menge an grossen Herausforderungen.
So wie bisher "gewurschtelt" wurde, kann es nicht weitergehen.
Neben vielen anderen Dingen, die sich geändert haben bzw. in der Änderungsphase stecken,
ist auch Thailand nicht verschont vor einer Überalterung der Bevölkerung und (nach bisherigen "Regierungsalmosen"
zu beurteilen) damit einhergehend eine Verelendung der (älteren) Bevölkerung - ist denn noch niemandem
aufgefallen, dass die Geburtenraten rasant fallen?

Das ganze Lohn-, Steuer- und Sozialsystem gehört dringend reformiert, sonst sitzen "die da oben" nicht mehr auf
dem sprichwörtlichen "goldenen Scheisshaus", sondern auf einer Kiste Dynamit...

Der Zehner macht m.E. das Zweitklügste, wenn er sich schon nicht aktiv einbringt: er zieht sich dem Vernehmen nach
ins ihm angenehme Germoney zurück.

Jetzt müssen nur mehr die (von Wirtschaft und Staatsführung völlig unbeleckten) Betonköpfe Einsicht zeigen...

 
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: luklak am 21. November 2020, 09:59:08
@Suksabai

B I N G O !   

Der Kandidat hat 100 Punkte.    ;}

Nuechtern....sachlich....zutreffend.....

 [-]
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: udo50 am 21. November 2020, 10:41:04
Moin Günther.
Auch von mir 100 Punkte. {* }}
BtW. Wann verrät uns hier jemand wo der Gefällt mir "Drücker"ist ???
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: luklak am 21. November 2020, 11:11:58
Moin Günther.
Auch von mir 100 Punkte. {* }}
BtW. Wann verrät uns hier jemand wo der Gefällt mir "Drücker"ist ???

Und du bekommst von mir 100 Punkte....weil du 100 gegeben hast.   ;)

Weiter so !  ;}


Ich denke wir ALLE wollen ein (noch) besseres THAILAND.

Aber das koennen nur die JUNGEN gestalten und erreichen.....WIR, die
welche "wollen", koennen sie aber dabei unterstuetzten.

Es geht ja auch um die MILLIONEN von ARBEITS- und EINKOMMENSLOSEN.

Da hoert der "Spass" auf.....das muessen die "Hoch-Dekorierten" jetzt
kapieren.....koennen/wollen sie aber nicht....also was bleibt ?

Weg in den "RUHE-Stand"
  Egal in welcher "Form".... ;D

 [-]
 
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: luklak am 21. November 2020, 13:17:32
Mit Witz und ENTEN gegen das REGIME und WASSER-(Kanonen)   ;)

MASKOTTCHEN SPIELEN BEI THAILÄNDISCHEN
PROTESTEN DIE HAUPTROLLE


21 November 2020

Bangkok - Die thailändische Polizei hat Wasserwerfer und Tränengas eingesetzt, um auf Demonstranten zu schießen. Die Antwort: Aufblasbare gelbe Poolenten.

Die riesigen Enten spielten am Mittwoch die Hauptrolle, als sich Tausende von Demonstranten vor dem Polizeipräsidium in Bangkok versammelten.

Sie waren am Dienstag zum ersten Mal vor dem Parlament am gewalttätigsten Tag monatelanger Demonstrationen erschienen, als Demonstranten sie als Schutzschilde benutzten, um in Richtung Polizeilinien vorzurücken.

„Sie sind jetzt wie ein Maskottchen. Ich habe gesehen, wie sie als Schilde verwendet wurden. Vielleicht sind sie nicht so stark, aber sie sind ein guter Begleiter“, sagte eine 27-jährige Demonstrantin namens Earn, als sie für ein Foto mit drei von ihnen posierte.

Ein Demonstrant sagte, die Enten seien ursprünglich zum Spaß gekauft worden, wurden aber als spontane Schutzschilde verwendet, wenn die Polizei Wasserwerfer benutzte.

Quelle: Reuters
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: franzi am 21. November 2020, 14:22:10

Ich denke wir ALLE wollen ein (noch) besseres THAILAND.

Aber das koennen nur die JUNGEN gestalten und erreichen.....WIR, die
welche "wollen", koennen sie aber dabei unterstuetzten.

Es geht ja auch um die MILLIONEN von ARBEITS- und EINKOMMENSLOSEN.

 [-]

Da muss ich dich leider enttaeuschen. ICH will nicht ein (noch) besseres Thailand, denn dann wuerden die noch abgehobener. Ein Thailand, wie es vor 20 oder 30 Jahren war, das wuerde mir passen. Denn damals wussten die Einwohner noch, auf welcher Stufe sie standen. Auf einer Nixwisserstufe, und diese hat sich bis heute kaum geaendert (aber die (@Gender) Studierenden  meinen ja mit ihrem Nichtwissen oder maximal kaerglichen Wissen, sie koennen Thailand in eine zweite Schweiz verwandeln ;D. Die groessten Idioten, oder besser gesagt die einzigen Idioten die ich kennengelernt habe, waren arrogante Thaistudenten).

@Suksabai

Zitat
Das ganze Lohn-, Steuer- und Sozialsystem gehört dringend reformiert, sonst sitzen "die da oben" nicht mehr auf
dem sprichwörtlichen "goldenen Scheisshaus", sondern auf einer Kiste Dynamit...


Das schau ich mir an, wenn zum Beispiel die derzeit laecherlich niedrige Grundsteuer um den Faktor 10 erhoeht wird, welcher Begeisterungssturm dann bei der Bevoelkerung losbricht  :D

Aber du hast sicher konkrete Vorstellungen, wie das ganze System reformiert werden soll.
 
fr



Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: luklak am 21. November 2020, 14:34:23
Verkuerzt sagst du/willst du :

@franzi = Oben   ;)
Khon-Thai = Unten  :(

Ja doch....dann darf sich Nichts aendern...schoen fuer dich.....Schwein gehabt...    ;}

 [-]
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: franzi am 21. November 2020, 14:44:30
Du hasts erfasst ;}
Denn Schweizerpreise in Thailand koennte ich mir nicht leisten  :'(

 [-]

fr
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: luklak am 21. November 2020, 14:45:30

Ich denke wir ALLE wollen ein (noch) besseres THAILAND.

Aber das koennen nur die JUNGEN gestalten und erreichen.....WIR, die
welche "wollen", koennen sie aber dabei unterstuetzten.

.[/size]

 [-]

Da muss ich dich leider enttaeuschen.
Ein Thailand, wie es vor 20 oder 30 Jahren war, das wuerde mir passen.

Denn damals wussten die Einwohner noch, auf welcher Stufe sie standen. Auf einer
Nixwisserstufe
, und diese hat sich bis heute kaum geaendert

fr

Da muss ICH dich leider enttaeuschen. 
 
.......das kann NICHT sein, sogar GOOGLE meint das,
oder denkst du @Franzi ist schlauer als GOOGLE ?

Es gibt keine Ergebnisse für Nixwisserstufe
Überprüfen Sie die Rechtschreibung, oder verwenden Sie andere Keywords.

Und von wegen :

wie es vor 20 oder 30 Jahren war....

Echt ? Willst du das ?   A. = Rente weg   B. wieder arbeiten ?   :D
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: franzi am 21. November 2020, 14:59:40
Du stresst mich aber schon stark, heute.
Haette auch statt kurz Nichtwisserstufe schreiben koennen, die wussten damals nix, ausser dass sie bei jedem zweiten Satz "x-lan" einwarfen. Dabei konnten sie nicht mal fuenf-, geschweige denn sechsstellige Zahlen lesen.
Und weitere zig Beispiele, aber ich bevorzuge kurze Beitraege, deshalb "Nichtwisserstufe".
Dass Gockel, obwohl ich es vorher geschrieben habe, das nicht anzeigt, ein weiterer Beweis fuer die Unzuverlaessligheit dieser Suchmaschine  C--
Arbeite schon seit 30 Jahren nix mehr, die Pension bekomme ich seit 5 Jahren.

 [-]

fr
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 21. November 2020, 15:12:18
Heute Demo der "Bad Student" am Siam Square. Das sind grösstenteils dann wirklich minderjährige Schüler

https://www.facebook.com/KhaosodEnglish/videos/392996642114906/?app=fbl
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: luklak am 21. November 2020, 15:20:38

Du stresst mich aber schon stark, heute.


.
fr

Dann warte mal bis Morgen....da habe ich auch Hausarrest...  :D

Nein im Ernst.....finde deine Einstellung ja OK....wir unterhalten uns
ja nur......wobei ich mich weder aergere, noch staune....wenn ein
"ganzes Volk/Nation" als dumm und unfaehig hingestellt wird....

Da denke ich dann immer...WIE und WARUM haben die auch PILOTEN und Arzte die
ein HERZ "auswechseln" koennen.... FRAUEN die scheinbar dumm und doof
sind, aber uns Maenner FREUDE bereiten  :-*....nebst kochen und das Haus sauber
halten.....noch Vieles mehr.... ;)

Wie koennen die das...?  ???

 [-]
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: luklak am 21. November 2020, 15:38:55
Heute Demo der "Bad Student" am Siam Square. Das sind grösstenteils dann wirklich minderjährige Schüler

https://www.facebook.com/KhaosodEnglish/videos/392996642114906/?app=fbl

LIVE von einem Protest bei BTS Siam, der von „Bad Students“ organisiert wurde,
einer von Studenten geführten Aktivistengruppe,
die eine Bildungsreform und den Rücktritt des Bildungsministers forderte.

Bildungsreform

Eine seit Jahren berechtigte FORDERUNG....auch von denen die eben denken
THAI's seien "dumm".....oder sollen sie das bleiben ?!

Und von wegen : grösstenteils minderjährige Schüler

Warten wir mal ab WER im Laufe des Tages/Abends noch dazu stoesst...!?
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: franzi am 21. November 2020, 15:49:10
Du tust mir unrecht, wenn du unterstellst, dass ich das Volk als dumm und unfaehig hingestellt habe.
Das waren und sind grossteils Nichtwisser (nicht Nichtssssswisser).
Frueher durch Wat-Schulbildung.
Spaeter die vierjaehrige Schule.
Noch spaeter Schule bis fufzehn, aber die Lehrer . . . .
Und jetzt, Handyverbloedung, wen interessiert da noch die Schule.
Was ich aber immer wieder festgestellt habe, die Thais haben einen gesunden Hausverstand, solange es nicht um Neuerungen geht.

Aerzte werden, soweit ich das noch von frueher in Erinnerung habe, teilweise in Europa (auch Innsbruck) endausgebildet.
Piloten weiss ich nicht wo.

UND: Nur weil du wegen deinem Darling mit  :-* :-* :-* kannst, hast du nicht mal
 gelesen, dass das auch total anders laufen kann  ;]

 [-]

fr
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: luklak am 21. November 2020, 15:58:29
@franzi

Ist doch "Schnee von Gestern".....ich orientiere mich nicht
nach "Rueckwaerts".....nur meine Autos haben "Rueckspiegel".....

Meine Vergangenheit war gut...oft sehr gut....aber eben VER-(ge)GANGEN...

Heute 1.Nov. 2020 zaehlt....noch ein paar Stunden....aber eben
vorallem MORGEN und Danach.... ;)

Ich wuensche JEDEM.....auch hier....GESUNDHEIT....ZUFRIEDENHEIT (!)
und eine sichere ZUKUNFT bis zum letzten TAG.   ;}

 8)   C--   [-] aber auch   :-*
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Suksabai am 21. November 2020, 16:49:47

@franzi

Zitat
Aber du hast sicher konkrete Vorstellungen, wie das ganze System reformiert werden soll.

Nein, da muss ich dich enttäuschen, habe ich nicht - aber dafür soll es ja angeblich weltweit Fachleute geben...

Und wenn Khun Thai es selber machen wollen würde (was ich eher annehme, wenn überhaupt) -
ich habe von einem gescheiten Mann gelesen, dass ein Staat (mit ein paar Anpassungen) wie eine grosse
Firma funktioniert, und einheimische Manager (sogar fähige) gibt es.

Na, vielleicht habe ich doch eine Idee:
Du hast die Anhebung der Grundsteuer angesprochen...
Vor ein paar Tagen hast du dich in meinem Tagebuch für die Reiserträge interessiert...

Ich vermute mal, dass, wenn der Staat lenkend in die Gewinnrechnung einschreitet -
man erinnere sich: Klebereis vom Bauern 10- max. 15 Baht/kg, Konsumentenpreis 45-55 Baht/kg,
dann sind zwar ein paar Reismüller "angefressen" - aber der Bauer hat mehr von seiner Ernte
und zahlt die Grundsteuer (soferne es überhaupt Eigengrund ist) gerne ...

Ist mir jetzt spontan so eingefallen ...
Das mag jetzt wie eine Milchmädchenrechnung eines Dilettanten aussehen - aber auch dafür gibt
es Fachleute, die dies überarbeiten und auf Durchführbarkeit überprüfen...

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 21. November 2020, 17:01:20
Rockefellers Sturmtruppe mischt auch wieder mit

Amnesty Intl. volunteers hand out color-coded wristbands to student protesters, which they said would help authorities distinguish minors from adults.

https://mobile.twitter.com/tappanai_b/status/1330044737236180993   (https://mobile.twitter.com/tappanai_b/status/1330044737236180993)

Wieso Rockefeller?

https://iqna.ir/de/news/3003063/warum-finanziert-rockefeller-amnesty-international   (https://iqna.ir/de/news/3003063/warum-finanziert-rockefeller-amnesty-international)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Philipp am 21. November 2020, 17:37:01

Die groessten Idioten, oder besser gesagt die einzigen Idioten die ich kennengelernt habe, waren arrogante Thaistudenten).



Sorry, da fehlen mir die Worte.

Hätte aber da noch Jemand, Franziska.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: franzi am 21. November 2020, 17:49:39
Nix neues von dir! Dir Weh haben schon immer passende Worte gefehlt  ;D

fr
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 21. November 2020, 19:30:18
Zitat
Und von wegen : grösstenteils minderjährige Schüler

Warten wir mal ab WER im Laufe des Tages/Abends noch dazu stoesst...!?


Ich denke da bin ich schon richtig gelegen. Die "Bad Students" sind trotz des Namens eher "brave" Schüler.

Die Berufsschüler, welche die letzten Tage als Guards und oft an der Front agierten sind da nicht dabei


"Dino Party"

https://twitter.com/i/status/1330106672640090113


(https://pbs.twimg.com/media/EnVcZV4XcAAgUGc?format=jpg&name=small)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: TeigerWutz am 21. November 2020, 20:33:24
Zitat
Dino dance at monarchy-reform protest site.

...und wieder geht's anscheinend mehr um sanuk! 
Das ist ja wichtig, sonst geht der intellektuelle thai dort nicht hin, oder Hr. Philipp?!

Die antworten auf twitter:  *LoL* *5555555* mit "ur-lustigen" texten, sagen schon viel aus, wie ernst das ganze genommen wird!   

(https://www.cosgan.de/images/smilie/ekelig/n022.gif) könnte ich. TW

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Bruno99 am 21. November 2020, 20:45:07
...und wieder geht's anscheinend mehr um sanuk! 

was wohl die meisten Langnasen nie in ihrem Leben verstehen werden  {--
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Ernst PGM am 21. November 2020, 21:46:53

Arbeite schon seit 30 Jahren nix mehr, die Pension bekomme ich seit 5 Jahren.

Den gleichen Erfolgskarriere- und natürlich Gelbhemden-Typ  :-) gibt es angeblich in Thailand in besonders hoher Zahl beim Militär.  Jede Menge Generäle und hohe Offiziere auf inaktiven Posten, die sich bis zu ihrem seligen Ende wie Maden im Speck von Steuergeldern ernähren, welche "dümmeren" und fleißigen Volksgenossen abgeknöpft werden.  ;D   Es besteht also erheblicher Reformbedarf und die Studentenproteste gegen die Militärdiktatur werden verständlich.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: luklak am 21. November 2020, 21:58:44

Arbeite schon seit 30 Jahren nix mehr, die Pension bekomme ich seit 5 Jahren.

Den gleichen Erfolgskarriere- und natürlich Gelbhemden-Typ  :-) gibt es angeblich in Thailand in besonders hoher Zahl beim Militär.  Jede Menge Generäle und hohe Offiziere auf inaktiven Posten, die sich bis zu ihrem seligen Ende wie Maden im Speck von Steuergeldern ernähren, welche "dümmeren" und fleißigen Volksgenossen abgeknöpft werden.  ;D  Es besteht also erheblicher Reformbedarf und die Studentenproteste gegen die Militärdiktatur werden verständlich.

 [-]
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Bruno99 am 21. November 2020, 23:51:08
Jede Menge Generäle und hohe Offiziere auf inaktiven Posten, die sich bis zu ihrem seligen Ende wie Maden im Speck von Steuergeldern ernähren, welche "dümmeren" und fleißigen Volksgenossen abgeknöpft werden. 

War diese Bemerkung wirklich noetig, das hat mein Kopfkino erheblich in die Gaenge gebracht.

Wie soll ich jetzt die Bilder der Politiker der grossen Koalition im Deutschen Bundestag bei dieser Aussage wieder aus dem Kopf kriegen  {[
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: udo50 am 22. November 2020, 01:06:29
Moin Bruno.Sag Mal ehrlich.Warum wieder der Vergleich mit Deutschen Politikern?.Gibt es da in der Schweiz
keine  Politiker die du zum negativem Beispiel nehmen könntest.?
Schönen Sonntag wünscht dir Udo.

Zur Not hättest du ja bei Blatter oder Ackermann googeln können.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Kern am 22. November 2020, 01:42:29
Hallo, liebe Leute (und unsägliche TIP Schreiber  :-) )

Bitte werdet nicht teils neben und (so wie ich) teils unter der Gürtellinie persönlich.

Erst wollt ich diesbezüglich einen zitieren ... dann zwei ... und nun bleibt mir etwas die Spucke weg.
Also bitte!
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: tom_bkk am 22. November 2020, 03:34:23
@franzi

Ich mag dich, weil du mich immer wieder zum schmunzeln bringst  :]

Zitat
Die groessten Idioten, oder besser gesagt die einzigen Idioten die ich kennengelernt habe, waren arrogante Thaistudenten).


@Bruno

Zitat
Wie soll ich jetzt die Bilder der Politiker der grossen Koalition im Deutschen Bundestag bei dieser Aussage wieder aus dem Kopf kriegen  {[

Das sind aktive Politiker ;D ... Kubo sprach von inaktiven Generalität Kopfkino und Vergleiche sind OK, aber sie sollten zumindest ein wenig stimmen  {{


Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: asien-karl am 22. November 2020, 04:03:15
Das sind aktive Politiker ;D ... Kubo sprach von inaktiven Generalität Kopfkino und Vergleiche sind OK, aber sie sollten zumindest ein wenig stimmen  {{
Also nicht nur in Thailand macht das Militär Politik, somit ist der vergleich doch nicht so weit wech.  ???
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: tom_bkk am 22. November 2020, 04:47:56
@asien-karl

Zitat
Also nicht nur in Thailand macht das Militär Politik ...

Doch schon  ;) ... ich bezweifle nur die Sinnhaftigkeit von solchen Vergleichen. Thailand ist das schon ein wenig speziell  ;)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: asien-karl am 22. November 2020, 05:50:08
Thailand ist das schon ein wenig speziell  ;)
Ich gebe dir schon recht, das Thailand speziell ist.  ;)
Es wurde geschafft vom Militär, das die Juntazeit sehr friedlich und auch frei war.
Das Militärs sich auch gut bezahlen lassen und das Weltweit wo sie Regierungsbildend oder Unterstützend sind ist naheliegend.
Ob man das jetzt gut findet sei mal dahingestellt.
Selbst in Deutschland fallen Ex Soldaten, wenn Systemkonform, meist sehr weich nach dem austritt.  :-)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Bruno99 am 22. November 2020, 06:53:55
Das sind aktive Politiker ;D

genau, sie klatschen wenn die Merkel sagt wo es lang geht   ;]

Warum wieder der Vergleich mit Deutschen Politikern?.Gibt es da in der Schweiz
keine  Politiker die du zum negativem Beispiel nehmen könntest.?

Die CH Politiker machen keine Europa-/Weltpolititik, sind daher als Personen wenig bekannt und ihr Tun verursachen nur lokale Schaeden.
Wer sich exponiert macht sich sich auch angriffig.
Auch dir noch einen schoenen Sonntag
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: luklak am 22. November 2020, 08:54:56
Moin Bruno.Sag Mal ehrlich.
Warum wieder der Vergleich mit Deutschen Politikern?.

Gibt es da in der Schweiz
keine  Politiker die du zum negativem Beispiel nehmen könntest.?



Zur Not hättest du ja bei Blatter oder Ackermann googeln können.

Seit langem denke ich das Gleiche.    ;)

 [-]
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Suksabai am 22. November 2020, 09:12:26
Moin Bruno.Sag Mal ehrlich.
Warum wieder der Vergleich mit Deutschen Politikern?.

Gibt es da in der Schweiz
keine  Politiker die du zum negativem Beispiel nehmen könntest.?

Zur Not hättest du ja bei Blatter oder Ackermann googeln können.
Seit langem denke ich das Gleiche.    ;)

Als NEUTRALER Österreicher muss ich Bruno insofern recht geben, dass sich gerade deutsche Politiker international exponieren
(ja, unser Ohrwaschel-Youngster versucht sich auch darin  :D )

Auf der anderen Seite gibt es ausser Blatter und Somaruga in der Schweiz kaum Politiker, die jemand ausserhalb der Schweiz kennt.
Macht mal den Test: fragt einen Deutschen oder Österreicher, wieviele schweizer Politiker er aufzählen kann...

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: luklak am 22. November 2020, 10:10:24
Tell, Gessler, Federer, Regazzoni, Ricola, Toblerone....  ;]

Du hast Recht.....selbst ich finde keinen aktuellen Schweizer Politiker..... ???

Da muss ich mich bei @Bruno99 entschuldigen....weiter so und
hurra....heile Schweiz....."Heil dir Helvetia"....  [-]
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 22. November 2020, 18:08:28
Wieviele Beweise braucht ihr noch damit ihr es endlich kapiert?

Die Krawalle werden aus dem Ausland gesteuert!

HK-Demokratie-Aktivist drängt US-Firma, den Verkauf von Tränengas an thailändische Polizei einzustellen   

https://www.nationthailand.com/news/30398356?utm_source=homepage&utm_medium=internal_referral     (https://www.nationthailand.com/news/30398356?utm_source=homepage&utm_medium=internal_referral)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 22. November 2020, 20:05:01
Zitat
HK-Demokratie-Aktivist drängt US-Firma, den Verkauf von Tränengas an thailändische Polizei einzustellen   


Ganz "sauber" scheint das eingesetzte Zeugs aber nicht zu sein:

(https://pbs.twimg.com/media/EnZuTRhXcAEBVvO?format=jpg&name=small)


Heute auf der Aksa Road - Buddhamonthon (Nahe Nakhon Pathom), das ist die Strasse mit der designten Beleuchtung


(https://pbs.twimg.com/media/EnbSEnAXcAILxBV?format=jpg&name=900x900)


Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 23. November 2020, 14:10:12
Zu dem Verletzungen und Verätzungen läuft gerade eine Pressekonferenz  der PT in der die Betroffenen vorgestellt werden:

https://www.facebook.com/watch/live/?v=420212905667654

https://thailandtip.info/2020/11/23/die-auf-die-demonstranten-abgefeuerte-loesung-enthielt-4-arten-von-traenengas/



Vorgestern:

https://www.nationthailand.com/news/30398378

und gestern:

https://thailandtip.info/2020/11/23/rothemden-versammeln-sich-zusammen-mit-den-regierungsfeindlichen-demonstranten/

Seit über einem Monat der Hit bei den Demonstranten.

"Ammy the Bottom Blues", der auch der führende "Farbspritzer" ist:  One,2,3,4,5... Ai Hia Tu

https://www.youtube.com/watch?v=njeFT84hOko


Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 25. November 2020, 07:35:36
Panusaya wurde von BBC zu einer der inspirierendsten Frauen der Welt im Jahr 2020 ernannt  {:} {+ --C

https://www.nationthailand.com/news/30398506?utm_source=category&utm_medium=internal_referral (https://www.nationthailand.com/news/30398506?utm_source=category&utm_medium=internal_referral)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 25. November 2020, 13:58:11
Obwohl die Demonstranten noch gestern angekündigt hatten zur  Zentrale der Siam Commercial Bank auszuweichen (Demobeginn 15 h ) wurde über Nacht die Gegend um das kgl. Vermögensverwaltungsbüro zur Festung ausgebaut


Traffic chaos broke out in downtown Bangkok after commuters woke up to find cops blocking some roads with containers to deter a march to the Crown Property Bureau, even though the protest was already moved to the headquarters of Siam Commercial Bank – nearly 15 km away.


(https://pbs.twimg.com/card_img/1331483857133027330/eCsSh--A?format=jpg&name=small)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 25. November 2020, 15:00:52
Minister Thavorn drängt thailändische Polizei zu hartem Vorgehen gegen Führer des Progressive Movement

Der stellvertretende Verkehrsminister Thavorn Senneam drängt die Polizei- und Sicherheitsbeamten, rechtliche Schritte gegen die Anführer des Progressive Movement Thanathorn Juangroongruangkit und Dr. Piyabutr Saengkanokkul einzuleiten, und wirft beiden vor, hinter den gegenwärtigen Protesten gegen das Establishment die Fäden zu ziehen und weitreichende Reformen der Monarchie anzustreben.

https://www.thaipbsworld.com/minister-thavorn-urges-thai-police-to-get-tough-with-progressive-movement-leaders/    (https://www.thaipbsworld.com/minister-thavorn-urges-thai-police-to-get-tough-with-progressive-movement-leaders/)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 25. November 2020, 16:44:04
An den errichteten Barrikaden trainierten Sicherheitskräfte "Crowd Control" mit einem nervendem Lärmgerät zum Einsatz gegen Demonstranten :


https://twitter.com/i/status/1331432255797878785

Im Bild neben dem Wasserwerfer, das Ding soll weit über 100 dB zielgerichtet einsetzen können:


(https://scontent-muc2-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/127018692_202076208171083_2517519280469748988_n.jpg?_nc_cat=101&ccb=2&_nc_sid=8bfeb9&_nc_ohc=CYKJu061O3UAX_5CejT&_nc_ht=scontent-muc2-1.xx&oh=34d7580f3ddf6edb950f4bfd7583b8c5&oe=5FE5AE4A)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: franzi am 25. November 2020, 16:53:24
Minister Thavorn drängt thailändische Polizei zu hartem Vorgehen gegen Führer des Progressive Movement

Der stellvertretende Verkehrsminister Thavorn Senneam drängt die Polizei- und Sicherheitsbeamten, rechtliche Schritte gegen die Anführer des Progressive Movement Thanathorn Juangroongruangkit und Dr. Piyabutr Saengkanokkul einzuleiten, und wirft beiden vor, hinter den gegenwärtigen Protesten gegen das Establishment die Fäden zu ziehen und weitreichende Reformen der Monarchie anzustreben.

https://www.thaipbsworld.com/minister-thavorn-urges-thai-police-to-get-tough-with-progressive-movement-leaders/    (https://www.thaipbsworld.com/minister-thavorn-urges-thai-police-to-get-tough-with-progressive-movement-leaders/)

Wenn diese abgehobenen Affen noch laenger gegen die Monarchie wettern wirds Zeit, dass ihnen Prayut der Geduldige zur Mahnung mal die Wadln strammziehen laesst!

fr
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Suksabai am 25. November 2020, 17:23:25
Wenn diese abgehobenen Affen noch laenger gegen die Monarchie wettern wirds Zeit, dass ihnen Prayut der Geduldige zur Mahnung mal die Wadln strammziehen laesst!

Waun des unser Kaiser Franzl no erlebn hätt müssn!

 ;] ;] ;]

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: udo50 am 25. November 2020, 17:40:43
Sorry OT.
Zitat

Im Bild neben dem Wasserwerfer, das Ding soll weit über 100 dB zielgerichtet einsetzen können: 

 "da sind se aufm neusten Stand aber Krankenhäuser mit FÜNZIG Betten Zimmern jibet imma noch" {+
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: malakor am 25. November 2020, 17:50:32
Sorry OT.
Zitat

Im Bild neben dem Wasserwerfer, das Ding soll weit über 100 dB zielgerichtet einsetzen können: 

 "da sind se aufm neusten Stand aber Krankenhäuser mit FÜNZIG Betten Zimmern jibet imma noch" {+

Mein Schwiegervater hat vor einigen Jahren mehrfach im groessten staatl. Krankenhaus hier gelegen, ca. 60 Betten.
Quer durcheinander Maenner und Frauen, Junge und Alte, auch Schwerstfaelle, seitlich 1 Bett eine junge Frau mit einem Kleinstkind im Arm.
Ein junger Mann mit Lungen TB wurde nicht isoliert gelagert.


Gute Erholung  =  kostenlos.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 26. November 2020, 01:00:03
Nach Beendigung der Demo vor der SCB Bankzentrale, welche von etwa 30 000 Teilnehmern besucht wurde gab es an der Ratchayothin Unterführung einen Zwischenfall bei dem Demonstranten beschossen und mit Sprengsätzen beworfen wurden :

https://twitter.com/i/status/1331619682185474048


https://www.khaosodenglish.com/news/crimecourtscalamity/2020/11/25/shots-fired-explosive-thrown-at-protesters-injuries-reported

(https://pbs.twimg.com/media/EnrmMvqUYAI24rx?format=jpg&name=small)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 26. November 2020, 01:27:58
Die gestrige Verhaftung und Verschleppung nach Ubon von "Toto  Piyarat Chongthep, Organisator der Wachmannschaften hat auch nix genutzt, da heute trotzdem über 1000 von ihnen präsent und gut organisiert waren.

Sie konnten verhindern, dass Pai Daodin von Zivilfahndern festgenommen wurde

https://twitter.com/i/status/1331596648586256385

und schnell einen der heutigen bewaffneten Attentäter überwältigen und der Polizei übergeben.

(https://pbs.twimg.com/media/EnrQioXVQAIARLR?format=jpg&name=small)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 26. November 2020, 12:37:08
https://thisrupt.co/current-affairs/anon-thailands-most-dangerous/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 26. November 2020, 13:56:19
Inzwischen konnte einer der Täter als Teilnehmer an Gelbhemdendemos identifiziert werden. Die Polizei behauptet allerdings, es wäre ein "innerer Konflikt" zwischen Wachen der Demonstranten


Zeitlupenvideo

https://twitter.com/i/status/1331634599391162368


(https://pbs.twimg.com/card_img/1331762216568164352/qSaEM7FG?format=jpg&name=small)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 26. November 2020, 16:58:36
Inzwischen konnte einer der Täter als Teilnehmer an Gelbhemdendemos identifiziert werden. Die Polizei behauptet allerdings, es wäre ein "innerer Konflikt" zwischen Wachen der Demonstranten

Für die Polizeiversion gibt es Zeugen.

Zitat
Zeugen sagten aus, dass die Studenten vom Minburipolytechnic Technical College in Bangkok und vom Pathumthani Technical College in der Provinz Pathum Thani stammten.   

"Ich kann bestätigen, dass beide Gruppen Wächter der Ratsadorn-Gruppe waren und sich um ihre Arbeitsplätze bei SCB stritten. Es waren keine Außenstehenden unter ihnen." Die Ratsadorn-Gruppe führt die Anti-Regierungsdemonstrationen an.
 

Im Weiteren heisst es, dass eine Gruppe sich zur gelben Gecendemo begeben habe und dann die Schüsse auf die andere Gruppe abgegeben wurden.

https://www.bangkokpost.com/thailand/politics/2025891/rival-students-blamed-for-shooting-near-protest-rally-site     (https://www.bangkokpost.com/thailand/politics/2025891/rival-students-blamed-for-shooting-near-protest-rally-site)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 26. November 2020, 19:07:08
Khaosod sagt was anderes und sie haben auch weitere Clips:

Khaosod English has obtained brief CCTV footages of the shooting and explosive attack close to the pro-democracy rally site on Wednesday night. One protester guard was shot, and an alleged assailant was beaten up by the protesters when they caught him.

https://twitter.com/i/status/1331891978234040321

https://www.khaosod.co.th/special-stories/news_5408107


https://www.khaosodenglish.com/politics/2020/11/26/police-quickly-blame-guard-rivalry-for-gun-attack-at-protest/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 27. November 2020, 15:03:39
Nun soll den Demonstraten auch noch wegen 10 Baht Coupons mit dem Vorwurf der Geldfälschung der Prozess gemacht werden


(https://www.khaosodenglish.com/wp-content/uploads/2020/11/DUCKNOTE_Header.jpg)



https://www.khaosodenglish.com/news/crimecourtscalamity/2020/11/26/activists-face-possible-charges-for-yellow-duck-banknotes/



Es hat schon "Tradtition" die Opfer zu beschuldigen.

Man kann wohl böse Absicht dahinter vermuten, dass der Cheforganisator der Wachen einen Tag vor der Demo verhaftet und nach Ubon in die dortige Polizeiwache transportiert wurde. Das Gericht lehnte den Haftantrag als unbegründet ab aber er fehlte halt als Organisator an jenem Tag:


https://coconuts.co/bangkok/news/as-violence-rises-against-protesters-thailands-police-blame-the-victims/

The king’s personal monopoly over royal assets criticized in the protest

https://prachatai.com/english/node/8936



(https://live.staticflickr.com/65535/50645013792_25b6334638_b.jpg)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Kern am 27. November 2020, 18:10:59
(https://www.khaosodenglish.com/wp-content/uploads/2020/11/DUCKNOTE_Header.jpg)

https://www.khaosodenglish.com/news/crimecourtscalamity/2020/11/26/activists-face-possible-charges-for-yellow-duck-banknotes/


Der "Geldfälschungs"-Vorwurf ist ziemlicher Blödsinn. Aber ...

Zwar hege ich diverse Sympathien für die wichtigen Bestrebungen dieser breiten Demonstrations-Bewegung. (Nicht für manchen Klein-Scheiss nebenbei)
Aber diese Gutscheine mit einer gekrönten Ente sind idiotische und starke Provokationen mit Bumerang-Wirkung!

1. Da verliert diese vielseitige Bewegung unnötigerweise Sympathien.
2.
Zitat
The “banknotes,” which essentially function as coupons, were used by protesters to buy food from participating vendors close to the rally site in northern Bangkok yesterday.

Übersetzung:
Die "Geldscheine", die im Wesentlichen als Coupons dienen, wurden gestern von den Demonstranten benutzt, um bei teilnehmenden Verkäufern in der Nähe des Kundgebungsorts im Norden Bangkoks Lebensmittel zu kaufen.
---

Also werden diese Gutscheine anscheinend von diversen Händlern angenommen. Das würden diese aber wohl nicht machen, wenn solche Scheine nicht irgendwo gegen Geld zu tauschen wären. (Oder sind "die" so blöd?  ??? )

Jedenfalls sind das starke Anlässe für Majestätsbeleidigung-Prozesse.

---
Zu klären ist dabei, ob diese Scheine wirklich von diversen Händlern angenommen wurden und werden.
Ansonsten könnte es auch eine Falsche-Flagge-Aktion sein.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: luklak am 27. November 2020, 18:24:44
@Kern

Auf eine weise hast du Recht.

Fuer mich ist das aber HUMOR und ein weiterer Akt....wie diese kreativen
JUNGEN mit dem "allmaechtigen" REGIME (Regierung/Polizei/Armee) spielen.   {*

Wenn ich daran denke wie die UNIFORMIERTEN von der SCHULE ueber die
VERWALTUNGEN...an der Strasse die WEGELAGERER....das Volk drangsalieren....

"Enten-Geld"  :) gegen CONTAINER ;], WASSER-WERFER ;] und STACHEL-DRAHT ;]...

Gute Nacht...

 [-]
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Lung Tom am 27. November 2020, 19:20:22
1. Da verliert diese vielseitige Bewegung unnötigerweise Sympathien.

Vielseitig mag schon richtig sein - neben einigen echten und vermeintlichen Studenten auch die wahren Stuetzen einer Gesellschaft: Prostituierte,  geschlechlich Verwirrte und Co. Woher die sich legitimiert sehen das thäiländische Volk zu vertreten?

Unterstützen tun diese Bewegung mMn vor allem ausländische Kräfte (z.B. über deutsprachigen Medien, die schon eine ganze Weile ganz vorne mitmischen). Wobei die Studentenproteste nur eine Spielart sind, um wieder ein System zu kassieren und die Welt wieder ein Stück grauer zu machen - die Eigenständigkeit und kulturelle Vielfalt soll auch hier fallen....

Reicht doch vollkommen, das Deutschland schon im Schwitzkasten von Soros und Co. steckt, das kann man den Thailändern wohl kaum wünschen... 

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Ernst PGM am 27. November 2020, 20:04:00

Die "Geldscheine", die im Wesentlichen als Coupons dienen, wurden gestern von den Demonstranten benutzt, um bei teilnehmenden Verkäufern in der Nähe des Kundgebungsorts im Norden Bangkoks Lebensmittel zu kaufen.-

Also werden diese Gutscheine anscheinend von diversen Händlern angenommen. Das würden diese aber wohl nicht machen, wenn solche Scheine nicht irgendwo gegen Geld zu tauschen wären. (Oder sind "die" so blöd?  ??? )
Zu klären ist dabei,ob diese Scheine wirklich von diversen Händlern angenommen wurden und werden.
Ansonsten könnte es auch eine Falsche-Flagge-Aktion sein.

Es wird wohl so sein, dass einige teilnehmende Verkäufer, welche ebenfalls ihren Beitrag als Demo-Unterstützer leisten möchten, solche Gutscheine ..natürlich in begrenztem Umfang..als Bezahlung akzeptieren.  Da es sich nur um 10-Baht-Scheine handelt,  kann es ohnehin nur um geringfügige Käufe handeln, die damit bezahlt werden,  wie beispielsweise ein Flasche Trinkwasser oder vielleicht ein Eis..

Ich bezweifle deshalb, dass die sich an der Aktion beteiligenden Händler diese Gutscheine später irgendwo einlösen können. Beispielsweise bei dem üblichen Verdächtigen in Montenegro oder Abu Dhabi..  :] 


Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Ernst PGM am 27. November 2020, 21:39:14
Vielseitig mag schon richtig sein - neben einigen echten und vermeintlichen Studenten auch die wahren Stuetzen einer Gesellschaft: Prostituierte,  geschlechlich Verwirrte und Co. Woher die sich legitimiert sehen das thäiländische Volk zu vertreten?

Die von dir aufgezählten "wahren Stützen der Gesellschaft" befinden sich vergleichsweise zu den Studenten ihn absoluter Überzahl und tragen dank oft besonders lukrativer privater Auslandskontakte  :-)  in den bekannten Touristenzentren noch viel mehr zum thailändischen Bruttosozialprodukt bei, als die noch nicht berufstätigen Studenten.
Das thailändische Volk als Ganzes können sie zwar nicht vertreten, weil es auch noch genügend Verehrer des auf den alternativen Geldscheinen gekennzeichneten Vertreters und dessen Beschützer gibt.  Legitimiert ist der letztgenannte Diktatoren-Verein bekanntlich auch nur von eigenen Gnaden und sie eignen sich deshalb noch viel weniger als "Volksvertreter" als die sich für Reformen und Demokratie einsetzenden Demonstranten aus unterschiedlichsten Bevölkerungskreisen.

Zitat
Unterstützen tun diese Bewegung mMn vor allem ausländische Kräfte (z.B. über deutsprachigen Medien, die schon eine ganze Weile ganz vorne mitmischen).
Wenn thailändischen Medien trotz der vorhandenen Militärjunta überleben wollen, können sie sich keine Unterstützung der Bewegung erlauben, sondern Demonstranten sind ersatzweise auf die Hilfe ausländischer Medien angewiesen. Die deutschsprachigen Medien , welche bisher leider nur Negatives über den ausländischen Dauergast berichten konnten,  erweisen sich als besonders willkommene Hilfe. Das liegt allein schon daran, dass der von den Demonstranten kritisierte oder bekämpfte X seinen langjährigen Lebensmittelpunkt ebenfalls in Deutschland hat und Berichte deutschsprachiger Medien demnach aus diesem Gebiet kommen . 

Zitat
Wobei die Studentenproteste nur eine Spielart sind, um wieder ein System zu kassieren und die Welt wieder ein Stück grauer zu machen - die Eigenständigkeit und kulturelle Vielfalt soll auch hier fallen....

Jetzt übertreib man nicht gleich.. Wenn ein System faul ist und der meist armen Mehrheit des Volkes nichts bringt bzw. "keine Perspektiven bietet", dann muss es eben weg und durch ein besseres System ersetzt werden. Militärregime werden dazu üblicherweise durch demokratische Systeme ersetzt,  weil dann das Volk selbst seine Regierenden frei wählen kann . Dass dadurch die Welt dann grauer wird, darfst du aber selbst weiterhin glauben.  Eigenständigkeit und kulturelle Vielfalt als Vorzug zu sehen, den das Militärregime angeblich bietet, erscheint mir sehr gewagt. 

Zitat
Reicht doch vollkommen, das Deutschland schon im Schwitzkasten von Soros und Co. steckt, das kann man den Thailändern wohl kaum wünschen...
   Dein Vergleich mit Deutschland hinkt leider ganz gewaltig.  In krassem Gegensatz zu den Thais könnten wir Deutschen uns  schon bei der nächsten Wahl aus ggf. gefühlten Schwitzkästen verschiedener Art befreien.

Unsere  Opposition wird von den aktuell Regierenden zwar auch bekämpft, jedoch gibt es keine Parteiverbote.  Wenn uns unsere aktuelle Weltretter-Regierung  und die uns schon  überreichlich zugelaufene "kulturelle Vielfalt" mehrheitlich nicht mehr gefallen würde, könnten wir die dafür verantwortlichen Politiker ungehindert abwählen.  Was soll man also als anständiger und auf dem Boden des Grundgesetzes stehender Demokrat   ;) mehr verlangen ? 
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Lung Tom am 28. November 2020, 07:00:57

Sehr merkwürdig auch, das sich vor allem Ausländer berufen fühlen, das Ganze zu unterstützen und "aufzuklären". Jedenfalls kann ich in meinem Umfeld keine Sympathien für die Proteste ausmachen. Und das dürfte doch wohl entscheidender sein, als die Wünsche und Träume der "Demokratiebringer"....und ihrer Unterstützer.

Oder ist Dein Beitrag als Satire zu verstehen? Vor allem, aber nicht nur bei Deinen Behauptungen zu Deutschland. Ich picke nur mal heraus:

".... jedoch gibt es keine Parteiverbote."

"...könnten wir die dafür verantwortlichen Politiker ungehindert abwählen."

Wenn ich also nicht mal weiß, wie der Hase in Deutschland läuft; was befähigt mich dann dazu, das in Thailand zu erkennen ?

 

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Suksabai am 28. November 2020, 07:46:31
Jedenfalls kann ich in meinem Umfeld keine Sympathien für die Proteste ausmachen.

Nun, Tom, wie du schon mehrmals berichtet hast, verkehrst du in thaichinesischen Kreisen.
Das würde deren Einstellung erklären...
Aber frag mal einen einfachen Isani, der jeden Tag zusehen muss, dass er Arbeit ergattert, die ihm magere (höchstens)
300 Baht am Tag einbringt...

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: luklak am 28. November 2020, 08:31:30

.

Es wird wohl so sein, dass einige teilnehmende Verkäufer,
welche ebenfalls ihren Beitrag als Demo-Unterstützer leisten möchten,
solche Gutscheine ..natürlich in begrenztem Umfang..als Bezahlung akzeptieren. 

Da es sich nur um 10-Baht-Scheine handelt,  kann es ohnehin nur um
geringfügige Käufe handeln, die damit bezahlt werden,  wie beispielsweise
ein Flasche Trinkwasser oder vielleicht ein Eis..


 :]

Das sehe ich auch so.

In den Shopping-Centren wird das in den FOOD-Corner seit 20 Jahren
auch so gehandhabt :  zentrale Kasse - Coupons - Anbieter/Verkaeufer - der
bekommt gegen die Coupons dann BAR-Geld...

So oder so....das kann KEIN Verbrechen sein....da gibt es andere "Un-Taten"
oder "Taeter".....einfach weiter oben.... ;)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: NST am 28. November 2020, 08:59:40

Sehr merkwürdig auch, das sich vor allem Ausländer berufen fühlen, das Ganze zu unterstützen und "aufzuklären". Jedenfalls kann ich in meinem Umfeld keine Sympathien für die Proteste ausmachen. Und das dürfte doch wohl entscheidender sein, als die Wünsche und Träume der "Demokratiebringer"....und ihrer Unterstützer.

Oder ist Dein Beitrag als Satire zu verstehen? Vor allem, aber nicht nur bei Deinen Behauptungen zu Deutschland. Ich picke nur mal heraus:

".... jedoch gibt es keine Parteiverbote."

"...könnten wir die dafür verantwortlichen Politiker ungehindert abwählen."

Wenn ich also nicht mal weiß, wie der Hase in Deutschland läuft; was befähigt mich dann dazu, das in Thailand zu erkennen ?

Wie ich sehe gibt es hier in TH auch andere Ausländer, die nicht  aus dem Kulturzentrum des Isan kommen ....  C--
Deine Argumente und Standpunkte teile ich. Ich füge noch folgendes bei: Die Demokratiekämpfer in TH und die westlichen Unterstützer sägen sich gerade mit Hochdruck alle tragbaren Äste ab, auf denen sie  derzeit sitzen.

Mit welcher inbrünstigen Freude sie dabei zu Werke gehen, überrascht mich immer wieder. Inzwischen ist es doch klar erkennbar, dass die Repressionen im Westen viel grösser sind und noch weitaus grösser werden, als hier angeprangert wird. Hier im Süden, da wo ich lebe, laufen viele Dinge fast wieder den ganz normalen Rhythmus - beim Einkaufen mit Maske - aber man sieht immer mehr Unmaskierte .... Lebt man nicht in touristischen Zentren wie wir, sind bis auf die wirtschaftlichen Probleme die Dinge wie immer.

Die wirtschaftlichen Probleme, die bauen sich gerade auf  - besonders im Westen, dort wo die USA den Ton bestimmen. Es wird dort das ganze soziale Sicherungssystem in der Luft zerrissen werden - und in 10 Jahren werden wir hier keine Rentner mehr haben - mit Geldquellen aus dem Westen. Für Leute wie  uns heisst das Popcorn long - will sagen einen Popcorn Vorrat anlegen - in der 1. Reihe Platz nehmen - und die Kämpfer für Demokratie anfeuern.  C--

Wer es hier noch nicht mitbekommen hat - unter der Regie von China wurde erst kürzlich eine Freihandelszone errichtet, wo der Westen nicht automatisch Zugang hat. Diese  Freihandelszone markiert ungefähr den Grossraum in dem die Wirtschaft weiterlaufen wird - während im Westen das bedingungslose Grundeinkommen eingeführt werden wird.

Bevor jetzt die Jubelschreie im Chor einsetzen --- mit den Geldkarten und Chips die ihr dann bekommen werdet, damit könnt ihr hier nichts bezahlen und in euren Ländern bekommt ihr nur die Aldi Grundversorgung ....  ob diesmal Bananen dazugehören, gilt es abzuwarten - wohl eher nicht, das passt nicht zum Green Deal und zum Great Reset.

 Dafür habt ihr euer Leben lang gekämpft - schön für euch, dass ihr den Lohn dafür auch noch in diesem Leben kassieren dürft.
Schöne Heimreise noch, wünsch ich den Kämpfern und Demokraten .... wenn nicht morgen .... dann eben innerhalb der nächsten 3000 Tage - der Countdown läuft längst.
Gruss
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Suksabai am 28. November 2020, 09:11:09


@NST
Zitat
Wie ich sehe gibt es hier in TH auch andere Ausländer, die nicht  aus dem Kulturzentrum des Isan kommen ...

Kulturzentrum hast du richtig erkannt, alleine in Khon Kaen und Maha Sarakham sind ca. 80.000 Studenten -
wieviele gibt es in NST?

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Bruno99 am 28. November 2020, 09:13:14
Aber frag mal einen einfachen Isani, der jeden Tag zusehen muss, dass er Arbeit ergattert, die ihm magere (höchstens)
300 Baht am Tag einbringt...

Aber was hat dieser einfache Isani bei einer "Entmachtung" des X?
Auch unter Thaksin oder seiner Schwester gings dem einfachen Isani nicht viel besser.

Ich habe mir erlaubt ein einfaches Zahlenbeispiel zu betreiben:

in Thailand zaehlt das Schulwesen knappe 20 Millionen Studenten in etwa 37'000 Ausbildungstaetten         
https://www.bic.moe.go.th/images/stories/book/ed-eng-series/intro-ed08.pdf

Nehmen wir einmal die Anzahl der demonstrierenden Studenten landesweit mit 20'000 an, was dann 0.1 % entspraeche.

Wuerde in einem Betrieb mit 10'000 Angestellten eine kleine Belegschaft von (0.1% von 10'000) 10 Nasen die Absetzung des Verwaltungsrates und der Konzernleitung fordern...

Wie wuerde dies durch die Presse beurteilt werden, und wuerden sich fuer diese 10 Nasen genuegend Leute finden lassen, die sich hier fuer sie einsetzen und die "Finger blutig schreiben" ?

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Helli am 28. November 2020, 14:58:49
Aber frag mal einen einfachen Isani, der jeden Tag zusehen muss, dass er Arbeit ergattert, die ihm magere (höchstens)
300 Baht am Tag einbringt...

Aber was hat dieser einfache Isani bei einer "Entmachtung" des X?
Auch unter Thaksin oder seiner Schwester gings dem einfachen Isani nicht viel besser.

Ich habe mir erlaubt ein einfaches Zahlenbeispiel zu betreiben:

in Thailand zaehlt das Schulwesen knappe 20 Millionen Studenten in etwa 37'000 Ausbildungstaetten         
https://www.bic.moe.go.th/images/stories/book/ed-eng-series/intro-ed08.pdf

Nehmen wir einmal die Anzahl der demonstrierenden Studenten landesweit mit 20'000 an, was dann 0.1 % entspraeche.

Wuerde in einem Betrieb mit 10'000 Angestellten eine kleine Belegschaft von (0.1% von 10'000) 10 Nasen die Absetzung des Verwaltungsrates und der Konzernleitung fordern...

Wie wuerde dies durch die Presse beurteilt werden, und wuerden sich fuer diese 10 Nasen genuegend Leute finden lassen, die sich hier fuer sie einsetzen und die "Finger blutig schreiben" ?



Übertrag' diese Zahlen mal nach Deutschland und Du wirst sehen, das geht! :]
In D wird seit vielen Jahren Politik (und Gesetze) für Minderheiten gemacht!
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 28. November 2020, 15:18:48
Ähnliche "Vergleiche" :


Sind in D in den letzten Wochen bei den diversen regelmässigen Demos  20 - 30 000 "Querdenker" auf der Strasse, mehr waren es wohl zu keinem Event kann ich doch auch nicht schlussfolgern dass nur ein Promille der Bevölkerung diese unterstützt. Und das obwohl ich mit diesen nicht symphatisiere und auch nicht glaube dass sie die Mehrheit in D sind.

In Thailand gibt es dagegen trotz Mobilisierung, offizieller Förderung und Unterstützung sowie "garantierter" weitgehender Straffreiheit keine nennenswerte Anzahl von Demonstranten FÜR die Regierung und die Monarchie, und deren lautstärkse Vertreter sind weitgehend Unsymphaten die mit Drohungen statt Argumenten agieren so wie der Doktor von der "Müllbeseitigungsorganisation".

Alle Wahlergebnisse der letzten Jahren sprechen auch nicht für die gegenwärtigen Machthaber, das sollte denen die von einer lautstarken Minderheit fantasieren zu denken geben.


Ergänzend zu der 10 Baht  Enten Coupon Aktion:

Diese wurde vor Beginn der Veranstaltung bekanntgeben, es gab nur 3 000 Stück davon und man hätte sie bei der "CIA" (den Strassenhändlern vor Ort) eintauschen können, etliche bekamen keine  und der "Sammlerwert" dürfte nun höher sein.

Die "Gegenseite" hat offizielle Jubiläumsbanknoten herausgegen die ebenfalls einen höheren Sammlerwert haben dürften, das wird bekanntlich durch Angebot und Nachfrage geregelt.

Thais ticken nun mal anders, es gibt deswegen keinen "Symphatieverlust"

Zitat
Aber diese Gutscheine mit einer gekrönten Ente sind idiotische und starke Provokationen mit Bumerang-Wirkung!

1. Da verliert diese vielseitige Bewegung unnötigerweise Sympathien.

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 28. November 2020, 17:19:14
Die gestrige Demo auf der Ladphrao 5 er Kreuzung als "Anti Coup Drill".

Welche Massnahmen sollten ergriffen werden wenn die Armee wieder einen Putschversuch startet

https://twitter.com/i/status/1332283588750950406


(https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/127281959_1548576792005212_976953411624432514_n.jpg?_nc_cat=108&ccb=2&_nc_sid=8bfeb9&_nc_ohc=EHNxLXFYO3sAX83Ym61&_nc_ht=scontent-frt3-1.xx&oh=9d9d3f2e58893958d9ac44cb8f912d48&oe=5FE66DCA)


Sie gilt als eine der wichtigsten Sponsoren der Proteste. Die Umsitzenden trällern ihren grössten Hit:

https://twitter.com/i/status/1332326272018464768

( Originialversion:  http://forum.thailandtip.info/index.php?topic=7203.msg1355270#msg1355270 )


Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: tom_bkk am 28. November 2020, 17:35:06
Ich glaube ja das diese Demo TH vs. DE Vergleiche da überhaupt keinen Sinn machen an dieser Stelle ...

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 28. November 2020, 18:22:25
Ich halte sie auch nicht übermässig sinnvoll  aber das Runterrechnen auf den Promille Bereich ist es ebenfalls nicht.

Zusammenfassung von gestern:

https://www.france24.com/en/live-news/20201127-thai-protesters-practise-coup-prevention-in-latest-rally


Live von heute :

https://www.facebook.com/VoiceOnlineTH/videos/203310721287797/
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 28. November 2020, 19:02:58
Im Augenblick bewegt sich ein Marsch der Demonstranten vom Imperial Samrong auf die Bangna Kreuzung zu, welche wohl in Kürze dichtgemacht wird.

https://www.facebook.com/watch/live/?v=1070008136779220
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Bruno99 am 28. November 2020, 19:36:09
Ich halte sie auch nicht übermässig sinnvoll  aber das Runterrechnen auf den Promille Bereich ist es ebenfalls nicht.

Also wen das keinen Sinn macht, ist die Verwendung des Ausdruckes "Schwarmintelligenz" es auch nicht  :-)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Ernst PGM am 28. November 2020, 21:40:43

Sehr merkwürdig auch, das sich vor allem Ausländer berufen fühlen, das Ganze zu unterstützen und "aufzuklären".

Das könnte daran liegen, dass schon zu viele Thais und deren Familien , also Inländer, die sich ebenfalls dazu berufen fühlten, unangenehme Bekanntschaft mit der Polizei des Militärregemes machen mussten . Als Unterstützer der Proteste müssen sie stets einen mehr oder weniger langen Knastaufenthalt einkalkulieren.

Zitat
Oder ist Dein Beitrag als Satire zu verstehen? Vor allem, aber nicht nur bei Deinen Behauptungen zu Deutschland. Ich picke nur mal heraus:

".... jedoch gibt es keine Parteiverbote."

"...könnten wir die dafür verantwortlichen Politiker ungehindert abwählen."

Die von mir geäußerte Meinung sollst du so verstehen, wie sie aus den Sätzen deutlich genug hervorgeht.  Wenn du nicht zutreffende Angaben findest, darfst du mich aber gern korrigieren. Hast du vielleicht mir nicht bekannte Infos darüber , dass in Deutschland bis zur der nächsten Wahl die vorhandene Opposition schon verboten wird ?  :-)  Wenn nicht, dann hätten die Deutschen doch tatsächlich immer noch die Alternative ( z.B. die für D  ;)) , die ihnen missliebig gewordenen Politiker bei der kommenden Bundestagswahl wieder abzuwählen.

Zitat
Wenn ich also nicht mal weiß, wie der Hase in Deutschland läuft; was befähigt mich dann dazu, das in Thailand zu erkennen ?
Die Frage kann ich dir nicht beantworten, denn ich kenne deine Befähigungen nicht.  Diese scheinen in gewisser Weise jedoch etwas begrenzt zu sein, wie aus deinen .. ohne Begründung.. geäußerten Zweifeln an der Möglichkeit der Abwahl deutscher Regierungspolitiker zu erkennen ist.  Von Parteiverboten kann doch in D ebenfalls keine Rede sein, denn trotz des von den (links-)Regierenden inszenierten "Kampfes gegen Rechts" kann in freien Wahlen sogar die NPD noch gewählt werden und von den Linken die SED - Nachfolgepartei sowieso.
Titel: Studentenproteste + Meinungen zu Putsch ...
Beitrag von: Kern am 29. November 2020, 01:41:58
Mittlerweile sind die Themen "Studentenproteste" und "Meinungen zu Putsch und Thailands Politik" gut gemischt.  :-)
Das ist aber nicht wirklich tragisch, weil es tatsächlich diverse inhaltliche Überschneidungen gibt.
---

Und es ist Fakt, dass gute Verkehrswege eine der Grundvoraussetzungen für eine gut funktionierende Wirtschaft sind.

Daran besteht sicherlich kein Zweifel.

Ich habe vor einigen Jahren an verschiedenen Stellen geschrieben, dass der Strassenbau vielerorts bestens vorangeht (nach dem Putsch von 2006).
Zu war einer Zeit wo ich sehr viel mit dem Auto in verschiedensten Richtungen unterwegs war.


Seit 2004 habe ich oft todesmutig im thailändischen Straßenverkehr mitgemischt. Bis jetzt zusammen ca. 200.000 KM.

Nach meiner Beobachtung:
Thais fahren fast alle sehr umsichtig und vernünftig.  ;D
Der Ausbau des Straßennetzes (samt Ausbau von 2- auf 4-spurig, Erweiterungen durch 2 Seitenstreifen, Sanierungen usw.) schreitet seit 2004 sehr gut voran. Egal unter welcher Regierung!

Wie es landesweit vorher war, davon weiß ich nichts. Jedenfalls in unserer näheren und weiteren Isan-Gegend ging der Ausbau erst mit Thaksin richtig los.

---
Nebenbei gesagt:
Leider ist die Sanierung der Straßen ausgerechnet in unserem Tambon/Dorfkreis wegen viel Korruption und Inkompetenz so schlecht {:} , wie ich es sonst nirgendwo in Thailand gesehen habe. 
Nach Thaksin nahm die Korruption in unserem Tambon/Dorfkreis sehr zu. Wie es vor 2004 war, davon weiß ich nichts.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 29. November 2020, 14:26:00
Gestern wurde das 1. Regiment an der Viphawadi Rangsit Road als Demoziel für heute ausgegeben.


Über Nacht wurde dieses mit (diesmal namenlosen) Containern und Stacheldraht verbarrikadiert

Kurzclip:

https://twitter.com/i/status/1332895687000768515




(https://pbs.twimg.com/media/En89Y3SUUAId7-3?format=jpg&name=small)



(https://pbs.twimg.com/media/En9ai0VVgAAox6d?format=jpg&name=small)



(https://pbs.twimg.com/media/En9ahxEUYAIgcxc?format=jpg&name=small)



Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 29. November 2020, 14:42:17
Nun wurde das Demoziel in 11. Regiment ca. 20 km nördlich geändert.

Auch dort wird derzeit Stacheldraht verlegt, für Containertransporte bleibt wohl keine Zeit mehr  ;)



Nachtrag: 2 alte Busse blockieren nun den Haupteingang

(https://pbs.twimg.com/media/En-G74ZUwAA6hxW?format=jpg&name=small)


 und etwa 2 Dutzend Gelbhemden springen aus einem mit Plane abgedecktem Militärlaster, gar lustiger Kurzclip :

https://twitter.com/i/status/1332948187703771137


Live:

https://www.facebook.com/watch/live/?v=911235872950141
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: malakor am 29. November 2020, 15:04:11
Das ist ja viel Arbeit, das auf- und spaeter wieder abzubauen.   Und kostet viel Geld.


Macht nix, das muessen ja die Demonstranten spaeter bezahlen... Prozess in ca. 10 Jahren.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 29. November 2020, 17:04:33
Wie bei Asterix:

https://twitter.com/i/status/1332982870759985153

Bus wurde von den Demonstranten entfernt:

(https://pbs.twimg.com/media/En-z8IzVkAAvpMU?format=jpg&name=small)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 29. November 2020, 18:42:20
Der Demozug ist vor dem Kasernentor angekommen, das Armeegelände in Dunkelheit getaucht

Live:

https://www.facebook.com/KhaosodEnglish/videos/208342454151114


"Entengeschwader" :

https://twitter.com/i/status/1333009991767265280


(https://pbs.twimg.com/media/En_En7AUYAAJR2S?format=jpg&name=small)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Kern am 29. November 2020, 19:25:43
und etwa 2 Dutzend Gelbhemden springen aus einem mit Plane abgedecktem Militärlaster, gar lustiger Kurzclip :

https://twitter.com/i/status/1332948187703771137


Das lief wohl vorher so ab:
" Soldaten!
Gelbes T-Shirt, Trainingshose und Sportschuhe anziehen! In 5 Minuten beim LKW einfinden! Abtreten!"
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Bruno99 am 29. November 2020, 19:38:32
"Entengeschwader" :

https://twitter.com/i/status/1333009991767265280

Marschieren bis die Luft ausgeht    ;]

(https://i.guim.co.uk/img/media/639bdf5666640e912830fe4bf8330899089c9ea7/0_90_5395_3237/master/5395.jpg?width=445&quality=85&auto=format&fit=max&s=094e330dd5795666a93a872c0a6e1231)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 29. November 2020, 21:32:35
Wohl nicht die cleverste Idee, fast ein Dutzend Polizeivans direkt davor zu parken.

Deren Reifen ist auch irgendwie die Luft ausgegangen...


https://twitter.com/i/status/1333024420760154115


(https://pbs.twimg.com/media/En_3IQkVgAEqmO2?format=jpg&name=small)



Ansonsten scheint es heute ein friedliches Ende zu geben, die einzigen Wurfgeschosse waren Papierflieger:

https://twitter.com/i/status/1333051999059734528
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: kiauwan am 30. November 2020, 13:41:18
schon eher clever, weil wenn eben Polizeiautos beschaedigt werden kann man das als nicht friedlicher Protest auslegen, speziell dann wenn am Mittwoch Prayuth sich doch vom Acker machen sollte ( was ich persoenlich nicht glaube, aber die Faeden spinnen schon viele im Hintergrund...die das Militaer gern auf den Plan haetten)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: kiauwan am 30. November 2020, 13:42:46
schon eher clever, weil wenn eben Polizeiautos beschaedigt werden kann man das als nicht friedlicher Protest auslegen, speziell dann wenn am Mittwoch Prayuth sich doch vom Acker machen sollte ( was ich persoenlich nicht glaube, aber die Faeden spinnen schon viele im Hintergrund...die das Militaer gern auf den Plan haetten)

Man sollte sich schon vorbereiten das es zumindest in Bangkok demnaechst wieder Ausgangssperren geben koennte, die Zeit ist guenstig weil es eh keine Touristen hat.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: dolaeh am 01. Dezember 2020, 07:07:48
Es wird ernster:
https://www.dw.com/de/thailand-anklagen-gegen-monarchiegegner/a-55778026?maca=de-rss-de-top-1016-rdf
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 01. Dezember 2020, 08:01:17
Jetzt können sie heulen  {--

Zwei Demonstranten sagten, sie müssten die Universität abbrechen, nachdem ihre Familien sie wegen Teilnahme an laufenden Protesten gegen Premierminister Prayut Chan-o-cha verstoßen hatten.

https://www.khaosodenglish.com/politics/2020/11/30/protesters-say-they-were-kicked-out-for-attending-rallies/ (https://www.khaosodenglish.com/politics/2020/11/30/protesters-say-they-were-kicked-out-for-attending-rallies/)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 01. Dezember 2020, 19:05:33
Studenten ohne Uniform "ausgesperrt". Assumption Suksa School heute morgen:

https://twitter.com/i/status/1333654397159542787


'Eigentlich hätten sie ja einen Tag lang gedurft:

https://www.bangkokpost.com/thailand/general/2027835/obec-gives-nod-for-casual-attire-in-all-schools


bekamen aber von vielen Schulen die "kalte Schulter":

https://www.khaosodenglish.com/politics/2020/12/01/students-no-uniform-revolt-met-with-rage-from-schools/


ThaiEnquirer 5h

The Education Minister said uniforms were necessary for a disciplined society

He blames hidden ‘forces’ behind students' confrontation with teachers and said students disobeying rules will be punished.



Heute dann die "Bad Student" - Demo vor dem Bildungsministerium :

@KhaosodEnglish 1h

Happening now: students and protesters gather in front of the education ministry to demand education reforms and an end to compulsory uniform regulations

(https://pbs.twimg.com/media/EoJNvKYVkAAdcTQ?format=jpg&name=small)


Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 02. Dezember 2020, 20:33:44
Nach der Urteilsverkündung sammelten sich umgehend Regimegegner auf der Ladphrao Kreuzung

https://twitter.com/i/status/1334105394352852997

Die dortige Protestveranstaltung wird wohl noch bis spät in die Nacht andauern.

https://twitter.com/i/status/1334092280882294784
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: kiauwan am 02. Dezember 2020, 22:22:11
da muss man sich nichts vormachen, die Uniformen waren schon immer eine Einnahmequelle von Schulen und Unis
Dazu kommt noch das meistens die Hersteller der Firmen entweder mit den Schulhaeuptlingen verwandt sind oder ordentlich Teegeld zahlen
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: luklak am 03. Dezember 2020, 08:45:00
Na eben....."uniformierte Korruption".....oder Korruption fuer Uniformen.... ;]

Ist doch langsam Zeit dass das "verschwindet"....
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Bruno99 am 03. Dezember 2020, 08:48:48
Sehe ich das richtig, dass deiner Meinung nach auch die Polizei (uniformierte Korruption) "verschwinden" soll ?

Tragen Postboten eigentlich eine Uniform ?
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: malakor am 03. Dezember 2020, 09:14:43
Na eben....."uniformierte Korruption".....oder Korruption fuer Uniformen.... ;]

Ist doch langsam Zeit dass das "verschwindet"....


Nicht nur das.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: malakor am 03. Dezember 2020, 09:16:37
Sehe ich das richtig, dass deiner Meinung nach auch die Polizei (uniformierte Korruption) "verschwinden" soll ?

Tragen Postboten eigentlich eine Uniform ?


Jegliche Korruption muss verschwinden.



Wer zahlt eigentlich die Kittel der Krankenschwestern ?   sie selbst oder das Krankenhaus ?
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: luklak am 03. Dezember 2020, 10:12:44
Sehe ich das richtig, dass deiner Meinung nach auch die Polizei (uniformierte Korruption) "verschwinden" soll ?

Tragen Postboten eigentlich eine Uniform ?

Nach-Hilfe fuer @Bruno99

Die Korruption soll verschwinden.....stell dich nicht....

Und @Bruno99....JA....auch die POLIZEI muss "reformiert" werden.....

"Weg mit der Korruption"


Das war ja auch bei (deinem) GENERALE ganz gross auf seiner
Fahne geschrieben....aber bald 7 Jahre sind vergangen und diese/seine
Fahne verstaubt wohl in "seiner Armee-Villa".....

So wie die von ihm "geschworenen" Kabel in Bangkok NICHT im Boden sind,
so ist die Korruption auch noch da....sogar mehr denn je....

Aber du lebst ja in einem "anderen" Land..... ;)

 [-]
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: luklak am 03. Dezember 2020, 10:14:42
Sehe ich das richtig, dass deiner Meinung nach auch die Polizei (uniformierte Korruption) "verschwinden" soll ?

Tragen Postboten eigentlich eine Uniform ?


Dir kann geholfen werden....die Antwort ist :

Ja....auch.....auch die GIRL's in den Go Go's   :-*
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 05. Dezember 2020, 01:32:30
Knapp 10 minütiges BBC Video von Jonathan Head  :

https://www.bbc.com/news/av/world-asia-55180986
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Helli am 05. Dezember 2020, 01:47:54
Tragen Postboten eigentlich eine Uniform ?
Die tragen (meistens) eine einheitliche Berufskleidung. Eine Uniform (so mit Schulterlitzen und Orden) ist das nicht!
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Bruno99 am 05. Dezember 2020, 07:25:17
Helli, eine Uniform muss ja nicht Schulterlitzen haben und/oder mit Orden behangen sein...

Beispiel: das Kabinenpersonal von Airlines oder die Uniformen (Dienstkleidung) von Bahnangestellten etc, pp.

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Kern am 05. Dezember 2020, 07:35:16
Helli, eine Uniform muss ja nicht Schulterlitzen haben und/oder mit Orden behangen sein...

Da fällt mir ein:
Wann bekommen wir Moderatoren endlich mal eine Uniform?

...
Hallo Pedder
Du weißt genau, dass Thai-Mädels jeglicher Altersgruppe auf Uniformen abfahren.
Und nu?  :-)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Bruno99 am 05. Dezember 2020, 07:41:58
Wann bekommen wir Moderatoren endlich mal eine Uniform?

Wenn in den Thailschulen die Uniformen abgeschafft werden  {--  , koennte Pedder einige davon sicher guenstig erwerben   ;]
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: luklak am 05. Dezember 2020, 08:26:47
Tragen Postboten eigentlich eine Uniform ?
Die tragen (meistens) eine einheitliche Berufskleidung. Eine Uniform (so mit Schulterlitzen und Orden) ist das nicht!

In der Schweiz und auch anderen Laendern tragen (auch) die
POSTBOTEN/-Angestellten....eine UNIFORM.

Auch Andere.....wenn eine Anzahl Leute....die das Gleiche machen....die
gleichen Kleider tragen....ist/nennt man das UNIFORM.

 [-]
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Ernst PGM am 05. Dezember 2020, 19:31:36

Auch Andere.....wenn eine Anzahl Leute....die das Gleiche machen....die
gleichen Kleider tragen....ist/nennt man das UNIFORM.

Das stimmt zwar genau, aber für Thailand wird das aber ..ausnahmsweise.. :-)  sicher nicht zutreffen.. 
 
Bekanntlich werden und wurden doch speziell von Diktatoren aus Bananenrepubliken und sonstigen Militärdiktaturen besonders gerne die mit extrem viel Orden und viel Lametta behangenen Fantasieuniformen getragen. Beispielsweise von Muammar al-Gaddafi, Idi Amin, Jean Bokassa,  Schah Mohammad Reza Pahlavi usw.

(https://www.maennernews.info/uploads/mohammad-reza-pahlavi.jpg)          (https://encrypted-tbn0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcSBXTsq3f_lPSJo4fIskmZY3_CcdukFJ0KvqA&usqp=CAU)

Hoffentlich kommen die bösen thailändischen  Demonstranten nicht irgendwann auf die abwegige Idee,  aus niederen oder sonstigen Beweggründen öffentlich irgendwelche Vergleiche anzustellen und verbotenen Rückschlüsse zu ziehen; d.h. von der von dem ..natürlich völlig untadeligen..  X  bei dessen beliebten Auftritten vor seinen Huldigern getragenen Uniform auf den Träger derselben.  ??? 
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Bruno99 am 05. Dezember 2020, 20:27:37
Aktuell im TV die Rede des X zum 5.12., da hat der "Uniformierte mit Orden" noch einige Anhaenger   ;]
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Ernst PGM am 05. Dezember 2020, 20:48:01
Die Anhänger seines verehrten Vaters sind jedoch auch anwesend, denn es geht ja bei den Feierlichkeiten um dessen Geburtstag.  Interessant auch die gleichmäßige Verteilung von gelben Fähnchen und Fähnchen mit der TH-Flagge beim Publikum .  Alles sehr gut durchorganisiert.  Prayut wird zufrieden sein mit der Show. 
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Bruno99 am 05. Dezember 2020, 20:53:40
Die Anhänger seines verehrten Vaters sind jedoch auch anwesend,

wieso "auch"... ZUM

Aktuell im TV die Rede des X zum 5.12., da hat der "Uniformierte mit Orden" noch einige Anhaenger   ;]

auch der war immer sehr "dekoriert"
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Ernst PGM am 06. Dezember 2020, 08:07:33
wieso "auch"... ZUM
Danke für deine Nachfrage.  Das "auch" war leider fehl am Platze,  denn die meisten Zuschauer kamen vor allem zu Ehren des Vaters von X. 
Mit dem "auch" in dem misslungenen Satz   {+  wollte ich eigentlich nur darauf hinweisen, dass die vielen Fähnchenschwenker nicht automatisch auch Anhänger/Fans des X sind,  sondern nach meiner Ansicht nur äußerst wenige davon den X bereits gleichermaßen verehren wie dessen Vater.   




Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Bruno99 am 06. Dezember 2020, 08:44:33
Acu wenn der Nachfolger bei weitem nicht dieselbe Resonanz im Volk geniesst wie der Neuner, vertritt er eben immer noch die Institution.

Die Liebe zum "Vater" wurde den meisten Thais bereits mit dem Schoppen verabreicht, da braucht es noch ein paar Generation bis er aus dem kollektiven Gedaechtnis verschwunden ist.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: luklak am 06. Dezember 2020, 09:21:28
Und weiter zum THEMA :


Zusammenprall alter und neuer Werte:
Steht Thailand vor einer großen Veränderung?


6. Dezember 2020

BANGKOK. Die anhaltenden von Jugendlichen geführten Proteste haben
weitreichende Auswirkungen auf das Land und haben viele, insbesondere die der alten Generation, schockiert.

Es mag von der Politik ausgelöst worden sein, aber als sich die Proteste für die
Demokratie weiterentwickelten, hat es sich erweitert und wirkt sich auch auf die Grundwerte der thailändischen Gesellschaft aus.



https://thailandtip.info/2020/12/06/zusammenprall-alter-und-neuer-werte-steht-thailand-vor-einer-grossen-veraenderung/
.
.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Ernst PGM am 06. Dezember 2020, 22:28:53
Auch wenn der Nachfolger bei weitem nicht dieselbe Resonanz im Volk geniesst wie der Neuner, vertritt er eben immer noch die Institution.

Das stimmt zwar, doch hat der X durch sein heutzutage dank Auslandspresse und sozialer Medien auch in Thailand nicht mehr vollständig unter dem Teppich zu haltendes "Treiben" innerhalb und außerhalb Thailands bereits das Problem, von großen Teilen der der TH-Öffentlichkeit so wahrgenommen zu werden, wie er es sicher nicht gern hat.

Um bei den jüngeren Leuten der Smartphone-Generation  (..zu denen auch die demonstrierenden Studenten zu zählen sind .. )  besser "anzukommen", müsste er sich und seine Aktivitäten deshalb gründlich verändern.  Sonst wird es während seiner Regentschaft nichts mehr mit dem "Resonanz-Genuss" .


Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Bruno99 am 06. Dezember 2020, 23:31:04
Was er will oder nicht will, ob ihn etwas stoert oder nicht, ob er sich bei den Demonstranten beliebt machen will oder nicht, das weiss nur er.
Kubo, ich mache mir da keine unnoetigen Gedanken dazu, interessiert mich eigentlich auch gar nicht, ist ja auch nicht meine Liga.

Von mir aus kann er rumlaufen wie er will, ist seine Sache, die Erde dreht sich auch so weiter um ihre Achse und in meinem Dasein aendert sich nichts... so what?
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 07. Dezember 2020, 02:18:48
Die Liebe zum "Vater" wurde den meisten Thais bereits mit dem Schoppen verabreicht, da braucht es noch ein paar Generation bis er aus dem kollektiven Gedaechtnis verschwunden ist.

Bekanntlicherweise ist das Langzeitgedächtnis des Thais nicht allzu gut, von daher finde ich das mit gleich "mehreren Generationen" dann doch etwas überzogen.

Es ist ja nicht so dass er wie Chulalongkorn der auch nach über 100 Jahren noch einen Gedenktag hat eine ganze Epoche geprägt hat, da gab es diverse politische Verantwortliche während seiner Regentschaft.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: franzi am 10. Dezember 2020, 07:19:22
Was fuer denkende Menschen schon immer offensichtlich war:

Von Amerika angestoßene Farb-Revolution in Thailand

https://einarschlereth.blogspot.com/2020/12/von-amerika-angestoene-farb-revolution.html (https://einarschlereth.blogspot.com/2020/12/von-amerika-angestoene-farb-revolution.html)

Fast eine Million arbeitslose "Akademiker" hier, das bietet natuerlich ein grosses Potential, dass gegen die Regierung protestiert werden kann.
Haben ja nix zu tun.

https://thailandtip.info/2020/12/07/rund-900-000-hochschulabsolventen-duerften-arbeitslos-sein/ (https://thailandtip.info/2020/12/07/rund-900-000-hochschulabsolventen-duerften-arbeitslos-sein/)

fr

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Piteer am 10. Dezember 2020, 10:38:01
https://linkezeitung.de/2020/12/09/von-amerika-angestossene-farb-revolution-in-thailand/ (https://linkezeitung.de/2020/12/09/von-amerika-angestossene-farb-revolution-in-thailand/)

Typisch auch die Symbole wie die gelben Enten oder der (Hitler) Gruß, ist sowas wie die Regenschirme in Hongkong waren. Der ganze Quatsch ist auch durch die Medien gehypt.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 10. Dezember 2020, 15:19:18
Linke Zeitungen lese ich wenn schon mit äusserster Vorsicht und es ist offensichtlich dass der Thailandbezug von Schreiber wie Übersetzer gegen 0 tendiert.


Heute ist mal wieder Containerblockadetag:

https://twitter.com/i/status/1336889342837411840
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 10. Dezember 2020, 15:56:59
Ein bischen mehr "Realpolitik" statt Verschwörungstheorie :


Why Biden will invite Prayut to the world’s democracy club

https://thisrupt.co/current-affairs/biden-invite-prayut-democracy-club


Containerstapel und davor ein dekoratives Monument "Thaikultur vermischt mit stalinistischem "Arbeiter- und Bauern Motiv Realismus" ?


(https://pbs.twimg.com/media/Eo2DLlMU8AImDWZ?format=jpg&name=small)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Ernst PGM am 10. Dezember 2020, 18:08:34
Piteer, interessanter Artikel der Linken Zeitung, von welcher du den Link gepostet hast.  Demnach gibt es doch noch Linke, die den (..nach meiner Meinung) richtigen Durchblick haben.  Bei den deutschen Politikern der Linken könnte man das leider nur von der Sarah Wagenknecht behaupten.
Und die wird genau deshalb von anderen Parteimitgliedern  schief angesehen und nach Möglichkeit gemobbt.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 18. Dezember 2020, 13:47:07
US-Senatoren geben den Krawallanten Suport

https://www.bangkokpost.com/thailand/general/2037127/govt-shrugs-off-us-support-for-protesters     (https://www.bangkokpost.com/thailand/general/2037127/govt-shrugs-off-us-support-for-protesters)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Ernst PGM am 19. Dezember 2020, 19:06:37
Was dieser TH-Außenminister Don Pramudwinai erzählt, klingt aber leider nur so, wie die in solchen Fällen übliche Darstellung. Also , dass alles ok sein und nur ein paar böse "Lobbyisten" hinter der ganzen Sache stecken. 
Zitat
"The ministry was aware of concerns among Thais about this. As we looked into it, we found out that lobbying was at work. ="Das Ministerium war sich der Besorgnis der Thailänder darüber bewusst. Als wir uns das anschauten, stellten wir fest, dass Lobbying am Werk war."

Welche Leute "dahinter stecken" ist jedoch weniger wichtig,  sondern vorrangig ist die wichtige Frage, ob die Vorwürfe, welche die sogenannten "Lobbyisten" gegen die thailändische Regierung erheben,  den Tatsachen entsprechen und deshalb begründet sind oder nicht.

Erreicht hat der Mr. Don mit seinen Ausreden aber anscheinend schon, dass sich die Amis nicht mit Inhalten der Vorwürfe gegen die TH-Regierung beschäftigen, sondern statt dessen mit der Suche nach den  Überbringern der störenden Nachrichten , die von Mr. Don als "Lobbyisten" bezeichnet wurden.

Zitat
Dr. Cholnan sagte, er werde den Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten des Repräsentantenhauses bitten, die Behauptung von Herrn Don zu prüfen, dass Lobbyisten hinter dem Resolutionsentwurf der US-Senatoren stecken, und er bat Herrn Don, dem Gremium weitere Informationen zur Verfügung zu stellen. Herr Don sagte nicht, welche Lobbyisten angeblich beteiligt waren.

Kein Wunder, denn Mr. Don wird wohl nur erschreckt festgestellt haben, dass die thailändische Demokratie- und Reformbewegung schon in mehreren westlichen Ländern von TH-Dissidenten unterstützt wird, die dort zu seinem Bedauern noch nicht von der thailändischen Militärjunta kaltgestellt werden konnten und offensichtlich weder Prayuth noch § 112 fürchten..  ;D   

Diese  sogenannten "Lobbyisten" müssen aber überhaupt nicht gesucht werden, denn sie machen zum Ärger von Mr. Don und der TH-Militärjunta schon ganz von selbst auf sich aufmerksam.

Das wiederum beunruhigt natürlich die Lobbyisten der amerikanischen Rünstungsindustrie, die selbstverständlich großen Wert darauf legen, dass die USA die traditionell guten Beziehungen zu Diktaturen und Militärjuntas , also zu ihren besten Kunden, nicht durch geschäftsschädigenden Schulterschluss mit  "unwichtigen" Menschenrechtlern und Pro-Demokratie- Bewegungen unnötig belastet.

Es sei denn, wenn es sich um Protestaktionen gegen Diktatoren aus Ländern der ehemaligen Sowjetunion handelt, die sowieso nicht zu ihrem Kundenkreis gehören.
Da muss sich der selbsternannte Weltpolizist USA natürlich unverzüglich mit allen zur Verfügung stehenden CIA-Methoden darum kümmern, dass die dort noch antidemokratisch regierenden Systeme so schnell wie möglich beseitigt , ..oder ersatzweise auf die amerikanische Seite gezogen werden.  :-)  Man kennt und schätzt in den USA schließlich auch gute Diktaturen, wie beispielsweise Saudi-Arabien.. :]





 
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 20. Dezember 2020, 18:52:15
Provokationstour im Siam Paragon {/

(http://up.picr.de/40124560fr.jpg)

(http://up.picr.de/40124561fr.jpg)

(http://up.picr.de/40124567vm.jpg)

https://mobile.twitter.com/khaosodenglish (https://mobile.twitter.com/khaosodenglish)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 21. Dezember 2020, 01:06:56
Wo steht da was von Provokation  ???

KhaosodEnglish

Is this your Sunday best? Pro-democracy activists campaign for abolition of royal defamation law, or lese majeste, at Siam Paragon shopping mall in Bangkok. #Thailand #KE #WhatsHappeninglnThailand


P.S. : Ist das auf dem letzten Bild der Shop der "Modeprinzessin"  :-)
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: goldfinger am 21. Dezember 2020, 07:37:09
Der ganze Aufzug ist eine Provokation. Etwas anderes können diese Deppen ja nicht. --C
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: NST am 21. Dezember 2020, 10:44:43
Der ganze Aufzug ist eine Provokation. Etwas anderes können diese Deppen ja nicht. --C

แม่ผมไม่ได้มี ชู้ ----- Meine Mutter hat keinen Ehebruch begangen.

 ;D -- das glaube ich aufs Wort, wahrscheinlich gleicht ein Ei dem anderen ..... nicht mal mit einer Kneifzange würde ich so etwas anfassen

Im übrigen glaube ich man muss sie nur in ihrer Selbstdarstellung unterstützen, dann wird sofort ersichtlich wer hinter den Protesten steht, vor allem wessen geistiges Kind sie sind.  ;}

Ist das Dickerchen jetzt eigentlich ein Männchen oder ein Weibchen ... bin mir da echt nicht sicher?  ???
ผม ist eigentlich eindeutig männlich .... das kommt aber auf dem Bild nicht so rüber.
Gruss
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: malakor am 21. Dezember 2020, 11:53:48
Das Dickerchen ist bestimmt divers.

Oben so, unten so.
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Suksabai am 21. Dezember 2020, 16:06:21


Anatomie? - Setzen, nicht genügend!

Während Männlein dazu neigen, bei Adipositas Bauchfett anzulegen - wie ja auf dem Bild bestens erkennbar -
setzen Weiblein Fett um Hüfte, Arsch und Oberschenkel an, wie das Girl in blau/flieder eindrucksvoll zeigt...

Wenn schon lästern, dann wenigstens mit Wissen und Verstand...

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 21. Dezember 2020, 18:53:10



dann wird sofort ersichtlich wer hinter den Protesten steht

Dann lass uns mal an diesen Erkenntnissen teilhaben, heute wurde zwar die Schauspielerin Inthira Charoenpura vorgeladen, die etliches an Protestmanagement und Verpflegung "hinter den Kulissen" geleistet hatte.

(https://pbs.twimg.com/card_img/1340957835526467584/Q3yawghO?format=jpg&name=small)


https://coconuts.co/bangkok/news/very-brave-actress-charged-with-insulting-thai-royals-by-writing-two-words/


Allerdings ist an  der Dekoration des Modeladens der Prinzessin ein grosses weisses Schleifchen angebracht, welches bekanntlich seit langem ein Symbol der Protestbewegung war...


Die Liste der Anklagen wächst und wächst...


Students accused of royal defamation for protest fashion show hear charges

https://prachatai.com/english/node/8976

 

Über den ästhetischen Wert bauchfreier Kleidung kann man sicher streiten aber  dass sich ältere weisse Herren gleich "provoziert" fühlen  {--

Wenn der Zehner in diesem Outfit beim Segmüller oder in den Riem Arkaden durchläuft fühle ich mich als Einheimischer ja auch nicht gleich deswegen "provoziert" auch wenn der Auftritt nicht den besten Eindruck hinterlässt.  ]-[

Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Bruno99 am 21. Dezember 2020, 19:19:39
Wenn der Zehner in diesem Outfit beim Segmüller oder in den Riem Arkaden durchläuft fühle ich mich als Einheimischer ja auch nicht gleich deswegen "provoziert"

und trotzdem wird es wiederholt im Forum thematisiert  >:
Scheinbar fuehlen sich doch ein paar Leser von diesem Anblick negativ angesprochen.

Aesthetisch wirken beide nicht, da gebe ich dir absolut recht, aber so eine Wampe "provozierend" vor hunderten von Kameras zur Schau stellend vor sich her zu tragen, ist nicht mehr eine Frage des Geschmackes, sondern einfach nur noch zum  {/

Dagegen wirken echte Pinguine direkt als magersuechtig  :-X
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 21. Dezember 2020, 22:01:18
und trotzdem wird es wiederholt im Forum thematisiert  >:

Das wüsste ich nun wirklich nicht, war es doch eine "Randnotiz", falls die Merkel oder der Steinmeier so "ausser Dienst" im Ausland rumlaufen würde gäbe es schliesslich auch entsprechende Schlagzeilen  {--


Wenn etliche Thais das aber thematisieren wollen  ist das nun wirklich deren Ding und auch deren "Recht" sich das herauszunehmen, denn auf welche Begründung sollte ein Strafverfahren wegen dieser Aktion denn lauten ?


Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Bruno99 am 21. Dezember 2020, 23:31:57
... falls die Merkel oder der Steinmeier so "ausser Dienst" im Ausland rumlaufen würde ...

Nicht dass ich mir die Angie so vorstellen moechte, was jeden Albtraum ueberbieten wuerde, aber setzt du echt diese beiden Personen in ihrem Wirken und politischen Einfluss auf gleiche Stufe?

Es waere mit neu, dass hier im Forum die Tattoos oder das Outfit des Zehners an einem Flughafen oder in einem Bayrischen Geschaeft von Thais thematisiert werden, das machen die in anderen Netzwerken untereinander und was meinst du mit einem Strafverfahren und in welchem Zusammenhang erwaehnst du das?
 
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: namtok am 22. Dezember 2020, 03:08:34
Künstlich konstruierte Zusammenhänge werden durch Fettschrift nicht wahrer (das zu zerlegen ist ja eher Kubos Spezialität), so stehe ich etwas "auf dem Schlauch" wie ich die provozierend gestellten Fragen beantworten soll.

Da passt eher folgender Spruch:

“The truth is like a lion, you don’t have to defend it. Let it loose and it will defend itself”
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Vimana am 22. Dezember 2020, 03:52:31
Na ja, wo ist denn eigentlich die Provokation?

Das sind doch nur X Fans, die eben auch genau so rumlaufen wie X. ;)

Und auf dem etwas, äääh, fülligen Bauch steht ja auch nix Böses. Ich bin jedenfalls mal gespannt wie die Anlage lauten soll. Etwa Majestätsbeleidigung? Dann müssten ja gewisse Fotos vor Gericht als Beweis gezeigt werden. :] :]
Titel: Re: Studentenproteste
Beitrag von: Ernst PGM am 22. Dezember 2020, 06:31:54

.. falls die Merkel oder der Steinmeier so "ausser Dienst" im Ausland rumlaufen würde gäbe es schliesslich auch entsprechende Schlagzeilen  {--

Richtig.. Schlagzeilen und Fotos in mehreren europäischen Zeitungen hat es doch schon gegeben, als die Merkel vor Jahren ( 2006) mal  von Papparazzis auf Ischia  im völlig unspektakulärem Badeanzu fotografiert worden ist.  Darüber regte sich die Bildzeitung sogar noch 8 Jahre später (2014) mit fetter Schlagzeile auf:
 
https://www.bild.de/politik/inland/angela-merkel/muss-das-wirklich-sein-times-zeigt-kanzlerin-im-badeanzug-37149714.bild.html

Staatsoberhäupter stehen generell in öffentlichem Interesse und als höchste Repräsentanten ihres Landes können sie es sich weder dienstlich noch privat leisten,
im Ausland sozusagen als Witzfigur bzw. Clown herumzulaufen.  Um die Figur der Staatsoberhäupter geht es dabei aber nicht, sondern um das Gesamterscheinungsbild. Daraus sind nämlich interessante Rückschlüsse auf die Person und das Land, welches sie vert