Thailand lokal > Hua Hin und Umgebung

Stiller Einbruch in Hua Hin

<< < (10/10)

edesan:
Jetzt habe ich eine Alarmanlage, und wohne auch nicht mehr in einem Einzeln stehenden Haus , sondern in einem Townhaus.

Trotzdem bin ich noch vorsichtiger geworden .

Doch noch besteht eine latente Verunsicherung bei mir, ob nicht der ach so freundliche Hausbesitzer alles inzeniert hatte , um mich aus dem Haus zu bekommen.
Grund dafür könnte sein, dass ich seinen impertinenten Mietvertrag (Knebelvertrag) abändern lies ( durch Thai ) , welches ihn mächtig ärgerte. Ich konnte den Vertrag ändern, da er versuchte pro kwh 7 Bath und pro m3 Wasser, auch 7 Bath zu kassieren. Elektrik und Wasser liefen über seine Anschlüsse. An meinem Haus hatte er eigene Zähler montiert. Nach Thairecht nicht zulässig.

Jetzt läuft alles ornungsgemäß.
 

namtok:

--- Zitat ---und pro m3 Wasser, auch 7 Bath zu kassieren
--- Ende Zitat ---

Das Wasser is aber billig bei dem , da lohnt es sich doch schon fast ein eigenes Wasserkraftwerk damit zu betreiben, dann brauchst Du keinen Teuer-Strom mehr  abnehmen...

Poojai:
@edesan,

ich mag Dir ja einen guten Schlaf gönnen, muss Dich trotzdem auf etwas aufmerksam machen.

Wenn die Town-House Siedlung Giebeldächer hat und die Zimmerdecken aus diesen ollen Aufhänge-Decken bestehen, gestaltet mit
Gipsplatten 60x60 cm (wenn möglich mit Blümchenmuster - oder so) rate ich Dir dringen, eine solche Platte im Hong Nam hoch zu heben
und nachschauen, ob die Sicht vieleicht durch die ganze Siedlung reicht!    ???

Ich habe dies schon mal bei einem Bekannten von mir gesehen...

edesan:
Poojai

Danke für den Hinweis.

edesan

Navigation

[0] Themen-Index

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln