Thailand-Foren der TIP Zeitung > Meine Gesundheit

Med. Kosten in Thailand

<< < (4/40) > >>

Burianer:
tingtong58

ich bin auch an so  einer Liste  interessiert.  Waere sehr nett von Dir.
Danke schon mal im Vorraus.


--- Zitat --- 
Das waere nie verkehrt, und freut bestimmt einige hier. Waere also nett>
 
--- Ende Zitat ---

tingtong58:
[/URL][/img]

tingtong58:
Hilfe :'(
wuerde ja gerne die gewuenschten PDF einstellen, bin aber "zu bloed" dazu.
Habe schon probiert umzuwandeln in JPEg und dann mit UPLOADER - sind dann aber viel zu klein.
Kann jemand weiterhelfen?
Oder geht's evt. per PN an Interessierte einfacher?

Burianer:
der LINK

  http://www.directupload.net/file/d/4772/8zbixpbk_jpg.htm    funktioniert   {*

tingtong58:
@ Buriraner

http://www.directupload.net/file/d/4772/cf8kouhu_jpg.htm

der scheint ja auch zu funktionieren. Ist ja etwa klein, aber man kann es lesen. PDF waere aber deutlich besser.
--- Zitat von: Metzger_Pattaya am 03. Juli 2017, 21:59:19 ---thingtong58

ein heißer Tip , so lange du es hall weg`s mit den Schmerzen aushältst las die ganzen <img src="Smileys/t3net/censored.gif" alt="" title="zensiert"/> Tabletten bei deiner Arthrose weg ,denn sie greifen nicht nur die Leber sondern auch den Magen an . Und falls jetzt Einwände kommen von wegen keine Ahnung , so kann ich dir leider das Gegenteil beweisen , bei mir wurde der ganze <img src="Smileys/t3net/censored.gif" alt="" title="zensiert"/> festgestellt als ich 19 war und das ist über 40 Jahre her !! {/ {/

--- Ende Zitat ---
Nun ja, der rheumatische Formenkreis ist vielfaeltig. Was bei dir gut ging, muss bei anderen nicht auch so sein.
Bei Arthritis (ich denke du meinst Arthritis und nicht wie geschrieben Arthrose) hat man erst vor Kurzem medizinische Untersuchungen begonnen ob Absetzen der Medikamente ohne Rueckfall moeglich ist. Erste Resultate 50/50 - langfristig aber noch nicht sicher.
Bei mir laeuft seit paar Monaten das langsame Ausschleichen aus der Medikamentation.
Ich nehme schon deutlich weniger als vor eine Jahr und bald werde ich wohl bei 0 sein - und dann schaun (und hoffen) wir mal.
Auf dem Hoehepunkt war ich schon fast im Rollstuhl, daher mache ich da keine Experimente. Langsam kommt man auch an's Ziel.

Nun denn, dann hoffe ich, das der Eine, oder Andere durch meine Tabelle bezuegl. der Laborkuerzel etwas schlauer wird.
Die Tabellen zeigen auch so ganz nebenbei die Blutwerte eines an Arthrits Erkrankten von Beginn an.
Man achte auf den hohen Rheumafactor am Beginn.
LG

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln