Thailand-Foren der TIP Zeitung > Thailands Geschichte

alte und seltene Geldscheine aus Siam/Thailand

(1/6) > >>

schiene:
Was ist der größte Nennwert eines Geldscheins in Thailand? Nein,es ist nicht der Tausender sondern eine  Banknoten mit dem Nennwert von 500.000 Baht
welcher zum Tag der Goldenen Hochzeit des des Königspaares am 26.4.2000 in der Stückzahl von 2 Serien mit jeweils 999 Stück ausgegeben wurde.
mehr dazu findet ihr hier:
https://www.geldscheine-online.com/post/viele-nullen-zur-goldenen-hochzeit-thailands-500000-baht-von-2000

schiene:
Am 21.Mai 1889 wurde in Thailand die erste Banknote in Bangkok ausgegeben.
Sie stammten von der Hongkong & Shanghai Banking Corporation mit thailändischer Schrift und der Bezeichnung Baht.

Hier ein 10 Baht Geldschein aus dem Jahr 1942 welcher bei Ebay für 699 Euro angeboten wird.

Helli:

--- Zitat von: schiene am 07. Mai 2021, 01:14:41 ---Hier ein 10 Baht Geldschein aus dem Jahr 1942 welcher bei Ebay für 699 Euro angeboten wird.

--- Ende Zitat ---
1995 war ich direkt von BKK mit dem Zug nach Pitsanulok gefahren und wollte vom Bahnhof zum Busbahnhof (um weiter zum Hotel nach Sukhothai zu kommen). Ich hatte aber nur 1.000-Baht-Scheine (Wechselstube BKK). Am Bahnhof gab es nur eine Rikscha und der Opa wollte 5 Baht für die Tour, einen 1.000er konnte er nicht wechseln. Er schickte mich zur nahe gelegenen Bank.
In der Bank gab es niemand mit Englisch-Kenntnissen. Nach langem Palaver hatte der mittlerweile herbeigerufene Filialleiter eine Idee und gab mit für meinen 1.000er einen Pack nagelneue 10-Baht-Scheine (mit Bandarole!). In die Hosentasche ging nicht, also unters Hemd.
Der Rikschafahrer kannte diesen neuen Schein aber nicht und ging damit zurück in die Bank. Er kam mit zwei 5-Baht-Münzen zurück und lächelte zufrieden, als ich ihm beide überließ.   
Später hab' ich einen solchen 10-Baht-Schein nie wieder gesehen oder in den Händen gehabt.

namtok:
Da kann ich mich daran erinnern dass in jenem Jahr der Premier Banharn diesen Schein eingeführt hatte um die 10 Baht psychologisch "aufzuwerten", denn ein Schein wird ja üblicherweise "wertvoller" erachtet als die 10 Baht Münze welche es damals schon ein paar Jahre lang gab.

Im Lauf der Jahre ist der 10  Baht Schein dann relativ schnell wieder verschwunden, ein anderes Unikat aus jener Zeit war der 50 Baht "Plastikschein" zum 50 jährigen Krönungsjubiläum des "Neuners", der sich aber nicht so gut knicken liess wie "traditionelle" Geldscheine und an der Knickstelle damals noch deutliche Verschleisserscheinungen zeigte.
In den letzten Jahren wurden aber alle neuen Geldscheine weltweit immer "hybrider" als Papier-Kunststoff Mischung.

Helli:

--- Zitat von: namtok am 07. Mai 2021, 16:24:03 ---(....) ein anderes Unikat aus jener Zeit war der 50 Baht "Plastikschein" zum 50 jährigen Krönungsjubiläum des "Neuners", der sich aber nicht so gut knicken liess wie "traditionelle" Geldscheine und an der Knickstelle damals noch deutliche Verschleisserscheinungen zeigte.

--- Ende Zitat ---
Dieser 50er (zum durchgucken) aus 1996 ist aber auch "verschwunden"!

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln