ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: In Thailand leben und arbeiten  (Gelesen 27643 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26.614
Re: In Thailand leben und arbeiten
« Antwort #30 am: 12. Februar 2021, 01:33:41 »

Wenn er freiwillig dauernd mehr bezahlt dann wird er die 10 Jahre wohl nicht durchhalten...  {--
Gespeichert
██████  Ich sch... auf eure Klimaziele !

Darius

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.218
Re: In Thailand leben und arbeiten
« Antwort #31 am: 12. Februar 2021, 01:47:43 »

@ Schiene

Ja, sympathischer Mann. Ob naive oder voller Hoffnung muss ich hier nicht kommentieren, da beides der Fall sein kann.

- Bau der Bar: Bambus als Decko finde ich absolut ok.
- WC und Dusche, ok, nur zwei müssten es schon sein, da Frauen nicht gerne haben wenn Männer vorher da auf ihren WC's gepinkelt und geduscht haben. Hier könnte er noch was verbessern.
- Tische und Stühle aus Bambus, Meiner Meinung nach ein absolutes No Go. Wenn ich schon was neues und cooles eröffne, dann schon mit etwas anderem als dies welches er da zeigt. Kostet kein Vermögen auch coole Tische, Sofas und Stühle zu organisieren wenn ich denn schon neu komme. Dies speziell auf solch einer Touristeninsel wie welche wo er sich nun nieder gelassen hat. Da nicht klar ist welche Kundschaft er haben will, sofern ich dies im Video gesehen habe und er nur auf dies hinweist wie seine Bar aussieht, sind da noch wesentliche Fragen offen. Ich mache ja auch mit meinem Angebot klar, welche Kundschaft ich haben möchte.
- Des weiteren sehe ich keine richtige Soundanlage welche je nach Kundschaft, und dies speziell in einer Bar, wirklich vorhanden ist.
- Wie denkt er sich die Strandmoebel aus und was soll da gemacht werden?
- Welche Kleider sollen seine Angestellten tragen um Leute anzulocken?
- Was bieten seine Konkurrenten in der nächsten Umgebung oder in der Straße an ?
- Wie gedenkt er sich von denen abzuheben um Kundschaft zu haben?
- Welche weiteren Dienstleistungen neben dem was er da so als einfache Einnahmequelle plant kann oder will es sonst noch anbieten?

 usw usw.

Ansonsten viel Glück dem Manne und ich gebe zu, dass ich schon 1984 meine Bar in Phuket  (Patong Beach) haben wollte, auch da war um dies zu organisieren und es dann doch nicht gemacht habe. Meine Entscheidung vor Ort nach mehren Wochen Suche und Aufenthalt dort, und mein Leben welches danach absolut ok in der Schweiz weiter ging.

Darius
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26.614
Re: In Thailand leben und arbeiten
« Antwort #32 am: 12. Februar 2021, 04:32:16 »

Es ist unwahrscheinlich, dass er sich in dieser relativ abgelegenen Gegend als nächtlicher Hotspot und Szenetreff etablieren kann, und selbst auf Leute setzt, die zu den vorgelagerten  Inseln fahren und von diesen kommen. 

Selbst wenn das so halbwegs klappt, mehr als 1 oder2 Bier pro Gast während die Leute aufs Boot warten bzw. zurückkehren und dann wohl auch bald weiter wollen wird  schwierig werden...
Gespeichert
██████  Ich sch... auf eure Klimaziele !

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.452
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: In Thailand leben und arbeiten
« Antwort #33 am: 12. Februar 2021, 08:02:44 »

Schon lange keinen so unueberlegt handelnden Typen mehr gesehen (frueher in Natur auf Koh Phangan, jetzt halt auf YT.)
Allein schon die Uebersiedlung von Patthaya nach Samui. Zwei Autos mit Abschleppwaegen nach Samui zu transportieren (anstatt mit einem selbst dorthin zu fahren), am Sumabumi einige Stunden zu frueh eingetroffen, daher umbuchen (Umbuchungsgebuehr 3100 Baht, Tickets kosteten 4300 Baht).
Wenn der weiter mit dem Geld so um sich schmeisst braucht er ziemlich einige Millioenchen, um 10 Jahre hier komfortabel zu ueberleben. Mit dieser Bar gelingt ihm das ganz sicher nicht.

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

luklak

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.396
Re: In Thailand leben und arbeiten
« Antwort #34 am: 12. Februar 2021, 08:21:25 »


Schon lange keinen so unueberlegt handelnden Typen mehr gesehen
(frueher in Natur auf Koh Phangan, jetzt halt auf YT.)

fr

Geht mir auch so.

Und....er nennt sog. Fakten.....sagt aber immer wieder ".....glaube ich..."

zB. :  "Das Haus hat 4 Schlafzimmer....glaube ich.."

Aber....er "verdient" sein Geld mit diesen "Filmchen" (Werbung)
Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.286
Re: In Thailand leben und arbeiten
« Antwort #35 am: 12. Februar 2021, 14:02:38 »

Dieser sympathische junge Mann packts an und ich finde seine Einstellung gut und richtig.
...
Was meint ihr?


Habe nun in einige seiner Videos hineingeschnuppert.
Dieser Matze gibt seeehr entspannt viel Geld aus. Woher er die Kohle hat, wissen wir nicht.

Einige Posten:
Elite Visa für 500.000 Baht
Mtl. Miete für Haus in Pattaya: 45.000 Baht
Mtl. Ausgaben für seine Diabetes-Medikamente: 700 €
1 Roller für 400.000 Baht  (Wer den sonstigen Fuhrpark finanziert, ist unklar)

Bisherige Ausgaben für die gemietete Bar: 1.000.000 Baht
Dabei rechnet er eigentlich gar nicht mit einem Gewinn.

---
Sehr leichtsinnig finde ich, dass der völlig offene Bereich der Bar nicht durch Gitter oder ähnliches abschließbar ist. Selbstbedienungs-Laden für Diebe von teuren Geräten, Spirituosen usw.?

Mein Fazit:
Kein unsympathischer Typ. Mit vollen Taschen kann man locker Geld rausschmeißen. "Anpacken" schaut für mich anders aus.
Gespeichert

luklak

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.396
Re: In Thailand leben und arbeiten
« Antwort #36 am: 12. Februar 2021, 14:21:23 »

@Kern

Der ist bestimmt nicht "echt"....

Ein "Berufskollege"von ihm in PATTY hat monatelang hier in Online-Inseraten
einen PORSCHE, Lambo, Gold, Condo's usw zu kaufen gesucht....

Mal hatte er 26 (!) verschiedene zu 700 Baht im Monat
bezahlte Inserate geschaltet....

Zuletzt wollte er einen 747er JUMBO kaufen.....
   :D

Es sind KONTAKTE mit (anderen) Leuten.....um zu.........

 [-]

Gespeichert

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25.980
Re: In Thailand leben und arbeiten
« Antwort #37 am: 12. Februar 2021, 15:32:04 »

Ok,ich habe mir die beiden Videos nur so nebenbei angeschaut und wenn ich eure kritischen Kommentare
so lese muß ich zugeben das die Ausgaben schon verdammt hoch sind und so es kaum möglich sein wird irgendwann Gewinn ein zu fahren. Ob die Lage nun für Koh Samui gut ist kann ich nicht einschätzen da  ich
da erst 1x war.
Aber sicher haben wir doch auf der Insel Member welche mal in absehbarer Zeit wenn der Tourismus wieder anläuft da vorbeischaut und berichtet. Mich persönlich würde es interessieren wie es bei ihm weiter geht.
Gespeichert
Es ist nicht mehr an der Zeit, die Schafe aufzuwecken. Es ist an der Zeit, die anderen Wölfe aufzuwecken

BAN1

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 578
Re: In Thailand leben und arbeiten
« Antwort #38 am: 12. Februar 2021, 21:03:38 »

schiene
mal zur einschaetzung der lage
ich bin ja schon sehr oft auf samui gewesen und habe mit dem roller schon jedes fleckchen erkundet ;D
idyllisch, aber fuer samui-verhaeltnisse am arsch der welt
da ist ganz wenig tourismus drumherum
es gibt auch gar keinen grund, in diese gegend zu fahren ???
da ist auch wenig tourismus und wenig infrastruktur
da faehrst du mal vorbei weil du dir einen tempel anschauen willst, das war es dann aber auch schon
was mich damals dort gestoert hat
ueberhaupt kein schoener strand und bei ebbe eine stinkende bruehe,  {/kein ort der zum verweilen einlaedt
hier mal ein paar bilder




Gespeichert

samurai

  • Erfinder der Buegelfalte
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.865
  • damals
    • Sarifas
Re: In Thailand leben und arbeiten
« Antwort #39 am: 13. Februar 2021, 05:49:26 »


Schon lange keinen so unueberlegt handelnden Typen mehr gesehen
(frueher in Natur auf Koh Phangan, jetzt halt auf YT.)

fr

Geht mir auch so.

Und....er nennt sog. Fakten.....sagt aber immer wieder ".....glaube ich..."

zB. :  "Das Haus hat 4 Schlafzimmer....glaube ich.."

Aber....er "verdient" sein Geld mit diesen "Filmchen" (Werbung)
Pornos, oder was?  {{

In Thong Krut stehen die Wassertaxen nach Koh Taen. Die bringen Touris zu voellig uebezogenen Preisen auf die Insel und lassen sie 10 min. vor der Insel schnorcheln. Danach geben sie diese im Strandresto der Familie zum ueberteuerten Essen ab. Zumindest an die Kundschaft wird er nicht kommen. Bestenfalls wird sich mal ein junges Paearchen auf dem gemieteten Scooter zu Ihm verirren und sich 2 minuten fuer ein Selfie nehmen. Im uebrigen standen da immer 30% der Restos leer weil nixkaum was zu holen ist, es sei denn man arbeitet mit Tour Veranstaltern zusammen. Die wiederum arbeiten nur mit Thais.
Expats meiden den Strand. Eben wegen der Abzocke und es gibt in der naehe schoene Straende mit schoenen Bars / Restos ....

Ich werde in den naechsten Wochen nach Samui muessen, dann schau ich mir den Laden mal an .... }}
Gespeichert
Ein Leben ohne Strand ist Moeglich, aber sinnlos. 

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.452
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: In Thailand leben und arbeiten
« Antwort #40 am: 13. Februar 2021, 07:38:31 »

Jumbo wird er sich mit seinen Ideen keinen kaufen koennen.

https://www.businessmatze.de/Preise

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.872
Re: In Thailand leben und arbeiten
« Antwort #41 am: 13. Februar 2021, 07:49:52 »

https://www.businessmatze.de/Preise

Sein "Ueber mich" Video dauert mehr als 1 Stunde 22 Minuten... der muss ja ungeheurlich viel ueber sich zu erzaehlen haben   ;]
Gespeichert
“When you were born you were crying and everyone else was smiling.
Live your life so at the end, you're the one who is smiling and everyone else is crying.”

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25.980
Re: In Thailand leben und arbeiten
« Antwort #42 am: 13. Februar 2021, 12:40:01 »

Jumbo wird er sich mit seinen Ideen keinen kaufen koennen.
https://www.businessmatze.de/Preise
fr
Nach den beiden Videos bin ich nun auch überzeugt das er ausser Verluste nichts "Einfahren' wird .
Da lag ich wohl mit meiner 1.Einschaetzung ziemlich daneben. :(
Gespeichert
Es ist nicht mehr an der Zeit, die Schafe aufzuwecken. Es ist an der Zeit, die anderen Wölfe aufzuwecken

BAN1

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 578
Re: In Thailand leben und arbeiten
« Antwort #43 am: 13. Februar 2021, 16:06:59 »

kann mir mal jemand in kurzform seinen lebenslauf erzaehlen ?
Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.286
Re: In Thailand leben und arbeiten
« Antwort #44 am: 13. Februar 2021, 16:40:52 »

War mir viel zu langatmig und oberflaechlich:
Deshalb Abkuerzung
Ich tippe auf: Mit viel Geld geboren, kein Kaempfer, kommt aber damit klar.   :-)
« Letzte Änderung: 13. Februar 2021, 17:14:13 von Kern »
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.037 Sekunden mit 18 Abfragen.