ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Sinnvolle Impfungen im Allgemeinen  (Gelesen 24265 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

shaishai

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.851
Re: Sinnvolle Impfungen im Allgemeinen
« Antwort #75 am: 02. Oktober 2021, 11:57:48 »

obige antwort von schiene ist schonmal sehr hilfreich.

das erste mal gegen hepatitis wurde ich 2010 geimpft, bevor ich nach thailand kam.
in der kindheit nicht.
2010 war es eine kombi impfung a+b von twinrix.
erst eine, einen monat später die zweite, nochmal 7 monate später die dritte.

hatte in den letzten wochen mehrmals gegoogelt bzgl. auffrischung, aber wie immer gehen die meinungen auseinander.
mal heisst es hepatitis b hält für immer, a vielleicht auch.
dann sagen doch wieder einige, wenn man in gefährdeten gebieten lebt, alle 5 bis 10 jahre auffrischen.

was meint ihr?
Gespeichert

shaishai

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.851
Re: Sinnvolle Impfungen im Allgemeinen
« Antwort #76 am: 02. Oktober 2021, 12:00:35 »

Ich gehe heute bei meinem Hausarzt in Frankfurt meine Hepatitis Impfung A und B Kombi auffrischen.
Bezahlt habe ich in der Apotheke 80 Euro fuer das Medikament.80% davon bekomme ich von meiner
Krankenkasse wieder.
Weiss jemand was die Auffrischung in Thailand kostet ?

war diese woche im jomtien pattaya bangkok hospital.
1300 oder 1700 baht, hab es vergessen.
habe mich aber nicht impfen lassen, weil die frau doktor einen unsicheren eindruck bzgl auffrischen oder nicht machte.
hab gesagt ich überlege es mir nochmal  ;]
Gespeichert

Sumi

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 894
Re: Sinnvolle Impfungen im Allgemeinen
« Antwort #77 am: 02. Oktober 2021, 14:36:19 »

Eine korrekte allgemeingültige Antwort auf die Frage, ob Impfungen sinnvoll sind oder nicht, ist nicht einfach und leicht zu beantworten.
Sind es die üblichen Impfungen, die man in der Kindheit erhalten hat, so werden diese schon ihre Berechtigung und Richtigkeit durch Erfahrungswerte besitzen. ( Keuchusten, Diphterie, Pocken etc ).
Besaß auch ein gelbes Impfbuch, das aber bei einen der vielen Umzüge von mir, schon seit Jahren vermutlich ich verloren habe, jedenfalls finde ich es einfach nicht mehr.
Hierin standen auch sämtliche Impfungen, die ich während meiner 12 jähr. Militärzeit bei der Luftwaffe regelmäßig, auf Grund der vielen jahrelangen Auslandsverwendungen über die Jahre erhielt.
Ich weiß nicht mehr welche das alles waren.

Auffrischungsimpfung gegen Tetanus ( alle 10 Jahre ) auch nicht falsch, normale Influenza Impfungen, das hängt vermutlich mit dem ALter zusammen, wer es benötigt und anfällig ist, sicher auch berechtigt.

Nach meiner Militärzeit reiste ich beruflich in mehr als 80 Länder, sehr oft Übersee in Länder wie Amerika kreuz und quer, halb Afrika, und etliche Jahre auch in Südostasien, manche bereiste ich mehr als 10 mal.
 
Ich kann nur aus meiner persönlicher Erfahrung sprechen, bin kein Mediziner, Arzt o.ä.

Ich habe mit meinen jetzt 68 Jahren noch nie eine Grippe gehabt, vielleicht Glück gehabt, mich auch noch nie gegen diese vorsorglich impfen lassen, andere Krankheiten, die ansteckend sein können hatte ich ebenfalls noch nie.

Habe mich weder gegen Gelbfieber, Bilharzose, Schlafkrankheit und die bekannten anderen wie Sumpffieber, oder Malaria etc. impfen lassen, und nie Probleme bekommen.

Naturlich kann man sagen, da hast du eben Glück gehabt, kann sein.

Als ich aber vor vielen Jahren mit einem befreundeten Arzt über dieses Thema mich unterhielt, hat sich meine Einstellung daraufhin
hin nachdenklich gestimmt, insbesonders eine prophylaktische Einnahme von Medikamenten gegen Malaria.

Er erklärte, daß es 4 Malariaarten gibt, die in 6 Hauptgruppen, zu jeweils 4 Untergruppen eingeteilt werden.
Insgesamt also 24 mögliche Erreger, Überträger od. Arten von Malaria.
Bei 23 Malariaarten sind leichtes bis hohes Fieber, wie bei einer Grippe, mit Unwohlsein, Mattigkeit die vorherrschende Symtome, die aber nach 3 - 4 Tagen wieder abklingen.
Nur bei einem einzigen Stammerreger der Malaria, die kann wirklich bei Nichtbehandlung zum Tode führen.
Das ist eigentlich als Urlauber, oder Reisender in diese Gegenden sehr unwahrscheinlich, wenn er sich an bestimmte Regeln halt.
Dazu gehören Cremes und Spray, lange Hosen od. Kleidung, beim Schlafen ein Moskitonetz benutzt usw.

Eine prophylaktische Einnahme von Tabletten, soll etwa 4- 6 Wochen vor und die gleiche Zeit auch nach Beendigung des Auslandbesuches eingenommen werden.
Der nachdenklich Punkt dabei ist, wird man nicht von dieser Malariaart betroffen, so schädigt und zerstören diese Tabletteninnahmen die eigene Leber so stark, daß es zu Komplikationen kommen kann, die nicht unerheblich sind, ein Leben lang.

Hier stellt sich wie bei allen anderen Impfungen und Vorbeugemaßnahmen wie bei allen  anderen Krankheiten auch die Frage, wie sinnvoll das Ganze ist.
Es wird immer Nebenwirkungen bei Einnahmen von Medizin geben, hier muß man die Verhältnismäßigkeit zwischen " Helfen " und Komplikationen, auch mit Todesfällen in Betracht ziehen und danach handeln.
Jeder muß das für sich selbst entscheiden.

Gruß Sumi




Gespeichert
Bewerte nie Jemanden nach seinem erreichten Ziel, sondern seinen Weg dahin.

BAN1

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 578
Re: Sinnvolle Impfungen im Allgemeinen
« Antwort #78 am: 02. Oktober 2021, 14:56:49 »

Ich gehe heute bei meinem Hausarzt in Frankfurt meine Hepatitis Impfung A und B Kombi auffrischen.
Bezahlt habe ich in der Apotheke 80 Euro fuer das Medikament.80% davon bekomme ich von meiner
Krankenkasse wieder.
Weiss jemand was die Auffrischung in Thailand kostet ?

guckst du
https://bewell.co.th/vaccinespricelist/
Gespeichert

namdock

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 708
Re: Sinnvolle Impfungen im Allgemeinen
« Antwort #79 am: 02. Oktober 2021, 15:32:20 »


@shaihai

gehe zu Deinem Arzt und er soll feststellen, ob Du noch ausreichenden Schutz gegen Hepatitis hast. Das macht er indem er Dir

Blut abzapft und es in ein Labor zur Untersuchung schickt.

mfg

Dieter
Gespeichert

udo50

  • ไม่ มี ปัญ หา
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.853
  • alles wird gut
Re: Sinnvolle Impfungen im Allgemeinen
« Antwort #80 am: 02. Oktober 2021, 17:00:18 »

Nabend Member's Ich war hier im LoS vor 2Jahen beim Arzt.Habe ihm mein Impfbuch vorgelegt.Nach einem Blick hinein meinte der Arzt das die Prozedur mit Labor können wir uns sparen.Da10 Jahre her seit der letzten Impfung habe ich einen Termin bekommen zur Impfung und gut ist.Hurra ich lebe noch. :] ;}
Gespeichert
Gruß Udo

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.758
Re: Sinnvolle Impfungen im Allgemeinen
« Antwort #81 am: 02. Oktober 2021, 17:13:23 »


Vor meiner OP in diesem Jahr kam die Frage auf, ob ich gegen Tetanus geimpft sein.
Blick ins Impfbuch, 10 Jahre gerade um ein paar Monate überschritten.
Aber, der Arzt meint, kein Problem. Auch danach meine Frage, soll ich eine Auffrischung machen: nein, Grundimmunisierung wäre mehr als durch.
Na, ich kann ja Niemanden zwingen, mich zu impfen...

Hp A/B werde ich, sobald notwenig, auffrischen. Und auch, was sonst noch auszufrischen wäre...

Grippe/CV zählen allerdings für mich nicht dazu.

Das es eine Impfung gegen Malaria gibt, war mir bisher nicht bekannt. Hab mir vor meiner Auswanderung eine Packung, glaub Malarone, besorgt. Aber zum Glück nie gebraucht. Später entsorgt wegen Ablauf der Haltbarkeit...

Bleibt mit/ohne Impfung gesund....

 [-] Lung Tom
Gespeichert

Sumi

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 894
Re: Sinnvolle Impfungen im Allgemeinen
« Antwort #82 am: 02. Oktober 2021, 17:42:51 »

@Lung Tom

Wenn auf Grung meines Berichtes die Annahme entstand es gäbe eine Malaria Impfung, so ist das nicht richtig.
Entweder ich habe mich falsch ausgedrückt, od. ich bin falsch verstanden worden.
Geschrieben habe ich " eine prophylaktische Vorsorge mit Medikamenten ", ich meinte natürlich mittels Tabletten.

Eine Impfung dagegen gibt es nicht, zumindest ist mir das nicht bekannt, bis dato gibt es keine Impfung, da hast Du recht.

Gruß Sumi
Gespeichert
Bewerte nie Jemanden nach seinem erreichten Ziel, sondern seinen Weg dahin.

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.758
Re: Sinnvolle Impfungen im Allgemeinen
« Antwort #83 am: 02. Oktober 2021, 18:15:06 »


Hallo Sumi,

alles ok. Bin kein K-Kacker. Ist eben schwierig, weil ja hier nur ein geschriebenes Wort steht, was manchmal auch noch falsch verschlimmbesssert wurde - da gabs doch gerade einen Beitrag zur "Rechtschreibhilfe"  ;D

Allerdings hätte ich mich gefreut, wenn es eine entsprechende Impfung geben würde. Eine Solche würde ich in unseren Breitengraden z.B. für sinnvoll erachten. Recht hast Du in jedem Fall mit den Nebenwirkungen, die mit der Einnahme der Tabletten verbunden ist.

Außerdem hast Du super viele Bonus-Punkte: prima Beiträge!

Shoog dii
Lung Tom
Gespeichert

Sumi

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 894
Re: Sinnvolle Impfungen im Allgemeinen
« Antwort #84 am: 02. Oktober 2021, 19:09:22 »

@Lung Tom

alles halb so wild.

Eine Malariaimpfung ( einmalig ) wäre schon nicht schlecht, wenn keine größeren Nebenwirkungen auftreten.
Bist Du denn der Meinung, daß es hier in Thailand anzuraten wäre mit einem Malaria Mittel als Einnahme?

Ich frage deshalb, da ich immer der Meinung war, das braucht man hier in TH nicht, ist auch nicht vorgeschrieben.

Es soll ja nur nur noch ein kleiner Landstrich in TH etwas gefährdet sein, das wäre in der Gegend um Trat Richtung Ko Chang, zur Grenze nach Kambodscha und Vietnam, wegen dem Mekong Delta.
Sehe ich das richtig ?

Ah, noch vielen Dank für die Bonuspunkte.
Sollten wir uns in diesem schönen mal Land treffen, trinken wir zusammen einen. [-]

Gruß Sumi
Gespeichert
Bewerte nie Jemanden nach seinem erreichten Ziel, sondern seinen Weg dahin.

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.534
Re: Sinnvolle Impfungen im Allgemeinen
« Antwort #85 am: 02. Oktober 2021, 22:53:19 »

alles halb so wild.
Eine Malariaimpfung ( einmalig ) wäre schon nicht schlecht, wenn keine größeren Nebenwirkungen auftreten.
Bist Du denn der Meinung, daß es hier in Thailand anzuraten wäre mit einem Malaria Mittel als Einnahme?

Ich frage deshalb, da ich immer der Meinung war, das braucht man hier in TH nicht, ist auch nicht vorgeschrieben.

Es soll ja nur nur noch ein kleiner Landstrich in TH etwas gefährdet sein, das wäre in der Gegend um Trat Richtung Ko Chang, zur Grenze nach Kambodscha und Vietnam, wegen dem Mekong Delta.
Sehe ich das richtig ?

Ah, noch vielen Dank für die Bonuspunkte.
Sollten wir uns in diesem schönen mal Land treffen, trinken wir zusammen einen. [-]

Gruß Sumi

Wenn ich mich einklinken darf.
Bei meinem 1. Thailand-Besuch (1994) war ich vorher bei einem "Tropenarzt" (meinem Onkel). Da brauchst Du eine Malaria-Impfung hat er mir gesagt und mir gleich eine verpasst.
Ein Jahr später war ich bei meinem Hausarzt. Der hat dann gesagt, brauchst Du nicht! Er hat mir aber ein sog. Standby-Medikament mitgegeben für den Fall einer Infizierung. Eine Behandlung wäre dann erst nach Rückkehr erfolgt. Ich hab' das Zeug nie gebbraucht und nach ein paar Jahren weggeschmissen (entsorgt).
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

BVB-Fan-Andi

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 67
Re: Sinnvolle Impfungen im Allgemeinen
« Antwort #86 am: 03. Oktober 2021, 14:49:17 »

XXXXXXXXX        impfungen gegen dummheit   XXXXXXXXXX

hat das einer schon mal gemacht !    :o
Gespeichert

Patthama

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.681
Re: Sinnvolle Impfungen im Allgemeinen
« Antwort #87 am: 03. Oktober 2021, 15:29:14 »

Ja,@ Helli
Lang, Lang ist,s her.Bei meinem ersten Thailandtrip 1978 waren ausser einem Visum,auch noch einige Impfungen vorgeschrieben.Die Impfungen hat mein Hausarzt vorgenommen.Fuer Malaria gab es damals,und wenn ich mich nicht irre auch heute noch keine Impfung.Dafuer hat er mir aber Tabletten verschrieben.Die sollte man zwei Wochen vor,waerend,und sechs Wochen nach der Reise, wenn ich mich richtig erinnere zwei mal pro Woche einnehmen
Ich habe aber diese Tabletten nicht so gut vertragen.dazu kam noch,dass man am Tag der Einnahme keinen Alkohol trinken soll.Das war natuerlich besonders schwierig fuer einen jungen Kerl,der zum ersten mal die grosse Welt enddeckte,und vom Dorf kommend mal ein richtiges Nachtleben geniessen wollte.Kurz und gut,nach ein paar Tagen in BKK habe ich diese Tabletten in den Muelleimer geschmissen,und es ging mir von da an bestens.
Was mich auch geaergert hat,die Impfung war zwar vorgeschrieben,aber am alten DonMuang Airport, bei der Einreise hat es keine Sau interessiert.
Uebrigens
Bin seither ja nicht gerade wenige Male in TH gewesen. Habe mich aber nie wieder impfen,bzw Tabletten verschreiben lassen.Lebe  nun auch schon 17 Jahre hier ohne Probleme bei bester Gesundheit.
Bei Corona bin ich nun wieder weich geworden,hauptsaechlich aber wegen dem Impfnachweis,denn den wird man evtl.in naher Zukunft oefters brauchen.
Gruss in die Runde,und noch einen schoenen Sonntag.
« Letzte Änderung: 03. Oktober 2021, 15:34:24 von Patthama »
Gespeichert

shaishai

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.851
Re: Sinnvolle Impfungen im Allgemeinen
« Antwort #88 am: 03. Oktober 2021, 16:37:43 »

gehe zu Deinem Arzt und er soll feststellen, ob Du noch ausreichenden Schutz gegen Hepatitis hast. Das macht er indem er Dir
Blut abzapft und es in ein Labor zur Untersuchung schickt.


naja, meine überlegung war, wozu mir blut abzapfen lassen und nicht direkt die impfung?
vor allem, selbst wenn ich jetzt noch genug tether habe, habe ich sie auch noch in 3 jahren?
also in 3 jahren nochmal testen und blut abzapfen?
nee, kein bock...


Habe ihm mein Impfbuch vorgelegt.Nach einem Blick hinein meinte der Arzt das die Prozedur mit Labor können wir uns sparen. Da 10 Jahre her seit der letzten Impfung habe ich einen Termin bekommen zur Impfung und gut ist.

und genau deswegen werde ich mir einfach die auffrischung verpassen lassen.

wenn ich vor 10 jahren die kombi a+b gekriegt habe in 3 schritten,
wie sieht dann die auffrischung aus?
eine einmalige spritze twinrix a+b?

Gespeichert

udo50

  • ไม่ มี ปัญ หา
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.853
  • alles wird gut
Re: Sinnvolle Impfungen im Allgemeinen
« Antwort #89 am: 03. Oktober 2021, 16:55:35 »

Hallo Alex habe eine Auffrischung A undB bekommen.Übrigenz hat die Impfung in etwa so viel gekostet wie Neu Feststellung des Titer :o Gruß ins Seebad Udo
Gespeichert
Gruß Udo
 

Seite erstellt in 0.038 Sekunden mit 23 Abfragen.