ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Visarun  (Gelesen 2843 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Eulenspiegel

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 158
Visarun
« am: 17. Februar 2015, 11:46:18 »

Gibt es für den Visarun von Pattaya aus eine sinnvolle Alternative zu Aranyaprathet?
Gibt es einen Grenzübergang weiter südlich?
Hat da jemand Erfahrungen?

Danke im Voraus!
« Letzte Änderung: 17. Februar 2015, 11:51:26 von Eulenspiegel »
Gespeichert

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.930
Re: Visarun
« Antwort #1 am: 17. Februar 2015, 13:03:18 »

Die gibt es,  kann Dir jetzt nichtmehr sagen wo das ist, aber es geht Richting Rayong  weiter suedlich dann anstatt nach Ko Chang geht es  in die andere  Richtung .
Da musst Du Dich mal bei den verschiedenen Anbietern fuer einen Visarun erkundigen.
Leider weiss ich den Namen nichtmehr, wie der Grenzuebergang heisst.
Es war recht einfach, morgens um 8 uhr weg und nachmittags gegen 4 Uhr wieder in Patty.
Ist allerdings auch jetzt schon ein paar Jahr zurueck , als dies oefters gemacht habe.
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27.553
Re: Visarun
« Antwort #2 am: 17. Februar 2015, 15:20:33 »

Der nächstgelegene Grenzübergang befindet sich bei "Pong Nam Ron" (wörtlich heisse Quelle) in Chantaburi, war aber nie selbst dort.

Von der Hauptstrasse Nr. 317  geht eine ausgeschilderte Stichstrasse Richtung Grenze.


Ein weiterer Grenzübergang direkt an der Küste hinter Trat ( Had Lek) ist um einiges weiter weg, würde aber Aranyaprathet diesem vorziehen.
Gespeichert
██████  Ich sch... auf eure Klimaziele !

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.930
Re: Visarun
« Antwort #3 am: 17. Februar 2015, 15:46:27 »

Genau, namtok, das ist der Grenzuebergang.  Es geht dort recht  gut vorran.
Von Patty aus gut zu erreichen.
Gespeichert

Eulenspiegel

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 158
Re: Visarun
« Antwort #4 am: 17. Februar 2015, 21:55:57 »

Jetzt hab ich den Visarun anstatt, wie geplant morgen schon heute hinter mich gebracht und konnte Eure Empfehlungen nicht mehr lesen.
War in Aranyaprathet.
Jeweils 3 Stunden Fahrzeit. Mittlerweile ist der Highway 334 fast komplett vierspurig ausgebaut und lässt sich entspannt fahren. Das war bis vor Kurzem noch anders.
Ca. eine Stunde hab ich an der Grenze benötigt. War gegen 16 Uhr da, und fast der einzige Kunde bei drei geöffneten Schaltern. Nach 15 Uhr ist nix mehr los und es gibt kaum Wartezeiten.
Insgesamt war alles sehr entspannt.

Beim nächsten mal werd ich dann mal die Küstenroute via Chantaburi ausprobieren.



Gespeichert

Lupo2002

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 389
Re: Visarun
« Antwort #5 am: 04. Juni 2022, 13:55:50 »


Hallo zusammen,

ich will endlich mein NON O-A loswerden und plane Mitte July einen Visarun über Landgrenze Camodia Poi Pet, ohne Re Entry mit sofortiger Wiedereinreise, im August bis Oktober sind wir in DE und werden ein NON O Visa beantragen.
Thaipass und E-Visa Cambodia ist Voraussetzung für den Run, Anfahrt mit eigenem PKW ca 330KM.
Hat schon jemand so einen Trip gemacht und kann berichten?   
Gespeichert

Sumi

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.204
Re: Visarun
« Antwort #6 am: 04. Juni 2022, 14:15:48 »

@Lupo2002

Trip nach Kambodscha von BKK nach Poi Pet schon, mit dem Taxi, dann mit anderen Taxi weiter gefahren bis Siam Reap, um 5 Tage Angkor Wat zu besuchen und den Tonle Sap See.
Kostenpunkt für mich und meine Frau hin und zurück 3.000,-- THB, das war vor 5 Jahren.
Taxidriver kannte sich sehr gut aus und besorgte uns in 10 Min auch das Einreise Visa, vermittelte uns einen Einheimischen Taxidriver, da er nicht einreisen durfte, und auch rechts Verkehr ist, und holte uns pünktlich an der Grenze wieder nach 5 Tagen ab.

Die Entscheidung mittels Taxi zu fahren war absolut richtig, hielten 2 od. 3 mal an wegen Essen fassen, und Photos von der Landschaft zu machen, war wunderbar gemütlich.

Ein Ticket kostete damals pro Person hin und zurück zwischen 8 und 10 tsd THB, ( nachgefragt bei mehreren Reisebüros in BKK ).

Es gab keinerlei Probleme, war eine wunderbare Tour.
Gespeichert
Bewerte nie Jemanden nach seinem erreichten Ziel, sondern seinen Weg dahin.

Lupo2002

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 389
Re: Visarun
« Antwort #7 am: 04. Juni 2022, 14:31:39 »


@ Sumi,

danke für deinen Reisebericht, mir geht es einzig um die Wiedereinreise ohne Visa nach Thailand um das NON O-A zu löschen und KV Pflicht zu beenden, die Billigvariante der LMG scheint es nicht mehr zugeben, eine teure KV die dann nichts leistet kommt für mich nicht in frage. 
Gespeichert

Sumi

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.204
Re: Visarun
« Antwort #8 am: 04. Juni 2022, 16:23:20 »

@Lupo2002

Habe seit 5 Jahren ein " Married Visa ", alsö NON - O, mußte aus gesundheitlichen Gründen vergangenes Jahr nach D zurück für 9 Monate.

Habe vor 8/9 Monaten bei erneuter Einreise in TH erneut ein NON - O  Visa in D beantragt, mußte eine KV vorweisen ( damals wegen Covid auch 2 Impfungen ), die Covid bis zu minimum 100 tsd US Dollar abdeckt, beinhaltet aber auch normalen KV Schutz.
Soweit mir bekannt braucht man das jetzt nicht mehr.

Habe beim ADAC eine Langzeit KV abgeschlossen, gültig für 3 Monate oder bis zu 1 Jahr.

3 Monate kosten bei ADAC Mitgliedschaft 340,-- €, ( 3 Monate, wären etwa 115,-- € pro Monat, und kann man bis zu 1 Jahr verlängern Quartalsmäßig, dann erhöht sich aber der Preis bis max 1.900,-- € im Jahr, sind dann max für 1 Jahr ca. 160,-- € per Monat.

Der Preis gilt für ein Alter in der Klasse ab 65 bis 70 Jahren, ist man jünger reduziert dieser Betrag sich.

Ein Kremium bewertete alle Auslands KV, Preis, Leistung, Dauer, Zuverlässigkeit, Service etc.ADAC wurde als Beste Versicherung unter Vielen ausgezeichnet.

Allerdings muß man nach 1 Jahr wieder von D aus erneut beantragen und braucht einen angemeldeten Wohnsitz in D, das kann beim Elternhaus, Freunden, Bekannten, Tochter od. Sohn etc sein.

Nach der Ablaufzeit des Visa von 3 Monaten bei der Immi in BKK eine 1 Jahres Verlängerung beantragt und Problemlos erhalten.

Vorteil, keine erneute KV vorweisen, und nur 400 tsd THB auf ein eigenes Kto. deponieren, oder mixen, z.B. 200 tsd THB jährliche Einnahmen ob Rente oder dergleichen, und 200 tsd THB Bankeinlage, kann auch Einkommen der Frau sein, also gemeinsam.

Ich finde dieses Visa besser als ein " Retired Visa ", muß nicht jährlich meine Einkünfte beglaubigen lassen von der Botschaft ( Beispiel Rente ), ebenso jährlich bestätigen lassen daß man noch lebt, Einlage 800 tsd THB, und KV Versicherung vorweisen.

Befürworter des A - O Visa geben oft als Argument an, und wenn deine Gattin verstirbt, was machste dann, ? ausreisen, ? nein keine Sorge, dann kann ich immer noch sehr kurzfristig auf A - O Visa umwechseln, hab mich da schon erkundigt, bei den richtigen Stellen.

Gespeichert
Bewerte nie Jemanden nach seinem erreichten Ziel, sondern seinen Weg dahin.

Lupo2002

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 389
Re: Visarun
« Antwort #9 am: 05. Juni 2022, 11:12:03 »


@ Sumi,

das mit dem Wohnsitz in DE zu behalten war für mich keine Alternative, kann man machen wenn man Wohneigentum hat und vielleicht nur zum Überwintern nach Thailand kommt, ich hätte Mehrbelastungen für die GKV von monatlich 260 Euro, ohne Ansprüche auf Leistungen hier in LOS.

Das mit dem Visarun Cambodia habe ich begraben, bei dem E-Visa für Cambodia wird gefragt nach Hotel und KV, einfach nur rein/raus scheint nicht so einfach, gibt wahrscheinlich Schlepper an der Grenze die gegen Bares behilflich sind, ist nicht mein Ding. 

Ich hab mich jetzt für Long Stay VISA OA Insurance von https://www.dhipaya.co.th/en/product-detail-10-17-10.html entschieden, Jahreskosten 59.000,00 THB, bleibe also beim NON O-A Visum, am 20 July hohle ich mir das Re-Entry und dann gehts am 01 August für 3 Monate nach DE.

Eine Reise KV werde ich bei AXA Thailand abschließen, kostet ca 4000 THB für zwei Personen.

Gruß
Lothar
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.036 Sekunden mit 18 Abfragen.