ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Wie geht es euren thailaendischen Nachbarn  (Gelesen 65616 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.766
Re: Wie geht es euren thailaendischen Nachbarn
« Antwort #420 am: 22. November 2021, 10:34:28 »


@dolaeh

so gesehen tät ich es auch nicht - zum Wohle der Familie.
Könnte mir vorstellen, dass der das Auto nicht selber zu - und abdeckt, sondern machen lässt...

 >:

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

dolaeh

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.327
    • http://www.smilies.4-user.de/include/Flaggen/deutschlandflagge_2.gif
Re: Wie geht es euren thailaendischen Nachbarn
« Antwort #421 am: 22. November 2021, 11:38:16 »

@dolaeh
so gesehen tät ich es auch nicht - zum Wohle der Familie.
Könnte mir vorstellen, dass der das Auto nicht selber zu - und abdeckt, sondern machen lässt...
 >:

Ja, genau so haette ich auch weiter schreiben koennen...
Mit seinen Meter 40 braucht er eh eine Hilfe um die Plane uebers Dach zu bringen  :] :] :]
Gespeichert



Wenn du dich gesund ernaehrst, ausreichend schlaefst, genug trinkst und Sport treibst, stirbst du trotzdem.

satang369

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27
Re: Wie geht es euren thailaendischen Nachbarn
« Antwort #422 am: 22. November 2021, 15:10:47 »

Wir hatten gestern einen erneuten Erklärversuch mit dem Dorfvorsteher und einem Beamten vom Gesundheitsministerium, das die Erntehelfer unbedingt Masken anziehen sollen, wenn sie grosszügig (noch) die heiligen Pestizide von Monsanto - Made Germany versprühen.  {+

Die Masken werden ja inzwischen von den Landbesitzern kostenlos verteilt, doch die wenigsten ziehen diese an.

Die Vorräte sind Feb. 2022 aufgebraucht, dann wird es irgendeine Alternative geben, so der Dorfvorsteher.

Und wascht euren Reis grundsätzlich 2 x  ;}
Gespeichert
Lebt lange und in Harmonie ;)

Chang

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 588
Re: Wie geht es euren thailaendischen Nachbarn
« Antwort #423 am: 26. November 2021, 08:30:09 »

Diesen Urlaub lass ich mich bei niemandem der  Familie im Dorf sehen.
Da kommt COVID ja sozusagen goldrichtig.
Letzte Woche hat meine Frau ihre Tante im Dorf besucht, deren Mutter vor Jahren schon einen Schlaganfall erlitten hat. Seitdem sitzt sie zu Hause auf dem Boden und wird von der Familie betreut. Hört Radio und spricht auch mit den Leuten in der Nachbarschaft, oder mit Besuchern.
Geld für eine Behandlung gibt es sowieso nicht. Die ist aber geistig noch recht vital und kriegt auch alles mit.

Nun, jedenfalls hat mir meine Frau dann erzählt, daß die Oma nach mir gefragt hat und daß ich sie deswegen mal besuchen solle.
Das hätte ich sowieso vorgehabt und fuhren dort einige Tage später vorbei.
Vorher aber kauften wir im Supermarkt einige Großpackungen von diesen kleinen Milchtüten. Die trinkt sie auch gern.
Frau sagt, daß wir dort nicht mit leeren Händen aufkreuzen sollen, sonst denken die womöglich noch "Falang Kinuk".  :D
Und wir geben ihr dann auch 500 Baht als "Gastgeschenk".
Ich sagte zu meiner Frau dann, wenn das Deine Mutter herausfindet, daß ich nur die Oma besuche und ihr auch noch Geld gebe, dann wird sie sicherlich eine ganz schöne Schnute ziehen.
Ja - sagte sie, das wird Yai dann ganz schön traurig machen.
Recht so, dachte ich mir, ich mag die Alte sowieso überhaupt nicht.  >:

Also besuchten wir "nur" die behinderten Oma an, die sich riesig darüber freute. So konnte aber fast nichts mehr sehen, da ihr Augenlicht auch schon sehr beeinträchtigt ist und es wurde ihr eben alles von ihrer Tochter und meiner Frau erzählt und erklärt.

Ich saß auf einer Bambusmatte in der Nähe der Oma und sie rutsche ein wenig zu mir herüber. Dann reichte sie mir die Hand und erfühlte meinen Arm. Das macht sie eigentlich immer und gibt ihr vermutlich ein Gefühl der Freude.
Später dann hat sie mich sogar gesegnet.
Ich mag sie gern, weil ich das auch Klasse finde, wie sie mit ihrer Behinderung umgeht und sich nicht unterkriegen lässt.
Als wieder wieder nach Hause fuhren, kamen wir aus der kleinen Seitenstraße heraus auf die Hauptstraße des Dorfes. Meine Frau sagte "fahr lieber nach links", denn rechts ca. 30 Meter weiter lebt ja ihre Mutter. Und die muß das auch nicht gleich sehen, daß wir mit dem Auto unterwegs sind und nicht bei ihr reinschauten.
Aber die kriegt das alles noch früh genug mit.  ;D
Gespeichert

dolaeh

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.327
    • http://www.smilies.4-user.de/include/Flaggen/deutschlandflagge_2.gif
Re: Wie geht es euren thailaendischen Nachbarn
« Antwort #424 am: 26. November 2021, 12:08:59 »

Ich kann mit dir fuehlen, was die "liebe" Family betrifft  ;)
Gespeichert



Wenn du dich gesund ernaehrst, ausreichend schlaefst, genug trinkst und Sport treibst, stirbst du trotzdem.

Chang

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 588
Re: Wie geht es euren thailaendischen Nachbarn
« Antwort #425 am: 26. November 2021, 12:56:06 »

Die Alte hat komischerweise auch keinen großen Fanclub im Dorf.
Woher wohl?
Meine Frau sagt immer, die sind es mittlerweile leid, ewig dieses Gefotzel zu hören. Außerdem richtet sie ja auch immer fleißig alle anderen gegeneinander aus.  >:
Mit meiner Schwägerin, die ja im Haus der Yai lebt (da ihr 50% davon gehört) komme ich sehr gut aus, obwohl wir leider kein einziges Wort miteinander wechseln können. Aber das wird schon irgendwann mal kommen.
Der Sohnemann lebt mit seiner Freundin im Nebenhaus und respektiert mich. Der hat sich sogar gefreut, als ihm seine Mutter erzählte, daß ich wieder für einen Urlaub komme.
Klar, denn dann wird ja auch wieder alles repariert.  ;)
Die anderen interessieren mich ansonsten herzlich wenig.
Gut, daß wir so weit weg vom "Schuß" wohnen.  {--
Gespeichert

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.609
Re: Wie geht es euren thailaendischen Nachbarn
« Antwort #426 am: 29. November 2021, 18:54:27 »


Zur Zeit sehe ich an den groeßeren Straßen diverse Stände wo kratom in verschiedenen Formen angeboten wird. Naja, wers mag - scheint eine Parallele zur BRD zu sein, wo nun auch dringendst geboten ist, Mariuana zu legalisieren. Ist auch besser so, wenn noch mehr Leute schlafen - oder was auch immer, ich hab da keine eigenen Erfahrungen.

Ein groeßeres Problem scheint mir derweil hier zu erwachsen bei Kindern und Jugendlichen. Ist ja voellig unterschiedlich, wie die verschiedenen Schulen und Uni´s mit der aktuellen Situation umgehen. Manche bieten wenigstens Online-Unterricht an.

Aber vielleicht sehe ich das auch nur eingeschränkt; gibt halt in der Umgebung doch einige Familien in prekären Verhältnissen - das spiegelt sich in Vielem wieder, und eigentlich ist es traurig, das die Kinder dieser Familien keine Erziehung erhalten.

Fragt man sich echt, wie die später ihr Leben leben werden (z.T. auch durch die schlechte Vorbildwirkung; ich würde schreiben Hartz4-Syndrom - nur gibts für die Leute keine staatliche Unterstützung hier) - aber ist eigentlich auch Unsinn sich darüber Gedanken zu machen.

Mein Fazit:
Wird Zeit das die Schulen wieder flächendeckend oeffnen und die Kinderlein wieder eine sinnvolle Beschäftigung haben - LERNEN!
Gespeichert

Raburi

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 571
Re: Wie geht es euren thailaendischen Nachbarn
« Antwort #427 am: 30. November 2021, 18:21:19 »


Der Schwiegersohn meiner Frau erzählte mir am Wochenende, dass sein elfjähriger Sohn
täglich fünf Mal eine halbe Stunde online Unterricht hat. Meiner Ansicht nach reicht das nicht.
Was aber noch schlimmer ist, wer kein Internetanschluss oder Smartphone hat, hat gar keine Chance.
Die Familie wohnt nicht irgendwo in der Pampa, sondern in Bangkok.
Vermutlich gibt es mehr Kinder, als man denkt welche vom Unterricht ausgeschlossen sind.

...
Mein Fazit:
Wird Zeit das die Schulen wieder flächendeckend oeffnen und die Kinderlein wieder eine sinnvolle Beschäftigung haben - LERNEN!

Dem schliesse ich mich zu 100 % an.  {*
Gespeichert
«Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.» Einstein

jektor

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 417
Re: Wie geht es euren thailaendischen Nachbarn
« Antwort #428 am: 04. Dezember 2021, 19:49:23 »

Vorab..... Thailand ist sehr unterschiedlich.Ich berichte nur aus meiner Gegend. Den Rest kann ich nicht beurteilen.

Nr. 2.    Ich bin ein Suesser.   :D

Nun der Reihe nach. Letzte Woche, an einem ganz normalen Werktag, ich denke mal, es war Mittwoch so gegen 14.00 Uhr hatte ich Hunger auf Kaffee und Kuchen. So ging ich ins Kantary Cafe.  ( https://www.cafekantary.com/rayong/  ) Alles voll. Ich hatte Schwierigkeiten noch einen guten Platz  zu ergattern. Heute Vormittag so ca. 10.00 Uhr wieder die seltsamen Gelueste auf was suesses. So versuchte ich es diesmal im Bellinee ( https://www.bellinee.co.th/ ) Oh weiha.. gerammelt voll. Menschen ohne Ende. Mit etwas Glueck fand ich einen Platz auf der Aussenterrasse. Alles hat gut geschmeckt, die Preise waren fair. Nur..... zu allem Uebel, zum Essen hatte ich meinen Mund- und Nasenschutz auf Seite gelegt. Ein Windstoss und er war weg. Einfach vom Winde verweht. UUeeehh war mir das beinlich. 10.000 Thais, alle mit Maske und ich als einzige Langnase oben ohne. Ich wollte in Grund und Asche versinken.  Also passt gut auf euren Mund und Nasenschutz auf. Es weht z.Zt. ein starker Wind.   ;)

Gruesse
jektor
Gespeichert

BAN1

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 502
Gespeichert

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 8.243
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Wie geht es euren thailaendischen Nachbarn
« Antwort #430 am: 07. Dezember 2021, 06:55:38 »

Bei den Strandrestaurants hier in der Gegend weht derzeit meist auch ein starker Wind/starke Brise und da mach ich mich nicht zum Kasper, die paar Meter vom Auto zu den Tischen eine Maske auf und dann wieder abzuziehen.
Wenn ich aber zu einem Greisler etwas kaufen gehe und die Maske im Auto vergessen habe, ziehe ich mein T-Shirt ueber die Nase, damit dem Gesetz genuege getan wird.

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.609
Re: Wie geht es euren thailaendischen Nachbarn
« Antwort #431 am: 22. Dezember 2021, 16:55:11 »


Zwar nicht meine direkten Nachbarn. Aber einer meiner thai Kumpel hat mir heute einen Artikel geschickt mit einem englischen "Anreisser" - zwar schon einen guten Monat alt - aber trotzdem bemerkenswert:

Chemnitzer Klinik-Chef geht mutmaßlich wegen Impfungslüge in den Freitod


https://www.freiewelt.net/nachricht/chemnitzer-klinik-chef-geht-mutmasslich-wegen-impfungsluege-in-den-freitod-10086958/
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.534
Re: Wie geht es euren thailaendischen Nachbarn
« Antwort #432 am: 22. Dezember 2021, 17:03:31 »


Zwar nicht meine direkten Nachbarn. Aber einer meiner thai Kumpel hat mir heute einen Artikel geschickt mit einem englischen "Anreisser" - zwar schon einen guten Monat alt - aber trotzdem bemerkenswert:

Chemnitzer Klinik-Chef geht mutmaßlich wegen Impfungslüge in den Freitod


https://www.freiewelt.net/nachricht/chemnitzer-klinik-chef-geht-mutmasslich-wegen-impfungsluege-in-den-freitod-10086958/
Moin Tom, gib' den Namen des Doktors mal in die Suchfunktion ein und lies die "andere" Presse darüber!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.609
Re: Wie geht es euren thailaendischen Nachbarn
« Antwort #433 am: 22. Dezember 2021, 17:10:31 »

Hallo Helli,
mach ich doch glatt.
Ich wollte dokumentieren, dass auch hier, die ausländische Presse beobachtet wird.
Die Vernetzung also weiter fortschreitet. Hätte auch ein Artikel über Nordstream 2 oder
den Start des BER sein koennen... [-]
Gespeichert

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25.213
Re: Wie geht es euren thailaendischen Nachbarn
« Antwort #434 am: 26. Dezember 2021, 18:26:23 »

Der Chef von einem unser Lieblingsrestaurants in Prakhon Chai (Ban Peeet) hat sich
letzte Nacht am Parkplatz neben seinem Restaurant aufgehangen.
Geschäft lief gut,bisher weiß keiner warum.
Ich mochte ihn sehr,er war immer sehr freundlich und sehr beliebt.
R.I.P.
Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.
 

Seite erstellt in 0.041 Sekunden mit 17 Abfragen.