Thailand-Foren der TIP Zeitung > Thailändisch lernen, Thailand verstehen

Umgangsformen und Etiketten

<< < (9/10) > >>

Profuuu:
@khun mai ru,

du warst von Anfang an entschuldigt.  :D

max:
@hmh
"Verwandte und alte Freunde sind nie Khun, sondern immer entweder นอง nO:ng Nong (jünger) oder พี่ pî: Phi (älter). "

   Ich dachte immer Nong od. Phi sagt man zu Leuten die man nicht kennt!
   liege ich da verkehrt?


gruß
max

tom_bkk:
พี่ pî: Phi (älter) ist eigentlich die gängige Anrede im Kollegenkreis. Nong benutze ich eigentlich nur bei der Stieftochter oder z.B. bei einer Bedienung im Restaurant, wobei mich die Stieftochter auch mit Phi anspricht.

EDIT: Versehentlich einen Post von mir vorher gelöscht, aber hmh hat das eh schon alles so gesagt wie ich das auch sehe  ;)

hmh.:

--- Zitat von: max am 01. September 2009, 05:08:07 ---Ich dachte immer Nong od. Phi sagt man zu Leuten die man nicht kennt!
   liege ich da verkehrt?
--- Ende Zitat ---

Ja. Wie Tom schon schreibt.

Fast immer kommt Phi in Verbindung mit dem Spielnamen rüber. Phi ist auch eine Respektsbezeichnung, sie impliziert, daß der andere (mehr) Erfahrung hat.

Die holde Gattin stellte mir auf Deutsch schon öfter Kollegen oder Freunde mit den Worten vor: "Sie/er ist Phi."

Dann weiß ich, daß das eine besonders wichtige Person für sie ist und verhalte mich ebenfalls entsprechend.

Die Beziehung Nong/Phi ist für Thais, überhaupt für die meisten Asiaten überaus wichtig. Wer nicht ganz genau weiß, wer in seiner Umgebung Nong und Phi ist, hat ein Problem. Das macht furchtbar เกรงใจ greng dschai krengchai.

Aber das wäre jetzt schon wieder ein neues Thema.

Grüner:
Danke für die genauen Ausführungen. Wo ist eigentlich KHUN HANS geblieben?

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln