ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 43 [44] 45 ... 351   Nach unten

Autor Thema: Aus Austria - Deutschland - Schweiz  (Gelesen 519266 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Isan Yamaha

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.811
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #645 am: 26. Juli 2014, 00:34:38 »

Vielleicht aergerst du dich,weil es in A eine Mindestsicherung gibt ?
In D auch 850,.€ für 1 Person.

www.versicherungsbote.de/rechner.grundsicherung.html

Rechner Starten für Grundsicherung.
Gespeichert

Isan Yamaha

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.811
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #646 am: 26. Juli 2014, 01:01:32 »

.  Wieviele Punkte hat er denn ?
Für einen Rentenpunkt,bekommt man 28,61€ macht bei 47 Jahre 1344,67 €    C--  davon wird noch so 10% für die
Krankenversicherung angezogen.  C--
Ja so ist das  {:}
Da hilft nur selber Vorsorgen. {:}
Gespeichert

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.930
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #647 am: 26. Juli 2014, 06:24:26 »

 ??? Lieber jock,  ich aergere mich nie ueber Dich.  Ich freue mich immer wieder, Deine schoenen Lebenserfahrungen zu lesen  und hoffe doch, dass man da noch viele Geschichten lesen kann und darf  {*
Worueber ich mich, moeglich auch viele andere aergern, aufregen, ist die Tatsache, dass auch einige Lebenskuenstler, die nie was in die Rentenkasse einbezahlt haben, darauss auch noch
Ansprueche stellen.
Mich hauts vom Sockel, Grundsicherung 850 Euro  {[
Leider gibt es immer wieder solche Sozialschmarozer,  sorry, solche, die ihre Einkuenfte in jungen Jahren verprassen  ohne auch mal ans Alter zu denken.
Dann soll aber der Staat dafuer gerade stehen  ???
Fuer mich nicht ganz nachvollziehbar.
Sorry, aber etwas krass geschrieben.
Meine Eltern haben ihr ganzes Leben gearbeitet, hatten auch noch die schweren Kriegsjahre in den Knochen  und bekamen zusammen  gerade mal 2000 Euros.
Das hat denen gereicht, hatten ja ein Haus und ein grosses Grundstueck, worauf sie alles moegliche angepflanzt haben. Von Kartoffeln ueber Tomaten  bis hin zum Salat.
So ziemlich alles was man heute einkaufen geht im Supermarkt.
Einige gute Obstbaeume, Pflaumen, Mirabellen, Pfirsiche , ud Apfelbaeume.

Johanisbeeren , Himbeeren, Stachelbeeren ,Erdbeeren  und  Maulwuerfe  :]
das war fuer uns was.  }}
Gespeichert

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.722
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #648 am: 26. Juli 2014, 08:07:51 »

@Burianer

Man sieht,du bist aus einer laengst vergangener Zeitepoche (wie die meisten
von uns,Member,ebenfalls).

Wie war das damals,als wir ins Berufsleben einstiegen ?

Es entsprach dem Gesellschaftsstream,nach Schul-und Ausbildungszeit,seinem
Unternehmen bis zur Pensionsreife zu dienen.Jobangebote hatten oft den Zu-
satz,dass es sich um eine "Lebensstelle" handelt.
Wechselte damals jemand oefters als 3 x seinen Arbeitsplatz,wurde er als " Wander-
vogel" bezeichnet.Arbeitslosigkeit wurde als Schande empfunden.

Aber am Ende der Berufszeit waren die Vorausetzungen fuer die volle Rente er-
arbeitet und man konnte davon zwar nicht uebermaessig ueppig,aber doch bescheiden,
leben.

Und wie sieht es heute aus ?

Grundschulen liefern Halbfabrikate,jedes Jahr bemuehen sich Sozialpartner den Schul-
abgaengern,genug Lehrstellen anzubieten,die oftmals geschmissen werden.

Der "richtige" Einstieg ins Erwerbsleben ist dann so um das 20.Lebensjahr als schlecht-
bezahlte Hilfskraft.Die von der Sozialdemokratie kreierte Floskel vom "Arbeitsleid" aeussert
sich an sonntags Nachmittagen durch den Ausspruch." Morgen muss ich wieder zur Arbeit "
Haeufig wird dem Ausspruch noch ein Ausscheidungsprodukt vorangestellt.

Aber selbst,wenn Arbeitswilligkeit im ausreichenden Ausmass vorhanden ist,ist es heutzutage
keine Garantie fuer ein lueckenloses Erwerbsleben.
Der noch so arbeitswillige und erfahrene Dienstnehmer,wird Opfer von Gewinnmaximierungen
und umgesetzter Sparplaene,Rationalisierungen,Firmenverkaeufe oder Werkbankverlegungen
ins billigere Ausland.

Hat jemand Pech und treffen ihn Kuendigungen um das 50.Lebensjahr herum,kann er sich darauf
einstellen,dass er nicht mehr eingestellt wird.

Das alles zieht das Altersgeld  hinunter und Leute,die von Haus aus eine alternative Einstellung von
Schaffen und Leisten haben,stellen dann im Alter fest,dass ihre Rente nicht reicht.

Will Vater Staat nicht,dass hungrige,obdachlose und verwahrloste Gestalten in unuebersehbarer
Anzahl die schoene Stadt verunzieren,wird der Sozialminister beauftragt,auf Abhilfe zu sinnen.

Und der erfindet die Sozialhilfe,Mindessicherung,Mietzinsbeihilfe und wie die Netze auch immer heissen.

Dabei ist er nicht allein von christlicher Naechstenliebe getrieben,sondern es fliessen Ueberlegungen
mit ein,keinen sozialen Flaechenbrand entstehen zu lassen.

Ueberlaesst man diese Randgruppe sich selbst,sind Kriminalitaet,Alkoholismus und Krankheiten die
Folge.Zudem steht es einem Staat mit humanitaerem Anspruch nicht gut an,Leichen von Verhungerten
jeden Morgen einzusammeln,die er mitverursacht hat,indem er keine Geldmittel fuers Ueber-
leben ausgibt.

Daher,meine ich,dass eine Mindestsicherung durchaus Sinn macht und vielleicht einen Vor-
laeufer fuer eine Volksrente darstellt.

Jock




Gespeichert

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.930
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #649 am: 26. Juli 2014, 08:29:33 »

 ???  jock, eines hast Du aber vergessen,  es muss doch mindestens einige geben, die arbeiten  und das Sozialsystem am Leben erhalten  ???

Ich weiss, frueher war einiges besser.
Frueher konnte man noch einen Beruf waehlen, heute kann man froh sein, wenn man einen Beruf findet, einen Ausbildungsplatz und ein feste Anstellung.
Frueher konnte man noch seine Lebensplanung  danach abstimmen.
Familie gruenden, Haus bauen, Kinder bekommen .
Heute kann man froh sein, eine Arbeit zu haben und regelemaessiges Einkommen.

ABER,   ich kenne auch viele junge Menschen, die arbeiten, die haben einen Job und verdienen ihr Geld.
Heute ist es meist so, dass in der Familie ,  beide einer Erwerbsmaessigkeit nachgehen. Da ist dann kein Platz mehr fuer Kinder  :-X
So schlimm kann es doch garnicht sein.
ODER ?
Schoene Zukunft :-X schoene Aussichten  :-X

 ???      http://www.n-tv.de/wirtschaft/Bundesbuerger-sind-so-reich-wie-nie-zuvor-article13311776.html  

Vergessen , jock,  ich gehoere leider nicht zu denen   :'(   ;]
« Letzte Änderung: 26. Juli 2014, 08:43:27 von Burianer »
Gespeichert

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.722
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #650 am: 26. Juli 2014, 10:23:15 »

@Burianer

Gott-sei-Dank,koennen noch viele ihre Berufslaufbahn durchlaufen,sonst
waeren unsere Renten bald notleidend.

Das Beispiel eines mir Bekannten zeigt den Weg,wie man am Besten einmal
in den Genuss einer Notstandshilfe oder Mindessicherung kommt.

Vor 10 Jahren holte eine Thailaenderin ihren 12 jaherigen Sohn nach Oesterreich.

Erstaunlich schnell integretierte er sich in die, fuer ihn, fremde Kultur.Innerhalb von
Monaten sprach er fliessend Deutsch und war auch sonst kein Dummkopf.
Die Schule machte am Anfang ein paar Probleme,doch schloss er sie so ab,dass
daran gedacht werden konnte,ihn an eine hoehere Schule zu schicken.Ziehgross-
vater und Ziehvater sind Ingenieure und so war die HTL das naheliegende Ausbildungs-
institut.
Nach 2 jaehrigem Studium war Ende der Fahnenstange,da die naechtlichen Diskobe-
suche des 15- 16 jahehrigen,zu zeitraubend waren um den Ausbildungsfortgang zu folgen
und er schmiss hin.

Koch zu werden,war der naechste Traumjob.Er fand eine Lehrstelle und hielt 3 Jahre lang durch.
Bei der Gesellenpruefung fiel er mit Glanz durch.Die Moeglichkeit, diese Pruefung zu wiederholen
und damit einen Berufsabschluss zu erreichen,nahm er nicht wahr.

So sitzt er nun zu Hause,wird fallweise als Aushilfe zu einem Catering- Service gerufen,ver-
dient dort ausgesprochen wenig und sammelt auch keine Punkte oder Versicherungszeiten
fuer die Rente.

Wenn er so weitermacht,ein sicherer Weg fuer die Karriere als Mindestrentner.

Er selbst hat aber nur Teilschuld an der kommenden Tragoedie.Hauptschuld in dem Fall
traegt der Ziehvater,der aeusserst antiautoritaer eingestellt ist und phelgmatisch den
Ablauf verfolgt.Die Mutter,wird als dumme Thai behandelt,weil sie versuchte,Erziehungs-
massnahmen durchzusetzen und dabei an den zwei Maennern scheiterte.

Der Ziehvater ist jetzt 58 Jahre alt und seit 2 Jahren arbeitslos.Er nahm den goldenen Handshake,
seiner Firma an,das " Gold" von 40.000 Euro ist laengst verbraten und nun versucht er,mit
vorgeschobenen " Burn-Out" in die Fruehpension zu kommen.

Aber bei der PVA sind sie nicht bloed und so wird er noch weitere 5-6 Jahre warten muessen,
bis er endlich das Ziel aller Oesterreicher erreicht - den wohlverdienten Ruhestand,ohne jemals
gefordert,oder gehetzt worden zu sein.

Jock




Gespeichert

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.132
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #651 am: 26. Juli 2014, 11:24:05 »


Mich hauts vom Sockel, Grundsicherung 850 Euro  {[
Leider gibt es immer wieder solche Sozialschmarozer,  sorry, solche, die ihre Einkuenfte in jungen Jahren verprassen  ohne auch mal ans Alter zu denken.
Dann soll aber der Staat dafuer gerade stehen  ???
Fuer mich nicht ganz nachvollziehbar.


Beruhige dich, der betreffende Kommentator hat das Daumen mal Pi geschaetzt.

Wieso fragst du ihn nicht, wie er auf diesen Betrag gekommen ist. Ist doch ueblich im Forum, wenn man etwas
behauptet wie IY, derjenige auch das Berechnungsbeispiel praesentiert.

Wenn er dazu faehig ist.

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.722
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #652 am: 26. Juli 2014, 13:06:03 »

Die Eroeffnung der diesjaehrigen Festspiele in Bayreuth war wirklich
ein krachendes Ereignis.

Obwohl oder gerade weil,das Spetakel in der baufaelligen Huette an die
2,3 Mio Euro Kostenzuschuss fuer die Allgemeinheit bedeutet,war auch
heuer wieder das Schaulaufen der Gaeste eine Augenweide.

In die Jahre gekommende Damen an der Seite ihrer im Smoking ge-
kleideter Herren,die gewichtigte Positionen im oeffentlichen Leben ein-
nehmen,versammelten sich gestern bei herrlichem Sonnenschein,um der Auf-
fuehrung eines Werkes von  Richard Wagner teilzunehmen.

Dazu gehoert Ueberwindung,denn eine Wagneroper ist keine leichte Sommer-
kost und ich verstehe das gewoehnliche Volk,wenn es Kultur Kultur sein laesst
und  stattdessen ein Sommerbad aufsucht.

Auch ein Herr Roberto Blanco war anwesend und bei seinem Erscheinen ertoente nicht
die Overtuere aus der Goetterdaemmerung,sondern "Ein bisschen Spass muss sein",
ein Gassenhauer aus frueheren Zeiten.

Ob Herr Blanco dieses Liedchen auch auf der Lippe hatte,als die Taschenpfaendung vor-
genommen wurde,weiss man nicht.

Nur die Bundeskanzlerin Angela Merkel fehlte diesmal.Diese kluge Dame schob Termin-
gruende vor und hatte wahrscheinlich ihre Beine in einer, mit kaltem Wasser gefuelltem
Lavoire getaucht,waehrend der Prominenz der Schweiss in den Nacken lief.

Jock





Gespeichert

Isan Yamaha

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.811
« Letzte Änderung: 26. Juli 2014, 13:29:47 von Isan Yamaha »
Gespeichert

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.132
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #654 am: 26. Juli 2014, 16:32:54 »

Hab ich mirs doch gedacht:

Zitat
Ansprüche: Die Regelleistung für Alleinstehende beträgt – genau wie bei Hartz IV – 382 Euro im Monat, für (Ehe-) Paare sind es 690 Euro.

Du hast dich ge

Zitat
Zitat von: jock am Heute um 00:08:05
Vielleicht aergerst du dich,weil es in A eine Mindestsicherung gibt ?


und eine Fantasiezahl

Zitat
In D auch 850,.€ für 1 Person.

erfunden

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.722
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #655 am: 26. Juli 2014, 17:36:17 »

@franzi hat recht !

Hier wurde mit den Betraegen schlamptig umgegangen.

es stimmt zwar,dass das Hoechstmass der bedarfsorientierten Mindest-
sicherung 813,99 Euro betraegt,doch ist in diesem Betrag ein Teil fuer die
Abdeckunge der Wohnungskosten beinhaltet.

Lebt daher der Bezieher bei seiner Mutter,die keinen Zins verlangt,werden rd.
200 Euro von den 814 Euro nicht zur Auszahlung gebracht. u.s.w.

Wenn sich jemand fuer diese Materie interessiert und Information braucht,em-
pfehle ich,sich an eine Grossfamilie mit tuerkischen Wurzeln zu wenden,die be-
kannterweise Experten sind und deren Spezialisten genau wissen,wie und wo man
die heimischen Foerdertoepfe erfolgreich anzapfen kann.

Jock
Gespeichert

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.873
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #656 am: 26. Juli 2014, 17:46:32 »

GRUSI:

Zu den 382 Eus (Regelsatz Hartz IV Alleinstehende) gibt es noch weiteres Geld für Miete, Heizung, Nebenkosten und ggf. vorhandenem Sonderbedarf. Letztere sind aber von den Umständen des Einzelfalls abhängig, so dass es unmöglich ist, eine und nur eine Zahl zu nennen.

Will man die GRUSI mit der Rente vergleichen, muss man noch berücksichtigen, dass ein Rentner für Kranken- und Pflegeversicherung zahlen muss.    
Gespeichert
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.986
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #657 am: 26. Juli 2014, 18:12:50 »

Kann man denn eigentlich waehlen zwischen GRUSI und Rente ?
Gespeichert

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.930
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #658 am: 26. Juli 2014, 20:09:13 »

 :-X grauslige Rente  :'(
Wer Jahrelang einbezahlt hat, als Normalverdiener,  dazu evtl noch vorher Arbeitslos war, bekommt kaum mehr als die GRUSI grausam.
Dann noch die Krankenkasse  und Pflegeversicherung ab, der  darf dann weiterhin als Rentner zusaetzliche Broetchen verdienen  {[  ( muss)
Das nennt man dann soziale Grundsicherung.
Wer nichts einbezahlt hat, der bekommt auch nichts, auch keine Grundsicherung  {+
Der darf dann an der Strassenecke seinen Hut aufstellen und hoffen, dass einige Euros darin landen.
Boese geschrieben, aber fuer die Normalrentner kaum nachvollziehbar.
GRUSI  {+
Jetzt bin ich aber  :-X
Gespeichert

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.873
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #659 am: 26. Juli 2014, 20:22:49 »

Ist die Rente niedriger als die GRUSI, wird die Differenz zur GRUSI gezahlt.

Faktisch ist die GRUSI eine Mindestrente.
Gespeichert
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.
Seiten: 1 ... 43 [44] 45 ... 351   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.036 Sekunden mit 18 Abfragen.