ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Umfrage

Last ihr euch gegen Corona Impfen?

Ja
- 39 (55.7%)
Nein
- 31 (44.3%)

Stimmen insgesamt: 70


Seiten: 1 ... 89 [90] 91 ... 99   Nach unten

Autor Thema: Impfung gegen Corona.  (Gelesen 86387 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Kurat

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 43
Re: Impfung gegen Corona.
« Antwort #1335 am: 26. September 2021, 01:51:23 »

Meine 2 Jungs in Kaiserslautern haben gestern die 2 Corona Impfung bekommen, beides Biontech/Pfizer, nach 3 Wochen
heute mußten sie von der Schule nach Hause gebracht werden weil beide schwer erkrankt sind.
Schwindelig und Herzrasen




Karl geht es deinen 2 Jungs besser? Sind nicht etwa noch schwer krank wegen Pfizer? Das hörte sich alles nichtgut an.
Gespeichert

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.717
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Impfung gegen Corona.
« Antwort #1336 am: 26. September 2021, 12:38:47 »

Of about 8.2 million people inoculated with China’s Sinopharm vaccine, 13 have died and 12 others suffered severe side effects, according to the Chulabhorn Royal Academy

https://www.thaipbsworld.com/13-deaths-and-12-cases-of-severe-side-effects-after-8-2m-sinopharm-inoculations/
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.739
Re: Impfung gegen Corona.
« Antwort #1337 am: 26. September 2021, 12:55:54 »

Wie ist denn eigentlich das mediale Echo vom Pathologischen Institut Reutlingen
und deren Konferenz  20.9.?

Da gibt Meldungen,dass es ein "Pathologisches Institut Reutlingen"gar nicht gibt,
die Beteiligten an der Konferenz,sich alle in Ruhestand befinden,auch der Elektro -
techniker der dabei ist und dass die angeblich an der Impfung Verstorbenen,zeitlich
nicht der Impfung zuzurechnen sind,weil ,zumindest ein Fall,erst 6 Monate nach der Impfung ins Gras gebissen hat.

Seltsam ist auch,dass sich an der angegebenen Adresse,fuer das "Pathologische
Institut Reutlingen" nur eine Gemeinschaftspraxis fuer Radiologie befindet.

Bisschen viel Ungereimtes,das auch durch Nichtbeantwortung von Fragen verfest-
igt wird.

Kann es sein,dass damit Querdenker und Impfgegner gefuettert werden sollen.

Jock ( Institut fuer Skeptikum )
Gespeichert

Schmizzkazze

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.786
Re: Impfung gegen Corona.
« Antwort #1338 am: 26. September 2021, 13:22:31 »

Zitat
Ich behaupte, dass die meisten Konsumenten muendig sind, was aber vielen fehlt ist die Courage ihren Unmut auszudruecken, ihre Meinung darzulegen, vor lauter Angst in eine rechte Ecke (Kampf gegen Rechts) gedraengt zu werden, bei Familie , Freunden und Verwandten moeglicherweise anzuecken.

Allgemein gesehen, sind vermutlich die meisten Leute mündig, und wie im richtigen Leben, ja es ist das richtige Leben, sind Leute couragiert und andere eher vorsichtig. Ganz normal, gaußsche Normalverteilung eben.
Aber auf Covid und Covid-Impfungen bezogen, sind die Menschen nicht mündig, sie sind nicht in der Lage, selbstbewusst und selbstsicher, aus vollständiger und umfassender Information heraus, eingenverantwortlich zu agieren. Woher sollte diese selbstbestimmte Eigenverantwortlichkeit kommen? Wo doch selbst Fachleute nicht einig sind, und das Wissen über die Erkrankung noch ziemlich in den Kinderschuhen steckt?
Nein, Fachleute sind nicht jene, die hier regelmäßig am lautesten schreien. Auf die Aussagen derer kann man nichts geben, absolut Null.
Alle plappern irgendwas nach, weil es einer, den sie für glaubwürdig halten, vorgeplappert hat. Ein Teil davon wird recht behalten, weil die jeweiligen Fachleute richtig liegen, ein anderer Teil wird sehen, dass er sich vergaloppiert hat, weil jene Fachleute sich geirrt haben. Mit irgendetwas verstanden haben, mit irgendeiner Mündigkeit, hat das genau gar nichts zu tun.

Ob man von einer Courage, von Mut sprechen kann, bezweifle ich. Mutig sein kann man, wenn man eine Sache durchschaut und dann mutig handelt. Oder eben auch nicht, dann ist man vorsichtig, lehnt man sich stärker aus dem Fenster, sagt man dazu auch feige.
Handelt man dennoch vermeintlich"mutig", wenn man die Wirkzusammenhänge und Hintergründe nicht durchschaut, ist man m.E. dumm. In eine Wasserpfütze zu springen, die man nicht kennt, und die auch ein 8 m tiefer Brunnenschacht sein kann, ist kein Mut, sondern Dummheit.
Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.513
Re: Impfung gegen Corona.
« Antwort #1339 am: 26. September 2021, 13:30:19 »

Bisschen viel Ungereimtes,das auch durch Nichtbeantwortung von Fragen verfest-
igt wird.
Kann es sein,dass damit Querdenker und Impfgegner gefuettert werden sollen.
Jock ( Institut fuer Skeptikum )

Nun, wenn man ein bisschen gräbt, dann stellt sich heraus, dass es sich bei den älteren Herren um einen Metzger,
einen Zuckerbäcker und einen Starkstrommonteur, allesamt im Ruhestand, handelt.
Dieses Video wurde auch gar nicht in Reutlingen, sondern in den extra angemieteten Bavaria-Filmstudios gedreht,
die gezeigten mikroskopischen Bilder stammen von der Wanderausstellung, wo in Kunstharz konservierte Leichen
präsentiert werden und die angeblichen Seren sind Proben vom Münchner Abwasserverband...

gezeichnet Suksabai,
Trollquäler...

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.739
Re: Impfung gegen Corona.
« Antwort #1340 am: 26. September 2021, 14:14:05 »

@Suksabai

Ich weiss jetzt nicht,von welcher Konferenz du schreibst.

Ich beziehe mich auf die Konferenz,die der Bruno unter #1292 vom 21.9.
wieder zum Leben erwachen hat lassen,nachdem sie YT kassiert hat.

Und da ist klar und deutlich erkennbar,dass weder Metzger oder Zucker-
baecker daran beteiligt sind,sondern ein paar Professoren.

Den Bruno deswegen gleich einen Troll zu bezichtigen,geht zu weit.

Jock

Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.555
Re: Impfung gegen Corona.
« Antwort #1341 am: 26. September 2021, 14:30:23 »

Da gibt Meldungen,dass es ein "Pathologisches Institut Reutlingen"gar nicht gibt,
...

Seltsam ist auch,dass sich an der angegebenen Adresse,fuer das "Pathologische
Institut Reutlingen" nur eine Gemeinschaftspraxis fuer Radiologie befindet.


Blödsinn! Die Realität >> https://www.kreiskliniken-reutlingen.de/klinikum-am-steinenberg-reutlingen/pathologie.html <<

Zitat


Wir führen ca. 100.000 diagnostische Leistungen, ca. 30.000 histologische und
ca. 12.000 zytologische Untersuchungen (Vorsorgezytologie und Extragenitalzytologie) pro Jahr durch.  Dazu kommen noch ca. 30 Obduktionen pro Jahr.

Die Mitarbeiter des Instituts begutachten Gewebeproben, Zytologische Proben und Operationspräparate von Patienten aus den drei Häusern der Kreiskliniken Reutlingen GmbH, Krankenhäusern und Kreiskliniken. Proben von ambulanten Patienten und Proben von Patienten niedergelassener Ärzte werden in der kooperierenden Praxis für Pathologie untersucht. Die Verzahnung „stationär – ambulant" trägt wesentlich zu einer sicheren Diagnostik bei.

Usw.

Gespeichert

Kurat

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 43
Re: Impfung gegen Corona.
« Antwort #1342 am: 26. September 2021, 19:16:11 »

Nach 30 Sekunden Google gefunden. Warum machst du solche Sachen Suksabei. Finde ich nicht gut.

https://www.volksverpetzer.de/corona-faktencheck/pathologie-konferenz/
Gespeichert

Kurat

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 43
Re: Impfung gegen Corona.
« Antwort #1343 am: 26. September 2021, 19:25:20 »



Für Interessierte mit Durchhaltevermögen:

Pressekonferenz von Pathologen über die Nebenwirkungen von den "Impfungen":

https://nuoflix.de/tod-durch-impfung?fbclid=IwAR1yL4fi4WiwBmyM0KUoQTdhIyFv-pk8ALxSg_tfILloZkz3XEGXf3FyEDg


Das ist im Original gemeint. Entschuldigung wenn vorhewr unklar. Nicht schön das ganze und kann man selber rausfinden.
Gespeichert

alhash

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 197
Re: Impfung gegen Corona.
« Antwort #1344 am: 26. September 2021, 19:43:55 »

Danke Kurat  ;}

Zitat
Denn ein „Pathologische Institut Reutlingen“, bei dem die Konferenz angeblich stattgefunden hat, gibt es gar nicht. Das „Institut für Pathologie“ am Klinikum in Reutlingen ist es nicht. Der Clou: Alles kann sich „Institut“ nennen, der Begriff ist nicht geschützt.

Die DGP distanziert sich scharf von den Aussagen der Beteiligten der „Pathologiekonferenz“. Es handele sich „um persönliche Meinungsäußerungen und nicht um die Position unserer Fachgesellschaft“, wie die Gesellschaft auch in einer öffentlichen Mitteilung schrieb.

https://correctiv.org/faktencheck/2021/09/25/mitglieder-der-pathologiekonferenz-verbreiten-unbelegte-behauptungen-ueber-covid-19-impfungen-und-todesfaelle/

AlHash
Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.513
Re: Impfung gegen Corona.
« Antwort #1345 am: 26. September 2021, 20:18:30 »

Das ist im Original gemeint. Entschuldigung wenn vorhewr unklar. Nicht schön das ganze und kann man selber rausfinden.

Siehst du, und genau DESWEGEN habe ich den Nonsens gepostet - ich bin es ganz einfach leid, mit Wortklaubern und Gegenrednern
aus Prinzip zu diskutieren.
Und wenn mir dann jemand mit correctiv und Konsorten auch noch antanzt, staatlich gesponserte Lügenbolde, die Speerspitze
der Verteidigung des gewollten Narrativs...

Soll sich doch jeder selber sein Bild machen und damit glücklich (oder auch nicht) werden...

Btw.: ich habe in meinem Leben sogar mit Fensterputzern hochgeistige und wissenschaftliche Diskussionen geführt,
deswegen bin ich der Ansicht, wenn man sich wirklich bemüht, kann man sich in die Materie, die einen interessiert, einlesen.
Und sollte es intellektuell wirklich nicht reichen, drei Stunden fundierten Erkenntnissen der Wissenschaft zu folgen,
dann sollte man sich nicht entblöden, vorgekaute Anwürfe hier zu posten...

Ich jedenfalls poste hier, wenn etwas für mich neu ist und ich es erwähnenswert finde, was der einzelne Leser damit anfängt, ist mir wurscht...



« Letzte Änderung: 26. September 2021, 20:36:13 von Suksabai »
Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Kurat

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 43
Re: Impfung gegen Corona.
« Antwort #1346 am: 26. September 2021, 22:12:40 »

Besser keine Märchen anbieten dann musst du nicht so rumeiern. Das wirft kein gutes licht auf dich.
Gespeichert

Vimana

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 595
Re: Impfung gegen Corona.
« Antwort #1347 am: 26. September 2021, 22:14:42 »

Jedenfalls hochinteressante pathologische Beiträge hier in den letzten Tagen.

Da wird absichtlich Quatsch gepostet und die Forenleitung findet den Quatsch gut?
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.093
Re: Impfung gegen Corona.
« Antwort #1348 am: 27. September 2021, 00:06:54 »





Gespeichert
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen.
Heiner Geissler

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.555
Re: Impfung gegen Corona.
« Antwort #1349 am: 27. September 2021, 06:11:18 »

Zum Verständnis von Missverständnissen:

Grundsätzlich geht es hier in den letzten Beiträgen um ...
Für Interessierte mit Durchhaltevermögen:

Pressekonferenz von Pathologen über die Nebenwirkungen von den "Impfungen":

https://nuoflix.de/tod-durch-impfung?fbclid=IwAR1yL4fi4WiwBmyM0KUoQTdhIyFv-pk8ALxSg_tfILloZkz3XEGXf3FyEDg

Als Pathologie-Laie ist es schwierig, die Seriösität einer solchen Konferenz einzuschätzen. Ich habe mir davon nur hier und da nur einige Minuten angehört und fand sie ausreichend seriös ... besonders wegen der teilnehmenden Fachleute. Durch die kritischen Beiträge usw. hat sich das für mich etwas geändert.

Allerdings sind diese neuartigen Impfstoffe ja nun wirklich nicht unproblematisch. Mein Schwager schwebt nach einer Astra-Zeneca-Impfung immer noch in Lebensgefahr.  Und verunreinigte Impfstoffe gibt es auch. Siehe z.B.

>> https://orf.at/stories/3227010/ <<

>> https://www.mdr.de/nachrichten/welt/panorama/corona-johnson-covid-impfdosen-baltimore-millionen-vernichtet-100.html <<

---
Und sowas sollte man mit Humor locker nehmen können:
Nun, wenn man ein bisschen gräbt, dann stellt sich heraus, dass es sich bei den älteren Herren um einen Metzger,
einen Zuckerbäcker und einen Starkstrommonteur, allesamt im Ruhestand, handelt.
Dieses Video wurde auch gar nicht in Reutlingen, sondern in den extra angemieteten Bavaria-Filmstudios gedreht,
die gezeigten mikroskopischen Bilder stammen von der Wanderausstellung, wo in Kunstharz konservierte Leichen
präsentiert werden und die angeblichen Seren sind Proben vom Münchner Abwasserverband...

gezeichnet Suksabai,
Trollquäler...

Gespeichert
Seiten: 1 ... 89 [90] 91 ... 99   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.035 Sekunden mit 25 Abfragen.