ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 84 [85] 86 ... 113   Nach unten

Autor Thema: Alles zum Thema Auto (Technisches und Administratives)  (Gelesen 189378 mal)

karl und 5 Gäste betrachten dieses Thema.

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.199
Re: Alles zum Thema Auto (Technisches und Administratives)
« Antwort #1260 am: 08. April 2014, 20:22:56 »

Schau mal bei einm Maxxis-Reifenhändler vorbei.
Da war ich heute (Chum Phae). Die verkaufen dort nur LKW-Reifen und ansonsten nur an Wiederverkäufer.
Bin aber bei einem (Chinesen)-Händler fündig geworden. 4 neue Socken von DUNLOP (265/65R17) incl.
Montage, Auswuchten und Überprüfung der Spureinstellung für 20.000 THB. Fand ich ok (nachdem, was
ich vorher gesehen habe).
Meine Kutsche, Vigo 3.0 D, Schaltgetriebe, Doppelkabine mit festem Heckdeckel braucht bei ziviler Über-
landfahrt knapp 9 ltr. auf 100 km. Das können aber auch 12-13 ltr. werden, wenn es beladen in die Berge
geht. Meine Mia hat da einen etwas schwereren rechten Fuß (macht sich in Strafzetteln bemerkbar) und
braucht etwa einen Liter mehr, was aber letztlich vollkommen egal ist. Wenn es kracht, ist eben genug
Blech drum herum vorhanden. Ein Tretauto war schlicht unmöglich, weil ich mit meinen fast 2 Metern ja
noch nicht einmal in jede Limousine reinpasse (was interessanterweise in DE bei meinem SMART kein
Problem darstellt).
« Letzte Änderung: 08. April 2014, 20:38:42 von Helli »
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

faluna

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 112
Re: Alles zum Thema Auto (Technisches und Administratives)
« Antwort #1261 am: 09. April 2014, 10:19:12 »

Schau mal bei einm Maxxis-Reifenhändler vorbei.
4 neue Socken von DUNLOP (265/65R17) incl.
Montage, Auswuchten und Überprüfung der Spureinstellung für 20.000 THB.
Das ist günstig! Hast du das Herstellerdatum auf den Reifen kontrolliert? Mir wollten sie mal in Nong Khai 4 Michelin zu einem Superpreis andrehen bei den das Herstellerdatum gefälscht (darüber gebrannt) war.
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.199
Re: Alles zum Thema Auto (Technisches und Administratives)
« Antwort #1262 am: 09. April 2014, 13:51:26 »

Das ist günstig! Hast du das Herstellerdatum auf den Reifen kontrolliert?
Das wären wohl die No-name-Reifen für 4.500 THB gewesen, die er mir auch gezeigt hat.
Nö, die Dunlop-Socken sind in Ordnung und der Laden hat wohl einen guten Ruf, wie mir
anschließend bestätigt wurde.
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

dolaeh

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.063
    • http://www.smilies.4-user.de/include/Flaggen/deutschlandflagge_2.gif
Re: Alles zum Thema Auto (Technisches und Administratives)
« Antwort #1263 am: 19. April 2014, 11:46:15 »

Bei meiner letzten Inspektion wurde mir (uns) gesagt, dass die Abgaswerte zu hoch seien. Wir muessten den Auspuff reinigen lassen  }}
Ich freute mich schon, endlich wieder eine Arbeit  :)
Zu Hause angekommen scheiterte der Versuch schon an der ersten Schraube die ich loesen wollte  ???
Auch mit dem Wundermittel nicht's zu machen, die Schrauben gehen nicht auf  :-\
Hat einer von euch das schon mal gemacht, den Auspuff gereinigt oder war einer mal dabei und ht gesehen wie das geht?
Gespeichert



Wenn du dich gesund ernaehrst, ausreichend schlaefst, genug trinkst und Sport treibst, stirbst du trotzdem.

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.199
Re: Alles zum Thema Auto (Technisches und Administratives)
« Antwort #1264 am: 19. April 2014, 12:38:57 »

Ich bin ja nun kein Automechaniker, aber "Auspuff reinigen" ist mir neu, ewig nicht mehr
gehört.
Ich kann mich erinnern, dass man früher einen zugero.tz.en Diesel-Auspuff ausgebrannt
hat (so mit Gasbrenner und so) aber heute?
Ich hab' mal im Netz gegurgelt und finde dort nur Reinigungs-Infos für Zweitakt-Mopeds
aber nicht für Autos. Bei einem optimal eingestellten Motor sollte das heutzutage auch
nicht mehr notwendig sein.
Bevor Du Dir Arbeit machst frag' doch mal nach, was ein neuer kostet. Das kann nicht
so teuer sein, denn Katalysator und/oder Rußfilter hab' ich hier in TH noch nicht gesehen.
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

dolaeh

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.063
    • http://www.smilies.4-user.de/include/Flaggen/deutschlandflagge_2.gif
Re: Alles zum Thema Auto (Technisches und Administratives)
« Antwort #1265 am: 19. April 2014, 12:58:52 »

@ Helli
Ja das ausbrennen kenne ich auch, dass haben wir frueher auch immer gemacht aber am Motorrad, fuers Auto waren wir da noch zu jung.
Im Netz finde ich das gleiche wie du. Im Big C habe ich allerdings ein Mittel gesehen, mit dem man (Mann) den Auspuff reinigen kann.
Ich will ihn aber demontieren. Da ich aber die Schrauben nicht aufbringe, wird das nicht's, noch nicht. Den noch 300 Kilometer und ich muss zum Service, ich kann ja mal die Mechaniker fragen, ob sie mir die Schrauben loesen, dann wieder fest ziehen aber nur so stark, dass ich sie wieder loesen kann zu Hause, in meiner Werkstatt.
Gespeichert



Wenn du dich gesund ernaehrst, ausreichend schlaefst, genug trinkst und Sport treibst, stirbst du trotzdem.

durianandy

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 770
Re: Alles zum Thema Auto (Technisches und Administratives)
« Antwort #1266 am: 19. April 2014, 13:29:21 »

Hallo dolaeh,
bevor Du  zum Check fährst,Stops Du nochmal bei einer Autoreinigung und lässt die halt mal die Waschlanze in den Auspuff halten.Solltest Du einen Kärcher selber zuhause haben,machste das selber.
Gruss durianandy] [-]
Gespeichert

dolaeh

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.063
    • http://www.smilies.4-user.de/include/Flaggen/deutschlandflagge_2.gif
Re: Alles zum Thema Auto (Technisches und Administratives)
« Antwort #1267 am: 19. April 2014, 13:43:25 »

Dazu gibt's auch ein Video im Netz aber ich weiss nicht ob das so gut ist. Wenn ich nach Nakhon Ratchasima fahre gibt es zahlreiche Schilder auf denen steht, dass sie Auspueffe reinigen aber ich will es halt selber machen  :)
Gespeichert



Wenn du dich gesund ernaehrst, ausreichend schlaefst, genug trinkst und Sport treibst, stirbst du trotzdem.

durianandy

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 770
Re: Alles zum Thema Auto (Technisches und Administratives)
« Antwort #1268 am: 19. April 2014, 15:20:13 »

Hallo dolaeh,
bei mir hat es geholfen und uns erstmal über den Abgascheck gebracht.Das der Auspuff so verrusst hat natürlich auch Ursachen und dann muss man doch ein paar Bärthe in die Hand nehmen.Denn auf Dauer,da hast Du recht,ist diese Reinigungsmethode nicht zuempfehlen.
Gruss durianandy] [-]
Gespeichert

dolaeh

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.063
    • http://www.smilies.4-user.de/include/Flaggen/deutschlandflagge_2.gif
Re: Alles zum Thema Auto (Technisches und Administratives)
« Antwort #1269 am: 18. Juli 2014, 11:15:42 »

Bei meinem Isuzu brennt staendig die Blinkanlage vorne, hinten nicht ??? Aber nur bei eingeschaltetem Licht. Sie brennt, blinkt nicht  ??? Weiss jemand was das sein koennte?
Die Sicherungen habe ich gecheckt, nicht's  ???
Gespeichert



Wenn du dich gesund ernaehrst, ausreichend schlaefst, genug trinkst und Sport treibst, stirbst du trotzdem.

Philipp

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.209
Re: Alles zum Thema Auto (Technisches und Administratives)
« Antwort #1270 am: 18. Juli 2014, 13:48:34 »

Bei meinem Isuzu brennt staendig die Blinkanlage vorne, hinten nicht ???

Das zeigt den anderen Verkehrsteilnehmern, daß Du Ausländer bist.

Ist bei meinem 18-jährigen Honda-City auch so.
Wollte dies am Anfang von der Vertragswerkstatt ändern lassen, nur meinten die das wäre nicht so einfach.
War mir dann aber auch sowas von egal.
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.199
Re: Alles zum Thema Auto (Technisches und Administratives)
« Antwort #1271 am: 19. Juli 2014, 03:54:08 »

An Deiner Stelle würde mich nur interessieren, ob diese Dauerbrenner bei Betätigung des Blinkers auch reagieren, und zwar vorn und hinten.
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Basy

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 470
Re: Alles zum Thema Auto (Technisches und Administratives)
« Antwort #1272 am: 19. Juli 2014, 20:21:45 »

Auspuff reinigen,  freibrennen genannt.
Das geht aber nur bis zu einem gewissen Grad derFülle. Ist der Auspuff richtig zu geht nur ein Austausch. Jedes Fahrzeug hat ein Programm zum Ausbrennen das beim Fehlerspeicher auslesen angezeigt und in Automodus angewendet wird. Der Motor wird auf verschiedene @/Drehzahlen gebracht und die Temperatur ist entscheident., die die Landesonde miesst. Nur im Zusammenspiel kann der Partikel filter frei gebrannt werden. Sorry aber Nichts für Laien. Ansonsten gibt es in Germany viele Firmen die sich aufs Freibrennen spezialisiert haben. Kostet im Tausch sehr wenig gegenüber dem Neupreis. Beichspiel, bei meinem Auto kostet ein neuer 980,.- plus evt. Einbaukosten. Ein freigebrannter 280,- inkl UPS Kosten plus evt, Einbaukosten..
Gespeichert

uwelong

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.169
Re: Alles zum Thema Auto (Dümmste Autonamen)
« Antwort #1273 am: 11. Oktober 2014, 10:20:13 »

Mitsubihi Pajero - Ein wahrer Klassiker der Autonamen-Pannen ist der Mitsubishi Pajero. "Pajero" ist im Spanischen ein unflätiges Wort für einen Herren, der gerne selbst Hand an sich legt

Mercedes Vaneo - Unter der Bezeichnung Vaneo wurde auch ein dreilagiges Toilettenpapier angeboten.

Audi A3 e-tron - Hier werden sich Franzosen die Nase zuhalten, denn "étron" steht im Land des Baguettes für "Kothaufen".

Ford Kuga -  Kuga steht im slowenischen und serbokroatischen für die Pest !

Ford Pinto - "Pinto" heißt im spanischen übersetzt "Penis".

Honda Odyssey
- Erinnert stark an eine lange Irrfahrt mit bärtigen Griechen!

Mazda Laputa - "La puta" heißt nämlich in der spanischen Sprache nichts anderes als "die Hure".

Nissan Moco - Schlägt man in einem Spanisch-Wörterbuch "el moco" nach, so erhält man als Übersetzungsvorschläge unter anderem die Wörter Popel, Rotz und Schleim.

Nissan Serena – Der Name, der auch eine Damenbinde schmückte.

Weiterlesen hier:

http://www.auto-service.de/fotos/42772-duemmsten-autonamen-welt.html
Gespeichert
Ich lass mir doch nicht erlauben - was mir keiner verbieten kann!

Blaubeeren sind grün, wenn sie rot sind!

karl

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 3.426
  • dienstältestes Mitglied im Forum
Re: Alles zum Thema Auto (Technisches und Administratives)
« Antwort #1274 am: 26. März 2015, 08:23:16 »

Bremsversagen
eine oder gar die wahrscheinlichste Ursache ist, daß die so gut wie NIE die Bremsflüssigkeit wechseln.
Ein mechanisches Problem wie abgeschliffene Bremsbeläge oder kaputte Scheiben/Trommeln kommen noch hinzu.
Sowohl bei Chevrolet als auch bei Honda und erst recht bei Toyota gucken die mich krumm an wenn ich die frage, warum die Bremsflüssigkeit nicht gewechselt wurde.
Abgesehen davon, daß man bei Fahrzeugen mit ABS einen Maschine braucht die mit dem Fahrzeugcomputer verbunden ist, ist die in der Regel nicht vorhanden.
Für was wechseln fragen die bei Honda, auch nach 10 Jahren gäbe es keine Probleme.
Würden die wie in DACH alle 2 bis 3 Jahre die Bremsflüssigkeit wechseln würden meiner Ansicht nach gut 50% der Bremsversagen wegfallen.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 84 [85] 86 ... 113   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.04 Sekunden mit 20 Abfragen.