Thailand Tag für Tag > Zeitgeschehen - Nachrichten - Kommentare

Sicherheit der Thai-Banken

<< < (3/21) > >>

Bruno99:
Die Kreditkartenbetrueger arbeiten normalerweise von anderen Laendern aus, aber die Opfer (Touristen) suchen sie sich in u.a. auch TH aus.

Auch die wissen, dass die meisten Touristen ihren klaren Verstand zwischen Immigration und Gepaeckausgabe verlieren und somit leichte Beute werden.

Mangelnde Informationen und ungenuegendes Verstaendnis in der Bevoelkerung ueber Cyberkriminalitaet machts den Hackern auch nicht schwieriger.

Aber ansonsten gebe ich dir Recht, IT-maessig traue ich den Banken im Westen eher als hier, aber das leasst mich generell gesehen nicht besser schlafen, so manches Vermoegen, ob gross oder klein, litt in den letzten Jahren an Schwindsucht  :-X

arthurschmidt2000:
Wie steht es eigentlich mit der Sicherung von Einlagen in Thailand?

dolaeh:

--- Zitat von: somtamplara am 28. Juni 2012, 10:36:51 [email protected]: mit Internetzugang? Nur dann kann das relevant sein.


--- Ende Zitat ---
Danke  ;} Dann nicht, ich bin auch ne Leuchte im lesen  {+

boehm:

--- Zitat von: arthurschmidt2000 am 29. Juni 2012, 08:54:27 ---Wie steht es eigentlich mit der Sicherung von Einlagen in Thailand?

--- Ende Zitat ---

Seit ein paar Jahren begrenzt auf 1 Million je Konto!

Habe das mal gelesen, wo weiß ich nicht mehr.

Es gab schon mal einen Bankenthred hier, da haben wir das ermittelt.

Das war für mich ein Grund von einem Konto auf mehrere zu erweitern, bei verschiedenen Banken!

Patthama:
Richtig Boehm!
Die Einlagensicherungen  wurden Stuefenweise von fuenf Millionen auf eine Million zurueckgefahren.Wer auf Nummer sicher gehen will,und mehr als eine Mille anzulegen hat,sollte sein Vermoegen auf mehrere Banken verteilen.

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln