Thailand lokal > Bangkok und die zentrale Ebene

Hochwasser in Zentralthailand

<< < (3/211) > >>

AndreasBKK:
Cool, das war echt schnell.  {*

Burianer:
 ??? Bruno99 , natuerlich hast Du recht,  hier in Buriram sehe ich kein Hochwasser, es ist zwar wie immer um diese Zeit , viel Regen und ein hoher Wasserstand.
Aber sowas wie von Alex , Old henri etc  kenne ich nicht.
Moechte das auch nicht haben, mir tun die momentanen verherenden Lebensumstaede der Thais angesichts der nicht enden wollenden Wassermassen leid.
So wie es aussieht, wird der Regen auch noch einige Zeit bis Ende Oktober fallen.
Frage mich auch, wie werden die Menschen versorgt, Zulieferwege gibt es ja kaum  noch .
Man kann schon mal 2, 3, 4 Wochen vorsorgen, aber danach ?

Alex:
By the Way .....Überschwemmungen und Topographie



Alex:
Nun wie werden die Menschen versorgt .....

die Waren kommen auf der Landstrasse an und werden mit Booten in den Ort gefahren .

Alle Wat`s in Thakong , Baan Mee und Thawung haben ihre Arbeit was die Verbrennungen anbelangt eingestellt .

Medizinische Versorgung : mit dem Boot an die Landstrasse und von dort aus weiter .

Haus Tiere leben auf Tischen oder in höheren Stockwerken

Und Jock ... das Desaster dauert schon seit dem 23.9.2011 in Thakong an und wird auch nicht so schnell

beendet sein !

AndreasBKK:
Was mich wirklich wundert, ist diese Beharrlichkeit der Menschen und die Dummheit der Regierung.

Das Szenario gibt es ja nun schon seit Jahren, und die Leute bleiben echt da wohnen anstatt irgendwo anders neu anzufangen. Ich habe vor Jahren in Don Muang gewohnt, und mir wurde bei Mietbeginn versichert und auch schriftlich im Mietvertrag festgehalten, das es dort hein Hochwasser gibt.
Dann kam der September und Oktober, und damit auch das Wasser. Schaden ca. 140.000 Baht. Und was habe ich vom Vermieter ersetzt bekommen? Garnichts. Obwohl im Mietvertrag versichert wurde, das dort noch nie Hochwasser war.
Ich habe ab dem Moment keine Miete mehr bezahlt und bin dann Neujahr sofort umgezogen.
Wo ich jetzt wohne komt bestimmt kein Wasser hin.

Die Dummheit der Regierung. Damit meine ich , das bisher nicht viel unternommen wurde, die Ursachen zu bekämpfen.

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln