Thailand-Foren der TIP Zeitung > Sammelsurium

Aktuelle Informationen zu Nord Stream 2

(1/3) > >>

Expat Charly:
Für Scholz kommt ein Baustopp von Nord Stream 2 nicht infrage

      www.welt.de/politik/deutschland/article216346884

goldfinger:
Bau von Gas-Pipeline Nord Stream 2 geht weiter

Nach Druck aus den USA ist das Projekt weitgehend zum Erliegen gekommen. Nun werden die Arbeiten noch in diesem Jahr fortgesetzt.

https://www.bazonline.ch/bau-von-gas-pipeline-nord-stream-2-geht-weiter-619672323785     

dolaeh:
Wenn es dann fertig ist wird sabotiert  :-X

goldfinger:
Streit um Pipelines - Washington entscheidet über das Schicksal von Nord Stream 2

Auf der Karte ist die fehlende Strecke bloß ein kleiner Zipfel, ein Knick zwischen der Ostseeinsel Bornholm und der mecklenburgischen Küste. Russische Schiffe haben nun damit begonnen, die letzten Teilstücke der Pipeline Nord Stream 2 auf den Meeresgrund abzusenken. Das bestätigte die Betreibergesellschaft Nord Stream 2 AG am Freitag.

Doch ob die kleine Flotte die Arbeit jemals zu Ende bringt, entscheidet sich nicht hier, im deutsch-dänischen Küstengewässer, sondern im 6630 Kilometer entfernten Washington: Der US-Kongress hat neue, weitreichende Sanktionen gegen Nord Stream 2 beschlossen, der Exekutive aber einen gewissen Ermessensspielraum eingeräumt.

„Wenn die Regierung die Sanktionsvorschriften umgehen will, wird sie wahrscheinlich einen Weg finden“, sagt Jamie Fly, früherer außenpolitischer Berater des republikanischen Senators Marco Rubio.

Das Schicksal von Nord Stream 2 liegt damit in den Händen des künftigen US-Präsidenten Joe Biden und seines designierten Außenministers, Antony Blinken. Beide kennen den transatlantischen Konflikt um die Pipeline genau, Biden war Vizepräsident, Blinken stellvertretender Nationaler Sicherheitsberater im Weißen Haus, als das Erdgasprojekt festgezurrt wurde. 

https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/streit-um-pipelines-washington-entscheidet-ueber-das-schicksal-von-nord-stream-2/26708442.html?ticket=ST-12089837-1jZ96v9bgF5wKZQGjKCP-ap6

Suksabai:


Sorry, aber dieses "allmighty USA" löst bei meinem -wie ich meine - gesunden Rechtsempfinden nur mehr Brechreiz aus.

Alleine die Headline "Washington entscheidet über das Schicksal von Nord Stream 2" reizt meinen Würgereflex...

Das ist so, als würde z.B. das Regime hier vorschreiben, dass ich meine MAMA-Suppe nur mehr im 7/11 und nicht

mehr im TESCO einkaufen darf, obschon es dort sogar billiger angeboten werden würde...

 {/ {/ {/

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln