ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 49 [50] 51 ... 351   Nach unten

Autor Thema: Aus Austria - Deutschland - Schweiz  (Gelesen 519263 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 10.397
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #735 am: 30. August 2014, 22:59:36 »

@malakor
wie man einen Österreicher zur Weissglut bringt:

Bitte leitet diese Mail an so viele Bekannte und Freunde weiter als möglich,
jeder ÖSTERREICHER soll sich mal darüber Gedanken machen....

Bericht einer Mutter:
du darfst in Österreich alles sein, nur kein Österreicher

Hier eine kurze Schilderung zu meinem persönlichen Erlebnis diese Woche.
Nachdem meine mittlerweile 6-jährige Tochter seit September 2010 die
siebente Angina in Folge hatte, hatten wir diesen Monat einen OP-Termin im
SMZ Ost bekommen zur Mandel-Polypen entfernung. Diese Woche war ich zum
OP-Vorgespräch und MUSSTE eine Einverständniserklärung unterzeichnen, dass
ich als Mutter in der Nacht bei meiner Tochter bleibe, da mein Mann nicht darf !!!

Wir hatten es eigentlich so geplant gehabt, das mein Mann den Spitalsaufenthalt mit meiner Tochter macht,
da ich weniger Urlaub offen habe als er. Grund dafür das es meinem Mann nicht gestattet ist:
Sollte eine muslimische Mutter über Nacht auch bei Ihrem kranken Kind im
Spital bleiben, erlauben es die muslimischen Väter nicht, dass im selben
Zimmer auch ein nicht muslimischer Mann ist !!!

Mit so einer Forderung vom Spital habe ich ehrlich gesagt nicht gerechnet.
Wir haben unsere Tochter natürlich auf den Spitalsaufenthalt vorbereitet und
Ihr gesagt, dass der Papa mit ihr im Spital ist und jetzt muss ich ihr sagen,
dass der Papa aber nicht bei ihr bleiben darf !!! Auch mein Mann empfindet
dies als eine Frechheit, dass es Ihm verwährt wird, sich um sein Kind
kümmern zu dürfen.

Was wäre die Konsequenz wenn zB: Mein Mann Alleinerzieher ist und es mich
nicht geben würde ? Müsste dann meine Tochter ganz alleine im Spital bleiben,
nur weil es anscheinend NUR Rechte für Muslime in österreichischen Spitälern gibt ???
Ich werde natürlich meine Tochter die, erst 6 Jahre alt ist , nicht alleine im
Spital lassen und bei Ihr schlafen. Es ist halt nicht jedem österreichischen
Mitbürger vergönnt sich privat behandeln zu lassen, da es nur Gutsituierten
möglich ist, dies zu finanzieren. Dann müsste ich mich mit diesen irrsinnigen Forderungen nicht Ärgern.

Vor 5 Jahren war das im SMZ-Ost noch kein Problem. Damals sind wir mit
meinem Sohn drinnen gelegen und auch mein Mann war in der Nacht bei ihm.
Ich verstehe ehrlich gesagt das Problem nicht und finde es auch inakzeptabel
und nicht gerechtfertigt. Ich bin hier geboren, sowie mein Mann und wir sind
immer unseren Pflichten als österreichische Staatsbürger nachgekommen, waren
zu keinem Zeitpunkt arbeitslos, und dann wird es einem verwehrt, selbst zu
entscheiden wer mit dem gemeinsamen Kind im Spital bleiben möchte ?

Also ist meine Frage sehr wohl berechtigt: Wo bleibt mein Recht auf Recht ???
Mit freundlichen Grüßen

SO!!!!!
lg
Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.393
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #736 am: 31. August 2014, 02:41:36 »

Hallo Suksabai


Dieser "persönliche Bericht" ist wohl ein Schwindel, ein Fake, eine Fälschung.
Zwar erlebt man in DACH (und auch anderswo) genügend Missstände mit Muslims, die sich den Regeln des Gastlandes nicht anpassen wollen.
Aber manche verzerren mit solchen Machwerken die wirklichen Missstände.

Frage an unsere Österreicher:
Hakt die Geschichte nicht enorm in diesem zentralen Punkt?
Zitat
Wir hatten es eigentlich so geplant gehabt, das mein Mann den Spitalsaufenthalt mit meiner Tochter macht,
da ich weniger Urlaub offen habe als er. Grund dafür das es meinem Mann nicht gestattet ist:
Sollte eine muslimische Mutter über Nacht auch bei Ihrem kranken Kind im
Spital bleiben, erlauben es die muslimischen Väter nicht, dass im selben
Zimmer auch ein nicht muslimischer Mann ist !!!

Mit so einer Forderung vom Spital habe ich ehrlich gesagt nicht gerechnet.

Soweit mir bekannt, können in Krankenhäusern in Deutschland Verwandte nur in Einzelzimmern bei ihren Angehörigen nächtigen. Also nicht in Mehrbettzimmern, in denen auch fremde Patienten liegen.
Wird das in Österreich nicht ähnlich gehandhabt?

---
Nachtrag:

Habe gerade etwas weiteres zu diesem "persönlichen Bericht" gefunden.
Quelle >>http://www.hamnet-wien.org/viewtopic.php?t=54&p=207<<

Zitat
Nachfolgende Email ist ein Hoax aus dem Jahre 2011, der nun wieder einen leichtgläubigen Verbreiter gefunden hat. Strafrechtliche Ermittlungen wurden aufgrund einer Anzeige der genannten Firma Bäckerei Felber, wo es natürlich keine Frau B.L., aber leider die angegebene Email-Adresse, gibt eingeleitet.

Anmerkung aus meiner "Spitals-Erfahrung" auf der pflegenden Seite: Die ganze Geschichte ist erstunken und erlogen und dient "Ewig-Gestrigen" nur dem Zweck zur Schürung von Fremdenfeindlichkeit. Kinder mit Begleitpersonen werden nach Verfügbarkeit in Einzelzimmern untergebracht, lediglich unbegleitete Kinder liegen auf Zimmern mit 2-6 Betten. Dies wird schon seit mindestens 30 Jahren in allen Wr. Spitälern so gehandhabt und kann ich aufgrund meiner seinerzeitigen Krankenhaus-Praxis auch nur so bestätigen. Für Begleitpersonen bei Kindern ab dem 4. Lebensjahr muss allerdings ein Pflegekostenanteil (Bett, Essen, etc.) bezahlt werden.
Gespeichert

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.930
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #737 am: 31. August 2014, 06:54:08 »

Gut dass ich nie im Krankhaus war, aber ich kann mich noch erinnern, damals als kleiner Junge, durfte ich nicht ins Krankehaus , meine Mutter besuchen.  {[
Kann sich noch einer erinnern.
Kinder unter 10 Jahren durften damals nicht ins Krankenhaus.
Mein Vater und ich gingen , als meine Mutter im Krankenhaus war, Samstags und Sonntags , sie besuchen, ich musste als kleiner Bube draussen warten, bis die Besuchszeit umwar.
Nur meine Mutter durfte  mal  aus dem Fenster winken.
Was  war das denn fuer eine Regelung   {[
Kam wohl noch aus der Heil my self Zeit  :]
« Letzte Änderung: 31. August 2014, 07:03:16 von Burianer »
Gespeichert

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.722
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #738 am: 31. August 2014, 08:06:23 »

Es ist so wie es @Kern beschrieben hat.

Dieser Bericht ist ein Fake und duerfte aus dem Dunstkreis einer
gewissen politischen Partei stammen.

Das genannte Spital hat auf der Kinderstation 54 Betten,wovon 15 als
"Mutter-Kind-Betten " eingerichtet sind.

Aber nicht nur Gutglaeubige fallen auf solche Schreiben herein,sondern
auch Parteifuehrer,die bei einer poltischen,im Fernsehen uebertragenen
Diskussion einen Brief verlesen,worin die Forderung der Muslime in A
zum Ausdruck gebracht wird,dass neben dem Gipfelkreuz auf den Berg-
spitzen,auch der Halbmond gesetzt werden soll.

Solche Fake- Schreiben haben eine verheerende Wirkung.

Ich kann mich noch erinnern,dass einmal in der TIP -Zeitung ein Bericht
war,dass die Immigration alle Farangcomputer durchforsten will,ob darauf
Pornos sind und diese Personen ausweisen wird.

Es hat einige Zeit gedauert,bis ich einen Bekannten,der aufgeregt ange-
rufen hat,beruhigt hatte und auf das Datum hinweisen konnte.

Jock

Gespeichert

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.873
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #739 am: 31. August 2014, 08:21:22 »

Hier ging es um Vater-Kind-Betten.  Sprich, sind das "Einzelzimmer"?.
Gespeichert
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.930
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #740 am: 31. August 2014, 08:26:23 »

 :]  da darf keine Mama rein  --C  Schwachsinn hoch ....  MUSELMANNEN  :]
Gespeichert

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.722
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #741 am: 31. August 2014, 09:27:30 »

@AS2000


Zum groessten Teil sind es Einzelzimmer und es ist vollkommen egal,ob
die Begleitperson der Vater oder die Mutter ist.

Bei der Terminisierung der Operation wird darauf geachtet,ob ein ge-
wuenschtes "Papa-Mama-Bett " frei ist,und wenn nicht,der Operations-
termin verschoben.

Zu dem genannten Brief gibt es auch eine Stellungsnahme des Spitals.

Da sieht die Sache etwas anders aus.Der Papa konnte wohl beim Kind bleiben
und es gab auch keine Beschwerde seitens der Mutter.

Es ist klar,dass es im medizinischen Betrieb auch zu Fehlleistungen kommt.Organ-
issatorischer und medzinischer Art)

Aber angesichts des grossen Behandlungsanfalls,sind diese gering und man kann
daher ruhig die Kirche im Dorf lassen.

Jock

Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 10.397
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #742 am: 31. August 2014, 11:24:00 »

@alle:

Wie euch vielleicht entgangen ist, habe ich keinerlei Aussage über den Wahrheitsgehalt gemacht ;)

Ich wollte nur aufzeigen, wie man  (einen Teil) seine(r) Mitmenschen ganz leicht auf die Palme bringt {--

@malakor hat ja gepostet, wie man Österreicher aufregt, diese Argumente lassen uns kalt, deswegen das drastische Beispiel, der Erfolg gibt mir Recht C--

lg
Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.986
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #743 am: 02. September 2014, 06:53:52 »

Steuerberater erschiesst Finanzbeamten        ;D          wirklich

http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Ein-Toter-bei-Schiesserei-im-Finanzamt-Rendsburg
Gespeichert

Tommi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.403
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #744 am: 02. September 2014, 07:42:32 »

@malakor hat ja gepostet, wie man Österreicher aufregt, diese Argumente lassen uns kalt...

Na dann ... immer schön "kalt" bleiben - ist doch nur Satire.
Vor allem, das Ding ist von 2008, also lääääääängst verjährt. ]-[

Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 10.397
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #745 am: 02. September 2014, 10:19:04 »

@Tommi

Das youtube-Video ist recht amüsant.
Was der Klaus vergessen hat:
Die geschätzten Zuseher zu warnen, unseren H.C. nicht nach Germanien zu lassen!
Man weiss ja aus der Geschichte, was passierte, als das letzte Mal ein Österreicher in Deutschland aufschlug und politisch aktiv wurde. {+
In der Heimat im Obdachlosen-Asyl, in Deutschland wesentlich erfolgreicher!

Was kann man daraus wohl schliessen ??? ;)

lg
Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Tommi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.403
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #746 am: 02. September 2014, 12:28:19 »

Was kann man daraus wohl schliessen ??? ;)

Lassen wir den "bösen Spass" doch besser unkommentiert.
Ich, als Deutscher, finde Österreich und seine Bewohner
einfach nur wunderbar. Und Wien ist ganz besonders toll.
Zugegeben, ich kenne nicht jeden einzelnen persönlich. ;D
Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 10.397
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #747 am: 02. September 2014, 17:43:43 »

@Tommi
Ja, hast recht, das war Humor aus der schwarzen Kiste.
Aber ich habe mir halt schon zu oft anhören müssen, aus welchem Land der Adolf wohl kam {:}

Danke für die Blumen für Österreich, ich als Wiener bin im Allgemeinen auch eher verträglich, aber manchmal ZU patriotisch.
Mit der Entfernung wächst die Liebe, dieser Spruch trifft auch auf mich zu :-*

Also, "g'schamster Diener!"

lg

P.S.: um etwaige Rückfragen vorzubeugen: http://de.wikipedia.org/wiki/G%E2%80%99schamster_Diener
Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

dolaeh

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.092
    • http://www.smilies.4-user.de/include/Flaggen/deutschlandflagge_2.gif
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #748 am: 02. September 2014, 18:09:01 »

Ich habe die Oesterreicher frueher nicht gemocht, dass hing natuerlich mit dem Fussball zusammen. Aber als ich in Thailand Oesterreicher kennen gelernt habe, habe ich meine Vorurteile abgelegt. Eine Begegnung vergesse ich nie, am Strand bei einer Party zum neuen Jahr, setzt sich eine Oesterreicherin neben mich und sagt zu mir, "jetzt will ich mich mal mit einem schoenen Mann unterhalten"  :-* :-* So direkt, dass ist mir noch nie passiert  :)
Gespeichert



Wenn du dich gesund ernaehrst, ausreichend schlaefst, genug trinkst und Sport treibst, stirbst du trotzdem.

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 10.397
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #749 am: 02. September 2014, 18:18:37 »

@dolaeh

Achtung, Steilvorlage!!! ;] ;] ;]

Gut, dass wir schreiben müssen und nicht reden, in gemütlicher Runde würde schon der "Schmäh rennen" von wegen schöner Mann [-] [-]
Aber wir Wiener bleiben (fast) immer gutmütig  [-]

lg
Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !
Seiten: 1 ... 49 [50] 51 ... 351   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.046 Sekunden mit 18 Abfragen.