Thailand-Foren der TIP Zeitung > Landwirtschaft, Garten und weitere Beschäftigungen

Räuchern

(1/26) > >>

Allgeier der 2.:

Das ist jetzt der dritte Rauch wo ich die letzten paar Jahre gemauert hatte und ich muss sagen der beste. Ganz einfach weil er keine direkte Sonnenbestrahlung abbekommt und es sich somit im inneren nicht zu sehr aufheizt.

Meistens sind es drei Tage wo der Schinken bei mir im Rauch ist.







Allgeier

Suksabai:
Hast du eine eigene Mischung zum Einbeizen (einlegen) des Schinkens? Natürlich im Kühlschrank und wie lange? Welche Holzspäne verwendest du?

Habe mich in A damit beschäftigt, war allerdings leichter, da hatte ich ein altes Bauernhaus mit Gewölbekeller und Räucherkammer.

Will in Ubon wieder damit anfangen.

lg

Allgeier der 2.:

Suksabei:

eigene Mischung:

Im Macro gibt es Thymian, Koriander, Lorbeerblaetter und in irgendeinem Supermarkt auch Wacholderbeeren (Tops ?) Die muss man hald nach Geschmack zusammenstellen. Ein paar Gramm pro kg Fleisch sollten langen.

wie lange:

bei mir sind es drei Wochen

Holzspaene:

Saegemehl aus einem Geschaeft das Bretter verkaufen. Ist wohl das Holz wo man auch zum Hausbauen verwendet. Hatte aber auch schon Mango und Tamarinde.
Wichtig ist eher das die Schnippsel recht klein sind damit es langsam brennt und somit der Rauch nicht zu heiss wird. Also keine Spaene.
Gehoert habe ich auch schon von den Schalen der Kokosnuesse, aber noch nie gemacht.

Allgeier

Suksabai:
@Allgeier:
Die Gewürze habe ich mir schon in weiser Voraussicht aus A mitbringen lassen, nimmst du Nitritpökelsalz oder Steinsalz oder Meersalz?

Die Wanne und der Kühlschrank existieren auch schon, 3 Wochen habe ich auch bisher eingebeizt..

Die Rauchkammer schau ich mir schamlos von dir ab, auf den Sonnenschutz hätte ich vergessen.

Die einzigen Bedenken habe ich wegen des Sägemehls, da muss ich noch suchen, hab schon einige Male erlebt, dass die Tischler hier auch sowas wie Spanplatten verarbeiten, und Formaldehyd brauche ich nicht auf meinem Futter. Da vermisse ich das Buchenmehl von A schon.

Übrigens, die Schinken sehen lecker aus {* {*

lg

Allgeier der 2.:

Wenn du die Moeglichkeit hast, dann bau den Rauch irgendwo, wo keine Sonne draufscheint. Sonst hast du einen Backofen. Im Prizip sollte man das ja Kaltrauch nennen.
Nur vorher hatte ich aber manchmal schon einen Heissrauch und wenn du da nicht aufpasst. Dann trocknet dir das ganze aussere ein.

Saegemehl:

Ist gibt viele Geschaefte wo Holz und Bretter verkaufen. Manche schneiden das Holz auch selber zu. Frag bei denen. Je kleiner das Saegmehl, umso besser. Also keine Hobelspaene.

Salz:

Ich nehm Salpeter. Da ist die Zugabe 0,3 gramm auf ein Kg Fleisch. Da hab ich mir vor Jahren einen 1 Kg Beutel mitgebracht. Der reicht noch eine weile.
Nitrit soll es hier aber auch zu kaufen geben.
Salz nehme ich das ganz normale Haushaltssalz

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln