ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: [1] 2 ... 10
 1 
 am: Heute um 03:57:50 
Begonnen von Butawet - Letzter Beitrag von Kern


und

...
>> https://www.zentrum-der-gesundheit.de/news/gesundheit/covid-19/corona-todesfaelle <<
Zitat
Corona-Impfung: Pathologe vermutet Dunkelziffer bei Impftoten

Der Heidelberger Chef-Pathologe Peter Schirmacher fordert mehr Obduktionen von Menschen, die kurz nach der Corona-Impfung verstorben sind. Er geht von einer beträchtlichen Dunkelziffer an Impftoten aus, so berichtet u. a. die Ärztezeitung Anfang August 2021.
...
Pathologe geht von mehr Impftoten aus

Am 1. August 2021 schrieb die Ärztezeitung „Heidelberger Chef-Pathologe fordert mehr Obduktionen von Geimpften“ (3). Dies sei nötig, um die Wirkung der Impfstoffe besser zu verstehen. Peter Schirmacher, geschäftsführender Direktor des Pathologischen Instituts am Universitätsklinikum Heidelberg, geht von einer beträchtlichen Dunkelziffer aus. Seiner Ansicht nach sind deutlich mehr Menschen an der Impfung verstorben, als offiziell kommuniziert wird.

Schliesslich würden auch Corona-Tote obduziert – und genauso müsse man auch Menschen obduzieren, die im zeitlichen Zusammenhang mit der Impfung sterben. Die meisten dieser Menschen kämen jedoch nie in der Pathologie an, sagte der Mediziner der Deutschen Presse-Agentur dpa.

Sicher gab und gibt es viel mehr Todesfälle durch diese Covid-19-Viren als durch die nur vorläufig zugelassenen Impfstoffe.
Aber es sollte jeder erwachsene Mensch frei entscheiden können, ob er sich impfen lässt oder nicht.


Aber in D werden von den (irre-)"führenden" Politikern und Massenmedien nur die politisch korrekten Gesundheitsexperten (mit der "richtigen" Meinung) ins gleißende Rampenlicht gestellt.

---

Mal knüppelhart gesagt:

1. Laut RKI sind in D seit Anfang März 2020 bis jetzt an oder mit Corona insgesamt 93.052 Menschen gestorben. Mit einem Durchschnittsalter von über 80 Jahren. Siehe z.B. >> https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Situationsberichte/Gesamt.html <<
und >> https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1104173/umfrage/todesfaelle-aufgrund-des-coronavirus-in-deutschland-nach-geschlecht/ <<



An irgendetwas stirbt irgendwann jeder von uns. Und es ist leider Realität, dass im Alter die eigenen Abwehrkräfte (auch durch Vorerkrankungen) durchschnittlich sehr nachlassen.

---
2. Übersterblichkeit in 2020

Siehe Z.B. >> https://www.bib.bund.de/DE/Aktuelles/2021/2021-02-25-Hoehere-Uebersterblichkeit-durch-Corona.html <<

Dabei sollte man nicht vergessen, dass es durch die politischen Corona-Maßnahmen und -Verlautbarungen viel mehr Bewegungsmangel, weniger Lebensfreude, viel mehr Ängste ( = nicht gut für die Seele) und sehr viele verschleppte Operationen gab. Auch lebensentscheidende Herz-Operationen usw..

Bei mir war das nicht lebenswichtig. Aber mein Edelstahl-Knie erhielt ich statt im Juli erst im Oktober. Bei in Kliniken oder durch eigene Corona-Ängste verschleppte oder gar nicht erfolgte Herz-, Arterien- usw. OPs war das allerdings sicher oft ein Todesurteil.

---
3. a. Uns allen sollte klar sein, dass die offiziellen Zahlen der "an oder mit" Corona Verstorbenen die Zahlen der tatsächlich und ursächlich an Corona Verstorbenen übersteigen. Dafür gibt es viele Beispiele - nicht zuletzt wegen materieller Interessen der Kliniken.

Gleichzeitig sollte man verstehen, dass es durch die zu wenigen genauen Obduktionen der "im-zeitlichen-Impf-Zusammenhang" Gestorbenen eine beträchtliche Dunkelziffer von Corona-Impf-Todesfällen gibt.

---
3. b. Die ersten Corona-Impfungen in D gab es im Dezember 2020. Und hier >> https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1195116/umfrage/impfungen-gegen-das-coronavirus-in-deutschland-seit-beginn-der-impfkampagne/ <<
kann man sehen, wie spät (trotz der vollmundigen Absichtserklärungen und wegen der Unfähigkeiten unserer "führenden" Politiker) die Zahl der Impfungen an Fahrt aufnahm:



Wenn man nun den viel kürzeren zeitlichen Rahmen der Impfungen mit dem viel längeren wirken der Corona-Viren vergleicht, kann man leicht zu folgender Vermutung gelangen:

Es ist durchaus möglich, dass sich (jetzt schon oder künftig) die Zahlen der "Impf-Toten" (plus ernste Nebenwirkungen und Folgeschäden) wegen dieser neuartigen Impfstoffe (defacto in der Erprobungsphase) durchaus in der gleichen Größenordnung bewegen, wie die Zahlen der Covid-19-Toten (plus ernste Nebenwirkungen und Folgeschäden).

 2 
 am: Heute um 02:56:30 
Begonnen von schiene - Letzter Beitrag von namtok
ี้Ohne genauere grammatikalische Hintergründe bei 3 aufeinanderfolgende Konsonanten :

Es gibt auf Thai sehr viele Wörter mit einer Vorsilbe, aber mir fällt jetzt spontan keines mit "Nachsilbe" ein, somit muss der erste Konsonant immer Vorsilbe sein, ob das kurze "a" vor der nächsten Silbe nun auf Thai als ะ geschrieben wird oder einfach wegfällt, die Wörter muss man sich halt merken.

Eีin "Wort-Monster" ist  die ถนนพระบรมราชชนนี Thanon Phra Baromarachachonani, ein Highway der auf der "drüberen" Seite von Bangkok in den Westen führt, benannt nach der Mutter von Rama IX.

Irgendeinen Beitrag von hmh müsste es in dieser Rubrik auch dazu geben, bei einer Suche wurde ich nicht fündig.


Zu der amerikanisierten "ar" Schreibweise für das lange aa, die scheint sich erst in letzten Jahrzehnten nach dem 2.WK eingeschlichen haben, bei älteren Wörtern hat sich auch ein "ah" durchgesetzt, z.B. bei der Währung Baht, den ich auch schon als Bath und gar als Bhat, aber noch nie als "Bart" gesichtet habe...


 3 
 am: Heute um 00:46:32 
Begonnen von tom_bkk - Letzter Beitrag von Zentrum
SPIEGEL – Ausland 21.09.2021

Thailands beliebte Hauptstadt Bangkok wird sich voraussichtlich erst im November wieder für internationalen Tourismus öffnen. Um wieder Besucher zu empfangen, müssten mindestens 70 Prozent der Einwohner der Mega-Metropole vollständigen Impfschutz haben, zitierte die Zeitung »Bangkok Post« den örtlichen Gouverneur Aswin Kwanmuang. Derzeit seien erst 42 Prozent der Bürger doppelt geimpft. Schätzungen zufolge hat die Stadt mehr als zehn Millionen Einwohner.

Wenn die Impfkampagne fortschreite wie bisher, dann könnte Bangkok in der ersten oder zweiten Novemberwoche geöffnet werden, so die Stadtverwaltung. Weitere Bedingungen seien aber, dass die Infektionszahlen weiter sinken und die Krankenhäuser nicht überfüllt sind. Zuletzt wurden in der Großstadt etwa 2700 bis 2800 neue Fälle pro Tag gemeldet. Wenn alle Kriterien erfüllt seien, solle über die Leitlinien und Regeln für eine Öffnung entschieden werden.

November? wohl eher der 1 te. Januar 2022

Bangkok Post – 16.09.2021

Die Ministerien wurden durch Premierminister Prayut Chan-o-cha angewiesen, Gebiete zu finden, die das Potenzial haben, Teil des neuen Regierungsprogramms zur Wiedereröffnung des Tourismus zu werden, das "Covid-free Tourist Area Sandbox" genannt wird, ähnlich wie das Phuket Sandbox Programm, sagte er.

Die Pilotphase des neuen Tourismusförderungsprogramms wird im Oktober beginnen, wenn fünf Provinzen - Bangkok, Chiang Mai, Prachuap Khiri Khan, Phetchaburi und Chon Buri - wieder für den Tourismus geöffnet werden, sagte er.


Na denn, einmal mehr ein neues Touristen Programm. Die Thai,s lernen es nie. Sämtliche bis dato aufgelegten Programme waren allesamt Rohrkrepierer. Man beachte auch - Tourist Area – analog Phuket Sandbox. Wie soll das z. B. mit Bangkok und seinen Außenbezirken funktionieren. Will man den Touristen etwa Fußfesseln anlegen um deren Radius zu begrenzen.

Über die Fallstricke von diesem neuen Programm wurde noch keine Silbe kommuniziert. Einreise voll Geimpft und dann ohne Quarantäne und weiteren Auflagen – wer,s glaubt wird Selig.




 4 
 am: Heute um 00:06:08 
Begonnen von schiene - Letzter Beitrag von schiene
Kronprinz Vajiravudh in Millitäruniform im Rang eines Leutnants - vor 1910

 5 
 am: Heute um 00:04:29 
Begonnen von Butawet - Letzter Beitrag von experte
Der Herbst naht. Nach den "Wahlen" in D kommt sie, die saisonale Grippewelle. Eine Frage treibt mich um:

Wie ist in den C-Tests (Schnelltests verschiedenster Provenienz bis zum PRC-Goldstandard) sichergestellt, daß Influenza-Infizierte nicht FALSCH POSITIV getestet werden?

Und ganz zwanglos ALLE wieder im Lockdown weggesperrt werden. Und die armen +GETESTETEN dürfen alle Maßnahmen zur Seuchenbekämpfung geniessen, außer IVERMECTIN, weil das gehört verboten, sagt die Presstituierten-Kaste.

 6 
 am: Gestern um 23:20:00 
Begonnen von Butawet - Letzter Beitrag von Bruno99
Pressekonferenz von Pathologen über die Nebenwirkungen von den "Impfungen":

https://nuoflix.de/tod-durch-impfung?fbclid=IwAR1yL4fi4WiwBmyM0KUoQTdhIyFv-pk8ALxSg_tfILloZkz3XEGXf3FyEDg

Das Video auf YT ist nach einer halben Million Views, wegen "Verstoss" geloescht worden.

Fuer Interessierte gehts hier weiter:

https://www.pathologie-konferenz.de/

 7 
 am: Gestern um 21:39:48 
Begonnen von Alex - Letzter Beitrag von Kern

 8 
 am: Gestern um 21:33:24 
Begonnen von uwelong - Letzter Beitrag von wanlop56
Was sind Normale Zustände in LOS,jeder macht was er will, keiner macht was er soll und alle machen mit.
Der ganz normale wahnsinn hier auf den Strassen

 9 
 am: Gestern um 20:52:36 
Begonnen von Butawet - Letzter Beitrag von Suksabai

Nun, dann bin ich wie wahrscheinlich Tausende andere einem Fake aufgesessen - oder auch nicht, heutzutage weiss man wirklich
nicht mehr, was man ohne stundenlange Recherche als richtig ansehen kann, und selbst dann gibt es noch Zweifel, weil von der
Politik beeinflusst soviel gelogen wird.

Egal, für mich ist das Thema Impfung gegen Corona gegessen, wie schon erwähnt, habe ich mir 2 Jabs "Chinapampe" geholt,
gewarnt vor Experimentalseren habe ich genug, da will ich nicht weiter nerven.

Jetzt bleibt mir Zeit und Musse, zu beobachten, wie es den werten Membern hier, die der Big Pharma vertraut haben oder vertrauen
mussten, weil alternativlos in DACH, in der nächsten Zeit ergeht.....

ขอให้พระพุทธเจ้าคุ้มครอง


 10 
 am: Gestern um 20:42:08 
Begonnen von khon_jaidee - Letzter Beitrag von goldfinger

Seiten: [1] 2 ... 10

Seite erstellt in 0.032 Sekunden mit 18 Abfragen.