ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 8 [9] 10 ... 16   Nach unten

Autor Thema: Neues aus Afghanistan  (Gelesen 19867 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.758
Re: Neues aus Afghanistan
« Antwort #120 am: 25. August 2021, 20:59:17 »


Klar, Du bist schlauer 1A,

Jetzt hat es ein Ende ?

Das wird man noch sehen....
Gespeichert

Schmizzkazze

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.786
Re: Neues aus Afghanistan
« Antwort #121 am: 25. August 2021, 21:39:07 »

Das habe ich schon im letzte Jahrtausend gewusst, dass man in Afghanistan nix gewinnen kann.Dazu brauche ich nicht schlauer sein, es reicht schon, wenn andere weniger dumm sind. Und als ich gesehen habe , wie die Russen dort 10 Jahre lang verdroschen worden sind …

Mein Gebrabbel bezog sich auf Merkel, und dass ich sagte, dass es jetzt zu Ende sei, ebenso. Oder willst du was anderes behaupten, mit deiner unendlichen Weisheit?
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26.863
Re: Neues aus Afghanistan
« Antwort #122 am: 26. August 2021, 02:16:46 »

Historisch scheint da einiges nicht ganz korrekt zu sein:

Das Perserreich, Alexander d.Gr. & Dschingis Khan hatten keine grosse Mühe  das heutige Afghanistan zu überrennen und die Eroberer bzw. die von ihnen geschaffenen Strukturen konnten sich ca. 200 Jahre lang halten.


Gauland in der heutigen Debatte:

« Letzte Änderung: 26. August 2021, 02:42:18 von namtok »
Gespeichert
██████  Ich sch... auf eure Klimaziele !

kapom

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 592
Re: Neues aus Afghanistan
« Antwort #123 am: 26. August 2021, 10:15:24 »

Aber Herr Gauland, was in Afghanistan passiert, ist doch sicher nur ein Vogelschiss in der Geschichte. :-)
Gespeichert
"Jeder hat das Recht auf seine eigene Meinung, aber nicht das Recht auf seine eigenen Fakten."

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.534
Re: Neues aus Afghanistan
« Antwort #124 am: 26. August 2021, 15:58:08 »

Das Perserreich, Alexander d.Gr. & Dschingis Khan hatten keine grosse Mühe das heutige Afghanistan zu überrennen und die Eroberer bzw. die von ihnen geschaffenen Strukturen konnten sich ca. 200 Jahre lang halten.
Kann man das vergleichen?
https://www.welt.de/kultur/article4737873/Unter-Alexander-bluehte-sogar-Afghanistan.html
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15.356
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Neues aus Afghanistan
« Antwort #125 am: 26. August 2021, 16:13:47 »

Der Gründer der Söldnerfirma Blackwater, Erik Prince, schickt Charterflugzeuge nach Kabul, um verzweifelte Menschen auszufliegen. Wer einen Platz auf diesen Maschinen haben will, muss ganz schön tief in die Tasche greifen.

https://www.20min.ch/story/us-soeldner-macht-ein-geschaeft-aus-der-not-der-afghanen-und-afghaninnen-604623441771
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

dolaeh

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.461
    • http://www.smilies.4-user.de/include/Flaggen/deutschlandflagge_2.gif
Re: Neues aus Afghanistan
« Antwort #126 am: 26. August 2021, 17:25:21 »

Der Gründer der Söldnerfirma Blackwater, Erik Prince, schickt Charterflugzeuge nach Kabul, um verzweifelte Menschen auszufliegen. Wer einen Platz auf diesen Maschinen haben will, muss ganz schön tief in die Tasche greifen.
https://www.20min.ch/story/us-soeldner-macht-ein-geschaeft-aus-der-not-der-afghanen-und-afghaninnen-604623441771

Dem reichen seine Billionen anscheinend noch nicht, wahrscheinlich zu viel Blut dran  :-)
Gespeichert



Wenn du dich gesund ernaehrst, ausreichend schlaefst, genug trinkst und Sport treibst, stirbst du trotzdem.

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15.356
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Neues aus Afghanistan
« Antwort #127 am: 26. August 2021, 17:35:44 »

Anschlag am Flughafen Kabul «binnen Stunden» befürchtet

Mehrere europäische Staaten schätzen die Sicherheitslage am Flughafen von Kabul inzwischen als extrem angespannt ein. Der britische Streitkräfteminister James Heappey sprach von «sehr, sehr glaubwürdigen Berichten über einen bevorstehenden Anschlag» auf dem Flughafen von Kabul, möglicherweise «binnen Stunden». Im Sender BBC sagte er am Donnerstag, noch immer hielten sich vor dem Flughafen trotz Warnungen vor einem möglichen Selbstmordanschlag unzählige Menschen auf, die auf eine Evakuierung hofften.

https://www.20min.ch/story/taliban-starten-angriff-auf-hauptstadt-kabul-174881325820
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26.863
Re: Neues aus Afghanistan
« Antwort #128 am: 26. August 2021, 21:56:58 »

Der Anschlag hat nun stattgefunden, und die Bundeswehr ist nun im zweiten Anlauf endgültig raus, kurz nach der Explosion hat der letzte deutsche Flieger Kabul verlassen:


Bundeswehrsoldaten waren von dem Angriff nicht betroffen, twitterte das Einsatzführungskommando. Die deutschen Soldaten standen nach SPIEGEL-Informationen zum Zeitpunkt des Angriffs bereits an der Landebahn, die deutsche Maschine sollte 15 Minuten nach der Explosion abheben. Inzwischen ist die letzte deutsche Maschine Kabul abgeflogen, alle deutschen Soldaten haben das Land verlassen.


https://www.spiegel.de/politik/afghanistan-explosion-am-flughafen-kabul-a-3320aee0-5d1d-4665-b681-4836d18402c6
Gespeichert
██████  Ich sch... auf eure Klimaziele !

samurai

  • Erfinder der Buegelfalte
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.872
  • damals
    • Sarifas
Re: Neues aus Afghanistan
« Antwort #129 am: 27. August 2021, 05:47:06 »

 Hatten die Taliban nicht freien Abzug bis zum 31.8. "garantiert"? Stellt sich die Frage "Warum der Anschlag?" Fehlgeleiteter Fan, Ungehorsam eines "Radikaltaliban" oder einfach nur Talibanalltag aus Luege, Gewalt und Terror?
Gespeichert
Ein Leben ohne Strand ist Moeglich, aber sinnlos. 

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26.380
Re: Neues aus Afghanistan
« Antwort #130 am: 27. August 2021, 05:56:34 »

Hatten die Taliban nicht freien Abzug bis zum 31.8. "garantiert"? Stellt sich die Frage "Warum der Anschlag?" Fehlgeleiteter Fan, Ungehorsam eines "Radikaltaliban" oder einfach nur Talibanalltag aus Luege, Gewalt und Terror?
Die Taliban und die Kämpfer des IS sind vereindet und bekämpfen sich auch gegenseitig.
So wie ich es verstanden habe kommt der Anschlag von dem IS und schadet somit dem
"Ansehen" der Taliban.
Gespeichert
Es ist nicht mehr an der Zeit, die Schafe aufzuwecken. Es ist an der Zeit, die anderen Wölfe aufzuwecken

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.521
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Neues aus Afghanistan
« Antwort #131 am: 27. August 2021, 06:04:56 »

Zitat
Extremisten-Gruppe IS-Khorassan

Die US-Regierung ging davon aus, dass die Extremisten-Gruppe IS-Khorassan, der afghanische Ableger des Islamischen Staats, hinter dem Angriff am Kabuler Flughafen steckt. Das sagte ein Insider, der mit Unterrichtungen des Kongresses vertraut war.

Ein Vertreter der Taliban verurteilte den Angriff am Flughafen. "Angriffe auf unschuldige Zivilisten sind Terrorakte", sagt ein Vertreter der Islamisten dem türkischen TV-Sender Habertürk. Dass solche Angriffe stattfänden, liege an der Anwesenheit ausländischer Truppen.

https://www.oe24.at/welt/weltpolitik/explosion-vor-dem-flughafen-kabul/489512304

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

samurai

  • Erfinder der Buegelfalte
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.872
  • damals
    • Sarifas
Re: Neues aus Afghanistan
« Antwort #132 am: 27. August 2021, 06:43:49 »

Habs auch gerade gelesen
Zitat
Der in Afghanistan aktive Ableger der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat den Anschlag für sich reklamiert. Dies verlautbarte IS-Khorasan, wie der IS sich in Afghanistan und Pakistan nennt, am Donnerstagabend mit einer über das Internet verbreiteten Nachricht des IS-Sprachrohrs Amak.
.......
Einige internationale Partner hatten die USA zu einer Verlängerung des Einsatzes aufgefordert, um noch mehr Zeit für die Evakuierungen zu haben. Der Militäreinsatz ist von den US-Truppen abhängig. Taliban-Kämpfer sollen an ihren Kontrollstellen im Umfeld des Flughafens bereits mehrere Attentäter der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) abgefangen und getötet haben, heißt es aus Militärkreisen. (dpa/afp)
https://www.express.de/politik-und-wirtschaft/explosion-vor-dem-flughafen-von-kabul-72181
Mag sich erstmal zynisch anhoeren, aber da kommt Hoffnung auf. Hoffen wir das die sich effektiefst gegenseitig killen. >:
« Letzte Änderung: 27. August 2021, 06:52:42 von samurai »
Gespeichert
Ein Leben ohne Strand ist Moeglich, aber sinnlos. 

kapom

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 592
Re: Neues aus Afghanistan
« Antwort #133 am: 27. August 2021, 07:56:13 »

So wie ich es verstanden habe kommt der Anschlag von dem IS und schadet somit dem "Ansehen" der Taliban.

Welches "Ansehen" soll das sein? Im Kontext unserer Werte (ok, auch nicht homogen) kann das ja kaum gemeint sein.
Mir persönlich ist es völlig egal, von welcher islamistischen Ratten-Unterart Anschläge begangen werden. Glocke drauf
und entspannt zusehen, wie sich die Plagegeister gegenseitig dezimieren - das sehe ich ziemlich ähnlich wie Samurai.

In diesem Fall glaube ich zudem, Herr Trump wird wohl schlau genug gewesen sein, die Bedingungen für den Abzug
einigermassen detailliert ausgehandelt zu haben bzw. seine mit dieser Aufgabe betrauten Unterhändler.
Heisst: Erde an Taliban - passiert A oder B, in der zeitnahen Phase des Abzuges, halten wir uns Option C oder D offen.
Die Taliban sind ansonsten nur ihren Befehlen "von ganz oben" verpflichtet. Da sind unsere Denkweisen völlig irrelevant.
Selbst Ratten fressen manchmal Kreide, wenn es hilft, das Rattennest zu vergrössern - nichts weiter sehen wir gerade.

                                  Kampfbefehle im Islam

Sure 2, Vers 191: "Und tötet sie, wo immer ihr auf sie trefft, und vertreibt sie, von wo sie euch
vertrieben haben, denn Verfolgung ist schlimmer als Töten! Kämpft jedoch nicht gegen sie bei
der geschützten Gebetsstätte, bis sie dort (zuerst) gegen euch kämpfen. Wenn sie aber (dort)
gegen euch kämpfen, dann tötet sie. Solcherart ist der Lohn der Ungläubigen."

Sure 2, Vers 193: "Und kämpft gegen sie, bis es keine Verfolgung mehr gibt und die Religion
(allein) Allahs ist. Wenn sie jedoch aufhören, dann darf es kein feindseliges Vorgehen geben
ausser gegen die Ungerechten."

Sure 4, Vers 74: "So sollen denn diejenigen auf Allahs Weg kämpfen, die das diesseitige Leben
für das Jenseits verkaufen. Und wer auf Allahs Weg kämpft und dann getötet wird oder siegt,
dem wird Allah gewaltigen Lohn geben."

Sure 4, Vers 76: "Diejenigen, die glauben, kämpfen auf Allahs Weg, und diejenigen, die
ungläubig sind, kämpfen auf dem Weg der falschen Götter. So kämpft gegen die Gefolgsleute
des Satans! Gewiss, die List des Satans ist schwach."

Sure 4, Vers 84: "So kämpfe auf Allahs Weg – du wirst nur für dich selbst verantwortlich
gemacht und sporne die Gläubigen an. Vielleicht wird Allah die Gewalt derjenigen, die ungläubig
sind, zurückhalten. Allah ist stärker an Gewalt und an Bestrafung."

Sure 4, Vers 89: "Sie möchten gern, dass ihr ungläubig werdet, wie sie ungläubig sind, sodass
ihr (alle) gleich seiet. Nehmt euch daher von ihnen keine Vertrauten, bevor sie nicht auf Allahs
Weg auswandern! Kehren sie sich jedoch ab, dann ergreift sie und tötet sie, wo immer ihr sie
findet, und nehmt euch von ihnen weder Schutzherrn noch Helfer (4)"

Sure 4, Vers 95: "Nicht gleich sind diejenigen unter den Gläubigen, die sitzen bleiben – ausser
denjenigen, die eine Schädigung haben –, den sich auf Allahs Weg mit ihrem Besitz und ihrer
eigenen Person Abmühenden. Allah hat den sich mit ihrem Besitz und ihrer eigenen Person
Abmühenden einen Vorzug gegeben vor denen, die sitzen bleiben. Aber allen hat Allah das
Beste versprochen. Doch hat Allah die sich Abmühenden vor denen, die sitzen bleiben, mit
grossartigem Lohn bevorzugt."

Sure 5, Vers 33: "Der Lohn derjenigen, die Krieg führen gegen Allah und seinen Gesandten und
sich bemühen, auf der Erde Unheil zu stiften, ist indessen (der), dass sie allesamt getötet oder
gekreuzigt werden, oder dass ihnen Hände und Füsse wechselseitig abgehackt werden, oder
dass sie aus dem Land verbannt werden. Das ist für sie eine Schande im Diesseits, und im
Jenseits gibt es für sie gewaltige Strafe."
 
Sure 8, Vers 12-13: "Da dein Herr den Engeln offenbarte: Ich bin mit euch; so festiget denn die
Gläubigen. In die Herzen der Ungläubigen werde ich Schrecken werfen. Treffet (sie) oberhalb
des Nackens und schlagt ihnen die Fingerspitzen ab. Dies, weil sie Allah Trotz boten und seinem
Gesandten. Wer aber Allah und seinem Gesandten Trotz bietet – wahrlich, Allah ist streng im
Strafen."

Sure 8, Vers 39: "Und kämpft gegen sie, bis es keine Verfolgung mehr gibt und (bis) die Religion
gänzlich Allahs ist. Wenn sie jedoch aufhören, so sieht Allah wohl, was sie tun."

Sure 8, Vers 65: "O Prophet, sporne die Gläubigen zum Kampf an! Wenn es unter euch zwanzig
Standhafte gibt, werden sie zweihundert besiegen. Und wenn es unter euch hundert gibt, werden
sie Tausend von denen, die ungläubig sind, besiegen, weil sie Leute sind, die nicht verstehen."

Sure 9, Vers 14: "Kämpft gegen sie! Allah wird sie durch eure Hände strafen, sie in Schande
stürzen, euch zum Sieg über sie verhelfen und die Herzen von gläubigen Leuten heilen."

Sure 9, Vers 20: "Diejenigen, welche gläubig wurden und auswanderten und in Allahs Weg
eiferten mit Gut und Blut, nahmen die höchste Stufe bei Allah ein. Und sie, sie sind die
Glückseligen."

Sure 9, Vers 29: "Kämpfet wider jene von denen, welchen die Schrift gegeben ward, die nicht
glauben an Allah und an den Jüngsten Tag und nicht verwehren, was Allah und sein Gesandter
verwehrt haben, und nicht bekennen das Bekenntnis der Wahrheit, bis sie den Tribut aus der
Hand gedemütigt entrichten."

Sure 9, Vers 39: "Wenn ihr nicht zum Kampf auszieht, wird Allah euch mit schwerer Strafe
belegen und ein anderes Volk an eure Stelle setzen."

Sure 9, Vers 73: "Du o Prophet, kämpfe gegen die Ungläubigen und die Heuchler und sei streng
gegen sie. Ihre Wohnung soll die Hölle sein."

Sure 9, Vers 111: "Allah hat von den Gläubigen ihre eigene Person und ihren Besitz dafür
erkauft, dass ihnen der (Paradies-)Garten gehört: Sie kämpfen auf Allahs Weg, und so töten sie
und werden getötet. (Das ist) ein für ihn bindendes Versprechen in Wahrheit in der Thora, dem
Evangelium und dem Koran. Und wer ist treuer in (der Einhaltung) seiner Abmachung als Allah?
So freut euch über das Kaufgeschäft, das ihr abgeschlossen habt, denn das ist der grossartige
Erfolg."

Sure 9, Vers 123: „O die ihr glaubt, kämpft gegen diejenigen, die in eurer Nähe sind von den
Ungläubigen! Sie sollen in euch Härte vorfinden. Und wisset, dass Allah mit den Gottesfürchtigen
ist."

Sure 47, Vers 4: "Wenn ihr auf diejenigen, die ungläubig sind, (im Kampf) trefft, dann schlagt
den Hals. Wenn ihr sie schliesslich schwer niedergeschlagen habt, dann legt (ihnen) die Fesseln
fest an. Danach (lasst sie) als Wohltat frei oder gegen Lösegeld, bis der Krieg seine Lasten
ablegt. Dies (soll so sein)! Und wenn Allah wollte, würde er sie wahrlich (allein) besiegen. Er will
aber damit die einen von euch durch die anderen prüfen. Und denjenigen, die auf Allahs Weg
getötet werden, wird er ihre Werke nicht fehlgehen lassen."


Gespeichert
"Jeder hat das Recht auf seine eigene Meinung, aber nicht das Recht auf seine eigenen Fakten."

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.987
Re: Neues aus Afghanistan
« Antwort #134 am: 27. August 2021, 08:08:27 »

Ich schrieb schon mal:


lasst die Afghanen ihre Probleme selber loesen.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 8 [9] 10 ... 16   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.041 Sekunden mit 18 Abfragen.