ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Socken-Puppen:  (Gelesen 798 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.354
Socken-Puppen:
« am: 01. März 2015, 08:07:20 »

Moderne Kriegsführung in sozialen Medien



Es ist ein eigenartiger Zeitgeist, wo Geheimdienste eigene Propagandaabteilungen für die sozialen Medien unterhalten und rechtschaffene Bürger die Verbrechen der Regierung aufdecken als Schwerstkriminelle verfolgt werden. Menschen die noch genug Anstand haben sich dem entgegen zu stellen, werden von gelenkten Gruppen auf das übelste diffamiert. Problematisch dabei, Freund von Feind noch unterscheiden zu können. Viele der Gelenkten bekommen nicht einmal mit, wie sie durch geschickte Indoktrination missbraucht werden.


Einige Staaten haben mittlerweile eine ganze Armee an Cyberkriegern, die in den sozialen Netzwerken für den richtigen “Ton” sorgen. Pro Mitarbeiter werden etwa 10 so genannte Sockenpuppen gesteuert, was bedeutet 10 unterschiedliche Tarnidentitäten um Diskussionen in die gewünschte Richtung zu lenken oder eben zu stören.

In einem Beitrag des Guardian zur neuen Einheit der Briten heißt es:

    Die israelischen Streitkräfte waren Pioniere bei der staatlich militärischen Auseinandersetzung in den sozialen Medien mit engagierten Teams. Seit der Operation Gegossenes Blei, dem Krieg im Gazastreifen von 2008-2009. Die IDF ist auf 30 Plattformen aktiv – darunter Twitter, Facebook, Youtube und Instagram – in sechs Sprachen.[1]

Auch die USA haben im Cyber-Command ordentlich aufgerüstet, in der so genannten “nicht tödlichen Kriegsführung”. Nun gönnt sich das Königreich England einen weiteren Nachschlag und stellt zusätzlich 1500 Cyberkrieger ein, es geht nicht um weniger als die Kontrolle über die sozialen Medien und der Meinung. Wenn Sie sich also in manchem Streitgespräch fragen warum der “Gegner” immer vom Thema ablenkt oder eigenartige Argumente bringt, ohne dabei müde zu werden, diskutieren Sie vielleicht mit einem Mitglied der “77th Brigade”.

Man könnte sich natürlich die Frage stellen, warum solche Fakten immer wieder “durchsickern”, immerhin könnte es ja die Arbeit der Dienste stören, warum dem nicht so ist, möchte ich Ihnen gerne erklären. Die Schlagkraft dieser Truppen wird massiv verstärkt durch das allgemeine Misstrauen und so genannte “Useful idiots”. Es ist mittlerweile eigentlich Usus, als Troll oder Sockenpuppe abgestempelt zu werden, wenn man nicht der Meinung eines “Post-Eröffners” beipflichtet, sondern eine eigene Meinung zu dem Thema hat. Darunter leidet manche Debatte enorm.

Was mit der Schaffung solcher Einheiten ganz offensichtlich wird, wir befinden uns in einem Propaganda-Weltkrieg. Es geht darum die Meinung der Menschen zu beherrschen und Diskussionen zu stören oder zu lenken. Eine der wichtigsten Fragen ist doch dann, wie soll man Regierungen vertrauen, die hinter Proxynetzwerken und falschen Identitäten psychologische Kriegsführung gegen die Bevölkerungen betreiben? Geheimdienste und Regierungen sind längst vom Pfad abgekommen und bewegen sich in – zumindest ethisch, wenn nicht sogar – rechtlich sehr fragwürdigen Grauzonen. Wann ist der Tag gekommen, wo man von psychologischer Kriegsführung weg, hin zu Gedankenverbrechen in der Vorhersage wechselt? Zumindest in der normalen Strafvervolgung ist das predictive policing bereits angekommen, der Rest ist in Verbindung mit “Big-Data” nur noch eine Frage der Zeit.

In der EU-Kommission wird derweil weiter am Ministerium für Wahrheit gebastelt, darüber berichtete ich bereits Anfang 2014. Für ein leichteres Verständnis und da die Thematik wieder tagesaktuell ist, werde ich dazu noch ein Video machen.

Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Hans Muff

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.096
Re: Socken-Puppen:
« Antwort #1 am: 01. März 2015, 17:18:45 »

  Eine Sockenpuppe basteln
Sockenpuppen basteln macht großen Spaß. Besonders wenn man jede anders gestaltet,
so dass sie einen eigenen Charakter bekommen. Und es müssen nicht nur Menschen sein, die man aus alten Socken bastelt:
Tiere und Außerirdische eignen sich dafür genauso. Sammle zunächst passendes Material in einem Schuhkarton, auf den Du Deinen Namen schreibst.
Du brauchst eine saubere Socke, eine große Nadel und dicken, festen Faden. Das reicht um anzufangen.
Natürlich kannst Du noch alles Mögliche andere verwenden, um Deine Sockenpuppe zu verschönern und originell zu dekorieren.
Zum Beispiel Glasperlen, Schmucksteine, Haarklammern und so weiter.
Dein Lehrer hat bestimmt auch noch Materialien zur Hand, die er Dir geben kann: Knöpfe, Perlen, Wolle, Pfeifenreiniger, Filz. Und natürlich Schere und Klebstoff.

1
Suche Dir eine alte, gewaschene Socke. Nimm´ eine Farbe die Dir gefällt.
Die Socke sollte so lang sein, dass Du Deinen Arm hinein stecken kannst. Am besten bis zum Ellenbogen.
•Der Stoff aus dem die Socke ist sollte nicht zu dünn sein oder Löcher haben. Man kann eigentlich jeden Stoff verwenden.
Wenn Du mit der Schere Löcher hineinschneiden willst, solltest Du aber kein Material nehmen das ausfranst, wie zum Beispiel Baumwolle.
Wie Deine fertige Sockenpuppe wirkt, hängt natürlich von der verwendeten Socke ab.
Gepunktete Socken eignen sich zum Beispiel gut für Leoparden, Geparden, Dalmatiner-Hunde und so weiter.
Gestreifte Socken ergeben prima Zebras oder Tiger. Einfarbige Socken können für alles Mögliche verwendet werden, aber die Farbe hilft bei der Entscheidung:
Eine weiße Socke ergibt eine weiße Maus, eine graue Socke einen Elefanten. Schon beim Aussuchen der Socke entscheidet sich, was man am besten daraus basteln kann.


2
Klebe oder nähe die Augen die Du Dir ausgesucht hast auf die Zehenspitzen der Socke.
Probiere ruhig ein bisschen herum, bevor Du sie befestigst.
Die Augen können gut eng nebeneinander aussehen, direkt an der Nase oder vielleicht auch an einer ganz anderen Stelle.
Bastle Deine Sockenpuppe so, wie sie Dir am besten gefällt.
Wenn es nicht so richtig klappt lass´ Dir von einem Erwachsenen helfen.
Mit Sekundenkleber oder einer Nadel richtig umzugehen ist manchmal gar nicht so einfach, also zögere nicht, um Hilfe zu bitten.

3
Wenn der Klebstoff getrocknet ist, stecke Deine Hand in die Socke. Forme den Mund der Sockenpuppe.
Lege dazu Deinen Daumen unter Deine Finger. Nimm´ die andere Hand zu Hilfe, um die Vertiefung des Mauls zu formen.
Dein Arm mit der Socke daran soll dabei aussehen wie eine Schlange.

4
Was brauchst Du noch?
Für die Zunge ein kleines ovales Stück Stoff in einer anderen Farbe als die Socke.
Ein Stückchen kann dabei ruhig aus dem Maul heraushängen.
Wenn Du es an der heraushängenden Seite V-förmig ausschneidest, wirkt es wie die Zunge einer Schlange.
•Du kannst auch eine Nase aus Filz hinzufügen. Schneide ein kleines Dreieck oder einen Kreis für eine süße Stupsnase aus.
Nähe es an oder klebe es fest. Gut machen sich auch Schnurrhaare, die Du unter der Nase befestigen kannst.
•Die Schnurrhaare kannst Du aus Bindfaden oder einem etwas breiteren Band herstellen.
Schneide dazu ein paar gleichlange Stücke ab. Wenn Du sie oberhalb des Mundes unter der Nase befestigst, sieht es aus wie ein Schnäuzer.

5
Aus dem gleichen Bindfaden oder Band kannst Du auch Haare machen.
Ein paar Fäden ergeben eine lustige Frisur und eingeschnittene Filzstücke sehen aus wie Stoppelhaare wenn Du sie aufrecht aufklebst.
Das kann ganz schön witzig sein. Soll Deine Sockenpuppe Ohren haben? Schneide sie einfach aus einem Stück Filz aus und nähe sie an, wo es Dir gefällt.
6
Arme kannst Du aus einem Stück Filz und einem Pfeifenreiniger basteln.
Durch den Pfeifenreiniger werden sie beweglich und behalten die Form.
Bestreiche eine Seite des Filzstücks dünn mit Kleber, bevor Du es um den Pfeifenreiniger wickelst.
Den so entstandenen Arm befestigst Du mit Kleber an der Sockenpuppe.
•Schneide das freie Ende des Filzarms für die Finger ein. Zwei Schnitte ergeben drei Finger.
Spreize sie etwas auseinander – so entsteht eine Hand.
Ein wenig am Rand rund angeschnitten sehen die Hände noch besser aus.
7
Zum Schluss noch ein paar Extras!
Verpass´ Deiner Sockenpuppe Wimpern, Ohrringe , eine Krawatte oder eine Haarschleife.
Vielleicht möchtest Du ihr auch Kleider basteln?
Es gibt viele Möglichkeiten etwas für Deine Sockenpuppe zu basteln, solange es Dir gefällt.
Gespeichert
Freunde hab ich im realen Leben, ergo muss ich mir hier keine erschleimen. Verschleißt mich einfach wie ich bin. Oder auch: Wer mit den großen Hunden um die Häuser ziehen will, sollte wenigstens das Bein heben können!

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.354
Re: Socken-Puppen:
« Antwort #2 am: 01. März 2015, 17:53:39 »

Hervorragender Beitrag zum Thema Knecht Rupprecht ,

er macht Deinem " Kuenstlernamen " alle Ehre ...

Es zeigt ... Du hast das Thema voll verstanden ...

 hätte ich nicht jetzt von Dir so nicht gedacht ! {*
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Hans Muff

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.096
Re: Socken-Puppen:
« Antwort #3 am: 01. März 2015, 18:03:42 »

Von der Wertigkeit stehen sich beide Beiträge doch nichts nach. Beide antiquiert und per Cut&Paste erstellt. So what?
Gespeichert
Freunde hab ich im realen Leben, ergo muss ich mir hier keine erschleimen. Verschleißt mich einfach wie ich bin. Oder auch: Wer mit den großen Hunden um die Häuser ziehen will, sollte wenigstens das Bein heben können!

aod

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 924
Re: Socken-Puppen:
« Antwort #4 am: 01. März 2015, 18:17:11 »

Es ist Maerz, ---------lieber Hans Muff oder besser- Knecht Ruprecht

Was bringst du denn, als finsterer Geselle des Nikolaus,  in der Fastenzeit Vorschlaege fuer vorweihnachtliche Basteleien?

ausserdem haettest du besser geschrieben:

 link   ----    http://de.wikihow.com/Eine-Sockenpuppe-basteln
 
dann wuerdest du nicht den Eindruck erwecken, dass du kreativ waerst

Gespeichert
oftmals sprachlos-mangels Sprachkenntnissen

Hans Muff

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.096
Re: Socken-Puppen:
« Antwort #5 am: 01. März 2015, 18:22:14 »

Es ist Maerz, ---------lieber Hans Muff oder besser- Knecht Ruprecht

Was bringst du denn, als finsterer Geselle des Nikolaus,  in der Fastenzeit Vorschlaege fuer vorweihnachtliche Basteleien?

ausserdem haettest du besser geschrieben:

 link   ----    http://de.wikihow.com/Eine-Sockenpuppe-basteln
 
dann wuerdest du nicht den Eindruck erwecken, dass du kreativ waerst


;] Keineswegs wollte ich diesen Beitrag als Eigenleistung darstellen. Wie du deutlich gezeigt hast, lässt sich so etwas ganz einfach per Suchmaschine widerlegen  ;]
Gespeichert
Freunde hab ich im realen Leben, ergo muss ich mir hier keine erschleimen. Verschleißt mich einfach wie ich bin. Oder auch: Wer mit den großen Hunden um die Häuser ziehen will, sollte wenigstens das Bein heben können!

aod

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 924
Re: Socken-Puppen:
« Antwort #6 am: 01. März 2015, 18:41:26 »

Na ja, wie immer
Frage nicht beantwortet,
aber ausgewichen auf schon bekannte Punkte
da koennen auch die 2  ;D ;D nichts dafuer
Gespeichert
oftmals sprachlos-mangels Sprachkenntnissen

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.354
Re: Socken-Puppen:
« Antwort #7 am: 01. März 2015, 19:10:16 »

Zitat
Moderne Kriegsführung in sozialen Medien

hieß das Thema

ist mit dem Nach weihnachtlichen Post des finsteren Knecht Ruprecht

doch voll getroffen . Btw. kann ich noch ein weiteres Lob aussprechen ,

auf das Original des The Guderian u. Zerohedge ist keine noch so originelle

Kommentar Spalte erschienen ... die sind an Einfallsreichtum eben weit

hinter unserem Hans Muff zurück geblieben . {*
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !
 

Seite erstellt in 0.045 Sekunden mit 19 Abfragen.