ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Fukushima  (Gelesen 3494 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

uwelong

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.170
Fukushima
« am: 11. Oktober 2013, 09:40:13 »

Urs P. Gasche / 08. Aug 2013 - Japans Regierung gab offiziell bekannt, dass bei Fukushima ein gigantisches Verseuchungsproblem besteht.



Gespeichert
Ich lass mir doch nicht erlauben - was mir keiner verbieten kann!

Blaubeeren sind grün, wenn sie rot sind!

dart

  • Gast
Re: Fukushima
« Antwort #1 am: 11. Oktober 2013, 11:11:07 »

Dazu noch ein ausführlicher Bericht bei standard.at

"Diese Woche gab die japanische Regierung bekannt, dass in Fukushima 300 Tonnen hochradioaktives Wasser täglich ins Meer gelangen. Allerdings soll das nur die Spitze des Eisbergs darstellen, wie Global 2000 erklärt: Die Brennstoff-Klumpen, die sich in den Betonboden der Reaktoren 1 bis 3 gebrannt haben, seien ein viel größeres Risiko.

Wie am Freitag bekannt wurde, dürfte die Atomkatastrophe weder für damalige Regierungsmitglieder noch für die Verantwortlichen des AKW-Betreibers Tepco strafrechtliche Konsequenzen haben. Ein Überblick über den status quo in Bildern. ..."

http://derstandard.at/1375626108190/Fukushima-Warum-nun-doch-niemand-Schuld-hat
Gespeichert

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.132
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Fukushima
« Antwort #2 am: 11. Oktober 2013, 12:41:42 »

Alternative Medien weisen schon lange auf die Gefährlichkeit von Fukushima hin.

http://einarschlereth.blogspot.ae/2013/09/die-krise-in-fukushima-4-verlangt-nach.html#more

http://www.luftpost-kl.de/luftpost-archiv/LP_13/LP14313_250913.pdf

Wenn nun auch MM das Problem aufzeigen, scheints höchste Zeit zu sein, die Pfuscharbeiten von Tepco einstellen und Fachleute ans Werk gehen zu lassen.

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

shaishai

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.845
Re: Fukushima
« Antwort #3 am: 11. Oktober 2013, 14:19:56 »

http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/akw-fukushima-radioaktiv-verseuchtes-wasser-laeuft-in-den-pazifik-a-925935.html


hier nochmal ein kleines video im zeitraffer des tsunami


und hier ein längeres video


mfg
Gespeichert

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.132
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Fukushima
« Antwort #4 am: 17. Oktober 2013, 13:30:48 »

http://www.iknews.de/2013/10/16/whipa-d-day-schon-heute/

Laut TT ist nix passiert. Nur geringe Mengen leicht radioaktives Wasser von den Abklingbecken mussten abgelassen werden, da die durch den starken Regen ansonsten übergelaufen wären.

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.132
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Fukushima
« Antwort #5 am: 19. Oktober 2013, 15:19:04 »

Das geht ja flott!

Zitat
Aber das ist nicht die einzige Herausforderung in Fukushima. Professor Hyatt weist darauf hin, dass niemand über die Brennstäbe der anderen Reaktoren rede, die teilweise geschmolzen seien und noch konstante Kühlung benötigen.

„Wir haben keine Ahnung, in welchem Zustand die teilweise geschmolzenen Reaktoren sind. Und darauf müssen wir zu allererst unser Augenmerk lenken. Tepco beabsichtigt ja, dieses Vorhaben innerhalb der nächsten acht Jahre zu beginnen und in 40 Jahren abgeschlossen zu haben

http://netzfrauen.org/2013/10/18/fukushima-update-dass-man-ernsthaft-mit-schlechtesten-denkbar-ist-rechnen-muss/

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.132
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Fukushima
« Antwort #6 am: 16. November 2013, 10:40:35 »

Da die Stroemung mit dem verseuchten Wasser Richtung Osten treibt, werden wir, die am Golf von Thailand wohnen und die dortigen Meeresfruechte kaufen, diese wohl weiterhin essen koennen, ohne sie vorher mit einem Geigerzaehler pruefen zu muessen.

http://www.ingenieur.de/Fachbereiche/Kernenergie/Radioaktive-Wasserblase-Fukushima-treibt-amerikanische-Westkueste

Es droht allerdings Gefahr von Chevron, aber keine atomare.

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.132
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Fukushima
« Antwort #7 am: 06. Dezember 2013, 07:07:54 »

Ich habe die Gattin schon vor einiger Zeit darauf hingewiesen, keinesfalls Produkte aus Japan zu kaufen. Beinahe alle hochentwickelten Industriestaaten haben bekanntlich die Eigenschaft, dort unverkaeufliche Dinge skrupellos an Entwicklungs- und Schwellenlaender zu verkaufen (versuchen).

http://netzfrauen.org/2013/12/01/fukushima-maulkorberlass-zehntausende-demonstrieren-und-whistleblower-gibt-informationen-preis/

Habe keine Lust, hier moeglichst halbwegs pestizidfreie Lebensmittel aufzutreiben, dafuer dann aber vielleich atomar verseuchte zu fressen!

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 6.729
Re: Fukushima
« Antwort #8 am: 06. Dezember 2013, 07:35:36 »

@franzi

Die Konsequenz aus deinem Verhalten,macht der Pensionsver-
sicherung Sorgen und verhindert den schnellen Abschluss der
Koalitionsverhandlungen,da das Pensionspaket wieder aufge-
schnuert werden muss.

Jock
Gespeichert

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.132
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Fukushima
« Antwort #9 am: 06. Dezember 2013, 08:05:20 »

Bin leider nicht in Pension :'(

Und wenn es soweit ist, wird meine Minipension (mein "Arbeitsleben" betrug 20 Jahre) die PVA kaum in den Abrund stuerzen  ???

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

shaishai

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.845
Re: Fukushima
« Antwort #10 am: 07. Dezember 2013, 15:54:43 »




mfg
Gespeichert

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 13.156
Re: Fukushima
« Antwort #11 am: 04. November 2014, 08:18:36 »



Jeder hier , der auch nur ein partielles Interesse an sauberer Atom Kraft

hat , sollte unbedingt diesen Beitrag von & mit Ranga Yogeshwar in Fukushima

anschauen ... es lohnt sich !

Ranga Yogeshwar und sein Team haben für diese Reportage unmittelbar an den Unglücksreaktoren

in Fukushima Daiichi eigene Strahlenmessungen vorgenommen.

Das Team um den Wissenschaftsjournalisten hat als erstes ausländisches Reporterteam

solch umfassenden Zugang und Drehmöglichkeiten gehabt.

Die Sendung wurde vor Stunden in der ARD ausgestrahlt
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.873
Gespeichert
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.235
Re: Fukushima
« Antwort #13 am: 05. November 2014, 01:36:02 »

ein partielles Interesse an sauberer Atom Kraft hat.....
Sorry, aber gibt keine "saubere Atomkraft" - solange man nicht weiß, was man mit den Resten anstellen soll!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.235
Re: Fukushima
« Antwort #14 am: 05. November 2014, 01:40:52 »

Eine Meldung vom 20.4.2014:
"fukushima-japan-beschliesst-wiedereinstieg-trotz-protesten"
Die Interessen einer geldgeilen Industrie (bzw. deren Managern) hatten weltweit schon immer die Priorität vor Interessen der betroffenen Menschen.
Profan: Geld regiert die Welt!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.
 

Seite erstellt in 0.31 Sekunden mit 19 Abfragen.