Thailand-Foren der TIP Zeitung > Landwirtschaft, Garten und weitere Beschäftigungen

Fischen,Angeln-alles rund um den Fisch

<< < (2/9) > >>

dart:
Das Angeln ist an allen öffentlichen Gewässern (Flüße, Kanäle, Seen und Stauseen) frei, ausgenommen von militärischen Sperrgebieten.
Diese Sperrgebiete findet man i.d.R. nur bei Stauseen im unmittelbaren Grenzgebiet zu Burma etc., z.B. am Srinakarin Dam (Kanchanaburi).

Seppetoni †:
@ Dart
danke. So werde ich mein Glück dann mal versuchen. Was gibts denn da zu fischen?
Bin gespannt, ob meine Erfahrungen aus DACH auf Forelle, Hecht und Karpfen was nützen.

dart:
Diverse Karpfenarten, Catfish, Tilapia und Snakeheads+Jungle Perch als Raubfische. Die Erfahrungen aus DACH nutzen einem leider nur sehr wenig.
Mit Dosenmais und Brot fängt man dort nicht viel, und für Raubfische brauchst du ein Boot...und einiges an Erfahrung.

franzi:
Im Süden, Bereich Nakhon Si Thammarat, ist das Fischen in den leicht zugänglichen Gewässern der Nationalparks, also die ersten paar hundert Meter, verboten und in Bächen unmittelbar neben Wats, wo es teilweise von Fischen wimmelt, zumindest verpönt!

fr

samurai:

--- Zitat von: dart am 14. Oktober 2011, 10:09:17 ---Mit Dosenmais und Brot fängt man dort nicht viel, ...

--- Ende Zitat ---

Ein Bekannter züchtet seine eigenen Maden. Einfach ein Stück Fleisch vergammeln lassen und dann klappts mit den Fischen ...
Laut Ihm ist er erfolgreicher als mitangelnde Thais.
Aber jeder Angler beansprucht ja für sich die größten Fische zu fangen   ;]

Im Meer am Beach gehts gut mit Schrimps.

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln