Thailand Tag für Tag > Zeitgeschehen - Nachrichten - Kommentare

Armutsprogramm

<< < (2/3) > >>

Non2011:
@[email protected]

,,, Man kann zwar ein solches Programm entwickeln, austüfteln oder was auch immer. Es ist ein Bestandteil von Bussines und Show der Politik  "wir tun etwas"...-   {*

goldfinger:
Ein ins Stocken geratenes Wachstum beeinträchtigte Thailands Fortschritte bei der Armutsbekämpfung



Thailand hatte in den letzten drei Jahrzehnten die Armut erfolgreich von über 65 Prozent im Jahr 1988 auf unter 10 Prozent im Jahr 2018 gesenkt.



https://www.nationthailand.com/business/30383428

namtok:
Nun, man kann es auch weniger Nation-style  "schönreden", und der wirtschaftlichen "Kompetenz" der Putschregierung in die Schuhe schieben, denn es gab im erwähnten Zeitraum keine äusseren "Störeffekte" all das passierte als die Weltwirtschaft noch gut lief.


Just out from the World Bank:

“Between 2015 and 2018, the poverty rate in Thailand increased from 7.2 percent to 9.8 percent, and the absolute number of people living in poverty rose from 4.85 million to more than 6.7 million.”

Lupo2002:
Komisch, ich hab den Eindruck das die meisten hier arm sind.

malakor:
Hier in Thailand hat wohl noch kein Linker verlangt, dass die Reichen erschossen werden.

Wehret den Anfaengen.

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln