Thailand-Foren der TIP Zeitung > Sammelsurium

Der WITZE- und COMIC-Thread

(1/1170) > >>

khon_jaidee:
Fortsetzung von: <<< Der WITZE- und COMIC-Thread 2011 >>>

schiene:
na,dann will ich mal den Anfang machen...

Ein thail.Bargirl liegt mit einem Typen im Bett. Fragt er: “Sag mal, war ich
eigentlich der erste mit dem Du geschlafen hast?” Sagt sie: “Hm, schon möglich,
dein Gesicht kommt mir irgendwie bekannt vor.” ;]

Ein Ehepaar beschließt dem Winter in Deutschland zu entfliehen und bucht eine Woche Thailand. Leider kann die Frau aus beruflichen Gründen erst einen Tag später als ihr Mann fliegen. Der Ehemann fährt wie geplant. Dort angekommen bezieht er sein Hotelzimmer und schickt seiner Frau per Laptop sogleich eine Mail. Blöderweise hat er sich beim Eingeben der E-Mail-Adresse vertippt und einen Buchstaben vertauscht. So landet die E-Mail bei einer Witwe, die gerade von der Beerdigung ihres Mannes kommt und gerade die Beileidsbekundungen per E-Mail abruft. Als ihr Sohn das Zimmer betritt, sieht er seine Mutter bewußtlos zusammensinken. Sein Blick fällt auf den Bildschirm, wo steht:
AN: meine zurückgebliebene Frau
VON: Deinem vorgereisten Gatten
BETREFF: Bin gut angekommen.

Liebste, bin soeben angekommen. Habe mich hier bereits eingelebt und sehe, dass für Deine Ankunft alles schon vorbereitet ist. Wünsche Dir eine gute Reise und erwarte Dich morgen. In Liebe, Dein Mann.
PS: Verdammt heiß hier unten  
Eine Firma bekommt einen neuen Chef, der für seine Härte bekannt ist. Er duldet Niemanden, der nicht mindestens 120% bei der Arbeit gibt, und ist bekannt dafür, Arbeiter die nicht alles geben, sofort zu feuern.
Also wird er am ersten Tag durch die Büros geführt und der neue Chef sieht, wie ein Mann an der Wand lehnt.
Der Chef denkt sich, dass er hier eine gute Gelegenheit hat, den Mitarbeitern zu zeigen, dass er Faulheit nicht dulden wird. Er geht zu dem Mann hin und fragt ganz laut: "Wie viel verdienen Sie?"
Ein bisschen überrascht antwortet der Mann: "300 Euro in der Woche, wieso?"
Der Chef holt seine Geldbörse heraus, gibt ihm sechs Hunderter und schreit ihn an:
"Hier haben Sie Ihren Lohn für 2 Wochen, aber jetzt verschwinden Sie und kommen nie wieder!"
Der Mann geht.
Der Chef fühlt sich toll, dass er allen gezeigt hat, dass Faulheit nicht mehr geduldet wird und fragt die anderen Mitarbeiter:
"Kann mir jemand sagen was dieser faule Mitarbeiter da gemacht hat?"
Mit einem Grinsen im Gesicht sagt einer der Mitarbeiter: "Der hat Pizzas geliefert!"

schiene:
Jupp Heynckes,K.H.Rummenigge und Uli Hoeneß kommen in den Himmel und werden dort vom Gott höchspersönlich bergüsst.
Gott wendet sich zuerst an Rummenigge:Karl Heinz,woran denkst du zuerst wenn du nicht an Fußball denkst?
Rummenigge:
Ich glaube das der Benzinmotor eine Erfindung des Teufels ist.Ich glaube wenn wir Menschen weiterhin FCKW verwenden
und die Kriegsmaschinerien herstellen wird die Welt nichts mehr als ein riesiges Treibhaus sein und alle Menschen werden sterben.
Gott denkt nach und dann sagt er:das ist gut,komm her und setz dich zu meiner Linken.

Dann wendet sich Gott an Heynckes.
Jupp,woran glaubst du??
Ich glaube an den Menschen und seine Stärke.Ich glaube der Mensch muss fähig sein,seine eigenen Entscheidungen
zu treffen und niemand darf ihm vorschreiben was er zu tun hat.
Gott denkt nach und meint:das ist gut,komm her und setz dich zu meiner Rechten.

Dann wendet sich Gott an Hoeneß.
Und du Uli,woran glaubst du??
Ich glaube du sitzt auf meinem Platz!

schiene:
Eine Französischlehrerin fragte ihre Klasse, und zwar Mädchen und
Jungs getrennt, ob "computer" im Französischen männlich oder weiblich
sei.

Die Mädchen entschieden sich für "männlich", "le computer";
Begründung:
- um überhaupt etwas damit anfangen zu können, muss man sie anmachen,
- sie können nicht selbständig denken,
- sie sollen bei Problemen helfen, aber meist sind sie das Problem,
- sobald man sich für ein Modell entscheidet, kommt ein besseres raus.

Die Jungs entscheiden sich für "weiblich", "la computer";
Begründung:
- niemand außer dem Hersteller versteht die innere Logik,
- die Sprache, die sie zur Kommunikation mit anderen Computern
benutzen,ist für andere unverständlich,
- auch der kleinste Fehler wird langfristig gespeichert,
- sobald man sich für einen entschieden hat, geht das halbe Gehalt
für Zubehör drauf

boehm:
Frühstück in einem Hotel in Brüssel:


Ein Luxemburger sitzt gerade beim Frühstück, mit Kaffee,
Croissants,Butter und Marmelade, als sich ein Kaugummi kauernder Belgier
neben ihn setzt.
Ohne aufgefordert zu werden, beginnt dieser eine Konversation:

"Esst ihr Luxemburger eigentlich das ganze Brot?"

Der Luxemburger lässt sich nur widerwillig von seinem
Frühstück ablenken und erwidert:
"Ja, natürlich"

Der Belgier macht eine Riesenblase mit seinem Kaugummi und meint:

"Wir nicht, bei uns in Belgien essen wir nur das Innere des Brotes. Die
Brotrinden werden in Containern gesammelt, aufbereitet, in Croissants
geformt und nach Luxemburg verkauft."

Der Luxemburger hört nur schweigend zu.
Der Belgier lächelt und fragt:

"Esst ihr auch Marmelade zum Brot?"

Der Luxemburger erwidert leicht genervt:

"Ja, natürlich"

Während der Belgier seinen Kaugummi zwischen den Zähnen
zerkaut, meint er:

"Wir nicht. Bei uns in Belgien essen wir nur frisches Obst zum
Frühstück. Die Schalen, Samen und Überreste werden in
Containern gesammelt, aufbereitet, zu Marmelade verarbeitet und nach
Luxemburg verkauft."
Nun ist es dem Luxemburger danach, eine Frage zu stellen:

"Habt Ihr auch Sex in Belgien?"

Der Belgier lacht und sagt:

"Ja, natürlich haben wir Sex!"
Der Luxemburger lehnt sich über den Tisch und fragt:

"Und was macht Ihr mit den Kondomen, wenn ihr sie gebraucht habt?"

"Die werfen wir weg", meint der Belgier.

Jetzt fängt der Luxemburger an zu lächeln:

"Wir nicht. In Luxemburg werden alle Kondome in Containern gesammelt,
aufbereitet, geschmolzen, zu Kaugummi verarbeitet und nach Belgien
verkauft!"

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln