ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Bangkok als Nummer eins der Metropolen ausgezeichnet  (Gelesen 5230 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Sonex

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.574
Bangkok als Nummer eins der Metropolen ausgezeichnet
« am: 10. August 2008, 01:16:50 »

Geschäftsreisen und Urlaub:

Bangkok bei 13. Travel & Leisure Award als Nummer eins der Metropolen ausgezeichnet - drei Hotels in Bangkok unter den besten zehn Hotels der Welt.

Bei den aktuellen „World’s Best Awards“ des Reisemagazins Travel + Leisure hat es Thailand gleich mehrfach unter die Top Ten geschafft. Bangkok wurde auf Platz eins der Top Metropolen weltweit und bei den asiatischen Städten gewählt.
Die Ergebnisse spiegeln den herausragenden Ruf von Thailands Hauptstadt als weltoffene Metropole wider, die Besuchern eine einmalige Mischung aus Tradition und Moderne bietet.
Thailands Rose des Nordens, Chiang Mai, erzielte einen hervorragenden dritten Platz bei den Top Ten Asiens. Die zweitgrößte Stadt des Landes ist ein bedeutendes Zentrum für qualitativ hochwertiges Kunsthandwerk und reich an historischen Sehenswürdigkeiten, Museen und Märkten. Besucher zieht es auch wegen der guten Trekkingmöglichkeiten nach Chiang Mai, das von bis zu zweitausend Meter hohen Bergen umgeben ist.
Den zweiten Platz erzielte die japanische Stadt Kyoto.
In die Liste der 50 besten Hotels weltweit haben es in die vorderen Ränge das Mandarin Oriental Bangkok (Platz vier), das Peninsula in Bangkok (Platz fünf) und das Four Seasons Resort Chiang Mai (Platz sieben) geschafft. Auch Thailands Ferieninsel Phuket hat ihrem Namen als beliebter Urlaubsdestination alle Ehre gemacht und wurde zur Nummer zwei unter die drei populärsten asiatischen Inseln gewählt.
Auch unter den „Top 10 Hotel Spas Asia Pacific, Africa and the Middle East“ sind fünf thailändische Häuser vertreten. Die ersten drei Plätze belegen das Four Seasons Resort Chiang Mai (Platz eins), das The Oriental Bangkok (Platz zwei) und das JW Marriott Phuket Resort & Spa (Platz drei). Auf Platz fünf kam das The Peninsula Bangkok und auf Rang acht wurde das Shangri-La Bangkok gewählt.

Aus: http://www.imagetours.de/wpblog/2008/08/09/metropolen-der-welt-bangkok-als-beste-metropole-der-welt-ausgezeichnet/
Gespeichert

Theo Gromberg

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 460
Re: Bangkok als Nummer eins der Metropolen ausgezeichnet
« Antwort #1 am: 10. August 2008, 22:18:37 »

Solche Auszeichungen werden von Hotelgruppen gerne initiiert und dann gekauft.
Der Wahrheitswert geht gegen Null.

Die spezifischen Hotels in BKK sind natuerlich erstklassig
aber der Weg dahin oder von dort zum Kundentermin
ist meist pure Qual.

Erstklassige Hotels gibt es heute in den wichtigsten Staedten,
in denen man als Geschaeftsreisender Zeit verbringt (verbringen muss).
Fuer mich sind Entfernung vom Flughafen, Entfernung zum naechsten Termin
und die taegliche Verkehrssituation wichtig.

Die Tatsache, dass man eine ausserordentliche Dienstleistung bietet
ist doch nur zweitrangig.

Spitzenhotels im Sinne von Erreichbarkeit UND erstklassigem Service
gibt es viele.
In Bangkok selbst, gibt es bislang keines.

Wer nur Spitzenservice moechte,
der ist im Oriental oder im Erawan (Grand Hyatt) (meine Wahl uebrigens) gut aufgehoben.

Gruss
Theo


Gespeichert

Thaisepp

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 339
Re: Bangkok als Nummer eins der Metropolen ausgezeichnet
« Antwort #2 am: 10. August 2008, 22:24:28 »

Zitat
Wer nur Spitzenservice moechte,
der ist im Oriental oder im Erawan (Grand Hyatt) (meine Wahl uebrigens) gut aufgehoben.

dürfte nicht billig sein . oder?

ich frage deshalb weil ich auf hoteleigene bewertungen keinen wert lege sondern lieber empfehlungen von leuten habe die schon vor ort waren.

MFG

Teufel
Gespeichert

Grüner

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.905
Re: Bangkok als Nummer eins der Metropolen ausgezeichnet
« Antwort #3 am: 10. August 2008, 23:15:24 »

Solche Auszeichungen werden von Hotelgruppen gerne initiiert und dann gekauft.
Der Wahrheitswert geht gegen Null.

Genau so ist es. Reine Werbung, null Information.

Die Mitgliedschaft in der Reklame-Kette "The Leading Hotels of the World" kostete schon vor 15 Jahren MINDESTENS 125 000 Dollar pro Jahr, wie mir damals einer sagte, der es angeblich wußte. Was glaubt ihr wohl, was die mit dem Geld machen?

Unter anderem willige Journalisten einladen und tolle Pressetexte verschicken.

Fuer mich sind Entfernung vom Flughafen, Entfernung zum naechsten Termin und die taegliche Verkehrssituation wichtig.

Bangkok Centre Hotel (preiswert, U-Bahn Direktzugang Hualamphong direkt vor der Tür; Bahnhof gegenüber)

Asia Hotel (mittlere Preislage, Hochbahn-Direktzugang Ratchatevi)

Fortune Hotel (inzwischen, glaube ich, umbenannt, U-Bahn Direktzugang Pra Ram 9)

Erawan (schon genannt, Hochbahn-Direktzugang durch die Amarin Plaza.

Es gibt dutzende vergleichbarer Hotels. Geschäftsreisende steigen einfach je nach Termin in einem anderen Stadtteil ab.
Gespeichert

cnb1806

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 352
Re: Bangkok als Nummer eins der Metropolen ausgezeichnet
« Antwort #4 am: 11. August 2008, 10:25:34 »

Bangkok Centre und Asia Hotel fallen die Tapeten von der Wand..wers mag
Fortune = Mercure ist ok
Grand Hyatt, Sofitel Silom, Arnoma, Centara World Trade, Siam City, Pullman, Pan Pacific, Sheraton Grand Sukhumvit, Interconti...da ist fuer jedes Spesen Konto was dabei:)
Shangri-La hat merklich abgebaut, Oriental sollte man mal gewesen sein (derzeit Lunch Sets um die 1,000 Baht p. P.)
Lebua at State Tower ist jetzt "in", Peninsula und Marriott ist ein wenig abgelegen, aendert sich wenn der Skytrain ueber den Fluss geht.
 
Gespeichert

Theo Gromberg

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 460
Re: Bangkok als Nummer eins der Metropolen ausgezeichnet
« Antwort #5 am: 11. August 2008, 20:47:20 »

Zitat
Wer nur Spitzenservice moechte,
der ist im Oriental oder im Erawan (Grand Hyatt) (meine Wahl uebrigens) gut aufgehoben.

dürfte nicht billig sein . oder?

ich frage deshalb weil ich auf hoteleigene bewertungen keinen wert lege sondern lieber empfehlungen von leuten habe die schon vor ort waren.

MFG

Teufel

Im "Oriental" war ich zwei mal ohne Zeitdruck
und das Haus steht weit fern jedweder Kritik.
Das "Erawan"ebenso.
Allerdings ist der Zubringer-Dienst des "Erawan" zum Flughafen nach 06:00 Uhr morgens eine Lachnummer.
Man muss tatsaechlich mindestens 2 Stunden fuer die Fahrt einplanen wenn man mittags reisen moechte.
Wenn ich also auf dem TG0922 um 12:30 Uhr nach Frankfurt bin und
online gebucht habe, muss ich spaetestens um 09:00 Uhr das Hotel verlassen !!!
Die unglueckliche Verkehrssituation muss man eben akzeptieren oder im "Novotel"
am Flughafen bleiben, was das eigentliche Problem nur umkehrt
denn man hat den hohen Zeitaufwand um in die Stadt zu kommen.
Die anderen -guten- Hotels, die cnb1806 nannte, kenne ich aus Aufenthalten in Bangkok nicht persoenlich.
Gruss
Theo
Gespeichert

Grizzly

  • Gast
Re: Bangkok als Nummer eins der Metropolen ausgezeichnet
« Antwort #6 am: 12. August 2008, 08:47:12 »

Bangkok Centre und Asia Hotel fallen die Tapeten von der Wand..wers mag
Fortune = Mercure ist ok
Grand Hyatt, Sofitel Silom, Arnoma, Centara World Trade, Siam City, Pullman, Pan Pacific, Sheraton Grand Sukhumvit, Interconti...da ist fuer jedes Spesen Konto was dabei:)
Shangri-La hat merklich abgebaut, Oriental sollte man mal gewesen sein (derzeit Lunch Sets um die 1,000 Baht p. P.)
Lebua at State Tower ist jetzt "in", Peninsula und Marriott ist ein wenig abgelegen, aendert sich wenn der Skytrain ueber den Fluss geht.
 


Ich empfehle das Conrad Hotel . .
http://bangkok.conradmeetings.com/

und auch das neue Hilton Melenium
http://www.hilton.de/bangkok?WT.srch=1

nach meiner erfahrung  maximal 1 Stunde zum Flughafen..
Ich fahre jedoch immer selber. . das parken auch ueber wochen ist direkt am Flughafen  mit ca 250 Baht  pro Tag doch recht  akzeptabel. 

Die Hotels bekommt man oft sehr preisguenstig  bei anbietern online zb:  bei  http://www.sure-hotels.com/hoteltravel.htm


lg 
« Letzte Änderung: 12. August 2008, 08:48:46 von Grizzly »
Gespeichert

Xeno

  • Gast
Re: Bangkok als Nummer eins der Metropolen ausgezeichnet
« Antwort #7 am: 12. August 2008, 18:50:58 »

Um einiges Aussagekräftiger ist hier die Jährlich erstellte Mercer Studie
betreffend der Lebensqualität.

Von 215 bewerteten Städten schafft es die Stadt der Engel gerade mal auf Platz Nr. 109
Es bleibt also noch viel zu tun um mit den wirklich guten mitspielen zu können.

Quality of Living global city rankings – Mercer survey


Mercer’s study is based on detailed assessments and evaluations of 39 key quality of living determinants, grouped in the following categories:

    *
      Political and social environment (political stability, crime, law enforcement, etc)
    *
      Economic environment (currency exchange regulations, banking services, etc)
    *
      Socio-cultural environment (censorship, limitations on personal freedom, etc)
    *
      Health and sanitation (medical supplies and services, infectious diseases, sewage, waste disposal, air pollution, etc)
    *
      Schools and education (standard and availability of international schools, etc)
    *
      Public services and transportation (electricity, water, public transport, traffic congestion, etc)
    *
      Recreation (restaurants, theatres, cinemas, sports and leisure, etc)
    *
      Consumer goods (availability of food/daily consumption items, cars, etc)
    *
      Housing (housing, household appliances, furniture, maintenance services, etc)
    *
      Natural environment (climate, record of natural disasters)

http://www.mercer.com/referencecontent.htm?idContent=1307990#Top50_qol

Gespeichert

Sonex

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.574
Re: Bangkok als Nummer eins der Metropolen ausgezeichnet
« Antwort #8 am: 12. August 2008, 19:23:08 »

Schreibt was ihr wollt.
Möglicherweise habt ihr auch recht.

Ich kann nicht alle Städte der Welt besuchen.

Aber von denen die ich besucht habe,  ist Bangkok die faszinierendste .

- und für die Leistung sind die Hotelpreise O.K .

Sonex
Gespeichert

Grüner

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.905
Re: Bangkok als Nummer eins der Metropolen ausgezeichnet
« Antwort #9 am: 12. August 2008, 20:32:00 »

Ja, Rio ist Rio, sicher auch ne tolle und aus der Vogelperspektive auch sehr schöne Stadt.

Aber leider ist sie auch bei der Kriminalität Spitze, während man in Bangkok zu jeder Tages- und Nachtzeit unbehelligt und sicher überall hin kommt, wenn man nur die stehenden Taxis und Tuktuks und die eigentlich sowieso wenigen Schlepper meidet.

Für mich schon im Inland im Vergleich zu Phuket und Pattaya ein dickes Plus.
Gespeichert

onuk

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 68
Re: Bangkok als Nummer eins der Metropolen ausgezeichnet
« Antwort #10 am: 21. August 2008, 15:36:58 »

da wurde doch ganz eindeutig mal wieder von den thais manipuliert.
weis jemand wie dieses ergebnis zustande kam??
wer bkk und andere grossstaetdte kennt wuerde nie und nimmer bkk waehlen.
Gespeichert
"SEI DU SELBST, DENN WER WUERDE SICH SONST BESSER DAZU EIGNEN "

Theo Gromberg

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 460
Re: Bangkok als Nummer eins der Metropolen ausgezeichnet
« Antwort #11 am: 21. August 2008, 18:12:29 »

....wer bkk und andere grossstaetdte kennt wuerde nie und nimmer bkk waehlen.

Das sehe ich auch so.
Die "beste" Stadt der Region fuer Geschaeftsaufenthalte ist m.E. immer noch Hong Kong.
Eine Taxifahrt in die Innenstadt ist so gut wie zu jeder Zeit ohne Probleme moeglich.
Die Hotelsituation ist trotz der Messen meist entspannt wenn man nicht unbedingt im Zentrum
oder am Messezentrum uebernachten will.
Was die Sicherheit angeht, ist HKG eine der ruhigsten Stadte auf dem Globus.
Preislich gibt es enorme Unterschiede in der Stadt aber fuer EUR 100 bekommt man auch ein
erstklassiges Hotel ausserhalb des Stadtzentrums mit kostenlosem Zubringerdienst.
Gruss
Theo
Gruss
Theo
Gespeichert

markusz

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.235
  • Gelegenheits-TIPper
    • ThaiLive - Leben in Thailand
Re: Bangkok als Nummer eins der Metropolen ausgezeichnet
« Antwort #12 am: 21. August 2008, 22:15:36 »

Bangkok bei 13. Travel & Leisure Award als Nummer eins der Metropolen ausgezeichnet - drei Hotels in Bangkok unter den besten zehn Hotels der Welt.

Betreffend Travel & Leisure Award, habe ich mich in der Tat auch schon gefragt, wie der zu Stande kam. Antworten darauf wurden hier ja schon reichlich gepostet.

Falls ich das richtig sehe, dreht sich die Diskussion hier im Wesentlichen um Hotels und ihre Standards. Ich denke aber, dass dies nicht der einzige Stoff ist, aus dem Metropolen gemacht sind. Vielmehr spielt doch der Gesamteindruck eine Rolle und die Erinnerungen, die man nach einem Geschäftsbesuch oder Urlaub mit nach Hause nimmt und sich anschliessend im Langzeitgedächtnis einbrennen. Dabei spielt die Häufigkeit der Besuche sicher auch keine unwesentliche Rolle. Wenn ich so an die vielen hübschen Mandelaugen von Nana & Co., mit den nicht endenden Besuchern der vorwiegend männlichen Zunft denke, die nicht selten genau wegen eines dieser Paar Augen nach Thailand ausgewandert ist, glaube ich, dass die Erinnerung an das Hotel oft zur unwichtigsten Nebensache der Welt werden kann, was natürlich nicht ausschliesst, dass man deswegen nicht doch im Orientel logiert.

Vergleiche ich Bangkok IM GANZEN mit anderen Weltstädten, die ich persönlich schon gesehen habe, würde es die Metropole nicht mal unter die ersten drei Plätze schaffen. Anders sieht es dann wieder aus, wenn ich die Stadt vom Entertainment- und Crazy-Faktor her beurteile. Gewichte ich allerdings mehr nach Schönheit, Ordnung, Pflege, Saubereit, Übersichtlichkeit, Mobilität, Historischen Sehenswürdigkeiten etc. etc., fällt mein persönliches Urteil noch einmal ganz anders aus, es sei denn, ich stehe abends um 19:00 Uhr an der cool beleuchteten Bar des Doms im 65. Stock, genehmige mir ein nettes (und nicht billiges) Bierchen, oder einen Schluck guten Wein und lasse dabei meine Blicke über die beleuchtete Skyline von Bangkok schweifen. Solche Augenblicke gehören ganz sicher ins Kapitel Schönheit, die ich und viele andere, die diesen Moment schon geniessen konnten, dann wohl wieder kaum so schnell vergessen werden. HMH darf hier ruhig noch weitere Plätze hinzufügen, oder auf den Bangkok Führer verweisen...  ;)
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.033 Sekunden mit 17 Abfragen.