Thailand Tag für Tag > Zeitgeschehen - Nachrichten - Kommentare

Weltwirtschaft nach Russland Sanktionen

<< < (3/31) > >>

AndreasH:

--- Zitat von: goldfinger am 15. April 2022, 14:35:42 ---Russland hat alle Chancen, Europa wirtschaftlich zu vernichten

Insgesamt könnten die Nettoausgaben für Öl-, Gas- und Kohleimporte in Europa 900 Mrd. USD pro Jahr übersteigen, verglichen mit 500 Mrd. USD im Jahr 2021, 200 Mrd. USD im Jahr 2020 und 320 Mrd. USD im Durchschnitt des Zeitraums 2016 bis 2020. Die bisherigen Höchstwerte lagen bei 600 bis 620 Milliarden in den Jahren 2011 und 2008. 900 Milliarden Dollar im Jahr 2022 unter der Annahme, dass die Gaspreise nicht über 1.100-1.150 Dollar pro 1.000 Kubikmeter steigen, die Ölpreise unter 105-110 Dollar bleiben und die Kohlepreise unter 280-290 Dollar liegen, aber es könnte alles noch schlimmer sein…

https://uncutnews.ch/russland-hat-alle-chancen-europa-wirtschaftlich-zu-vernichten/

--- Ende Zitat ---

 :] :] :]

AndreasH:

goldfinger:
Wie der Great Reset uns alle bedroht“

Seit Jahrzehnten beschäftigt sich Ernst Wolff vor allem mit den Themen Politik und Wirtschaft, mit einem speziellen Fokus auf den Finanzsektor. In seinem Vortrag berichtet er darüber, wie sich die Welt innerhalb von zwei Jahren von Grund auf verändert hat. Erst wurden im Namen der Gesundheit riesige soziale und wirtschaftliche Schäden angerichtet, nun bedroht uns alle auch noch ein blutiger Krieg. Wer steckt dahinter? Dieser Frage ist Ernst Wolff in seinem Vortrag nachgegangen und hat dabei erstaunliche Zusammenhänge ans Licht gebracht.

Wer erinnert sich noch? Schon 2006 hat der US-Großinvestor Warren Buffet in einem Interview mit der New York Times zum zentralen Konflikt seiner Zeit geantwortet: „…es ist der Krieg reich gegen arm; und es ist meine Klasse, die Klasse der Reichen, die den Krieg führt, und wir werden ihn gewinnen.“

https://uncutnews.ch/prepare-for-2030-wie-der-great-reset-uns-alle-bedroht-ernst-wolff-im-gespraech-mit-hayek-club/

goldfinger:
Der russische Geo-Ökonomie-Zar Sergej Glasjew stellt das neue globale Finanzsystem vor

Das neue Weltwährungssystem, das durch eine digitale Währung gestützt wird, wird durch einen Korb neuer Fremdwährungen und natürlicher Ressourcen unterlegt sein. Und es wird den globalen Süden sowohl von den westlichen Schulden als auch von der durch den IWF verursachten Austerität befreien.

https://uncutnews.ch/exklusiv-der-russische-geo-oekonomie-zar-sergej-glasjew-stellt-das-neue-globale-finanzsystem-vor/

AndreasH:
 :] :] :]

In Wirtschaftswissenschaften waren die Russen ja schon immer führend. {:}

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln