ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Die Männer in orangener Robe.  (Gelesen 96683 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26.023
Re: Die Männer in orangener Robe.
« Antwort #570 am: 16. November 2021, 14:53:09 »

Schlägt seit ein paar Wochen ziemliche Wellen, die beiden "Social media Mönche" scheinen bei den meisten Thais ziemlich beliebt zu sein.
Gespeichert
██████  Ich sch... auf eure Klimaziele !

dolaeh

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.318
    • http://www.smilies.4-user.de/include/Flaggen/deutschlandflagge_2.gif
Re: Die Männer in orangener Robe.
« Antwort #571 am: 25. November 2021, 16:10:53 »

Gespeichert



Wenn du dich gesund ernaehrst, ausreichend schlaefst, genug trinkst und Sport treibst, stirbst du trotzdem.

satang369

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27
Re: Die Männer in orangener Robe.
« Antwort #572 am: 25. November 2021, 17:42:14 »

Das wird wohl mißverstanden, er schaut auf die Seele und denkt sich ein Gebet.  C--
Gespeichert
Lebt lange und in Harmonie ;)

dolaeh

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.318
    • http://www.smilies.4-user.de/include/Flaggen/deutschlandflagge_2.gif
Re: Die Männer in orangener Robe.
« Antwort #573 am: 25. November 2021, 17:44:55 »

Oder es ist ihr Mann, der im Kloster war oder noch ist und bald entlassen wird  :D :D
Gespeichert



Wenn du dich gesund ernaehrst, ausreichend schlaefst, genug trinkst und Sport treibst, stirbst du trotzdem.

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.388
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Die Männer in orangener Robe.
« Antwort #574 am: 03. Dezember 2021, 13:33:50 »

Phra Maha Paivan Worawano, einer von zwei prominenten Mönchen, die im September wegen einer live übertragenen Talkshow mit politischen Botschaften und Kichern in die Kritik geraten waren, verabschiedete sich am Freitag aus der Mönchsgemeinschaft.

https://www.bangkokpost.com/thailand/general/2226255/talk-show-monk-leaves-monkhood
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.915
Re: Die Männer in orangener Robe.
« Antwort #575 am: 30. Dezember 2021, 08:05:29 »

Wer in der Nähe eines Wats wohnt, hört täglich diverse Gong-Töne. Wer aber meint, dass diese Töne meist höheren religiösen Zwecken dienen, der irrt.  :-)

---
Z.B. in unserem Wat wird eigentlich an jedem Morgen zwischen 6 und 6 Uhr 30 einige Male der "Hunger-Gong" (mit ca. 70 cm Durchmesser) geschlagen. Das ist das Signal an die Dorfbewohner, dass sie bitteschön Nahrungsmittel vorbei bringen, weil die Mönche frühstücken möchten.

Falls dieser Gong nicht zu hören ist, gibt`s im Wat noch reichlich Futter ... oder der "Dienst habende" Mönch hat den Gong schlicht vergessen.  ;)

---
Wenn beim Frühstück ein kleinerer, um einiges hektischer geschlagener Gong (mit hellem Ton) erklingt, so soll der die Mönche herbei rufen, die irgendwo im Wat-Gelände arbeiten oder verpennt haben.

---
So um 10 Uhr 30 herum ertönt der große "Mittagessen"-Gong, dessen tiefer Ton weit zu hören ist. Anders als früher erscheinen dazu keine Speisen bringenden Dorfbewohner mehr. Denn auch in unserem Wat gibt es schon lange eine Vorratshaltung mit Kühlschrank usw.

---
Über die Jahre ist es auch sehr selten geworden, dass Nicht-Mönche im Wat speisen. Denn ganz Arme gibt es hier kaum mehr. Ferner werden die Bedürftigen in einem guten Zusammenspiel von Dorf-Verwaltung und Dorf-Gemeinschaft versorgt.
« Letzte Änderung: 30. Dezember 2021, 08:18:27 von Kern »
Gespeichert

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25.188
Re: Die Männer in orangener Robe.
« Antwort #576 am: 16. Januar 2022, 15:30:03 »

Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.

samurai

  • Erfinder der Buegelfalte
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.836
  • damals
    • Sarifas
Re: Die Männer in orangener Robe.
« Antwort #577 am: 16. Januar 2022, 15:42:06 »

Gestern im Vatikan ...
Gespeichert
Ein Leben ohne Strand ist Moeglich, aber sinnlos. 

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26.023
Re: Die Männer in orangener Robe.
« Antwort #578 am: 17. Januar 2022, 15:53:22 »


Z.B. in unserem Wat wird eigentlich an jedem Morgen zwischen 6 und 6 Uhr 30 einige Male der "Hunger-Gong" (mit ca. 70 cm Durchmesser) geschlagen. Das ist das Signal an die Dorfbewohner, dass sie bitteschön Nahrungsmittel vorbei bringen, weil die Mönche frühstücken möchten.

Falls dieser Gong nicht zu hören ist, gibt`s im Wat noch reichlich Futter ...

Am "Wan Phra" oder "Buddhatag" Mitte Januar habe ich heute erfahren ist es bei uns im Dorf "Tradition",  dass jeder Haushalt eine "Tributzahlung" von einem Liter Reis der neuen Ernte im Tempel abliefert. Wer so wie wir keinen Reis selbst anbaut, besorgt sich den halt beim Nachbarn.

Das erinnert irgendwie an den "Zehnten" des Mittelalters...  So war dann heute morgen im Dorftempel eine grosse Zeremonie bei der die feierlichen Übergabe "abgesegnet" wurde.
Gespeichert
██████  Ich sch... auf eure Klimaziele !
 

Seite erstellt in 0.035 Sekunden mit 19 Abfragen.