Thailand-Foren der TIP Zeitung > Sammelsurium

D-A-CH - immer dümmer, doofer und blöder

<< < (3/823) > >>

jaidee:
Immerhin wurde das Buch von Sarrazin jetzt von F2P in diese Liste aufgenommen

http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=82.15
 
 ;]

Alex:
Wer ist denn Thilo Sarrazin ...... ?

ein stark unter beschäftigter Bundesbanker ........ ?

ein Neurothiker der immer gegen die Wand läuft ...... ?

ein Rassist erster Ordnung ....... ?

einer der in der falschen Partei keinen Stich mehr zieht ...... ?

nun für mich persönlich ist das ein  " Gossen Politiker " ein Stammtisch Parolen Nachplapperer ,
eine absolute Null in seiner Form als Selbstdarsteller ...... ein Dampfplauderer der übelsten Sorte .....

Ein Land wie Deutschland , Ex - Exportweltmeister , Land der Dichter und Denker , ein Land welches
weltweit die meisten Patente angemeldet hat , ein Land was gut da steht in Europa und der Welt ,
ein Land um das uns alle beneiden ....... laß ich mir doch von so einem daher gelaufenen Korinten Kacker
nicht schwarz malen !!

und für Euch kann er bitteschön  bleiben was er ist

einen schönen Abend noch

Alex

Friesland2Phuket:

--- Zitat von: BöserWolf am 26. August 2010, 17:00:28 ---....
@Friesland2Phuket

Schlag doch auch mal eines der Bücher auf, welche du hier vorstellst und lies drin.
Soll schon manchem in gewissen Dingen geholfen haben.

--- Ende Zitat ---


Das Thema ist nicht neu vor jahren hat Prof. D. Landes und Prof. S.P. Huntington dadrüber geschrieben.
Es gild insgesamt f. die gesamte westl.Kultur und Wirtschaftswelt

Aber diese Bücher sind zu Kompliziert f. die Breite Masse der BILD-Leser, Vietcong-Bierflaschen, Bösewölfe und die kriegen den viel "PhutHo" und verstehen   --C

damkaodaeng:
Mir ist Sarrazin persönlich nicht sympathisch denn er kommt ziemlich arrogant rüber, aber man muss ihm zugute halten dass er sich traut Themen anzusprechen die von glatten Mainstream-Politikern aller Parteien ignoriert werden. Den Auszug aus seinem Buch den man im Spiegel lesen konnte fand ich jedenfalls überwiegend sachlich.

Die niedrige Geburtenraten in Deutschland, die über Jahrzehnte hinweg konzeptlose Einwanderungspolitik und die Frage danach welche Personengruppen vom Sozialstaat in Deutschland am meisten profitieren sind allesamt wichtige Themen, die verstärkt diskutiert werden sollten.


heitzer:
hi alex das hast du schön geschrieben,danke ;} :)

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln