ThailandTIP Forum

Thailand lokal => Thema Thailand => Thema gestartet von: Lupo2002 am 04. Juni 2021, 19:10:10

Titel: Autokosten in Thailand
Beitrag von: Lupo2002 am 04. Juni 2021, 19:10:10

Nabend,

hätte vielleicht Buchhalter werden sollen, ich führe Buch über die Kosten unseren alten Schweden auf Spritmonitor, macht ihr vielleicht ähnliches und was bedeutet das bei einem Neuwagen in der Bilanz.


https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/1019325.html

(https://up.picr.de/41350293wp.png)

(https://up.picr.de/41350319tk.png)
Titel: Re: Autokosten in Thailand
Beitrag von: Schmizzkazze am 04. Juni 2021, 19:19:44
Wie sind diese 30 Cent zu verstehen? Da ist ALLES drin, außer WErtverlust?
Titel: Re: Autokosten in Thailand
Beitrag von: Lupo2002 am 04. Juni 2021, 19:25:34
Wie sind diese 30 Cent zu verstehen? Da ist ALLES drin, außer WErtverlust?

Alles drin auch Wertverlust.

(https://up.picr.de/41350491pa.png)
Titel: Re: Autokosten in Thailand
Beitrag von: Schmizzkazze am 04. Juni 2021, 19:30:20
Schön, der spielt zwar jetzt keine Rolle mehr, aber 30 Cent, wirklich mit allem, auch mit Fixkosten (Vers., Steuer, HU, Garage, ...)? - ist ein sehr guter Kurs.
Lebst Du in Deutschland?
Titel: Re: Autokosten in Thailand
Beitrag von: AndreasH am 04. Juni 2021, 19:30:52
Wie sind diese 30 Cent zu verstehen? Da ist ALLES drin, außer WErtverlust?

Alles drin auch Wertverlust.



Das glaube ich im Leben nicht…….

Der Abschreibung bei einem Anschaffungswert von € 1.700 ist sicherlich zu vernachlässigen. Allerdings sind die laufenden Kosten wie Versicherung, Steuer oder Wartung/Reparatur mit Sicherheit nicht in der € ,30 pro Km enthalten.
Titel: Re: Autokosten in Thailand
Beitrag von: Lupo2002 am 04. Juni 2021, 19:51:26
Wie sind diese 30 Cent zu verstehen? Da ist ALLES drin, außer WErtverlust?

Alles drin auch Wertverlust.




Das glaube ich im Leben nicht…….

Der Abschreibung bei einem Anschaffungswert von € 1.700 ist sicherlich zu vernachlässigen. Allerdings sind die laufenden Kosten wie Versicherung, Steuer oder Wartung/Reparatur mit Sicherheit nicht in der € ,30 pro Km enthalten.

Alle Kosten sind aufgeführt, kannst du gern nachrechnen.

https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/1019325.html
Titel: Re: Autokosten in Thailand
Beitrag von: Schmizzkazze am 04. Juni 2021, 20:02:37
Wie machst Du einen Ölwechsel, ich gehe mal vom Motorölwechsel, dazu gehört auch ein Filterwechsel, mit 30 Euro? (4.10.2020)
Titel: Re: Autokosten in Thailand
Beitrag von: Schmizzkazze am 04. Juni 2021, 20:03:40
Oder lebst Du nicht in Deutschland, sondern in Thailand?
Titel: Re: Autokosten in Thailand
Beitrag von: AndreasH am 04. Juni 2021, 20:05:06
Wie sind diese 30 Cent zu verstehen? Da ist ALLES drin, außer WErtverlust?

Alles drin auch Wertverlust.




Das glaube ich im Leben nicht…….

Der Abschreibung bei einem Anschaffungswert von € 1.700 ist sicherlich zu vernachlässigen. Allerdings sind die laufenden Kosten wie Versicherung, Steuer oder Wartung/Reparatur mit Sicherheit nicht in der € ,30 pro Km enthalten.

Alle Kosten sind aufgeführt, kannst du gern nachrechnen.

https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/1019325.html

Wie hoch ist denn der Spritpreis den Du für Deine Berechnungen nimmst ? Falls ich mich jetzt nicht verrechnet habe sind das € 0,72 pro Liter !? Läuft das Auto hier in Thailand ??
Titel: Re: Autokosten in Thailand
Beitrag von: Schmizzkazze am 04. Juni 2021, 20:10:16
Muss ja, geht sonst gar nicht.
Titel: Re: Autokosten in Thailand
Beitrag von: Vimana am 04. Juni 2021, 22:23:51
Der Volvo auf dem Bild hat eine thailändische Autonummer, also dürften das auch thailändische Kosten sein. Vermutlich umgerechnet von THB in Euronen, das kann dann auch so hinkommen.
Titel: Re: Autokosten in Thailand
Beitrag von: carsten1 am 05. Juni 2021, 00:26:18
Der Volvo auf dem Bild hat eine thailändische Autonummer, also dürften das auch thailändische Kosten sein. Vermutlich umgerechnet von THB in Euronen, das kann dann auch so hinkommen.

Steht ja eindeutig im Link von Spritmonitor:  "Wohnsitz: Thailand"
Titel: Re: Autokosten in Thailand
Beitrag von: BAN1 am 05. Juni 2021, 04:50:48
ich lebe zwar nicht dauerhaft in thailand aber ich fuehre auch buch ueber die kosten mit einer einfachen excel-tabelle  8)
darin ist an kosten alles enthalten, was ich fuer das kfz benoetige
steuer versicherung waesche benzinkosten parkgebuehren kosten faehrfahrten reparaturen teilekauf tuev-au- gebuehren mitgliedsbeitrag adac verkehsrechtsschutzversicherung fahrsicherheitstraining
ich hoffe, ich habe nichts vergessen ???

im jahr 2020 habe ich ohne wertverlust gesamtkosten von 1924,16 fuer das kfz ausgaben gehabt
gefahrene kilometer 5423 ergibt 0,36 cent pro kilometer wie ich immer sage "echte kfz-kosten"

allerdings fahre ich wie man sieht, extrem wenig da ich beruflich sehr selten zum firmensitz fahren muß, und wenn ich groessere strecken zuruecklege ein mietfahrzeug erhalte, und privat auch sehr viel die öffis oder das fahrrad nutze
und eben auch lange zeit in thailand bin, wo ich viele kilometer roller fahre

ich habe die anschaffungskosten extra nicht reingerechnet, da es meines erachtens das gesamtbild extrem verzerrt
in meinem fall
fahzeuganschaffungskosten im jahr 2012 = 6200 euro
Titel: Re: Autokosten in Thailand
Beitrag von: Lupo2002 am 05. Juni 2021, 06:13:30
Wie sind diese 30 Cent zu verstehen? Da ist ALLES drin, außer WErtverlust?

Alles drin auch Wertverlust.




Das glaube ich im Leben nicht…….

Der Abschreibung bei einem Anschaffungswert von € 1.700 ist sicherlich zu vernachlässigen. Allerdings sind die laufenden Kosten wie Versicherung, Steuer oder Wartung/Reparatur mit Sicherheit nicht in der € ,30 pro Km enthalten.

Alle Kosten sind aufgeführt, kannst du gern nachrechnen.

https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/1019325.html

Wie hoch ist denn der Spritpreis den Du für Deine Berechnungen nimmst ? Falls ich mich jetzt nicht verrechnet habe sind das € 0,72 pro Liter !? Läuft das Auto hier in Thailand ??

Ja der läuft hier in Thailand, die Kosten sind jeweils umgerechnet in Euro, bei der letzten Betankung hat der Liter G95 0,72 Euro gekostet.
Titel: Re: Autokosten in Thailand
Beitrag von: john am 05. Juni 2021, 11:48:32
Angefallene Kosten fuer Chevrolet Captiva  Diesel ueber 8 Jahre
 105.000    KM/8Jahre

12,91 THB   /KM Wertverlust ueber 8 Jahre
  8,79 THB   /KM Kosten einschliesslich Service und Reparaturen

21,70 THB   Summe KM/Kosten gesamt
Titel: Re: Autokosten in Thailand
Beitrag von: Lupo2002 am 05. Juni 2021, 12:23:17
Angefallene Kosten fuer Chevrolet Captiva  Diesel ueber 8 Jahre
 105.000    KM/8Jahre

12,91 THB   /KM Wertverlust ueber 8 Jahre
  8,79 THB   /KM Kosten einschliesslich Service und Reparaturen

21,70 THB   Summe KM/Kosten gesamt

Ist der Wertverlust nicht etwas hoch angesetzt, das ist vermutlich der ehemalige Neupreis, der Restwert wird so bei 350.000 THB liegen.

Die Kosten für Service und Reparaturen sind sehr günstig, Versicherung und Steuern sind nicht in der Kostenrechnung?

Auch die Kosten für Diesel sind scheinbar nicht berücksichtigt.
Titel: Re: Autokosten in Thailand
Beitrag von: john am 05. Juni 2021, 14:27:06
Kaufpreis 2010                        ฿1.656.000,00
Gebrauchtpreis 2018                 -฿300.000,00
Wertverlust                        ฿1.356.000,00
Wertverlust /KM  (1)                           ฿12,91
   
Ausgaben Reparaturkosten            ฿219.753
Sonstige Ausg KM abhaengig:       ฿98.753
Sonstige Ausg KM unabhaengig:    ฿242.123
   
Kraftstoffe                                    ฿362.247
   
Summe TOT                             922.876 THB
   
"/ 105000 KM  (2)                         8,79 THB
   
(1) + (2)                                   21,70 THB   
Titel: Re: Autokosten in Thailand
Beitrag von: Lupo2002 am 05. Juni 2021, 17:08:36

Danke John führ die ausführliche Auflistung der Betriebskosten.