ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 39 [40] 41 ... 76   Nach unten

Autor Thema: Einreise nach Thailand unter COVID 19  (Gelesen 133533 mal)

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25.976
Re: Einreise nach Thailand unter COVID 19
« Antwort #585 am: 04. Juli 2021, 22:09:54 »

@Schiene
bis dahin wird wohl Thailand eher Risikogebiet sein wo keiner hin will/darf
Ich weiß es nicht ,aber ich habe schon vor Wochen meinen Flug für den 15 Oktober gebucht und
fliege unter jeden Bedingungen.
Gespeichert
Es ist nicht mehr an der Zeit, die Schafe aufzuwecken. Es ist an der Zeit, die anderen Wölfe aufzuwecken

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.282
Re: Einreise nach Thailand unter COVID 19
« Antwort #586 am: 05. Juli 2021, 03:43:17 »

Moin Uwe/Schiene

Auch ich habe definitiv und unumstößlich beschlossen, dass ich noch nicht sicher bin, wie ich im kommenden Winter auf sehr wahrscheinlich sich noch einige Male ändernde Einreise-Bestimmungen der Prayut-Regierung reagieren werde.

Ich stelle mir gerade vor, wie ich am Susibum lande und nach meinem Impf-Ausweis gefragt werde. Was wird passieren, wenn ich sage. "Mein Impf-Ausweis ist noch in der Khao-San-Road."
Gespeichert

BAN1

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 578
Re: Einreise nach Thailand unter COVID 19
« Antwort #587 am: 05. Juli 2021, 04:52:35 »

was auch immer da in den naechsten monaten beschlossen wird
ich habe mich heute mit meinem bekannten darueber unterhalten
wir werden beide wieder im naechsten winter wieder nach thailand reisen,  }} und
ich habe mich inzwischen darauf eingestellt auch im naechsten winter wieder irgendeine art quarantaene zur einreise nach thailand "abzusitzen"  8)
Gespeichert

dolaeh

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 9.402
    • http://www.smilies.4-user.de/include/Flaggen/deutschlandflagge_2.gif
Re: Einreise nach Thailand unter COVID 19
« Antwort #588 am: 05. Juli 2021, 06:15:10 »

Was wird passieren, wenn ich sage. "Mein Impf-Ausweis ist noch in der Khao-San-Road."

 :D :D :] :] :] :]  ;}
Gespeichert



Wenn du dich gesund ernaehrst, ausreichend schlaefst, genug trinkst und Sport treibst, stirbst du trotzdem.

kapom

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 592
Re: Einreise nach Thailand unter COVID 19
« Antwort #589 am: 05. Juli 2021, 08:14:59 »

Ich stelle mir gerade vor, wie ich am Susibum lande und nach meinem Impf-Ausweis gefragt werde. Was wird passieren, wenn ich sage. "Mein Impf-Ausweis ist noch in der Khao-San-Road."

Wie ich hörte, gibt es DIESE Khao San Road nicht mehr. Entsprechende "Büros" wurden aufgelöst, manch Inhaber wurde verhaftet.
Und so löst die Militärregierung schon irgendwie das Versprechen ein, die Korruption zu bekämpfen. Leider nicht in den Bereichen,
in denen sie selber abgrasen kann. Der "Geldadel" hat zudem weiterhin freie Hand. Auch wenn es oft bestritten wird, nach meiner
Beobachtung ist in Thailand zwar immer noch vieles, aber längst nicht mehr nur "easy" zu erwerben.
In Bezug auf die Impfnachweise kann ich nur sagen, dass ich einen selbigen schon gesehen habe und ich jede Fälschung mit Vorsicht
geniessen würde. Allein der dazugehörige Scanner würde den Schwindel innerhalb von Sekunden aufdecken können. Stellen wir uns
besser darauf ein, dass es das alte Thailand nicht mehr gibt, auch wenn tatsächlich noch vieles möglich ist. Im Zuge von Covid19
lässt es die Regierung gerade etwas lockerer angehen, was ich an den im Moment eher wenigen und laschen Verkehrskontrollen
festmache. Beim Thema Corona sind die Thais aber alles andere als gelassen, wie hier schon einmal in den Raum gestellt wurde.
Eher sind sie hysterisch, was wir im Auge behalten sollten, geht es um etwaige Planspiele in Bezug auf Impfnachweise.
Ich meine somit - da kann natürlich was gehen, mir persönlich erscheint das Risiko aber zu hoch. Wie die Immi (wenn es denn für
ein EOS Pflicht würde) auf einen gefälschten Impfnachweis reagiert, läge dann nicht mehr in meiner Hand. Nicht jeder Immi-Beamte
ist käuflich. Ich rate also zur Vorsicht. Ich lebe erst ein Jahrzehnt dauerhaft in Thailand, aber sehe über diese Zeit, wie sich Thailand
langsam aber sicher verändert. Ich weiss, es gäbe 1000 Berichte von "alles wie gehabt". Aber das ändert nichts am Trend, der Rest
ist ein wenig Nostalgie. Was ich natürlich sehr gut verstehen kann.

Zusatz: Ganz allgemein sehe ich bei den Farangs einen Widerspruch, geht es um die Beurteilung der Korruption in Thailand. Nützt sie
mir in bestimmten Momenten, ist sie geradezu ein Geschenk Gottes. Nützt sie anderen (eventuell reichen Thais) ist sie nahezu ein
Teufelswerk. Derart doppelzüngig sind die Thais da eher nicht unterwegs. In anderen Bereichen allerdings durchaus.
« Letzte Änderung: 05. Juli 2021, 08:26:50 von kapom »
Gespeichert
"Jeder hat das Recht auf seine eigene Meinung, aber nicht das Recht auf seine eigenen Fakten."

luklak

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.396
Re: Einreise nach Thailand unter COVID 19
« Antwort #590 am: 05. Juli 2021, 09:26:17 »

Ich stelle mir gerade vor, wie ich am Susibum lande und
nach meinem Impf-Ausweis gefragt werde. Was wird passieren,
wenn ich sage. "Mein Impf-Ausweis ist noch in der Khao-San-Road."

Wie ich hörte, gibt es DIESE Khao San Road nicht mehr.
Entsprechende "Büros" wurden aufgelöst, manch Inhaber
wurde verhaftet.

Und so löst die Militärregierung schon irgendwie das Versprechen
ein, die Korruption zu bekämpfen. Leider nicht in den Bereichen,
in denen sie selber abgrasen kann. Der "Geldadel" hat zudem
weiterhin freie Hand.


In die gleiche Richtung....

Ein mir seit 14 Jahren bekannter Thai-Anwalt sagte mir letzte Woche :
"Thai 51%/Farang 49% Company Ltd"....
....die NUR gegruendet wurde um
ein "Grundstueck/Haus" zu "besitzen"....werden nun unter die Lupe
genommen....

Gespeichert

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15.144
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Einreise nach Thailand unter COVID 19
« Antwort #591 am: 07. Juli 2021, 11:39:22 »

Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15.144
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Einreise nach Thailand unter COVID 19
« Antwort #592 am: 07. Juli 2021, 13:21:16 »


Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26.614
Re: Einreise nach Thailand unter COVID 19
« Antwort #593 am: 07. Juli 2021, 13:36:22 »

So ein "Einzelfall" kann aber ganz schöne Auswirkungen haben, denn nun sitzt die ganze Reisegruppe in Quarantäne wie vor der Sandbox


Other tourists in the same group had been placed in 14-day quarantine at a hotel provided by the province for observation and Covid-19 testing.
Gespeichert
██████  Ich sch... auf eure Klimaziele !

Lung Top

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 49
Re: Einreise nach Thailand unter COVID 19
« Antwort #594 am: 07. Juli 2021, 14:07:40 »

Ich stelle mir gerade vor, wie ich am Susibum lande und
nach meinem Impf-Ausweis gefragt werde. Was wird passieren,
wenn ich sage. "Mein Impf-Ausweis ist noch in der Khao-San-Road."

Wie ich hörte, gibt es DIESE Khao San Road nicht mehr.
Entsprechende "Büros" wurden aufgelöst, manch Inhaber
wurde verhaftet.

Und so löst die Militärregierung schon irgendwie das Versprechen
ein, die Korruption zu bekämpfen. Leider nicht in den Bereichen,
in denen sie selber abgrasen kann. Der "Geldadel" hat zudem
weiterhin freie Hand.


In die gleiche Richtung....

Ein mir seit 14 Jahren bekannter Thai-Anwalt sagte mir letzte Woche :
"Thai 51%/Farang 49% Company Ltd"....
....die NUR gegruendet wurde um
ein "Grundstueck/Haus" zu "besitzen"....werden nun unter die Lupe
genommen....


wurde schon vor 20 Jahren behauptet C--
Gespeichert

luklak

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.396
Re: Einreise nach Thailand unter COVID 19
« Antwort #595 am: 07. Juli 2021, 17:45:28 »

Ich stelle mir gerade vor, wie ich am Susibum lande und
nach meinem Impf-Ausweis gefragt werde. Was wird passieren,
wenn ich sage. "Mein Impf-Ausweis ist noch in der Khao-San-Road."

Wie ich hörte, gibt es DIESE Khao San Road nicht mehr.
Entsprechende "Büros" wurden aufgelöst, manch Inhaber
wurde verhaftet.

Und so löst die Militärregierung schon irgendwie das Versprechen
ein, die Korruption zu bekämpfen. Leider nicht in den Bereichen,
in denen sie selber abgrasen kann. Der "Geldadel" hat zudem
weiterhin freie Hand.


In die gleiche Richtung....

Ein mir seit 14 Jahren bekannter Thai-Anwalt sagte mir letzte Woche :
"Thai 51%/Farang 49% Company Ltd"....
....die NUR gegruendet wurde um
ein "Grundstueck/Haus" zu "besitzen"....werden nun unter die Lupe
genommen....


wurde schon vor 20 Jahren behauptet
C--

Sehr richtig.

Aber Jetzt brauchen sie "Geld"....neue Einnahme-Quellen...

Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.860
Re: Einreise nach Thailand unter COVID 19
« Antwort #596 am: 07. Juli 2021, 19:20:13 »

Sehr richtig.

Aber Jetzt brauchen sie "Geld"....neue Einnahme-Quellen...

Nehmen wir einmal an, sie wuerden 5000 Personen ausfindig machen, die sie mit 100'000 Baht buessen koennen, ergaebe dies 500 Millionen THB, die dann aber auch noch bezahlt werden muessen

Was wollen sie mit diesem Betrag zurecht biegen?

2020 als Coronajahr, die Zahlen zum Bruttoinlandsprodukt (BIP) Thailands, einfach mal als Vergleich:

https://tradingeconomics.com/thailand/gdp

Zitat
The Gross Domestic Product (GDP) in Thailand was worth 501.79 billion US dollars in 2020
Gespeichert
“When you were born you were crying and everyone else was smiling.
Live your life so at the end, you're the one who is smiling and everyone else is crying.”

Nadja

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 282
Re: Einreise nach Thailand unter COVID 19
« Antwort #597 am: 07. Juli 2021, 19:47:10 »



Zitat
The Gross Domestic Product (GDP) in Thailand was worth 501.79 billion US dollars in 2020

Bei Gegenueberstellungen sollte man auch die gleichen Einheiten benutzen

1000 amerikansche Billionen entsprechen einer Billion in unserem Sprachgebrauch

zum Vergleich:  Deutschland hat  etwa den 7,5 fachen Wert des thailaendischen GDP
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.860
Re: Einreise nach Thailand unter COVID 19
« Antwort #598 am: 07. Juli 2021, 19:56:10 »

Nadja, es ist uns bestens bekannt, dass die US Billion bei uns eine Milliarde, und nicht eine Billion nach unserem Sprachverstaendnis ist.

Wenn ich ein US Magazin zitiere, ist es daher selbsterklaerend, dass sie ihre Zahlenwerte verwenden... einverstanden?
Gespeichert
“When you were born you were crying and everyone else was smiling.
Live your life so at the end, you're the one who is smiling and everyone else is crying.”

luklak

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.396
Re: Einreise nach Thailand unter COVID 19
« Antwort #599 am: 08. Juli 2021, 08:26:33 »

Sehr richtig.

Aber Jetzt brauchen sie "Geld"....neue Einnahme-Quellen...

Nehmen wir einmal an, sie wuerden 5000 Personen ausfindig machen, die sie mit 100'000 Baht buessen koennen, ergaebe dies 500 Millionen THB, die dann aber auch noch bezahlt werden muessen

Was wollen sie mit diesem Betrag zurecht biegen?

2020 als Coronajahr, die Zahlen zum Bruttoinlandsprodukt (BIP) Thailands, einfach mal als Vergleich:

https://tradingeconomics.com/thailand/gdp

Zitat


Da fehlt es dir aber an "Vorstellungsvermoegen" und an Wissen,
WAS da die letzten Jahre so "abgegangen" ist :   ;]

a. es geht nicht um "Geldstrafen"
b. es geht um (kalte) "Enteignungen"....solche haben schon statt gefunden
c. es geht nicht um 2 Mio. Haeusschen
d. es geht um Villen und Anlagen von 10 - 100 Mio. und mehr
e. so mancher Auslaender mit Big-Vermoegen stand hinterher "nackt" da
f. es geht nicht darum dass "der Staat" sich das holt.....es sind die BEAMTEN

NICHT in ganz Thailand, nicht in allen Provinzen...

Ich rede von den Regionen PATTAYA, PHUKET, SAMUI und Co.

Aber mal abwarten.....kommt Zeit.....kommt....

 [-]


Gespeichert
Seiten: 1 ... 39 [40] 41 ... 76   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.04 Sekunden mit 18 Abfragen.