ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Sinnvolle Impfungen im Allgemeinen  (Gelesen 24251 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

shaishai

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.851
Re: Sinnvolle Impfungen im Allgemeinen
« Antwort #60 am: 06. August 2018, 18:52:21 »

Du bist auf dem laufenden.
Eine Auffrischung Deiner Polioimpfung kann ich empfehlen.
Dpt = Diphtherie, Polio, Tetanus(Wundstarrkrampf)


da impfung bei uns gerade wieder ein thema ist, habe ich das impfbuch zur hand.

dpt ist diphterie, pertussis (keuchhusten), tetanus.
also polio ist nicht dabei. und dürfte ich somit nicht geimpft sein.
kann mich aber an eine schluckimpfung erinnern als kind bzw jugendlicher.
also ist auffrischen angesagt....

mfg



Gespeichert

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26.355
Re: Sinnvolle Impfungen im Allgemeinen
« Antwort #61 am: 22. Oktober 2019, 10:30:54 »

Ich gehe heute bei meinem Hausarzt in Frankfurt meine Hepatitis Impfung A und B Kombi auffrischen.
Bezahlt habe ich in der Apotheke 80 Euro fuer das Medikament.80% davon bekomme ich von meiner
Krankenkasse wieder.
Weiss jemand was die Auffrischung in Thailand kostet ?
Gespeichert
Es ist nicht mehr an der Zeit, die Schafe aufzuwecken. Es ist an der Zeit, die anderen Wölfe aufzuwecken

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.637
  • Wer hinter meinem Rücken redet, redet mit meinem A
Re: Sinnvolle Impfungen im Allgemeinen
« Antwort #62 am: 22. Oktober 2019, 11:21:39 »

Ich habe es im Khon Kaen Ram auffrischen lassen, waren 3 Impfungen die jetzt lebenslang ausreichen.

Dezember 2009 Impfung 1 - 1100 Baht,

Januar 2010 Impfung 2 - 930 Baht,

April 2010 Impfung 3 - 650 Baht

Keine Ahnung warum unterschiedliche Preise, manchmal habe ich noch Blutuntersuchungen oder was anderes behandeln lassen, vielleicht gab es deswegen Rabatt!  ;D
Gespeichert

asien-karl

  • Gast
Re: Sinnvolle Impfungen im Allgemeinen
« Antwort #63 am: 22. Oktober 2019, 12:46:18 »

Bei mir gab es sie nicht als Kombi, also zwei Impfungen mit einer zwischen Zeit von 2-3Monaten wegen der Verträglichkeit. Waren je ca. 650,-Baht. Privat Krankenhaus!
Gespeichert

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26.355
Re: Sinnvolle Impfungen im Allgemeinen
« Antwort #64 am: 23. Oktober 2019, 00:52:54 »

Ich habe es im Khon Kaen Ram auffrischen lassen, waren 3 Impfungen die jetzt lebenslang ausreichen.
Dezember 2009 Impfung 1 - 1100 Baht,
Januar 2010 Impfung 2 - 930 Baht,
April 2010 Impfung 3 - 650 Baht
Keine Ahnung warum unterschiedliche Preise, manchmal habe ich noch Blutuntersuchungen oder was anderes behandeln lassen, vielleicht gab es deswegen Rabatt!  ;D
Habe ich so noch nie gehoert.
3 Impfungen gibts nur wenn man sich das 1.x gegen Hepatitis A und B impfen laesst.
Dann muss/sollte  man aller 10 Jahre zum Auffrischen.
Wollte es erst in Thailand auffrischen lassen aber da komme ich ja hier in Deutschland guenstiger
weg mit 20 Euro Selbstbeteiligung
Gespeichert
Es ist nicht mehr an der Zeit, die Schafe aufzuwecken. Es ist an der Zeit, die anderen Wölfe aufzuwecken

h

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27
Re: Sinnvolle Impfungen im Allgemeinen
« Antwort #65 am: 29. Oktober 2019, 23:11:25 »

OP fragte nach sinnvollen Impfungen.

Ich habe

1. Alle deutschen Impfungen (Diphtherie - gab es kürzlich in Udon! - alle 10 Jahre, Polio (ursprünglich Schluckimpfung, i.m. aufgefrischt vor 6 Jahren,  das reicht fürs Leben), Tetanus alle 10 Jahre (seltener würde reichen,  aber meist kommt eine Verletzung dazu und schon die nächste Tetanus Impfung), Pertussis (Auffrischung nicht unbedingt nötig)

2. Reise:
Hepatitis A (Krankheit gehabt) und B ( 35 Jahre alt,  aufgefrischt vor 3 Jahren)
Gelbfieber (in Asien nicht nötig)
Japanische Enzephalitis (eine Kinderimpfung in Asien, die uns fehlt und die wir haben sollten, wenn wir hier leben,  Impfstoff in D Ixiaro) Auffrischung in 10 Jahren
Tollwut alle 5 Jahre (nicht unbedingt nötig,  man kann auch nach Biss impfen - aber ich wurde letzte Woche gebissen, da war ich doch froh, geimpft zu sein)

Typhus ist nicht sinnvoll,  hilft wenig,  und die Krankheit ist selten und gut behandelbar
Malaria  gibt keine Impfung.  Chemopophylaxe bei Bedarf, in Thailand praktisch nie

3. Alter:
Shingrix gegen Zoster kommt nächstes Jahr dran, gibts in THA noch nicht
Grippe ebenfalls - ein Überwinterer vermeidet zwar in beiden Ländern die  Grippezeit, aber sich deshalb gar nicht zu impfen??? Was meint Wolfram dazu ?
Gespeichert

jektor

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 440
Re: Sinnvolle Impfungen im Allgemeinen
« Antwort #66 am: 31. Oktober 2019, 20:11:39 »

……..
Grippe ebenfalls - ein Überwinterer vermeidet zwar in beiden Ländern die  Grippezeit, aber sich deshalb gar nicht zu impfen???

Ich bin kein Arzt und auch kein Impf-Experte. Daher lasse ich mal die o.g. Impfempfehlungen so im Raume stehen.

Nun zur Grippeimpfung. Dies ist keine Impfung fuer eine Erkaeltungsgrippe. Und auch an keine Grippezeit / Winterzeit gebunden. Die Influrenza ist eine Virusinfektion. Nach meiner Auffassung in Th viel oefters wie in DACH anzutreffen. Der Impfstoff in Thailand wird jaehrlich so ca. im August der aktuellen Virussituation angepasst. Ich lasse mich seit Jahren immer im August / Sept. impfen. Kostet nicht viel und nutzt bestens.

Gruesse
jektor
Gespeichert

h

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27
Re: Sinnvolle Impfungen im Allgemeinen
« Antwort #67 am: 31. Oktober 2019, 20:56:41 »

……..
Grippe ebenfalls - ein Überwinterer vermeidet zwar in beiden Ländern die  Grippezeit, aber sich deshalb gar nicht zu impfen???

Ich bin kein Arzt und auch kein Impf-Experte. Daher lasse ich mal die o.g. Impfempfehlungen so im Raume stehen.

Nun zur Grippeimpfung. Dies ist keine Impfung fuer eine Erkaeltungsgrippe. Und auch an keine Grippezeit / Winterzeit gebunden. Die Influrenza ist eine Virusinfektion. Nach meiner Auffassung in Th viel oefters wie in DACH anzutreffen. Der Impfstoff in Thailand wird jaehrlich so ca. im August der aktuellen Virussituation angepasst. Ich lasse mich seit Jahren immer im August / Sept. impfen. Kostet nicht viel und nutzt bestens.

Gruesse
jektor

Impfung in Thailand mit dem jeweils neuesten Impfstoff  (der der Südhalbkugel) ist April/Mai, in den Ferien. Dann kommt die Regenzeit,  und das ist in Thailand die Grippesäson.

Die vermeidet der Europäische Überwinterer. Und die Grippesäson in DACH vermeidet er auch.

Trotzdem ist es wahrscheinlich vernünftig,  wie jektor es macht.
Gespeichert

crazygreg44

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 620
Re: Sinnvolle Impfungen im Allgemeinen
« Antwort #68 am: 31. Oktober 2019, 21:03:30 »

……..
Grippe ebenfalls - ein Überwinterer vermeidet zwar in beiden Ländern die  Grippezeit, aber sich deshalb gar nicht zu impfen???

Ich bin kein Arzt und auch kein Impf-Experte. Daher lasse ich mal die o.g. Impfempfehlungen so im Raume stehen.

Nun zur Grippeimpfung. Dies ist keine Impfung fuer eine Erkaeltungsgrippe. Und auch an keine Grippezeit / Winterzeit gebunden. Die Influrenza ist eine Virusinfektion. Nach meiner Auffassung in Th viel oefters wie in DACH anzutreffen. Der Impfstoff in Thailand wird jaehrlich so ca. im August der aktuellen Virussituation angepasst. Ich lasse mich seit Jahren immer im August / Sept. impfen. Kostet nicht viel und nutzt bestens.

Gruesse
jektor

mich hat die Grippe nach meiner Ankunft Anfang Oktober in Bangkok erwischt

und ich habe kurz danach meine Freundin angesteckt !

Allerdings muss ich sagen,  frühere Grippeanfälle als ich noch jung war in Deutschland, waren heftiger als die 2 Wochen die ich nun in Thailand zur Rekonvaleszens benötigte

Es war meine erste Grippeinfektion seit 26 Jahren!

Wenn man älter wird, lässt anscheinend die körpereigene Immunabwehr nach
Gespeichert
aus meinem Profilbild: Life is hard, it is harder if you are stupid. (John Wayne)

h

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27
Re: Sinnvolle Impfungen im Allgemeinen
« Antwort #69 am: 01. November 2019, 01:26:42 »

Genau deswegen ist Dur Grippeimpfung in D ab 60 Kassenleistung
Gespeichert

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26.355
Re: Sinnvolle Impfungen im Allgemeinen
« Antwort #70 am: 27. November 2019, 11:12:58 »

Ich habe es im Khon Kaen Ram auffrischen lassen, waren 3 Impfungen die jetzt lebenslang ausreichen.
Dezember 2009 Impfung 1 - 1100 Baht,
Januar 2010 Impfung 2 - 930 Baht,
April 2010 Impfung 3 - 650 Baht
Keine Ahnung warum unterschiedliche Preise, manchmal habe ich noch Blutuntersuchungen oder was anderes behandeln lassen, vielleicht gab es deswegen Rabatt!  ;D
Habe ich so noch nie gehoert.
3 Impfungen gibts nur wenn man sich das 1.x gegen Hepatitis A und B impfen laesst.
Dann muss/sollte  man aller 10 Jahre zum Auffrischen.
Wollte es erst in Thailand auffrischen lassen aber da komme ich ja hier in Deutschland guenstiger
weg mit 20 Euro Selbstbeteiligung
Meine Frau war gestern in der Klinik in Prakhon Chai und wollte nach 10 Jahren ihre Hepatitis A&B Impfung auffrischen lassen.
Dort wurde ihr gesagt das dies nicht notwendig sei da ein lebenslanger Impfschutz besteht.
Jetzt habe ich mal bisschen nachgelesn und finde z.b. auch auf dieser Seite keinen Hinweis das das diese Impfung nach 10 Jahren
aufgefrischt werden muss/soll.
https://www.fit-for-travel.de/impfungen/allgemein-zu-impfungen/hepatitis-impfauffrischung/
Ich bin jetzt etwas verunsichert ob eine Auffrischung tatsächlich notwendig ist  ???
Hier schreibt man z.b.:
Hepatitis B
"Die WHO geht davon aus, dass bei abgeschlossener Hepatitis B-Impfserie in der Kindheit bei 95% der Geimpften ein Schutz für mindestens 20 Jahre, wahrscheinlich lebenslang besteht. Zur Kontrolle kann eine Blutuntersuchung nach 4 - 8 Wochen erfolgen (STIKO). Falls mit einer Grundimmunisierung vor der Reise begonnen wurde (z.B. 2 Impfungen im Abstand von 1 Monat) erfolgt nach der Reise die Weiterführung der Impfserie (z.B. 3. Impfung 6 Monate nach der 1. Impfdosis) zum erfolgreichen Abschluss der Grundimmunisierung."
Quelle:
https://www.fit-for-travel.de/impfungen/allgemein-zu-impfungen/auffrischimpfungen/
Gespeichert
Es ist nicht mehr an der Zeit, die Schafe aufzuwecken. Es ist an der Zeit, die anderen Wölfe aufzuwecken

h

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27
Re: Sinnvolle Impfungen im Allgemeinen
« Antwort #71 am: 28. November 2019, 01:45:57 »

10 Jahre ist wirklich zu früh.
Ich habe 30 Jahre nach meiner HepB- Impfung den Antikörper-Titer überprüfen lassen und dann eine Auffrischung bekommen
Gespeichert

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.520
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Sinnvolle Impfungen im Allgemeinen
« Antwort #72 am: 24. Dezember 2019, 20:52:23 »

Vor ueber vierzig Jahen musste man bei der Einreise in verschiedene Laender einen Impfpass vorweisen.
(kontorlliert wurde es aber nicht)
Na ja, dann haben wir uns sicherheitshalber halt impfen lassen.
Und seit dem nicht mehr.
Und: Ich lebe noch C--

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

shaishai

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.851
Re: Sinnvolle Impfungen im Allgemeinen
« Antwort #73 am: 26. Dezember 2019, 22:15:32 »


Meine Frau war gestern in der Klinik in Prakhon Chai und wollte nach 10 Jahren ihre Hepatitis A&B Impfung auffrischen lassen.
Dort wurde ihr gesagt das dies nicht notwendig sei da ein lebenslanger Impfschutz besteht.
Jetzt habe ich mal bisschen nachgelesn und finde z.b. auch auf dieser Seite keinen Hinweis das das diese Impfung nach 10 Jahren
aufgefrischt werden muss/soll.
 
Hepatitis B
"Die WHO geht davon aus, dass bei abgeschlossener Hepatitis B-Impfserie in der Kindheit bei 95% der Geimpften ein Schutz für mindestens 20 Jahre, wahrscheinlich lebenslang besteht.


einzelne a oder b impfungen können ein leben lang halten.

die kombi hält aber wohl wirklich nur 10 jahre.

"Hepatitis-A-Impfung und Hepatitis-B-Impfung können als kombinierter Impfstoff verabreicht werden. Für den Kombinationsimpfstoff sind drei Injektionen vorgesehen: Die ersten beiden werden im Abstand von vier Wochen gegeben. Die dritte Impfung sollte sechs Monate später erfolgen. Im Anschluss besteht ein etwa zehnjähriger Impfschutz."

https://www.netdoktor.de/krankheiten/hepatitis/impfung/
Gespeichert

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26.355
Re: Sinnvolle Impfungen im Allgemeinen
« Antwort #74 am: 07. Januar 2020, 02:54:16 »

Meine Frau war gestern in der Klinik in Prakhon Chai und wollte nach 10 Jahren ihre Hepatitis A&B Impfung auffrischen lassen.
Dort wurde ihr gesagt das dies nicht notwendig sei da ein lebenslanger Impfschutz besteht.
Jetzt habe ich mal bisschen nachgelesn und finde z.b. auch auf dieser Seite keinen Hinweis das das diese Impfung nach 10 Jahren
aufgefrischt werden muss/soll.
 Hepatitis B
"Die WHO geht davon aus, dass bei abgeschlossener Hepatitis B-Impfserie in der Kindheit bei 95% der Geimpften ein Schutz für mindestens 20 Jahre, wahrscheinlich lebenslang besteht.
einzelne a oder b impfungen können ein leben lang halten.
die kombi hält aber wohl wirklich nur 10 jahre.
"Hepatitis-A-Impfung und Hepatitis-B-Impfung können als kombinierter Impfstoff verabreicht werden. Für den Kombinationsimpfstoff sind drei Injektionen vorgesehen: Die ersten beiden werden im Abstand von vier Wochen gegeben. Die dritte Impfung sollte sechs Monate später erfolgen. Im Anschluss besteht ein etwa zehnjähriger Impfschutz."
https://www.netdoktor.de/krankheiten/hepatitis/impfung/

Ich war heute bei meinem Hausarzt zum Check.
Seine Assistentin fragte ich nach der Hepatites Impfung und sie erklaerte mir...
Hat man eine AB Komiimpfung sollte man nach ca.10 Jahren eine Auffrischung machen.
Danach sollte man spaetestens nach 10 Jahren an Antikoerpertest machen lassen und danach
wird gesagt wenn die naechste Auffrischung erfolgt.Jeder Mensch baut diese Antikoerper verschieden
schnell ab und daher kann man es nicht genau sagen.So ein Test wird derzeit nicht von der Krankenkasse
bezahlt,ist aber mit ca.30 Euro im Rahmen des Moeglichen.
Wenn man eine Kombiimpfung hatte sollte man auf keinen Fall danach  A und B einzeln impfen lassen.
Alles dazu findet ihr hier...
https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/EpidBull/Merkblaetter/Ratgeber_HepatitisB.html
Gespeichert
Es ist nicht mehr an der Zeit, die Schafe aufzuwecken. Es ist an der Zeit, die anderen Wölfe aufzuwecken
 

Seite erstellt in 0.033 Sekunden mit 19 Abfragen.