Rund ums Forum > Vorstellung neuer Mitglieder

Wir stellen uns vor!

<< < (4/9) > >>

kulowanz:
Auch ich finde diese Präsentation super und vor allem wissen die beiden, was sie wollen. Sie gehen das zielgerichtet mit den Fragen an, die sie unter den Nägeln brennen. Und sie sind sich bewusst, einfach wirds nicht, unabhängig des Domizils, für das sie sich entscheiden. Dieses Pflügen des Ackers, um die Beschaffenheit des Bodens zu sondieren und auf Eventualitäten vorbereitet zu sein, ist der einzig gangbare Weg, einen solchen Schritt erfolgreich tun zu können. Ich hab das auch so gemacht, zwar nur im privaten Bereich und musste mir, teilweise heute noch, die rosarote Brille nachsagen lassen. Dabei hab ich mich lediglich zuvor informiert und mich entsprechend eingestellt. Wichtig ist, dass viele Komponenten im Vorfeld geklärt werden, die Angst verbreiten können. So gibt es überall schlechte Menschen, gefährliche Tiere, richtige Vorbereitung hierauf minimieren das Risiko, solchem anheim zu fallen. Wichtig dabei finde ich, dass es zwei Menschen sind, die zusammen diesen Weg gehen wollen. Das macht vieles schon einfacher. Zum Beispiel die Sprache lernen: Kauft euch Bücher, fangt zusammen an spielerisch die Sprache zu lernen, euch gegenseitig motivierend geht das schon viel einfacher. Macht einen Wettbewerb untereinander daraus. Lest euch ein in die Unterschiede, bedingt durch die Kultur und auch Religion. Öffnet eure Herzen, um neues verstehen zu können, mal etwas aus ganz anderem Blickwinkel zu betrachten, auf den ihr aus Gewohnheit nie gekommen wärt usw. Schafft eine gesunde Basis, dann packt ihr das, das Selbstvertrauen dazu habt ihr, das liest man aus eurer Vorstellung raus, und das ist das Entscheidende.

Ich jedenfalls wünsch euch viel Glück und gutes Gelingen.

kulowanz

berlinerpaar:
Hallo,

danke für die teils sehr positiven sowie auch nicht so positiven Rückmeldungen.

Wir beide ergänzen uns eigentlich schon sehr gut. Ich bin eher der Macher-Typ, der Dinge anpackt und "probiert" ob es funktioniert und sie ist eher der Part, der alles genau vorher mehrmals durchplant und jedes Risiko versucht zu kalkulieren.  Wenn einer von uns alleine gehen würde, wäre das sicher was anderes. Aber beide zusammen schaffen das schon.

Außerdem ist es bei uns ja was anderes.
Weder sind wir in "Deutschland gescheitert", noch bin ich unterhaltspflichtig noch wollen wir ne Bar "nur betreiben" und uns die Sonne auf den Bauch scheinen lassen ;)

Das mit der Ehrlichkeit und offenen Art führt auf unsere gemachten Erfahrungen zurück. Warum sollten wir es nicht sein? Weil es Neider gibt? Da gehts kaum schlimmer als in Deutschland... Wir möchten uns einfach nur positiv verhalten und sehen die Dinge tatsächlich so, denn wer gibt(ob nun materielle Dinge oder immaterielle), bekommt auch meistens etwas zurück.   


--- Zitat ---Solche Leute, die in einem wildfremden Forum gleich ihre Berufe so loben und ihre Einkommen so fast genau angeben (nur die Steuerbescheide fehlten noch), die lob ich mir.
Ihr seid fuer dieses Land geradezu praedestiniert.  Cheesy
--- Ende Zitat ---

Die Steuerlichen Sachen kann ich dir gerne  alle schicken, wenn du da vlllt noch was optimieren kannst... ;) 
Eigentlich haben wir nur unser Einkommen angegeben, damit man sich halbwegs vorstellen kann warum wir diesen Schritt gehen wollen. Natürlich können wir damit auch in Deutschland zurecht kommen, das Standard Leben führen, nen Haus auf Pump kaufen etc.  Ich weiß nicht genau was du mit dem letzten Satz meinst. Das wir nicht so damit prahlen sollen weil wir in T. damit auf die Nase fallen? Man darf auch nicht vergessen: das hier ist ein Forum. Ich denke mal der Großteil der hier Anwesenden bleibt uns eh fremd, von daher sehe ich kein Problem.


--- Zitat ---Ich weiß von einem Tierheim auf Phuket, in dem man seinen Hund für einige Zeit gegen ein gewisses Entgelt lassen kann. Also, vor Ort rumfragen, leben dort ausreichend Farang, wird es wahrscheinlich auch dort eine solche Deponie geben.
--- Ende Zitat ---
Wir kennen auch eins auf Samui welches wir z.B. auch finanziell unterstützen. Wird von einer sehr netten Deutschen geführt.


--- Zitat ---Ein Hund, der hier von einer Schlange gebissen wird, ist ein blöder Hund!
--- Ende Zitat ---
Nunja, oder ein unwissender Hund. Unsere Kleine hat ja noch nie eine Schlange gesehen, aber vllt ist das ja ein eingebauter Hundereflex :)   Hoffen wir es.


--- Zitat ---Ich rate dringend, die aufentalts- und arbeitsrechtlichen Bestimmungen Thailands ein wenig genauer anzusehen! Wenn ich richtig verstanden habe, will Deine Frau in Thailand von ihrem Computer aus arbeiten. Lebte sie Thailand mit einem Touristenvisum, wäre das ein klarer Verstoß gegen dort geltendes Recht. Zwar wird in Thailand nichts so heiß gegessen, wie es gekocht wird und Vieles ist mit großen Königen regelbar, aber auch dort gilt, es kann der Beste nicht in Frieden leben, wenn er der schönen Nachbarin gefällt. 
--- Ende Zitat ---
Nunja, da müssen wir wohl nochmal genauer Nachfragen. Fakt ist, die Arbeit wird rein rechtlich ja nur per Remote auf einem dt. PC ausgeführt. Außerdem nimmt Sie keinem Thai die Arbeit weg und am PC sitzen und "im Internet surfen und shoppen" wird man ja nicht kontrollieren können oder? Sie mietet ja kein Büro und geht da hin um an ihrem Desktop PC um zu arbeiten, sondern wird dies von zu Hause aus erledigen. Ob sie ein Buch schreibt, nur surft oder gar Arbeitet wird man so wohl kaum rausfinden.
Sofern man doch erwischt wird und man das nicht Regeln kann, gilt es halt ein neues Land zu suchen. Wie gesagt, wir wollen prinzipiell in Thailand leben, in Stein gemeißelt ist dies aber nicht. Urlaubseindrücke sind halt nicht sonderlich vergleichbar mit den Dingen, die man erlebt, wenn man in einem anderen Land wohnt.



--- Zitat ---Sich totackern um 1000 Euro Miete bezahlen zu können.
Das klingt auch nach selbstgewähltem Ehrgeiz.
Mal ein paar Takte zurückdrehen und mal die eigenen Ansprüche prüfen.
Wahrscheinlich kann man auch in Thailand ackern zum Umfallen.
--- Ende Zitat ---
 
Der eigene Anspruch ist, dass man arbeitet damit man sich etwas leisten kann. Sonst macht Arbeit weniger Spaß.
Eine Wohnung, die groß genug für 2 Erwachsene ist ein großes Büro beinhalten soll und zudem noch Platz für 1-2 Kinder haben muss darf schon mal 100+ m² sein, bzw sollte es. Wir haben ja noch Glück dass wir in Berlin wohnen. Hier sind die Preise ja noch halbwegs moderat. Unter 1000€ kommt man da aber nicht wirklich weg, sofern man in einer Gegend wohnen möchte, in der man sich wohl fühlt.


Auf jeden Fall hat der erste Tag hier schon einige Erkenntnisse gebracht.
Dieses ED VISUM zu Beispiel hört sich wirklich vielversprechend an, wenn auch ich mir vorstellen kann, dass man eher 380 als 180h braucht um auch nur halbwegs klarzukommen in diesem Land, also rein sprachtechnisch. Meine Frau ist davon echt begeistert, mehr als ich zumal man dort sicherlich auch einen einfachen Zugang zu Gleichgesinnten findet. Selbst in Hua Hin gibt es eine Schule die dies anbietet. Danke für den Tip!

Das andere Thema: durchs stöbern hier im Forum hat man ja bei vielen Einblicke über die Behausung gefunden. Viele leben ja in kleinen Dörfern.
Gibt es auch Personen die Erfahrungen gemacht haben mit Ferienhäusern, die in "Siedlungen mit Pförtner/Security/Gärtner/etc" liegen?  Da es bei uns mit ziemlicher Sicherheit ein Ferienhaus wird zur Langzeitmiete, kommt dieses wohl am ehesten in Betracht für uns. Möblierung muss sein, Pool auch und möglichst viel Platz und eingezäunt/mauert. Mit Pflanzen haben wir beide nichts am Hut, schön aussehen soll es aber trotzdem.
In solchen Siedlungen wird doch sicherlich sehr auf die Hygiene geachtet, der Rasen gemäht und man ist vor Schlangen doch eher gefeit.
Es ist nur leider schwer jmd telefonisch zu erreichen, die eine oder andere gute Seite im Netz haben wir gefunden und dort auch schon vage Termine für Jan ausgemacht. Allerdings sagt man ja immer, dass man einfach hin soll und dort schon was findet.
Wir möchten einfach nur wissen ob es Leute gibt, die in solchen VIllages leben und wie es dort mit dem besagten Service und der Tierchen-Freiheit aussieht.  :)


Ansonsten werden wir jetzt die meisten Fragen in entspr. Unterforen oder per PN klären.

Vielen Dank für das Herzliche Willkommen :)

Grüner:
sorry, und nur weil ich gerade zufaellig drauf stosse (bin gleich wieder weg, versprochen): ich halte es mit DII.

Ich frage mich:

Welches Babygesicht mit gegeltem Haar, das erkennbar noch nicht trocken hinter den Ohren ist, aber angeblich schon 5000 im Monat vor Steuern einimmt und ne deutsche Freundin wie aus dem Casting-Katalog hat, will trotz Yuppie-Leben alles hinschmeissen und dafuer ausgerechnet ad hoc in Thailand mit Null Ahnung bei Null anfangen.

Und ist auch noch so "klug" + stellt sich exhibitionistenmaessig mit Bild + Freundin im TIP-Forum vor. (Wenn die Freundin 31 ist, bin ich ungefaehr 120.

Gerade dass wir hier nicht auch noch gleich seinen Einkommenssteuerbescheid mitbekommen.

Ich tippe eher drauf, dass MEX oder EXOTE im Nutella-Forum derzeit ihre IP Adressen ausgereizt haben und es zur Abwechslung wieder mal hier probieren. HELLMUT/MORRISON, HENK usw kaemen natuerlich auch infrage, aber die trollen ja eh schon laengst wieder hier rum...

Falls er doch echt ist, rate ich IHM (Keine vernuenftige Frau kaeme drauf, so einen Eingangspost loszulassen...) genau wie DII: Mach hier jedes Jahr von Dezember bis Februar Urlaub und schau den Rest des Jahres zu, dass Du weiter Deine Kohle machst und Deine Freundin haeltst. Wenn ich die waere und schon vor fremder Fauna und Flora "Riesenschiss" haette, wuerde ich mir Bilder in oeffentlichen Thailandforen jedenfalls verbeten.

berlinerpaar:
Ich danke dir für deine ehrlichen Worte, die mir allerdings nicht wahnsinnig viel bringen um ehrlich zu sein :(.

Falls es sich mal anbietet und man vllt sogar länger in Kontakt hier bleibt (weil du zufällig ab und an unsere posts verfolgen wirst ;)) dann kann man sich ja mal treffen und dann darfst du dir gern selbst ein Bild von uns, oder vllt sogar unseren Pässen machen. Ich danke dir übrigens schon im voraus du Charmeur, denn über das dicke Kompliment freut sich eine Frau sicher sehr 8)
Für mich klingt der Satz mit dem Tip-Forum übigens sehr negativ, als wenn das abwertend gegenüber dem Forumsniveau gemeint ist.  Dies kann ich allerdings auch nicht einschätzen zum jetzigen Zeitpunkt.

Ich frage mich unter dessen auch, ob du die Posts richtig gelesen hast. Wer fängt denn mit null Ahnung bei Null an?  Ich habe weiter den gleichen Job wie vorher, nur dass ich weniger arbeite. Sie hat den gleichen Job. Wir suchen dort unten doch nicht neue Arbeit geschweige denn das Glück auf Erden...  :-)

Da das Forum ja anonym ist mache ich hier niemanden einen Vorwurf. Ich weiß nicht wie viele Spinner sich hier rumtreiben und was es hier schon für Stories zu erzählen gibt. Im Laufe der Zeit wird man schon merken, wer authentisch ist und wer nicht. Ich muss mich auch nicht beweisen, schon gar nicht Menschen gegenüber, deren Anerkennung mir noch nichts wert ist. Kommt Zeit, kommt Rat.

Aber falls es dich nicht stört, noch eine Frage:
Warum würdest du einem jungen Paar empfehlen in Deutschland zu arbeiten und zu wohnen, wenn man auch "in Deutschland arbeiten" und  "woanders wohnen" haben kann?  Ich möchte es nur verstehen.  
Ich bzw wir bekommen so oft von älteren Personen, die natürlich mehr Lebenserfahrung besitzen und noch weiter rumgekommen sind, die Frage gestellt warum wir überhaupt noch hier sind.

Mir persönlich wäre z.B. ein rein englischsprachiges Land lieber alleine schon aufgrund der Sprachbarriere, aber es gibt halt viele Faktoren, die in unserem Fall gerade für Thailand sprechen. Falls wir aber nach ein paar Monaten feststellen, dass es aus versch. Gründen nicht hinhaut, gehen wir halt wieder zurück und sortieren uns neu oder gehen woanders hin.

...

Änderung: Überflüssiges Vollzitat gelöscht

Grüner:

--- Zitat von: berlinerpaar am 19. September 2012, 17:57:59 --- über das dicke Kompliment freut sich eine Frau sicher sehr 8)
--- Ende Zitat ---

Falls Du nicht "eine", sondern "Meine Frau" schreiben wolltest:

Gern geschehen, ist ehrlich gemeint. Würde so einer netten hübschen Maus gerne die üblichen Probleme ersparen, die immer früher oder spaeter eintreffen, wenn sie mit einem jüngeren Kerl, der voll im Saft steht, nach Thailand auswandern...   ;)

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln