ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Willkommen in der Stau-Hauptstadt  (Gelesen 5587 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Louis

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.849
Willkommen in der Stau-Hauptstadt
« am: 24. Oktober 2008, 14:56:33 »

Smog, Hitze und Blechlawinen: Bangkok steht dauernd am Rande des Verkehrskollaps. Tag für Tag quälen sich sechs Millionen Fahrzeuge durch das engmaschige Straßennetz von einem Ort zum andern. Doch bis 2012 soll alles besser werden.

Bangkoks Autofahrer lassen es gemächlich angehen. Ihr Tempo beträgt im Durchschnitt gerade mal 15 km/h. In keiner anderen Metropole der Welt geht es so langsam zu. Sechs Millionen Fahrzeuge drängeln sich in einem Straßennetz, das für die Mega-Metropole schlicht zu veraltet ist. Die Folge: Stau. Morgens, mittags, abends. Im Norden, Süden, Osten, Westen. Und ganz besonders in der City.

Radiosender warnen nicht vor "Flitzer-Blitzern", sondern füllen ihr Programm stundenlang mit Stau-Hinweisen der Hörer. Die Behörden verschicken aktuelle Stau-Infos per SMS. Mütter packen ihre schlafenden Kinder vor dem Morgengrauen in die Familienkutsche, um die Rushhour zu umgehen und pünktlich in der Schule zu sein.

Bangkoks Verkehrspolizei hat 145 ihrer Männer zu Hebammen weiterbilden lassen - weil Hunderte hochschwangere Frauen es in den vergangenen Jahren nicht ins Krankenhaus geschafft und ihre Kinder im Stau zur Welt gebracht haben. Aber die Nerven verliert in dem Chaos niemand. Kaum Gehupe, kaum Aggressionen – es ist eben so, wie es ist.

Hier geht's weiter:

http://www.spiegel.de/auto/fahrkultur/0,1518,584329,00.html
Gespeichert
- Why don't you just kill us?
- You shouldn't forget the importance of entertainment.

Meritus

  • Gast
Re: Willkommen in der Stau-Hauptstadt
« Antwort #1 am: 24. Oktober 2008, 20:26:58 »

Ihr Tempo beträgt im Durchschnitt gerade mal 15 km/h. In keiner anderen Metropole der Welt geht es so langsam zu.     Kaum Gehupe, kaum Aggressionen – es ist eben so, wie es ist.


Ich bin momentan in Hanoi, sollte mein Fahrer, PKW, 15 km/h schaffen, werde ich ihn der Raserei bezichtigen. Nach jetzt 3 Wochen hoere selbst ich Hupen nicht mehr und kann dabei sehr gut schlafen. 29,76 km fahren wir in den getestet guenstigsten Zeiten, morgens in 60 Minuten, abends in 90. Sollten wir uns um 15 Minuten in er Abfahrt verspaeten, verdoppelt sich meist die Fahrtzeit, und das Gehupe.
Aber, ich denke, Hanoi ist keine Metropole, sondern nur Provinz........Blackmicha hat da tolle Fotos, man kann es allerdings nicht fotografieren, man muss es erlebt haben......
Subjektiv, freue ich mich auf naechste Woche, und auf den gesitteten Strassenverkehr in Bangkok.

Ciao
Gespeichert

markusz

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.235
  • Gelegenheits-TIPper
    • ThaiLive - Leben in Thailand
Re: Willkommen in der Stau-Hauptstadt
« Antwort #2 am: 24. Oktober 2008, 21:01:29 »

...es ist eben so, wie es ist...
...und das wird sich auch nicht so schnell ändern!   :(

Ich stelle mir gerade die mo(pe)torisierte Polizei, mit dem Geburtenköfferchen und den sterilisierten Chirurgenwerkzeugen auf dem Gepäckträger vor...    :D
Gespeichert

Profuuu

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.179
Re: Willkommen in der Stau-Hauptstadt
« Antwort #3 am: 24. Oktober 2008, 22:44:54 »

Gespeichert
mfG
Professor Triple U

markusz

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.235
  • Gelegenheits-TIPper
    • ThaiLive - Leben in Thailand
Re: Willkommen in der Stau-Hauptstadt
« Antwort #4 am: 24. Oktober 2008, 22:53:36 »

Das Bild überzeugt voll und ganz! Jede Schwangere in BKK sollte daraufhin wieder ruhig schlafen können   :D   :D   :D
Gespeichert

Horst

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 319
Re: Willkommen in der Stau-Hauptstadt
« Antwort #5 am: 28. Oktober 2008, 07:37:47 »

....In keiner anderen Metropole der Welt geht es so langsam zu. ...

Ich nehme mal an, dieser Bericht ist nicht von dir, sondern aus dem Spiegel. ...

Nun meine Darstellung:
Der Verkehr in Bangkok war in den 80er Jahren die Katastrophe schlechthin.
Seitdem hat sich trotz zunehmenden Verkehrs enorm verbessert.

Der Stern schreibt eben um seine stau gestressten Leser zu befriedigen das anderswo größeres Chaos ist, in deutschen Schulen wird parallel dazu (O-Ton A. H.) gelehrt: Das deutsche Autobahnnetz ist das beste der Welt.

Meiner persönlichen Erfahrung: Ich kenne keine deutsche Großstadt, in der der Verkehr zu Spitzenzeiten so reibungslos funktioniert wie in Bangkok.
Ganz zu schweigen vom Verkehr zwischen thailändischen Städten VS deutschen Städten.
Deutschland gibt für weit gereiste einfach ein erbärmliches Bild ab: Seit 40 Jahren wurde fasst nichts mehr gemacht.
Das der Stern die "Deutschlandlüge" mit trägt wundert mich, doch was macht man nicht alles, wenn's Geld stimmt.  ???
Gespeichert

markusz

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.235
  • Gelegenheits-TIPper
    • ThaiLive - Leben in Thailand
Re: Willkommen in der Stau-Hauptstadt
« Antwort #6 am: 28. Oktober 2008, 16:55:09 »

@Horst

Bist Du regelmässig mit dem Auto in BKK unterwegs, oder worauf beruhen Deine Erkenntnisse?
Gespeichert

Louis

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.849
Re: Willkommen in der Stau-Hauptstadt
« Antwort #7 am: 28. Oktober 2008, 22:08:38 »

Ich glaube, es gibt zwei Bangkoks. Das autofreie Bangkok habe ich noch nicht gesehen, aber vielleicht verrät mir jemand, wo es zu finden ist.
Gespeichert
- Why don't you just kill us?
- You shouldn't forget the importance of entertainment.

12345678

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 42
Re: Willkommen in der Stau-Hauptstadt
« Antwort #8 am: 29. Oktober 2008, 16:30:36 »

@Horst
Gebe dir zu 100 % recht. Bin sehr häufig mit dem Auto in BKK  unterwegs, viele Staus aber wie
schnell sich das dann auflöst habe ich in 25 Jahren Autofahren in Berlin nie erlebt.
Gespeichert
Gruß
der Franz

markusz

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.235
  • Gelegenheits-TIPper
    • ThaiLive - Leben in Thailand
Re: Willkommen in der Stau-Hauptstadt
« Antwort #9 am: 29. Oktober 2008, 16:43:22 »

Bin sehr häufig mit dem Auto in BKK unterwegs...
Dann musst Du der Farang sein, den ich kürzlich im Stau überholte. Die anderen trauen sich nämlich kaum auf die Strasse, bei dieser chaotischen Fahrweise...     ;)
Gespeichert

otto-bkk

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 341
Re: Willkommen in der Stau-Hauptstadt
« Antwort #10 am: 31. Oktober 2008, 09:58:11 »

Ich finde die Thailänder fahren recht ok, mindestens im vergleich zu viele andere Länder...(auch Europäische!). Natürlich haben die ihre 'Eigenarten', nur wenn man die 'Regel' kennt, kommt man doch gut klar.

Fahre selber sehr viel durch Bkk und selbst früher wo ich nur als Touri hier war habe Auto gemietet und bin rumgefahren.
Was die Verkehrssituation betrifft, es hat sich wirklich verbessert; mindestens in den Zonen wo ich rumfahre.
Als Beispiel: vor 5-6 Jahren brauchte ich von Bangkhae bis zu Silom ca. 90min, und das nicht in den Hauptverkehrszeiten! Gestern z.B. war ich in ca. 20min da!

Durch den Bau der 2 neuen Brücken in Samutprakan, hat sich die Verkerssituation in dem Gebiet Bangkhae, Bang Bon, Dao Kanon, Rama2- oder anders gesagt von Silom aus gesehen westlich bis südlich - deutlich verbessert. 
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26.648
Re: Willkommen in der Stau-Hauptstadt
« Antwort #11 am: 31. Oktober 2008, 11:51:11 »

stimmt, da hat sich einiges getan, die neue Outer Ringroad Süd wird immer beliebter und kostet ab nächstes Jahr Gebühr, die Baustellen für die Mauthäuschen mitten auf der Rennbahn stehen dem Verkehrsfluss ganz schön  im Wege.

Die letzten Jahre sind neben den beiden Megabrücken noch einige mehr über den Chaopraya dazugekommen, über die neuen Rama 4 und Rama5 Brücken gehts flott, auch die Ost-West Verbindung gehts im Gegensatz zu vor 5- 10 Jahren mit den vielen neuen Flyover jetzt relativ flott , von "oben" nach "unten"   die

- Chaeng Wattana - Ram Intra

 ein paar km "darunter"paralell die
 
- Rattanathibet- Navamin

und auch von der

- Baromaratchachonnani- Hochstrecke über die Pinklao Brücke bis zur Rama 9 und zum Suwannaphum-Flughafen

geht es halbwegs flott...
Gespeichert
██████  Ich sch... auf eure Klimaziele !

markusz

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.235
  • Gelegenheits-TIPper
    • ThaiLive - Leben in Thailand
Re: Willkommen in der Stau-Hauptstadt
« Antwort #12 am: 31. Oktober 2008, 15:09:27 »

Ich finde die Thailänder fahren recht ok

Mich erinnert das Ganze eher an einen Zirkus. Da gibt es auch viele Akrobaten und Zauber-Künstler! Die Verkehrstoten sprechen dann ja wieder eine Sprache für sich: http://www.agenda21-treffpunkt.de/archiv/05/daten/FR12VerkehrstoteEU.htm .  Vielleicht findet ja jemand eine aktuellere Übersicht...

Wie sich die Situation um Bangkok über die letzten Jahre entwickelt hat, kann ich zu wenig beurteilen, da ich mich bei meinen Besuchen meistens im Zentrum aufhalte. Zu gewissen Zeiten habe ich subjektiv aber nicht den Eindruck, dass sich dort in den letzten 3 Jahren viel geändert hat...
Gespeichert

otto-bkk

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 341
Re: Willkommen in der Stau-Hauptstadt
« Antwort #13 am: 31. Oktober 2008, 16:03:26 »

@Markusz,

richtig, leider gibt es sehr viele Unfälle mit Todesfolge.

Die meissten dieser Unfälle passieren beim Fahren unter Alkoholeinfluss. Und dann sind nicht nur Thailänder dabei sondern oft auch Ausländer-siehe Pty, Phuket,Samui-.
Falls Du mit D vergleichst sollst Du auch beachten dass die Sicherheit nicht gleich ist. Z.B. Motorradfahrer in T vs. D, oder Pickups... Bei einem Unfall mit einem hinten mit Personen vollbeladenem Pickup mit Überschlag kannst Dir ausrechnen wie hoch die Überlebenswahrscheinlichkeit ist. In D ist sowas verboten.

Mit dem 'fahren ganz ok' meinte ich im Allgemeinen verglichen mit anderen Länder wie z.B. Italien, Tunesien, Ungarn usw. wo ich selber Fahrerfahrungen habe!

 
Gespeichert

markusz

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.235
  • Gelegenheits-TIPper
    • ThaiLive - Leben in Thailand
Re: Willkommen in der Stau-Hauptstadt
« Antwort #14 am: 31. Oktober 2008, 16:26:08 »

Mit dem 'fahren ganz ok' meinte ich im Allgemeinen verglichen mit anderen Länder wie z.B. Italien, Tunesien, Ungarn usw.

Man(n) muss sich ganz grundsätzlich immer das Bild vor Augen halten, wenn man Äpfel und Birnen vergleicht. Die Unterschiede sind mir natürlich hinlänglich bekannt...   ;)
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.045 Sekunden mit 19 Abfragen.