ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 10 [11] 12 ... 353   Nach unten

Autor Thema: Aus Austria - Deutschland - Schweiz  (Gelesen 528415 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.954
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #150 am: 06. September 2013, 19:37:42 »

Diese zwei Jahre 80% bzw. 75% des Lohns (Maximal ca. 6'500.--) wird durch die Schweizerische Arbeitslosenkasse bezahlt. Diese wird hälftig durch Arbeitnehmer- und Geberbeiträge finanziert.

Kinderzulage über eine separate, kantonale Kasse (daher auch 26  verschieden hohe Beiträge).

Danach kommt die Sozialhilfe zum Zuge, ebenfalls kantonal geregelt.
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.637
  • Wer hinter meinem Rücken redet, redet mit meinem A
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #151 am: 06. September 2013, 20:36:36 »



Ich beschreibe sie als maennlichen,50 jaehrigen gelernten Verkaeufer der allein-
stehend ist und ueber keine besonderen Ersparnisse verfuegt.
Er war 10 Jahre als kaufmaennischer Sachbearbeiter in seiner letzten
Firma taetig,bevor er gekuendigt wurde.
Sein Verdienst war 2.000 Euro netto.

Wie geht es nun mit ihm weiter?

Hatte er Anspruch auf Abfertigungsbezug,bekommt er Arbeitslosengeld oder
bezieht er ab sofort Hartz IV ?

In Deutschland wäre das so..., wenn er unverschuldet gekündigt wurde, betriebsbedingt wie man so schön sagt, bekommt er ein Jahr lang Arbeitslosengeld 1.

Das sind in der Regel 68 % vom letzten Nettolohn. Er ist über das Arbeitsamt krankenversichert, für die Rente zählt die Zeit als Ausfallzeit (zählt also für die benötigten Jahr mit).

Wenn die Arbeitslosigkeit länger als 4 oder 6 Wochen besteht, zahlt das Arbeitsamt (jetzt ARGE) Beiträge zur RV, aber eben weniger als beim Lohn.

Nach dem Jahr, bekommt er, wenn er bedürftig ist, Hartz IV. Da wird alles kontrolliert, also wirklich ALLES!

Die schauen Kontoauszüge an. Man muss eine Erklärung abgeben über Vermögen, Besitz, quasi alles was einem gehört.

Das geht sogar so weit, dass, wenn man ein großes relativ teures Auto besitzt, man es verkaufen muss. Oder, große teure Wohnung tauschen muss gegen kleine.

Die haben einen Katalog, da steht genau drin, wer was in welcher Größe usw. haben darf. Ehepartner und Kinder werden mit berücksichtigt.

Auch Sonderzuwendungen, wie Geschenke in Geldform werden angerechnet. Kinder die zu Weihnachten, Geburtstag oder Konfirmation o.ä. Geld bekommen, müssen das angeben.

Ich kenne die genauen Sätze nicht, ich glaube 391 Euro soll es ab nächsten Monat geben, pünktlich zur Wahl wurde der Regelsatz um 9 EUR erhöht. C--

Die Tage stand was in der Zeitung.

Das ist dann pro Erwachsener, Kinder bekommen weniger. Dazu wird Miete und die Nebenkosten bezahlt, die aber auch nach Familiengröße fest stehen.

So weit ich weiß, sollte die Bezugsdauer für ältere Arbeitnehmer ab 55 oder 58 Jahren für Arbeitslosengeld 1 auf 18 Monate oder 2 Jahre verlängert werden, damit die dann danach vorzeitig in Rente gehen können.

Wer verschuldet arbeitslos wird, also sich etwas zu schulden kommen lies, hat erst mal 6 Wochen Sperre, also 0,00 Einkommen....

Sollte derjenige eine Klage gegen seinen Arbeitgeber anstreben, ist das egal, die sagen, wir warten mal das Urteil ab,
weil wir das rechtliche nicht beurteilen (dürfen). {[


Gespeichert

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.637
  • Wer hinter meinem Rücken redet, redet mit meinem A
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #152 am: 23. September 2013, 00:51:50 »

Die Schweizer kann man nur bewundern, ich zumindest, die haben Mut und sind schlau..... {* {* {*

Schweizer Kanton: Tessiner stimmen für Burka-Verbot

Dieses Ergebnis dürfte international Aufsehen erregen. Der Schweizer Kanton Tessin hat sich für ein Verschleierungsverbot ausgesprochen.

Zwar richtet sich die Initiative nicht direkt gegen Muslime, ihre Verfechter sind jedoch als Islam-Kritiker bekannt.....

http://www.spiegel.de/politik/ausland/schweiz-tessin-stimmt-fuer-burka-verbot-a-923774.html#ref=rss

 ;} ;}
Gespeichert

Haus

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 886
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #153 am: 23. September 2013, 01:03:36 »

Hochachtung
Gespeichert

rampo

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.612
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #154 am: 30. September 2013, 10:49:45 »

Auch Oesterreich ging zur Urne ,

um zu wissen wehr ihnen die Naechsten 4 Jahre die Haareschneidet .


Vorläufiges Ergebnis für Österreich
Option    Zustimmung in Prozent    Absolute Stimmen
SPÖ    27,10 %    
1.118.223 Stimmen −2,17 %
ÖVP    23,81 %    
982.651 Stimmen −2,17 %
FPÖ    21,40 %    
883.258 Stimmen +3,87 %
BZÖ    3,63 %    
149.740 Stimmen−7,07 %
GRÜNE    11,46 %    
473.116 Stimmen+1,03 %
FRANK    5,79 %    
239.075 Stimmen
NEOS    4,80 %    
198.097 Stimmen
KPÖ    1,00 %    
41.299 Stimmen+0,24 %
PIRAT    0,76 %    
31.317 Stimmen
CPÖ    0,14 %    
5.829 Stimmen−0,49 %
WANDL    0,06 %    
2.464 Stimmen
M    0,01 %    
417 Stimmen
EUAUS    0,01 %    
428 Stimmen
SLP    0,02 %    
844 Stimmen
Datensatz    2013    2008
Wahlbeteiligung:    65,91 %    78,81 %
Wahlberechtigte:    6.384.331    6.333.109
Abgegebene Stimmen:    4.207.695    4.990.952
Gültige Stimmen:    4.126.758    4.887.309
Ungültige Stimmen:    80.937    103.643



Fg. Ich hoffe nur sie lassen die Finger vom 13 und 14 .
Gespeichert
Das Leben ist wie ein Kinderhemd kurz und Beschissen.

Bei manchen merkt  man gleich das  sie nicht in einen  liebesakt  entstanden sind .

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.739
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #155 am: 30. September 2013, 11:40:56 »

@rampo

Kleine Berichtigung - nicht fuer 4 Jahre wurde gewaehlt ,sondern
fuer 5 Jahre.

Ausserdem ist das Ergebnis noch ohne die Briefwaehler,aber es
wird sich nichts mehr Wesentliches am vorlaeufigen Ergebnis aendern.

Natuerlich haben sich alle,die ins Parlament einziehen,sich zum Wahl-
sieger erklaert.Aber das hat Tradition !

Wahrscheinlich ist die Bildung einer grossen Koalition.Offenbar zum letzten
Mal,da der SPOE die Stammwaehler wegsterben und die junge Waehlerschicht
nicht mehr erreicht werden kann.

Bei der OEVP ist man der Klientelinzucht satt,was den Wahlerfolg der Neos und
dem Team Stronach erklaert.

Die Inhalte der Parteien im Wahlkampf waren keinesfalls auf die Problemloesungen
der Zukunft gerichtet.

"Mit sicherer Hand" (abgekupfert aus Deutschland),plakatierte die SPOE
"Entfesselung der Wirtschaft" das Schlagwort der OEVP
"Liebe deinen Naechsten" (wenn er Oesterreicher ist) die Botschaft der FPOE
Die Gruenen outeten sich als "belaemmert",auch wenn sie betonen,dies weniger
zu sein,als die anderen Parteien.

Ein gelungenes Hoppala,passierte dem Parteigruender Frank Stronach,als her-
auskam,dass er sein eigenens Parteiprogramm nicht kennt.

Erfrischend war der Auftritt der NEOS und das gibt Hoffnung auf die Zukunft.
Dass Oesterreich niemals in seiner Geschichte eine Seefahrernation war,zeigt
sich nicht nur daran,dass Kaiser Franz-Joseph keine Marineuniform hatte,sondern
auch am klaeglichen Abschneider der PIRATEN.

Als fuehrender Kopf der Nichtwaehler (gezwungenermassen) frage ich bei den
Deutschen an,ob es moeglich waere,Herrn Steinbrueck als Kanzler am Ballhaus-
platz zu bekommen ?

Jock



Gespeichert

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.157
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #156 am: 30. September 2013, 12:40:38 »

Zitat
. . .,Herrn Steinbrueck als Kanzler am Ballhausplatz zu bekommen ?

Hast du vergessen, dass er Österreich vor einigen Jahren mit Burkina Faso verglichen hat? Und der Schweiz die Kavallerie schicken wollte {{

Mit diesem arroganten Affen waere unser schönes Land tatsächlich in kurzer Zeit abgesandelt (@Leitl, ÖVP Wirtschaftsbund)



fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.739
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #157 am: 30. September 2013, 13:01:40 »

@franzi

Ja,aber nur,weil es in Burkina Faso genau so,wie bei uns, "Schwarze" gibt.

Was die Kavallerie und die Schweiz betrifft - da muss ich noch laenger nach-
denken,bis mir eine Argument dagegen einfaellt.

Mit einigen Burschen,die wir aus dem Ausland geholt haben,hatten wir aber
wirklich Glueck.

Denk doch an Prinz Eugen, Van Svieten,Metternich oder meintwegen an Scheich Al Jaber,der
Kneissl gerettet hat !

Jock



Gespeichert

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.157
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #158 am: 30. September 2013, 13:36:05 »

Den "Frank" (Stronach, das für die Nichtwissenden) hast du vergessen ;D

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25.671
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #159 am: 30. September 2013, 14:30:31 »

Was die Kavallerie und die Schweiz betrifft -

Nun mal keine Panik bei unseren alpenländischen Nachbarn. Zwischen Steinbrück und euch steht als innerdeutsches Bollwerk immer noch der Weisswurstäquator !  8)
Gespeichert
██████  Ich sch... auf eure Klimaziele !

rampo

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.612
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #160 am: 30. September 2013, 14:46:43 »

Der Arnold ist ja auch noch im Getto , wen Graz ruft .

Fg.
Gespeichert
Das Leben ist wie ein Kinderhemd kurz und Beschissen.

Bei manchen merkt  man gleich das  sie nicht in einen  liebesakt  entstanden sind .

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.157
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #161 am: 30. September 2013, 16:28:43 »

Richtig! Den hab ich ja ganz vergessen.

Dann kann er nach Kalifornien auch noch A ruinieren ;]

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.637
  • Wer hinter meinem Rücken redet, redet mit meinem A
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #162 am: 30. September 2013, 17:13:28 »

Schade, dass der Haider nicht mehr da ist.... {-- {--
Gespeichert

rampo

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.612
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #163 am: 30. September 2013, 18:35:22 »

Aber sein Schulden an denen  sie sicher noch Jahrelang  zu Knappern haben .

Fg.
Gespeichert
Das Leben ist wie ein Kinderhemd kurz und Beschissen.

Bei manchen merkt  man gleich das  sie nicht in einen  liebesakt  entstanden sind .

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.739
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #164 am: 30. September 2013, 23:05:00 »

@rampo

Ich wuerde dich wirklich dringend ersuchen,bei deinen Formulierungen
besser aufzupassen.

Beispiel eben jetzt :"Aber sein Schulden an denen sie sicher noch Jahrelang
zu Knappern haben ".

Der Eindruck,den du damit vermittelts ist falsch.Nicht "sie" (die Inlandsoesterreicher).
sondern wir alle(auch die Auslandsoesterreicher) zahlen dafuer.

Auch wenn du glaubst,dass du,weil du keine Steuern zahlst aus dem Schneider bist,
muss ich dich berichtigen.

Du und ich ( und alle anderen Ruhestaendler ) werden insoferne zur Kasse gebeten,
indem uns die Regierung bereits das zweite Jahr,die volle Inflationsabgeltung verwehrt.

Die neue Regierung wird nicht umhin koennen,ein neues Sparpaket zu schnueren und wer
bietet sich da als unwilliges,aber wehrloses Opfer an ?

Ich habe den Wahlkampf intensiv verfolgt - 15 TV Konfrontationen und einen langen Wahlabend.

Kein einziges Mal wurde von einem Politiker das Wort "Auslandsoesterreicher " in den Mund ge-
nommen,geschweige nach deren Probleme gefragt. Und es sind immerhin eine Gruppe von
500.000 Menschen.

Die Schweiz machts anders,1 x im Jahr laedt sie die Eidgenossen in die Botschaft ein.
Die Tische biegen sich und der Botschafter haelt eine launige Rede und man hat Gelegenheit,
die eine oder andere Sache zur Sprache zu bringen.

Wir Oesterreicher hingegen werden zur Kasse gebeten,wenn wir zur letzten Ruhe heim-
fliegen wollen.
Trotz gueltigem Pass,bestehen sie darauf,einen Leichenpass auszustellen und einem dafur
Geld abzuknoepfen.

Dem Inhaber des Leichenpasses steht es wohl zu,dagegen persoenlich Einspruch zu
erheben,was allerdings noch nicht vorgekommen ist.

Jock
Gespeichert
Seiten: 1 ... 10 [11] 12 ... 353   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.22 Sekunden mit 19 Abfragen.