Thailand-Foren der TIP Zeitung > Hausbau und Renovierung

Mauerbau

(1/20) > >>

schiene:
Wir möchten um das Grundstück auf welchem unser Haus steht eine Mauer bauen lassen.Hauptgünde sind das niemand mehr einfach so über das Grundstück läuft und
fremde Hunde alles vollscheißen.Auch möchte ich später eigene Hunde halten welche sich nur auf dem Grundstück aufhalten sollen.
Auf der Strassenseite soll es wie am Tor weitergeführt werden,also eine Mischung aus Zaun und Mauer.


An den Seiten soll eine geschlossene Mauer mit 1,70 Meter hin.
Die Rückseite des Grundstückes ist etwas abfallend und die Mauer soll da 1,80 Meter hoch werden.Da unser Haus ja auf einen erhöten Sockel gebaut ist wird immer noch genügend Luftdurchzug da sein.
Da ein Thai auf einer Seite nicht zur Familie gehört und alle der Meinung sind das er sich über Jahre hinweg immer mehr von unserem Land angeeignet hat muss das Grundstück neu vermessen werden
bevor der Bau der Mauer beginnen kann.Auf Nachfrage beim zuständigen Amt wurde meiner Frau gesagt das eine Landvermessung erst in ca. einem Jahr möglich wäre da sie zu viel Aufträge haben.

Aber wie es der Zufall will  ;)  liegt genau vom zuständigen Amt gegenüber ein privates Landvermessungsbüro mit staatl.Lizenz welche gegen Geld den Auftrag gleich ausführen würde.







Die Vermessung sollte am 10 .7.Vormittags statt finden.Der Preis dafür war hoch,sehr sehr hoch wie ich meine....18.000 Bth {[
Einen Tag vor der Vermessung riefen sie an dass es erst am 17.07.2015 klappt.Eigentlich wollten wir bei der Vermessung dabei sein aber am 17. sind wir
schon wieder in Deutschland.Naja, muss halt jemand aus der Familie dabei bleiben.



wird fortgesetzt. .

dolaeh:
Bei uns hat das mal der Ortsvorsteher gemacht, war aber keine grosse Sache, da ich nur wissen wollte wo die Grenze ist, ich wollte nicht's bauen.
Wenn man da eine Mauer machen will, so wie du, dann muss es schon stimmen.

nompang:
Meine Frau hat vor 3 Jahren für das Vermessen von ca. 10 Rai in Don Yai (Ratchaburi) 6'000 Bath bezahlt.

Da die private Firma aber die Hälfte gegenüber abliefern muss..... :(

Rangwahn:
"Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten!"


@schiene - interessantes Thema. Ich habe eigentlich nicht vor mich in Thailand einzumauern aber so ne Mauer hat tatsächlich
die von dir genannten Vorteile. Bleib bitte am Ball mit der Doku, interessiert mich wie es weitergeht - vielleicht überzeugt es mich
doch noch. Sind die Thai-Vermesser inzwischen mit GPS unterwegs?

Bruno99:

--- Zitat von: Rangwahn am 25. Juli 2015, 20:32:30 ---[Ich habe eigentlich nicht vor mich in Thailand einzumauern aber ...

--- Ende Zitat ---

hatte als solches eigentlich auch nicht  {;

Aber es haelt die Nachbarshunde wunderbar ab, meinen Garten zu verscheixxen oder sich mit meinen Hunden anzulegen.
Tieffliegende Plastiksaecke erreichen das Grundstueck nicht, und Verpackungen von Suesswaren, im Kiosk beim Nachbarn gekauft, finden sich auch nicht in meinem Garten
So gesehen eine gute Investition den eigenen (der Frau ihrer) Grund und Boden nicht in eine Schutthalde verkommen zu lassen  ;]

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln