ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Lebensbescheinigung  (Gelesen 34956 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.336
Lebensbescheinigung
« Antwort #120 am: 02. Juni 2021, 17:05:12 »

Es gibt 2021 keine Rentenerhöhung, aber auch keine Rentenkürzung. Und das ist eigentlich die positive Nachricht.

Dies entspricht einer Rentenanpassung in den neuen Ländern von 0,72 Prozent.    Woooow das ist ja richtig viel ;-)

@Buddy, das widerspricht sich! C--
Diese "Anpassung" ist eine Erhöhung!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Lupo2002

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 343
Re: Lebensbescheinigung
« Antwort #121 am: 02. Juni 2021, 18:06:40 »

Letztes Jahr genuegte ja bei der Lebensbescheinigung, von der DRV wegen Corona die eigene Unterschrift.Auf die Beglaubigung von einer Behoerde wurde verzichtet.Hat von euch Tip-Membern hier in TH schon einer einen Brief von der DRV erhalten ?.Ich selber vermute mal,dass es nochmal so gehandhabt wird.
Wenn nicht hat der Patthama immerhin mal wieder einen Grund fuer einen Kurzurlaub in TH.Entweder zum Konsulat nach Patty,Chiang Mai,Phuket,oder doch mal wieder nach Bkk zum shoppen.
Ja ich weiss,man kann die Lebensbescheinigung auch bei einigen Thai-Behoerden beglaubigen lassen.Hier in Banphai machen die aber immer etwas Theater,und deshalb verbinde ich diese Aktion immer mit einem Urlaub im Koenigreich.

Normalerweise ist  bei diesen Schreiben von der DRV ja auch eine Rentenanpassung enthalten.Dieses Jahr gibts allerdings, zumindest fuer West-Rentner keinen einzigen Cent mehr.  :(

Ich gehe davon aus, das wir das gleiche Verfahren wie 2020 durchlaufen, zumal die Covid 19 Zahlen hier in Thailand  derzeit sehr hoch sind und man unnötige Behördenbesuche besser unterlassen sollte.
Eine entsprechende Meldung der Rentenversicherung sollte demnächst dann mal folgen, damit wir uns darauf einrichten können.   
Gespeichert

riklak

  • Es gibt auch ein Leben VOR dem Tod !!
  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 639
Re: Lebensbescheinigung
« Antwort #122 am: 02. Juni 2021, 19:31:07 »

Es gibt 2021 keine Rentenerhöhung, aber auch keine Rentenkürzung. Und das ist eigentlich die positive Nachricht.

Dies entspricht einer Rentenanpassung in den neuen Ländern von 0,72 Prozent.    Woooow das ist ja richtig viel ;-)

@Buddy, das widerspricht sich! C--
Diese "Anpassung" ist eine Erhöhung!


Was man weiß, was man wissen sollte  C--

Renten­anpassung

Die Rentenanpassung erfolgt nach gesetzlichen Vorschriften, in der gesetzlichen Rente nach § 65 Sozialgesetzbuch Nr. 6.

In der Vorschrift steht mit einem Satz, dass die Renten zum jeweils 1. Juli eines jeden Jahres angepasst werden, in dem der bisherige Rentenwert durch den neuen aktuellen Rentenwert ersetzt wird. Im Gesetz steht, dass die Bundesregierung verpflichtet ist bis zum 30.06. eines jeden Jahres durch Rechtsverordnung den neuen Rentenwert zu bestimmen, § 69 SGB VI.

Eine Rentenanpassung Ost/West ist keine Rentenerhöhung!
Gespeichert

BAN1

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 433
Re: Lebensbescheinigung
« Antwort #123 am: 03. Juni 2021, 06:24:58 »

Es gibt 2021 keine Rentenerhöhung, aber auch keine Rentenkürzung. Und das ist eigentlich die positive Nachricht.

Grund: Die Altersbezüge sind vorrangig an die Entwicklung der Einkommen der Arbeitnehmer gekoppelt.

Und diese sind insgesamt gesehen 2020 gesunken – dank der Corona-Krise und der Kurzarbeit.

Auf Basis der vorliegenden Daten beträgt der ab dem 1. Juli 2021 geltende aktuelle Rentenwert weiterhin 34,19 Euro und der aktuelle Rentenwert (Ost) steigt mit der diesjährigen Rentenanpassung von 33,23 Euro auf 33,47 Euro.

Dies entspricht einer Rentenanpassung in den neuen Ländern von 0,72 Prozent.    Woooow das ist ja richtig viel ;-)
ich habe mich auch darueber geaergert das es keinen cent mehr gibt  :(
aber irgendwas muß ja herhalten, damit der staat nicht mehr bezahlen muß... {--
dafuer werden in absehbarer zeit die krankenversicherungsbeitraege steigen

die tarifvertraege die schon vor corona ausgehandelt wurden, galten auch in und nach der krise, da wurde kein vertrag ausgesetzt, sondern die lohnerhoehungen wie geplant auch durchgefuehrt

ebenso steigt der mindestlohn zum 1.6.21 wie geplant um 10 cent pro stunde auf 9,60 euro
Gespeichert

Georg48

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.336
Lebensbescheinigung
« Antwort #125 am: 03. Juni 2021, 15:01:56 »

Es gibt 2021 keine Rentenerhöhung, aber auch keine Rentenkürzung. Und das ist eigentlich die positive Nachricht.

Dies entspricht einer Rentenanpassung in den neuen Ländern von 0,72 Prozent.    Woooow das ist ja richtig viel ;-)

@Buddy, das widerspricht sich! C--
Diese "Anpassung" ist eine Erhöhung!

Renten­anpassung
Die Rentenanpassung erfolgt nach gesetzlichen Vorschriften, in der gesetzlichen Rente nach § 65 Sozialgesetzbuch Nr. 6.

In der Vorschrift steht mit einem Satz, dass die Renten zum jeweils 1. Juli eines jeden Jahres angepasst werden, in dem der bisherige Rentenwert durch den neuen aktuellen Rentenwert ersetzt wird. Im Gesetz steht, dass die Bundesregierung verpflichtet ist bis zum 30.06. eines jeden Jahres durch Rechtsverordnung den neuen Rentenwert zu bestimmen, § 69 SGB VI.
Eine Rentenanpassung Ost/West ist keine Rentenerhöhung!
5555555555555
Du brauchst mir keine § um die Ohren zu hauen; wenn die Rente angepasst wird und Du (als Ossi) mehr Geld bekommst (egal wie viel oder wie hoch), dann ist das eine Rentenerhöhung!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

riklak

  • Es gibt auch ein Leben VOR dem Tod !!
  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 639
Re: Lebensbescheinigung
« Antwort #126 am: 03. Juni 2021, 17:38:20 »

Somit stehst Du mit Deinem Fachwissen sogar über dem Sozialgesetzbuch.... Alle Achtung!

DAS nenne ich mal eine gelungene "Selbstüberschätzung" lese doch einfach mal die gesetzlichen Bestimmungen durch!

§ 65 Anpassung der Renten
Zum 1. Juli eines jeden Jahres werden die Renten angepasst, indem der bisherige aktuelle Rentenwert durch den neuen aktuellen Rentenwert ersetzt wird.
Wenn die Renten angepasst werden, dann geschieht dies regelmäßig zum 1.07. eines Jahres. z.B. 2007: 6 x 1.050 Euro + 6 x 1.056 Euro = 12.636 Euro und 2009: 6 x 1.080 Euro + 6 x 1.090 Euro = 13.020 Euro = 384 Euro Rentenanpassung.

Es gibt 2021 keine Rentenerhöhung, aber auch keine Rentenkürzung. Und das ist eigentlich die positive Nachricht. Grund: Die Altersbezüge sind vorrangig an die Entwicklung der Einkommen der Arbeitnehmer gekoppelt. Und diese sind insgesamt gesehen 2020 gesunken – dank der Corona-Krise und der Kurzarbeit.

Nein, ich bekomme auch keine RENTENERHÖHUNG sowie auch keine RENTENANPASSUNG,da eben nicht aus den neuen Bundesländern !
Gespeichert

jektor

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 375
Gespeichert

Georg48

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Re: Lebensbescheinigung
« Antwort #128 am: 04. Juni 2021, 13:25:55 »

Nichts zu Danken ist gerne geschehen, dann enden diese endlosen Diskussionen! C--

Grüße Georg
Gespeichert

marawolf

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 670
Re: Lebensbescheinigung
« Antwort #129 am: 04. Juni 2021, 15:22:32 »

Danke Georg48 für die Info.  {*
Gruß Wolfgang
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.336
Re: Lebensbescheinigung
« Antwort #130 am: 04. Juni 2021, 16:43:54 »

Somit stehst Du mit Deinem Fachwissen sogar über dem Sozialgesetzbuch.... Alle Achtung!

DAS nenne ich mal eine gelungene "Selbstüberschätzung" lese doch einfach mal die gesetzlichen Bestimmungen durch!

§ 65 Anpassung der Renten
Zum 1. Juli eines jeden Jahres werden die Renten angepasst, indem der bisherige aktuelle Rentenwert durch den neuen aktuellen Rentenwert ersetzt wird.
Wenn die Renten angepasst werden, dann geschieht dies regelmäßig zum 1.07. eines Jahres. z.B. 2007: 6 x 1.050 Euro + 6 x 1.056 Euro = 12.636 Euro und 2009: 6 x 1.080 Euro + 6 x 1.090 Euro = 13.020 Euro = 384 Euro Rentenanpassung.

Es gibt 2021 keine Rentenerhöhung, aber auch keine Rentenkürzung. Und das ist eigentlich die positive Nachricht. Grund: Die Altersbezüge sind vorrangig an die Entwicklung der Einkommen der Arbeitnehmer gekoppelt. Und diese sind insgesamt gesehen 2020 gesunken – dank der Corona-Krise und der Kurzarbeit.

Nein, ich bekomme auch keine RENTENERHÖHUNG sowie auch keine RENTENANPASSUNG,da eben nicht aus den neuen Bundesländern !

 {+
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

riklak

  • Es gibt auch ein Leben VOR dem Tod !!
  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 639
Re: Lebensbescheinigung
« Antwort #131 am: 04. Juni 2021, 16:54:51 »

Somit stehst Du mit Deinem Fachwissen sogar über dem Sozialgesetzbuch.... Alle Achtung!

DAS nenne ich mal eine gelungene "Selbstüberschätzung" lese doch einfach mal die gesetzlichen Bestimmungen durch!

§ 65 Anpassung der Renten
Zum 1. Juli eines jeden Jahres werden die Renten angepasst, indem der bisherige aktuelle Rentenwert durch den neuen aktuellen Rentenwert ersetzt wird.
Wenn die Renten angepasst werden, dann geschieht dies regelmäßig zum 1.07. eines Jahres. z.B. 2007: 6 x 1.050 Euro + 6 x 1.056 Euro = 12.636 Euro und 2009: 6 x 1.080 Euro + 6 x 1.090 Euro = 13.020 Euro = 384 Euro Rentenanpassung.

Es gibt 2021 keine Rentenerhöhung, aber auch keine Rentenkürzung. Und das ist eigentlich die positive Nachricht. Grund: Die Altersbezüge sind vorrangig an die Entwicklung der Einkommen der Arbeitnehmer gekoppelt. Und diese sind insgesamt gesehen 2020 gesunken – dank der Corona-Krise und der Kurzarbeit.

Nein, ich bekomme auch keine RENTENERHÖHUNG sowie auch keine RENTENANPASSUNG,da eben nicht aus den neuen Bundesländern !

 {+

 :D     --C    {+
Gespeichert

Patthama

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.591
Re: Lebensbescheinigung
« Antwort #132 am: 04. Juni 2021, 20:59:12 »

Auch von mir ein Dank an Gregor48. {*

Somit gibt es fuer mich auch dieses Jahr, leider keinen Grund mehr,fuer einen zusaetzlichen Kurzurlaub hier in TH.Ist ja vieleicht in der momentanen Coronasituation auch besser so.
Gespeichert

riklak

  • Es gibt auch ein Leben VOR dem Tod !!
  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 639
Re: Lebensbescheinigung
« Antwort #133 am: 06. Juni 2021, 10:14:37 »

Somit stehst Du mit Deinem Fachwissen sogar über dem Sozialgesetzbuch.... Alle Achtung!

DAS nenne ich mal eine gelungene "Selbstüberschätzung" lese doch einfach mal die gesetzlichen Bestimmungen durch!

§ 65 Anpassung der Renten
Zum 1. Juli eines jeden Jahres werden die Renten angepasst, indem der bisherige aktuelle Rentenwert durch den neuen aktuellen Rentenwert ersetzt wird.
Wenn die Renten angepasst werden, dann geschieht dies regelmäßig zum 1.07. eines Jahres. z.B. 2007: 6 x 1.050 Euro + 6 x 1.056 Euro = 12.636 Euro und 2009: 6 x 1.080 Euro + 6 x 1.090 Euro = 13.020 Euro = 384 Euro Rentenanpassung.

Es gibt 2021 keine Rentenerhöhung, aber auch keine Rentenkürzung. Und das ist eigentlich die positive Nachricht. Grund: Die Altersbezüge sind vorrangig an die Entwicklung der Einkommen der Arbeitnehmer gekoppelt. Und diese sind insgesamt gesehen 2020 gesunken – dank der Corona-Krise und der Kurzarbeit.

Nein, ich bekomme auch keine RENTENERHÖHUNG sowie auch keine RENTENANPASSUNG,da eben nicht aus den neuen Bundesländern !

 {+

 :D     --C    {+

Ganz vergessen, dafür bekomme ich aber, wie jedes Jahr, eine Erhöhung meines Ruhegehalts... Also meiner Pension .. ;-)
Gespeichert

Georg48

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Re: Lebensbescheinigung
« Antwort #134 am: 06. Juni 2021, 10:58:32 »

Mich würde einmal interessieren was die ganzen Diskussionen mit der Lebensbescheinigung zu tun haben!!!!!!  {[
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.038 Sekunden mit 23 Abfragen.