Thailand Tag für Tag > Zeitgeschehen - Nachrichten - Kommentare

Wirtschaft - CPTPP

<< < (4/6) > >>

goldfinger:
Beitritt zur CPTPP-Gruppe "wird keine Auswirkungen auf die Zulassung von Medikamenten haben"

Das Ministerium für geistiges Eigentum hat die öffentliche Besorgnis darüber zerstreut, dass Thailand das Recht auf Erteilung von Lizenzen (CL) für Arzneimittel verlieren könnte.

"Das CPTPP verbietet weder den Gebrauch von CL-Medikamenten noch hat es irgendwelche Regelungen, die Thailand zwingen würden, die Schutzdauer von CL-Medikamenten zu verlängern oder das Monopol von Drogentests zu erlauben", sagte das Ministerium.

"Was die erzwungene Ausweitung der Drogen-CL und das Monopol für Drogentests betrifft, so fallen diese beiden Themen nicht in den Geltungsbereich des CPTPP, obwohl sie von den Vereinigten Staaten bei der Bildung der Transpazifischen Partnerschaft, der früheren Version des CPTPP, eingeführt worden waren", sagte das Ministerium.

"Als die USA 2017 aus der Partnerschaft austraten, beschlossen die verbleibenden 11 Mitglieder, die beiden Themen aufzuheben, daher wird Thailand nicht gezwungen sein, die Drogen-CL auszuweiten oder das Monopol für Drogentests im Rahmen des CPTPP zuzulassen.

https://www.nationthailand.com/news/30389980?utm_source=category&utm_medium=internal_referral

Helli:

--- Zitat von: goldfinger am 22. Juni 2020, 07:27:37 ---Beitritt zur CPTPP-Gruppe "wird keine Auswirkungen auf die Zulassung von Medikamenten haben"

Das Ministerium für geistiges Eigentum hat die öffentliche Besorgnis darüber zerstreut, dass Thailand das Recht auf Erteilung von Lizenzen (CL) für Arzneimittel verlieren könnte.

"Das CPTPP verbietet weder den Gebrauch von CL-Medikamenten noch hat es irgendwelche Regelungen, die Thailand zwingen würden, die Schutzdauer von CL-Medikamenten zu verlängern oder das Monopol von Drogentests zu erlauben", sagte das Ministerium.
--- Ende Zitat ---

Vielleicht verstehe ich das nicht. Betrifft das die "Raubkopien" von im Ausland patentierten Medikamenten, die TH wohl innerhalb der Schutzdauer herstellt und vertreibt?

namtok:
Es geht ja nicht nur um Medikamente, sondern auch Gentechnik und Pestizide inclusive das ganze nicht so gesunde Zeugs :

https://www.reuters.com/article/us-thailand-trade-usa-brazil-exclusive/exclusive-u-s-brazil-protest-thailands-pesticide-ban-over-impact-on-wheat-soy-exports-documents-idUSKBN23T10K

goldfinger:
Thailand verpasst die Chance, dem CPTPP in diesem Jahr beizutreten

Thailand habe bei der gestrigen (5. August) Jahresversammlung der CPTPP-Mitglieder keinen Antrag auf Mitgliedschaft gestellt und müsse mit dem Antrag bis zur nächsten Augusttagung warten, sagte der Generaldirektor der Abteilung für Handelsverhandlungen, Auramon Supthaweethu, gegenüber dem Kabinett.

Auramon ist auch Mitglied des Ausschusses, der mit der Untersuchung der Vorteile einer CPTPP-Mitgliedschaft beauftragt ist, die ihrer Meinung nach das thailändische BIP um 0,12 Prozent oder 13,3 Milliarden Bt steigern wird, wobei die Investitionen um 5,14 Prozent und die Exporte um 3,47 Prozent steigen werden, und zitiert eine Studie des Handelsministeriums.

"Der Ausschuss hat eine gemeinsame Meinung: Wir werden dem CPTPP beitreten, wenn wir bereit sind", sagte Kommissionskollege Weerakorn Khampragob. "Als der Generaldirektor der Abteilung für Handelsverhandlungen im Handelsministerium sagte, dass Thailand es nicht rechtzeitig [in diesem Jahr] geschafft habe, dem CPTPP beizutreten, fühlte sich der Ausschuss daher erleichtert, da noch nicht alle zugestimmt haben.

https://www.nationthailand.com/news/30392552?utm_source=category&utm_medium=internal_referral

Helli:

--- Zitat von: namtok am 23. Juni 2020, 03:23:32 ---Es geht ja nicht nur um Medikamente, sondern auch Gentechnik und Pestizide inclusive das ganze nicht so gesunde Zeugs :

https://www.reuters.com/article/us-thailand-trade-usa-brazil-exclusive/exclusive-u-s-brazil-protest-thailands-pesticide-ban-over-impact-on-wheat-soy-exports-documents-idUSKBN23T10K

--- Ende Zitat ---
Wenn ich das richtig lese, wollen die USA und BRA Thailand mehr oder weniger erpressen, ihr giftiges Zeug weiter abzunehmen. Das Zeug ist übrigens auch in der EU verboten und TH will weiter Lebensmittel in die EU verkaufen (der "America-first-Markt" gibt sowas ja nicht her)! Die "Hilfe" von einigen TH-Mietmäulern reicht wohl auch nicht.
Vielleicht drücken sie sich ja deswegen vor einem Aufnahmeantrag?

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln