Thailand-Foren der TIP Zeitung > Meine Gesundheit

Impfung gegen Corona.

<< < (343/408) > >>

Bruno99:

--- Zitat von: tom_bkk am 28. November 2021, 16:18:18 ---... es ist eigentlich schon alles da. Halt nicht ganz so hübsch aufbereitet wie der andere Zahlenverhau.

--- Ende Zitat ---

Vom 13.11.2021:

https://www.tagesschau.de/inland/impfquote-coronapatienten-101.html


--- Zitat ---Grundlage für schnellere Entscheidungen

Durch die Daten erhoffen sich die Parteien demnach eine bessere Grundlage, um kurzfristige Entscheidungen in der Corona-Politik fällen zu können.

Bei vielen Intensivpatienten werde der Impfstatus derzeit nicht erfasst, weil einzelne Schritte in der bisherigen Meldekette nicht funktionierten, sagte Dahmen.
"Bislang fehlen schlicht Daten."

Er gehe davon aus, dass die Umstellung auf eine tagesgenaue Meldung spätestens bis Ende des Jahres umgesetzt sein wird.

--- Ende Zitat ---

Mir scheint, da gibt es aber schon noch Widersprueche in Sachen Daten erfassen... korrekt erfassen und weiterleiten  {--

kiauwan:
gelesen habe ich dieser Tage das die ganzen Impfungen noch gegen die erste Wuhan Variante sind, angepasst wurde gar nichts and den Impfstoffen. Anders klang das beim "Goldgrubentuerken" der ja meinte man kann das immer aendern/anpassen...aber anscheinend muesste das man dann auch neu zulassen wenn was anderes drin ist...neue Studien usw und da haben die wies aussieht kein Interesse zur Zeit.

Und deshalb sieht es bei der neuen Variante dann eben auch schlecht aus fuer die Geimpten... egal mit wieviel Boostern des jetzigen wirkstoffes.

Das Allheilmittel gegen das Virus ist die Impfung auf keinen Fall, aber anscheinend gelingt es der Politik mehr und mehr die Ungeimpften als Suendenboecke zu stempeln und von ihrem eigenen Versagen abzulenken. Man sieht es ja jetzt schon wieder deutlich, wollen sich mehr Impfen und boostern lassen....schon wird der Impfstoff knapp.

Anders sieht es bei den Tabletten aus von Merck z.B.( da hab ich noch nichts gehoert das Spahn die bestellt hat), die sind gegen die Vermehrung der Viren, die Impstoffe richten sich alle nur gegen diese Spikes und nicht gegen das Virus.

Spahn der ja nur nch kurze Zeit sein Amt inne hat will wohl alle Ungeimpften 2022 komplett von allem ausschliessen.
Lustig wird es aber bei Pflegepersonal usw mit Impfpflicht, wenn dann sagen wir mal von den 30% Ungeimpften trotzdem noch 20% nein sagen.....wie wollen die auf die schnelle die Luecke schliessen wenn 20% nicht mehr arbeiten duerfen

kiauwan:
hier noch ein Nachtrag , besonders fuer Gaeste das ich da  nichts verkehrtes schreibe mit dem Impfen mit Wuhan

leider nur fuer Bezahler:
https://www.welt.de/wirtschaft/plus235257136/Corona-Impfstoff-Keine-Anpassung-an-Delta-Warum-wir-noch-gegen-die-Wuhan-Variante-boostern.html


Bruno99:
Boostern, boostern, boostern... ?

https://www.dw.com/de/corona-m%C3%BCssen-wir-jetzt-immer-wieder-boostern/a-59882763

Da frage ich mich doch, koennte man da diesen Impfungen nicht auch gleich noch wichtige Vitamine und Mineralstoffe fuer den taeglichen Bedarf befuegen  ???

Gesundheit steht doch an erster Stelle... oder ?

goldfinger:
Viagra könnte man auch noch beimischen. Die Pharma braucht schliesslich auch in Zukunft noch gläubige Kunden. :]

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln