ThailandTIP Forum

Thailand-Foren der TIP Zeitung => Mein Tagebuch => Thema gestartet von: didiking am 21. August 2021, 13:30:06

Titel: Die Welt durchs Objektiv gesehen
Beitrag von: didiking am 21. August 2021, 13:30:06
Impressionen mit der Drohne von Chum Phae

https://www.youtube.com/watch?v=va0XFJHFikU (https://www.youtube.com/watch?v=va0XFJHFikU)
Titel: Re: Die Welt durchs Objektiv gesehen
Beitrag von: AndreasH am 21. August 2021, 13:56:31
 ;}
Titel: Re: Die Welt durchs Objektiv gesehen
Beitrag von: Helli am 21. August 2021, 14:48:53
Impressionen mit der Drohne von Chum Phae
Gut gemacht, Dieter!
Titel: Re: Die Welt durchs Objektiv gesehen
Beitrag von: Suksabai am 21. August 2021, 16:49:29

@didiking

handwerklich ein grosses Lob, erstklassig!
Die Schnittabfolge ist reine Geschmacksache...

Titel: Re: Die Welt durchs Objektiv gesehen
Beitrag von: schiene am 22. August 2021, 03:31:37
Die Musik ist für mich persönlich viel zu dramatisch und unpassend.
Ansonsten schönes Video. ;}
Titel: Re: Die Welt durchs Objektiv gesehen
Beitrag von: didiking am 22. August 2021, 19:01:31
Die Musik ist für mich persönlich viel zu dramatisch und unpassend.
Ansonsten schönes Video. ;}

Hi Uwe, ich beabsichtige in den nächsten Tagen erneut ein Video über Thailand / Isaan  hier hochzuladen. Welche Musik schlägst Du vor, was ist Dein Geschmack.
Bitte um zeitnahe und konstruktive Vorschläge.
Titel: Re: Die Welt durchs Objektiv gesehen
Beitrag von: schiene am 22. August 2021, 22:08:17
Die Musik ist für mich persönlich viel zu dramatisch und unpassend.
Ansonsten schönes Video. ;}

Hi Uwe, ich beabsichtige in den nächsten Tagen erneut ein Video über Thailand / Isaan  hier hochzuladen. Welche Musik schlägst Du vor, was ist Dein Geschmack.
Bitte um zeitnahe und konstruktive Vorschläge.
Ich weiß nicht wie es rechtlich ausschaut wenn man seine Filme mit Musk unterlegt.
Ich persönlich würde die Videos mit landestypischer Musik unterlegen.
Da findet man z.b. bei youtube jede Menge.
https://www.youtube.com/watch?v=6CfqxBGDU-g (https://www.youtube.com/watch?v=6CfqxBGDU-g)
Titel: Re: Die Welt durchs Objektiv gesehen
Beitrag von: didiking am 23. August 2021, 09:02:29
Rechtlich geht da GAR NICHTS!!! Du kannst nicht einfach daherkommen und Musik bei YouTube runterladen und für deine Videos öffentlich verwenden. YouTube und Thailand sind keine rechtsfreien Räume. YouTube stellt dir in der hauseigenen Audio-Mediathek Musik für deine Videos zur Verfügung. Die kannst du für deine Videos frei nutzen. Da ist aber keine Thai Musik dabei. Das wars dann schon, alle anderen bei YouTube abrufbaren Titel sind tabu. YouTube sagt dir auch unmittelbar nach dem hochladen, Sekunden genau, von wo bis wo die Urheberrechtsverletzung vorliegt.
Vor einiger Zeit habe ich mal nach solcher Musik, wie du sie vorschlägst ganz intensiv gesucht. Ich bin nicht fündigt geworden.
Schau dir mal Videos von thailändischen YouTubern an, die meisten haben auch keine Thai Musik.
Ich nutze seit einiger Zeit die Musik von Epedemic Sound, kostet 13 € pro Monat. Thai Musik gibt es dort auch nicht. Um für ein Video Musik zu finden, braucht es manchmal länger als das Rendern. Hör dich mal um, das kennen viele YouTuber.
Für dieses Video, um das hier geht, habe ich bewußt was dramatisches gesucht, um dem Video Dynamik zu verleihen. Musik und Bilder/Video sind Geschmacksache, Schönheit liegt im Auge des Betrachters. Wenn es nicht gefällt, gibt es einen ganz einfachen Trick um es nicht sehen/hören zu müssen, weiterscrollen, wegklicken oder PC auasschalten. Und Ruhe ist.
So long Dieter
Titel: Re: Die Welt durchs Objektiv gesehen
Beitrag von: Bruno99 am 23. August 2021, 09:32:40
Dieter, diese Diskussion hatten wir schon mal hier.
Youtube unterscheidet klar, ob mit einem Kanal Einkommen erzielt wird oder nicht.
Damit ein Kanal monetarisiert werden kann gilt es einige (hohe) Huerden zu nehmen, unter andrem sind es die Anzahl Subscriber.

Liegt eine "Schutzverletzung" vor wird das von YT entsprechend angezeigt:

(https://lh3.googleusercontent.com/pw/AM-JKLWmSaCrY7bojXAPRjRxWkausXO3Xt33ptwTkiSTy0WCVc4DF1qeSK05DctJGoVIgrOsG-zeIk5sv6MOaDWdKoxLamcyKjc_lwcvKswbSErC8VdqmoR3TnXw_1IkbdUws_Edrz59aUNyWub8YxHdPzhJeA=w1056-h826-no?authuser=0)

Im Gegensatz zu frueher wird der Kanal nicht sanktioniert oder gar gesperrt, solange explizit keine Ansprueche durch den Eigner oder einem Vertreter erfolgen.

Wer sich dazu mehr informieren will:

https://support.google.com/youtube/answer/6013276?hl=de&ref_topic=9282678

Zitat
Hat es Konsequenzen für mich, wenn auf mein Video ein Content ID-Anspruch erhoben wird?

Nicht unbedingt. Content ID-Ansprüche bedeuten normalerweise, dass wir auf deinem YouTube-Kanal Inhalte gefunden haben, die einem anderen Rechteinhaber gehören.
Die Urheberrechtsinhaber entscheiden, ob andere Nutzer ihre urheberrechtlich geschützten Inhalte wiederverwenden dürfen oder nicht.
Häufig sind sie damit einverstanden, wenn im Gegenzug Anzeigen im betreffenden YouTube-Video eingeblendet werden.
Anzeigen werden normalerweise vor dem eigentlichen Video eingeblendet.
Bei einer Videolänge von über acht Minuten sind aber auch Werbeunterbrechungen während der Wiedergabe möglich.

Des weiteren gibt es Plattformen, die Musik gratis zur Verfuegung stellen, nur muss dann in der Videobeschreibung dies entsprechend vermerkt werden, dann wird auch keine Werbung eingeschaltet.
Titel: Re: Die Welt durchs Objektiv gesehen
Beitrag von: didiking am 27. August 2021, 10:52:19
Schöner Isaan - Teil 1

da 10,7 % der Aufrufe meines YouTube Kanals vom Thailand Tip kommen, hier ein neues Video. Es gibt 2 Teile zum Thema schöner Isaan.

https://www.youtube.com/watch?v=IjjcrS72oaA&t=2s (https://www.youtube.com/watch?v=IjjcrS72oaA&t=2s)
Titel: Re: Die Welt durchs Objektiv gesehen
Beitrag von: didiking am 29. August 2021, 13:16:52
Der schöne Isaan Teil 2

https://www.youtube.com/watch?v=MSjCqInFuBw&t=2s (https://www.youtube.com/watch?v=MSjCqInFuBw&t=2s)
Titel: Re: Die Welt durchs Objektiv gesehen
Beitrag von: didiking am 03. September 2021, 12:39:34
Abends im Isaan,

https://www.youtube.com/watch?v=GI2qQwLeqK0&t=64s (https://www.youtube.com/watch?v=GI2qQwLeqK0&t=64s)
Titel: Re: Die Welt durchs Objektiv gesehen
Beitrag von: didiking am 04. September 2021, 11:35:36
บ้านไม้cafe - Holzhaus Café, Non Udon, Chum Phae District, Khon Kaen

heute zeige ich Euch ein Café im Isaan. Es hat erst vor einiger Zeit mitten in der Pandemie geöffnet. Ist zur Zeit nicht einfach ein solches Etablissement zu betreiben. Aber es hält sich hartnäckig. Die Zukunft wird zeigen, wie es weitergeht.
Es befindet sich direkt an der Straße 2005, unweit des Highway 12.


https://www.youtube.com/watch?v=42aFJxRT_j8&t=1s (https://www.youtube.com/watch?v=42aFJxRT_j8&t=1s)
Titel: Phra Ket Kaew Chulamanee Chedi, Khon Kaen
Beitrag von: didiking am 18. September 2021, 09:37:33
Hallo Video Kieker,
heute nehme ich Euch mit in die Amphoe Phu Wiang. Dort befindet sich der Wat Pa Kittiyanusorn. Der Wat einen schönen Chedi, Phra Ket Kaew Chulamanee Chedi. Es geht nur um den Chedi und sein näheres Umfeldt in diesem Video.
Der Wat wurde von uns nicht besucht, ist aber auch sehenswert.
Der Chedi konnte nicht betreten werden, das Untergeschoß aber schon. Neben den Chedi sitzt auf einem Gebäude ein Buddha, auch dieses konnte betreten werden.
Auch das Gebäude mit dem liegenden Buddha war geöffnet.
Die Anlage machte einen gepflegten und sauberen Eindruck. Ein fleißig arbeitender Mönch war vor Ort.

Nun viel Spaß beim Anschauen.

https://www.youtube.com/watch?v=rQCmAnJyHu8 (https://www.youtube.com/watch?v=rQCmAnJyHu8)


Wenn euch mein Video gefallen hat, bewertet es positiv. Gebt mir einen Daumen nach oben.
Abonniert kostenlos meinen Kanal und ihr verpaßt kein Video mehr.
Dieter.


Video wurde aufgenommen mit Canon Legria HF G30 auf Gimbal Zhiyun Weebil S und DJI Mavic Air. Videobearbeitung mit Magix Video Pro X, proDAD Mercalli 5, proDAD ProDrenalin 2.0, proDAD Respeedr 1.0.
Titel: Hai-Na Garden House, Phu Pha Man
Beitrag von: didiking am 25. September 2021, 09:17:12
Hallo Video Kieker,
in der Amphoe Phu Pha Man hat in der Nähe des Tham Khang Khao Caves ein neues Café eröffnet. Wir habe es uns nicht nehmen lassen und es uns angeschaut.
An der Außenanlage wird noch gewerkelt. Es entstehen auch noch einige Bungalows mit Dachterrasse.
Das Café ist weitgehend fertiggestellt. Es besitzt eine Dachterrasse. Von hier oben hat man einen schönen Überblick auf die umliegenden Reisfelder. Das Beste ist aber, wenn die Fledermäuse am Abend auf Jagd gehen. Ca. eine Stunde kann man dann den Flug über die Felder beobachten. Wer das sehen möchte, sollte ca. 16:00 Uhr vor Ort sein und bis 18:00 Uhr einplanen.
Dabei kann man einen Kaffee schlürfen und ein Stück Kuchen genießen. Die Preise für Kaffe sind die Übliche. Den genauen Preise habe ich nicht mehr im Kopf. Die Preise für den Kuchen liegen zwische 50 und 60 Baht. Das ist in Ordnung, in anderen Cafés bezahlt man das Doppelte.

Viel Spaß beim Anschauen. Wenn euch mein Video gefallen hat, bewertet es positiv. Gebt mir einen Daumen nach oben.
Abonniert kostenlos meinen Kanal und ihr verpaßt kein Video mehr.
Dieter.

https://www.youtube.com/watch?v=HopJrIN8zUI (https://www.youtube.com/watch?v=HopJrIN8zUI)

Video wurde aufgenommen mit Canon Legria HF G30 auf Gimbal Zhiyun Weebil S und DJI Mavic Air. Videobearbeitung mit Magix Video Pro X, proDAD Mercalli 5, proDAD ProDrenalin 2.0, proDAD Respeedr 1.0.
Nach oben
Titel: Der Karawa Wasserfall und sein Abfluß Nam Lai bei erhöhtem Wasserstand
Beitrag von: didiking am 02. Oktober 2021, 10:29:11
Der Karawa Wasserfall und sein Abfluß Nam Lai bei erhöhtem Wasserstand. Der Karawa Wasserfall hat schon länger nicht mehr soviel Wasser geführt wie zum Zeitpunkt der Aufnahmen.
Den Wasserfall hat man dieses Mal schon aus größerer Entfernung gehört
Der Wasserstand war schon hoch in diesem Bereich. Da man vor einiger Zeit den Bachlauf verbreitert hat, konnte das Wasser schnell abfließen.
Das ist der Brücke, die als Grundstückszufahrt dient, zum Verhängnis geworden. Da waren nur 3 oder 4 Rohre als Durchfluß. Ein paar mehr wäre wohl sinnvoller gewesen.
Das war der einzige Schaden, den wir gesehen haben. Da wurde wohl bei der Errichtung auch mit Zement gespart.

https://www.youtube.com/watch?v=M5Kxbhpphjo&t=74s (https://www.youtube.com/watch?v=M5Kxbhpphjo&t=74s)
Titel: Huai Phun Chon im Wandel der Jahrezeiten
Beitrag von: didiking am 04. Oktober 2021, 19:38:56
Huai Phun Chon im Wandel der Jahrezeiten.
In den letzten Tagen hat es ziemlich oft geregnet. Eigentlich ist noch keine Regenzeit. Da kam mir die Idee ein Vergleichsvideo zu machen, zwischen der Vegatation in der Trockenzeit und der Zeit in der es viel regnet. Der Kurs der Drohne ist 100% der selbe, nur der Winkel der Kamera wurde ein paar Grag nach unten verstellt. Die Startposition ist nicht 100% die gleiche und beim Start vor 2 Monaten zeigte die Kamera nach Norden. Jetzt hat die Kamera nach Süden gezeigt beim Start. In der Luft hat die Drohne dann aber die gleiche Flugposition und Richtung angenommen. So hat man einen schönen Vergleich der Landschaft in der Dürrezeit und dann wenn es regelmäßig regnet.

https://www.youtube.com/watch?v=dJpPCwaVksU&t=271s (https://www.youtube.com/watch?v=dJpPCwaVksU&t=271s)
Titel: Der Fluß "Choen" führt Hochwasser
Beitrag von: didiking am 09. Oktober 2021, 09:16:16
Südwestich von Chum Phae gibt es ein Wehr im Fluß Choen. Oberhalb des Wehrs gibt es eine Pumpstation, die Chum Phae mit Wasser versorgt.
Dort haben wir uns mal während des Hochwassers umgeschaut. Bei dem Wehr waren alle 4 Tore geöffnet. Die Felder rundrum standen ca. 1 m unter Wasser.
Die Thais haben den erhöhten Wasserstand genutzt und sich überall zum Fischen hingestellt. Einige waren da sehr erfolgreich.
Danach sind wir zum Highway 201 südlich von Chum Phae gefahren. Hier fließt auch der Choen.
Der Gartenanlage des Pai Nama Café haben die Fluten übel mitgespielt.
Soweit man von der Straße erkennen konnte, war das Café weitgehend verschont geblieben.
Doch die schöne und mit viel Phantasie errichtete Außenanlage braucht einen Neuaufbau. Der Parkplatz war zu dem Zeitpunkt nur mit Booten zu befahren.
Es braucht eine Menge Kraftanstrengungen und Geld, um das wieder aufzubauen.
Wünschen wir dem Betreiber viel Geduld und Kraft, um das wieder herzustellen.

https://www.youtube.com/watch?v=py9ttOGFICc (https://www.youtube.com/watch?v=py9ttOGFICc)

So sah die Außenanlage des Pai Nama Cafés im Juni 2021 aussah. Ein schöner Ort zum Verweilen.

https://www.youtube.com/watch?v=5DYxYPDuU9M&t=300s





Titel: Re: Die Welt durchs Objektiv gesehen
Beitrag von: Kern am 09. Oktober 2021, 14:02:42
Auch hier wieder: schöne, interessante Aufnahmen   ;}   {*
Titel: Re: Die Welt durchs Objektiv gesehen
Beitrag von: didiking am 09. Oktober 2021, 16:53:09
Auch hier wieder: schöne, interessante Aufnahmen   ;}   {*


Dankeschön für die Blumen, Herr Kern.  ;D [-]
Titel: Der Ubolratana Stausee ist wieder voll Wasser
Beitrag von: didiking am 16. Oktober 2021, 16:43:37
Höhepunkt von diesem Ausflug sollte der Besuch des Ubolratana Staudamms sein, aber man hat niemanden reingelassen.  ???
So sind nur die auf dem Weg dorthin besuchten Orte im Video zu sehen.

https://www.youtube.com/watch?v=pW2lofn8Bno&t=12s (https://www.youtube.com/watch?v=pW2lofn8Bno&t=12s)
Titel: Sonnenaufgang auf dem Phu Thok, Chiang Khan
Beitrag von: didiking am 23. Oktober 2021, 09:58:22
Hallo Video Kieker,
heute nehme ich Euch mit zum Phu Thok im Chiang Khan District.
Dort haben wir uns das kleine Spektakel des Sonnenaufganges über den Nebelfeldern angeschaut. Wir hatten den richtigen Zeitpunkt abgepaßt. Als wir oben ankamen, brach die Sonne gerade durch die Wolken und tauchte Alles in ein goldenes Licht.
Der Nebel war an diesem Morgen hartnäckig. Mit aufsteigender Sonne, stieg auch der Nebel auf und bald war von der Sonne nichts mehr zusehen.
Wir sind dann wieder runtergefahren und haben uns, in der dort vorhandenen Gaststätte, ein Frühstück gegönnt.
Bis auf den löslichen Kaffee, den ich nicht mag, war Alles ok.

Es ist nicht möglich mit eigenem Auto auf den Berg zu fahren. Oben sind auch keine Parplätze vorhanden.

https://www.youtube.com/watch?v=MiTJMZtOHxc (https://www.youtube.com/watch?v=MiTJMZtOHxc)
Titel: Re: Die Welt durchs Objektiv gesehen
Beitrag von: Lung Tom am 23. Oktober 2021, 17:29:40

Hallo @didiking,

informativer Beitrag.  {*

Um welche Uhrzeit wart ihr denn oben? 6 Uhr oder früher?

Wollte gleich mal schauen, wo dieser Phu Thok liegt, aber anscheinend gibt es wohl zwei?
Schau mal bitte hier, das ist nicht die selbe Stelle:
https://thai23.com/phu-thok/

oder?

Wünsche Dir ein schoenes Wochenende,
shoog dii
Lung Tom
Titel: Re: Die Welt durchs Objektiv gesehen
Beitrag von: Raburi am 24. Oktober 2021, 06:00:58

Morgen Tom
Auf youtube in der Beschreibung sind die Koordinaten:
17.873685, 101.690319
Einen schönen Sonntag
Gruss   René
Titel: Re: Die Welt durchs Objektiv gesehen
Beitrag von: didiking am 24. Oktober 2021, 07:43:08

Hallo @didiking,

informativer Beitrag.  {*

Um welche Uhrzeit wart ihr denn oben? 6 Uhr oder früher?

Wollte gleich mal schauen, wo dieser Phu Thok liegt, aber anscheinend gibt es wohl zwei?
Schau mal bitte hier, das ist nicht die selbe Stelle:
https://thai23.com/phu-thok/

oder?

Wünsche Dir ein schoenes Wochenende,
shoog dii
Lung Tom


Hallo Lung Tom,

wir waren ca. 05:45 Uhr oben auf dem Berg, 10 min früher wäre besser gewesen. 06:00 Uhr wäre schon zu spät. Aber das Wesentliche konnte ich noch aufnehmen.
Dieser Phu Thok hier liegt ca. 8 min mit dem Auto von Chiang Khan entfernt, in südöstlicher Richtung.
Zu jedem Video gibt es bei YT eine umfassnde Beschreibung mit GPS - Daten der Örtlichkeit.
Meine Empfehlung, immer lesen.
Es gibt noch einen Phu Thok im Nordosten von Thailand. Habe ich in meiner Beschreibung auch vermerkt.

Dankeschön fürs Anschauen und einen schönen Sonntag gewünscht, Dieter.  [-]
Titel: Re: Die Welt durchs Objektiv gesehen
Beitrag von: Lung Tom am 24. Oktober 2021, 17:43:23

Hallo Dieter,

der Dank gebührt Dir. Schoen das Du uns mit auf den Berg genommen hast....

Herzliche Grüße
Tom  [-]
Titel: Wat Pra Putthabat Phu Kwai Ngoen, Chiang Khan
Beitrag von: didiking am 30. Oktober 2021, 08:54:33
Hallo Video Kieker,
heute zeige ich Euch Teil 2 meiner Trilogie um das Umfeld von Chiang Khan.
Wir besuchen den Wat Pra Putthabat Phu Kwai Ngoen, Chiang Khan, auch als Kaninchen Wat bekannt.
Von Chiang Khan braucht man ca 20 min mit dem Auto dorthin. Von der Straße führt ein sehr steiler Weg hinauf zum Wat.
Bis auf den großen Chedi gibt es eine spektakulären Bauten. Im Chedi befindet sich ein Fußabdruck von Buddha.
Man findet oberhalb des Chedi ein großes Gehege mit Kaninchen. Auch ein Widschwein soll darin leben, gesehen haben wir es nicht.
Es gibt noch einen Aussichtspunkt. Von dem kann man nur in südöstlicher Richtung schauen. Es ist schon ziemlich Alles zugewachsen.
Viel Spaß beim Anschauen, Dieter.

https://www.youtube.com/watch?v=jqkvuaXNvp0 (https://www.youtube.com/watch?v=jqkvuaXNvp0)
Titel: Baan Tid Din, Chiang Khan
Beitrag von: didiking am 06. November 2021, 10:52:39
Hallo Video Kieker,
zum Abschluß meiner Chiang Khan Trilogie, das Café / Restaurant / Resort Baan Tid Din.
Weitere Angaben sind in der Videobeschreibung enthalten.

https://www.youtube.com/watch?v=Ul5pN84msSQ (https://www.youtube.com/watch?v=Ul5pN84msSQ)
Titel: Die Libelle
Beitrag von: didiking am 09. November 2021, 18:33:53
Hallo Video Kieker,
die Libelle. Ich sah sie, auf dem Zaun und holte die Kamera und machte ein paar Clips. Dann dachte ich mir, mußt du zeigen.
Viel zu sagen gibt es darüber nicht.
Viel Spaß beim Anschauen.
Dieter.

https://www.youtube.com/watch?v=K5F4iFMo2Ak (https://www.youtube.com/watch?v=K5F4iFMo2Ak)
Titel: Re: Die Welt durchs Objektiv gesehen
Beitrag von: Lung Tom am 09. November 2021, 18:55:04

Hallo didi,

wieder ein super Film. Bin selber immer wieder fasziniert von den Libellen.
Gibt einige Arten, die sind echt ausdauernd - die steigend vielleicht mal kurz auf, und nehmen danach wieder geruhsam Platz. Andere sind vollkommen unstet, da ist es dann schwierig, überhaupt ein Foto zu machen....

Man, bin ich froh, und Du anscheinend auch, hier in einer naturnahen Umwelt zu leben. Mit einem wachen Auge gibt es hier jeden Tag was "fürs Herz" zu sehen...

Ich wünsch Dir alles Gute, und freue mich auf viele weitere Filme....

shoog dii
(Lung) Tom
Titel: Re: Die Welt durchs Objektiv gesehen
Beitrag von: didiking am 09. November 2021, 19:50:44

Hallo didi,

wieder ein super Film. Bin selber immer wieder fasziniert von den Libellen.
Gibt einige Arten, die sind echt ausdauernd - die steigend vielleicht mal kurz auf, und nehmen danach wieder geruhsam Platz. Andere sind vollkommen unstet, da ist es dann schwierig, überhaupt ein Foto zu machen....

Man, bin ich froh, und Du anscheinend auch, hier in einer naturnahen Umwelt zu leben. Mit einem wachen Auge gibt es hier jeden Tag was "fürs Herz" zu sehen...

Ich wünsch Dir alles Gute, und freue mich auf viele weitere Filme....

shoog dii
(Lung) Tom


Hallo Tom,
die Libelle habe ich zufällg gesehen. Diese Libelleart hat einen weniger ausgeprägten Fluchtinstinkt. Jedenfalls kam ich sehr dicht ran. Die fliegen kurz auf, wie Du schon sagst und landen wenige Sekunden später fast immer punktgenau am selben Ort.
Ich hatte das schon mal vor 4 Jahren, da hatte ich 3 Kameras aufgebaut. Der Libelle hat das nicht gestört.
Hier flattern auch viele Schmetterling rum. Die mit der Kamera einzufangen, ist schon eine Herausforderung.

Dankeschön fürs Anschauen und Deinen Kommentar.

Shoog di  [-]
Dieter.
Titel: Banrai Ioon HomeStay & Sonnenuntergang Nam Nao
Beitrag von: didiking am 13. November 2021, 10:51:16
Hallo Video Kieker,
da waren wir mal wieder in Nam Nao, an dem Punkt wo man über dem Tal des Flusses Choen die Sonne untergehen sehen kann.
Vorher habe wir noch das Banrai Ioon HomeStay aufgesucht und etwas gegessen.
Das Banrai Ioon HomeStay hat einiges zu bieten, aber die Küche, naja. Begeistert waren wir beide nicht wirklich.
Nachdem wir dinniert hatten, ging es zum dem Aussichtspunkt, von dem man den Sonnenuntergang aus super beobachten kann. Es waren erstaunich viele Leute vor Ort.
Freitags, Samstags und Sonntags gibt es hier auch eine Walking Street. Man hat einige Veraufsstände aufgestellt, Toiletten gibt es auch.

https://www.youtube.com/watch?v=rtTSDmY-tNs&t=2s (https://www.youtube.com/watch?v=rtTSDmY-tNs&t=2s)
Titel: Coffee De Haitak, Phu Ruea
Beitrag von: didiking am 20. November 2021, 10:59:03
Hallo Video Kieker,
heute gehts in der Province Loei zum Coffee De Haitak im Phu Ruea District.
Das Café liegt an einem Berghang und von hier kann man weit in die Province Loei gucken. Es können Zelte angemietet werden, für die, die das ganze Spektakel des sich auflösenden Nebels erlleben wollen. Das Zelt kostet 1000 THB für 2 Personen. Quelle: Goggle Maps.
Wir haben uns einen Kaffee gegönnt. Zu Essen gibt es nur warmen Reis, also wer gedenkt, dort zu nächtigen, sollte ein paar Butterbrote mitnehmen.
Es gibt in der Nähe auch noch einen kleinen Wasserfall.
Viel Spaß beim Anschauen, Dieter.

https://www.youtube.com/watch?v=zmX2hIrRLz4 (https://www.youtube.com/watch?v=zmX2hIrRLz4)
Titel: Re: Die Welt durchs Objektiv gesehen
Beitrag von: Lung Tom am 22. November 2021, 16:56:26

Hallo Dieter,

wieder mal ein informativer Film  ;}
Schoene Anlage, aber anscheinend nur für trittsichere und fitte Urlauber. Sind ja schon reichlich steile Auf/Abstiege.

Hab mal geschaut, ob ich noch was dazu finde, weil ich mich fragte, ob der Tempel wohl mit zu dem Projekt gehoert. Aber ich vermute jetzt: nicht...
https://www.facebook.com/Coffee-De-Haitak-Phurua-%E0%B8%9A%E0%B9%89%E0%B8%B2%E0%B8%99%E0%B9%84%E0%B8%AE%E0%B8%95%E0%B8%B2%E0%B8%81-%E0%B8%AD%E0%B8%A0%E0%B8%B9%E0%B9%80%E0%B8%A3%E0%B8%B7%E0%B8%AD-104536797947150/

Viele Grüße und Danke fürs Einstellen
Tom
Titel: Re: Die Welt durchs Objektiv gesehen
Beitrag von: didiking am 23. November 2021, 13:17:35
Hallo Tom,
ein "bißchen" fit sollte man schon sein, wenn, man diesen Ort besuchen möchte. Auf jeden Fall braucht man etwas Kondition zum Besuch des Wasserfalls. Der befindet sich hier: 17.491955, 101.278153. Keine große Entfernung, aber großes Gefälle zu überwinden. Vielleicht hätte ich noch ein paar Sequenzen von der DashCam mit einbauen sollen.

Ob der Wat zum Café gehört oder umgedreht, kann ich nicht sagen.
Aber wenn der Wat fertig ist, werden Café, sowohl auch Wat, voneinander profitieren.

Dankeschön fürs Anschauen und Deinen Kommentar,
bleib gesund, Dieter
Titel: Re: Die Welt durchs Objektiv gesehen
Beitrag von: udo50 am 23. November 2021, 13:49:11
Hallo Dieter .ich habe mir das Video mal auf Y.T.angeschaut.Und natürlich den Daumen hoch angeklickt. Wieder einmal ein schönes Video. Und die Erläuterungen auf Y.T. auch prima. ;} {*
Titel: Re: Die Welt durchs Objektiv gesehen
Beitrag von: didiking am 23. November 2021, 15:06:36
Dankeschön Udo  [-]
Titel: Wat Pa Huay Lad, Phu Ruea
Beitrag von: didiking am 27. November 2021, 10:36:13
Hallo Video Kieker,
Wat Pa Huay Lad, Phu Ruea, findet man im Nordwesten der Province Loei an der Straße 21. Als wir vom Coffee De Haitak zurückfuhren haben wir hier einen Stop eingelegt.
Es ist nicht nur ein schöner Wat, er beeindruckt auch durch seine Maße. Die Sala, hier nicht Bot, mißt 40 x 80 m. Die 3200 qm umfassende Sala nimmt 2000 Pilger auf.
Die Einweihung fand 2007 zum Geburtstag vom König Bhumibol Adulyadej statt.
Königin Sirikit beteiligte sich am Bau mit einer Spende von 2 Millionen Baht aus ihrem Privatvermögen.
Der große Buddha an der Giebelfront im Innern, mißt 20 m in der Breite und 19 m in der Höhe. Er wurde aus Sandstein aus 9 verschiedenen Ländern und 3 Kontinenten gefertigt.
Den Originalton mußte ich entfernen, weil man dort sehr lautstark mit Musik berieselt, weil man dort sehr lautstark mit Musik berieselt wurde. Auch war die Tonqualität, allles andere als gut. 


https://www.youtube.com/watch?v=Q-z7OVrjX7Q (https://www.youtube.com/watch?v=Q-z7OVrjX7Q)
Titel: Wang Duan Ha Waterfall, Khon San
Beitrag von: didiking am 04. Dezember 2021, 10:40:28
Hallo Video Kieker,
heute zeige ich Euch einen kleinen Wasserfall im Khon San District.
Diesen Wasserfall zu finden ist nicht einfach, wird er doch in keiner Karte erwähnt. Auch Google Allwissend bleibt stumm, wenn man danach sucht. Man muß schon ordentlich reinzoomen bei Google Earth oder Maps, dann sieht man den Wat. Den Wasserfall nimmt man nur wahr, wenn man weiß, das dort einer ist.
Selten sieht man in Thailands fließenden Gewässer solch klares Wasser. Der Wasserfall besteht aus mehreren Stufen, die über ein Tosbecken verfügen, in denen man ein wenig schwimmen kann.
Der Weg entlang des Wasserfalls ist beschwerlich, weil er ein starkes Gefälle besitzt.
Empfohlenes Schuhwerk Wanderschuhe oder Trekkingsandalen. FlipFlop sind denkbar ungeeignet.

Hätten wir von diesem Wasserfall Kenntnis gehabt, dann hätte ich zur Zeit des Hochwassers dort Filmaufnahmen gemacht. Es muß spektakulär gewesen sein. Spuren, die  das Wassers hinterlassen hat, sieht man noch.

Der Wat ist vom optischen unspektakulär. Ob da in Zukunft Größeres geplant ist, entzieht sich meiner Kenntnis.


https://www.youtube.com/watch?v=hhpYNicf8aw (https://www.youtube.com/watch?v=hhpYNicf8aw)
Titel: Reisernte im Isaan
Beitrag von: didiking am 11. Dezember 2021, 10:21:11
Reisernte im Isaan,
vor 5 Jahren habe ich mal ein Video über die Reisaussaat aufgenommen. Die Reisernte war überfällig.
Vor rund 4 Wochen habe ich die Reisernte rund um unserem Dorf beobachtet und ein kurzes Video gemacht.
Hier wurde ein Mähdrescher eingesetzt. Ich habe in unserer Ecke keinen Bauern gesehen, der mit der Hand gemäht hat. Im Prinzip geht das mit dem Mähdrescher wie in Europa, bei der Getreideernte, nur sind hier die Mähdrescher den kleinen Reisfeldern angepaßt. Auch besitzen sie keine Räder, sondern Gummiketten. Bei den schlammigen Feldern würden sich Maschinen auf Rädern ruckzuck festfahren.
So ein Feld ist mit dem Mähdrescher schnell abgeerntet.
Ich hätte gern den Mähdrescher aus der Nähe aufgenommen. Doch wie man am Ende des Videos sehen kann, waren die Felder sehr schlammig. Es war kein rankommen.

Hier wurde auch kein Reis auf den Straßen getrocknet. Der Reis wurde auf dem Gelände vom Wat ausgelegt, wie man am Anfang des Videos gut sieht. Ein Nachbar hat den Reis in seinem Garten getrocknet.




https://www.youtube.com/watch?v=srmNMs7439c (https://www.youtube.com/watch?v=srmNMs7439c)
Titel: Phu Pa Por View Point,
Beitrag von: didiking am 18. Dezember 2021, 12:14:45
Phu Pa Por – Fuji Muang Loei,
unter diesem Namen wird man im Internet auch fündig. Die Thais bezeichnen diesen Berg deshalb so, weil er dem Fujiyama in Japan ähnelt. Phu Pa Por wird bei Google Maps auch als Phu Pa Poh geschrieben, das kann bei der Suche im Internet zu falschen oder gar keinen Ergebnissen führen.
Diese Touristenattraktion gibt es seit 2013.

Wenn man diesen Viewpoint besuchen möchte, sollte man im Ort Puan Phu auf dem Parkplatz einen speziell umgebauten Traktor mieten und sich hochfahren lassen. Viele Thais haben die Taktoren zum  Personentransport umgebaut und leben davon. Ich rate davon ab mit eigenem Auto da hochzufahren. Stellenweise sind starke Steigungen zu bewältigen. Eine Fahrt hoch und runter kostet meines Wissens nach 60 THB pro Person.

Viel Spaß beim Anschauen. Wenn euch mein Video gefallen hat, bewertet es positiv. Gebt mir einen Daumen nach oben.
Abonniert kostenlos meinen Kanal und ihr verpaßt kein Video mehr.
Dieter.

https://www.youtube.com/watch?v=FivhtJXOF8Q (https://www.youtube.com/watch?v=FivhtJXOF8Q)
Titel: Re: Phu Pa Por View Point,
Beitrag von: aladoro am 18. Dezember 2021, 13:21:19
Phu Pa Por wird bei Google Maps auch als Phu Pa Poh geschrieben

a) danke für das Video!

b) beide Schreibweisen sind absurd!
ภู ป่า เปาะ (phuu paa po) (langes U, langes O, Tiefton; kurzes O, Normalton).
weit + breit kein R zusehen!?
das O von "po" ist kurz wie im deutschen Wort "offen" + wie im Thai-Wort "koh" (Insel).
das H am Ende ist völliger Nonsense, da "oh" Deutschsprachige dazu verleitet, das O lang wie in "Ofen" auszusprechen ...  {[
Titel: Peang Din Waterfall, Nong Hin
Beitrag von: didiking am 25. Dezember 2021, 10:04:47
Hallo Video Freunde, diesen Wasserfall findet man in Puan Phu, in der Amphoe Nong Hin.
Hier findet hier einen großen Parkplatz mit einigen Souvenierständen, sowie einige kleine Restaurants.
Diese sind zur Zeit alle geschlossen, wegen Corona.
Der Wasserfall wird von großen Bäumen beschattet. Man braucht also fast keinen Sonnenschutz.
Auf halber Höhe des Wasserfalls, hat man ein kleine Mauer errichtet. Dadurch entstand ein kleines Becken in dem man sich erfrischen kann. Als wir vor Ort waren, hatte das Wasser eine angenehme Temperatur.
Der Wasserfall soll das ganze Jahr über Wasser führen.
Die Treppe entlang des Wasserfalls ist recht abenteuerlich, eher für Gemsen, als für Menschen geeignet. Aber man kann auch die Straße benutzen, die parallel am Wasserfall entlangführt.

https://www.youtube.com/watch?v=oIx71kr5abA (https://www.youtube.com/watch?v=oIx71kr5abA)

Wenn euch mein Video gefallen hat, bewertet es positiv. Gebt mir einen Daumen nach oben.
Abonniert kostenlos meinen Kanal und ihr verpaßt kein Video mehr.
Dieter.
Titel: Tao Kae Coffee, House Khok Khamin
Beitrag von: didiking am 01. Januar 2022, 11:21:31
Allen Membern dieses Forums wünsche ich ein frohes und gesundes neues Jahr. Möge 2022 besser werden als 2021.

Tao Kae Coffee House, Khok Khamin, ist ein recht neues Café. Es öffnete 2021 seine Pforten. Man findet das Café auf der Rückseite einer Firma. Aber am Highway 201 Richtung Loei stehen Hinweisschilder, die auf das Café aufmersam machen. Also wer ohne Navi unterwegs ist, Augen auf. Obwohl es am Highway liegt, war es sehr ruhig.
Die Außenanlage ist noch nicht ganz fertig. Man darf gespannt sein, was der Betreiber dort noch alles auf die Beine stellen wird.
Der Innenbereich ist weitestgehend fertiggestellt. Im Eingangsbereich hatte man bei unserem Besuch ein Weihnachtsbaum aufgestellt.
Man beachte mal wie der Empfang war, als ich mit laufender Kamera eintrat. In Deutschland wären doch lautstarke Proteste zu hören gewesen.
Wir haben das Café an einem Mittwoch besucht und die Gästezahl war überschaubar gewesen. Jetzt in der Pandemie wird sich daran nicht viel ändern. Schwierige Zeiten im Moment.
Die Preise bei Speisen und Getränke waren zivil und geschmeckt hat es allemal sehr gut.
Am Ende des Videos habe ich einige Fotos von den bestellten Speisen angehängt.

Wenn euch mein Video gefallen hat, bewertet es positiv. Gebt mir einen Daumen nach oben.
Abonniert kostenlos meinen Kanal und ihr verpaßt kein Video mehr.
Dieter.

https://www.youtube.com/watch?v=Z31rr2_nVzA (https://www.youtube.com/watch?v=Z31rr2_nVzA)
Titel: Re: Die Welt durchs Objektiv gesehen
Beitrag von: AndreasH am 01. Januar 2022, 12:37:29
 Schönes Video  ;}
Titel: Re: Die Welt durchs Objektiv gesehen
Beitrag von: didiking am 01. Januar 2022, 12:51:24
Schönes Video  ;}


Dankeschön Andreas  [-]
Titel: Ein Vormittag in Phu Pha Man
Beitrag von: didiking am 08. Januar 2022, 10:32:50
Zum Abschluß des Jahres 2021 haben wir einen Vormittag in der Amphoe Phu Pha Man verbracht. Wir haben uns den Sonnenaufgang und diverse Örtlichkeiten angesehen.
Einige hatten wir schon mal besucht. Die Videos zu diesen Örtlichkeiten habe ich in der Videobeschreibung verlinkt.
Meine Empfehlung: Lesen.
Viel Spaß beim Anschauen, Dieter.

Wenn euch mein Video gefallen hat, bewertet es positiv. Gebt mir einen Daumen nach oben.
Abonniert kostenlos meinen Kanal und ihr verpaßt kein Video mehr.
Dieter.


https://www.youtube.com/watch?v=1wZrQObv6hI (https://www.youtube.com/watch?v=1wZrQObv6hI)
Titel: Re: Die Welt durchs Objektiv gesehen
Beitrag von: AndreasH am 08. Januar 2022, 15:04:52
 ;}
Titel: Re: Die Welt durchs Objektiv gesehen
Beitrag von: didiking am 08. Januar 2022, 15:28:52
;}

 [-] Danke Andreas ;D
Titel: Airport Khon Kaen - Die neue Abfertigungshalle
Beitrag von: didiking am 15. Januar 2022, 10:57:30
Airport Khon Kaen - Die neue Abfertigungshalle. Der Flughafen von Khon Kaen ist in der Modernisierungsphase. Er erhielt eine neue Abfertigungs- und Empfangdshalle. In meinen Augen ein gelungenes Konzept. Ein größeres und modernes Parkhaus wurde angegliedert. Insgesamt machte das Ensemble einen modernen und sauberen Eindruck auf mich.
Diese Video besteht nur aus Aufnahmen meines Handys. Die Aufnahmen bei Tageslicht entstanden im November 2021 und die Aufnahmen bei Dunkelheit im Januar 2022.
Beim Videoschnitt habe ich mal mit einigen Elementen vom meinem Videoschnittprogramm gespielt, die ich noch nie benutzt hatte. Ich habe mal die Funktionalität und die Auswirkung getestet.

https://www.youtube.com/watch?v=rznVxe4AQlA (https://www.youtube.com/watch?v=rznVxe4AQlA)
Titel: Wat Pah Doi Sang Tham, Mueang Kao Phatthana
Beitrag von: didiking am 22. Januar 2022, 12:09:43
Wat Pah Doi Sang Tham, Mueang Kao Phatthana,
nachdem Plan A verworfen werden mußte und Plan B uns auch nicht weiterbrachte, setzten wir Plan C um.
Wir hatten noch eine Verabredung, deshalb wurde die Zeit knapp.

Wat Pah Doi Sang Tham, Mueang Kao Phatthana, ist ein kleines Wat in der Province Khon Kaen. Es muß ziemlich neu sein, denn das Internet weiß nicht viel über diesen Wat.
Die tragenden Säulen sollen aus Baumstämmen bestehen, überprüft habe ich das nicht. Auch sonst ist viel Holz verbaut worden. Größtenteils ist es Teakholz.
Während der Recherche zu diesem Wat, bin ich darauf gestoßen, das auch eine Höhle in der Nähe sein soll. Der freundliche Mönch hat das uns gegenüber nicht erwähnt. Beim nächsten Besuch schauen wir uns das mal an.


Viel Spaß beim Anschauen, Dieter.

https://www.youtube.com/watch?v=Y6XSeWxTOf0 (https://www.youtube.com/watch?v=Y6XSeWxTOf0)
Titel: Re: Die Welt durchs Objektiv gesehen
Beitrag von: didiking am 29. Januar 2022, 10:13:22
Skywalk Khaokho PHULERD. Im Khao Kho District ist ein Skywalk entstanden. Man hat von hier einen schönen Ausblick auf den Wat Phrathat Pha Sorn Kaew, auch ohne Skywalk. Im Internet wird geworben, das er schon geöffnet sei. Doch in Wirklichkeit ist die Anlage noch gar nicht fertig. Meine Frau sagte es wird nächsten Monat geöffnet. Ich gehe von Ende Februar aus.
Jetzt kann die Anlage zwar betreten werden, aber am Skywalk wurde noch gearbeitet, weswegen ich von einer Besteigung Abstand nahm.
Wenn Alles fertig ist, wird ein Eintrittsgeld von 40 Bath erhoben, sagte meine Frau zu mir. Ob für Ausländer der gleiche Preis gilt, oder wie so oft üblich, das Mehrfache des Eintrittsgeldes verlangt wird, war nicht in Erfahrung zu bringen.
Wer den Highway 12 aus östlicher Richtung zum Wat Phrathat Pha Sorn Kaew nimmt, kommt direkt hier vorbei. Bei Interesse kann man hier vorher einen Stop einlegen.
Man darf gespannt sein, wie die Anlage nach Fertigstellung aussieht, was die Betreiber sich Alles ausgedacht haben.

https://www.youtube.com/watch?v=9jwTgIayq_0 (https://www.youtube.com/watch?v=9jwTgIayq_0)

Titel: Liangshan Coffee, Khaokho
Beitrag von: didiking am 05. Februar 2022, 09:06:33
Liangshan Coffee, Khaokho, ist ein recht junges Café in den Bergen von Khao Kho. Es befindet sich auf einem Berg. Unten befindet sich ein Parkplatz, auf dem man sei Fahrzeug abstellt. Dann entrichtet man seinen Eintritt in Höhe vom 100 Bath pro Person. Danach wird man mit einem PickUp nach oben gefahren. Spätestens jetzt wird klar, das man da nicht jeden selber hochfahren lassen kann. Es ist eine starke Steigung zu überwinden. Außerdem gibt es oben nur begrenzt Platz.
Im Café kann man den 100 Baht Coupon gegen ein Getränk eintauschen.
Damit verhindert man auch, daß das Café voll mit "Gästen" ist,  die nur die Aussicht genießen, ohne etwas verzehren bzw. etwas trinken.
Dafür habe ich volles Verständnis.
Die Gebäude sind alle im chinesischen Stil errichtet, auch schallten aus den Lautsprechern chinesische Klänge. Deshalb habe ich den Orignalton weitestgehend rausgefiltert.
Die Musik war nicht aufdringlich, aber im Video deutlich hörbar.
Die Preise kann man nicht als moderat bezeichnen. Es ist schon hochpreisig. Muß jeder selber wissen, ob er sich das leisten will und kann.
Die Aussicht von hier ist bei klarer Sicht genial. Schon deswegen lohnt sich ein Besuch.


https://www.youtube.com/watch?v=VWwwhb2A7F0 (https://www.youtube.com/watch?v=VWwwhb2A7F0)
Titel: Highlights in der Province Phetchabun
Beitrag von: didiking am 19. Februar 2022, 09:31:45

In diesem Video zeige ich weitere Highlights rund um den Wat Phrathat Pha Sorn Kaew. Wir besuchen das Takmoh Coffee, das  Pino Latte Restaurant & Cafe und schauen uns kurz  den Wat
Phrathat Pha Dorn Kaew von außen an. Rein gegangen sind wir diesmal nicht. Man muß jetzt die Schuhe schon an der Straße ausziehen. Dann in der Mittagshitze über den heißen Beton laufen, das haben wir uns nicht angetan. Man sollte sich ein Paar Baumwollsocken mitbringen, dann ist man gegen die Hitze gewappnet.
Das Takmoh Coffee hat vor der Pandemie bestimmt mehr Gäste gesehen, was auf die Größe und Ausstattung schließen läßt.
Bei dem Pino Latte Restaurant hat man kräftig investiert. Ein Hotel ist entstanden und ein weiteres ist im Bau. Der nahe Wat läßt wohl kräftig die Kasse klingeln.
Der Teil der Terrasse, von dem man den  Wat Phrathat Pha Sorn Kaew am besten sehen kann war leider gesperrt.
Hier ein Link zu einem früheren Video vom Wat Phra Sorn Kaew: https://www.youtube.com/watch?v=uGb0Bgom6Mg
Hier kann man sich das Pino Latte Restaurant & Café auch noch ansehen: https://www.youtube.com/watch?v=hzhey0SeZKU&t=242s.

Viel Spaß beim Anschauen. Wenn euch mein Video gefallen hat, bewertet es positiv. Gebt mir einen Daumen nach oben.
Abonniert kostenlos meinen Kanal und ihr verpaßt kein Video mehr.
Dieter.

https://www.youtube.com/watch?v=sniAB2S0DWg (https://www.youtube.com/watch?v=sniAB2S0DWg)
Titel: Khun Nai Ban Na Homestay
Beitrag von: didiking am 26. Februar 2022, 16:57:31
Khun Nai Ban Na Homestay, findet man in Ban Dong im Ubolratana District. Im Außenbereich werden noch ein paar Arbeiten zur Verfollständigung erledigt. Auch wurde noch an einem Bungalow gearbeitet.
An der Straße gibt es einen Parkplatz. Vom Eingang führt ein längerer Holzsteg über das Farmland. Dann findet man ein uriges Café mit diversen Sitzplätzen und Tischen.
An einer Terasse schließt sich ein kleiner Pool an. Im hinteren Bereich findet man einen relativ großen Wasserfall, der üppig Wasser sprudeln ließ.
Die Bungalows sind zum Teil im modernen Stil und zum teil rustikal aus Bambus gefertigt. Im Hintergrund gelangt man über eine Brücke zu den Bungalows.
Im vorderen Bereich rechts findet man noch ein Café im modernen Stil mit schattiger rustikaler Terrasse. Auch hier rauscht ein kleinerer Wasserfall.
Das Ganze wird abgerundet durch einen üppigen Park mit vielen Pflanzen und Bäumen.
Es ist eines der schönsten Homestays die wir gesehen haben.
Kaffee und Kuchen waren völlig OK und die Preise waren angemessen.

https://www.youtube.com/watch?v=3sbjnzxvSyM (https://www.youtube.com/watch?v=3sbjnzxvSyM)
Titel: Wat Tham Klong Phle und Phra Phuttabandhaninmit
Beitrag von: didiking am 05. März 2022, 09:32:33
Wann der Wat genau entstanden ist, weiß niemand genau. Vermutet wird, das er schon zu Khmer Zeiten entstanden ist.
Irgendwann wurde der Wat verlassen und vernachlässigt. 1958 kam der Mönch Luang Pu Khao Ananyo. Er baute den Wat wieder auf. Jetzt ist es der berühmteste Waldtempel in der Province Nong Bua Lam Phu.
Der Wat besteht aus mehreren sehr großen natürlichen Steinen, über die man ein Dach baute. So entstand ein großer Ubosot , der hunderten von Gläubigen Platz bietet.
Der Wat befindet sich in einem großen Wald am Füße des Berges Phu Phan. Dort befindet sich auch ein Mausoleum von Luang Pu Khao, dem angesehenen Mönch.
Dieses befindet sich, ca 2 km westlich vom Wat entfernt, im Wald.
Das Köngshaus unterstützte den Bau des Mausoleum.
Jezt hat man das Mausoleum einer Schönheitskur unterzogen. Die Außenwände hat man mit weißen Mamor verkleidet. Innen wird auch einiges getan. Bei unserem Besuch waren Elektriker am werken.
Im Außenbereich lagen noch Lampen, die auf ihre Aufstellung warten.
Zu dem Mausoleum führt ein mit Kunstrasen belegter Stufengang. Der wird rechts und links flankiert von Mamorstufen. Bei starker Sonneneinstrahlung ist der Kunstrasen sehr heiß. Die Mamorstufen dagegen sind angenehm kühl.

https://www.youtube.com/watch?v=K25inuWalHE (https://www.youtube.com/watch?v=K25inuWalHE)

Hier ein Link zu einem Video aus dem Jahre 2020:
https://www.youtube.com/watch?v=0i-uliqdnmY
Titel: Re: Die Welt durchs Objektiv gesehen
Beitrag von: Kern am 05. März 2022, 09:53:19
Gut gemachte Videos, Didi  ;}    [-]
Titel: Re: Die Welt durchs Objektiv gesehen
Beitrag von: didiking am 05. März 2022, 10:01:30
Gut gemachte Videos, Didi  ;}    [-]



 ;D Danke für das Lob Achim  ;} ;} {*
Titel: Re: Die Welt durchs Objektiv gesehen
Beitrag von: didiking am 12. März 2022, 09:18:38
Der Mönch vom Wat Tham Klong Phle hat uns darauf hingewiesen, das im Wat Ban Tat dieser Chedi neu errichtet wurde. Nur vergaß er oder wußte es nicht, daß das Bauwerk noch nicht eröffnet ist.
Wir waren am 02.03.2022 dort und ein Tag später fand die Eröffnung statt. Das man uns da nicht mehr aufs Geälnde ließ, war verständlich, denn es wurden auch Angehörige des Königshauses erwartet.
So blieb uns nur das Bauwerk aus der Ferne zu betrachten. In naher Zuunft werden wir uns dieses Bauwerk auch von Innen ansehen.


https://www.youtube.com/watch?v=EO8QbDTMCfo (https://www.youtube.com/watch?v=EO8QbDTMCfo)
Titel: Airways Land, Sida
Beitrag von: didiking am 19. März 2022, 09:43:00
So ziemlich in der Mitte zwischen Khon Kaen und Nakhon Ratchasima findet man dieses ungewöhnliche Café am Highway 2. Auf einem größeren Grundstück steht ein ausrangiertes Flugzeug vom Typ Airbus A330. Rechts daneben befindet sich das Café in Containern.
Was man mit dem Flugzeug vor hat, blieb mir ein wenig rätselhaft. An Wochenenden soll man es auch von Innen besichtigen können. Wir waren an einem Mittwoch vor Ort und der Flieger war nicht zu besichtigen.
Im Café kann man auch Souvenirs und Spielzeug rund ums Flugzeug kaufen. Eine Klimaanlage sorgt für angenehme Temperaturen.
Von der Terrasse aus hat man einen schönen Ausblic auf das "Flugfeld". Man muß aber die Geräuschkulisse des nahen Highways in Kauf nehmen.
Über eine Treppe erreicht man die Dachterrasse.
Speisen und Getränke waren gut. Die Preise sind angemessen.
Für Kinder dürfte es eine große Attraktion sein, denn einem Flugzeug so nahe zu kommen, ist nicht alltäglich.

https://www.youtube.com/watch?v=Nrvl9z93COI (https://www.youtube.com/watch?v=Nrvl9z93COI)
Titel: Wat Pa Wang Nam Yen, Koeng, Maha Sarakham
Beitrag von: didiking am 26. März 2022, 10:11:41
Wat Pa Wang Nam Yen, Koeng, Maha Sarakham,
auch Wat Phuthawaranaram, der Wat befindet sich auf einer Fläche von 48000 qm. Das Meditationshaus ist das größte in Thailand, es wird von 112 Holzsäulen getragen. Beim Bau wurde viel Teakholz und Padaukholz verwendet.
Bei den Gebäuden wurde sparsam mit Gold und Goldfarben umgegangen. Somit strahlen sie eine gewisse Ruhe aus.
Im Innern befinden sich 3 Buddha Statuen aus reinem Gold. Diese werden bei der Kathin - Zeremonie jedes Jahr durch die Stadt getragen.
Ein wichtiges Bauwerk ist der goldene Chedi Sri Maha Sarakha, der schon von weitem erkennbar ist.
Es gibt einen Shop, in dem man Amulette und Souvenirs kaufen kann, auch ein kleines Café befindet sich auf dem Gelände.


https://www.youtube.com/watch?v=qdMv8ee3K8I (https://www.youtube.com/watch?v=qdMv8ee3K8I)
Titel: Re: Die Welt durchs Objektiv gesehen
Beitrag von: didiking am 26. März 2022, 22:19:38
Heute kurz vor Sonnenuntergang. Der Isaan geht schlafen.
Titel: Re: Die Welt durchs Objektiv gesehen
Beitrag von: didiking am 02. April 2022, 08:40:54
Pha Man Fun, Seephaman und Hai-Na Gardenhouse
Pha Man Fun ist wohl noch nicht zu Ende fertiggestellt. Jetzt sind 3 Bungalows zu mieten. Laut Inernet bezahlt man pro Nacht 3490 - 3990 THB.
Die Bungalows waren teilweise belegt, somit waren Innenaufnahmen nicht möglich.
Das Café bietet neben Kaffee, auch alkoholische Getränke an. Preise sind OK. Kaffee und Tee wird zwische 70 und 80 THB aufgerufen. Kuchen um die 80 THB. Leo kostet 75 und Chang 70 THB. Heineken und Hoegaarden wesentlich teurer.

Beim Seephaman wurden wir enttäuscht. Obwohl auf dem Parplatz das Schild "Open" verkündete, war geschlossen. Niemand war anwesend. So habe ich ein paar kurze Aufnahmen gemacht.

Hai - Na Garden House hatten wir erst vor 6 Monaten besucht. Es hat sich einiges geändert. Neben einem Bungalow gibt es diverse 2 und 4 Mann Zelte. Auch die Gartenanlage hat eine Verschönerung erfahren.
Wie es aussieht, werden in Zukunft noch einige Zelte hinzukommen.
Der Höhepunkt am Abend, sind dann die Millionen Fledermäuse. Das Abfliegen dauert über eine Stunde.


https://www.youtube.com/watch?v=W6sE6LZDtKk (https://www.youtube.com/watch?v=W6sE6LZDtKk)
Titel: Re: Die Welt durchs Objektiv gesehen
Beitrag von: didiking am 09. April 2022, 09:02:05
Blue Lagoon, Khon Kaen

Blue Lagoon, Khon Kaen,  ob das ein Aprilscherz sein soll? Kennt man in Thailand so etwas?
Bei google maps wird für diesen "Hotspot" geworben. Bei maps wir suggeriert, daß das ein fotogener Ort ist. Man hat auch Fotos mit einer Dame in Badebekleidung hochgeladen. Ist gibt mehr oder weniger 2 Stellen, um ans Wasser zu kommen. Ansonsten ist das Wasser von Steilhängen mit mindestens 10 m Höhe umgeben. ABSTURZGEFAHR!
Eine Rezension lautet, Zitat: "Blaue Lagune Phu Pha Man
                                           Neues Wahrzeichen der Provinz Khon Kaen
                                           Emerald Pool ist wunderschön. Ein großes Becken
                                           umgeben von Bergen.
                                           Die Farbe des Wassers wird blaugrün. Das Wasser ist so klar, dass man                               
                                           die Bäume unter Wasser sehen kann.
                                           und an einem guten Tag spiegelt sich Wasser
                                           Es ist ein neues Wahrzeichen, das Touristen nicht verpassen sollten".
In Wahrheit ist das ein Steinbruch, der noch in Betrieb ist. Eines Tages sind die erwähnten Berge verschwunden.
Das Wasser ist klar, aber Bäume habe ich im Wasser keine gesehen.
Das ganze Gelände ist extrem gefährhlich, weil Absturzgefahr besteht. Es gibt keinerlei Absicherung.
Der Weg dothin ist mäßig bis abenteuerlich und es ist eine Sackgasse. Am Ende befindet sich eine Nudelküche "ร้านก๋วยเตี๋ยวหลบระเบิด@Blue​ Lagoon". Google übersetzt das mit Bombennudelküche @ Blue Lagoon. Die haben wir nicht besucht. Bei Google gibt es hier einen Weg ins nächste Dorf, der ist aber durch einen Stacheldrahtzaun abgesperrt!
Es werden auch Öffnungszeiten suggeriert. Ach so, der EIntritt ist frei.
Dank Google wußten wir in etwa, was uns erwartet. Aber es war dann doch extremer.
Warum man dahin versucht Touristen zu locken? Hmmm.

https://www.youtube.com/watch?v=gaJtk6JZMdo (https://www.youtube.com/watch?v=gaJtk6JZMdo)
Titel: Re: Die Welt durchs Objektiv gesehen
Beitrag von: Kern am 09. April 2022, 12:58:42
Didi,  {*   ;}   {*
Titel: Re: Die Welt durchs Objektiv gesehen
Beitrag von: didiking am 09. April 2022, 14:07:26
Dankeschön Achim  [-] ;D
Titel: Re: Die Welt durchs Objektiv gesehen
Beitrag von: didiking am 16. April 2022, 11:11:02
Rai Udom [email protected] Ta Suan, Phu Pha Man

Etwas versteckt in der Amphoe Phu Pha Man liegt dieser Landwirtschaftsbetrieb. Hier kann man an Tischen sitzen, die im sauberen Wasser stehen. Auch an Land stehen einige Tische mit Sitzgelegenheiten.
Der Weg zu den Tischen im Wasser ist ein wenig abenteuerlich, da die Steine etwas schlüpfrig sind.
Aus diesem Grund habe ich einen Teil der Aufnahmen mit der GoPro gemacht. Zu gefährlich war es mir, die große Kamera mitsamt Gimbal mit an den Tisch zunehmen. Das Essen war schmackhaft. Auch die Bedienung hatte mit dem schlüpfrigen Weg zu kämpfen.
In unmittelbarer Nähe gibt es auch einen Campingplatz, ob der zum gleichen Betrieb gehört entzieht sich meiner Kenntnis. Man findet bei Google Maps eine Telefonnummer, darüber kann man Details erfragen.
Ist ein idealer Platz auch für Kinder, die können im Waaser spielen. Das Wasser ist nicht tief und die Strömung gemächlich.
Es gibt auch aufgeblasene Schwimmreifen zu mieten.

https://www.youtube.com/watch?v=A72P8biBgsM&t=2s (https://www.youtube.com/watch?v=A72P8biBgsM&t=2s)


Nam Phut Tat Tao, ist auch ein schöner Ort zum Schwimmen in der Amphoe Phu Pha Man.

https://www.youtube.com/watch?v=cbKjN0N19yk
Titel: Re: Die Welt durchs Objektiv gesehen
Beitrag von: didiking am 23. April 2022, 10:16:15
Wat Phrathat Sam Muen, Phu Khiao

Wat Phrathat Sam Muen, ist ein alter Wat, der aus dem 16. Jahrhundert stammt. Umgeben wird er von vielen großen Bäumen, die Schatten spenden.
Der Putz ist schon lange von der Stupa abgefallen, auch neigt er sich langsam.
"Der schiefe Turm zu Ban Kaeng".
Er soll einer der schönsten Altertümer in der Province Chaiyaphum sein. Auch ist der Wat historisch und archäologisch wertvoll.
Der Wat liegt neben den Ruinen einer alten Dvaravati-Stadt, scheibt das Internet.

Der Stupa wird von einer Mauer umgeben, durch die man durch 4 Tore ins Innere kommt. Die Mauer zeigt an der Innenseite ein umlaufendes Relief, das aus dem Leben Buddhas erzählt.
Bevor man durch eines der Tore schreitet, müssen die Schuhe ausgezogen werden. In der Mittagszeit ist es dann schwierig zur Stupa zu gelangen. Zu heiß sind dann die Wege. Um den Stupa herum hat man einen textilen Belag verlegt. Erfahrungsgemäß, kann auch ein textiler Belag sehr heiß werden.

Auf dem Gelände findet man einen größeren liegenden Buddha, mit einem zufriedenen Lachen im Gesicht.
An einem neueren Ubosot wird noch gebaut. Es waren im Inneren Fließenleger beschäfftigt. Obwohl dieses Bauwerk noch nicht richtig fertig ist, haben schon Bienen 4 große Nester am Dach gebaut.

Wer diesen Wat besucht und sich auf dem Boden setzen möchte, sollte vorher genau hinsehen. Es waren ziemlich viele Ameisen, große Rote und Kleinere, unterweges.

Im Nordwesten befindet sich ein Sumpf, dessen Name auch zum Namen des Wats beigetragen hat. Den Sumpf konnten wir vom Wat nicht sehen.
Gerne htte ich noch Luftaufnahmen gezeigt, doch die sind nicht verwertbar.
Über den Hintergrund, technischer Ursache, muß ich noch Nachforschungen anstellen.

https://www.youtube.com/watch?v=wPkfo1fmg_M (https://www.youtube.com/watch?v=wPkfo1fmg_M)
Titel: The Sanctuary of Truth
Beitrag von: didiking am 30. April 2022, 13:18:39
Diesen tempelähnlichen Bau sollte jeder Pattaya Besucher auf seinen Liste haben. Es ist das interessanteste Bauwerk in Pattaya.
Er besteht vollständig aus Teakholz und ist mit unzähligen, aufwendigen Schnitzereien versehen.
Der Bau ist ca. 110 m hoch und ca. 100 m lang.
Begonnen wurde mit dem Bau 1981. Fertig ist das Bauwerk noch lange nicht. Es wird geschätzt das sich das noch bis 2050 hinziehen kann.
Der Eintritt beträgt für alle Erwachsenen 500,- Baht, Kinder bezahlen die Hälfte. Der Preis hört sich Anfangs hoch an, doch die Arbeiter, die eigentlich Künstler sind, wollen auch leben. Es gibt keinen extra Preis für Ausländer.

https://www.youtube.com/watch?v=R0XkKZGGzFE (https://www.youtube.com/watch?v=R0XkKZGGzFE)
Titel: Re: Die Welt durchs Objektiv gesehen
Beitrag von: Kern am 01. Mai 2022, 05:10:40
Servus Didi

Schon lange wollte ich diesen sehr speziellen "Holz-Tempel" sehen. Hab das aber - trotz diverser Pattaya-Aufenthalte - nie verwirklicht.
Jetzt weiß ich immerhin durch Deine Aufnahmen, dass dieser Tempel wirklich eine Schau ist.

Danke für dieses gut gelungene Video!  {*    {*   [-]
Titel: Re: Die Welt durchs Objektiv gesehen
Beitrag von: didiking am 01. Mai 2022, 10:00:17
Dankeschön Achim.  ;D [-]

Dann nix wie hin, im Herbst

Titel: Re: Die Welt durchs Objektiv gesehen
Beitrag von: didiking am 07. Mai 2022, 09:47:47
Coast Beach Club & Bistro, Pattaya, vom Srand gesehen machht es einen eher unscheinbaren Eindruck. Doch das täuscht, wenn man dann den Eingang hinter sich hat, findet man dann ein gutes Restaurant. Im Internet gibt es fast durchweg gute bis sehr gute Bewertungen. Auch wir konnten uns von der Qulität über zeugen. Der Service war sehr gut, wie die Speisen auch.
Von dem Platz hatte man einen guten Überblick auf den Strand und das Meer. Es gab viele Plätze zum relaxen.
Zu dem Beach Club gehört auch ein großer Poolbereich, den wir nicht besucht haben.
Insgesamt sollen es 250 Plätze im Außenbereich sein.
Man kann hier auch private Partys und Hochzeiten feiern.


https://www.youtube.com/watch?v=4cMrZNytZ50 (https://www.youtube.com/watch?v=4cMrZNytZ50)
Titel: Re: Die Welt durchs Objektiv gesehen
Beitrag von: didiking am 14. Mai 2022, 10:17:47
Mit dem Speedboot nach Koh Lan - Matata Bay Café

Koh Lan liegt ca 8 km vor Pattaya. Mit der Fähre braucht man etwa 40 min und mit dem Speedboot ca 20 min. Wir haben uns für das Speedboot entschieden. Der Preis war 400 THB für 2 Personen für Hin- und Rückfahrt. Für Menschen mit Rückenproblemen ist ein Platz am Bug nicht zu empfehlen. Mehrmals hat es die Passagiere vom Sitzplatz gehoben. Da haben die Bandscheiben gejubelt.
Außerdem gibt am Bug keinen Sonnenschutz.

Unser Hotel war das Castello Resort. Das hat uns nicht so begeistert. Aber für eine Nacht war es OK.
Auf der anderen Straßenseite war ein Mopedverleih, sehr praktisch.

Wir haben dann das Matata Bay Café besucht. Von dort hat man einen sehr schönen Ausblick auf die Skyline von Pattaya.
Das Café ist zu empfehlen. Es gibt aber keine Speisen. Wer die Aussicht genießen möchte, kann das bei Kaffee, Tee, diversen Säften, Eis und Bier machen. Kuchen ist auch im Angebot.

Neben der Toilette führt eine schattige Treppe zum Strand. Böse Überraschungam am Ende der Treppe. Als ich nach links schaute ein Schadfleck, der dort am Strand nicht hingehört.
Jetzt war Alles fast 2 Jahre geschlossen. Da hatte man Zeit diesen Schandfleck zu beseitigen. So etwas hatte ich dort nicht erwartet.

Die von uns besuchten Strände waren bei unserer Anwesenheit nur mäßig besucht. Man konnte richtig entspannen.

Für den Aufenthalt in Pattaya habe ich meine GoPro wieder aktiviert. Auf dem Speedboot ging es recht eng zu. Da mit großer Kamera und Gimbal hantieren, wäre ein echtes Problem gewesen.

https://www.youtube.com/watch?v=3uMTGc5avRs (https://www.youtube.com/watch?v=3uMTGc5avRs)
Titel: Re: Die Welt durchs Objektiv gesehen
Beitrag von: didiking am 21. Mai 2022, 10:19:46
Sonnenuntergang S´more Beach Bar

Wir hatten einen Abend in dieser Bar bis zur Dunkelheit verbracht. Dabei habe ich die Kamera laufen lassen. Da fast nichts los war am Strand, war das möglich. Die Aufnahme, die knapp eine Stunde lang war, habe ich auf 3 min zusammengeschnitten.

https://www.youtube.com/watch?v=N7qodjebdVY (https://www.youtube.com/watch?v=N7qodjebdVY)
Titel: Re: Die Welt durchs Objektiv gesehen
Beitrag von: Kern am 21. Mai 2022, 14:22:58
Schöne Aufnahme  ;}
Titel: Re: Die Welt durchs Objektiv gesehen
Beitrag von: Raburi am 22. Mai 2022, 05:44:43

didiking

 ;} ;} [-] [-]

Raburi
Titel: Re: Die Welt durchs Objektiv gesehen
Beitrag von: didiking am 22. Mai 2022, 12:54:38
Achim & Raburi, Dankeschön für Euer Feedback, Dieter.
Titel: Re: Die Welt durchs Objektiv gesehen
Beitrag von: didiking am 27. Mai 2022, 16:24:49
Sonnenuntergang 15.05.2022
Titel: Re: Die Welt durchs Objektiv gesehen
Beitrag von: didiking am 28. Mai 2022, 10:25:16
Ta Yai Beach, Koh Lan.
Die kürzeste Entfernung vom nächsten Hotel soll ca 1 km betragen. An der Zufahrt von der Straße gibt es einen größeren Parkplatz. Zur Anfahrt wird der Urlauber wahrscheinlich ein Moped benutzen, die man auf der Insel an vielen Plätzen mieten kann.
Zum Strand hinunter führt eine breite Treppe. Unter erwartet dann ein ca. 60 - 80 m langer Strand mit hellem Sand. Bei unserem Besuch war der Strand mäßig besucht und sauber.
Es wird vor Meeresigeln gewarnt. Zum schwimmen sollte man Badeschuhe tragen. Wir waren nicht im Wasser, darum kann ich dazu nichts weiter sagen.
Es gibt ein kleines Restaurant, welches auch die kostenpflichtige Toiletten betreibt. Benutzungsgebühr 20 THB.
Die Liegen und Sonnenschirme am Strand sollen bei Benutzung 100 THB betragen. Wir haben auf der  Terrasse von dem kleinen Restaurant gesessen.

Wer Ruhe und Entspannung sucht, ist hier gut aufgehoben.
Wie sich das mit der Baustelle entwickelt, wird die Zukunft zeigen.

https://www.youtube.com/watch?v=_RXX8nnxviA (https://www.youtube.com/watch?v=_RXX8nnxviA)
Titel: Tawaen Beach, Koh Lan
Beitrag von: didiking am 04. Juni 2022, 13:46:44
Das soll ein sehr beliebter Strand sein. Vor der Pandemie war da bestimmt immer was los. Jetzt Ende April 2022 ist hier gähnende Leere.
Es war auch noch früh am Morgen, es füllte sich auch nicht weiter mit Menschen. Als wir gingen hatten die Einheimischen zwar die Jet Ski draußen, aber Besucher waren nicht zahlreich dort.
Bei unserem Besuch war der Strand sauber und das Wasser klar.
Es befinden sich einige Baustellen in unmittelbarer Nähe. Ein 7/11 und ein Amazon Café sind im Entstehen. Am Anfang vom Pier wird ein Verwaltungsgebäude gebaut. Am Pier direkt finden auch Bauarbeiten statt. Instandhaltung, Erweiterung oder Verschönerung, konnte ich nicht feststellen.

Zu diesem Ort sind wir mit dem Leihmoped gefahren. Vom Hotel zum Strand ist eine starke Steigung zu bewältigen. Also vorsichtig fahren und etwas geübt sollte man auch sein. Meine Frau ist gefahren, so konnte ich mich mit der Kamera beschäftigen.

Wir hatten dort ein paar schöne Stunden verbracht. Wenn es dort wieder überlaufen ist, ist die Freude wohl nicht so groß.


https://www.youtube.com/watch?v=KqsliVPbHBg&t=7s (https://www.youtube.com/watch?v=KqsliVPbHBg&t=7s)
Titel: SUNSET restaurant
Beitrag von: didiking am 11. Juni 2022, 11:22:21
SUNSET restaurant, Koh Lan ist ein vor kurzem eröffnetes Restaurant an der Ostküste von Koh Lan.
Da es erst kürzlich eröffnet hat, findet man entsprechend wenig über das Restaurant im Internet. Lediglich bei Google Maps gibt es vermehrt positive Kritiken bzw Rezensionen. Wenn das Niveau so bleibt, könnte es der Renner werden, aber das wird die Zukunft zeigen.
Wer Koh Lan besucht, sollte sich dort mal umsehen.

https://www.youtube.com/watch?v=WfJbOKvndYk&t=33s (https://www.youtube.com/watch?v=WfJbOKvndYk&t=33s)
Titel: Bahnhof Khon Kaen.
Beitrag von: didiking am 18. Juni 2022, 09:52:52
Bahnhof Khon Kaen.

Mal wieder ein Video vom Bahnhof Khon Kaen. Viel hat sich seit meines letzten Besuchs nicht getan. Ein paar Kleinigkeiten, die damls noch nicht fertig waren, sind beseitigt worden.

EIne Diesellok stand am Bahnsteig abgestellt. Die war wohl zu Ausbildungszwecken dort abgestellt. So hat sich mir das dargestellt.
Es versammelten sich ein paar junge Männer um die Lok.
Die Lok muß auch schon längere Zeit nicht mehr im BW (Depot) gewesen sein, denn sie war ziemlich schmutzig. EIn Blick durchs Seitenfenster in den Führerstand war nicht möglich, zu verschmutzt die Fenster.

Nach einiger Zeit kam eine Triebwageneinheit von Nakhon Ratchasima. Ob der Zug bis nach Nong Khai oder nur bis Udon Thani fuhr ist mir nicht klar. Zugzielanzeiger sind keine auf dem Bahnsteig und an den Zügen.

Der Bahnhof ist sehr groß. Er hat 2 Bahnsteige mit jeweils 2 Gleisen. Jeder Bahnsteig ist ca 500 m lang. Ob dort jemals so lange Züge halten?

Der Bahnhofsneubau wurde 2019 nach ca 2jähriger Bauzeit eingeweiht. Der alte Bahnhof ist bis auf die Abfüllstation für flüssige Brennstoffe, komplett verschwunden. Damit verschwand auf der alte Lokschuppen und die Drehscheibe.

Ich hatte damals die Entstehung des neuen Bahnhofs in einigen Videos dokumentiert.

https://www.youtube.com/watch?v=2EHJlvPPc8I (https://www.youtube.com/watch?v=2EHJlvPPc8I)
Titel: Verry Good Coffee
Beitrag von: didiking am 25. Juni 2022, 11:26:18
Verry Good Coffee, findet man in  Don Han, Mueang Khon Kaen District, Khon Kaen. Es liegt ein wenig abseits vom Highway 208. Es ist eine wunderschöne Gartenanlage mit vielen Blumen auf der einen Seite. Auf der anderen Seite findet man einen künstlichen Bachlauf mit Fontänen und Nebelmaschinen. Auch einen größeren künstlichen Wasserfall hat man hier integriert. In den Teichen gibt es sehr viele Fische, die man füttern kann. Futter kann vor Ort erworben werden.
Obwohl es sehr viele Sitzplätze gibt, soll es Zeiten  geben, zu denen die nicht ausreichen. Man kann sich sehr gut vorstellen, das es an Wochenenden und Feiertagen sehr voll sein kann. Die Nähe zu Khon Kaen wird da auch eine bedeutende Rolle spielen.
Wir waren einem Mittwochmittag vor Ort und die Zahl der Gäste war überschaubar.
Das Essen war gut und schmackhaft bei moderaten Preisen. Über den Service gibt es nichts zu meckern, einfach freundlich und schnell.
Es gibt eine Ecke, in der sich kleine Kinder beschäftigen können.
Die beliebten Fotoecken findet man zu Hauf, in verschiedenen Variationen.


https://www.youtube.com/watch?v=0Q6J-1DWgB4&t=157s (https://www.youtube.com/watch?v=0Q6J-1DWgB4&t=157s)